Choose

Member
  • Inhalte

    197
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     455

Ansehen in der Community

57 Neutral

1 Abonnent

Über Choose

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 04.09.1986

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    CH

Letzte Besucher des Profils

2.415 Profilansichten
  1. Program Design! Also wie findet man das beste Trainingsprogramm zur Erreichung eines definierten Ziels (Muskelaufbau, Kraftaufbau, Körperfettreduktion)? Wie plant ein Beginner/Intermediate/Advanced-Athlet am besten sein Training um möglichst effektiv das definierte Ziel zu erreichen? Also Übungsprogressione, Periodisierung, Trainings-splits, Übungsvariationen usw.
  2. Ich habe das Kondom gewechselt. Da sich die Damen selbst gut vergnügen können, gab es auch immer ausreichend Pausen für Kondomwechsel, Wasser trinken usw. Nachdem ich das erste mal kam, machten die munter weiter und ich stieg dann wieder ein. Also lege dir einen ausreichenden Vorrat Kondome bereit.
  3. Da es letzten Freitag bei mir endlich so weit war, hier meine Erfahrungen zum Thema. Meine FB hat vorgeschlagen, eine zweite Frau für einen Dreier zu organisieren. Zuerst bestand sie drauf, dass ich das in die Hand nehme. Mir war aber klar, dass es in erster Linie unter den beiden Frauen connecten muss, damit überhaupt ein Treffen zustande kommt. Wir haben gemeinsam ein Profil auf tinder erstellt. Beide nicht voll erkenntlich auf den Bildern. Von ihr war nur der untere Teil des Gesichts, also Mund und Haar usw. zu sehen und von mir nur der Oberkörper. Die Fotos waren nicht wirklich gut. Es wurden falsche Namen angegeben und ein aus meiner Sicht viel zu langen Profiltext verwendet, der laut meiner FB etwas Seriosität vermitteln sollte. Das Profil wurde auf ihrem phone angelegt und sie kümmerte sich ums swipen/schreiben. Sie hat sich auch gleich tinder gold dafür geholt. Die likes kamen nur langsam rein und ich bin mir sicher, dass mit besseren Fotos wesentlich mehr likes möglich gewesen wären. Zudem hat sie aus versehen ein "Mann sucht Frau" Profil anstelle "Frau sucht Frau" eingestellt. Ungefähr nach einer Woche hatten wir einen Match, mit dem wir beide einverstanden waren. Meine FB schrieb mit ihr und hat die Nummer klar gemacht und weitere Bilder von uns geschickt. Es gab dann einen Gruppenchat, der aber kaum genutzt wurde. Meine FB machte Zeit und Ort aus und unser Match hat sich lediglich kurz vorher bei mir gemeldet, um zu schauen ob ich einigermassen cool bin. War ich wohl denn das Treffen kam zustande. Wobei sich zuerst meine FB mit unserem Match traf um zu checken, ob die Chemie stimmt. Anschliessend kamen beide zu mir. Eine Flasche Wein wurde geöffnet und es wurde gequatscht. Zuerst Allgemeines, small talk usw. Bis dahin konnte ich mir nicht vorstellen, dass der Dreier tatsächlich zustanden kommen sollte. Dann wurde das Gespräch irgendwann sehr sexuell und meine FB fragte unseren Match direkt, öb sie sie küssen könne. Unser Match sagte ja. Die beiden knutschten ziemlich wild rum. Ich schaute der Szene eine Weile wie bedeppert zu und dachte, ich wäre echt im falschen Film. Als ich wieder zu mir kam, begann ich meine FB zu streicheln und ab da wurde sich um mich gekümmert. Zusammenfassend bestand meine einzige Aufgabe darin, cool zu bleiben und es nicht zu versauen. Den Rest hat meine FB erledigt. Kleine Anmerkung noch: Meine FB hatte zuvor schon mal einen Dreier über Tinder, wobei sie aber die zweite Frau war und sich mit einem Pärchen traf. Unser Match hatte bis dahin überhaupt keine Erfahrung mit anderen Frauen. Dafür lief das ganze echt smooth ab.
  4. Das mit dem Deal ist ja schon längst durch. Wir haben auch darüber gesprochen, dass wir uns nicht mehr exklusiv treffen. Natürlich treffe ich dann andere Frauen und sie trifft andere Männer. Ist ok. Sie wird sich nicht auf mich festlegen und ich habe das akzeptiert und habe daher keine Erwartung. Meine Gefühle verschwanden dadurch aber nicht einfach und daher mein rumgeheule, sorry bro. Gerade um klar zu kommen hilft es mir das alles hier aufzuschreiben und Ansichten von anderen zu lesen.
  5. Würde die Nummer auch behalten und ihr weiterhin folgen, jedoch die Story auf stumm schalten (falls sie die nutzt). Dann poppen die wenigsten nicht auf. Macht es etwas einfacher.
  6. Ich hatte schon bevor ich diese Frau kennen lernte für mich entschieden, dass ich im Moment keine feste Beziehung möchte. Wegen dieses Corona Deals traf ich mich dann nur noch mit ihr und habe Emotionen entwickelt. Das war weder klug noch geplant aber ist halt passiert. Da sie emotional nicht gleich tief drin steckt wie ich, reduziere ich natürlich den Kontakt. Im Idealfall kann ich mich emotional lösen und trotzdem weiter mit ihr Sex haben, aber wie hier schon von mehreren angemerkt ist das gefährlich und es wäre wohl besser, den Kontakt komplett abzubrechen. Ja klar kratzte das an meinem Ego. Ich bin da einfach noch nicht so weit, wie ich gerne hätte. Wurde aber auch schon angemerkt, Stichwort inner game. Ich arbeite schon länger daran, brauche aber noch etwas.
  7. I feel you bro und ich kann dir das leider auch nicht beantworten. Ich habe für mich selbst entschieden, diese Gefühle zuzulassen. Setzt natürlich ein richtiges screening voraus. Das habe ich zum Beispiel krass vernachlässigt und trotz red flags eine tiefere, emotionalere Bindung zugelassen. Du wirst dich immer scheisse fühlen, wenn diese Emotionen nicht erwidert werden aber wenn du noch andere Dinge in deinem Leben neben diese Frau hast, wird es dir sehr viel leichter fallen, damit umzugehen. In meiner Situation entschied ich mich dafür, meine Emotionen der Frau mitzuteilen. War ein Risiko aber ich wusste, dass so oder so irgendwie damit klarkommen würde. Auch wenn es einige Tage Schmerz, schlaflose Nächte und Appetitlosigkeit nach siech zieht. Wie Doc schon sagte, aufstehen und weitermachen. Ist wesentlich einfacher wenn du dich dann wieder auf deine Zielen fokussieren kannst (die du aber natürlich nie vernachlässigt hast) und nicht elendig im Selbstmitleid ertrinkst. Versteh mich nicht falsch, du darfst dich einige Zeit in deinem Schmerz suhlen, traurig sein, deine Kumpels mit dem Quatsch nerven aber irgendwann ist auch wieder gut. Und wenn es zu Ende geht versuche die positiven Dinge raus zu ziehen und sei nicht wütend. Es funktionierte einfach nicht, hat nichts mit dir zu tun (sofern alles mit gegenseitigem Respekt ablief).
  8. Ja, das bin ich und ich kompensiere momentan total. Ich arbeite schon seit Jahren an meinem Selbstwertgefühl aber knicke gerade bei den Frauen da immer wieder ein. Dann hol ich mir neue und poliere mir damit mein Ego auf. Vielleicht habe ich auch das FTOW zu sehr verinnerlicht. Jedenfalls helfen mir die losen Frauengeschichten dabei, schneller wieder klar zu kommen. Ich weiss ungefähr woher es kommt. War deswegen in bereits in Therapie. Hat mit dem gestörten Verhältnis zwischen meinem Vater und meiner Mutter zu tun. Ich arbeite daran aber die ganzen inneren Programme umzubauen dauert eine weile. Da hast du wohl recht. Kontaktabbruch bringe ich nicht hin, bzw. noch nicht. LTR steht ausser Frage. Das hatte ich ja bereits zu Beginn ausgeschlossen wegen meinen eigenen Baustellen. Mittlerweile bin ich schon fast froh, dass nichts daraus wurde. Nächste Woche bin ich dann vielleicht richtig froh darüber.
  9. Ist mir auch gerade wieder passiert und dabei dachte ich noch, mit über 30ig die Sache langsam in den Griff bekommen zu haben. Aber dann rosa Brille, "die Eine"-Gedanken, Projektionen und das ganze Gefühlschaos. Dann tippert man automatisch lauter Schwachsinn über whatsapp , weil fühlt sich richtig an. Ist es aber meistens nicht und die Quittung folgt prompt. Aber ja man wächst daran und stellt wiedermal fest, dass eine Frau nie das wichtigste in deinem Leben sein sollte. Deshalb @LastActionHero behalte die Zeit mit ihr in guter Erinnerung und verfolge weiter deine Ziele. In ein paar Tagen/Wochen wird es dir egal sein. Eins würde mich noch interessieren. Wie hast Du reagiert, als sie es beendete?
  10. Ich möchte nochmals ein Update posten, auch um für mich hier die ganze Sache ein Stückchen weiter zum Abschluss bringen zu können. Vor genau zwei Wochen war also das gefühlsduselige Gespräch, in dem ich sagte, dass ich emotional tiefer drin stecke. Da sie das nicht erwidern konnte, bzw. sie sich unsicher war, hat sich die Sache damit für mich erledigt. Für sie anscheinend jedoch nicht und so bekam ich zwei Tage später eine Nachricht, dass sie es nicht so stehen lassen könne und ob wir uns am Abend treffen können. Sie erwähnte explizit, dass sie aber nicht bei mir Schlafen werde. Sie kam also zu mir, ich machte eine Falsche Wein auf und wir redeten. Neues kam dabei nicht rum und ich entschied mich zu eskalieren. Das funktionierte prächtig und sie schlief natürlich trotzdem bei mir. Am nächsten Tag war dann noch immer alles unklar und wir vereinbarten auch nicht, wie es weitergehen sollte. Für mich war nun ganz klar sie am Zug, also nahm ich mir vor, mich nicht mehr bei ihr zu melden. Ich war mir einigermassen sicher, dass nach 3 Tagen von ihr etwas kommen würde. Es dauerte jedoch fast eine Woche, bis sie sich meldete. Die Nachricht war dann absoluter non sense, mit der sie mich prüfen wollte. Ich gab also sachlich Antwort und wieder kam von ihr nur ein nichtssagender Text, auf den ich versuchte mit etwas Witz zu antworten. Anschliessend kam nichts mehr und ich verlor die Nerven. Zuerst konnte ich mich noch etwas ablenken, jedoch verlor ich später am Abend vollends die Beherrschung und ich versuchte sie anzurufen. Natürlich ging sie nicht ran. Ich traf mich darauf mit einem Freund um auf andere Gedanken zu kommen. Noch in der selben Nacht textete sie mir dann, dass sie meinen Anruf verpasst habe und noch bei einer Freundin wäre. Naja, mittlerweile hatte ich mich etwas beruhigt und entschied, erst mal darüber zu schlafen. Am nächsten Tag rief ich sie dann nochmals an. Sie ging sofort ran und ich fragte sie, ob das mit uns für sie jetzt erledigt sei. Ich weiss, war wohl nicht der beste move aber ich wollte jetzt einfach Klarheit haben. Sie erwiderte, dass sie mich wiedersehen möchte aber mich auch nicht verletzten will, sie sich wie ein Kind fühle und im Moment keine Entscheidung treffen könne. Wir unterhielten uns dann noch etwas aber eigentlich war ich kein Schritt weiter. Dennoch herrschte etwas weniger Chaos in meinem Kopf und ich fühlte mich besser. Am Abend traf ich mich dann mit meiner Ex von vor zehn Jahren, die mittlerweile eine gute Freundin ist, auf ein paar Drinks. Es wurde ein guter Abend, der damit endete, dass ich im Bett einer Freundin meiner Ex landete. In der Nacht erreichte mich dann noch eine Nachricht der Tänzerin, dass sie mich jetzt gerne bei sich hätte. Ich antwortete erst am nächsten Tag und sagte ihr, sie solle am Abend zu mir kommen. Sie kam und fiel sofort über mich her. Der Sex war aus meiner Sicht sehr gut und sie sagte mir anschliessend, dass wir im Bett perfekt zusammenpassen, sie sowas noch nie erlebt hätte und das ganze Geschwafel. Ich entgegnete nur, dass sie das nächste Mal besser weniger rumdrucksen solle. Das war am Sonntag. Mittlerweile habe ich mit der Tänzerin ein Treffen für Freitag vereinbart. Bis dahin werde ich mich nicht mehr von mir aus bei ihr melden. Zudem habe ich diese Woche 3 weitere Dates mit 3 anderen Frauen. Ich schaffe mir also Alternativen und schaue wies kommt. Ob das klug ist? Keine Ahnung. So dauert es natürlich länger, bis ich mich emotional wieder lösen kann aber mittlerweile habe ich mich gut im Griff. Ich konnte durch die ganze Sache wiedermal viel über mich selbst lernen und ich muss definitiv weiter an mir arbeiten. So habe ich meine Ziele für dieses Jahr neu gesetzt und mir ein neues Hobby zugelegt. Der Sommer kann kommen.
  11. Es git ein Update und ACHTUNG SPOILER: Ich habs verkackt. Aber der Reihe nach. Also ich war nach den letzten Beiträgen aus dem Forum hier noch etwas mehr verwirrt. Soll ich mit ihr jetzt über Beziehung sprechen? Fuck nein natürlich nicht aber wie soll ich ihr dann zeigen, dass ich für mehr bereit wäre? Keine Ahnung, ziemliches Chaos alles. Gut, sie frage also heute Nachmittag nach meinem Befinden. Ich schrieb darauf, dass alles gut ist und fragte, ob sie heute Tanzkurs hat und sie danach ihre SD Karte abholen wolle. Sie bejahte und war kurz darauf bei mir. Wir quatschen kurz und ich eskalierte, was auch erst zu fruchten schien. Als ich ich Bett auf ihr lag, war sie nicht richtig bei der Sache, blockte und sagte: "das geht nicht, ich bin noch ganz verschwitzt vom Tanzen". Ich darauf "stimmt und du stinkst ganz schön" lachte und ging in die Küche um mich meinen Abendessen zu widmen. Natürlich kam sie an aber die Stimmung blieb trotzdem komisch und sie liess auch auf kein weiteres makeout ein. Stattdessen sagte sie, sie fände alles komisch und wisse nicht wie es weiter gehen soll. Ich erwiderte, dass ich es einfach weiter laufen lassen will und die Zeit mit ihr geniessen. Damit liess sie sich nicht zufrieden stellen. Also führte ich weiter aus, was wohl mein Fehler war. Ich sagte ihr, dass ich seit der "Corona Exklusivität" emotional da etwas mehr drin stecke, ich aber auch nicht sagen kann, wohin das ganze führt aber ich gerne weitermachen würde. Sie entgegnete, dass sie im moment kaum klar denken kann, sie mich sehr gerne hat, ich eigentlich der perfekte Mann an ihrer Seite wäre aber sie einfach keine Schmetterlinge im Bauch hat, obwohl sie wünschte, es wäre so. Also lies ich sie gehen. So und kann mir jemand erklären, wie man mit den verdammten Gefühlen umgehen soll, wenn der Kerl ja nicht bindet und das der Frau überlässt? Vielleicht hätte ich mehr Zeit lassen sollen aber die letzten Tage waren wegen meinen Emotionen diese Frau gegenüber so beschissen, dass ich jetzt fast erleichtert bin, das Alles geregelt zu haben. Trotzdem hätte ich sie gerne weiter getroffen. Danke dafür. Die Themen, die Stefanie Stahl im Podcast diskutiert, entsprechend wirklich genau meiner Beziehungsproblematik. Sind ihre Bücher auch lesenswert?
  12. Es ist mir klar, dass ich am liebsten weiterhin die Tänzerin beschlafen will. Es passt einfach zu gut und oh man, die verbiegt ihre Beine so, wie ich es mir nicht mal zu träumen gewagt hätte. Mein Fehler war wohl wirklich, dass ich am Anfang klar kommunizierte, nichts festes zu wollen. Aber auch sie sendet mir ständig doppeldeutige Botschaften. Vor einigen Wochen hatte wir schon ein Gespräch, in dem sie mir sagte, dass sie sich nicht in mich verliebt hätte. Ich entgegnete, dass das okay wäre und fickten. Die nächsten Tage kamen dann dauernd Nachrichten mit "ich vermisse dich", "du fehlst mir", Herzchen und die ganze Scheisse. Letzten Sonntag, nach dem sie nach Hause fuhr, kamen Nachrichten wie "ich bin froh, haben sich unserer Wege gekreuzt", "ich fühle mich so wohl bei dir", "du bist wirklich, wirklich ein toller Mann" usw. Und ich denke mir halt, ja blabla zeig es mir besser als zu schwätzen und dann kommt kein Vorschlag für ein Treffen und nüüschts. Ein Nein wäre natürlich scheisse aber ich käme klar damit. Ist ja jetzt nicht das erste mal, dass ich so etwas durchmache. Aber wie soll ich ein Gespräch führen, in dem ich ihr klar mache, dass ich etwas festes anfangen will ohne sie zu binden? Das erschliesst sich mir nicht. Und wie @Rudelfuchs schrieb, Kerle binden nicht sondern ficken bis die Frau bindet. Das würde ich ja gerne, aber wie bekomme ich das hin? Also doch einfach nach Treffen fragen, auch wenn sie in diese Richtung kein Invest zeigt?
  13. Also Leute, ich habe keine Ahnung was jetzt zu tun ist. Der Stand ist mittlerweile, dass sich die Tänzerin am Montag bei mir meldete und fragte, wann ich zuhause wäre. Sie wolle die SD Karte ihrer Kamera abholen, die noch bei mir lag. Ich sagte, ich wäre so um 18:00 Uhr da aber sie solle nach ihrem Tanzkurs kommen, den sie am Montag Abend gab. Das lehnte sie ab mit der Begründung, dass sie nichts, also keine Klamotten usw., für eine Übernachtung dabei habe. Kurz nach 18 Uhr sendete sie mir eine Sprachnachricht, dass sie es nicht schaffen würde, weil sie viel zu tun habe. Das kaufe ich ihr ab, da sie das ganze Sicherheitskonzept für die Wiedereröffnung ihres Tanz Studios organisieren musste. Ich antwortete mit "kein Problem", worauf von ihr ein ❤️ zurück kam. Ich ging dann trainieren. Nach dem Training sah ich, dass sie unterdessen angerufen hatte. Ich rief also zurück und wir schnackten ein bisschen. Sie fragte dann, ob alles okay sei, weil ich kein ❤️ zurück sendete (ok, es kam ab und zu vor, dass ich das machte. mea culpa). Sie machte aber keinen konkreten Vorschlag für das nächste Treffen. Da sie zuvor bereits absagte, habe ich bewusst auf einen Vorschlag für ein Treffen verzichtet. Sie kommentierte dann noch ein neues Bild von mir aus Insta mit 😍 und schrieb ebenfalls etwas auf eine Story von mir, worauf ich auch antwortete (übel diese Insta... hat aber echt auch Vorteile. Ein neues Foto hochgeladen und zwei Zuschriften von HBs erhalten, die bereits einem Treffen zustimmten). Seither keinen Kontakt. Zusätzlich konnte ich Idiot nicht widerstehen und checkte heute morgen die Insta Story dieses Fitness Influencers ab und sah, dass die beiden Gestern ihr Video "Projekt" fertigstellten. Gestern hatte ich nun ein Date mit einer HB 6-7, die ich vor einigen Monaten mal betrunken mit zu mir genommen hatte. Ich dachte, das wäre eine sichere Sache und es lief auch ganz gut. Wir waren spazieren, dann für einen Tee zu mir. Bei makeout kam bei mir aber leider keinerlei Motivation für den FC auf und ich brachte sie nach Hause. Sie erklärte mir im Auto dann, dass sie gerne eine exklusive (WTF) Sexbeziehung mit mir eingehen möchte. Ich musste echt lachen und werde das natürlich nicht machen. Jedenfalls nicht exklusiv. So und jetzt heute. Die Tänzerin geht mir nicht aus dem Kopf und ich habe echt Mühe mich zu konzentrieren. Darum schreibe ich jetzt auch diesen Beitrag. Die HB7, die ich heute Abend treffen wollte hat vorhin abgesagt, weil sie sich nicht gut fühlt und jetzt sitze ich hier ohne Date und habe keine Ahnung wie ich nun mit der Tänzerin fortfahren soll. Warte ich darauf, dass sie sich meldet? Mache ich einen konkreten Vorschlag für ein treffen? Oder einfach einen Strich ziehen und die Sache beenden? Ich bin für jeden Rat dankbar, würde mich aber freuen, wenn @Rudelfuchs, @Danisol und natürlich der gute @Volltrottel86 ihre Meinung kundtun. Edit: Gerade kam eine Nachricht von ihr: "ich hoffe, es geht dir gut :)" sonst nichts.
  14. Die Sache mit dem Typ war am Donnerstag, am Freitag hat sie mir es gesagt. Was sie zuvor so getrieben hat kann ich natürlich nicht beurteilen. Naja, als ich mit meiner letzten Freundin zusammen war merkte ich, dass ich eine Beziehung einfach nicht leben kann. In allen meinen bisherigen Beziehungen kam ich mir sehr eingeengt vor und ich hatte ständig das Gefühl, etwas falsches zu machen. Ich war immer richtig angespannt und schnell ging meine Lust auf Sex flöten und damit ging auch jede Beziehung in die Brüche. Mittlerweile arbeite ich daran aber fühle mich nicht bereit wieder etwas neues einzugehen. Durch die viele Zeit, die ich mir ihr verbrachte, habe ich für sie dennoch Gefühle entwickelt, die besser nicht hochgekommen wären. Das war klar mein Fehler. Gut möglich, dass sie mich so prüfen wollte. Dass ich sie nicht mehr vögeln werden, kann ich verneinen. Dazu hier ein kurzes Update: Sie war gestern Abend bei mir und ich war echt in guter Stimmung. Auch dank den Antworten hier im Forum. Sie kam also rein und mein Ziel war es direkt zu eskalieren und somit zu signalisieren, dass die Sache für mich gegessen ist. Sie blockte jedoch während dem Makeout und verlangte nach Wein. Da wusste ich, das Thema würde nochmals aufkommen. Dennoch versuchte ich das Gespräch nicht darauf zu lenken aber sie war sehr zurückhalten und es war ihr anzusehen, dass es sie beschäftigt. Ich sprach das Thema also an, blieb locker und zeigte, dass ich damit umgehen kann und die Sache für mich gegessen ist. Sie testete mich noch etwas aber ich ging nicht mehr drauf ein und wechselte das Thema. Die Stimmung wurde sichtlich besser und als sie mit der Zubereitung des Abendessens anfing, eskalierte ich erneut. Diesmal endete es auf dem Esstisch und dann noch einige Male im Schlafzimmer. Ich werde mich jetzt aus der Sache etwas rausnehmen und treffe mich wieder mit anderen Frauen. Nächste Woche gehen zudem hier die Bars wieder auf und mal schauen, wie viele Beziehungen die Coronaisolation nicht überstanden haben.
  15. Danke Leute, ich habs kapiert. Und ja, es ist auf jeden Fall ein inner game Problem. Ich habe das Gefühl, dass ich grundsätzlich auf einem guten Weg bin aber grad bei der ganzen Insta Scheisse kapier ich null. Ich nutze Insta kaum und es fällt mir schwer nachzuvollziehen, wieso die so drauf ab gehen. Muss ich wohl einfach akzeptieren. Naja, wenn ich nur eine Frau treffe und alles passt, fühle ich mich schnell mal zu ihr hingezogen. Alternativen helfen und die reaktiviere, bzw. baue ich nun wieder auf. Aber wie die Gefühle in den Griff kriegen, wenn keine Alternativen da sind? Die ersten Lockerungen waren hier schon ende April. Die nächste Phase starte am Montag. Gepennt hat sie mit ihm vor 2 Tagen. Aber ist jetzt auch egal. Ich werde mitnehmen was geht aber verschiebe meine Fokus auf meine Alternativen. Gut ist Frühling