lehmkau

Member
  • Inhalte

    440
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     8

Ansehen in der Community

128 Gut

Über lehmkau

  • Rang
    Routiniert

Letzte Besucher des Profils

2.050 Profilansichten
  1. lehmkau

    Bitcoins

    ponzi scheme
  2. Kann meinem Vorredner nur zustimmen, wenn dein Job irgendwas mit Internet zu tun hast ist so ziemlich alles was du im Studium lernst veraltet, ineffektiv und unbrauchbar in der Praxis. Die Basics kann man in Büchern, Youtube oder Websites erlernen und das spezifische Business in der Industrie nur über Erfahrung und durch die Hilfe Anderer (fragen wie etwas funktioniert)
  3. dein ernst LOL ich gebe dir recht dass der bitcoin absolut überbewertet ist aber unabhängig davon gibt es die besten gains in crypto. Schau dir einfach mal die letzten 2 Tage bei coinmarketcap an... freue mich auf den drop zum restocken
  4. lehmkau

    Bitcoins

    Nehme aktuell etwas Profit und warte auf den nächsten Dip. Bei dem schnellen Anstieg der letzten Tage kann es auch wieder schnell runtergehen oder der Bitcoin Honeybadger stürmt auf die 10k los - beides möglich. Einen eventueller Clusterfuck Moment könnte es um den 23/24 November geben, da wird es ein neues Difficulty Adjustment für Bitcoin geben und eventuell Bitcoin Cash wieder weitaus profitabler sein. Ein mögliches Play der Miner wäre wieder den Bitcoin Cash zu pumpen und somit gleichzeitig den Kursturz von Bitcoin erzwingen, von der Technical Analysis würde das auch reinpassen. Meiner Vermutung nach ist es kein Zufall, dass Bitcoin Cash bei 0.5 parity gepeaked hat. Bin gespannt auf (hoffentlich) Runde 2. Kurz vor dem Peak hat auf Poloniex jemand für ca 500 btc Bitcoin Cash gekauft... Die ganzen Profite von dem Pump (die Miner haben wahrscheinlich Ihre ganzen Coins die die in der niedrigen Supply Zone von ca. $300 gekauft haben bei $2000+ verkauft und gleichzeitig gepumpt) sind wohl in Bitcoin geflossen, daher kann ich mir den schnellen Anstieg erklären. Nun nehmen die Ihren Profit bei Bitcoin und der Cycle startet (hoffentlich) wieder. Das ist zumindest meine Theorie. Freue mich auf den nächsten 3x Margin long Mega Pump (Bitfinex als Broker). Aber ohne Erfahrung ist sowas sehr sehr sehr gefährlich! Spreche aus eigener Erfahrung... Oder der Bitcoin Cash stirbt ab, Bitcoin gewinnt und knackt die 10k.
  5. Lebt Ihr mittlerweile hinter dem Mond oder warum les ich hier bei Finanzen nirgends Bitcoin :O (bzw Cryptourrencies aber das ist nur zu empfehlen wenn man traden lernen möchte)
  6. Bitcoin über Bitstamp oder Kraken. Entry unter 6k oder wenn man ganz gierig sein will unter 5k (nicht garantiert). My pleasure.
  7. ETH steht aktuell kurz vor einem Breakout (nach oben wäre fällig), aber durch die ganzen ICOs die Ihr Ether immer ab 300€+verkaufen gibt es konstanten downward pressure. Meine Empfehlung wäre nicht Ethereum zu kaufen sondern Bitcoin sobald der auf 4500-5800€ fällt. Traden ist kostspielig, ich habe ungefähr 50% meiner Bitcoins verloren um es zu lernen aber nun konstant gute Trades (hätte ich ordentliches position sizing gemacht wären es keine 50% sondern 5% gewesen, #rekt) Wenn du einfache swing trades machen willst kannst du auch guten Tradern auf tradingview.com folgen und da gute Entries und Exits / Analysen lesen. Wobei ich auch sagen muss Ethereum wird die 1000€ auf jeden Fall knacken, aber wenn Bitcoin loslegt sterben alle anderen Currencies kurzfristig und mit dem Release von den CME Futures könnte es ordentlich nach oben gehen, oder nach unten - das macht eh am meisten Spass :)
  8. lehmkau

    INTERESSANT leben

    Crypto kann ich nur weitermepfehlen
  9. So ziemlicher Quark im Onlinebereich. Man macht das, was zu dem Zeitpunkt funktioniert. Wenn man irgendwo hängt sucht man sich jemanden der das Teilproblem löst. Heutzutage kann jeder alles lernen oder Probleme lösen, man muss nur die richtigen Quellen haben. Okay wenn man hier Zinsen als passiven Einkommen versteht hab ich hier absolut nichts zu suchen. Real estate ok - wer da Bock drauf hat, viel Spass.
  10. Ich war noch nie in meinem Lebens nicht-selbstständig und habe in diesem Jahrzehnt alles gemacht. Von der Acai cloaking campaign über hunderte von MFAs bis hin zum Startup von einem Produkt mit recurring sales. Ich lasse mich natürlich gerne von euren passive-Income Träumen belehren und haue wieder ab sobald ich mich genug amüsiert hab Bin gespannt @sunZy, @smallPUA
  11. Ich bin jetzt nicht mehr wirklich jung :( Was ist an meiner Aussage falsch?
  12. Nach einem Jahrzehnt kann ich aus persönlicher Erfahrung weitergeben: (war ja klar aber ist schön alles mal bestätigt zu bekommen) passive income is a lie and nothing but a trap
  13. 1 Seite gelesen - Zionism still alive and kicking
  14. Gefährliche Situation für Russland. Ich würde dem Westen auch nicht ins offene Messer laufen und noch extra Begründungen für eine Eskalation geben. Ist ganz und garnicht gut, aber nachvollziehbar das Verhalten finde ich. Und hier etwas Background Info. So passend wie nie, was momentan abgeht. Werke von http://en.wikipedia.org/wiki/Edward_Bernays und The Century of the Self http://topdocumentaryfilms.com/the-century-of-the-self/# Ontopic: (Darstellung hauptsächlich von russischer Seite) Did Putin Just Bring Peace to Ukraine? http://www.counterpunch.org/2014/09/05/did-putin-just-bring-peace-to-ukraine/ Key quote: “The current stage of international relations is marked by a transition to a fundamentally new world order – a polycentric model based on due regard for the appearance of new economic and financial centres. And political weight comes with economic and financial influence. Transition to a polycentric world order reflects an objective trend according to which the world order should be based on the world’s cultural and civilisational diversity. This is objective reality, which no one can deny. … After a long period of dominance in global economy and politics, these countries are trying to keep their positions by artificial means. They know that their economic positions are not as strong as they were after WWII, when America accounted for over half of global GDP, but they are trying to use all available military and political instruments, social media, regime-change technology and other instruments to keep back the objective process of the development of a democratic world order based on the equality of all sides. Not everyone has realized yet that it is impossible to move contrary to an objective historical process. We strongly hope that this will happen, because otherwise more illegal unilateral sanctions will be approved against Russia, to which we will respond accordingly, as we have already tried to do. But this, I repeat, is not our choice; we don’t want confrontation.” (Press Conference: Russia’s Foreign Minister Sergei Lavrov)