lostinthoughts

Member
  • Inhalte

    989
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1.904

Ansehen in der Community

528 Sehr gut

2 Abonnenten

Über lostinthoughts

  • Rang
    Ratgeber

Letzte Besucher des Profils

4.829 Profilansichten
  1. Das geht bei uns leider nicht. Asozial finde ich auch, dass wenn man auf dem Topf sitzt und im Vorraum wo die Hände gewaschen werden jemand rausgeht und dann es nicht GESCHISSEN bekommt die Tür zuzumachen. Da kriege ich richtig den Topf-Rage ! Beim nächsten Mal renne ich mit runtergezogener Hose hinterher und brülle: "MACH DIE SCHEISS TÜR ZU, SONST KANN ICH NICHT IN RUHE KACKEN".
  2. Haha hatte ich heute im Office so. Da freut sich die Putzfrau, wenn die Scheisse schoen uebers WE anbackt. asozial!
  3. Somit gelte ich auch als kognitiv EINGESCHRÄNKT, weil ich nicht lesen kann. 😂
  4. Ich gelte in ALLEN Kategorieren als untrainiert. FML. 😅
  5. Fremde Scheisse kann ich nicht wegpissen. Ich hab immer Schiss, dass es dann Kotspritzer an die Penisspitze gibt. 😕
  6. - Warmup - 3x5 Squats 60kg, 90sec Rest - Gewicht halten - 3x5 Bech Press 52,5 kg, 90sec Rest - Gewicht halten - 1x5 Deadlift 65kg, 90sec Rest - Gewicht steigern - Cooldown Ganz starke Session heute. 60kg Squat wieder extrem sauber angefühlt. 1-2-3 runter und 1-2-3 hoch. Nicht dieses schnelle, abgehackte, sondern ganz bewusst. Atmung festgemacht und auf Beine, Po und unteren Rücken fokussiert. Absolut geil. War noch mehr drin, aber dieses Gewicht mache ich jetzt noch 3x, bis ich steiger. Hab zu sehr Respekt vor Verletzung. Bench war besser, evtl. noch eine Session mit dem Gewicht um steigern zu können. Deadlift war wieder mega stark. Hätte gefühlt noch 3 Sets machen können, aber wollte mich ganz bewusst bremsen. Was sind eigentlich für die Pros hier so Durchschnittsgewichte ?Ich würde denken bei Bench Press 100kg und beim Deadlift 150kg ? Nur um mal ne Hausnummer zu bekommen. Dann ist mir ein Typ aufgefallen, der als Warmup-Set 60kg squatted. Geht nicht komplett runter, sondern 90grad Winkel. 5 Wiederholungen und dann 70kg fürs nächste Set. Wieso machen Leute sowas ? Sah mega.... mhmhmh.... und aufgewärmt aus ? Da frage ich mich, warum ich nicht regelmässig Musken reißen und Knochen brechen höre ? Und mir ist nachts aufgefallen, dass ich jetzt nach Gewichtstraining öfter mal "restless Legs" habe. Ist das ein Mineralmangel, oder Überanspruchung des ZNS aufgrund des Trainings? Kennt ihr das und kann man was dagegen machen ?
  7. Kannst du was dazu schreiben, wie du dich ernährst ? ich struggle total mit dem Gainen und interessiere mich total wie andere das hier machen !
  8. Ob die Tropfen was taugen oder nicht, kann ich dir natürlich nicht sagen 😕 Mein Doc ist grad im Urlaub, Anfang August kommt er wieder, dann frag ich welches Vitamin D ich von ihm verschrieben bekommen habe und meld mich bei dir !
  9. Ha! Vitamin D. Da hatte ich auch eine extreme Unterversorgung mit. Substituierst du auf Rezept, oder mit Amazonkram ? Ich hatte ein Rezept mit den Dingern bekommen und heilige Scheisse haben die gewirkt. kA ob Placeboeffekt, aber meiner Stimmung und meinem "System" ging es danach merklich besser. Hast du genügend Sonnenexposition? Und damit meine ich direktes Sonnenlicht auf den ganzen Körper und nicht nur Sonnenscheins ins Kellerzimmer.
  10. - Warmup - 3x5 Squats 58kg, 90sec Rest - Gewicht steigern - 3x5 Shoulder Press 32,5kg, 90sec Rest - Gewicht halten - 5x3 Power Cleans 40kg, 90sec Rest - Gewicht halten - Cooldown Squats top. Sehr straff alles, will morgen auf 60kg steigern. Shoulder Press gesteigert, aber hier war das letzte Set nicht sauber genug. Power Cleans kriege ich 2 Sets mit etwas mehr Bumms hin, aber hier kann ich noch nicht steigern. Lasern war heute ok, mal sehen on in 14 Tagen, nachdem alles weggeschorft ist, Narben bleiben oder ich wieder clean bin. Rücken ist übrigens momentan so gut wie ganz, ganz lange nicht mehr. Krampft nicht mehr im Bett und fühlt sich nicht mehr nach Korsett an. Ich hoffe das hält jetzt erstmal ne Weile an !
  11. Hatte doch lange Zeit Rückenprobleme (blockierte Wirbel) und habe jetzt nach dem Lockdown erst wieder angefangen, daher die Anfängergewichte. Wiederholungen im 3x5 Bereich. Buch besorge ich. Ich mache jetzt erstmal SS weiter, macht auch mega Laune und die Übungen sind nicht unzählig, so dass ich das Gefühl habe eine kurze, aber intensive Session vor mir zu haben. Das motiviert mich ins Gym zu gehen. Nächste Woche ist Planung nochmal zum Orthopäden zu gehen, dann krieg ich nochmal neue Rezepte und habe mir eine Privatphysioklinik rausgesucht mit Personaltrainern (ziehmlich hotte Girls sogar 😄 ) und dann will ich mal schauen, ob ich spezifisch aus meine Baustellen was machen kann. Ich berichte. Defintiv führt es zu mehr Disziplin. Zumindest bei mir. Als alter 9gagger kenne ich natürlich das Girl. Bei der würde ich auch gerne mal üben. "Hi." Ja, der Typ hat gesagt, dass er nicht richtig runterkommt - fand aber die Haltung auch komisch. Also ich komme maximal runter in den Squat, Video kommt - heute war zu voll, da wollte ich nicht filmen. Warum Daumen über die Stange? Damit man die Handgelenke nicht abknickt? Hab ich heute drauf geachtet.
  12. - Warmup - 3x5 Squats 58kg, 90sec Rest - Gewicht halten - 3x5 Bech Press 52,5 kg, 90sec Rest - Gewicht halten - 1x5 Deadlift 60kg, 90sec Rest - Gewicht steigern - Cooldown Heute mit leicht angepasster Technik @THE SEA CAPTAIN (Daumen über der Stange) gesquatted und fühlte sich wieder sehr sauber an. Nochmal eine Session mit dem Gewicht, dann steiger ich mich auf 60kg. BechPress war im letzten Set nicht komplett sauber, dafür keine Schulterschmerzen gehabt. Deadlift war richtig geil - hat mega Laune gemacht und sich gut angefühlt. Ich glaube ich steiger zwar sehr langsam, aber dafür will ich mir wie gesagt nicht wieder ne Verletzung einfangen. Heute gehts zum Austern essen am Abend 😮
  13. - Warmup - 3x5 Squats 58kg, 90sec Rest - Gewicht halten - 3x5 Shoulder Press 30kg, 90sec Rest - Gewicht steigern - 5x3 Power Cleans 40kg, 90sec Rest - Gewicht halten - Cooldown Hab heute mit mir gerungen, ob ich beim Squatten 2x 1.25er Platten rauflegen soll oder nicht. Training fing scheisse an, weil ich mein Wasser + BCAA zu Hause hab liegen lassen und mein Gym nur kontaktloses Zahlen akzeptiert und meine Kohle im Büro lag. Egal, nachdem ich mit mir gerungen habe, dachte ich mir: ohne Steigerung keine Mukkies. Gestern hatte ich mir auch folgendes Video angeschaut: Und habe folgende Anpassungen bei meinem Squat gemacht: 1.) Calf-Stretching vorher. Nie gemacht bisher 2.) Squat-Stretch am Balken. Nie gemacht bisher 3.) Langhantel-Stange etwas tiefer gepackt, wie im Video, nicht auf meine Traps raufgelegt. 4.) noch mehr auf die Atmung konzentriert und "festgemacht" Und siehe da? Ich habe für mich glaub ich die saubersten 3x5 Squats hingelegt, die ich je gemacht habe. Ich hatte Befürchtungen, dass ich mir wieder meinen Rückenverhebe. Nichts da. Es fühlte sich extrem ruhig, balanciert und gesund an. Jetzt nach dem Training habe ich ein Gefühl und "Freiheit/Schwerelosigkeit" im unteren LW-Bereich. Hatte ich so nie. Es wirkte immer sehr fest/blockiert. Stehe wohl einfach nur kurz vorm Schlaganfall. Jedenfalls bin ich sehr stolz auf mich, es hier durchgezogen zu haben. Anyway. Shoulder Press steiger ich nächstes Mal, wollte hier auf meine rechte Schulter hören. Power Clean fehlte mir bei der Steigerung der Bumms, hier muss ich noch bei dem Gewicht an meiner Technik feilen. Habe auch die letzten 3 Tage mehr gefuttert, wie gesagt, Tracking kommt noch. Evtl. spielt das ja alles bei mir mit rein.
  14. Absoluten Respekt vor deiner Form. Da will ich auch mal hin !