Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'beispiele'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

5 Ergebnisse gefunden

  1. Liebe Freunde des gepflegten Flirtens, folgender Sachverhalt: Mittwochabend (also vor 2 Tagen) war ich auf einer Veranstaltung und habe beim nach Hause gehen eine Hostess angesprochen. War von Anfang an ziemlich locker und witzig, war selber erstaunt von mir was für ein cleanes Game ich gefahren habe. Sie ist 22 Jahre, studiert und optisch mind. eine HB8. Wir haben dann zusammen die gleiche Bahn genommen. Kurz bevor wir einsteigen wollten, kam ein Bekannter, der auch auf dem Event war (wir hatten uns zuvor schon gesehen). Er saß sich zu uns und wir unterhielten uns zu dritt ziemlich witzig über alles Mögliche. Das er dazu kam, war Fluch und Segen zugleich: Auf der einen Seite musste ich ein etwas flexibleres Game fahren und auf der anderen Seite ist er echt locker und lustig drauf, sodass das im Social Proof mit Sicherheit sehr gut angekommen ist. Ich habe Sie dann kurz bevor ich aussteigen musste nach Ihrer Handynummer gefragt und Direkt anklingeln lassen. Daraufhin entstand folgender Chatverlauf: https://ibb.co/VJ1V2nh https://ibb.co/92gvHrD https://ibb.co/hCJmV4G https://ibb.co/7v6mRf9 Ich würde mich sehr für Euer Feedback freuen. Wieso schreibt sie nur so kurz? In der Bahn war sie mega attracted und hat total viel von ihr erzählt... Was ist los mit der? Was kann ich tun? Danke Euch!
  2. Ich versuche schon seit längerem irgendwie mal richtig zu verstehen was Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit, Selbstvertrauen und Selbstwirksamkeit eigentlich sind. Ich finde es einfach total verwirrend, dass einige dieser Begriffe so oft synonym verwendet werden. Und wenn ich dann mal von jemandem eine richtige Definition höre, leuchtet es mir trotzdem nicht so richtig ein. Das ist mir einfach zu abstrakt. Ich fänd es sehr hilfreich einfach mal die zusammenhängenden Eigenschaften und ein paar Beispiele haben. Ich frage mal so: Was bedeuten die Wörter? Woran erkennt man Leute die mehr oder weniger von einem dieser Begriffe haben? Was sind typische Eigenschaften/Folgen die mit den Begriffen einhergehen? Ich kann ja einfach mal anfangen und ihr könnt mich dann korrigieren oder ergänzen: Selbstwertgefühl Bedeutung: Der Wert den man sich unterbewusst zuschreibt. Typische Eigenschaften bei niedrigem Selbstwertgefühl: man erträgt positivität über längere Zeiträume nicht man hat unterbewusst das Bedürfnis schlecht behandelt zu werden man manipuliert seine Mitmenschen man zickt gerne rum man verhält sich respektlos gegenüber dem Partner Beispiele: ? Typische Eigenschaften bei hohem Selbstwertgefühl: man behandelt seine Mitmenschen gut man möchte Harmonie Beispiele: ? Selbstbewusstsein Bedeutung: Die Wahrnehmung der eigenen Person. / Das Bild was man von sich hat. Typische Eigenschaften bei niedrigem Selbstbewusstsein: ? Beispiele: ? Typische Eigenschaften bei hohem Selbstbewusstsein: ? Beispiele: ? Selbstsicherheit Bedeutung: Die Fähigkeit, eigene Bedürfnisse und und Rechte anzusprechen und zu erreichen ohne die Rechte und die Grenzen eines Anderen zu verletzen. Typische Eigenschaften bei geringer Selbstsicherheit: ? Beispiele: ? Typische Eigenschaften bei hohem Selbstsicherheit: ? Beispiele: ? Selbstvertrauen Bedeutung: Die emotionale Bewertung und den Eindruck, den man von sich selbst hat. Typische Eigenschaften bei geringem Selbstvertrauen: man traut sich schwierige Aufgaben/Probleme tendenziell nicht zu und nimmt sie nicht an Beispiele: ? Typische Eigenschaften bei hohem Selbstvertrauen: wenn eine Aufgabe oder ein Problem bevorsteht, ist man tendenziell optimistisch eingestellt und man vertraut darauf das Problem zu lösen man hat eine aufrechte Haltung man hat eine offene Haltung man hat einen offener Blickkontakt man spricht deutlich man spricht verständlich Beispiele: keine scheu im eigenen Dialekt zu sprechen Selbstwirksamkeit Bedeutung: Die Überzeugung, auch schwierige Situationen und Herausforderungen aus eigener Kraft erfolgreich bewältigen zu können. Typische Eigenschaften bei geringer Selbstwirksamkeit: ? Beispiele: ? Typische Eigenschaften bei hohem Selbstwirksamkeit: ? Beispiele: ? Ich hätte da jetzt zu vielen Punken noch mehr schreiben können, aber das wäre dann wirklich alles geraten gewesen. Ich bin mir ja noch nicht einmal bei den Definitionen so ganz sicher.
  3. Ich möchte euch im Folgenden die Erfahrungen zunächst mal eine Erfahrung des letzten Samstags präsentieren und erhoffe mir davon eine (mögliche) Problemanalyse, wenn möglich von Leuten, die viel weiter sind als ich. Dabei will ich jetzt schon sagen, dass dieser Post viel zu lang geworden ist. Lest einfach, wenn ihr die Zeit und auch Lust darauf habt, euch komplett ein Bild über eine Problemsituation zu machen und vielleicht auch zu helfen. Zunächst zu mir: Ich bin, was die Theorie betrifft, so wie viele andere, recht erfahren. In der Praxis eher weniger. Dabei bin ich weder besonders "socially awkward", noch habe ich Angst vor Frauen. Im Umgang mit anderen schätze ich mich als ziemlich normal ein und habe auch keine Probleme wenn es darum geht, dass mir andere Menschen zuhören sollen. Ich habe oft in meinem Leben den "Alleinunterhalter" gespielt, hatte eine Zeit lang einen relativ großen und festen Freundeskreis und war dabei auch eine der entscheidenden Personen, wenn es darum ging, etwas zu organisieren oder was auch immer. Das alles erwähne ich nur, um klarzustellen, dass ich im Grunde kein sozial unfähiger Mensch bin (davon gibt es hier ja auch immer wieder einige). Ich war aber in einer relativ langen Beziehung, da habe ich sowas überhaupt nicht mehr gemacht. Ob das gut oder schlecht ist, sei mal dahingestellt. Woran es bei mir nun hapert: Eine Frau/mehrere Frauen anzusprechen und nicht nach kurzer Zeit aus dem Set herauszufliegen. Ich habe es nicht geschafft, dass ein Set "am Haken" blieb. Zunächst mal ein Beispiel dafür, wenn es blöd läuft (weitere könnten dann später noch folgen): Ich gehe von der lauten und leider auch überfüllten Tanzfläche weg und laufe an ein paar Tischen vorbei, die etwas abseits stehen. Dort sitzen auf einer Bank 2 HBs, die eine blond und ganz hübsch, die andere brünett und etwas weniger hübsch. Sie sehen mich nicht, ich komme von der Seite, bevor ich überhaupt nachdenken kann gehe ich hin und sage laut "Hi!". Die beiden zucken erstmal zusammen, drehen sich zu mir und sagen sowas wie "Du hast uns aber erschrocken!" und es bricht so allgemeines Gelächter aus, ich sage noch "Ja, die Musik blabla, da muss man lauter werden!" und setze mich hin. Ich sitze nun an der schmalen Seite des Tisches, näher an der Blonden als an der Brünetten. Hier eine lustige Zeichnung: _ | |o |_|x y o= Brünette x= Blonde y= Ich So weit so gut, es folgt mein eigentlicher Opener: Ich frage, ob sie schon mal im Club X in der Stadt waren. Sie sagen beide nein, wobei sich die Blonde jetzt zu der Freundin dreht und sie anfangen irgendetwas darüber zu sagen, was ich allerdings nicht verstehe. Deshalb lache ich, "lehne mich etwas rein" und sage "Ich hör nichts!", woraufhin sie sich wieder zu mir drehen. Ich frage dann sowas wie, ob sie besagten Club denn kennen und ob sie aus der Stadt sind. Sie bejahen. Da das noch nicht der ganze Opener sein sollte, weil in der Luft noch die Frage war, warum ich überhaupt mit denen rede (dumme Frage, klar, aber ich hatte zumindest das Gefühl, so angeschaut zu werden), mache ich weiter und erzähle die (übrigens wahre) Geschichte davon, wie ich mit meinem Wing noch eine Stunde zuvor vor besagtem Club standen, da aber keine Menschenseele war und wir uns fragten, was das eigentlich soll. Mit der Geschichte wollte ich zunächst etwas Einblick darin geben, dass ich ganz cool bin, kein Creep, kein Besoffener, whatever. Man kann nicht erwarten, dass die Mädels einen gut finden, wenn sie keinen Schimmer haben, wie man eigentlich drauf ist. Es folgte ein bisschen Talk darüber, dass es ja eigentlich ein bekannter Technoschuppen sein soll usw. und dass auch woanders tote Hose war. Alles ganz gut erzählt, ein paar kurze Lacher hier und da, die Blonde schien ja auch darauf einzusteigen, wir unterhielten uns vielleicht 3 Minuten über das Nightlife der Stadt, was für die Situation eigentlich ein passendes Gespräch sein sollte. Doch schon als ich anfing zu erzählen, wie vor dem einen Laden um Mitternacht nichts los war, unterbricht die Brünette mit dem Kommentar, ob ich denn jetzt meine Lebensgeschichte erzählen wolle. Die Blonde schaut nur kurz zu ihr, ich denke mir "Ok, Shittest" und sage nur sowas wie "Wart's halt ab!" und erzähle weiter. Die Brünette schien wohl die Rolle der Cockblockerin zu spielen, obwohl ich bis dahin beide Mädels angesprochen/angeschaut und ins Gespräch mit eingebunden habe. Sie hat sich also selbst in diese Rolle gebracht. Nach kurzer Zeit sagt sie dann nochmal sowas wie "Kannst du wieder gehen? Du langweilst mich". Wieder ein Shittest? Ich kontere kurz mit einem lachenden "Weißt du, du bist überhaupt nicht nett, du hast gar keine Manieren!" und zeige dabei mit dem Finger auf sie. Der Blonden sag ich hingegen "Du bist wirklich nett... aber sie nicht". Natürlich alles spaßig gehalten, ich war nicht eingeschnappt. Die Blonde lacht auch, die Brünette bringt den blöden Spruch "Ich sag dir nur meine Meinung". Was denn für eine Meinung? Solches Gerede kann man ja nur hassen... "Meine Meinung"... Ich glaub's nicht. Als ich dann etwas sage wie "Außerdem saßt du nur hier rum und schienst doch sehr gelangweilt zu sein", sagt sie noch "Ich bin gelangweilt weil du vor mir sitzt". Innerlich denke ich mir nun langsam nicht mehr "Shittest", sondern "Was hat die eigentlich für ein Problem?". Finde ich schon ziemlich dreist. Jedenfalls winke ich das weg, indem ich ihr sage, dass zumindest ihre Freundin, die ich nett anlächle, interessiert zu sein scheint und erzähle dann zu Ende. Die Blonde schien nicht ganz zu wissen, auf wessen Seite sie sich schlagen soll, hat sich aber nicht von mir abgewendet. Es fiel von mir noch so ein "Ist deine Freundin auch zu dir so fies oder nur zu allen anderen?", woraufhin sie meinte, dass sie zu ihr ganz lieb sei. Ja, wahrscheinlich steht sie auf ihre Beste und vergrault jeden im 10m-Radius... Nachdem das ganze Gespräch versaut war und ich mich herzlich unerwünscht fühlte, sagte ich der Blonden noch sowas wie "Nun gut, da sie sich hier so anstellen muss... War schön dich kennen gelernt zu haben". Dann bin ich wieder gegangen. Wie kann das eigentlich sein? Das empfinde ich als nicht mehr normal. Ich versteh ja, dass man nicht bei allen gleichgut ankommt, aber die eine hat sich schon ziemlich asozial verhalten. Würde ein Freund von mir so etwas abziehen, würde ich ihm erst unter dem Tisch ans Bein treten und ihm hinterher noch sagen, dass er sich gefälligst zusammenreißen soll. Wie das bei solchen besten Freundinnen passieren kann und dass die hinterher noch so tun als wär nichts, ist mir ein Rätsel. Alles in allem hatte ich den Eindruck, die Blonde war ja gar nicht abgeneigt. Die Brünette hingegen verhielt sich nach dem Motto: "Ich gehe zwar raus, wo viele Menschen sind, will aber mit niemandem etwas zu tun haben!". Wie soll man da weitermachen? Kann man da überhaupt etwas machen? Man kann ja von dem Opener schlecht eine Transition zu irgendetwas anderem machen wenn daneben so eine Trulla sitzt die der Freundin solche "reality checks" verpasst wie "ACH JETZT WILL ER AUCH NOCH WISSEN OB DU STUDIERST!". Also: Wie geht man mit so etwas um? Kann man überhaupt damit umgehen? Ich wollte eigentlich noch Beispiele aus anderen Sets bringen, aber angesichts der Länge des Posts lasse ich die erstmal weg. Könnte sonst zu unübersichtlich bzw. auch unzumutbar werden.
  4. Hallo, Wie oben steht, versuche ich den unterschied zwichen Rapport und Comfort zu verstehen bezüglich dem Verführen von HB´s. Ich selber bin noch Anfänger, und versuche zu verstehen wie ich diese beiden unterscheiden muss und auch anwenden! Ich habe einen Topic komplett gelesen und den anderen nur teilweise, da der zweite eine lange diskussion war und einiges war mir unverständlich. Falls dies der falsche Bereich im Forum ist, bitte verschieben, danke! Beide Topics: http://www.pickupforum.de/topic/7883-kalibrieren-und-rapport/ http://www.pickupforum.de/topic/29277-creating-comfort-wie-gewinnt-man-ihr-vertrauen/ Meine Ansicht/Verständnis bezüglich Rapport & Comfort: Rapport und Comfort, erscheinen aus meiner Sicht (Anfänger) nicht unterschiedlich. Rapport als auch Comfort erzeugen Vertrauen bzw. starkes/inniges Vertrauen mit einem anderen Menschen, dieses soll uns z.B. gegenüber einer HB sympatrischer, interessanter wirken lassen und uns den Weg öffnen. Es ist ein Grundgerüst für unser Game, kombiniert mit Kino, um eine HB erfolgreich zu attracten und Closen. Korrigiert mich wenn ich hier falsch liege. Fragen: Was ist der unterschied zwischen Rapport und Comfort? (bitte auch mit praktischen Beispiel fals es geht!) Ich weiss (dank dem Text von Ra) wie ich (effektiv) Rapport aufbauen kann, wenn es einen unterschied gibt, wie baue ich (effektiv) Comfort auf? Könnt ihr ein paar prakitsche Beispiele nennen, wie man (effektiv) Comfort aufbaut?
  5. kohlarius

    coldreading

    Hat jemand konkrete Beispiele zum Thema Coldreading, Wie sowas aufgebaut ist und wie es richtig formuliert wird. Vielen dank schon im vorraus