the-unknown

User
  • Inhalte

    20
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     127

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über the-unknown

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

81 Profilansichten
  1. Nö, nicht unbedingt. Mir geht's in erster Linie um die Fotografie. Aber ich will bei der Anfrage nicht wie ein needy Freak rüber kommen. Daher der "Eiertanz".
  2. Hallo zusammen, wie ich ja schon in dem ein oder anderen Thread geschrieben habe, bin ich Hobby-Fotograf. Die Anfragen die ich bisher erhalten haben, basierten alle auf Empfehlungen aus dem erweiterten Freundeskreis. Doch seit Corona kam bisher nur eine neue Anfrage rein. Daher will ich mal mein Glück damit versuchen auf Instagram Hobby-Models nach einem Shooting zu fragen. Warum komme ich damit zu euch? Nun, ich bin ziemlich ratlos wie ich dieses Anschreiben formulieren soll, denn ich sags mal so: Viele dieser Models sind solo und auch wenn es mir wirklich nur um die Fotos geht, weiß man ja nie ob sich hinterher vielleicht doch ein privater Kontakt ergibt. Daher sollte der erste Eindruck stimmen, der gerade online ja sehr schwierig sein kann. Zudem will ich nicht needy, sondern professionell wirken. Die Damen sollen nicht das Gefühl haben, dass ich ein Foto-Horst bin, der ihnen nur an die Wäsche will oder so. Ideal wäre eine Nachricht die ich einfach Copy-Pasten kann. Was ich bisher habe liest sich so: Hey, ich bin Hobby-Fotograf und auf der Suche nach interessanten Menschen, die möglicherweise Lust auf ein Fotoshooting haben. Dabei bin ich gerade über dein Profil gestolpert. Mir geht es dabei um klassische Portraits sowie [Fashion/Fitness/Lifestyle etc]-Fotos. Falls du dir meine Arbeiten anschauen willst, kannst du das entweder auf meinem Profil tun oder auf meinem Online-Portfolio unter http://www.xxxx.de Das Shooting findet auf TFP-Basis statt. Das ist bei Hobby-Shootings allgemein üblich und steht für, "Time-for-Prints". Das heißt, dass kein Geld fließt, sondern die entstandenen Bilder die Entlohnung für Fotograf und Model sind, da jeder seine Zeit für die Sache investiert. Würd mich sehr freuen wenn du Interesse hast und ich von dir höre. Viele Grüße, The-Unknown Was meint ihr? Was würdet ihr ändern? Vielleicht ist ja auch eine Cat hier, die mir Feedback aus Sicht eine Frau geben möchte.
  3. Alles klar, hab's verstanden. Bin offensichtlich extrem needy und das ist eine scheiß Idee 😩 Also lasse ich das
  4. Hallo zusammen, Mein Erfolg auf Tinder ist nicht unbedingt berauschend. Wie viele andere bereits berichtet haben, gamed man eher nach unten als nach oben. Und das ist bei mir auch so. Ich denke meine Fotos sind ganz gut und wirken sehr professionell (bin hobby-fotograf und hab sie auch von mehreren Frauen checken lassen). Daran sollte es also eigentlich nicht liegen. Deshalb habe ich einen Plan geschmiedet um aufzufallen: Ich habe das Glück, dass meiner Familie eine Wohnung auf Fuerteventura gehört die ich beliebig nutzen kann. Ich hab mir nun überlegt, dass ich das doch als Vorteil nutzen könnte um aus der Masse herauszustechen. Mein Plan ist ein neues, frisches Profil anzulegen und dann folgenden Text in die Bio zu schreiben: Suche eine Reisebegleitung für eine Woche Fuerteventura. Flug und Unterkunft gehen auf mich. Match mich wenn du Lust auf Sonne und Strand hast. Vorteile: Ich könnte nach oben gamen Flug mit Ryanair ist nicht sonderlich teuer und die Wohnung kostet mich nix Ich kann dafür Sorgen, dass sich die Damen bei mir qualifizieren müssen. Nachteile: Könnte ein blöde Idee sein Man versteht sich nicht und hockt eine Woche motzend aufeinander Nicht ich bin der Preis, sondern der Urlaub Was meint ihr dazu?
  5. Ich brauche mal etwas inspirationen im Textgame: eine Bekannte von mir hat mich einem Mädel vorgestellt (das heißt, mein Instagram Profil gezeigt und gesagt, dass ich Singel bin - alles ohne mein Wissen). Und sie ist wohl interessiert, aber ich soll sie jetzt anschreiben. 😬 Habt ihr eine Idee für eine offene Frage in der ersten Nachricht?
  6. Was du da schreibst erkenne ich sehr gut wieder. Du hast da in ganzen vielen Punkten recht! Ich würde nicht sagen, dass ich eine Oneitis habe. Zumindest nicht im klassischen Sinne. Ich habe aber einen bestimmten Typ Frau im Kopf auf den ich einfach stehe. Daher weiß ich nicht ob man das 1:1 vergleichen kann. Zum Thema BÄM: Warum haut uns denn eine Frau um? Doch in der Regel weil sie einen gewissen Charakter hat und in der Regel das Äußere auch noch dazu passt. Du schreibst: Für mich geht es um weit mehr als nur "fickbar" oder nicht. Ich unterscheide da auch ganz bewusst: Bei einer Frau die ich flachlegen würde, kommt es nur aufs äußere an. Für eine LTR müssen aber bestimmte Kriterien erfüllt sein. Nicht nur damit es auf lange Sicht klappt, sondern auch weil sie einen gewissen Reiz haben muss. Ansonsten wird sie langweilig und man schaut sich nach einer Zeit wieder um. Und das ist ja nicht Sinn der Sache. Ich hab vielleicht keine Erfahrung im Aufreißen von Frauen, aber ich weiß ziemlich gut wie man eine LTR führt. Schließlich habe ich bisher nichts anderes gemacht. Ich war mit meiner Frau jahrelang sehr glücklich und es kamen äußere Faktoren hinzu (die Vergewaltigung, der Sport), die sie so stark verändert haben, dass es inzwischen nicht mehr passt. Wären diese Dinge nicht passiert, würde ich heute diesen Beitrag nicht schreiben. Und die Liste die ich nach meiner ersten LTR im Kopf hatte, hat meine Frau komplett erfüllt. Das war ein unglaublich befriedigendes Gefühl. Und deswegen hänge ich so an meiner Liste. Aber diese Liste im Kopf loszulassen ist scheiße schwer. Für mich würde das bedeuten all dem zu entsagen, von dem ich weiß, dass es mich glücklich macht. Um bei dem Eis-Vergleich von @a.supertramp zu bleiben: Das ist als würde ich in die Eisdiele gehen und sagen "Ich hätte gerne 5 Kugeln, und bei den Sorten: überrasche mich" - Klar kann dabei was leckeres raus kommen, aber wenn ich unheimlich Lust auf Pistazieneis habe und diese Sorte nicht unter den 5 Kugeln dabei ist, dann sitze ich da und löffele das Eis, aber im Hinterkopf habe ich immer den Gedanken: Das nächste Mal bestelle ich zwar wieder 5 Kugeln aber eine davon muss Pistazie sei. Was ich damit sagen will: Ich kann versuchen freier an die Sache ran zu gehen, aber bei den Dingen die ich wirklich brauche, kann ich keine Kompromisse machen. Und meine Panik begründet sich darauf, dass ich Angst haben, dass Pistazieneis ausverkauft ist.
  7. Ja, da hast du selbstverständlich recht. Ich versuche ebenfalls eine freundschaftliche Verbindung aufzubauen. Das macht vieles deutlich einfacher. Wenn ich sage, dass ich das ganze "professionell" angehe, dann meine ich damit, dass sich das Model bei mir und vor der Kamera wohlfühlen muss. Sonst werden die Bilder nix und es wird auch sicherlich keine Folgebuchungen oder Empfehlungen geben. Ich wurde ja bereits von ihrer Freundin weiterempfohlen, was sicher nicht passiert wäre, wenn sie ein komisches Gefühl gehabt hätte. Mit ihrer Freundin stehe ich auch in unregelmäßigen Abständen privat in Kontakt, sodass man schon von einer lockeren Freundschaft sprechen kann. Ich will auf jeden Fall vermeiden, dass der Eindruck entsteht, ich sei ein "Foto-Horst", der nur darauf wartet, dass sich eine vor meiner Kamera auszieht und ich sie dann begrabschen kann. Das würde ich nie machen. Ich mache auch ganz bewusst nur Akt oder Teil-Akt Shootings mit Models, die das von sich aus bei mir anfragen (ist auch schon vorgekommen). In diesem Fall war es so, dass ich ganz klar Needy war weil mich ein Mädel angefragt hab, die Singel ist und ich sofort toll fand. Grundätlich wollte ich ein ähnliches lockeres Verhältnis zu ihr aufbauen, wie ich es zu ihrer Freundin habe, aber mit der Hoffnung, dass sich daraus vielleicht mehr als nur Fotos entwickeln. Doch durch ihr respektloses und unzuverlässiges Verhalten, hat sie sich selbst ins Aus geschossen. Auch meine Needyness hat Grenzen.
  8. Ich bin mir nicht ganz sicher was du meinst, aber ich versuche es mal: 1. Alter: Ich bin mit fast 36 Jahren schon relativ alt. Die Frauen die mich zur Zeit interessieren, sind in der Regel jünger. So 25-30. Aktuell habe ich aber das Gefühl, dass ich in dieser Altersklasse nicht gut ankomme. 2. Charakter Eigenschaften: Meine Exfrau hat sehr viele Charaktereigenschaften in sich vereint, die ich sehr anziehend finde und das in ganz vielen Bereichen. Die Frauen die ich zur Zeit kennenlerne vereinen nur ganz wenige dieser Eigenschaften. Daher entsteht für mich ein Bild, dass meine Frau hier einzigartig ist. Und das deprimiert mich und zieht mich deutlich tiefer in die Krise rein. 3. Geringe Auswahl: Ich bin von der Großstadt wieder in die alte Heimat aufs Land gezogen, weil ich prüfen will ob ich hier glücklich werden kann. Doch irgendwie lerne ich hier keine Frauen kennen, die in mein Beuteschema passen. Ich habe das Gefühl, dass die Auswahl viel zu klein ist. Daher denke ich darüber nach, wieder in die Großstadt zu ziehen. Ich mache diese Entscheidung aber offensichtlich von der Idee abhängig dort eine Frau zu finden und nicht ob ich mir ein geiles Leben aufbauen kann. In meinem Kopf gehört eine tolle Frau zu einem geilen Leben dazu. 4. Corona: Aktuell hab ich nur das OG (Tinder) um Frauen kennenzulernen. In einem 50km Umkreis kommen hier täglich 3-8 neue Profile dazu. Das wars. Streetgame kann man hier (gefühlt) vergessen (es gibt nur Wald 😅) und die Clubs haben noch nicht offen. Ich bin auch irgendwie nicht gut im Streetgame. Komme mir dabei komisch und unsicher vor und strahle das schließlich auch aus. Im Club bin ich irgendwie selbstsicherer. Ich will hier auf euch beide eingehen: Was mit dem Threadtitel und meiner Aussagen "ich weiß ganz genau was ich will" gemeint ist, ist, dass ich ziemlich genaue Vorstellungen davon habe, wie eine Frau zu sein hat, mit der ich mich auf eine LTR einlassen würde. Das schließt dann aber gefühlt 90% aller Frauen aus, weil ich eben eine suche, die ganz spezielle Eigenschaften hat. Es gibt diese Frauen, das weiß ich.. aber es fühlt sich für mich sehr schwer an, an sie ran zu kommen. Und ich habe einfach Panik, dass ich eine solche Frau nicht kennen lerne. Oder wenn, dass sie dann eben vergeben ist oder kein Interesse hat. Ich habe aber auch irgendwie keine Geduld. Also aktuell fühle ich mich als Singel ziemlich unwohl und will möglichst schnell die perfekte Frau finden um dann wieder in einer LTR zu landen. Das ist der Zustand den ich kenne und irgendwie will mein Kopf da wieder hin. Mein Verstand sagt mir aber auch, dass das totaler Käse ist und ich erst mit mir selbst klar kommen muss, wie es @Doc Dingo so schön geschrieben hat. Die Persönlichkeitsentwicklung die ich durchmachen will ist, aus diesem Panikmodus raus zu kommen. Ich will auch lernen "lockerer" zu werden, was den Umgang mit Frauen angeht. Aktuell ist es so, dass ich im übertragenen Sinn schon anfange die Hochzeit zu planen, wenn man mir ein Herzchen-Emoji schickt. Und davon will ich weg. Ich bin auf eine gewisse Weise der typische "Nice Guy", der sich schlecht fühlt bei dem Gedanken einen ONS zu haben. Ich bin zu dem gerade extrem needy, weil mein letzter Sex schon sehr lange her ist. Das macht die Sache überhaupt nicht besser, sondern schlimmer. Und bei dieser Persönlichkeitsentwicklung erhoffe ich mir hier Hilfe.
  9. Das beantworte ich dir sehr gerne. Was ist der Deal? Es handelt sich hierbei um ein sog. TFP Shooting. Das heißt: Time-For-Prints und besagt, dass weder Fotograf noch Model Geld für das Shooting bekommen. Die "Entlohnung" für beide sind die entstandenen Fotos, da jeder seine Zeit für das Shooting investiert und so auch beide was davon haben. Eine Hand wäscht die andere, wenn man so will. Das ist in der Hobby-Fotoszene eigentlich das gängige Standardmodel. Um was für Photos handelt es sich? Relativ normale Fotos: Hauptsächlich Portraits, allerdings in einem sportlichen Umfeld. Sie wollte in Sport Outfits auch ein paar Yoga-Posen machen. Nichts wildes. Wie kommt sie auf dich? Ich bin eine Empfehlung einer gemeinsamen Freundin, die ich schon ein paar mal geshootet habe. Teilweise auch ähnlich wie das was sie wollte. Ist das ne reine Instagram Sache? Ich gehe stark davon aus, dass sie die Fotos hauptsächlich für Instagram haben will. Was aber Okay ist. Das wollen die meisten. Soll das ne Auftragsarbeit werden oder entsprechen die Photos deiner künstlerischen Thematik? Sowohl als auch. Sie hat die Fotos gesehen, die ich von ihrer Freundin gemacht habe und wollte unbedingt ähnliche Fotos haben. Zusätzlich gehören "Fitness-Shootings" durchaus zu den Settings in denen ich gerne und oft fotografiere. Helfen dir diese Infos um ein klares Bild zu bekommen? Übrigens: Die Location, die ich buchen wollte, ist ein ziemlich stylisches Yoga und Fitnessstudio. Dass ich ihr hier hinterher gerannt bin, hat nicht ausschließlich mit Needyness zu tun. Da ich ja öfter mal Fitness-Shootings habe und die Auswahl an Studios begrenzt ist, kann ich es mir nicht erlauben dort ein Shooting anzufragen und das ganze dann kurzfristig wieder platzen lassen. Ich will da ja öfter rein zum fotografieren (mit anderen Models) und wenn ich die Studiobesitzer verärgere, dann komme ich an solche tollen Locations nicht mehr so ohne weiteres ran. Das ist auch ein weiterer Punkt, weshalb mich diese Unzuverlässigkeit so ankotzt. Aber ich merke gerade selbst, dass das mit dem Mädel unter keinem guten Stern steht. Was will ich mit einer, die es noch nicht einmal für nötig hält mir zu sagen, dass sie einen Spanienurlaub gebucht hat und den Shooting Termin deswegen nicht wahrnehmen kann.
  10. Nein, so ist es natürlich nicht. Ich wollte in meiner Ehe sesshaft werden, weil ich das als den nächsten Schritt angesehen habe und bereit dafür war. Klar will ich Kinder, aber deswegen fange ich keine LTR an. Das ist ja Quatsch. Kinder sind die Krönung einer LTR, aber nicht der Grund um eine solche zu starten. Ich war nur 10 Tage singel, weil ich meine Frau bereits kennengelernt habe, als ich noch mit meiner Ex zusammen war. Meine Frau war damals auch noch mit ihrem Ex zusammen und genau so unglücklich wie ich es auch war. Wir haben uns dann gegenseitig ausgespannt, sind unseren Partnern aber nie Fremdgegangen. Meine Frau war sogar nur einen Tag singel. Dass ich nach einem halben Jahr über meine Ehe hinweg bin, liegt daran, dass sich meine Frau so stark verändert hat. Die Person, die ich geheiratet habe, existiert nicht mehr. Sie hat eine sehr starke charakterliche Veränderungen durch gemacht. Die körperliche Veränderung war dann ein Ergebnis davon. Es gibt nichts mehr, was ich vermissen könnte.
  11. Auch wenn es ein Hobby ist, hat man trotzdem mit Verträgen zu tun. Man muss ja die Verwertungs- und Veröffentlichungsrechte klären. Auch wenn kein Geld fließt, macht es das in meinen Augen zu einem geschäftlichen Vorgang. Und ja, das gehe ich professionell an. Alles andere wäre auch unmoralisch. Außerdem wie auch bereits geschrieb wurde: wenn's unprofessionell wird spricht sich das herum. Und darauf habe ich ebenfalls keinen Bock.
  12. Es läuft im Bett schon sehr lange nichts mehr. Hat mehrere Faktoren, unter anderem psychische Probleme bei ihr, da sie vor ein paar Jahren vergewaltigt wurde und das nie richtig aufgearbeitet hat. Ich habe mich im Januar aktiv getrennt und bin eine Woche aus Deutschland verschwunden. Als ich zurück kam gab's ein klärendes Gespräch inkl. Lösungen für das "Kinder-Thema". Sie hat auf mich den Eindruck erweckt als wollte sie an der Ehe arbeiten und festhalten. Also habe ich mich wieder drauf eingelassen. Hielt aber nur bis Mitte/Ende Februar. Da war der Sport dann doch wieder wichtiger als die Ehe. Für mich war es da vorbei, allerdings kam dann Corona und wir haben im Prinzip wie in einer WG gelebt. Kommunikation war tot. "Wenn du zum Aldi gehst, bring mir einen Joghurt mit". Mehr als solche Sätze gab es nicht mehr. Ich hab im Mai den Plan gefasst auszuziehen. Erst mal zu meinem Bruder. Hatte auch schon den Termin für den Umzug festgemacht. Allerdings kam sie mir dann eine Woche zuvor und meinte, dass sie ausziehen will weil sie in uns keinen Zukunft mehr sieht und eine neue Wohnung hat. Hab das dann bestätigt und von meinen Umzugsplänen erzählt. Seit dem sind wir getrennt. Ich sage gerne dazu, dass es eine einvernehmliche Trennung war, weil wir sie beide wollten, auch wenn sie mir eine Woche zuvor gekommen ist.
  13. Wow, das hast du völlig falsch verstanden. Hier geht es nicht um fickbar oder dass ich sie flach legen will. Während dem Shooting bin ich zu 100% professionell. Wie hier bereits alle schreiben, ist das eine geschäftliche Sache. Ich bin mir absolut bewusst, dass ich beim Shooting auf keinen Fall den Anschein erwecken darf, dass ich sie irgendwie anbaggere. Meine Frage war: "wie schaffe ich es, dass sie sich bei mir qualifiziert?" und nicht "wie lege ich sie nach dem Shooting am besten flach?" Vielleicht war meine Frage auch nicht gut formuliert. Lass sie mich daher neu formulieren: Mir ist bewusst, dass das hier eine rein geschäftliche Sache ist und ich will auch absolut professionell bleiben. Trotzdem würde ich gerne einen so guten Eindruck hinterlassen, dass sie sich im Idealfall nach dem Shooting dazu entschließt den Kontakt auch privat weiter zu führen.
  14. Das verstehst du falsch. Hier der Chatverlauf: Ich: ich hab am 20. und 21. Zeit. Sie: Der 21. wäre Perfekt! 😍 Ich: Prima, dann shooten wir am 21. 👍 Sie: Wie läuft das mit der Location? Wo können wir shooten? Ich: [Zeige ihr Fotos der Location die ich buchen will] Sie: Wow, wahnsinn! 😍 Das wäre mega toll !! Dann ein paar Tage später gibt's Probleme mit der Location. Brauche von ihre eine Zusage bzgl der Uhrzeit oder einen neuen Termin. Darauf reagiert sie nicht mehr. Für über eine Woche. Ich schreibe ihr, dass sie sich bitte melden soll, da wir sonst die Location verlieren. Keine Reaktion. Dann letzten Montag (15.06.): Sie: Hallo mein Lieber, ich danke dir vielmals für all deine Mühe! ❤️ Es tut mir wirklich total leid, dass ich gerade so mit dem Antworten hinterher hänge. Bin momentan beruflich im Ausland. Ich melde mich heute Abend per WhatsApp bei dir. Ich: Danke für's Bescheid sagen. Bis heute Abend Sie: Bis heute Abend. 😊 Sie hat sich seit dem gar nicht mehr gemeldet. Natürlich auch nicht per WhatsApp. Ich mich aber natürlich auch nicht mehr bei ihr. Bis gestern, weil ich nun endlich wissen musste was mit dem Shooting ist. Sie hat meine Nachricht entweder heute Nacht oder heute Morgen irgendwann gelesen, aber nicht darauf geantwortet. Und ja: Das nenne ich unzuverlässig. Ich denke es war irgendeine Bar, keine Party.
  15. Wenn sie ein Kerl wäre oder ein Model, dass mich nicht so stark interessieren würde, dann wäre sie schon raus. Und ja, sie hat sich nicht gemeldet. Sie hat die Nachricht noch nicht einmal gelesen. Sie hat vor 3h eine Story von einer Party in Barcelona gepostet. Gehe also nicht davon aus, dass sie morgen Mittag wieder zurück sein wird um zu shooten. Sowas hasse ich echt. Wusste sie doch sicherlich vorher schon....🤯 Und ja ich bin ein viel beschäftigter Mann. Selbstverständlich verlange ich Zuverlässigkeit, sollte sie noch einmal mit einem neuen Termin um die Ecke kommen.