CARLX7

User
  • Inhalte

    27
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     153

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über CARLX7

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

970 Profilansichten
  1. CARLX7

    Haarstyling

    https://pomadeshop.com/marken/black-white/295/black-white-hair-dressing-pomade-gross?number=PS-BW-04001 Benutze das seit knapp 2 Jahren, der Halt ist ok, wenn auch nicht das Nonplusultra. Dafür kannst du dazu noch Haarspray benutzen, z.B. das Goldwell Sprühgold Classic, welches absolut nicht verklebt.
  2. CARLX7

    [Beratung] SilvaX

    Du ratest ihm zu tiefen V-Necks und OffWhite (!) ? Das ist tatsächlich der Hohn schlechthin. Bekanntermaßen ist OffWhite ja so viel billiger als Balenciaga, Vetements, Rick Owens oder Neil Barrett. Aber hat bestimmt bessere Qualität, richtig? Klingt plausibel. Und wie ich OP einschätze wäre OffWhite nicht sein Stil, bin mal gespannt was er dazu sagt. Ihm von schwarz abzuraten kann ich auch 0,0 nachvollziehen, gerade das passt perfekt zu ihm. Chelsea Boots gehe ich d'accord, bei der Jacke ebenfalls. Auch könnte ich mir ihn mit einer Bomberjacke vorstellen, enges all black outfit, evtl. Doc Martens und dazu etwas Schmuck (Ringe). SILVAX: schau dir mal ein paar Outfits von ASAP Rocky an. Ob der Stil was für dich wäre.
  3. CARLX7

    [Beratung] SilvaX

    Wenn du wirklich so bist, wie du dich hier gibst, dann würde meiner Meinung nach Vetements oder Balenciaga zu dir passen. Lass dich nicht zu einer Spießereinheitsuniform hier zwängen. Die "Styletipps" hier haben irgendwie immer etwas von "Add NPC" in einer künstlichen Welt . Poloshirt, Henleyshirt, Strickpullover. Das würde nicht zu dir passen, wenn du eben wie gesagt deinen eigenen Kopf hast. Bei Vetements oder Balenciaga wirst du tief in die Tasche greifen müssen und jeder "Experte" hier wird dir davon abraten, weill es ja zu jugendlich/peinlich wirkt, aber wenn du selbstbewusst und "keinen Fick" drauf gibst, was andere Personen denken: zugreifen. Neil Barrett oder Rick Owens solltest du dir auch mal anschauen. Das ist in der Regel enger geschnitten als Vetements oder Balenciaga. Zu deiner Frisur: Ich würde die Haare noch wachsen lassen, schulterlang. Die Farbe passt zu dir. Zu den Fotos: Die Klamotten die du dort anhast sind nichts besonderes. Der Parispullover ala Gucci passt zu orientalischen Mitbürgern, die Fakesachen tragen, lass die Finger davon. Die Hose ist ok, die Schuhe sind nichts besonderes, sollten nicht Teil eines Outfits sein, dass dich "präsentiert". Du hast einiges an Potential, äußerlich wirkst du sehr "weich", fast schon feminin aber der Kontrast zu deinem Geschriebenen hier (wenn es denn kein Internethero Gedöns ist) zeigt, dass du ein interessanter Charakter bist.
  4. Ich stand auch eher auf Ältere, früher vor allem weil ich dachte, dass diese eben reifer sind und nicht diese infantilen Aussetzer haben. Im Normalfall macht eine ältere Frau auch weniger zicken als eine jüngere, aber das kann auch schnell umschlagen, wenn sie das Gefühl bekommt, du bist nicht männlich genug. Am Ende des Tages, so meine Erfahrung, macht es keinen Unterschied ob eine ältere oder jüngere Frau. Sie bleiben immer kleine Mädchen, die einen Mann brauchen, der sie führt. Ob du darauf Lust hast, musst du selbst wissen. Und da ist es egal ob du eine taffe, selbstbewusste oder eine zurückhaltende, scheue hast.
  5. 1. Dein Alter: 34 2. Ihr Alter 46 3. Art der Beziehung: vorbei, aus seit knapp 3 Jahren. Damals LTR monogam (angeblich) 4. Dauer der Beziehung: 8,5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: ca. 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: bei so gut wie jedem Treffen Gemeinsame Wohnung? Nein Probleme, um die es sich handelt: Mein Kopf. Fragen an die Community: Soll ich auf Konfrontationskurs gehen oder nicht? Ich schreibe, weil ich seit ein paar Wochen eine Sache nicht mehr aus dem Kopf bekomme, die eigentlich schon seit 3 Jahren passé ist. Ich habe hier einen Thread gelesen: und dieser "triggerte" mich doch entscheidend. Ebenfalls überflog ich irgendwo einen Beitrag über Ostblockfrauen (Golddigger, respektlos) und dann war es das gewesen. Ich habe mich zu 100% wiedererkannt und verspüre eine innerliche, lasst es mich als Abneigung, Ekel und/oder auch Wut beschreiben. Ich hatte eine knapp 8,5 jährige Beziehung zu einer Polin, die deutlich älter als ich war, es lief auch (angeblich) alles super für Beide, die Zeit war auch schön, für mich jedenfalls, bis auf die Endphase, die mir einen komplett neuen Menschen präsentiert hat. Nun habe ich kein Problem mit dem Lauf der Dinge, Menschen kommen und Menschen gehen, jede Trennung ist schwer, aber das ich so etwas erlebe hätte ich nie für möglich gehalten. Nicht von einem Menschen, den man fast 9 Jahre kennt. Es fing an einem Geburtstag meinerseits an, an dem ich das erste Mal in dieser Beziehung etwas absolut unbehagliches spürte. Ein tiefes, innerliches Gefühl von Trauer und Unwohlsein. Sie empfing mich strahlend und leicht angeheitert, doch ich spürte in diesem Moment eben jene vorher beschriebene Gefühlswelt. Ich hatte Tränen in den Augen. So lächerlich es sich anhört. Sie fragte auch was los sei, doch ich beschwichtigte, dass es ok sei. Sie fragte auch nicht weiter nach. (Wie gesagt, dass war das erste Mal in dieser Beziehung wo ich diese Reaktion zeigte, mit den Tränen, nicht das man mich hier als Borderliner betitelt 😛) An jenem Tag hatte sie sich ein neues Auto gekauft und mit dem Autohändler noch einen Wein getrunken, dass sagte sie mir zum Ende hin im Gespräch. Und das war auch der Tag, wo ich, so denke ich, gewusst habe, dass diese Beziehung aus ist. Die Aussage ihrerseits bezüglich des Autohändlers war für mich irrelevant zu der Zeit. Es ging dann im nächsten Monat weiter, dass sie extrem viel gejammert hat über ihre Arbeit, dass sie ja nur arbeite und müde sei. Sie hat neben ihrer Hauptarbeit noch privat Haare geschnitten, wo es ja im Prinzip ein leichtes wäre, auch mal abzusagen. Tat sie natürlich nicht. Sex war weniger als zum Anfang, vllt. 2 mal die Woche. Dann ein erneut denkwürdiger Tag, da so auch noch nicht erlebt. Sie hatte 3 Tage Urlaub, am 2. Tag waren wir auf der Couch und es stand kurz vorm Sex, wo sie mir sagte: "Ich will heute einfach nicht. Keine Ahnung warum." Mit einem Gesichtsausdruck, wo wirklich kein Mann mehr weitereskalieren würde. Glaubt mir das. Ich natürlich nachgefragt was los sei, wo eben nur das sehr vielsagende "Keine Ahnung" kam. Ich habe mich damit abspeisen lassen und so ging es dann eigentlich auf die Zielgerade der Beendigung ihrerseits zu. Sporadisch änderte sie sich. Sie fing an zu rauchen (sie hat sich immer abwertend darüber geäußert), sie meldete sich nicht wirklich mehr (davor täglich bestimmt 2-3mal, wir benutzten kein WA, nur Telefonate), Sex war Tabu (Arbeit macht müde und sie fühle sich ja so überfordert). Es war dann der 2. oder 3. Mai, es gab ein Stadtfest in unserem Ort, was sie natürlich besuchte. In fast 9 Jahren hat sie sich auf immer abfällig über Feste geäußert, "da gehen doch nur Spießer oder Asoziale hin". Sie war nicht ein einziges Mal in dieser Zeit auf irgendeiner Veranstaltung. (Nicht weil ich es ihr nicht erlauben würde, im Gegenteil, ich habe immer gesagt, lebe dein Leben aber sei immer ehrlich zu mir). Nun, sie war dort mit Freundinnen. Sie hatte sich den ganzen Tag über nicht gemeldet, was mir total komisch vorkam, ich fing an mir zu Sorgen zu machen und rief sie vllt. 3 mal an, in einem Zeitraum von 9 Stunden. Abends um 20:00 Uhr kam der Rückruf, sehr respektlos, kalt, lallend "was denn los sei, sie sei besoffen und müsse eine Freundin nach Hause bringen". Im Hintergrund Gekichere von Frauen. Ich reagierte darauf mit einem "Warum redest du so ekelhaft mit mir?" woraufhin sie nur "CARL, was willst du denn von mir?" antwortete. Ich sagte ihr sie solle ausnüchtern und sich morgen bei mir melden. Ich war so extrem sauer, ging eine Runde spazieren und fluchte mit mir selbst. An diesem Abend spürte ich nur eine Art Hass. Diese Respektlosigkeiten hatte sie immer wieder drauf, meist "spielerisch", sprich aus Spaß, aber sie benutzte sie in letzter Zeit ziemlich oft, im Sinne von "Du hast doch eh keine Ahnung". Das summierte sich eben immer mehr, aber die Art von diesem Abend hatte ich nicht erlebt. Sie meldete sich am nächsten Tag natürlich..nicht. Ich rief sie an. Sie habe ja so einen Kater und würde sich ausruhen. Ab diesem Zeitpunkt wurde sie ekelhafter als ein vollgeschissenes Bahnhofsklo. Überhaupt keine Anrufe mehr, wenn ich anrief war sie sehr kurz angebunden und Treffen wich sie aus. Auf die Frage was los sei kam immer wieder die Aussage "die Arbeit mache sie fertig". Ich zeigte Verständnis und bot meine Hilfe an. Kam sie natürlich nicht drauf zurück. Ich bekam sie dann zu einem Treffen (wie pervers sich das anhört, über eine Person die man eine Ewigkeit kennt) und konfrontierte sie. "Wo liegt dein Problem? Was ist los mit dir? Alleine von der Arbeit ist man nicht so." Waren grob die Fragen an sie. Es kam wieder die Arbeitssache und eben jener Blick, wo ich dann doch lieber die Toilette ausgetrunken hätte. Ein komplett fremder Mensch. Ich Idiot natürlich wieder Tränen in den Augen, sie vollkommen kalt über die ganze Zeit geblieben. Es hat sie überhaupt nicht gejuckt, weder meine Emotionen, noch meine Fragen. Üble Nummer. Nach dem Treffen war eine zeitlang Funkstille, ich war aber immer der Kontaktinitiator, masochischte Tendenzen für den Laien, doch auch mir wurde dann irgendwann klar: Es ist vorbei. Ich hatte immer Bilder im Kopf von einer Trennung von einer Frau: Entweder mit einem Riesenstreit, Todesfall, Entleben, Fremdgehen. Nichts traf in diesem Moment für mich auf mich zu. (Heute bin ich schlauer.) Wir trafen uns wieder nach 1 Monat, ich war nicht drüber hinweg, wollte sie zurückhaben. Wie eine Witzfigur habe ich ihr einen Brief geschrieben, habe ihr verbal geäußert das ich sie wieder haben will. (Ohne Blumen, so Klischee war es dann doch nicht) Sie sagte von sich aus: "Ich weiß auch nicht warum es so geworden ist. Es war doch eigentlich nichts passiert. Komisch." Ich bin in mich gegangen, habe diese Aussage ihrerseits überprüft, habe lange nachgedacht und habe sie akzeptiert. Für genau 3 Wochen etwa. Dann machte es Klick. Ich stellte mich bewusst in die Friendzone und bekam safe heraus, dass sie in einer Beziehung mit dem oben erwähnten Autohändler ist. (Ich spionierte ihr nicht nach, es kam von ihr.) Auch hier wieder ihr fast schon shizophrenes Bild: Er ist Türke (sie meinte, sie würde nie mehr mit einem Moslem zusammenkommen wollen, nach einer Beziehung zu einem Marokkaner). Sie erwähnte immer wieder wie toll er sei, "er mache ja alles für mich". Sie hatte auf einmal ein neues Auto, einen fetten SUV, davor wurde rumgejammert, das sie ja nur arbeite und kein Geld für Urlaub etc. da sei. Es wurden natürlich Urlaube gemacht, der Kleidungsstil hat sich geändert, eben das ganze Klischee erfüllt. Ich empfand eine unfassbare Abneigung ihr Gegenüber, aber ich wollte diesen Menschen verstehen, wie kann man so sein. Sie lästerte über ihn ab, er verbiete ihr Haare schneiden zu gehen, weil er sehr eifersüchtig sei und er sei doch sehr herrisch. Ich diffamierte ihn in keinster Weise, denn auf eine perverse Art gönnte ich ihr das. Unser letztes Treffen ist nun bestimmt 1 Jahr her. Kein Kontakt. Warum bin ich dann hier und schreibe seit fast einer halben Stunde? Weil mich eben jener Beitrag von Relias enorm getriggert hat, mich nicht mehr loslässt und ich endlich aus ihrem Mund hören will, dass sie mich betrogen hat und mich verlassen hat, weil sie eine Golddiggerin/mich nicht mehr als Mann gesehen hat. Ich möchte einfach die Wahrheit hören und nicht diesen Blödsinn, der sie dastehen lässt, wie eine engelsgleiche Gestalt. Ich habe keinerlei positiven Gefühle mehr für sie, will sie also nicht zurück haben. Die meisten werden mir davon abraten denke ich, aber ich will auf Konfrontationskurs gehen und mich wieder melden. Ich will das ganze sachlich, respektvoll und ohne Groll für mich beenden. Ich brauche diesen Abschluss für mich, ohne ihn werde ich bis an mein Lebensende daran negativ zurückdenken. Ich bin ein absoluter Kopfmensch, ich liebe es in Gedanken zu sein, aber in diesem Fall ist es ein Fluch. Ich bin beruflich ausgefüllt, genauso Freizeitmäßig, habe eine neue Beziehung, aber in stillen Momenten, die ich definitiv brauche, kommt diese Geschichte verstärkt hoch. Was würdet ihr tun? Die Chance eine Frau zum Reden zu bringen, in der sie sich vllt. selbst mal kritisch sieht, ist glaube ich verdammt aussichtslos und so wie ich eben jenes Exemplar kenne, werden eh die Tränendrüsen aktiviert als Ablenkung. Akzeptieren wie es ist habe ich mir auch schon vorgesagt, aber das geht nunmal nicht. Es ist eine Kopfsache.
  6. Szenario 1: Sie tötet ihre Schwester, um auf der Beerdigung eben jener den Mann wieder zu treffen. Szenario 2: Sie will das Alleinerbe.
  7. CARLX7

    Hello Woche 4

    Weiter gings und ich hab Korb Nummer 2 und 3 abgesahnt! Nummer 2 war eine etwa 30 jährige, toller Kleidungsstil, Gesicht jedoch naja aber immernoch hübsch bei näherem Betrachten. Läuft mir entgegen ich sage Hi, sie läuft weiter, ich laufe mit. CX7: Hi, auch wenns direkt ist, irgendwas hast du an dir was mir gefällt. (dabei gelächelt) Sie: Das ist wirklich sehr nett aber ich hab leider schon einen Freund. (das Ganze sehr höflich und mit einem Lächeln) CX7: Kein Thema, vllt hat er mal Lust was zu 3. zu starten? (das ganze aber mit einem Lachen) Sie: Ja klar, komm doch mit ich laufe gerade zu ihm. CX7: So leicht bin ich auch nicht zu haben. (mir fiel einfach nichts besseres ein) Schönen Abend dir noch meine Liebe (das meine Liebe kam sehr übertrieben rüber, beabsichtlich). Sie ging mit einem Lächeln weiter und drehte sich nochmal um. Dann heute mein 2. Korb. Von weitem sehe ich eine Bombenfrau, schwarze Haare, erinnerte mich an Courtney Cox in klein. Dachte nur oh mein Gott. Sie ging gerade in eine Geschäft, ich saß gerade und dachte, jetzt warte ich. Also wartete ich paar Minuten und sie kam raus. Sah sie immernoch nur von weitem und lief los. Ging näher, "boah die ist ne Bombe". Ging näher, "wartma, was sagste?", stand vor ihr. Kopf denkt: OH MEIN GOTT! SIEHT DIE SCHEISSE AUS! Sommersprossen über das ganze Gesicht aber nicht kleine, sondern abnormal viele, fieses Gesicht, ausdruckslos. Ich stand vor ihr und sagte CX7: Hi (man sah mir auf jeden Fall an das ich "enttäuscht" war glaube ich, mein Lächeln ging kurzzeitig von "Ich sah ein Model zu Ich sehe eine Giraffe") Sie: Hi CX7: Ich hab dich gesehen und fand du hast eine tolle Ausstrahlung. (Ja ich lüge, lüge, lüge, lüge) Sie (lächelt): Danke! -dazu muss ich sagen das sie absolut unsympathisch gelächelt hat,schwer zu erklären- Pause 4 Sekunden CX7: Bist du aus XXX? Sie: Nein, aus XXX. CX7: Lass uns unter der Woche mal was trinken gehen. Sie: Ich hab einen Freund. Ich: Das ist ja toll, dann machen wir es zu dritt. Sie geht schon zum Auto was vllt. 4 meter neben uns stand, macht Tür auf und beim zuklatschen: NEIN! CX7: Einen wunderschönen Tag dir noch. (hat sie nicht gehört, glaub ich) Gott was musste ich danach lachen, ob es so wäre wenn es dann letztendlich so ein Courtney Cox Verschnitt wäre weiss ich nicht, glaube da würde ich ganz anders dann rangehen, ich war einfach perplex von ihrem Aussehen. Mir war sie sogar extremst unsympathisch von Anfang an als ich sie näher sah, ohne je ein Wort gewechselt zu haben, wahnsinn. Es hat dennoch Spaß gemacht, alleine die Situation war zum Wegschmeissen. Sonst nicht weiter gekommen weil mal wieder unterwegs mit meiner Freundin im Möbelhaus, Mann waren da Frauen unterwegs die ordenlich geilen Blickkontakt gehalten haben mit mir. Glaube das ist ein gutes Ziel um mal alleine hinzugehen. Also 3/10 Körbe 1/x Nummern @Geek: Das hab ich auch gemerkt, letztendlich war es am Ende egal, ich hab welche angesprochen und dabei sogar eine Nummer bekommen. Da kann mir der Papst sagen das bringt eh nichts, ist mir egal. Ich mach mein Ding, gut ist. ;)
  8. CARLX7

    Hello Woche 4

    Hab nun schon gestern mit Woche 4 begonnen und naja lest selbst. Gestern Abend mit einem Freund unterwegs gewesen und lange gebraucht um warmzuwerden. Zum warmmachen hab ich Frauen angesprochen um nach dem Weg zu XY zu fragen, mein Freund zog mich auch noch runter mit Sprüchen wie "es bringt doch eh nichts Frauen anzusprechen usw." Selbst hat er noch nie eine angesprochen. Naja.. Zum Ende hin sah ich dann eine jüngere, vllt. 18-19, mit ihrer Freundin, wir saßen gerade an einer Treppe, ich sprang auf und lief hin und stellte mich vor die beiden. CX7: Hi, ich sah dich gerade vorbeilaufen und musste dich einfach ansprechen sonst würde ich mir in den Arsch beissen. Begrüßte dann noch die andere mit einem simplen Hi. Mädchen: Hi, ähm jaa ääähm jaaa, ich bin total überfordert gerade (mir in die Augen schauend, dann runter, dann zur Freundin, wieder zu mir, immer wieder lächelnd) CX7: Glaub ich dir, geht mir gerade nicht anders, bin auch nervös. Schau, wir tauschen Nummern aus, unter der Woche gucken wir ob wir uns sehen und dann mal schauen. Es liegt an dir, JA/NEIN. Freundin von meinem "Target" zu ihr: Sonst bist du am Ende die sich in den Arsch beisst. M: Ja stimmt, warum nicht. (Kramt in der Tasche total panisch, gott wie "süß" das war und holt ihr Handy raus, Nummern ausgetauscht) Beide per Hand verabschiedet, aber nicht dieses typische Händegeben sondern die Hand etwas quer halten und etwas hochheben. Augenkontakt habe ich permament gehalten. Ob ich mich melde, keine Ahnung.. Zurück zum Freund, erster Kommentar von ihm (er beobachetet das Ganze): Von Vorne sah es aus als ob sie kein Arsch hat. Alles klar dachte ich nur, aber nebenbei gefragt, was hat man davon nur negatives zu sehen, vorallem so ein Schwachsinn? :D Meinen ersten Korb bekam ich auch und zwar wie folgt: Lief nach dem gleichen Muster, diesmal sind 3 ältere Persische(?) Frauen (30-40) an uns vorbeigelaufen. Ich stehe ja total auf ältere also ab hin, die Frau in der Mitte der 3en fand ich übertrieben hübsch also ab hin, wieder vor die 3 gestellt. CX7: Hi, um ehrlich zu sein bist du (mit einer übertrieben gespielten Handgeste) mir aufgefallen und ich bin diese Woche noch in der Stadt (war gelogen) und vllt kann man sich ja unter der Woche treffen. (Oder so in der Art, 100% weiss ich nicht mehr genau was ich gesagt habe). Sie: (strahlte erstmal als ich geredet habe, guckt mich mit einem Lächeln an, hielt die ganze Zeit Augenkontakt) MMMMMMMMM, ich bin leider verheiratet. CX7: Hehehehe, ok, ich wünsch dir noch einen schönen Abend. (Hab sie dann am Arm berührt ála bis bald) Sie: Ich dir auch (mit so einem geilen Blick boahhh) Danach auf dem Nachhauseweg war leider niemand mehr ansprechbares da, vllt. find ich ja heute was. Also 1/10 Körbe 1/x Nummer(n)
  9. CARLX7

    Woche 2 ich komme !!

    Hej Benny, hört sich doch super an. :) Also nächste Woche 100% Woche 3 hm? Glaub mir das wird lustig. "Wage" dich auch mal an die auf den ersten Blick arroganten Frauen, klar schreckt das vllt. im ersten Moment ab, aber ist ja meist auch nur Fassade. Das du ausonderst kenne ich, war bei mir genauso, habe einen ganz anderen Blick bekommen weil ich nun unmittelbar vor den Frauen stehe und sie angucke anstatt an ihnen mit steifem Blick vorbeizugehen. :D Viel Spaß bei deinen restlichen 4!
  10. CARLX7

    Hallo Woche 3

    Ganz großes Kino, erst stürzte mein Internet die ganze Zeit ab diese Woche und nun mitten im Schreiben. Kurzform: Wochenaufgabe erledigt. 10/10 Gespräche liefen eigentlich alle positiv ab, jede Frau hat was zu erzählen. Insgesamt habe ich als Zusatz noch 3 Telefonnummern bekommen, das Wichtigste bzw. Interessanteste waren jedoch 2 Aussagen die ich bekommen habe. Von einer bekam ich zu hören ich würde wahnsinnig arrogant rüberkommen auf den ersten Blick ("Ich dachte du wärst ein übertrieben arroganter Typ") und bei einer anderen habe ich überhaupt nicht zugehört weil sie mich gelangweilt hat woraufhin von ihr ein "hörst du überhaupt zu" kam mit einem langgezogenen Gesicht, um im nächtens Moment sich durch die Haare zu fahren und verlegen zu lächeln und wegzugehen mit den Worten "Bis bald". Ich musste laut loslachen mitten in der Fußgängerzone wo mich sogar eine angesprochen hat was denn los sei. Daraus ergab sich dann auch ein lustiges Gespräch über Arroganz usw. Was ich merke ist das das Interessanteste an Frauen nicht das ist was sie sagen, sondern ihr Körper/Gesicht. Ganz ehrlich, es ist mir wirklich total egal was sie sagen, wahrscheinlich merken sie das auch. Ich muss wohl bisschen an meinem Schauspielerischen Talent arbeiten, Stichwort "gespieltes Interesse". :) Sonst merke ich das ich schlagfertiger werde im Alltag, wenn ich irgendwo was aufgreife kommt ein Spruch meinerseits meistens der ins sarkatische geht und ich glaube auch viele sich verarscht fühlen. Aber ganz ehrlich? Mir egal. Ja, das Wort "egal" ist ziemlich Hauptbestandteile meines Lebens geworden was anderen von mir Denken..;) Die Nummern hab ich übrigens bekommen wenn ich mit "Hi, warte mal, ich finde dich wirklich Interessant und musste dich ansprechen." geöffnet habe. Danach ergab sich ein Gespräch und die Nummer nach einer Zeit. Aber ganz ehrlich, das war für mich verdammt schwer nach der Nummer zu fragen bzw. gleich mal mit einem Kompliment anzukommen von wegen Interessant. Daran muss ich noch arbeiten. Also auf zu Woche 4. :))
  11. CARLX7

    Hallo Woche 3

    Morgen gehts also weiter. Da ich in der 2. Woche schon einige Gespräche mit "HB's" hatte, nichts wirklich neues. Ich glaube ich versuch als Bonus bei jeder 2. auch die Telefonnummer abzugreifen ála Weg fragen, dann aber ehrlich sein und sagen warum man sie angesprochen hat (weil man sie interessant fand oder dergleichen). Hopp, hopp. :p
  12. CARLX7

    Hallo Woche 2

    So Leute ich bin durch mit Woche 2. Habe die letzten Gespräche u.a. in einem Computerladen gemacht mit einer Kundin, mit einer Frau die mit ihrem Hund spazieren war (über den Hund etc.), mit einem Besoffenen und seiner Freundin und zu guter letzt mit einem Lottospieler im Supermarkt. Aufgabe erfüllt. @Benny: Aussehen allein macht natürlich noch nicht alles aus, das ist mir klar, was meinst du warum ich das hier auch mache? :) Es hilft glaube ich auch nur im ersten Moment wenn man gut aussieht, das Wahre folgt danach. Klar kenn ich Telly Savalas und weiss genau was du meinst. Flavio Briatore könnte man ja auch nennen, den ich persönlich als mein "Vorbild" sehe. :D Erkenntnisse diese Woche: Es kommt einfach viel drauf an wie man sich selber fühlt wenn man rausgeht. Fühlst du dich scheisse, wird es schwer. Das rumzureissen ist auch wieder eine Kunst und garnicht so einfach. Außerdem sagte meine Freundin selbst zum Ende der Woche zu mir ich hätte mich etwas verändert, würde eine Scheissegal Haltung an den Tag legen. Auch gegenüber ihr. Habe mich damit aber nicht weiter befasst und um ehrlich zu sein...es ist mir egal. Ich bin ja hier um mich zu ändern zu der Person die ich sein will und das ist schonmal ein guter Schritt. Ab zu Woche 3.
  13. CARLX7

    Hallo Woche 2

    Gestern nicht sehr spektakulär weil ich mit Fahrrad und Freundin unterwegs war aber danach immerhin wieder 3 Gespräche zu verzeichnen. Einmal im Fitness mit einem Typen, Fußgängerzone mit einer jüngeren Frau (die sich als sie die Sonnenbrille abnahm als ganz übel herausstellte) und einer Bekannten meiner Freundin. 2 Erkenntnisse von gestern: Es interessiert mich relativ wenig was mein gegenüber erzählt, sobald man jemand sieht den man interessant findet, dann anspricht und schon nach 10 Sekunden gelangweilt ist obwohl die Person nicht wirklich monoton etc. antwortet, ist diese Person uninteressant, da kann die Person noch so hübsch sein. Entweder steigen meine Ansprüche oder ... ja, oder was? 2. Erkenntnis: Wenn ich erstmal paar Gespräche hinter mir habe, fühle ich mich so gut das ich ein 40cm Teil hab, jede haben könnte etc. Die Frage hierbei ist, wie kann ich schon mit diesem Gefühl aufstehen? Sehr gespannt bin ich auf die Wochen wo es dann um das Frage nach Verabredungen geht, was ja wohl irgendwann kommen wird, habe mir die Wochen nicht im Vorraus durchgelesen, was auch wieder gut ist. :) Stand 6/10 @Benny: Es hat wohl viel mit meiner Optik zutun, ich sehe nunmal gut aus, das macht die Frauen nervös nehm ich mal an. Wenn ich nun noch dieses dauerhafte Denken verinnerlicht habe das ich eben das "40cm Teil" habe, stehen mir glaub ich alle Türe offen. Zu der "Blickfickgeschichte": Ich weiss das ich nicht mehr als Blicke erwarten kann aber ich weiss auch noch nicht wie ich damit umgehen soll, aber das kommt noch, 100%.
  14. CARLX7

    Woche 2 ich komme !!

    Hej Benny wollte gestern noch was schreiben aber Flood Control mag mich nicht! "Der 3. Absatz ist auch mein Aufhänger für heute! Egal wie böse jemand guckt, man muss dran denken wie man selber reagieren würde wenn jemand hübsches, interessantes einen anspricht. Man würde drauf eingehen, Punkt, Aus. :D Wenn andere Leute drumherum blöd gucken etc. sollen sie doch, gucken nur blöd weil sie sich das niemals trauen würden. Natürlich leicht gesagt das alles aber heute hol ich mir die 2/10..100%! Dir auch viel Spaß Benny, wir packen die Woche locker ohne zu Wiederholen, wartmal ab" So bin ich gestern reingegangen und wie du schon gelesen hast, hats geklappt und zwar enorm gut! Das du dein 1. Gespräch hast ist seeehr gut glaub mir, sprich heut zum Anfang irgendeine Oma an um richtig reinzukommen, das hilft ungemein. Und denk dran was ich oben geschrieben habe. Hopp hopp, heute machst du die 5 voll! :)
  15. CARLX7

    Hallo Woche 2

    Und ich habe meine Erwartungen sogar übertroffen heute! Mit 3 Leuten konnte ich ein Gespräch führen, bei einem ging es um Filme im DVD Laden mit einer anderen Kundin, in einem Plattenladen und mit einem Typen vorm Edeka Markt über uns Ausländer in Deutschland (ich weiss, ich wollte nur Gespräche mit attraktiven Frauen zählen lassen, aber nuja das Gespräch ging fast 15 Minuten und hat Spaß gemacht. Erkenntnisse von heute: Frauen sind sehr nervös wenn sie mit mir reden, streichen sich durchs Haar, schauen ob ihre Haare sitzen, fuchteln mit den Händen an ihren Taschengurt rum, egal welches Alter. Gutes Zeichen? Ich hatte enorm viele Hallo's nebenbei verteilt, geht schon von alleine, sehr gute Resonanzen bekommen, immer zurückgegrüsst worden, das war in Woche 1 anders. Viele Blickkontakte mit Frauen, teilweise über mehr als 5 Sekunden aber ich wusste einfach nicht was ich sagen soll da! Habe nur gelächelt, es kam auch viel zurück. Beim Nachhauselaufen an der Hauptstraße haben teilweise die Frauen sowie Männer in einer Tour sich nach mir umgedreht / zur Seite geschaut und gelächelt (die Frauen). Nein, ich bilde mir das nicht ein, es war so 100%. :) Außerdem bin ich heute zum 2. mal an einem Mädchen vorbeigelaufen (vllt. 19) mit der ich beim ganzen vorbeilaufen, sowie schon von weitem Augenkontakt hatte und sie nicht nachgelassen hat. Das erste Mal war vor paar Wochen, da war ich auf dem Fahrrad, heute habe ich telefoniert, genau wie sie, als sie vorbeilief. Sie hat mich fast schon geblickfickt, ehrlich. Plus sie ist genau mein Typ. Achja, den Anfang machte ich diesmal nicht mit einer Zigeuneroma sondern mit einer russischen. Ich glaube so muss ich jeden Tag starten. Sie zähle ich aber nicht dazu weil nicht mein Typ! :D Stand: 3/10