lostinthoughts

Member
  • Inhalte

    736
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     563

Ansehen in der Community

261 Bereichernd

Über lostinthoughts

  • Rang
    Ratgeber

Letzte Besucher des Profils

3.949 Profilansichten
  1. Seine Argumentation war eher im Sinne von, dass dieses Schamgefühl ein unterschwelligeres bei Männern ist. Das viele Männer viele Ihrer Probleme hinter anderen Themen vermuten, aber in Wahrheit Scham das eigentliche Problem sei. Scham vor dem Eingestehen nicht Perfekt zu sein, gefailed zu haben usw. In diese Richtung hatte er argumentiert und es hatte auch irgendwie Sinn gemacht. Er meinte, ich sollte mir mal für meinen neuen Wohnort eine Männergesprächsrunde suchen, wo genau dieses Thema angesprochen wird. Will ich mal probieren. Er meinte, dass es interessant und Augenöffnen ist, wenn Männer erstmal über genau dieses Thema anfangen zu reden...
  2. Bin ich eigentlich der einzige hier, der harte Persönlichkeitsentwicklung betreibt? Oder sollte ich es eher Kopffickerei nennen? Ich glaube das wird ein etwas längerer Eintrag. Für all meine lieben Leser die mich schon all die Zeit begleiten: ja ich notiere tatsächlich Ideen und Schlagworte für meine PU-Postings. Weil ich mich bemühe tagtäglich zu reflektieren und zu wachsen. Immer wieder lese ich auch von Zeit zu Zeit mein Tagebuch hier durch und bin doch von meiner Entwicklung sehr geflashed. Teilweise echt holprig, teilweise viel zu Kopflastig, aber es geht stetig voran. Und ich erkenne meine Baustellen und versuche diese eine nach der anderen abzuarbeiten. Jedoch neige ich halt zu starker Kopflastigkeit, Overthinking oder Brainfuck. Gepaart mit einer harten Ex-Depression, Zweifeln und einer noch immer stark vorhandenen Ziellosigkeit. Mir ist einfach nicht klar wo es für mich hingehen soll. Beruflich / Materiell habe ich eigentlich alles erreicht was ich je erträumt hatte oder irgendwie mal als Ziel hätte. Jetzt lasse ich mich wie ein Blatt Papier im Winde treiben und versuche das ganze Leben mehr als Experiment zu sehen um mich mehr kennenzulernen / zu lieben und Erfahrungen zu machen. Gerade neue Erfahrungen interessieren mich sehr, da mir diese aufgrund meiner leider sehr langen Depressionsphase verwehrt wurden. Was mich neulich zu einer sehr interessanten Erfahrung geführt hat... Ein Freund wollte in einem bekannten Rotlichtbezirk feiern gehen und wollte mich unbedingt mitschleppen. Ich war noch nie in einem Stripclub und ich solle mir das mal anschauen. Ich persönlich halte nichts von Prostitution, Sex gegen Bezahlung oder sonstigem "Roltichtkram". Ich denke da werden Menschen, ganz besondere Frauen, zu gezwungen und ausserdem will ich mir die Illusion aufrechterhalten, dass Sex nichts ist was ich durch Bezahlung bekommen müsste. Sicherlich ein komisches Mindset, aber aktuell denke ich noch so. Wenn ich erstmal jemand werden sollte der dafür bezahlt... wer bin ich denn dann noch? Nichts desto Trotz bin ich mitgegangen, da ich einfach mal gucken wollte und meine Comfortzone erweitern wollte. Bevor ich jetzt einen ganzen Abend lang und breit erkläre: es kam so: Ich sass in einer privaten Tabledancebar (?), keine Ahnung wie man sowas nennt. Und mehrere andere Gäste /Kunden haben da gewartet. Die Tür ging auf und eine wunderschöne Blackbeauty kam rein. Sah mir in die Augen und kam ohne eine Sekunde zu zögern zu mir und setzt sich auf mich rauf. Dann fing sie an mich hart anzumachen und meinte wie süss ich sei und das ich mehr als einen private Dance mit ihr haben kann. Ich glaube ich bin einfach nur rot geworden und hab gestottert, mich aber nach kurzer Zeit gefangen und hab ein bisschen mit ihr gequatscht, während sie mir schon am Hals hing und rumknabberte. Nach Aussage von meinem Freund ist das da wohl garnicht üblich. Bevor ich jetzt auf meinen eigentlichen Punkt zu sprechen komme - am Ende des Abends meinte er so zu mir: "Lost die Situation war mal wieder total bezeichnend für dich. Ein Raum voller Typen und die schönste von allen kommt auf dich und auf dich allein zu - nachdem sie dich keine Sekunde gesehen hat, vergisst alles um sich herum und macht dich an. Wenn du nur annähernd Game oder einen Plan hättest - was würdest du abgehen können..." Ich sass mehr oder weniger nur kopfschüttelnd da und habe den größten Film aller Zeiten geschoben. Was in mir ablief kann ich schwer in Worte fassen, aber der Persönlichkeitsentwicklung wegen versuche ich es. Ich gebe zu, dass ich total von der Kleinen angetan war. Sie war supersüss und sweet und genau mein Typ. Und dann brachen all diese jahrelang eingeprügelten Programme und Gedanken wieder auf mich ein. "Lost du verdienst es nicht" "Lost du verdienst es nicht gewollt / geliebt zu werden" "Lost du darfst nicht dieses Lustempfinden haben" "Lost du bist es nicht wert" "Lost du bist ein Waschlappen" Vielleicht mag sich nur der Ein oder Andere in solche Gedanken / Situationen reinversetzen können, aber Leute, diese Mächtigkeit der Gedanken waren unfassbar stark. Da lief was unglaublich Altes und Mächtiges in mir drin ab und hat mich dazu gebracht, dass ich der Kleinen gesagt hab "sorry ich bin müde ich muss gehen". Ich bin überstürzt aus dem Laden gerannt und musste draussen fast anfangen zu weinen. Es geht aber noch weiter. Testweise - nach dem ich mich gefangen habe - bin ich in eine zweite Bar. Dort haben 2 Mädels getanzt und mein Freund - welcher übrigens meine kleine Fantasie kennt - ich will mal irgendwann einen 2girlsBJ haben - hat die gefragt ob sie das für mich machen würden. Die haben kurz ganz süss gelacht und meinen "Na klar, Lost ist doch ein Süsser". Leute. Die Panik die mich traf hat die Situation davor wie eine alte Kindergartengeschichte erscheinen lassen. Ich habe rumgestottert das ich zu müde bin und bin raus. Später musste ich meinem Freund erklären was mit mir los war und er nickte verstehend. Worauf ich hinaus will: Ich habe gemerkt, dass ich tief in mir noch immer das Mindset spüre: "Ich bin es nicht wert". Ich bin es nicht wert wurde mich jahrzehntelang durch meine Eltern eingeprügelt und ich kriege dieses verfickte Programm aus meinem Kopf nicht heraus. Ich bin in der Woche drauf zu meinem Therapeuten und habe ihm das erzählt und er nickte ebenfalls zustimmend und meinte: "Lost, du bist soeben auf deinen Endboss gestossen. Viele kommen zwar garnicht erst hierhin, doch die meisten die hierherkommen geben auf". Er meinte, dass das drunterliegende Gefühl Scham sei. Scham Lust empfinden zu wollen und zu können. Und dies meine letzte große Baustelle für meine Therapie sei. Völlig verkrampft und verschwitzt habe ich ihm zugehört und musste immer wieder ungläubig mit dem Kopfschütteln. Ist es ein Schamgefühl, dass mich so denken lässt ? Das mich in meiner Entwicklung / Lebenslust leiden lässt und hindert zu wachsen und zu geniessen? Ich tendiere dazu ja zu sagen, muss aber sicher noch einige Zeit drüber meditieren und nachdenken. Aber ich glaube da etwas wirklich mächtiges in mir entdeckt zu haben. Und ich will es verstehen und überkommen. Und falls jemand all diese Seelenstripteasegedanken nachvollziehen kann - lasst es mich wissen. Ich will einfach nicht mehr immer wieder in alte Programme und Denkweisen verfallen. Euer Lost.
  3. Hab heute einen Kollegen kennengelernt, der heißt M. Kotspritzer. Wo der Name wohl herkommt?
  4. Absolute Zustimmung lieber Anon. Wirklich auf die eventuelle kommende Abweisung scheissen und eskalieren und Ansagen machen. Besser als im Nachhinein zu bereuen nicht eskaliert zu haben. Definitiv das leichteste und schwerste im PU-Game überhaupt. Einfach machen. So einfach ist das und so schwer zu gleich. Übung macht aber bekanntlich den Meister. Und ja, verliebt hat sich die Kleine natürlich auch noch, aber zum Glück ist sie mit ihren 39 Jahren aus der Drama Zone rausgewachsen und hat das Ganze sehr sehr erwachsen getragen. Respekt Mädchen, andere können das nicht. Schauen wir mal wie das weitergeht.
  5. And I just created myself an FB. Ich hatte leider die letzten Tage wegen meinem Umzug nach D nicht den Nerv zu schreiben und hab auch tatsächlich vergessen, dass ja noch ein zweiter Teil folgen sollte. 2 Tage später waren wir auf ein paar Drinks in der Innenstadt verabredet. Küsschen links-rechts und vom Parkplatz aus haben wir einen kleinen Spaziergang gemacht. Sie kannte sich in der Innenstadt wesentlich besser aus als ich und hat mir eine kleine versteckte Bar gezeigt. Ich war da mal drin, hätte aber nie wieder reingefunden. Dort am Eingang in einer Nische haben wir Platz gefunden und das war der Jackpott für mich. Ich war - mal wieder wie immer - total platt von der Arbeit und hatte keine wirkliche Lust auf harte Feierei und stundenlanges gegame. Ich wollte einfach in einer Bar mit einem Mädchen sitzen und bisschen quatschen und eine gute Time haben. Genau das haben wir auch gemacht. 4kleine 0,3er Biere später hatten wir knapp 2h rumgerissen, diverse Male rumgeknutscht und wirklich Spass miteinander gehabt. Die Logistik hat uns echt gut getan und in dieser Nische haben wir uns echt miteinander abgekapselt. Gegen 12 Uhr wollte ich aber nach Hause, da ich am nächsten Morgen arbeiten sollte. Wir sind also zu meinem Auto gegangen, ein paar Blocks in meine Richtung gefahren und ich wollte sehen wie weit ich gehen kann, oder ob ich eine LMR riskiere. Am nächsten Seitenparkplatz habe ich angehalten und hatten ein Heavy-Makeout-Feuerwerk. Wild wie in den FIlmen, heiß und sexy zugleich. Es hat wirklich zwischen uns gepasst. Und ich wollte mehr. Lost: "Komm heute Nacht mit zu mir." HB: "Nein, du musst morgen arbeiten, du wirst tot sein" So ging das eine kurze Weile hin und her. Ich habe gespürt das die Kleine entweder wieder mit einer LMR zerrissen war, oder mich etwas antesten wollte. Hier fehlt mir wirklich noch die Erfahrung, respektive der Skill sowas lesen zu können. Irgendwann war es mir aber zu bunt: Lost: "I don't care. I gonna take you with me home now." Losgefahren. HB: "Are you sure?" Da wusste ich, dass sie es ebenso wollte. 15 Minuten später waren wir bei mir zu Hause, habe noch ein Glas Wein aufgemacht ,welches nicht mehr getrunken wurde und haben jede Menge heißen Spass gehabt. Jetzt im Nachhinein fühlte sich mein Game sauberer und einfacher an, als in jenem Moment. Ich musste ab und zu doch immer mal wieder in mich gehen und checken wo ich stehe, hier hat mir noch etwas die Natürlichkeit und Losgelassenheit gefehlt. Aber alles in Allem hat es vor allem Spass gemacht. Spulen wir ein paar Tage weiter. Wir haben uns dann nahezu jeden Tag und Abend gesehen und unsere Zeit sehr hart miteinander genossen. Aktuell lebe ich ja wieder in D und wir sind in Kontakt verblieben uns nächsten Monat hier mal zu treffen. Könnte definitiv heiß werden und ich halte euch auf dem Laufenden. Euer Lost.
  6. My first Tindr-Lay. Und dann habe ich es dennoch geschafft. Ich habe meinen ersten Tindr-Lay hinbekommen. Hier der initiale Kontakt. Me: Hi, HB Curvy you’re profile has caught my attention - I do enjoy looking at your instagram photos, it seems you have a good taste in arts. Are you from here? HB: Helooooo Me: Hi HB: 😃 Me: You’re from XXX? - ich meinte dieses Land hier HB: Yes Me: Which part? HB: XXX You know? - etwas leicht entfernterer Stadtteil von mir Me: yes HB: I mean I live here Me: I live in XXX HB: I grew up in center. Ahhh nice. I go often Me: Yes? What’s your favorite place here? HB: Mhhh I like XXX bar. I like XXX there is a friend that works there hmmm. Me: Oh I never been to XXX. HB: It’s very nice. Me: I often go to XXX and XXX. HB: I have never been there. Me: Good then let’s grab a drink there, if you feel for it. HB: Ooooh I like the idea Me: Great, they both make some kickass drinks and the atmosphere is lovely. If you’re spontaneous let’s get one tonight. HB: I’m out with friends and we are heading to a restaurant. If I don’t get too late I can text you again. My instagram: XXX Me: I am XXX. The later, sometimes the better. Instaclose HB: Nice photos!!! Will get back to you soon. - OK also ist mein Instaprofil doch nicht so schlecht Me: Perfect. Enjoy your dinner HB: Thank you. We are going to the center finally for a drink. If you wanna join… you’re welcome. Me: Thank you for asking! I am dead from my training and I need to rest a bit. What about tomorrow instead? - hier hat mir die Logistik nicht gepasst, ich wollte nicht das 5. Rad am Wagen sein, sondern Isolieren HB: if it’s late OK! Me: Late is great ! I’ll hit you tomorrow. xxx that is me. HB: xxx this is mine Me: <3. Prefect. Until tomorrow then and enjoy your evening. HB: Gute nacht ❤️ Soweit so gut dachte ich mir. Wir treffen uns pünktlich 9 Uhr vor der Bar, die ich vorgeschlagen hatte. Küssen Links-Rechts und ich bedankte mich für ihre Zeit. Kurzer Smalltalk über mein Training und dann gings in die Bar. Wir haben Drinks bestellt und dann eigentlich über alles gequatscht. Gott und die Welt, ihren Beruf, meinen Job, ich hab ihr klargemacht ,dass ich in wenigen Wochen weg bin und konnte aber trotzdem Attraction aufrecht erhalten und leichtes Kino fahren. Zwischenzeitlich waren 2h rum und ich habe gemerkt, dass wir verdammt viele Gemeinsamkeiten haben. Gleiche Interessen, Hobbies und Musikgeschmack. Es war mitlerweile schon 23 Uhr und ich hab sie gefragt ob sie noch Lust auf einen Drink hätte. Meine 2 Biere habe ich langsam gemerkt, hatte Spass und wollte das "Date" jetzt nicht einfach abbrechen. Sie meinte sogar sehr gerne. Dann sind wir nochmal etwas persönlicher geworden und haben über Dating hier vor Ort geredet. Mein Lieblingsthema. Ich habe ihr unsere - nach meiner Meinung - deutsche Flirtkultur erklärt, und dann erzählt wie sehr ich die mediterrane bevorzuge. Dann gab es keine kurze Schweigepause und nach einem etwas längeren EC hab ich ihr Gesicht in die Hand genommen, sie kam mir entgegen und es entdete in einem Heavy Makeout. Ich war jedoch - wie immer- total aufgeregt und hatte Herzklopfen. Gut, noch kein Social Robot geworden 😉 Das ging dann einge Male hin und her und ich schlug einen Barwechsel vor. Ein anderes Pub in der Nähe hatte geschlossen und wir überbrückten den Weg mit einigen harten KC's. Sie hat mich wahrlich verschlungen. Dann noch in meiner 2. Stammbar angekommen, wir waren die einzigen Gäste und sind dann von 12 Uhr bis 2 Uhr nachts dort mit Drinks und Knutschen versackt. Es war wunderbar. Betrunken wild rumknutschen ist halt das, was ich am meisten mag. Ich wollte sehen wie sie reagiert und meinte zu ihr "Komm mit mir heute Nacht". Sie wich aus und meinte "Wir finden noch schon unseren Moment". Es war ok für mich und ich hab ihr sagt, dass ich ihre Meinung respektiere. Ich muss nun wahrlich nicht ein Mädchen aufs allerletzte abeskalieren dachte ich mir... Wir sind zu ihrem Auto gegangen und dann hat sie mich noch netterweise vor die Haustür gefahren. Es gab ein 30minütiges KC-Feuerwerk, was mit einiger harter Eskalation bei ihr endete. Ich habe hier aber wieder bewusst an einem Punkt die Reißleine gezogen. Wir waren beide angetrunken und ich hätte sie - so feucht war sie - locker mitnehmen können. Aber ich wollte einfach nicht, dass sie sich am Morgen schlecht fühlt ala "jetzt hat er mich doch rumbekommen". Ich hatte was ich haben wollte: betrunkenes rumknutschen. Wild mit beißen und stöhnen und das war bereits wunderbar. Es sollte sich noch zeigen was kommen sollte - weiter damit gleich im 2. Teil - ich brauch erstmal eine kurze Schreibpause. Euer Lost.
  7. Aber es gibt ja auch noch Dates mit Amerikanerinnen. Anscheinend schiesst auch mal der blinde Lost ein Huhn. Und siehe da, was sich mit dieser süssen, halbschwarzen Armerikanerin entwickelt hatte - alles zuerst auf Tindr. Me: Hey XXX, your profile really caught my attention. And I was wondering, if there would be somebody looking outthere for these qualities. Well, here I am 😉 I want definitely meet somebody to spend quality-time with, ONS are just not my thing. If you're interested let me know and let's connect. Btw. I'm from Berlin, but currently I'm living and working here in XXX. Love for pancakes and naps ❤️ - sie hatte eine umfangreiche Beschreibung was sie sucht. Typ der charmant ist, mit Stil und Hobbies usw. HB: Hi Lost, my name is XXX. Nice to meet you. I’m away for a few days but let’s have a coffee when I’m back! Me: Great 😃 When are you coming back to XXX ? HB: I’m headed back late tonight. Me: Then let us have a walk and a huge cup of coffee this weekend. How can I reach you? Have a safe trip ! HB: Thanks ! HB: Hey ! How’s it going? - A day later Me: Hey HB - super relaxed here and you? What are your plans for the weekend? HB: That’s nice. I’m just getting over a stomach bug, so I’ve been taking it slow. It’s pretty boring. I hate being sick ! Me: Take your time to recover - your health is precious. Try to drink some black teas and rehydrate - it’ll help you to feel better 😃 Me: Let’s change away from Tindr to telegram. It’ll help you to distract you a bit. xxx is my number. HB: Thank you. Transfer to Imessage HB: Hey, it’s XXX, from Tindr. Me: Good morning HB. How do you feel? A bit better? HB: Yes! Much better. Testing helped. I was terribly bored though. How are you doing? How is your weekend going? Me: I’m fine - weekend was a blast so far. My best friend is here and I’ll drop him off at the airport now and head then to training. We had an amazing food/coffee/phototour here and XXX where I live. HB: So nice to spend time with close friends. I miss having my best friend to really connect with. Me: I feel you. Living abroad can get sometimes kind of difficult without the right friends around. How do you feel today? Dann kam etwas Blabla und wir haben direkt ein Treffen im Stadtkern ausgemacht. 8 Uhr auf einen Drink. Ich kam im streng tailierten, schwarzen Abendanzug. Diesmal wollte ich mich hart aufbrezeln. Habe ich noch nie a) für ein Date gemacht welches ich kenne und b) noch gar nie für ein Onlinedate. Ich wollte mal den Impact sehen. Sie sass im Cafe am Treffpunkt, wir haben uns gesehen, Küsschen Links-Rechts und dann kurz gesmalltalked. Ich hab ihr erzählt das ich grad vom Training komme und mich freue sie zu treffen. Sie ging drauf ein, hat gefragt was ich trainiere und schlug vor, dass wir in eine Bar wechseln. Da dies nicht mein Stadtviertel ist, habe ich mir vorher Gedanken gemacht und 2 Bars rausgesucht. Ich wollte hier nicht dasitzen und fragen "Hast du eine Idee?" sondern klar führen. Habe uns auf eine der beiden Bars geeinigt und sind dann dahin spaziert. Währenddessen habe ich versucht ein Gespräch aufzubauen, was gut funktioniert hat. Haben über Arbeit und unsere Wohnorte gesprochen und das erste Eis war gebrochen. In der Bar hat sie vorrangig viel von sich erzählt. Leider musste ich hier den ersten Abturner feststellen. So interessant und attraktiv sie auch war - sehr feminier Stil, wunderschöne tiefdunkle Augen und diese Milchkaffeefarbene Haut *rrrrrrr*, so sehr kam jedoch die Amerikanerin in ihr durch. Durch und durch pompöse Naivität gepaart mit extremer Oberflächlichkeit. Alles war "Awesome" alles war "oh my gosh". Für mich persönlich ein totaler Abturner. Das hat mich einfach nicht angemacht. Sie hat viel von ihren Reisen im Ausland erzählt und irgendwann - ich musste zwar auch gut lachen - war mir aber klar, warum diese 36jährige auf Tindr rumweilt. Ständige Katastrophen, ständig verpasste Flüge, nur Drama. Da malte sich mir ein Bild aus. Ich musste sie zwischendurch gut aufziehen und dachte mir nur: "Schade, Lost". Aber ich hab versucht es als Übung zu sehen. Irgengwann fing sie an mich auszufragen und ich habe ihr von meinem Leben und meinen Reisen erzählt. Sie meinte dann im O-Ton: "Als ich dich online gesehen habe und wir mit einander gesprochen haben, dachte ich mir, Jackpott, den heirate ich. Toller Typ, interessanter Job und Leben". Und dann kam das große ABER. Sie hatte mich gefragt, wann ich hier wegziehe. Ihr wisst ja, dass ich demnächst wieder nach Deutschland muss. Und nein, ich bin kein Typ, welcher Frauen belügt oder die Wahrheit dreht um im Game zu bleiben, oder sie flachzulegen. Ich habe ihr ehrlich gesagt, dass ich hier in ganz wenigen Wochen weg sein werde. Und dann kam eine unglaublich große Enttäuschung zum Vorschein und sie meinte dann etwas ala "Schade. Ich suche aber etwas längerfristiges für mein romantisches Leben" - sowas in der Art. Ich habe ihr gesagt ,dass ich so eine Antwort befürchtet habe, aber ehrlich sein sollte. Unser Gespräch ging dann noch eine Weile hin und her, aber da sie auch keinen Alkohol genommen hatte und nach meiner Antwort sehr kontrolliert wirkte, habe ich keine KC-Versuche oder ähnliches unternommen. Sie wirkte mir sehr integer und nicht wie jemand, wo sofort ein KC zieht. Ich hab sie zum Taxi gebracht und verabschiedetet und dann kamen Ihre 2 Nachrichten: HB: "Well it was nice to meet you" HB: "Have fun with your adventures". Am nächsten Tag hatte sie mich dann unmatched. Mein Ego war natürlich getroffen - hier muss ich ehrlich zu mir selber sein. Ich weiß auch, dass Hardcore PU'ler wahrscheinlich bis zum Letzten eskaliert hätten, aber mir war einfach nicht danach. Mir war nicht danach eine Frau zu verführen, oder manipulieren zu müssen, die etwas ernsthaftes sucht und nicht wirklich Lust auf ein - kurzes - Abenteuer hat. Falsches Mindset? Hier bitte ich um Beratung. Das was ich jedoch draus gelernt habe ist, dass sich eine wirklich schöne Frau, welche im Leben steht Gedanken gemacht hat mit mir zu heiraten (wie ernsthaft hin oder her - jedoch hat sie es zumindest verbalisiert) und bezüglich meines Anzugs gab es mehrere Male Komplimente ala "Du bist doch in Wahrheit ein James Bond." , oder "Du bist doch in Wahrheit ein Geheimagent, du mit deinem Job und deinen Anzügen". Ich weiß nicht, ob sich hier mein Ego zu sehr gesalbt fühlt, oder ob ich evtl. mal mehr mit diesem Stil experimentieren sollte. Meine aktuelle HB und diverse andere auch, haben mir aber bereits öfter mal gesteckt, dass ich wie ein Typ wirke, der jede Frau haben kann und wahrscheinlich dies auch tue. Dabei denke ich jedoch, dass ich eine immer noch zu unsere Ausstrahlung habe. Vielleicht könnte ich da einiges Wettmachen - hier muss ich definitiv noch mehr experimentieren. Euer Lost.
  8. Meine Tindr-Fails. Hier mal ein paar meiner Tindr-Matches, wo es zu nichts ausser Schreiben und Unmatchen gekommen ist. Online Approaches sind eine große Schwachstelle von mir. Ich halte mich für eine sehr soziale Person, WENN ich erstmal im Gespräch, im Reallife, bin. Jedoch anhand von wenigen, machmal sogar nur einem Foto und teils garkeiner Profilbeschreibung einen geeigneten Opener finden ist für mich immer noch eine große Herausforderung. Hier habe ich definitiv Nachholbedarf und will weiter üben. Ich habe jetzt auch angefangen, nachdem ich den großen Tindr-Thread gelesen habe, mal meine Konversationen aufzuschreiben, um langfristig draus zu lernen. 1. Chryssa (37 Jahre) Me: Hey Mediterranean Girl 😃 What’s up in town. No response - gelöscht nach 2 Wochen 2. Karen Gina (40 Jahre) Me: Hey Mediterranean girl. What’s up? HB: Hi hello 😃 HB: If you like me on fb, messenger, my screen has a problem, and I need to rotate it to type. Karen Gina XXX. Add + no response on FB - vielleicht Scam - gelöscht nach 2 Wochen. 3. Linda (29 years) Me: Hi Linda! What makes you part of the 0,01%? - Anmerkung der Redaktion - sieh hatte etwas von 0,01% im Profil geschrieben, ich nehme an, jemand der etwas festes sucht. No response - gelöscht nach 2 Wochen 4. Alisa (32 Jahre) Me: Hey Alisa - what does the taxi driver say to the wolf? Where, wolf. - sie schrieb "Tell me a joke" Me: Yes we germans are super funny 😃 What’s your best one? HB: Gemrans haha Me: Nice try. I guess you’re not here anymore? - ihr Kilometer-Counter war auf über 3.000km HB: Nope 😃 Me: Then where are you now? 😮 HB: London 😃 16h July fly back to bali Me: Enjoy your journey. deleted - hab hier keinen Sinn an weiterer Konversation gesehen. 5. Julia (26 Jahre) Me: Hey Julia 😃 are you Arabic? Cheers from the German Lost. No response - gelöscht nach 2 Wochen. 6. Myriam (29 Jahre) Me: Hi Myriam 😃 Are you Arabic? Cheers from the German Lost. HB: Yes I’m Arabic 😃 Me: Nice to meet you 😃 where do you live now? HB: Nice to meet you too. I live in xxx and you? - Aufgrund der Anonymität wieder keine Ortsangaben hier Me: I’m in xxx. HB: U are here for vacation or work? Me: Both actually 😃 I used to work here 4 years and now I am back to see my friends and bake in the sun And you? Are you studying philosophy? HB: I studied philosohpy before. Now I just finished my studies in journalism and communication. Me: Oh how come you changed the subject? HB: Lol yes. I love both Me: And you finished your studies in philosohpy? HB: No Me: Too bad. At the moment I'm reading some philosophy books for my work and I need somebody to help me understand greek philosophy. 😉 - ich wollte hier mit ihr mehr auf Comfort machen - Fail ich weiß HB: Ahhh to bad yes. Me: Are you on instagram? Let’s change over there if you want to. I am XXX there. HB: Her name Zero interest nach kurzem hin und her- gelöscht nach 2 Wochen. 7. Arabic Girl (27 Jahre) Me: Hi Arabic girl 😃 Caliban, Heaven Shall burn, Destiny and Northlane is what I consider as my taste of music. Yours is Metallica I guess? - sie wollte wissen was für Musik man so hört HB: Oh I love heaven shall burn and caliban. haha why do you think metallica is my favorite? Me: Because of the tshirt 😉 - Profilfoto mit Metallica Shirt -.- HB: haha no my favorite band is fleshog apocalypse much more extreme but I like metallica too. Me: Never heard of them. Are you on instagram? Transfer to Instagram + Zero interest nach einigem Hin und Her - gelöscht nach 2 Wochen. 8. Tierra (24 Jahre) Me: Hi Tierra 🙂 well here is the not so typical line - as you always seem to encounter them. I’m Lost, a German living in XXX. And I trying of living a life full of growth. I try to become the best version of myself and I love the challenge. I try to learn from every failure that I come across. I love sports and would consider myself as athletic. I love to travel and my biggest passion is photography. - sie hatte etwas gepostet von "ich bin verzweifelt, bitte schreibt nicht "hi" oder "wie gehts?" And I love to bite while kissing. Me: If you feel of getting to now me a bit better - take your shot unmatched me Das sind erstmal die ersten Fails, welche ich mir notiert habe. Alles in allem bin ich nicht mit meinem Online Game zufrieden. Es liest sich für mich - nach einiger Zeit zum Nachdenken - zu lustlos, nicht witzig, nicht sexy. Mir fehlt hier der gewisse Spark, welchen ich versuche zu entflammen. Mir ist klar, dass tausende anderer Schwänze in dem Onlinegame sind und HB's überflutet werden. Dennoch will ich versuchen zu mindest hier noch an meinen Schwachstellen zu arbeiten und nebenbei es als kleines, witziges Zubrot zu sehen. Ich halte euch auf dem Laufenden. Euer Lost.
  9. Podestdenken. Warum solltest du heiße Frauen nicht bekommen können? Du bist neu in der Stadt. Nutze doch das Mindset, setz dich Abends an eine Bar und spreche die Keeper an. "Hey ich bin neu hier, erzähl mir über Dating, Secret Places und bla". Nutze die Chance, solch eine Dynamic fühlen nur die Wenigsten... PS, wenn du Tips zum Auslandsleben brauchst, gerne auch via DM.
  10. Less distractions. In den letzten drei Wochen habe ich versucht meinen harten Youtube-Konsum abends abzustellen. Anstelle von zig Videos, welche ich im Dauerfeuermodus anschaue, habe ich einfach mal meinen Laptop ausgelassen, Spaziergänge und Notizen gemacht, bin in mich gegangen, hab versucht Achtsam zu sein und mich auch ordentlich erholt. All dieser permanente Input führt doch nur dazu, dass ich nicht in mich reinhöre und dann an mir arbeite, sondern mich nur zuknalle und ablenke. Abends mal wieder ein Buch zu lesen fühlt sich total toll an und wenn mir echt zu langweilig wird - merke mein SC ist hier immer noch schwach - gehe ich halt einfach mal früh ins Bett und hänge nicht wieder wie sonst immer bis 23 Uhr vor irgendwelchen Youtube-Dokus. (Hammer Restaurationen, Verschwörungstheorien, Markiplier - alles schon dabei gewesen). Und ich habe mir mal Gedanken gemacht, was wirklich wichtig für mich ist. Familie, Freunde, meine Hobbies, Training und Dating. Und siehe da, ich habe nochmal ganz bewusst Tindr angeschmissen und dabei kam folgendes raus: Matches: 16 NC: 7 Dates: 3 KC: 1 Lay: 1 Mehr dazu im nächsten Posting. Ich muss aber nochmal klarmachen ,dass ich mich für eine sehr leicht ablenkbare Person halte. Ich habe nie bewusst gelernt, was es heißt bestimmte Dinge im Leben fokussiert auszuführen, noch habe ich gelernt im Leben fokussiert zu sein. Was ist wichtig für mich? Wo will ich mal hin ? Nie gelernt, nie bewusst hinterfragt. Lieber noch ein paar DVD's schauen, ne Runde Playstation spielen und mich schön ablenken / betäuben. Das soll jetzt erstmal zuende sein. Ich geniesse aktuell den Prozess des Experimentierens sehr und habe garkeinen Bedarf mehr auf Youtube Abende. Euer Lost.
  11. What are the odds. Bei bestimmten Themen neige ich zum harten Prokrastrinieren. Ich hatte ja vor mir das Buch "The subtle art of not giving a fuck" zu holen, aber mich einfach davor gedrückt. Ist ja auch einfacher, als sich selber mit seinen Baustellen zu konfrontieren. Nicht wahr, Lost ? Jedenfalls kam vor 2 Wochen mein bester Freund hier zu besuch und was kriege ich als Willkommensgeschenk? Genau dieses Buch von Mark Manson. Heilige Scheisse, das war schon strange. Er hat es zufällig am Flughafen gesehen und hat es einfach gekauft. Ich bin jetzt grad auf Seite 102 und hab schon ein paar Sachen mitgenommen. Ist jedenfalls ein interessanter Titel... Zufälle gibts... Euer Lost
  12. So ich hab jetzt mal nachgezählt. Aktuell Tindr neuinstalliert und bin seit knapp 2 Wochen 2x am Tag am swipen. 90% gehen aber nach links. Matches: 16 NC: 7 Dates: 3 KC: 1 Lay: 1 Habe aktuell 31 Likes, aber zu faul mir Tindr Gold zu holen :'D
  13. Noch eine Frage dazu, du meinst ich sollte mehr in mich gehen und das FUCK YES Mindset (https://markmanson.net/fuck-yes) verstehen und anweden?
  14. Letzter Nachklapp zu meinen Postings. Mit HB Petite hatte ich zwischenzeitlich trotz der Pause nochmal angebandelt. Es gab einen Lay-Abend im Auto, welcher in die Geschichtsbücher eingehen wird. Aber kurz darauf ging ihr Drama wieder los , wegen absoluten Lapalien, und ich habe dann - das war vor 4 Wochen - ein für alle Mal das Ganze beendet. Seit dem ist Ruhe und sie ignoriert mich komplett. Sex ist nicht alles und meine Nerven haben auch irgendwann mal ein Ende. Aktuell fahre ich sehr gut damit und bleibe bei der Entscheidung, Kontakte zu ihr sind überall geblockt. Im arabischen Land hab ich btw. noch HB Englischlehrerin versucht zu treffen, aber die hatte aus undefinierten Gründen keine Zeit. Haben uns drauf geeinigt uns das nächste Mal zu sehen. HB Marrokko-Medizin war leider nicht im Lande, somit konnte ich sie auch nicht treffen. Haben uns ebenso auf das nächste Mal vertröstet. HB Natural High habe ich überhaupt nicht (an)getroffen. Mein Winggirl meint sie fragt immer nach mir, aber die letzten Male waren mir zu blöd, als dass ich jetzt gewillt war, dort Energie und Fokus reinzustecken. Tja und warum bin ich nun wegen HB Painter nach Arabien geflogen? Wie gesagt, vor Ort hier habe ich null Alternativen. Ich habe in der Zeit mit der ich Kontakt zu ihr hatte sehr viel auf sie projeziert. Ich weiß, dass die erfahrenden PU'ler unter euch aufjaulen und facepalmen. Aber es ist halt passiert und ich muss nun sehen was ich draus lernen kann. Ich erkenne bereits ein Muster. Ich lege nur meinen Fokus und mein Game auf die HB's aus dem arabischen Land. Diese sind halt einfach mein Typ. Aber mir fällt es halt hier vor Ort einfach aktuell immer noch zu schwer Fuß zu fassen. Zumal ich in wenigen Wochen eh weg bin. Und gefühlt suche ich auch eine LTR, als dass mich reines ONS-Game hier interessieren würde. Wenn Momente passieren wie z.B. mit HB SIdecut - gerne warum nicht. Aber explizit jetzt gamen, wohlwissend das ich hier bald weg bin, fühlt sich für mich nicht zielführend an. Billigste Excuses, vermute ich. Aber ich habe das Gefühl, als dass meine absolute Priorität eh erstmal auf Achtsamkeit und Erholung liegen sollte und dass ich mir mal den Kopf machen sollte, was ich wirklich will. Euer Lost.
  15. Absolute Zustimmung lieber Amonlight. Jedoch habe ich hier in dem Land aktuell Null Alternativen und genau das hat mich in diese Verzweiflungstat getrieben ein Insta/Tindr-Match nach so langer Zeit zu treffen. Wie gesagt, ich habe meine Wünsche und Hoffnungen drauf projeziiert. Meine einzige Erklärung ist, welche ich parat habe - das ich noch einiges zu lernen habe und an Alternativen arbeiten sollte. LG Lost