Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'selbstsicherheit'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

4 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo! Nachdem meine MTR nun vorbei ist und ich Feedback über die Gründe bekommen habe möchte ich mich nun charakterlich dahingehend an mir arbeiten. Gleich mal vorweg: Nein, ich will mich nicht für sie ändern. Wohl aber, um mit dem Typus Frau umgehen zu können, den ich attraktiv finde. Dominant, Selbstbewusst und Offen. Der von ihr (und ihrer Freundin) beschriebenen Charakterzug, die beide nicht anziehend fanden, war meine geringe Selbstsicherheit. Meine Eifersucht (bei weitem nicht krampfhaft, aber doch hin und wieder aufflackernd) konnte ich schon gut zurückfahren indem ich mir selbst klar gemacht habe das ich doch ein guter Fang bin und mich zu schätzen weiß. Ging auch nicht innerhalb eines Tages aber es wurde über die Zeit besser. Wie ich aber nun zu der Ausstrahlung der Selbstsicherheit komme, da bin ich mir überhaupt nicht sicher - kannte ich bis vorhin ja gar nicht mal den Unterschied zum Selbstbewusstsein. Und schon gar nicht hätte ich mich so empfunden. Der für mich vermutlich wichtigste, am meisten förderliche, Punkt: Bin eher ein ruhiger Charakter, möglicherweise weil ich mich aus Angst(?) zurückhalte. Da bin ich mir noch nicht so sicher, ehrlich gesagt. Wenn ich jemanden kenne trifft das nicht zu aber mit Fremden und vor einer Gruppe (nicht, das ich schüchtern wäre, ganz und gar nicht) tue ich mir schwer. Ich finde oft keinen Anschluss mitzureden bzw. einfach keine Themen. Zumindest bei Leuten die mir etwas bedeuten können (Bekannte, erweiterter Freundeskreis, Freunde der Partnerin, etc.). Hängt das damit zusammen? Vor einer Woche war ich ja im Ausland und habe da ein paar Jungs auf ner Polterrunde kennengelernt - mit denen hatte ich den größten Spaß... Ebenso weiß ich nicht wie ich besser rumwitzle bzw. Negs mache - speziell mit Bekannten (nicht speziell auf Frauen bezogen): Will die Leute nicht beleidigen und weiß daher nicht ob ich damit nicht voll über die Stränge schlage. Bzw. Negs ist vlt. zu viel ausgedrückt - einfach ein bisschen rumwitzeln halt (C&F?). Zusätzlich tue ich mir rechdt schwer neue Leute kennenzulernen. Ich habe ja einige Hobbies und da quatsche ich auch mit Leuten, aber richtig anfreunden ist nicht drinnen obwohl ich den Eindruck hab das ich mich mit vielen davon gut verstehe. Ich hasse mittlerweile Clubs und das abendliche Ausgehen, von daher fällt das weg (bis 24 habe ich mich dort eh ordentlich ausgetobt - war aber auch eher der Säufer weil ich mich dort nüchtern nicht ausgehalten habe, aber das ist auch schon überwunden und kein Grund mehr...). Ich bin ja gar nicht der jämmerliche Außenseiter der Leuten nicht in die Augen schauen kann aber einfach das lockere fehlt mir, so kommt mir vor. Oder auch das Ehrliche Interesse an Leuten. Das hatte ich halt von Anfang an bei der zuvor verlinkten Oneitis, tat mir da also nicht so schwer. Danke schonmal.
  2. Hallo zusammen, ich bin mitte 30 und habe Probleme mit meinem Inner game. Ich habe eine chronische entzündliche Erkrankung der Wirbelsäule. Diese begann wahrscheinlich schon anfang 20 bei mir und wurde vor ca. 2 Jahren diagnostiert. Die Folgen sind chronische schubweise Rücken- und Sehnenansatzschmerzen und chronische Müdigkeit. Wie bei den Meisten mit dieser Erkrankung, ist bei mir auch der nächtliche Schlaf stark gestört. Da ich spätestens zu Beginn der zweiten Nachthälfte wegen Rücken- und Hüftschmerzen aufwache. Dann ist an gesunden Schlaf nicht mehr zu denken. Ich muss aufstehen und mich bewegen. Meine größte Leidenschaft, der Fussball, damit musste ich schon vor ein paar Jahren aufhören. Durch die Erkrankung habe ich aber eine neue Leidenschaft gefunden und gehe nun fast täglich ins Gym. Sport und Bewegung ist auch enorm wichtig bei dieser Krankheit, da es im weiterem Verlauf zur Versteifung der Wirbelsäule kommen kann. Zudem gehe ich wöchentlich 2x zum Physio und werde medikamentös behandelt. Ich würde mich allerdings schon vor Beginn dieser Erkrankung als eher schüchterner, zurückhaltenden und zögerlichen Typen beschreiben. Allerdings bin ich da auch ab und zu nochmal am Wochenende rausgegangen (z.B. mit der damaligen Fussballmannschaft). Heute schaffe ich das nicht mehr. Abends bin ich meistens ziemlich platt und müde. Wenn ich 3-4 Mal im Jahr mit Freunden das Wochenende in Hamburg, München oder Berlin sind, bin ich auch eigentlich immer der Erste, der ins Hostel geht. Ich bin dann irgendwann einfach müde und hab Rückenschmerzen vom langen Rumstehen, dass ich dann ins Hostel gehe und mich hinlege. Durch die Müdigkeit bin ich auch oft sehr unkonzentriert, mache häufiger (Flüchtigkeits-) Fehler und hab auch Probleme Gesprächen zu folgen und zu führen und klinke mich dann irgendwann aus. Das alles führt natürlich nicht gerade zu Selbstvertrauen, Selbstsicherheit und zu einem gesundem Selbstwertgefühl. Auf Geburtstagen oder Festen, fühle ich mich so auch unwohl und komme sehr schwer mit Fremdem ins Gespräch. Mein Stimmung ist auch stark an meine aktuelle körperliche Verfassung gekoppelt. Habe ich gerade Schmerzen und/oder bin wieder übermüdet, dann bin ich in schlechter Stimmung. Und ich finde immer, man merkt das bei mir auch, wenn ich schlechte Stimmung habe und dann lache oder jemanden anlächle. Wenn man glücklich ist, strahlt man das aus und wenn man nicht glücklich ist, dann auch. An Tagen wo es mir besser geht, hab ich bessere Laune, bin etwas gesprächiger. Manchmal fühle mich gar ein wenig euphorisch. Ich bin auch nicht wirklich locker in Gesprächen, nehme viele Dinge auch persönlich. Z.B wenn man in einer wa Gruppe mit seinen Freunden was fragt und dann kommt keine Antwort. Dann ziehe ich mich aus dieser Gruppe mehr zurück. Genau das mache ich auch, wenn ich merke, ich werde nicht ernstgenommen bzgl. der Erkrankung. Mein Alltag sieht wie folgt aus: Arbeit, Sport, abends Couch. Am Wochenende erledige ich dann noch Sachen wie Hauhalt, Einkäufe und Papierkram und/oder fahre zum Fussball. Ich benötige auch immer Pausen, weil ich nicht den ganzen Tag aktiv sein. Meine Erfahrung mit Frauen ist auch gering. Fühle mich auch in vielen Situationen mit Frauen unwohl. Obwohl sich es schon etwas gebessert hat. Ich mache ab und zu OG, aber da verläuft vieles im Nichts. Ich habe eine handvoll Dates gehabt. Da bin ich dann zu nett, needy und lame. Langweilige Gespräche. Keine Eskalation. Dann immer die Frage, erzähl ich ihr von der Erkrankung oder nicht. Ich würde mir schon eine Beziehung wünschen, aber dafür will ich erstmal an mir arbeiten. Zudem stelle ich mir immer vor, eine Beziehung mit jemand, der/die eine chronische Krankheit hat, kann schon sehr belastend sein. Zudem wie ist man flirty, wenn man meistens schlechte Stimmung hat? Ich bin vor ca. 1 Jahr auf das Forum gestossen. Seitdem habe ich auch viel gelesen und schon ein besseres (theoretisches) Verständnis für die Dynamik Mann-Frau bekommen. Eine Oneitis hatte mich damals hergespült. Irgendwo müsste auch ein Beitrag dazu sein. Diese holt mich auch in unregelmässigen Abständen ein. Vemutlich genau dann, wenn ich mich wieder extrem einsam fühle? Ich war in der Friendzone gelandet. Trotzdem noch 1-2 getroffen und einseitigen Kontakt gehabt. Dann wieder schlechten Tag gehabt und hatte mich geghostet gefühlt, hab dann unreifen Schwachsinn geschrieben und gelöscht. Seitdem hat sie mich blockiert. Ich hab mich paar Wochen später noch per SMS für mein Verhalten entschuldigt. Seitdem Funkstille. Ihr habe ich zB von der Erkrankung erzählt, aber nicht erzählt, wie belastend es doch in Wirklichkeit ist. Der Fall hatte mir dann die Augen geöffnet, dass ich doch größere Defizite in der Persönlichkeitsentwicklung habe, als vilelleicht gedacht. Hinzukommt natürlich, die Belastung der Krankheit. Deswegen bin ich seit ca. einem 3/4 jahr auch in psyschotherapeutischer Behandlung. Aber hier hab ich das Gefühl, er meint, es wäre damit getan, einfach Frauen anzusprechen. Hier ist meine Sorge jedoch, dass sich die Oneitits wiederholen wird, solange ich nicht mit mir in reinen bin. Ich habe die 6 Säulen des Selbstwertgefühls, Lob des Sexismus und Selbstmitgefühl gelesen. Alles sehr interessant. Aber an der Praxis scheitert es noch. Aktuell lese ich den Weg des wahren Mannes. Zudem habe mich an ein Netzwerk dieser Erkrankung gewandt. Diese Woche durfte ich bei der wöchentlichen Reha-Gymnastik meiner Ortsgruppe reinschnuppern. Ich war dort mit Abstand der Jüngste, aber es war eine tolle Erfahrung. Dort haben alle mehr oder weniger die selben Probleme, nur haben sie eine Menge an Lebenserfahrung voraus. Ich kann mich auch immer beim Vorsitzenden (80 Jahre alt) melden, wenn ich Fragen habe. In zwei Wochen ist ein Treffen mit jüngeren Betroffenen geplant. Das ist zwar etwas weiter weg, aber da bin ich auch schon gespannt drauf. Mit Nichtbetroffenen darüber zu sprechen finde ich nämlich schwierig. Ich will auch kein Mitleid, aber manchmal ein wenig mehr Verständnis. Aber Mitleid/Verständnis ist auch ein schmaler Grat. So kommt es zB oft vor, ich hab auch Rücken oder ich bin auch müde. Oder wenn ich irgendwo eingeladen bin und mich schlecht fühle, dann sage ich ab, aber nenne meistens nicht den wahren Grund. Mein nächstes Ziel ist es zudem eine Reha zu machen. Es gibt speziell für die Erkrankung einige Rehaklinken. Nun die Frage letztendlich, wie werde ich glücklich? Wo seht ihr Ansatzpunkte? Macht es Sinn, Frauen zu daten, obwohl ich weiss, dass ich gerade in schlechter Stimmung bin? Wie werde ich selbstsicherer? Wie bekomme ich wieder mehr Selbstvertrauen, trotz chronischer Schmerzen und Müdigkeit? Macht es Sinn, irgendwann in paar Monaten nochmal die obengannte Frau zu kontaktieren? Ich bin für jegliches Feedback dankbar. VG heinzjosef
  3. Ich versuche schon seit längerem irgendwie mal richtig zu verstehen was Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit, Selbstvertrauen und Selbstwirksamkeit eigentlich sind. Ich finde es einfach total verwirrend, dass einige dieser Begriffe so oft synonym verwendet werden. Und wenn ich dann mal von jemandem eine richtige Definition höre, leuchtet es mir trotzdem nicht so richtig ein. Das ist mir einfach zu abstrakt. Ich fänd es sehr hilfreich einfach mal die zusammenhängenden Eigenschaften und ein paar Beispiele haben. Ich frage mal so: Was bedeuten die Wörter? Woran erkennt man Leute die mehr oder weniger von einem dieser Begriffe haben? Was sind typische Eigenschaften/Folgen die mit den Begriffen einhergehen? Ich kann ja einfach mal anfangen und ihr könnt mich dann korrigieren oder ergänzen: Selbstwertgefühl Bedeutung: Der Wert den man sich unterbewusst zuschreibt. Typische Eigenschaften bei niedrigem Selbstwertgefühl: man erträgt positivität über längere Zeiträume nicht man hat unterbewusst das Bedürfnis schlecht behandelt zu werden man manipuliert seine Mitmenschen man zickt gerne rum man verhält sich respektlos gegenüber dem Partner Beispiele: ? Typische Eigenschaften bei hohem Selbstwertgefühl: man behandelt seine Mitmenschen gut man möchte Harmonie Beispiele: ? Selbstbewusstsein Bedeutung: Die Wahrnehmung der eigenen Person. / Das Bild was man von sich hat. Typische Eigenschaften bei niedrigem Selbstbewusstsein: ? Beispiele: ? Typische Eigenschaften bei hohem Selbstbewusstsein: ? Beispiele: ? Selbstsicherheit Bedeutung: Die Fähigkeit, eigene Bedürfnisse und und Rechte anzusprechen und zu erreichen ohne die Rechte und die Grenzen eines Anderen zu verletzen. Typische Eigenschaften bei geringer Selbstsicherheit: ? Beispiele: ? Typische Eigenschaften bei hohem Selbstsicherheit: ? Beispiele: ? Selbstvertrauen Bedeutung: Die emotionale Bewertung und den Eindruck, den man von sich selbst hat. Typische Eigenschaften bei geringem Selbstvertrauen: man traut sich schwierige Aufgaben/Probleme tendenziell nicht zu und nimmt sie nicht an Beispiele: ? Typische Eigenschaften bei hohem Selbstvertrauen: wenn eine Aufgabe oder ein Problem bevorsteht, ist man tendenziell optimistisch eingestellt und man vertraut darauf das Problem zu lösen man hat eine aufrechte Haltung man hat eine offene Haltung man hat einen offener Blickkontakt man spricht deutlich man spricht verständlich Beispiele: keine scheu im eigenen Dialekt zu sprechen Selbstwirksamkeit Bedeutung: Die Überzeugung, auch schwierige Situationen und Herausforderungen aus eigener Kraft erfolgreich bewältigen zu können. Typische Eigenschaften bei geringer Selbstwirksamkeit: ? Beispiele: ? Typische Eigenschaften bei hohem Selbstwirksamkeit: ? Beispiele: ? Ich hätte da jetzt zu vielen Punken noch mehr schreiben können, aber das wäre dann wirklich alles geraten gewesen. Ich bin mir ja noch nicht einmal bei den Definitionen so ganz sicher.
  4. JUST DO IT ! 1. Wer ist Jimmy ? 2. Der Tag beginnt 3. Na dann vertreibe ich mir mal die Zeit 4. Noch Später ?! 5. Freunde sind doch was schönes 6. EM -> 1:0 Deutschland ! 7. Männer, 0 Uhr ... Ab zum Hostel ! 8. Lasset uns froh und munter sein ! 9. Wenn andere gerade im Set sind 10. Frauen nehmt euch in Acht, ihr könntet die nächste sein 11. Das Gefühl eines Siegers 12. Fazit 1. Wer ist Jimmy ? Bevor ich euch über diesen Abend berichte, erzähle ich euch etwas über mich . Jimmy... Jimmy ist ein 16-jähriger-Junge, der sich im 2.Semester einer Berliner Oberschule(12-klassen-Abi, momentan in der 11.) befindet. Er praktiziert seid letztem November Pick Up, hat sich auf seine Persönlichkeitsentwicklung spezialisiert und hält nicht viel von Routinen, Dhv´s, Bezeichnungen etc. . Wie viele andere hatte ich mich anfangs mit dem Theorie-Zeug vollgestopft.... Rund ein Jahr lang hab ich nur Theorie betrieben, Ratschläge erteilt, die ich selber nie in Erfahrung brachte, Routinen gelernt, die ich nicht anwendete, Beiträge gelesen und keine geschrieben. Nun, dies ist mein Dankeschön an alle, die mich in meiner Entwicklung geprägt haben, und an den Guten Part dieser Community, der eine schicke Inspirations-Quelle für Anfänger darstellt (Innergame-Threads,Gute FR´s etc.) Wünsche euch viel Spaß bei meinem ersten Field- bzw Layreport. 2. Der Tag beginnt Es ist Samstag, der 09.06.2012 , der Spieltag Deutschlands, doch dazu kommen wir später. Man wacht auf, macht sich ein schickes Frühstück mit Tee , geht zum Fitness und trainiert und schon ist es 15 Uhr . Dieses Gefühl .... Ihr habt eine Challenge ... Ihr habt euch vorgenommen alleine rauszugehen ... seid gerade frisch geduscht und fertig vom Fitness... Ihr habt die Wahl ... Geht ihr raus und zieht euer Ding durch, trotz eures erschöpften Zustandes ? Bleibt ihr zu Hause, ruht euch aus und verbringt einen langweiligen Samstag, trotz des wunderschönen Wetters ? Nun, auch wenn es mich ne Zeit lang zum Nachdenken brachte, nun schreibe ich hier einen Report über diesen Tag, da könnt ihr euch meine Entscheidung wohl denken 3. Na dann vertreibe ich mir mal die Zeit Ohne jeglichen Erwartungen und ohne jegliche Motivation geht es raus in die schöne Welt. Noch einmal ein kurzer Blick ins Portmonait um die Lage zu checken ... 8 Euro, naja ist zumindest ein Anfang. Auf dem Weg zur Location meiner Wahl tätige ich erstmal Anrufe, was denn heute Abend so ginge . Mailbox über Mailbox .... Fuck It ! Dann schau ich halt was sich so entwickelt . Einer geht ran, treffpunkt : u-bhf *** um 20 Uhr , night-street-game , alles klar bis dann . Was mache ich nun, es ist 16 Uhr , muss mir die Zeit vertreiben... Ah genau, da waren ja noch Challenges ! Aber ne, erstmal trink ich ne Mate . Fertig ! Und jetzt kann es los gehe.... ( Das war einer der Momente, wenn ihr denkt jetzt geht es los und ihr lauft gerade an einer Gegend vorbei mit einem Duft nach geilem Essen und ihr könnt einfach nicht wiederstehen ...) Auf zum nächsten Burger King ! 4. Noch Später ?! Es ist 18 Uhr, noch ist nichts passiert, abgesehen davon das ich meine Bedürfnisse gestillt habe(essen,trinken). Ein Anruf um zu schauen ob das Treffen noch steht ... Ich bin kein Fan davon, wenn man mir erst bei meinem Anruf bescheid sagt, das der Zeitpunkt verlegt wurde, dennoch dacht ich mir, ok mehr Zeit für mich, dann halt um 21 Uhr . Ich wollte gerade in die überfüllte S-Bahn einsteigen(- EM-Tag halt , nichts anderes zu erwarten) , dann steigen drei Typen aus ... Typen : Ey Jimmy, bist du das ?! Jimmy : Waas, ihr Hier ?! Geil ! Wir standen während des Gespräches in mitten der Massen, die rein und raus wollten, und die Frauen neben uns probierten unsere Aufmerksamkeit zu erregen (-> Jaa, hey Jimmy, alles klar usw. ) Ignoriert und weiter gelabert, die drei kannte ich noch vor einem Jahr als ich ein Clubgänger war, es war super die mal wiederzusehen. 5. Freunde sind doch was schönes Auf zum nächsten Bahnhof, in der Bahn ein nettes Gespräch mit einer Blondine und ihrer Mum gehabt Angekommen, ca 19 uhr sehe ich mich um, sehe 10 Freunde von mir , alles PUA´s , Anfänger sowie auch Coaches. Spielen gerade eine Runde zum Abschluss einer großen Coach-Aktion beschreibt eure Gefühle drei minuten Lang. Ich, als gern gesehener Freund, komme natürlich in die Gruppe hinein, stelle mich den zwei unbekannte Gesichtern vor und bin gleich als zweiter mit dem Spiel dran, auch wenn ich nicht beim Coaching dabei war. Das hat mir echt den Moment versüßt ! 6. EM -> 1:0 Deutschland ! Weiter gehts mit der EM. Die Gruppe hat sich aufgeteilt, bin mit der einen Hälfte mit zur Bar/zum Restaurant gegangen und haben uns die EM angeschaut, ne Männerrunde von gut 7 Pua´s , neben uns am Tisch saßen zwei Frauen, die uns amüsierten mit der berühmten Berliner Schnauze . Deutschland gewinnt, wir alle sind in Super Laune, der Tag war bis jetzt einfach Super ! Nach solch einem Spiel hatten wir alle Hunger, also gingen wir erstmal etwas essen in der nächsten Dönerbude. Nach dem Essen fällt meinem guten Freund eine Idee ein . Es muss gesagt werden, wenn mir eine Idee gefällt, mach ich sie Neben uns in der Ecke stand eine Gruppe von zwei Frauen, mein Kumpel gab mir ein Kondom und seine Idee dazu . Es beginnt : Jimmy : hey Mädels ....(grins und tiefer augenkontakt)......(kondom hochhalten).... Die Nacht ist noch jung Frauen lachend : Nein, danke Also gehe ich wieder zurück zu meiner Gruppe . Da kommt schon der Letzte Pua vom Klo zurück, da konnten wir nicht wiederstehen ihm diese Idee zu erzählen, sodass er das selbe wie ich macht. Die Frauen lachen wieder und er bleibt nun im Gespräch . Mit der Zeit gesellen wir uns alle dazu, hatte etwas von einer Gang-Bang-Stimmung .. Kurz vor Mitternacht, 7 Männer, 2 Frauen ... im Verlaufe des Gespräches kamen zwei ihrer freundinnen dazu, das amüsante jedoch war, sie Waren zu viert, jedoch kennen sich nur zwei von ihnen. heißt : das eine zweier Touristinnen Team, hat das andere zweier Touristinnen Team erst heute kennen gelernt ... Ich liebe Berlin ! Nach ca 5 Minuten gingen wir mit ihnen .... 7. Männer, 0 Uhr ... Ab zum Hostel ! Ab zur nächsten Bahnstation, mit der Gruppe von Frauen . Da sind wir nun, mein Kumpel bekommt die Idee zu einem Hostel zu gehen ,,aufgrund des wunderschönen Dachbodens" Eine von den Vieren haut ab, hat sich schon gedacht was das bedeuten mag, war wohl zu viel für sie . Dort angekommen gehen wir ins Hostel, zum Dachboden und chillen uns dort hin. Ihr könnt euch denken das der Lay gleich kommt, immerhin als Fremde im Hostel, es ist Dunkel, wir sind nicht registriert und sind im Dachboden, kaum Licht und es muss Leise sein damit niemand erfährt das wir da sind Ich muss euch enttäuschen , die Reise geht weiter die Frauen fühlten sich unwohl und wollten weiter, nun verlassen wir das Hostel und gehen auch weiter . Angekommen in der Bar-Gegend, verabschieden wir uns von den dreien und ziehen los . 8. Lasset uns froh und munter sein ! Der Abend war bis jetzt ganz amüsant, Deutschland hatte gewonnen, wir haben viele Frauen kennen gelernt, warum denn trübsal blasen, weil im Hostel nichts geschah ? Richtig, es geht weiter ! Zu 7. machen wir uns dann auf zu einer der bekanntesten Gegenden Berlins für Alk,Drogen,Bars,Clubs. Zwischen durch waren wir natürlich immer in Gespräche verwickelt, eher kurze als lange Unterhaltungen geführt . In der Gegend angekommen überlegen wir uns wie es weiter gehen soll, mein kumpel ruft eine freundin an, die mit ihrer Gruppe von Frauen uns einen Besuch abstatten will , u la la Sie brauchen noch ne Weile bis hierher, was nun ? ... 9. Wenn andere gerade im Set sind Bingo, überall Frauen, warum warten wenn wir uns die Zeit versüßen können ? Zusammen mit sowohl Coaches als auch Anfängern gehen immer irgendwelche raus aus der Gruppe und setzen sich zu den Frauen und unterhalten sich mit ihnen . Die ersten male wurden nichts, so das Dritte Gespräch verlief gut, und meine beiden kumpels blieben da sitzen, für den Rest des Abends, was da noch passierte, weiß ich nicht . Nun sind wir noch Vier - Fünf Männer, die beiden sitzen da im Gespräch ... Erstmal zum Kiosk, Trinken und Kondome kaufen, jawoll ! Der Kiosk-Verkäufer schien von unserer Haltung beeindruckt, vor allen Dingen von meiner Faszination der Variationen von Kondomen, die er zur Auswahl hatte und der darauf folgenden Nachfrage wer alles noch welche bräuchte Orange Aroma ist doch bestimmt was schönes Fertig mit unserer Pause, gehen wir zurück zu unseren Jungs, die immer noch am Tisch mit den beiden Frauen sitzen, nebenbei bemerkt zwei Blondinen .... ZWILLINGE 10. Frauen nehmt euch in Acht, ihr könntet die nächste sein Stehen Vier Pua´s im Weg rum, während der Rest der Gruppe in Gesprächen verwickelt ist, was sind wohl ihre Gedanken ... Jede, uns attraktiv aussehende Frau, die an uns vorbei ging, kam nicht an uns vorbei ohne mit uns zumindest kurz geredet zu haben . Es entwickelte sich ein 15 Minuten Gespräch zwischen mir als wing, meinem kumpel(den ich unterstützte ) und Zwei Frauen ... Gesprächsthemen waren Urlaubsorte, Reisen, Hobbys etc. Wir verabschiedeten sie nach den 15 Minuten, da sie nicht mehr mit in den Club kommen wollten . Bis jetzt hatte ich an dem Abend viel Spaß, aber es geht noch besser . 11. Das Gefühl eines Siegers Wir hatten doch gerade das Thema, Frauen nehmt euch in Acht, ihr könntet die nächste sein ? Nun, seht das als meine Einstellung, Frauen, die zu dem Zeitpunkt an mir vorbei liefen, drohte die Gefahr mir nicht mehr Wieder-stehen zu können Sowie auch der Frau, nennen wir sie mal R. . Wir standen da zu viert, genossen den Moment und unterhalteten uns prächtig, während die anderen immer noch mit den blondinen darum saßen, wo verdammt nochmal blieb der KC ? Wir stehen also im Weg , es laufen menschen an uns vorbei, sowie die süße R . Sie will zwischen uns durch, läuft dabei zu nah an mir ran, da konnte ich nicht wiederstehen sie in die arme zu nehmen Da schauen wir uns in die Augen und ich hab die Angewohnheit meinem Schwanz folge zu leisten, also küsste ich sie . Sie schien verblüfft, aber ging voll drauf ein, es hat sie richtig angeturnt . Nach ner gefühlten Minute hören wir auf, schauen uns in die Augen und sie fragt : Bist du magisch ? (= spanische Frau, die neu in Berlin ist, reden daher in Englisch : are you magic ? , sie schien sich von mir sehr beeindruckt zu fühlen ) . J : ja ich bin magisch ; und ich küsste sie weiter. Nach ca einer Minute machte sie den Vorschlag zur nächsten Toilette zu gehen, hatte nichts dagegen Sie war extrem Wild, wollte mir ,,nur einen Blasen" und am ende hatten wir trotzdem noch Sex, viel mehr geh ich aber nicht darauf ein, ein Gentleman schweigt und genießt Jedoch kann ich euch eins verraten, sie war fasziniert von mir und meinem Verhalten, Kein Mann habe sie bis jetzt so verzaubert Nachdem wir gefühlte 20-30 Minuten auf dem Klo verbracht haben, wir fertig waren ziehte ich mich an. Während dessen sagte sie, das sie mehr wolle, aber ne, einmal reichte mir, da konnt ich nur noch lachen und ihr nen kleinen Kuss als Entschädigung geben Wenn ihr wisst, was ihr wollt und euch dementsprechend verhaltet, könnt ihr über ihre Fragen(welche als ,,shit-tests" bezeichnet werden), und ihre Versuche euch zu ärgern hinweg sehen, drüber lachen und ihr geben, was sie haben will 12. Fazit Wie euch wohl aufgefallen ist, verwende ich kaum Begriffe wie Opener, Routine, KC etc. ich mag das einfach nicht, denn einer der Gründe, warum ich dies hier veröffentliche ist, euch etwas zu verdeutlichen. Das Leben, das Zwischenmenschliche, Pick Up etc können alles so einfach sein, wenn man einfach Spaß daran hat und für den Moment lebt . Grob zusammengefasst habt ihr gerade folgendes gelesen : -Meinen Samstag -,,KC" als opener - anschließend nach 2 Minuten instant Sex in der nächsten Bar Da gab es nunmal nicht viel zu beschreiben, denn ausschlaggebend waren in diesem Fall mehr meine Handlungen,Körperhaltung, mein Selbstbewusstsein(auch die Selbstsicherheit) und die Emotionen anstatt das, was ich sagte Ich hoffe es hat euch Spaß gemacht, btw hab ich dennoch die challenges an diesem Abend nicht in Angriff genommen . Eins noch : Just do it ! Greets, Jimmy