ilaycan

Rookie
  • Inhalte

    8
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     65

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über ilaycan

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

62 Profilansichten
  1. Ja, es ist wohl wie immer im Leben. Hat man etwas zu bieten, stehen die Leute immer Schlange. Eigentlich bin ich was das betrifft gar nicht so schlecht aufgestellt, zumindest das oberflächliche. Mein Aussehen stimmt laut regelmäßigen Komplimenten der Damen und ich habe studiert, bin in einem guten Job, habe ein geregeltes Leben, ein ganz nettes Auto und einige interessante Hobbys und Fähigkeiten. Das große Problem was ich bei mir sehe ist meine Desinteressiertheit in Bezug auf soziale Beziehungen. Eigentlich brauche ich nur Leute zum gelegentlichen Zeitvertreib. Ich brauche weder ihre Hilfe, noch habe ich Lust auf innige Freundschaften. Dementsprechend geht es bei mir auch nie besonders tief in die persönliche Ebene. Ich kann gut Zeit alleine verbringen, nur eben nicht immer. Ich habe früher in der Vergangenheit oft abgesagt (Reisen, Trips in andere Städte), verbrachte auch längere Perioden alleine. Ich denke, das ist die Quittung dafür. Dieses wertvolle ist schon richtig und ich glaube ein großer Teil davon ist eine Ausstrahlung die Sicherheit vermittelt. Wenn man mal überlegt wie das in der Vergangenheit war, dann ist es natürlich logisch, dass diejenigen begehrt sind, die Sicherheit für den Clan bieten. Also Leute die etwas in das soziale Geflecht investieren. Zudem Leute die Fähigkeiten haben, welche im Interesse der anderen sind und zu guter Letzt braucht man natürlich noch einige Quatschköpfe, die gute Laune bringen.
  2. Hey Leute, wie ist das bei euren Freunden? Bei meinen muss ich meistens die Initiative ergreifen für irgendwelche Unternehmungen, auch über verschiedene Freunde und Kreise hinweg. Ich bekomme ja auch fast immer zusagen, also es ist nicht so dass die Leute keinen Bock haben sich zu treffen. Aber ich frage mich einfach woran das liegt, dass die sich nie bei mir melden? Wenn sie sich nicht treffen wollen würden, dann würde ich ja verstehen dass sie keine Lust auf mich haben. Ich fände es aber auch nicht schlecht, wenn Leute sich mal bei mir melden würden. Glaubt ihr das liegt einfach an der Persönlichkeit, quasi dass sie sich unterordnen und die Initiative erwarten? Also quasi wie ein Alpha-Beta - Verhältnis?
  3. Naja, um ihre Bilder sehen zu können muss ich ihr ja followen. 😄 Allein nur über das Profilbild einen privaten Acc. anzuschreiben ist dann irgendwie doch zu mysteriös. Aber so wie ich das sehe würdest du sagen, dass man bei privaten Accounts keine Chance hat und sich eher auf öffentliche konzentrieren soll? Da öffentlich impliziert Kontaktfreudigkeit und Singledasein (natürlich nicht immer)?
  4. Hallo Leute, ich wollte mal fragen ob ihr Erfolg damit hattet, auf Instagram Dates mit fremden Frauen klarzumachen. Ich meine damit nicht die "Influencerin" mit >5k Followern, sondern ganz normale Frauen die ihren Instagram Account mit ihren paar hundert Freunden/Bekannten teilen. Ich sehe auf Instagram immer mal wieder interessante Frauen (zumindest auf dem Profilbild) mit 200-300 Followern und schicke ihr eine Anfrage, wird aber in 99% der Fälle nicht angenommen. Ich rede noch nicht mal vom Anschreiben, sondern will ihr erstmal followen und ihr Profil abchecken. Eigentlich bin ich auch nicht hässlich, bekomme im RL schon Komplimente und Frauen die sich mir "anbieten".
  5. Es könnte sein. Leider kann ich in solchen Situationen kaum darauf achten. Deswegen kann ich leider nicht sagen wie ich in diesem Moment atme. Aber ich glaube um ehrlich zu sein auch nicht dass es wirklich so einfach ist und die Sache nur mit der Atmung gelöst ist.
  6. Bei mir ist es einfach ein Teufelskreis, nämlich die Angst dass ich dann da mit piepsiger Stimme darstehe wie ein Looser und so abgestempelt werde. Quasi die Angst, dass das passiert führt ja gerade dazu dass es passiert. Nur ist es nicht normal, dass man in solchen Situationen aufgeregt ist? Es ist doch ein biologischer Prozess der sich im Laufe der Evolution eingestellt hat. Wäre es lieber nicht kluger, sich anzueignen mit der Aufregung umzugehen, sich nicht von ihr kontrollieren zu lassen sondern umgekehrt?
  7. Hallo Leute, ich habe ein großes Problem wenn ich aufgeregt bin, und zwar meine Stimme klingt dann einfach fürchterlich. Ich muss ständig schlucken beim Reden und kann Wörter nicht zu Ende aussprechen. Das kommt einfach Kacke rüber. Das habe ich in vielen Situationen, ob ich eine Frau anspreche oder eine Präsentation halte. Es ist irgendwie das größte Problem, was mich davon abhält Frauen anzusprechen, noch mehr als die Angst vor Abweisung. Was kann man dagegen tun? Habt ihr irgendwelche Tipps?