LukasMar

Banned
  • Inhalte

    35
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     283

Ansehen in der Community

7 Neutral

Über LukasMar

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 23.10.1997

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Bremen

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

337 Profilansichten
  1. Ich: 22 Jahre Sie: 19 Jahre Anzahl der Dates: 3 Etappe der Verführung: FC Problem: Letztes Treffen vor einem Monat und schlechte Aussicht auf ein 4. Liebes Forum, Ich habe vor zwei Monaten angefangen ein Mädchen zu daten, wir hatten schöne Dates und am 3. Date ist es dann auch zum FC gekommen mit gemeinsamen Frühstück am Morgen. Danach ist sie dann für ca. 3 Wochen in ihre Heimat zurück und ist nun seit über einer Woche wieder da. Während wir uns anfangs noch hin und wieder geschrieben und Snaps geschickt haben, nahm der Austausch im Laufe der Zeit ab. Als ich sie dann vor 10 Tagem anschrieb zum Essen eilud, wenn sie wieder da sei, sagte sie sie hätte keine Zeit und wir müssen ein anderes Mal etwas unternehmen. Vielleicht war ich da zu forsch und zu plötzlich, weswegen ich entschied wieder etwas zu warten bevor ich sie erneut auf ein Treffen einlade. Als ich sie dann letzte Woche wieder zu einem Date einlud, sagte sie erneut sie hätte keine Zeit. Ich hatte ihr diesmal zwei Termine genannt. Meine darauffolgende Frage - wann sie denn Zeit hätte - konnte sie auch nicht beantworten. Darauf habe ich ihr geschrieben, dass das kein Problem ist und sie sich ja melden kann wenn sie weiß wann sie mal Zeit hat. Dann hat sie geschrieben: "Alles klar, mache ich!" und seitdem haben wir nicht mehr geschrieben. Da sie wirklich sehr beschäftigt ist, kann es durchaus sein, dass sie keine Zeit hat, aber es verwundert mich doch, dass sie keine Alternativvorschläge macht. (oder zumindest sowas wie "Vielleicht hätte ich nächste Woche dann und dann Zeit") Es heißt ja nicht umsonst: "Wer Interesse hat, findet Zeit" Um nicht needy zu wirken, habe ich mir vorgenommen abzuwarten und mich erst wieder zu melden, wenn sie sich gemeldet hat. Wenn sie sich nicht mehr melden sollte, würde ich es vermutlich aufgeben, da ich sie ja schon zweimal eingeladen habe. Denkt ihr, das ist die richtige Entscheidung oder was würdet ihr tun, um das Ganze wieder zum Laufen zu bekommen? Vielen Dank und liebe Grüße, Lukas
  2. Naja, ein paar Tage kein Kontakt senkt ein bisschen die Needyness und weckt Interesse dachte ich mir. Insgeheim habe ich auch gehofft, dass sie sich vielleicht meldet, aber da müsste ich sicher noch ein paar Tage mehr warten. Ich überlege ob ich sie morgen Abend mal anschreibe
  3. Danke für den Tipp :) Leider sind wir beide meistens durch Arbeit relativ beschäftigt und da bleibt nur abends oder ein freier Tag am Wochenende Ein weiteres Problem ist, dass wir weit weg voneinander wohnen Bin am Überlegen, ob ich ihr vorschlage gemeinsam ins Kino zu gehen, dort Kino hochzufahren und später dann zu ihr zu fahren (Muss sie halt irgendwie überzeugen) "Hey, ich hab den ersten Teil auf DVD gaaanz zufällig im Auto. Wollen wir uns den bei dir auch noch angucken?" ist vielleicht nicht der beste Weg, Zu mir kann ich sie unter der Woche eher nicht fahren, da sie am nächsten Tag arbeiten muss und das von mir seeehr weit wäre
  4. Ich habe nun über alles intensiv nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass das Investitionsgefälle derzeit ein wenig zu hoch ist und ich erst einmal warte bevor ich mich wieder bei ihr melde. Kurzfristig ein Date für den nächsten Tag vorzusclagen kann halt wirklich sehr needy rüberkommen...
  5. Also ich könnte mir schon mehr vorstellen, aber ich bin mir nicht sicher, wie sie es sieht. Heute hatte sie keine Zeit, da sie mit ihrer Freundin feiern ist. Bin am überlegen, ob ich sie frage, ob sie morgen Nachmittag Zeit hat - lockeres Date in der Stadt + Abendessen Ein Teil von mir sagt mir aber, dass ich vielleicht lieber warten sollte bis sie etwas vorschlägt. Hmm
  6. Vielen Dank! Ich habe mich entschieden ihr nicht zu schreiben und spätabends hat sie sich dann schließlich gemeldet. Sie hat geschrieben, dass sie morgen doch keine Zeit hat, worauf ich Alles klar geschrieben habe. Dann hat sie ein wenig davon geschrieben, was sie morgen machen werden und dass wir uns demnächst treffen sollen Daraufhin habe ich ihr viel Spaß morgen gewünscht und bin nicht näher darauf eingegangen. Morgen werde ich sie mal fragen, wann sie denn Zeit hätte - Mal schauen, was passiert Wäre ein DVD Abend ein sinnvoller Vorschlag oder gleich wieder zu forsch? Lieber ein Café oder ähnliches, oder?
  7. Vielen Dank für deine Antwort! Ja, ich merke langsam auch, dass ich mich da vielleicht ein wenig zu sehr reinsteigere... Ich bin jetzt nur etwas verwirrt. Soll ich sie jetzt heute mal kurz wegen morgen anpingen oder sollte ich lieber abwarten und gucken, ob sie sich meldet? Und wenn sie sich nicht melden sollte, einfach weiter warten, den Tag anderweitig verbringen und nächste Woche nochmal versuchen?
  8. Das ist eine super Idee!
  9. Vielen Dank für die Antwort! Im Nachhinein war das Alles vielleicht wirklich zu forsch.. Das Treffen war für morgen geplant und ich werde einfach bis heute Abend abwarten und dann nochmal nachhaken. Vielleicht ist sie ja auch ein wenig gestresst durch die Reise, den Flug und alles etc. Dass ich von Null anfangen muss war mir wirklich nicht bewusst, aber so länger ich darüber nachdenke, desto mehr Sinn macht es. Sollte ich auch anfangen wieder regelmäßiger mit ihr zu chatten? Oder lieber alle paar Tage anschreiben, um ein wenig Distanz zu wahren? Ich dachte die bereits aufgebaute Intimität würde sich halten, aber 3 1/2 Wochen sind halt auch eine längere Zeit. Falls ich sie in ein paar Tagen nochmal anschreiben würde: Sollte ich ihr lieber vorschlagen uns an einem neutralen Ort zu treffen?
  10. Ich: 22 Jahre Sie: 19 Jahre Anzahl der Dates: 3 Etappe der Verführung: FC Problem: Nach ihrem Urlaub, nicht sicher ob ihr Interesse noch besteht Liebes Forum, vor kurzem erst habe ich euch um eure Hilfe gebeten und war erleuchtet von euren Ratschlägen. Nun stehe ich erneut vor einem Problem. Ich habe vor zwei Monaten angefangen ein Mädchen zu daten und am 3. Date ist es dann auch zum FC gekommen und wir haben morgens noch miteinander gefrühstückt. Am nächsten Tag ist sie dann für 3 1/2 Wochen in ihre Heimat zurück und ist nun bald wieder da. Während der Zeit haben wir uns ab und zu geschrieben und uns immer mal wieder ausgetauscht, paar Snaps geschickt, etc. Nun habe ich sie vor zwei Tagen zu mir zum Essen eingeladen, aber sie meinte sie hätte an dem Tag schon etwas geplant, sei sich aber noch nicht sicher um wie viel Uhr das wäre und würde mir nochmal Bescheid geben. Ich habe ihr dann Okay, weiß ich Bescheid geschrieben und noch einen schönen Tag gewünscht, worauf sie Danke geantwortet hat. Dies war vor zwei Tagen. Normalerweise mache ich mir über so etwas nicht so viele Gedanken, aber ich frage mich, wie ich jetzt vorgehen sollte um nicht zu viel zu investieren bzw. zu viel Interesse zu zeigen. Die Dates sind an sich super verlaufen und nach dem 3. Date hat sie von sich aus gesagt, dass sie sich sehr freuen würde mich wiederzusehen. Sollte ich vielleicht nochmal nachhaken bzw. einen anderen Termin auswählen, sie abends spontan mal anrufen oder wirklich einfach abwarten und in Kauf nehmen, dass sie sich vielleicht gar nicht melden wird? Und wie oft sollte ich mich generell melden? Vielen Dank und viele Grüße, Lukas
  11. UPDATE: Das dritte Date ist nun schon ein paar Tage her und ich möchte mich noch einmal bei euch allen für eure Hilfe bedanken! Eine kurze Beschreibung des Dates ist glaube ich das Mindeste was ich euch geben kann: Freitag haben wir uns in der Stadt getroffen und waren in verschiedenen Läden und in einem Café. Später sind wir in einem ruhigem Park spazieren gegangen, wo wir uns deutlich näher gekommen sind als schon zuvor. Ich habe mich langsam rangestastet um zu gucken, wie komfortabel sie mit meinen Berührungen ist und tatsächlich schien sie alle sehr genossen zu haben. Abends sind wir dann später doch zu mir nach Hause gegangen, da ihre WG-Kollegin unerwartet aus dem Urlaub wieder kam. Wie geplant haben wir dann gemeinsam ein koreanisches Gericht gekocht, was wirklich super viel Spaß gemacht hat (Nur zu empfehlen). Während des Kochens konnten wir uns noch näher kommen und ich habe gemerkt dass sie auch bereits ziemlich attracted schien. Nach dem Essen haben wir uns dann gemütlich auf der Couch 'nen alten James Bond Film reingezogen (Sie liebt die Reihe), aber wirklich viel vom Film bekamen wir dann nicht mehr mit. Während wir den Film schauten sind wir immer mehr auf uns selbst abgeschweift, haben uns berührt und letztendlich heftig geküsst. Eine Stunde später kam es dann übergehend zum FC, obwohl ich damit nicht gerechnet hätte! Auch ihre Nervosität und Schüchternheit war auf einmal wie weg. Sie hat sich dann entschieden bei mir zu übernachten und in der selben Nacht kam es erneut zum Morgens (2h schlaf später) habe ich sie dann zum Bahnhof gefahren, und gestern Abend ist sie zurück in ihre Heimat geflogen. (für ein paar Wochen) Die räumliche Trennung ist natürlich jetzt irgenwie blöd, aber wenn sie wiederkommt, werden wir uns erneut treffen. Es war auf jeden Fall ein sehr erfolgreicher Abend und ohne eure Hilfe wäre es vielleicht gar nicht dazu gekommen
  12. UPDATE: Habe sie angerufen und ihr vorgeschlagen was gemeinsam zu kochen. SIe hat dann von sich aus gesagt, wir können ja auch zu ihr gehen und bei ihr kochen. Einer im Forum meinte, dass bei ihr keine gute Idee sei, weil ihr Terrotorium und ich mich dort nicht auskennen würde, aber auf der anderen Seite fühlt sie sich dort wahrscheinlich auch sicherer als bei mir und eine Eskalation sollte ihrerseits auch leichter fallen, oder? (Davon mal ganz abgesehen, dass wie Lowsubmarino sagte, es im Grunde überall klappt! )