Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'onetis'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Kalender

Produktgruppen

Keine Suchergebnisse

Kategorien

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

5 Ergebnisse gefunden

  1. Hi Leute, ich hab irgendwie grad ein Problem, mit dem ich nicht so recht umzugehen weiß, wäre cool wenn ihr da ein paar Empfehlungen oder Tipps hättet, können gern auch ein paar „härtere“ Worte sein, vertrage ich. Etwas zu mir und zur Vorgeschichte... Ich bin 24, das Mädel um das es hierbei geht ist 5 Jahre jünger als ich. Vor 1,5 Jahren haben wir angefangen uns zu daten. Die ersten Monate lief alles (scheinbar) super. Sie hing förmlich an mir, ohne dass ich mich besonders angestrengt hab. Irgendwann hab ich dann bemerkt, dass sie sich distanziert und mit anderen Typen schreibt.. und irgendwann hab ich das angesprochen, voll AFC mäßig eifersüchtig natürlich, was natürlich dazu geführt hat, dass sie sich immer mehr distanziert hat... ich hab auf jeden Fall ne Menge Fehler gemacht, war needy af ...aber darum soll’s hier nicht gehen, kann ich im Nachhinein nicht mehr ändern. Das Ende vom Lied war, dass sie nach etwa 8 weiteren Monaten schmerzhaften hin und her zwischen uns plötzlich nen anderen Typen am Start hatte (vor 5 Monaten etwa) und mich ignoriert hat, von einen auf den anderen Tag. Ich hab daraufhin sofort ihre Nummer gelöscht und jeglichen Kontakt zu ihr komplett abgebrochen. Hatte aber trotzdem ganz schön dran zu knabbern, aber es wurde immer besser, (dachte ich). Hab auch durchgehend was mit anderen Mädels gemacht, das hat schon etwas geholfen. Vor 1,5 Monaten ca ruft mich meine „Ex“ (ich nenn sie mal Ex, auch wenn ich nicht weiß, ob man dieses Jahr hin und her zwischen uns im nacheinander als richtige Beziehung bezeichnen kann, eher Kindergartenkram) an, heulend, und erzählt mir, wie sehr sie mich vermisst, sie nicht ohne mich leben kann, sie mit ihrem neuen so unglücklich ist, ich bitte nichts mit einer bestimmten anderen anfangen soll (mit der ich mich zu der Zeit getroffen hab).. all sonen Scheiß. Ich Trottel hab sie dann versucht zu beruhigen, hab aber ihre „Liebes“Bekundungen nicht erwidert. Im nächsten Monat hat sie mich dann immer wieder angeschrieben, von wegen, alles was sie mir gesagt hat, war ernst gemeint, hat immer wieder wiedeholt, wie viel ihr das mit uns bedeutet, gesagt, sie würde mich nie mehr verletzen, all son Zeugs.. Hat sich halt Mega gut angefühlt, dass sie mir jetzt hinterherläuft und ich dachte nicht, dass mich das noch emotional besonders mitnimmt. Sie hat dann auch mit dem Typen Schluss gemacht und mir an meinem Geburtstag geschrieben, sie will mir demnächst persönlich was schenken.. Am nächsten Tag plötzlich krieg ich ne Nachricht, sie ist wieder mit ihrem Freund zusammen, war alles nicht so gemeint, und meine Nummer hat sie danach direkt blockiert. Und da hab ich bemerkt, dass mich das ganze doch wieder irgendwie sehr heftig mitgenommen hat. Und das regt mich auf! Seit 3 Wochen ca geht’s mir jetzt wieder ziemlich kacke. Ich hab eigentlich ein sehr ausgefülltes Privatleben, viele Hobbies, Uni, die mich beschäftigt ... aber ich krieg dieses Mädel nicht aus dem Kopf. Kurze Zeit darauf lag ich mit nem anderen hübschen Mädchen im Bett, sie hatte richtig Bock.. aber alles was ich konnte, war vergleichen, ich konnte mich da irgendwie nicht drauf einlassen, als hätte ich keine Eier in der Hose. Ich weiß, dass es wohl das richtige wäre, einfach andere Mädels zu daten und ein geiles Leben zu leben. Aber es fühlt sich einfach scheisse und falsch an, wenn ich das mache. ..und das, obwohl es ja schon 5 Monate her ist, dass sie mich abgeschossen hat. Als ob ich mich immer noch unterbewusst an sie klammere. Aber das will ich nicht!!!! Da hab ich keinen Bock mehr drauf. Fühle mich langsam, als hätte ich irgend nen Schaden, sowas hatte ich noch nie. Meine Kumpels glauben auch alle schon, dass es mir wieder super geht.. hab auch keine Lust, die wieder vollzuheulen. Und wiegesagt, dass ich damals bei ihr zigtausend Fehler gemacht hab und letztendlich selbst an der Situation schuld, das ist mir schon schmerzlich bewusst geworden.. es geht mir darum, das endlich komplett hinter mir zu lassen. Naja, ist ganz schön lang geworden merke ich... vielleicht hat ja wer von euch sowas erlebt und ein paar Tipps, wie ich diesen Hirnfick abstellen kann. Danke euch.
  2. Hi Leute, Es ist mir gerade ziemlich arg, weil ich nicht weiter weiß. Wir haben uns letzten Sommer kennengelernt über den Freundeskreis. Haben uns dann auch geküsst, aber weiter ging es nicht. Kontaksperre von mir. Ich erspare euch den Rest. Dann Wiederaufnahme von mir. War dort wieder in einer Beziehung, da viel es mir nicht so schwer wieder Kontakt mit ihr zu haben. Sie war trotzdem immer Bestandteil meines Lebens. . Ich war dann wieder Single. In der Zeit wo wir keinen Kontakt hatten, hat sie jemanden kennengelernt, wo dann eher ein Rebound war. Sie will irgendwie nicht, ist aber trotzdem zusammen mit ihm. Was Frauen sagen und dann machen. Naja, haben uns gestern getroffen, sie stellte mir ziemlich seltsame Fragen wie> hast du Sexträume von mir> sagte ich klar ich stell mir vor wie ich dich aufm Küchentisch b.... Dann noch so Sachen wie >ich glaube du würdest mich im Streit schlagen, weil du nicht mit mir diskutierten könntest. Da fragte ich sie, wie sie auf so einen mist jetzt kommt und das sie das unterlassen soll. usw. auch ihre schreibe wurde nachdenklich seltsam. Naja heute getroffen, viel Berührungen aufgebaut. Zum Schluss, hab ich auf ihren Mund gezielt und die Wange getroffen. Es war nicht optimal und ist auch nicht zu entschuldigen. Sie fing davor an, dass ihr Freund ja> dann unterbrach ich sie und sagte: ,, das sagte ich schon mal, möchte ich nicht wissen". Im Moment verunsichert mich alles. Ich habe viele Onetis entwickelt. Trotzdem, diese Frau hat etwas was mich nicht loslässt. Ich bin ziemlich selbstsicher geworden, auch das ich angefangen habe mich selbst zu lieben. Das war ein harter Weg. Hier versage ich. Die Freundschaftschiene ist Mist. Aus ihr rauszukommen ist schwer und ich weiß nicht was ich jetzt machen soll. Als Person will ich sie nicht verlieren. Aber ich meine, ich kann sie ja nicht dazu bringen, sich in mich zu verlieben. Was wäre das beste was ich machen kann/sollte? Grüße
  3. Hallo Bro's, vor drei Wochen hat meine EX unsere LTR nach 2 Jahren beendet. Ich muss nun etwas weiter ausholen, um die ganze Geschichte und worauf ich hinaus will, verständlich zu machen. Ich war seit Wochen, ja Monaten nicht mehr glücklich in meiner LTR. Wollte mich ständig trennen aber hab irgendwie nie die Eier in der Hose gehabt die Sache zu beenden. Ich hab mich ihr gegenüber ziemlich Kalt verhalten, kein Bock mehr auf Sex gehabt, heimlich andere HBs gedatet, ihr kennt das. Sie hat deswegen viel geweint, wollte sie über die Zukunft sprechen, habe ich den Gedanken an Kinder und Heirat belächelnd als "mit-mir-nicht" abgetan. Ich war ehrlich gesagt ein Arschloch, sie total geduldig, aber irgendwann war's ihr dann wohl doch zu viel und boom kam die Trennung. Ich sollte also glücklich sein, hat sie doch endlich den Schritt gewagt und die Sache beendet. Aber nein, statt Erleichterung und Wohlsein über den neuen Duft der Freiheit, bahnte sich langsam aber sicher eine Oneitis an. Als sie mir morgens mitteilte, dass sie Schluss machen wolle, sagte ich ihr, dass ich es akzeptiere, packte meine Klamotten und ging. 10 Tage lang meldete ich mich nicht bei ihr und von ihr kam auch nichts, bis ich den klassischen Fehler machte und mit ihr nochmal über alles reden wollte. Sie wollte auch hören, was ich zu sagen hatte, aber quittierte meine Rede mit einem kühlen "es ist vorbei. Ich will das du das akzeptierst" no more-no less. Ich glaube nichtmal, dass meine Rede schlecht war, sondern eher, dass sie bereits in der Beziehung losgelassen hat und nun so weit emotional von mir entfernt war, dass sie diesen Schritt gehen konnte. Es gab Zeiten, da hätte ich meine Liebe beteuert und gefleht und gebettelt, dass sie es sich bitte nochmal überlegen solle. Mit Geschenken hätte ich sie überhäuft und mit Vorwänden, sie zu treffen strapaziert, aber diesmal nicht. Ich tat etwas, was ich früher nie konnte. Ich akzeptierte tatsächlich, dass sie nicht mehr will. Ich stand auf und ging und plötzlich fing es an. Wann war sie zuletzt online? Wo treibt sie sich zurzeit rum? Denkt sie auch an mich? Oneitis - ich bin betroffen! Aber wie kam es dazu? Ich sollte glücklich sein, den Ballast der Beziehung endlich abwerfen zu können, war es doch genau das, was ich mir die ganze letzte Zeit gewünscht habe. Doch statt Erleichterung nur ein beklemmendes Gefühl in der Brust. Ich musste mir eingestehen, dass sie mir fehlt. Ein Teil von mir trichtert mir ein, dass ich sie doch liebe und kämpfen soll, der andere Teil freut sich auf den neuen Lebensabschnitt und genießt die Freiheit. Für mich war das alles unverständlich, so ambivalent, bis ich anfing zu reflektieren, zu meditieren und jeden kleinsten Gedanken zu durchleuchten. Ich schlief irgendwann ein und hatte einen seltsamen, sehr intensiven Traum: Ich lief durch die Stadt und fragte Leute nach dem Weg, jedoch ignorierten mich alle oder beschimpften mich und mir wurde immer unwohler, bis ich weinend wach wurde und die größte Erkenntis meines Lebens hatte. Ich fand die Ursache all meiner Probleme und plötzlich machte alles einen großen Sinn. Ich hab eine scheiß Angst vor Ablehnung! Meine Oneitis resultiert nicht aus meiner Liebe zu ihr, sie ist das Ergebnis ihrer Abfuhr. Ich hatte keine Macht mehr, sie hat die Sache beendet und dadurch das Zepter in der Hand. Ich kann sie nicht mehr haben, jetzt will ich sie. Wahrscheinlich wäre ich, würde ich meinen Willen kriegen und sie mir verzeihen, nach 'nem Monat wieder ein Arsch und hätte kein Bock mehr. Das weiß ich und kann ich auch rational so verstehen, weshalb ich sie gar nicht zurück will, was die Oneitis eigentlich noch absurder macht. Mein nächstes großes Projekt zur Persönlichkeitsentwicklung ist also meine Angst vor Ablehnung zu bekämpfen. Mein kleineres Projekt, die Erkenntnis, dass ich sie nicht wirklich liebe so über meine Oneitis zu schieben, dass diese verdeckt wird. Ich hoffe ihr seid mir dabei durch regen Austausch behilflich und könnt mir ein paar Tipps geben. Ich bin übrigens 30, aber das ist auch nur eine Zahl.
  4. Hallo zusammen, mit drückt der Schuh. Ich versuche in alle Kürze und Knappheit meinen Sachverhalt darzustellen. Meine Fehler habe ich teilweise erkannt ( oder auch nicht?). Letztlich geht es jetzt darum die jetzige Situation zu "retten" und die Sache ins reine zu bringen. Es tut mir Leid, dass der Text trotzdem ausführlicher wird. Vielleicht lege ich zu viel auf die Goldwaage, aber irgendwie müssen die gesamten Ereignisse der letzten Zeit wohl eine Rolle spielen für die jetzige Situation - in der ich sehr dankbar für jegliche Hilfe bin. Vorgeschichte: Nettes Mädel vor ca 4 Jahren über Facebook kennengelernt. Anfangs reine Sex Dates mit dem Wissen dass sie mehr wollte. Letztlich wurde daraus eine schöne und ernsthafte Beziehung ( in der ich tonangebend war) von ca 1,5 Jahren. Diese habe ich dann beendet. Die Gründe waren eine Mischung aus alleine sein wollen und mehr persönliche Freiheit zu haben. Für sie ist die Welt untergegangen. Ich habe ihr versprochen für sie da zu sein und hab mich sehr korrekt,meiner Meinung nach, verhalten. Die Sache ging auch mir persönlich sehr nahe. Sie hat bestimmt über ein Jahr versucht mich zurückzubekommen. Ich war passiv. Kaum treffen, kein Sex aber Kontakt über whatsapp. Ich habe sie immer darum gebeten mich loszulassen und sich neu zu verlieben. Mir lag viel daran das sie glücklich wird / ist. Nun, lassen wir die Spiele beginnen. Irgendwann im Juli haben wir uns dann mal wieder getroffen. Eine Freundin von ihr war auch dabei. So nebenher hab ich erfahren, dass sie wohl seit Dezember wieder einen Freund hat. Fand es kurz merkwürdig, hab mich dann aber eigentlich für sie gefreut. Also haben wir uns wieder getroffen. Sie hat sich so bisschen ausgeheult über ihren neuen. Er sei aggressiv, trinkt viel, die Ex sei ständig in der Nähe. Mit ihr hat er ein gemeinsames Kind ( 4 Jahre alt, geistig wohl nicht auf der Höhe ) etc. Ich hab ihr Mut gemacht und gesagt sie soll der Sache Zeit geben. Langsam fing es bei mir an dass ich sie wieder sehr interessant finde... Und wir treffen uns wieder! Ich hab meinen alten Frame noch. Ich eskalier ein wenig, sag sie soll ihre Hose ausziehen und mir bisschen was zeigen :) ich mach das gleiche. Ich merk wie sie fast die Kontrolle verliert vor geilheit, aber ich geh nicht weiter. Bin ja soooo cool! Wir stehen also draußen an ihrem Auto. Und bam!! Es ist alles wie früher, fühlt sich gleich an und irgendwie war es perfekt. Wir verabschieden uns. Sie schreibt mir ein bisschen von Gefühlen und wie alles nach mir riecht und sie überhaupt nicht weiß was los ist. Ich bleib weiter cool und überspiel es ein wenig. Ich schreib glaub sogar dass sie einen Freund hat und doch weiß wo sie hingehört. Da hat es angefangen dass ich mit meinem Verhalten sie letztendlich dazu bewegen wollte mehr Einsatz zu zeigen. Ich war zu diesem Zeitpunkt entweder nicht ehrlich oder mir meinen Gefühlen nicht sicher. Allerdings wollte ich sie von nun an zurück. Und was bisher in die richtige Richtung ging, wird nun zum Labyrinth. Was mach ich also ? Ich denke es ist ein leichtes sie zurückzubekommen. Wir haben ausgemacht dass wir uns treffen ( sie geht bald für 10 Tage nach Ägypten in Urlaub - ohne Freund !) ich geb mein bestes. Es soll sein wie am ersten Tag. Ich zieh die gleiche Hose an wie damals, Kauf 2 Sekt, nehm ne Decke mit und fahr mit ihr an den Platz an der Donau an dem wir uns damals kennengelernt haben und alles angefangen hat. Ich merke allerdings, dass sie die Situation nicht bewerten kann. Ich will sie küssen, sie blockt ab, sie will gehen, ich fahr sie zurück zu ihrem Auto und küsse sie nochmal, wieder abgeblockt und unsicher. Ich lass sie gehen. Als ich daheim war schreibt sie mir: Warum jetzt und nicht vor einem halben Jahr ? Warum? Ich spiel weiter den coolen, fang aber an meinem Frame zu verlieren. Von nun an nimmt sie gefühlt die Hälfte meiner Gedanken des Tages ein. Ich werde besessen davon sie wieder zu haben. Wir wollten uns nochmal sehen bevor sie in Urlaub geht. Ich habe abgesagt und ihr stattdessen einen Brief geschrieben in dem ich ihr davon erzähle dass ich mir nicht sicher bin was meine Gefühle betrifft und die Situation nicht deuten kann. Ihre Antwort war dann folgende : "Was soll ich sagen. Ein bisschen fehlen mir die Worte. Dein Brief.. Sagt so viel und auch wieder gar nichts. Ich werd aus dir nicht schlau.. Ich fand es so schön doch wieder mehr gesehen zu haben und ich wünsche mir das es nach meinem Urlaub auch wieder so wird. Ich könnte stundenlang reden mit dir.. Oder auch nur bei dir sein. Es wird wohl immer eine riesige Verbindung zwischen uns geben. Aber wie nah sind wir uns wirklich? Oder auch wie weit entfernt? Du warst/bist und wirst wahrscheinlich immer ein Mensch für mich sein der zu den allerwichtigsten gehört. Für dich wird es immer Gefühle geben nur wieviel macht man sich vielleicht selbst. Ich hoff das wir nie den Kontakt verlieren und ich will auch das es wieder mehr wird, schon nur das Schreiben. Aus dir werd ich nicht schlau, ich weiß Grad nicht was ich denken soll. Aber es war schön von dir so einen Brief bekommen zu haben, danke dafür! Ich hab dich sehr sehr lieb! " Okay Peng! Ich merke dass es nicht so einfach wird wie ich es mir vorgestellt hab. Sie geht also in den Urlaub. Schreiben ein wenig über whatsapp. Sie fragt ob ich sie liebe - ich sage nein, weil es nicht richtig wäre !?! ( wie dumm?) Sie kommt zurück vom Urlaub. Ich frage am selben Abend ob wir uns sehen. Sie sagt nein! Sie will erstmal ankommen. Das hab ich verstanden und ihr hinterher noch gesagt dass auch noch ein anderes Herz auf sie wartet. Langsam beginnt der Spießrutenlauf. Wir treffen uns paar Tage nachdem sie zurück ist. Sie kommt zu mir. Ich nehm sie auf den Schoß. Bisschen streicheln, bisschen lachen, ich zeig ihr das alle Sachen von ihr noch da sind, ich leg sie zu mir ins Bett, sag sie soll sich an damals erinnern etc. Das mach ich alles ein wenig im "Akkord". War bis dato noch der Überzeugung dass solche Erinnerungen sie sofort "brechen" würden. Aber es klappt nicht. Ich eskaliere immer nur ein Stückweit. Ich will immer noch das sie auf mich zukommt. So wie es früher auch immer war. In whatsapp wird nun immer weniger geschrieben. Laufend ködern und warten. Wir machen ein Treffen aus - sie testet mich. Sie sagt sie kann nicht zu mir kommen. Ich frage ob sie sich gegen mich entschieden hat. Sie sagt nein, ihre Nichte müsste mit. Kein Problem meinerseits. Wir gehen in einen Märchenpark und ich spiel meine "Vaterrolle" recht souverän. "Toll wie du mit Kindern umgehst "... Zu diesem Zeitpunkt haben wir beide noch Urlaub. Wir treffen uns also wieder. Wir gehen baden. Sie kommt mir näher, legt sich nass auf mich und lauter so Kleinigkeiten ( ich sag zehnmal komm zeig deine Titten, bis sie es macht) . Und wir treffen uns am nächsten Tag wieder. Gehen baden und anschließend essen. Auf der Fahrt dorthin frag ich ob sie es nochmal mit mir versuchen möchte. Sie fragt wie lange es denn diesmal halten würde ? Ich : für immer ( ich pussy ). Erneutes Treffen am nächsten Tag. Gleiches Spiel von vorne. Ich massiere sie. Ich eskaliere, sie lässt sich Fingern, genießt es sichtlich, bricht dann aber fast in "Panik" aus. Sie muss gehen, ihr Freund wartet. Bla bla. Sie entschuldigt sich dann später für ihr Verhalten. Ich antworte das es okay war und sie anständig ist ( wtf???) Ich bin dann wohl endgültig in die Rolle des Bittstellers geschlüpft. Ich bin mir sicher das sie ab da gemerkt hat das ich sie sehr vermisse und ich ihr Spielball werden könnte ....? Sie fragt irgendwelche belanglosen Sachen in whatsapp und ich komm ihr mit so halb Andeutungen was meine Gefühle betrifft. Dann der Schlag! Sie schreibt mir: "Wenn ich dir nicht gut tue, musst du den Kontakt aus Liebe zu mir abbrechen" Zack! Diesen Satz hab ich ihr mal geschrieben als wir noch nicht zusammen waren. Jetzt hatte sie mich richtig an den Eiern! Ab jetzt war ich schlaflos und hab vergeblich auf ein Zeichen gehofft. Da war dann eben nicht viel. Also sage ich wir sollten sprechen. Sie meinte sie könne mir aber keine Entscheidung sagen ( es war dann schon klar dass ich sie will ) . Kein Problem sage ich, also war Sonntag Mittag ausgemacht. Für den Sonntag hab ich ihr einen Brief über 5 Seiten geschrieben und 2 Bilder hineingelegt. Eins von uns beiden und eines von ihr. Der Inhalt handelt grob gesagt von meinen Gefühlen, wie wir uns kennengelernt haben, was wir erlebt haben und wie sehr ich mir wünsche das sie zurückkommt und das mir alles was vorgefallen ist sehr sehr leid tut. Dem Inhalt nach war das die reine Wahrheit über mein Empfinden. Natürlich sehr romantisch gespickt und mit allerlei Kniefällen. Nun gut, der Sonntag kam also. Sie hat mir ein wenig geschrieben aber keinerlei Dinge zu dem Treffen gesagt. Irgendwann kam dann das sie heute früher zum arbeiten muss ( das hat gestimmt ). Aber keine direkte Absage oder ähnliches. Ich hab aber auch nicht nachgehakt. Wollte nicht beleidigt wirken oder ähnliches. Am Montag meldet sie sich dann und meint sie weiß nicht ob sie Solo ist!?! Was los? Ja Stress mit ihrem Freund, er fährt Auto, 1,8 Promille, Führerschein weg. Ich sag es sei nicht ihr Problem. Er ist alt genug. Sie macht sich Vorwürfe etc. ( wie dämlich ). Ich sag ich bin der falsch für das Thema und ignoriere sie 2 Tage. Ergebnis war das sie mir Vorwürfe macht ich würde sie verarschen und es nicht ernst meinen. Hä?? Für mich Zeit für einen freeze out! Ich sag gekürzt : mir ist's etwas zu turbulent und sie soll ihre Sachen ins reine bringen. Sendepause! Ihre Antwort verkürzt : "Erwarte du bloß nichts von mir." Eine Woche hab ich durchgehalten, kein Signal von ihr. Nichts! Ich bin schwach geworden. Hab ihr einen langen Text geschrieben in dem ich sage, dass es doch schade wäre, wenn wir jetzt den Kontakt verlieren etc... Antwort von ihr war dass sie noch nie jemand so am Herzen berührt hat ( bla bla ). Sie schlägt ein Treffen vor und meldet sich dann 4 Tage später mit einem Termin. Ich frag ob es sicher sei. Sie meinte ja warum ? Außer ich entschließe mich wieder zu gehen ... Meine Antwort: ich bin gekommen um zu bleiben. Ich schlage vor das wir spazieren. Sie kommt, hat sich hübsch gemacht ( besonders die Haare ) und wir laufen. Ich sage ihr, dass ich weiß was ich will und genug Zeit für meine Entscheidung gehabt hab. Ich möchte sie zurück. Mein Leben ist geordnet, ich möchte eigene Kinder etc. Natürlich hab ich mitklingen lassen dass sie, für meine Begriffe, mit ihrem jetzigen Partner im puren Chaos lebt. Sie sagt sie fühlt sich unter Druck von ihm gesetzt, muss jeden Tag bei ihm sein, ihm das Taxi machen und darf nie zu spät kommen. Sprich wenn er Feierabend hat muss sie auf der Matte stehen. Er kontrolliert sie und sie traut sich nicht ihm zu sagen was sie denkt, weil er dann sehr laut wird. ( also der Typ ist mehr als das komplette Gegenteil von mir ) Jedenfalls sagt sie, dass sie etwas Zeit braucht für eine Entscheidung und dass sie irgendjemandem damit weh tun muss ( er oder ich ). Ich zeig mal wieder Verständnis. Sie sagt am Samstag sei sie auf einem Fest. Toller Zufall , da bin ich auch. Wir fahren noch ne runde Auto , ich geb ihr meinen Brief, wir nehmen uns in Arm und verbleiben so, das wir uns nächsten Dienstag wieder sehen. Die Antwort auf den Brief war recht kurz. " du bist so wunderbar" Samstag Abend haben wir uns dann auf dem Bierfest gesehen. Sie hat paarmal geschrieben ob ich da bin. Hab mir Zeit gelassen mit der Antwort. Ich war gut drauf und mit vielen Frauen im Gespräch, weiß allerdings nicht ob sie mich dabei gesehen hat. Schließlich haben wir uns am Ausgang getroffen, bisschen bussy, bisschen in Arm nehmen etc. Hab gefragt ob sie morgen, wenn sie ihr Auto holt, zu mir kommen möchte auf einen Kaffee. Sie sagt ja. Ich sage nein, weil wir uns ja dann Dienstag vielleicht nicht sehen. Sie meinte : doch klar, wir verdoppeln einfach. Hab sie nach meinem Brief gefragt, sie meinte da will sie jetzt nicht drüber sprechen. In Ordnung. Wir verabschieden uns und ich konzentriere mich darauf möglichst schnell wieder mit anderen Frauen zu sprechen. Weiß aber wieder nicht ob sie davon was mitbekommen hat. Sonntag hat sie dann abgesagt weil ihr nicht gut sei ( von mir aus ). Montag ist kaum was geschrieben worden und am Dienstag KEIN Wort von dem ausgemachten treffen. Ich hab allerdings wieder nicht nachgehakt. Ich möchte eben immer den Impuls von ihr haben. Am Mittwoch kommt dann morgens um halb sieben die Nachricht ob wir uns heute sehen !! Ich : "Ja" ( hätte wohl aus Prinzip absagen sollen?) Sie: " wirklich"? Hab ihr dann klargemacht das man absagt wenn man keine Zeit hat. Sie meinte, ich hätte ja auch nachfragen können wenn es mir wichtig gewesen wäre ( sie hatte übrigens eine Blasenentzündung ) Hab gesagt wir treffen uns und ich hab eventuell nicht viel Zeit. Sie kommt pünktlich und fragt als erstes ob ich noch was anderes vorhabe. " nein habe ich nicht " ( war aber wirklich so ). Wir fahren an ne Tanke und holen was zu trinken, zu mir möchte sie gerade nicht weil sie ja ne schlechte Erinnerung an meine Wohnung hat ( hab ja da Schluss gemacht, allerdings war sie bestimmt 10 mal da seither - die Situation war eben anders ) Wir bleiben also im Auto. Ich frag was sie zu dem Brief noch sagen wollte. " sie hat noch sie sowas schönes bekommen und noch nie hätte sich jemand soviel Gedanken über sie gemacht wie ich " Mehr nicht. Ich : " gibt's ne Entscheidung " ? Sie :" nein noch nicht " Tzz alles klar. Aber war mir dann egal. Sollte ja lustig werden der Abend und kein Drama. Hab sie dann gekitzelt, sie mich , viel gelacht, viel berührt, einfach Spaß gehabt. Absolut authentische Situation, aber küssen war nicht möglich. Der Rausch war dann irgendwann zu Ende. Wir habe uns lange umarmt und uns verabschiedet. Ich hab weiter nicht mehr gefragt wie es um uns steht und wann wir uns das nächste mal sehen. Das ist der letzte Stand. Die Whatsapp Dialoge sind ermüdend : Ja , ok, passt , etc. Es kommt 2 Tage überhaupt nichts. Von mir dann allerdings auch nicht. Sie meint dann ich sei 1000 mal online und würde nicht schreiben, macht es selber aber genau gleich. Meine Herren! Ich möchte aus dieser Miesere raus. Ich schaff leider kein re fraiming, bzw weiß nicht wie ( also die Zeit als ich noch tonangebend war ). Sie weiß genau um die Situation, gibt aber kaum Signale die ich deuten kann. Ständiges Ködern und warten. Ihr müsst wissen, sie war ( ist ) meine große Liebe und ich war ihre. Daran gibt es keine Zweifel und das ist auch keine Einbildung. Aber wie platziere ich die gute Zeit von damals zurück in ihren Kopf ? Letztlich muss ja was da sein? Warum sonst die treffen ? Warum weiterhin Kontakt ? Aber warum keine Entscheidung ? Hat sie soviel Angst das ich sie wieder verletz? Die Angst hab ich ihr genommen...? Hat sie Angst mich als " "Kumpel" zu verlieren ? Hat sie Angst ihren Typen zu verlassen ? Es könnte durchaus sein dass er unangenehm wird. Muss ich mehr Präsenz zeigen ? " Druck " machen ? Konkret nach treffen fragen ? Wie eskalieren ? Tut mir leid für den ausführlichen Text. Ich war mir zeitweise nicht mehr habhaft. Es geht mir mittlerweile besser und für mich war's wichtig ihr die Wahrheit zu sagen. Aber wieviel invest kann oder sollte ich noch bringen? Ich weiß dass sie sensibel ist und sehr gefühlsbetont, allerdings ist sie ein wenig verroht seit sie ihren neuen hat. Muss ich jetzt etwa die gleiche Sprache sprechen wie er ? Faustgrob und primitiv? Sorry , das bin ich nicht. Nun möchte ich die Sache allerdings beenden... Das heißt, ich möchte eine Entscheidung von ihr. Mittlerweile könnte ich auch mit einem " nein" von ihr Leben (vor einem Monat undenkbar) , aber diese Ungewissheit stresst total. Meiner Gefühle bin ich mir sicher, soviel ist klar. Ich habe die letzte Zeit mit 4 anderen Frauen geschlafen, allerdings war es leider nicht die Erfüllung. Ich hätte eben genau diese eine sehr sehr gerne zurück. Mein größter Anflug von Onetis ist vorbei, in meiner jetzigen Situation kann ich wieder einigermaßen klar handeln, aber ich will keine Fehler machen. Ich muss das was jetzt noch da ist verwerten! Ich habe besten Dank für jegliche Tipps oder Hilfe.
  5. Jo Alphas, Ich (17) Onetis(17) Freundin von Onetis (17, Ich kürz sie mit FvO ab) Vor nem gutem halben Jahr lernte ich meine damalige onetis, beim Feiern ,in unserm Freundeskreis kennen. Ich sprach sie an,wir verstanden uns gut, ich wusste, dass sie mich attraktiv fand und es kam schnell zum NC und 1.Date, jedoch hat ich nie die Eier/Cojones bei ihr durchzueskalieren oder kino zu fahren. Nach mehreren ultra langweiligen Dates merkte ich das meine attraction sinkt, sie mich öfters versetzte, ich immer needyer wurde und immer mehr Gefühle für sie hatte. Folglicherweise nahm ich all meinen Mut zusammen(bzw trank mir meinen Mut an) offenbarte ihr meine Gefühle und wurde an dem Geburstag von meinem Kumpel in die Friendzone geschoßen. Zu dem Zeitpunkt war ich mit der Situation komplett überfordert,bombadierte sie noch am selben Tag mit SMS Salven und fing an sie über Whatsapp zu beleidigen, wir gingen im Streit auseinander und ignorierten uns komplett, wenn wir uns im Social Circle trafen. Mein größtes Problem war das ich meine beschissene Onetis jedes WE sah was mir nicht leicht machte über sie hinweg zu kommen, so musst ich gezielt anfangen alleine zu sargen, aber mit Erfolg, was mir einen Stecherstatus in unser Gruppe brachte.Wie auch immer, ich sah sie immer seltener wegen Klausurphasen eig ganz cool. Bis ich sie auf einem Festival wieder sah und ich vollkommen hin und weg von ihr war. Ich musste mich bei Ihr entschuldigen für mein Verhalten von damals, wir hatten wieder Kontakt die ganze Scheiße fing wieder von vorne, ich hatte keine Eier, sie mich am Hacken und manipulierte mich,in dem sie meine besten Freunde anmachte. Ich dacht mir was sie kann, kann ich auch und gamete ich eine Ihrer besten Freundinen (Anfangs um sie Eifersüchtig zu machen) und ich lies sie immer mehr als eine penetrante nervige Fotze abstempeln lassen. Ich fuhr gutes Game bei de FvO und ich find sie eig auch echt symphatisch. Wir trafen uns heimlich,ohne das Onetis was erfuhr. 1.Date (Dauer:8 std) : Eisessen, Sight seeing durch meine Stadt und am Ende KC, mit anschließendem Abendlichen weggehn mit unserm Freundeskreis, wo meine Onetis dabei war. Wir konnten alles vertuschen und sie bekam nix nichts mit, bloß sickerten im Laufe der Woche immer mehr Sachen durch. FvO suchte das Gespräch mit meiner Onetis. Sie erzählte ihr, dass wir uns trafen und fragte was sie davon hält. Sie zickte rum und meinte solang zwischen euch nix läuft ist es ok. Leider versuchte meine nichts göhnende PSychoonetis ihr ein schlechtes Gewissen einzureden und labberte über mich wie needy ich doch sei, um mich der FvO auszureden. Nichts desto trotz kam es zum 2.Date 2.Date(8std): sie kam zu mir kochen, es kam zum KC und bissl fummeln, da ich kein Sturm hatte und ich locatiosmäßig nirgend wo ballern konnte gab es keinen FC. Ich könnte mir mit der FvO immer mehr eine LTR oder MLTR vorstellen kann. So zu meinem Problem: Da wir alle regelmäßig gemeinsam abhängen und auch meine Onetis dabei ist, hab ich Angst das es zum Zickenkrieg zwischen den beiden kommt und sich der gesamte Freundeskreis auflöst. Was auch abfuckt das ich bei Ihr schwer vor Freunden durcheskalieren kann und meistens gar nicht mit Ihr rede. Mein Freund einer der brachialsten Naturals die ich kenn, mit dem ich zz so einen kleinen AMOG KRieg in unserem Circle hab, nutze meine Ruhe aus und unterhielt die komplette Gruppe, mit FvO,Er labberte alle zu und ich stand wie ein durchnester Pudel neben ihm. Hab Angst meinen frame verloren zu haben. (Vll auch alles nur Hirnwichse weil mein Kumpel selbst in einer Treuen LTR schon seit längerem ist) Ich denke das ich sie heute anrufen werde und mal fragen werde wie es mit uns weiter geht, halt"das ich Ihren Freundeskreis ihret wegen nicht gefährden will,weil ich nicht weis wie es um sie steht bla bla" 3. Date ist im Schon geplant. Sie will mir ein 3. dinner low carb Menü kochen wo ich ziemlich sicher zum FC komme. Danke schon im Vorraus für VErbesserungsvorschläge oder Tipps