Jungfräulichkeit verlieren - aber wie?

120 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi Leute,

ihr glaubt gar nicht wie fucking unangenehm es mir ist das hier zu verfassen, fühlt sich fast so unbequem an wie mein erster Approach aber ich versuchs mal hinter mich zu bringen:

Die „Harten Fakten“: Ich, Student, 22 Jahre mittlerweile,Pickup vor nem dreiviertel Jahr angefangen und leider immer noch keinen Lay gehabt…das Dumme daran: auch vorher nicht, ne waschechte Male-Virgin.

Das ganze macht mich so langsam etwas depressiv, darum frag ich mal in die Runde, wie man den Schritt zum Lay nun am besten angehen sollte und ob es bestimmte „Geheimtipps“ gibt, sein erstes Mal über die Bühne zu bringen bzw. wie man es dort angehen sollte. Habe da leider nicht allzuviel im Forum dazu gefunden, es sei denn ich bin einfach zu blöd dazu… wusste auch nicht genau wo ich das jetzt hinposten soll (Sexforum? Strategien der Verführung?..hmm ne dann eher bei den Beginnern da „Sex“-Beginner).

Ich mache relativ regelmäßig Streetgame sowie Clubgame, so ist es nicht, und natürlich ist auch klar, dass ich u.U. schon längst einen Lay hätte haben müssen, also das sei nur an die gesagt die jetzt gleich mein Game verdammen , es ist auch nicht so dass ich nicht zu Makeouts bzw. Dates komme, nur ist bei mir (von seiten) der HBs dann nachm Makeout in der Disse komischerweise meist Sense (Buyers-Remorse??) und mehr als 1(höchstens 2) Date(s) mit einer hab ich auch eigtl. bisher nicht gehabt, dabei übrigens egal ob ich eskalierte oder auch nicht. Und selbst wenn es mal „besser laufen“ sollte, sprich mehr Dates, weiß ich ganz genau dass ich dann vorm ersten Mal (sei es nen Film gucken in der Wohnung, oder auch SNL aus dem Club) große Probleme hätte, dies so einfach anzugehn und durchzuziehen. War insgesamt immer schon ein Mensch der langsamen Schritte und musste mich erstmal richtig hocharbeiten ( durch Bootcamp etc., vorher sehr schüchtern/unsozial), aber soviel nur am Rande.

Freunde von mir (PUAs und auch „normale“) wollten mir da schonmal ne Nacht im Puff andrehn , frei nach Stromberg „Damit das Elend mal aufhört“, hab auch drüber nachgedacht, ist aber auf ne gewisse Art schwierig…vielleicht bin ich da zu romantisch (erstes Mal Sex= Besonders und so) aber ich finde die Frau sollte da schon wirklich den Sex mit MIR wollen und nicht nur wegen der Kohle, außerdem unangenehm zu wissen, dass sie erst dich nimmt, danach nen (sry) fetten LKW-Fahrer usw.

Früher war es noch nicht son Ding für mich, da war ich auch eher immer Richtung romantische Beziehung aus (was wahrlich nicht schlecht ist) aber mittlerweile lauf ich da echt etwas dauergeil durch die Gegend und will so langsam mal wirklich dieses Gefühl auskosten, wirke auch allmählich verzweifelter, was natürlich gar nicht gut kommt, will daher erstmal „bloß irgendwie layen“, denke das ist auch verständlich.

Mein guter Freundeskreis hat dies lange vor mir, ob Natural oder nicht, selbst die lahmsten PUA-Kumpels ziehn so langsam an…bloß bei mir tut sich nicht viel, dabei bin ich nicht untätig (wie gesagt, approache viel s.o.) , kriege auch viele Nr., wird ab und an mal angeflirtet in der Disse, also am Aussehn kanns nicht liegen, mache Sport,gebildet, Hobbies da, auch kreativere.. dieses Jahr nochmal den Style erneuert… was soll ich sagen L

So der Typ Junge dann der von der Kumpel-Freundin dann öfters hört „Warum kriegst du eigtl. keine ab, versteh ich nicht“ etc.pp…das alte Lied.

Nun meine Fragen: Hab soviele verschiedene Anreize und Aussagen im Kopf… Bordell, irgendeine „unhübschere“ nehmen und an ihr lernen ( bloß die haben gar nicht son geringes Selbstvertrauen wie man vllt. Denken mag, außerdem ist es ja dann auch nicht richtig „attracted“ von meinerseite), mehr chillen, auf bestimmte Veranstaltungen abzielen (Hauspartys, Betrunkene??).. kann alles sein, aber wie komme ich wirklich weiter… ?

Mein Albtraum ist dass sich das Ganze dann noch bis 30 + hinzieht und ich wenns irgendwann doch nochmal soweit ist, im Bett verlacht werde „ Wie , du hast noch nich gef…?“ und die „richtige“ dann weg ist..

Ok, klingt wahrscheinlich alles nen bissl heulerisch aber vielleicht könnt ihr mir das etwas weiterhelfen.

Peace n Out, M1nd

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

ihr glaubt gar nicht wie fucking unangenehm es mir ist das hier zu verfassen, fühlt sich fast so unbequem an wie mein erster Approach aber ich versuchs mal hinter mich zu bringen:

Die „Harten Fakten“: Ich, Student, 22 Jahre mittlerweile,Pickup vor nem dreiviertel Jahr angefangen und leider immer noch keinen Lay gehabt…das Dumme daran: auch vorher nicht, ne waschechte Male-Virgin.

Das ganze macht mich so langsam etwas depressiv, darum frag ich mal in die Runde, wie man den Schritt zum Lay nun am besten angehen sollte und ob es bestimmte „Geheimtipps“ gibt, sein erstes Mal über die Bühne zu bringen bzw. wie man es dort angehen sollte.

klar dass dich das fertig macht, du misst dem Ereignis das erste mal viel zu viel Wert zu, das ist nichts anderes wie das erste mal Alk zu trinken, zu Rauchen oder ne Frau zu küssen

Habe da leider nicht allzuviel im Forum dazu gefunden, es sei denn ich bin einfach zu blöd dazu… wusste auch nicht genau wo ich das jetzt hinposten soll (Sexforum? Strategien der Verführung?..hmm ne dann eher bei den Beginnern da „Sex“-Beginner).

hier ein guter Text zu dem Thema

Ich mache relativ regelmäßig Streetgame sowie Clubgame, so ist es nicht, und natürlich ist auch klar, dass ich u.U. schon längst einen Lay hätte haben müssen, also das sei nur an die gesagt die jetzt gleich mein Game verdammen , es ist auch nicht so dass ich nicht zu Makeouts bzw. Dates komme, nur ist bei mir (von seiten) der HBs dann nachm Makeout in der Disse komischerweise meist Sense (Buyers-Remorse??) und mehr als 1(höchstens 2) Date(s) mit einer hab ich auch eigtl. bisher nicht gehabt, dabei übrigens egal ob ich eskalierte oder auch nicht. Und selbst wenn es mal „besser laufen“ sollte, sprich mehr Dates, weiß ich ganz genau dass ich dann vorm ersten Mal (sei es nen Film gucken in der Wohnung, oder auch SNL aus dem Club) große Probleme hätte, dies so einfach anzugehn und durchzuziehen. War insgesamt immer schon ein Mensch der langsamen Schritte und musste mich erstmal richtig hocharbeiten ( durch Bootcamp etc., vorher sehr schüchtern/unsozial), aber soviel nur am Rande.

Freunde von mir (PUAs und auch „normale“) wollten mir da schonmal ne Nacht im Puff andrehn , frei nach Stromberg „Damit das Elend mal aufhört“, hab auch drüber nachgedacht, ist aber auf ne gewisse Art schwierig…vielleicht bin ich da zu romantisch (erstes Mal Sex= Besonders und so) aber ich finde die Frau sollte da schon wirklich den Sex mit MIR wollen und nicht nur wegen der Kohle, außerdem unangenehm zu wissen, dass sie erst dich nimmt, danach nen (sry) fetten LKW-Fahrer usw.

Du wirst garnicht glauben, wieviele Hollywoodstars oder Profisportler, einfach just for fun in nen Puff gehen, die scheißen sich da überhaupt nix dabei, obwohl sie warscheinlich alle Frauen daheim haben oder über ihren Status sofort welche kriegen könnten die besten Beispiele denk mal an Charly Harper oder Hank Moody

wenn sie den fetten LKW Fahrer nach dir nimmt, kanns dir doch egal sein, davor wärs allerdings wircklich unangenehm

Früher war es noch nicht son Ding für mich, da war ich auch eher immer Richtung romantische Beziehung aus (was wahrlich nicht schlecht ist) aber mittlerweile lauf ich da echt etwas dauergeil durch die Gegend und will so langsam mal wirklich dieses Gefühl auskosten, wirke auch allmählich verzweifelter, was natürlich gar nicht gut kommt, will daher erstmal „bloß irgendwie layen“, denke das ist auch verständlich.

Mein guter Freundeskreis hat dies lange vor mir, ob Natural oder nicht, selbst die lahmsten PUA-Kumpels ziehn so langsam an…bloß bei mir tut sich nicht viel, dabei bin ich nicht untätig (wie gesagt, approache viel s.o.) , kriege auch viele Nr., wird ab und an mal angeflirtet in der Disse, also am Aussehn kanns nicht liegen, mache Sport,gebildet, Hobbies da, auch kreativere.. dieses Jahr nochmal den Style erneuert… was soll ich sagen L

So der Typ Junge dann der von der Kumpel-Freundin dann öfters hört „Warum kriegst du eigtl. keine ab, versteh ich nicht“ etc.pp…das alte Lied.

Nun meine Fragen: Hab soviele verschiedene Anreize und Aussagen im Kopf… Bordell, irgendeine „unhübschere“ nehmen und an ihr lernen ( bloß die haben gar nicht son geringes Selbstvertrauen wie man vllt. Denken mag, außerdem ist es ja dann auch nicht richtig „attracted“ von meinerseite), mehr chillen, auf bestimmte Veranstaltungen abzielen (Hauspartys, Betrunkene??).. kann alles sein, aber wie komme ich wirklich weiter… ?

ja Übung macht den Meister du fängst ja beim Fussball auch nicht mit der Weltmeisterschaft an

Mein Albtraum ist dass sich das Ganze dann noch bis 30 + hinzieht und ich wenns irgendwann doch nochmal soweit ist, im Bett verlacht werde „ Wie , du hast noch nich gef…?“ und die „richtige“ dann weg ist..

Ok, klingt wahrscheinlich alles nen bissl heulerisch aber vielleicht könnt ihr mir das etwas weiterhelfen.

Peace n Out, M1nd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde das erste Mal oder überhaupt niemals erkaufen, ist aber ne Einstellungssache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi M1nd,

ähnliche Gedanken, ähnliche Situation, inzwischen bei mir aber zeitlich etwas her. Meine Schlussfolgerung muss nicht für Dich optimal sein, aber vielleicht hilft sie Dir, die Situation zu bewerten. Ich habe meine Jungfräulichkeit etwa in Deinem Alter verloren, daraus wurde dann direkt eine LTR. Erster Sex war aufregend, aber Meilenweit weg von "im siebten Himmel" oder "was ganz besonderes". Mich hat damals die ganze "noch Jungfrau"-Geschichte eher blockiert, danach fühlte ich mich viel sicherer.

Inzwischen habe ich neben Beziehungen auch etwas Erfahrung mit Paysex gesammelt (ist m.E. super, um Fantasien auszuprobieren ohne Komplikationen und dabei sehr zeiteffizient). Es gibt in D ganz hervorragende Sexdienstleister(innen) in unterschiedlichsten Etablissements für vertretbar viel Geld (ist auch mit Studentenbudget drin). Wenn ich damals schon gewusst hätte, was ich heute weiss, hätte ich mir meinen ersten Sex quasi als "Geschenk" an mich zum Studienbeginn gegönnt. Ich bin überzeugt, dass man quasi nichts verliert (hey, es sind normalerweise erfahrene Sexprofis!), aber viel Entspanntheit gewinnt (jaja, super Wortspiel).

Ich stimme Force zu, dass man in einer LTR am besten lernt, guten Sex zu haben (und auch ein guter Liebhaber zu sein). Aber ein Bordellbesuch (meine Präferenz sind sogenannte FKK-Clubs) wird Dir die Selbstzweifel über Dein Jungfrauen-Dasein nehmen. Ich würde erwarten, dass Du danach unverkrampfter und selbstsicherer auftreten wirst - mit den entsprechenden Folgen.

Alles Gute, wie immer Du Dich entscheidest.

Tschö,

nigrasian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und wenn man z.B. Schüchtern ist kein richtigen Freundeskreis hat und kein fließendes Englisch kann?? Was soll man da ?? Alleine Urlaub machen??

bearbeitet von speed94

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und wenn man z.B. Schüchtern ist kein richtigen Freundeskreis hat und kein fließendes Englisch kann?? Was soll man da ?? Alleine Urlaub machen??

Keine Angst, die Frauen reissen dort dich auf, egal wie schüchtern du bist und englisch musst du nicht können, können die Thai Mädels meistens auch nicht. Alleine bleibst du nicht lange. Freundeskreis brauchst du auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das ist wirklich eine Glaubensfrage. Ich war in der gleichen Situation wie du, hatte PU sogar noch etwas länger gemacht. Ich finde Puff fürs erste Mal irgendwie blöde. Vielleicht bin ich einfach zu romantisch, aber ich erinnere mich an mein erstes mal noch recht genau und wenn ich mir vorstelle, dass es einfach so mit ner Prostituierten gewesen wäre, würde ich das irgendwie "schade" finden. Was echt witzig ist, diesen vermeindlichen "Nachteil" zum Vorteil umzukehren. Versuch mal den Mädels davon zu erzählen. Gerade, wenn du selbstbewusst rüberkommst, ist das immer für ne gute Anekdote gut. Die werden deine Ehrlichkeit schätzen und (auch wenn es sich komisch anhört) aber es steigert dein Value (solange du selbstbewusst rüberkommst und nicht wie ein verklemmter Nerd), weil sie dann den Eindruck haben, dass du 1. anspruchsvoll bist 2. nicht so ein "Rumficker" und 3. sie das total romantsich finden. Und wie wir wissen, stehen die meisten Frauen auf Romantik. Ein anderer Nebeneffekt (zumindest bei mir) ist, dass man sich als "Quereinsteiger" mehr Gedanken um den Höhepunkt der Frau macht. Man findet heraus, wie man es am besten macht und wie man sie wahnsinnig macht. Weil man es will. Und das unterscheidet dich dann von den Naturals, die beim Sex meistens egoistisch sind. Wenn du beim Sex nicht egoistisch bist, werden sie immer wieder Sex mit dir haben wollen... Oh mann...story of my life...bla

Also stress dich nicht. Sprich Frauen an, eskaliere und taste dich langsam vor. Wichtig ist die Übung, dann wirst du dich auch sicherer fühlen.

Oder eine nicht ganz so "puffige" Alternative, wenn du nicht mehr warten kannst...

Grüße

bearbeitet von Thelon
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese "Romantik" Sache, die du dabei empfindest, ist in deiner Situation Quatsch. Du hattest nie Sex, sondern hast dir die Vorstellung von Sex aus Filmen und Geschichten über das ach so romantische "Erste Mal" geholt. Und in Wahrheit willst du den Sex aus den Pornos, am besten mit jedem Girl, die ne geile Figur vorzuweisen hat.

Das erste Mal bedeutet gar nichts, du starrst nach dem wie aus dem Film perfekt inszinierten Liebesakt nicht an die Decke und denkst dir, WOOW das war ja sooo romantisch. Auch läuft das nicht so reibungslos ab, während im Hintergrund ein Song von Seal zu hören ist.

Es wird eher so ablaufen, dass du nervös wie ein Zitteraffe sein wirst, die nackte Frau vor dir mit großen Glubschaugen begaffst und wahrscheinlich Schwierigkeiten haben wirst, dein Ding souverän in sie hineinbekommst. Geschweige denn dein Knüppel überhaupt hochzukriegen. Das Forum ist voll von solchen Geschichten.

Was du eigentlich nur zu tun hast, ist zu realisieren, dass es für Männer kein einschneidendes Erlebnis ist.

Ich war auch mit 22 verzweifelt, dachte auch an romantisches erste Mal und Puff ist ja soooooo schlimm, weil ich ja bezahlt habe und es allein nicht geschafft habe während andere es gepackt haben bla bla bla. Bullshit, Sex ist Sex, egal ob gekauft oder freiwillig. Qualität ist natürlich was anderes, aber Sex bleibt Sex. Die richtige Erfahrung sammelst du erst nachher, wenn du begriffen hast, das du jetzt, als angebliche voller Mann, immer noch ohne Frau dastehst. Dann erst bist du souverän genug, Frauen richtig zu verführen und die erste Erfahrungen zu sammeln. Vorher bleibt das alles nur Fantasie.

Mein Tipp: Geh an einem Abend Party machen, hab Spass und trink ein klein wenig etwas. Nur nicht zuviel. Setzt dich irgendwann von der Party ab und sag du willst nach Hause. Geh allein in den Puff und such dir einfach das Girl aus, dass die zusagt. Sei nett zu ihr aber sag ihr nicht dass du Jungfrau bist. Zahl den Preis und vergnüg dich die Zeit mit ihr. Egal was dabei rauskommt, geh danach nach Hause und erzähl keinem etwas davon. Behalt das einfach für dich. Et voila, du bist keine Jungfrau mehr und wirst dich fragen, warum du all die Jahre nicht früher auf die Idee gekommen bist. Und weil du niemals jemanden was davon erzählen wirst, wird dich auch keiner schief angucken.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde auch nichts erkaufen.

Ich würde mir an deiner Stelle ein jüngeres Mädel raussuchen (natürlich 16+, würde so sagen 18), das nimmst dir eventuell etwas das Gefühl, dass du unerfahrener bist. Bring dein erstes Mal nicht im Puff hinter die Bühne. Ist nämlich unnötig. Ist auch nicht gut für dein Ego.

Jetzt aber zum wichtigsten Teil:

Frage dich: Warum hattest du bisher keinen Sex. Stelle diese "Probleme" ab. Wenn du in den Puff gehst, dann betreibst du nur Symptombehandlung - aber du wirst nie zum Stich kommen bei einer "echten" Frau. Du bist 22. Ich kannte einige männliche Jungfrauen mit 22. Nur gibt das natürlich fast niemand zu. Du bist nicht nicht sooo alt, auch wenn die Medien immer vorgaukeln, alle hätten schon mit 14 Sex. Vertrau mir: Such dir ein junges, heisses Chic. Game sie, wie wenn du der größte, erfahrenste Stecher wärst. Fake it till you make it.

Dann hast du das hinter dir - und vielleicht sogar den Start in ne erste Beziehung!!

Bei Fragen kannst mich gern anschreiben, da ich wie gesagt schon ein paar solcher Geschichten miterlebt hab - das wird schon! :-)

bearbeitet von Ling Ling

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2tes Date an einer Location machen wo man guten Gewissens vögeln kann.

Also bei dir oder bei ihr. Und benutz immer schöne Vorwände wie z.b. Zusammen kochen, film gucken, und und und.

Das aus deinen Aufrissen nicht mehr wird ist eig logisch.

Frauen wollen auch Sex, hin und her daten ist anstrengend, und wenn HB eine Alternative am Haken hat die die Sache schneller auf die Kette bekommt, ist es klar das du raus bist.

Hart am Ball bleiben, wird schon.

So ein Hexenwerk ist das wirklich nicht, und nach den ersten paar lays platzt auch bei dir der Knoten.

Gruss.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist das meiste schon gefallen, wie du das "Problem" löst oder es einfach wegdenkst.

Gut fand ich bisher den Vergleich, dass erster Sex wie erster Schluck Alkohol oder erste Zigarette ist. Erinnerst du dich daran? Wie war das? Toll, scheiße, weißt du nicht mehr? Siehst du, irgendwann wirst du das auch nicht mehr wissen.

Ich war auch sehr lange Jungfrau (keine Lust das jetzt zu rechnen, kommt aber so auf das gleiche Alter wie du raus).

Gelöst hat sich das irgendwann an einem Abend, an dem das so gar nicht vorgesehen war und mit einer Frau, mit der das auch nicht vorgesehen war.

Geh nicht in den Puff, es geht nämlich auch umsonst.

Geh, nachdem du mit Freunden feiern warst und dich offiziell auf den Heimweg machst, noch alleine in irgendeinen Schlagermusik-Partyschuppen (Von Eckkneipe bis Ballermann ist alles drin, solange laute Musik rauskommt, die kein Mensch privat hören würde), guck dich da um, es sind alle willig, schau der hübschesten 28-34jährigen zwei Sekunden lächelnd in die Augen und sie wird dich augenblicklich so anspringen, dass ihr euch keine ganze Stunde später bei ihr zuhause wiederfindet. Dort wird sie keinen Gedanken daran verschwenden, dass du noch Jungfrau sein könntest (das ist für sie völlig ausgeschlossen), und sie wird den Rest weil sie eben willig ist selbst übernehmen. Keine Sorge, dass du das richtige Loch verfehlen wirst oder so; sie wird ihn im Zweifelsfall selber reinstecken. Dann fickst du sie halt durch in allen Positionen. Am Ende denkst du dir: "Hä? Das war jetzt also Sex?" und gehst enttäuscht nach Hause. Für den Fall, dass du es nochmal probieren willst oder so, lässt du dir ihre Nr. geben -- du wirst niemals mit ihr reden müssen, aber jederzeit mit ihr ins Bett können.

Langer Rede kurzer Sinn: Geh dorthin, wo notgeile Frauen sind, die machen das dann schon alleine.

Bringt dir zwar keinen Fortschritt in Pick Up (= Ver-Führungs-kunst) bei 18-24jährigen, aber das Selbstbewusstsein aus dem sicheren Wissen, dass Sex nichts Besonderes ist. Das, was Sex zu etwas Besonderem macht, als das es in den passenden Filmen vermittelt wird, ist der Rahmen: die Beziehung, Nähe, Vertrauen, Wärme des Anderes und und und. Sex selbst ist ein blödes Rein-und-Raus-Spiel.

Wenn dir das komisch vorkommt, weil ich dir rate, dich von einer erfahrenen Frau führen zu lassen, und du Angst hast, dass sie deshalb meinen könnte, du wüsstest nicht wie es geht - Bullshit! Um es mit den Ärzten zu sagen: "Dein Spiegelbild ist anderen egal." Das kümmert niemanden etwas.

Mach dir einfach selbst nichts draus.

Wenn dich schließlich jemals jemand nach dem Ersten Mal fragen sollte, erzählst du das ganze in ner knappen Geschichte, die ganz ok klingt. Dabei kannst du dein Alter bisschen, nicht zuviel, runterschrauben. "Ich war nicht son Frühreifer. Das war mit 19, so zur Abiturzeit. Wir haben uns auf einer Party kennengelernt und dann ein halbes Jahr lang was miteinander gehabt."

Genauer muss es keiner wissen, und wird auch keiner nachfragen. Die Lücken, die du lässt (wie alt sie war, was für eine Party es war, was genau ihr miteinander hattet), die wird sich der/die Fragende nämlich selbst ausfüllen: natürlich etwa gleich alt, Party wo Abiturienten halt so hingehen, ne kurze Beziehung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so Freunde, da hat sich ja schonmal was angesammelt, sehr gut, wie ich aber erwartet hab sind viele unterschiedliche Meinungen vertreten. Ich versuch mal zu allen was zu sagen:

  1. Puff/ gekaufter Sex: ja, wurde mir wie gesagt zu geraten, aber ich habe da halt die bereits genannten Bedenken und finds iwie etwas komisch fürs erste Mal, später, um mal was „Neues“ auszuprobieren etc. sicherlich denkbar – meine Frage hier: Es derjenigen sagen oder nicht sagen, ich meine, die ist ja „vom Fach“ und dürfte es eh sofort merken…
  2. Abwarten auf richtige Freundin: Habe ich eigentlich schon viel zu lange, außerdem will ich ihr dann ja auch „was bieten“ und den sexuellen Druck loswerden, außerdem wird gerade hier immer betont „ Ohne Sex keine Beziehung“ etc.
  3. Jüngere HB (16 +) : auch hierzu wurde mir so schon geraten, finds auch eigtl. nen guten Aspekt, da diese Mädels da insgesamt vllt. Nachsichtiger sind und auch noch nicht übererfahren, allerdings war ich schon öfters in „Kiddiediscos“ und musste feststellen, dass ich die Mädels dort irgendwie schwieriger gamen konnte u. sie mir mein Alter auch ansahen, hab dann immer so das Gefühl , nicht dem Stereotypen zu entsprechen, die es bei ihnen leicht haben (Hipster etc.), kann aber auch nen LB sein…außerdem geht der Weg da zwangsläufig über viele Dates.
  4. Ältere (willige) HB aus Schlagerschuppen etc. : Fand ich eigtl. ziemlich interessant den Post, bloß hat meine Stadt da nicht soo viele dieser Schuppen bzw. müsste ich erstmal ausloten, wo die sind, desweiteren: Ist es wirklich so dass die Frauen, gerade die älteren dann wirklich MICH auswählen, wenn sie doch so willig sind laufen in den Läden doch sicher auch viele ältere Männer rum die’s genau darauf anlegen…warum sollten sie gerade mich als so nen jungen nehmen..bzw. wirkt da mein Game dann vllt. Auch weniger, weil sie erfahrener sind.
  5. 2. Date immer zu Hause etc. : Ab jetzt sowieso klar, solange man genügend Comfort aufgebaut hat, bin ab jetzt bemüht darum das so aufzuziehen..
  6. Verbalisieren (bei Dates usw.) dass man Jungfrau ist: Könnt ich nicht so einfach bzw. hätte dann nen Problem damit, dass die HB lacht oder irritiert wird, womöglich abspringt (Mann= Führung usw.)..also find ich schwierig, höchstens dann möglich wenn man sich schon oft getroffen hat und es „funkt“...

Fakt ist jedenfalls, das bei mir da bald etwas passieren muss..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok... das mit dne jüngeren Mädels war dann wohl nicht so gut. Mir selbst fiel es irgendwie immer erstaunlich leicht, da *hust* was abzustauben, wenn mal Ebbe war :D Aber gut... Ich weiß, das ist nicht jedermanns Sache, denn meistens sind 18 oder 19 jährige mangels Lebenserfahrung halt unsicherer und daher oft auch nerviger als 25-jährige.

Hab aber noch einen ;)

Punkt 7: Wissen deine Kumpels, wie es bei dir aussieht? Geh doch mit paar Kumpels, die's drauf haben, auf nen Ballermann-Urlaub. Da hast du, wenn du es einigermaßen "normal" anstellst, in einer Woche mehr an Erfahrung gewonnen, wie manche 25-jährigen Spackos mit Stock im Arsch in ihrem ganzen Leben.

Gruß,

Ling Ling

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bevor er es nie gebacken kriegt soll er lieber mal in den Puff gehen. Aber danach die Ansprüche nicht zu hoch stellen.

Ach ja:

Wer nichts riskiert, der onaniert!

Merk dir das und meißel dir das in einen Schädel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine 22 jährge Jungrfrau hört das sicher öfter und ist schon genervt, aber ich sage es trotzdem: Entspann dich einfach.

Sex ist etwas total Normales und du machst das Problem wahrscheinlich viel größer als es für deinen ersten Sexualpartner sein wird. Außerdem wird das Thema Sex immer total überbewertet. Wie oft hört man Dinge wie das ist ein NoGo, das darf nicht passieren und jenes muss gebracht werden. Die Leute tun so als wären sie 'Künstler' im Bett. Die Wahrheit sieht meistens anders aus. Schau dir doch nur mal an wie die Leute heute rumlaufen, motorische Nieten, warum sollten die Leute plötzlich im Bett zu 'Tigern' werden und Höchstleistungen bringen. Wenn es nach mir ginge sollten 95% nicht mal zum Sex zugelassen werden, aber trotzdem haben alle total hohe Ansprüche. Wie du siehst auch ich xD.

Desweiteren darfst du nicht vergessen, dass du ein Mann bist. Ich hatte zwar noch nie eine Jungrfrau im Bett, aber ich denke für Frauen ist das ganze durch zB Schmerzen doch etwas 'komplizierter'. Und du brauchst dir auch keine Sorgen machen, dass du mächtig was an Können aufholen müsstest. Ja, durch Training wird man besser, aber das ist nur die halbe Wahrheit. Am Anfang ist die Lernkurve zwar ziemlich steil, aber das flacht realtiv schnell extrems ab. Oder anders gesagt, du kannst locker nach 10 mal Sex besser sein als irgend ein Loser, der seit er 14 ist wahllos Gesichtskretschen flachlegt

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so Freunde, da hat sich ja schonmal was angesammelt, sehr gut, wie ich aber erwartet hab sind viele unterschiedliche Meinungen vertreten. Ich versuch mal zu allen was zu sagen:

  1. Puff/ gekaufter Sex: ja, wurde mir wie gesagt zu geraten, aber ich habe da halt die bereits genannten Bedenken und finds iwie etwas komisch fürs erste Mal, später, um mal was „Neues“ auszuprobieren etc. sicherlich denkbar – meine Frage hier: Es derjenigen sagen oder nicht sagen, ich meine, die ist ja „vom Fach“ und dürfte es eh sofort merken…

lol, es kann dir ja egal sein, was sich eine billige Schlampe denkt, oder?? wirklich....

du bezahlst, sie ist also für dich da, nicht du für sie

und sie ist auch nicht die erfolgreichste, klügere Frauen bekommen für ein bisschen Sex eine Wohnung + einen Mann, der sich um sie kümmert + noch mehr..., nicht nur die 100€

und noch btw wenn sie ein Mann wäre, hätte sie das gleiche Problem wie du, der Marktwert von Sex von Mann/Frau ist eine total unterschiedliche Welt, du musst bezahlen, sie bekommt bezahlt, du musst dir also wirklich nicht blöd vorkommen


    • Abwarten auf richtige Freundin: Habe ich eigentlich schon viel zu lange, außerdem will ich ihr dann ja auch „was bieten“ und den sexuellen Druck loswerden, außerdem wird gerade hier immer betont „ Ohne Sex keine Beziehung“ etc.
    • Jüngere HB (16 +) : auch hierzu wurde mir so schon geraten, finds auch eigtl. nen guten Aspekt, da diese Mädels da insgesamt vllt. Nachsichtiger sind und auch noch nicht übererfahren, allerdings war ich schon öfters in „Kiddiediscos“ und musste feststellen, dass ich die Mädels dort irgendwie schwieriger gamen konnte u. sie mir mein Alter auch ansahen, hab dann immer so das Gefühl , nicht dem Stereotypen zu entsprechen, die es bei ihnen leicht haben (Hipster etc.), kann aber auch nen LB sein…außerdem geht der Weg da zwangsläufig über viele Dates.
    • Ältere (willige) HB aus Schlagerschuppen etc. : Fand ich eigtl. ziemlich interessant den Post, bloß hat meine Stadt da nicht soo viele dieser Schuppen bzw. müsste ich erstmal ausloten, wo die sind, desweiteren: Ist es wirklich so dass die Frauen, gerade die älteren dann wirklich MICH auswählen, wenn sie doch so willig sind laufen in den Läden doch sicher auch viele ältere Männer rum die’s genau darauf anlegen…warum sollten sie gerade mich als so nen jungen nehmen..bzw. wirkt da mein Game dann vllt. Auch weniger, weil sie erfahrener sind.
    • 2. Date immer zu Hause etc. : Ab jetzt sowieso klar, solange man genügend Comfort aufgebaut hat, bin ab jetzt bemüht darum das so aufzuziehen..
    • Verbalisieren (bei Dates usw.) dass man Jungfrau ist: Könnt ich nicht so einfach bzw. hätte dann nen Problem damit, dass die HB lacht oder irritiert wird, womöglich abspringt (Mann= Führung usw.)..also find ich schwierig, höchstens dann möglich wenn man sich schon oft getroffen hat und es „funkt“...

zu kompliziert...

Vllt solltest du ein bisschen egoistischer sein und nicht so viel darüber nachdenken, ob die Frauen denken du bist ein richtiger Mann/erfahren/du hast was drauf oder nicht usw

Du musst ja nicht immer deren Ansprüche erfüllen, sie erfüllen auch nicht deine Ansprüche...

Die Frauen sind für dich da, und nicht umgekehrt!

ich bin eindeutig fürs Puff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast 11223344

so Freunde, da hat sich ja schonmal was angesammelt, sehr gut, wie ich aber erwartet hab sind viele unterschiedliche Meinungen vertreten. Ich versuch mal zu allen was zu sagen:

  1. Puff/ gekaufter Sex: ja, wurde mir wie gesagt zu geraten, aber ich habe da halt die bereits genannten Bedenken und finds iwie etwas komisch fürs erste Mal, später, um mal was „Neues“ auszuprobieren etc. sicherlich denkbar – meine Frage hier: Es derjenigen sagen oder nicht sagen, ich meine, die ist ja „vom Fach“ und dürfte es eh sofort merken…
  2. Abwarten auf richtige Freundin: Habe ich eigentlich schon viel zu lange, außerdem will ich ihr dann ja auch „was bieten“ und den sexuellen Druck loswerden, außerdem wird gerade hier immer betont „ Ohne Sex keine Beziehung“ etc.
  3. Jüngere HB (16 +) : auch hierzu wurde mir so schon geraten, finds auch eigtl. nen guten Aspekt, da diese Mädels da insgesamt vllt. Nachsichtiger sind und auch noch nicht übererfahren, allerdings war ich schon öfters in „Kiddiediscos“ und musste feststellen, dass ich die Mädels dort irgendwie schwieriger gamen konnte u. sie mir mein Alter auch ansahen, hab dann immer so das Gefühl , nicht dem Stereotypen zu entsprechen, die es bei ihnen leicht haben (Hipster etc.), kann aber auch nen LB sein…außerdem geht der Weg da zwangsläufig über viele Dates.
  4. Ältere (willige) HB aus Schlagerschuppen etc. : Fand ich eigtl. ziemlich interessant den Post, bloß hat meine Stadt da nicht soo viele dieser Schuppen bzw. müsste ich erstmal ausloten, wo die sind, desweiteren: Ist es wirklich so dass die Frauen, gerade die älteren dann wirklich MICH auswählen, wenn sie doch so willig sind laufen in den Läden doch sicher auch viele ältere Männer rum die’s genau darauf anlegen…warum sollten sie gerade mich als so nen jungen nehmen..bzw. wirkt da mein Game dann vllt. Auch weniger, weil sie erfahrener sind.
  5. 2. Date immer zu Hause etc. : Ab jetzt sowieso klar, solange man genügend Comfort aufgebaut hat, bin ab jetzt bemüht darum das so aufzuziehen..
  6. Verbalisieren (bei Dates usw.) dass man Jungfrau ist: Könnt ich nicht so einfach bzw. hätte dann nen Problem damit, dass die HB lacht oder irritiert wird, womöglich abspringt (Mann= Führung usw.)..also find ich schwierig, höchstens dann möglich wenn man sich schon oft getroffen hat und es „funkt“...

Fakt ist jedenfalls, das bei mir da bald etwas passieren muss..

Puh... so viel Analyse, also ehrlich... wenn ich du wäre würd ich mir JETZT SOFORT 250 Euro schnappen, im Internet nachsehen wo ein vernünftiger Laden ist, DANN FAHREN. Heute vor 12 bist du wieder daheim und hast das Drama endlich hinter dir. Ich hätte da einfach keine Lust drauf das Thema so lange mit mir rumzuschleppen. Und wenn du das hinter dir hast dann wird vielleicht alles leichter, weil du einfach völlig blockierst deswegen und deinen Erfolg manipulierst. Warum solltest du auch erfolgreich sein wollen... das endet nur in Sex und es wird vielleicht peinlich.

Und überhaupt... für wen ist sein erstes Mal denn heute noch wichtig. Interessiert doch 2 Monate später keinen mehr. Diese Kulisse darum wird doch nur aufgebaut damit kleine Mädchen nicht mit 14 schon anfangen zu werfen und sich vorher gut überlegen was sie machen.

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Normalerweise würde ich nie jemandem raten das "erste Mal" im Puff zu erkaufen, aber bei 22 hat die Stunde geschlagen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will nichts falsches äußern aber, ich denke das erste problem liegt darin das frauen von medien usw beeinflusst werden. So das sie Lernen männer und ltrs garnicht brauchen und zweitens das frauen unterbewusst manipuliert werden so das sie denken sex ist was böses. Das ist meine auffassung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.