18 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Habe auch mal so gedacht.

Mittlerweile glaube ich an gar nichts mehr.

Das Naturgesetz der Sexualität regelt alles.

Shittests gibt es nicht, es gibt auch nichts richtiges zu tun oder zu lassen.

It's always on, just express it!;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich habe es mit durchgelesen und warte immer noch auf die Beantwortung der Frage, die du im Thread geben möchtest: "Wie erzeuge ich Anziehung?!"

"Im Stehen Pinkeln", "ihr meinen Bizeps zeigen", "ihren Sohnemann auf dem Spielplatz Liegestütze machen lassen" hatte ich jetzt nicht unbedingt erwartet.

Der Rest ist der typische Tolle, Betz, Deida-Esoterik-Mischmasch, aber nichts, was mich jetzt in Sachen Erkenntnis aus den Schuhen haut. Dieses Reiz-Reaktions-Schema, was du da oben propagierst, zeugt eher davon dass du selbst keine Ahnung hast, wie man Anziehung erzeugt oder wie sie entsteht. Das ist nur Buchstabensuppe, mit der sich jeder ein stückweit identifizieren kann, bis er die erste "Warum ist das denn so?"-Frage stellt und nach der Antwort sucht.

mfg Alibi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deshalb in Kurzform: Eine Frau wirkt anziehend, wenn sie ihre natürliche Frauenrolle spielt. Und die besteht nun mal hauptsächlich aus Liebesgefühlen. Sowohl für sich selbst, als auch für andere. Sie liebt Liebesfilme, Schnulzen und alles was voller Liebe ist. Eine Frau im Liebesflow sieht glücklich, gesund, schön und strahlend aus. Strahlend wie die Sonne, voller Energie, voller Freude und alles riecht nach Sommer. Sie bebt und löst sich vollkommen in sich, in ihrer Extase auf.

Erwiesenermaßen Blödsinn. Diese Lebenszufriedenheit wie du sie beschreibst kommt nicht vom Schminken, den Schnullzen und den Glauben an die wahre Liebe. Ich eine Frau erlebt, die die liebste Frau war (lebensfroh, ausgeglichen, liebevoll) und wenn ich dann eine Schnulze eingeschaltet habe (um sie zu belohnen), hat sie nur gesagt "Schalt diese Schnulze weg. Ich will was Aufregendes.". Und 3-mal darfst du raten was sie nicht oben hatte. Genau Schminke.

Doch was ist schon männlich? Die Frage ist schwierig. Sie ist wahrscheinlich deshalb so schwierig, weil das Männliche sehr individuell ist. Es fühlt sich an, wie ein stetiger Kampf. Es ist ein ständiges Ringen mit sich selbst und mit der Welt.

Das nenne ich mehr gestört als männlich. Wer mit sich selbst ringt, weiß nicht wer er ist bzw. akzeptiert sich nicht. Das ist genau das Gegenteil von Männlichkeit/Alphaness/whatever und führt zu Onitis, Eifersucht, Unsicherheit und all dem AFC-Zeug das Mann hier los werden will.

Den Rest will ich gar nicht kommentieren, da du hier die ganzen Limiting Beliefes mit deiner eigenen Logik bestärkst. Was wahre Männlichkeit ist, wird hier nicht einmal angedeutet.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Alibi was hast du eigentlich jetzt nicht verstanden?

Die Frage "Wie erzeuge ich Anziehung?" ist genauso wie die Frage "Wie sehe ich meinen Penis?" und wenn ich dir die Antwort gebe: "Dein Penis ist bereits da, du musst nur deine Hose ausziehen", warum frägst du dann weiterhin wie du deinen Penis siehst?

Ich weis echt nicht was daran Eso-Quatsch sein soll, aber....naja

"Es scheint da einen gewissen perversen menschlichen Charakterzug zu geben, der gerne einfache Dinge kompliziert macht. "

Warren Buffett

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schatztruhe

Mülleimer

Sorry, das muss ich so deutlich sagen. Im Stehen pinkeln, obwohl es die Freundin stört, sich in der Öffentlichkeit in den Schritt fassen, etc. ist doch alles einfach nur asozial. Pseudo-Alpha-Männlichkeitsgehabe, dass allenfalls bei seichteren weiblichen Gemütern einen Placeboeffekt entfaltet.

Im Kern der Sache will ich dir ja gar nicht widersprechen: ja man sollte unabhängiger und lockerer werden. Aber, indem man ernsthaft an sich arbeitet und nicht sein Niveau über Bord wirft und sich einredet, das sei nun männlich. Alpha bedeutet sozialen Status innehaben, nicht seinem Umfeld durch asoziales Verhalten auf die Nerven gehen. Ansonsten verwechselt man Unabhängigkeit schnell mit gesellschaftlichem Außenvorstehen - das Gegenteil von Alpha, nämlich Loser.

Wenn man hier liest wie oft anscheinend "Alpha" mit "asozial" verwechselt wird, werden wohl die meisten Frauen recht haben, wenn sie beklagen, dass viele Männer den Unterschied zwischen "Flirt" und "Belästigung" ebenso wenig verstehen.

Was Alphaverhalten betrifft, kann ich mich nur wiederholen:

[...]

Was das Implementieren des Alpha-Verhaltens ins tägliche Leben betrifft: das schafft ja eigentlich nur dann Probleme, wenn "Alpha" falsch verstanden wird. Mann muss nicht auf Teufel komm' raus seinen Willen durchsetzen, bei jeder Gelegenheit auf Konfrontation gehen und einen ungerechtfertigten Führungsanspruch erheben. Alpha hat mehr mit Selbstbestimmtheit zu tun als mit der Motivation über andere zu bestimmen. Es beinhaltet mehr als Durchsetzungsstärke, Arroganz/Selbstherrlichkeit und Führungsanspruch. Es geht vielmehr um eine Summe an Eigenschaften, die vom sozialen Umfeld durchaus sehr positiv wahrgenommen werden: Initiative, das in die Hand nehmen eigener Probleme, das Entwickeln und die Kommunikation eigener Ideen und Ziele, das Anbieten von Lösungen statt des initiativlosen Abstimmmens über die Vorschläge anderer. Warum sollte dies zu Konflikten mit dem Umfeld führen? Weder im Job noch im Privaten wird einem dies Nachteile bringen. Führung nimmt man sich nur bedingt selbst, sie wird einem auch anvertraut.

[...]

bearbeitet von Erdmännchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anziehung erzeugst du ausschließlich dadurch, dass du ihr dein Interesse bekundest - wie auch immer das aussehen mag - verbal oder nonverbal. Alleine das du Interesse zeigst, erzeugt Anziehung ... sofern du nichts dazu beiträgst sie von dir wegzustoßen.


bearbeitet von altundsenil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat mich nicht sonderlich umgehauen, das hat hier jeder der nicht ganz unbelesen ist, überall schon mal gelesen, Nur gibst du für dein Männer- und Frauenbild prolliklischees als Beispiel:

Eigenes Ding machen, wettbewerb bla bla steht überall hier. Mir kommt es so vor als ob du die gängigen Ansichten aus der Pu/Männlichkeitsliteratur unkritisch übernommen haßt.

[email protected]ännchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anziehung erzeugst du ausschließlich dadurch, dass du ihr dein Interesse bekundest - wie auch immer das aussehen mag - verbal oder nonverbal. Alleine das du Interesse zeigst, erzeugt Anziehung ... sofern du nichts dazu beiträgst sie von dir wegzustoßen.

Nö.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anziehung erzeugst du ausschließlich dadurch, dass du ihr dein Interesse bekundest - wie auch immer das aussehen mag - verbal oder nonverbal. Alleine das du Interesse zeigst, erzeugt Anziehung ... sofern du nichts dazu beiträgst sie von dir wegzustoßen.

Nö.

Wahrscheinlich muß ich noch sehr viel lernen ... ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lässt sich ganz einfach zusammen fassen:

Mach das, worauf Du als Mann Bock hast und lasse Dich durch Nichts und Niemanden abbringen.

Genau das macht uns Männer bei Frauen anziehend und bringt uns den Respekt der Mitmenschen.

Im Übrigen; ich pinkel im Sitzen. Warum? Weil es bequemer ist und vorallem praktischer ist. Denn so kann ich auch gleichzeitig Kacken. Stellt Euch mal vor, ich würde im Stehen pinkeln und gleichzeitig kacken...nicht gut.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lässt sich ganz einfach zusammen fassen:

Mach das, worauf Du als Mann Bock hast und lasse Dich durch Nichts und Niemanden abbringen.

Genau das macht uns Männer bei Frauen anziehend und bringt uns den Respekt der Mitmenschen.

Im Übrigen; ich pinkel im Sitzen. Warum? Weil es bequemer ist und vorallem praktischer ist. Denn so kann ich auch gleichzeitig Kacken. Stellt Euch mal vor, ich würde im Stehen pinkeln und gleichzeitig kacken...nicht gut.

Im stehen zu kacken und zu pissen... Hey das wär doch mal eine Herausforderung ;) Geh an deine Grenzen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.....

Mann und Frau neutralisiert sich und die Beziehung muss zwangsläufig scheitern. Mann und Frau werden Freunde auf Augenhöhe.

Du musst als Mann dein eigenes Ding machen und dich von nichts und niemanden davon abhalten lassen. Tunnelblick! Auch wenn die geile Sau von nebenan gerade alles tut um dich von deinem Ziel abzuhalten.

...

Mal angenommen es ist soweit gekommen. Lässt sich das wieder gerade biegen? Oder hinterlässt ein solches Bild des gegenübers einen dauerhaften Nachgeschmack?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.....

Mann und Frau neutralisiert sich und die Beziehung muss zwangsläufig scheitern. Mann und Frau werden Freunde auf Augenhöhe.

Du musst als Mann dein eigenes Ding machen und dich von nichts und niemanden davon abhalten lassen. Tunnelblick! Auch wenn die geile Sau von nebenan gerade alles tut um dich von deinem Ziel abzuhalten.

...

Mal angenommen es ist soweit gekommen. Lässt sich das wieder gerade biegen? Oder hinterlässt ein solches Bild des gegenübers einen dauerhaften Nachgeschmack?

Grundsätzlich ja. Es wird aber schwieriger, weil sich häufig Verhaltensabläufe automatisiert haben. Meine OneItIs bspw. würde ich heute vielleicht regamen können, aber nur weil es verdammt lange her ist. Es kommt drauf an wie stark du deinen neuen Frame durchsetzen kannst. Du musst dich auf ein Shittestmasaker über Wochen einstellen und absolut deinen Mann stehen!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dirty Player´s – Wie erzeuge ich Anziehung?

Die Frage "Wie erzeuge ich Anziehung" basiert auf der Grundannahme, dass wir Anziehung erzeugen könnten. Dies ist einer der größten Fehler im Denken der Beta-Matrix. Ich möchte mit diesem Beitrag ein Umdenken anregen.

Stimmt definitiv nicht.

Anziehung erzeugst du ausschließlich dadurch, dass du ihr dein Interesse bekundest - wie auch immer das aussehen mag - verbal oder nonverbal. Alleine das du Interesse zeigst, erzeugt Anziehung ... sofern du nichts dazu beiträgst sie von dir wegzustoßen.

Auf gar keinen Fall.

Anziehung erzeugst du ausschließlich dadurch, dass du ihr dein Interesse bekundest - wie auch immer das aussehen mag - verbal oder nonverbal. Alleine das du Interesse zeigst, erzeugt Anziehung ... sofern du nichts dazu beiträgst sie von dir wegzustoßen.

Nö.

Wahrscheinlich muß ich noch sehr viel lernen ... ;-)

Ja

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.