Verliebt - Angst etwas Falsches zu tun - Fühle mich wie gelähmt, bin verwirrt - Worum geht es eigentlich?

19 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

Ich (24) habe ein Mädel (19) kennengelernt und habe ihr offenbart, dass ich eine Freundschaft Plus (Sex) suche. Sie meinte das käme für sie nicht in Frage und wir einigten uns darauf, dennoch freundschaftlich in Kontakt zu bleiben.

Weiterhin schrieb sie mir die nächsten Tage öfter und wir hatten auch längere Gespräche am Telefon. Ich begann "Gefühle" für sie zu entwickeln. Das geht bei mir schnell, wenn eine Frau Interesse an mir zeigt.

Sie brachte immer wieder zum Ausdruck, dass sie es schätzt mit mir Kontakt zu haben. Dabei sagte ich ihr, dass ich sie sehr gerne mag. Daraufhin fragte sie mich so lange, was ich damit meine, dass ich ihr gestand, dass ich etwas für sie empfinde. (Ja ich muss mir Eier wachsen lassen, ich weis)

Sie erwiderte auf meine Frage, ob sie auch etwas empfinde für mich, dass sie darüber schlafen wolle und damit war das Gespräch beendet. Ich ließ sie noch wissen, dass sie sich so lange Zeit lassen könne wie sie wolle bis sie sich wieder meldet. Das war meine letzte Botschaft gestern Abend.

Seitdem schrieb sie nicht mehr und ich auch nicht. Während sie die letzten Tage immer fragte wie es mir geht, kam heute nichts. Ich muss mir eingestehen, dass mich das sehr traurig macht und ich fühle mich schwach. Ein großes Verlangen ist in mir, das etwas mit ihr schreiben möchte.
Jetzt am Abend ist es besonders stark und ich fühle mich wie gelähmt und ich kämpfe ständig gegen den starken Impuls an ihr zu schreiben.

Ich bin total durcheinander, kann keinen klaren Gedanken fassen. Ich weiß nicht welche Bedürfnisse hinter diesem starken Verlangen stehen mit ihr zu schreiben, ich weiss nicht, was sinnvoll wäre, das ich jetzt tun kann.

Ich habe große Angst, sie komplett zu vergraulen, wenn ich etwas schreibe. Ich gehe schon davon aus, dass sie nichts von mir will, aber habe immer noch die Hoffnung oder Einbildung, es irgendwie "rumreißen" zu können, wenn ich nur das "Richtige" tue.

Habe Angst ihr zu schreiben, habe Angst ihr nicht zu schreiben. Ich bin gefangen in meiner Angst, bin total blockiert.
Meint ihr es wäre sinnvoll ihr vorzuschlagen, das Gefühlsgeständnis zu vergessen und ganz normal freundschaftlich weitermachen wie zuvor? Habe mir auch überlegt ihr ganz harmlos zu schreiben "Hi, wie geht`s?", aber dadurch könnte sie sich möglicherweise bedrängt fühlen. Was meint ihr dazu?

Warum beschäftigt sie mich so sehr? Ich glaube so schlimm war es noch nie. Wir haben doch nur ein bisschen geschrieben und telefoniert. Ich verstehe das nicht. Wovor habe ich nochmal Angst? Was will ich nochmal von ihr? Ich verstehe gar nichts mehr. Was ist nur mit mir los? Ich kenne sie doch erst zwei Wochen und habe sie erst einmal gesehen.

Hätte ich doch nur nicht gesagt, dass ich für sie etwas empfinde. Habe es ihr indirekt zuvor so eindeutig angedeutet, aber sie hat es nicht verstanden oder wollte es nicht verstehen oder hat getan als würde sie es nicht verstehen, dass ich es dann aussprach (bzw. schrieb).

Spielt sie mit mir? Ich glaube sie spielt mit mir. Vielleicht hat sie mich nach strich und Faden verarscht. Vielleicht befriedigt es sie, wenn sie sieht, dass sie einen Mann beeinflussen kann.

Egal, was mache ich jetzt mit meinem Schmerz. Er ist da und geht nicht weg. Habe schon meditiert, war joggen, war spazieren an der frischen Luft, habe gebetet, habe EFT gemacht, habe die Osho Meditaiton gemacht, habe mit einem Freund darüber geredet uvm.. Es hilft alles nur kurz, dann kommt der Schmerz wieder.

Es ist alles so unklar, so ungewiss, aber habe Angst ihr zu schreiben und mit ihr darüber zu reden. Will sie nicht bedrängen, will nicht needy wirken, will nicht in Kontakt mit ihr gehen, wenn es mir so schlecht geht.

Eine innere Stimme sagt immer ich solle mich nicht bei ihr melden, aber jetzt mache ich mir Vorwürfe, dass ich mich nicht gemeldet habe. Es wäre mir lieber gewesen, meinen genzen Schmerz ehrlich zu offenbaren, als diesen erbitterten Kampf mit mir zu führen, ihr nicht zu schreiben.

Was kann ich aus dieser Situtation lernen? Was will mir der Schmerz sagen? Wie kann ich an dieser Erfahrung wachsen? Was würde ich tun, wenn ich Verantwortung übernehmen würde? Wie kann ich diesen Schmerz erlösen? Was ist die Aufgabe die ich hierbei zu lernen habe?

Bitte Jungs helft mir. Danke.

bearbeitet von Forgiver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tut mir leid aber ich hab nur bis zur 6ten Zeile gelesen...

Heb die Pussy von deinem Podest und Fang an zu Leben!

Lies Lds und entwickel dich weiter!

Zu dem jetzigen, du bist erbärmlich weit unten, küsst ihr den mini absatz ihrer high heels

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass sowas immer die Frau verbalisieren!

Jetzt ist es eh zu spät.

Schreibe ihr nicht und warte auf eine Antwort.

Ich merke, dass du keinerlei Alternativen hast. Das ist meistens die beste Lösung bei Oneitis und allgemein so kopffick bei einem bestimmten Mädel. Hör auf nur an sie zu Denken. Gibt genug geile ärsche da draußen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Oneitis ist sowas wie eine Drogensucht. In der klassichen Suchttherapie hilft es auch andere Formen der Belohnung und des Genusses kennenzulernen.

Und damit meine ich hier andere Frauen. Du "verliebst" dich wenn sie die nur Interesse zeigt?

Dann guck das du noch mehr Frauen ansprichst und gamest damit sie dir Interesse zeigen.

So siehst du wie "austauschbar" das ganze ist und lernst das richtig einzuordnen. Früher habe ich auch direkt sonstwas für Gedanken gemacht weil eine mit mir mal geredet hat.

bearbeitet von maccheroni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist der klassische AFC wie er im Buche steht.

Ist nicht böse gemeint, wir waren alle mal an dem Punkt. Lob des Sexismus lesen wird dir wirklich sehr gut tun, obwohl ich das Buch jetzt nicht sooo doll finde, ist es ein super Weckruf für alle AFCs da draussen.

Die Frau kannst du vergessen. Sobald du verbalisierst dass du Gefühle hast ohne dass vorher im Bett was gelaufen ist bist du zu 90% raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiterhin schrieb sie mir die nächsten Tage öfter und wir hatten auch längere Gespräche am Telefon. Ich begann "Gefühle" für sie zu entwickeln. Das geht bei mir schnell, wenn eine Frau Interesse an mir zeigt.

Sie brachte immer wieder zum Ausdruck, dass sie es schätzt mit mir Kontakt zu haben. Dabei sagte ich ihr, dass ich sie sehr gerne mag. Daraufhin fragte sie mich so lange, was ich damit meine, dass ich ihr gestand, dass ich etwas für sie empfinde. (Ja ich muss mir Eier wachsen lassen, ich weis)

Eeeeehm...wie oft habt ihr euch gedatet? Oder hat sowas noch gar nicht stattgefunden? Geeinigt auf freundschaftlichen Kontakt also?

Die Frau ist weg, da kannst du leider gar nichts mehr rumreißen.

Die Kleine ist 18 Jahre alt, entdeckt gerade die große, weite Welt und will ihren Marktwert testen.

Du hast ihr in verdammt kurzer Zeit Gefühle offenbart, darauf kommen Frauen generell absolut nicht klar.

Weißt du was dann bei der Frau im Kopf passiert?

"Er kennt mich doch noch gar nicht richtig um was zu empfinden"

"Er hat keine Alternativen? Hat er kein Leben? Warum versteift er sich jetzt schon so?"

"Er sucht verkrampft nach einer Frau, die ihm das Verliebt-Gefühl gibt"

"Er ist total verzweifelt"

"Er sucht eh nur Freundschaft+ und die Gefühlsduselei ist nur ne Masche, um mich ins Bett zu kriegen!"

Das könnten eventuelle Gedanken sein.

Die Frau spielt absolut nicht, sie hat halt einfach kein Interesse mehr.

Wie gesagt, in dem Fall ist der Zug abgefahren. Kommt vor. Nicht nachtrauern, nicht schreiben und "Oneitis"-Denken ausschalten.

Geh raus und lerne andere Frauen kennen.

Und BITTE HÖR AUF MIT DEM STÄNDIGEN KOPFGEFICKE!

Wenn sie nicht schreibt, ist es halt so...akzeptieren und mit anderen Ladies weitermachen.

In der Zeit, wo du dir den Kopf zerbrichst, könntest du 8 andere Frauen daten.

Lass dich doch nicht von so einer Sache so runterziehen?!

Achja:

Schreibe ihr AUF GAR KEINEN FALL von deiner Unsicherheit und deinem Schmerz. In der jetzigen Situation ist das absolut NICHT! fördernd.

Schreibe nix mehr und hake das Ding ab.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich in dich verliebt, aber du kannst dir so viel Zeit lassen wie du willst, um dir darüber klar zu werden, ob du auch in mich verliebt bist = very very very X infinity bad.

Dont ever do that again.

Übersetzt heisst das 'Bitte....ich bitte dich inständig mich zu lieben/dich in mich zu verlieben. Ich warte auch so lange du willst.'

Werde härter Boy.

Vergiss zunächst alles was irgendwie mit Gefühlen zu tun hat. Erfreue dich an geilen Ärschen, funkelnden Augen, langen Haaren und geilen Titten. Sprich Frauen an, die du total gerne vögeln willst. Genieße die Aufregung, das Herzrasen.

Und ich muss einem meiner Vorposter Recht geben. So vulgär und oberflächlich das vielleicht auch klingt und ich sage das nicht um schön meine Eier zu schwenken. Aber zunächst musst du es Frauen einfach nur richtig schön besorgen. Küss sie so gut du kannst, flüster ihr geile Sachen ins Ohr, knete ihren Arsch, bring sie zum lachen, fi** ihre kleine Muschi so gut, dass sie schreit und immer wieder kommt.

Gib ihr einfach eine fantastische Zeit, wenn ihr euch trefft. Sag nie ich bin verliebt oder ich liebe dich. Überlass das der Frau. Und sage auch nie irgendwas a la 'Du kannst dir hiermit oder damit auch so viel Zeit lassen wie du willst....'

Das ist needy as fuck.

Lass den Kopf nicht hängen. Irgendwie süß, dass du dich so schnell in Frauen verliebst. Vielleicht steigerst du dich allerdings auch in diese Gefühle rein. Du kennst die Frau doch gar nicht. Verwechsel Anziehung und den Wunsch mit ihr zu schlafen nicht mit Verliebtheit oder Liebe.

bearbeitet von lowSubmarino
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frage mich wieso du schon 72 Beiträge hast, wenn du anscheinend komplett am Anfang bist? Muss zugeben das hat mich am meisten gewundert.

Mit ihrer Reaktion will sie DICH schützen mein Junge. Du wolltest doch nur eine Freundschaft und aufmal ist da mehr. Das ist natürlich absolute Kacke.

Du kannst ihr sowas maybe sagen nachdem du sie ordentlich genagelt hast, dann ist die Stimmung eine ganze andere. Auch nicht ideal aber niiiiemals davor bitte!

Ich weiß gar nicht was ich dir als Ratschlag geben soll, was du als erstes machen sollst. LdS müsstest du doch schon gelesen haben ? Wenn nicht -> Lesen

Diese Needyness ist ebenfalls schlimm. Such dir Alternativen, nicht auf Frauen bezogen sondern auf Aktivitäten. Du brauchst unbedingt ein Leben damit du dir den Kopf nicht so sehr zerballerst.

Gruß Marco

bearbeitet von Rolls Reus#11

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt, wo ich ihr gesagt habe, dass ich etwas für sie empfinde ist sie kalt und abweisend, während sie zuvor meine Nähe gesucht hat. Das macht mich sehr verzweifelt, weil ich wieder ihre Zuneigung bekommen möchte. Ich will wieder ihre Anerkennung spüren, die mein Leben mit Wärme und Freude erfüllt hat, die mich so gestärkt hat. Ich bin total abhängig von ihrer Aufmerksamkeit, ich brauche sie, so meine ich. Wieso tut sie mir das an, dass sie zuerst liebvoll zu mir ist und mich dann einfach fallen lässt? Mag ja sein, dass es für Frauen unattraktiv ist, wenn der Mann ihr seine Gefühle gesteht, aber dieses Verhalten finde ich absolut respektlos. So verdiene ich nicht behandelt zu werden und so will ich nicht, dass man mit mir umgeht! Diesen Anstand muss auch eine Frau haben und ich werde diesem Fräulein zeigen, was Respekt bedeutet! Das letzte Wort wurde noch nicht gesprochen!

Haltet bloß eure Schnauze, ihr erbärmlichen Möchte-Gerns, dass ich nicht lache PAH!! Auf euer beschränktes Geschwätz gebe ich keinen verdammten Fick!!

bearbeitet von Forgiver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haltet bloß eure Schnauze, ihr erbärmlichen Möchte-Gerns, dass ich nicht lache PAH!! Auf euer beschränktes Geschwätz gebe ich keinen verdammten Fick!!

Meine Lieblings-Threads.

Um Rat fragen und wenn einem der Rat nicht passt, die User beleidigen.

Warum fragst du hier und verschwendest deine Zeit mit uns Unwissenden, o du Erleuchteter, wenn du es doch sowieso besser weißt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt, wo ich ihr gesagt habe, dass ich etwas für sie empfinde ist sie kalt und abweisend, während sie zuvor meine Nähe gesucht hat. Das macht mich sehr verzweifelt, weil ich wieder ihre Zuneigung bekommen möchte. Ich will wieder ihre Anerkennung spüren, die mein Leben mit Wärme und Freude erfüllt hat, die mich so gestärkt hat. Ich bin total abhängig von ihrer Aufmerksamkeit, ich brauche sie, so meine ich. Wieso tut sie mir das an, dass sie zuerst liebvoll zu mir ist und mich dann einfach fallen lässt? Mag ja sein, dass es für Frauen unattraktiv ist, wenn der Mann ihr seine Gefühle gesteht, aber dieses Verhalten finde ich absolut respektlos. So verdiene ich nicht behandelt zu werden und so will ich nicht, dass man mit mir umgeht! Diesen Anstand muss auch eine Frau haben und ich werde diesem Fräulein zeigen, was Respekt bedeutet! Das letzte Wort wurde noch nicht gesprochen!

Haltet bloß eure Schnauze, ihr erbärmlichen Möchte-Gerns, dass ich nicht lache PAH!! Auf euer beschränktes Geschwätz gebe ich keinen verdammten Fick!!

Ganz ehrlich: Dein Ernst?!

Ich bin raus hier.

Ach ja, gern geschehen.

Geh am Besten zu ihr hin, stell dich vors Fenster, sing irgendwelche Schnulzen, schreib ihr seitenlange Liebesbriefe, schick ihr Rosen, Geschenke, Pralinen, usw. Stalke, wo es geht, geh sie ständig auf der Arbeit besuchen und nicht vergessen 10937483 mal am Tag anzurufen um ihr nochmal deine Gefühle zu gestehen.

Und dann wird sie bestimmt wieder zu der liebevollen Frau. *Ironieknopf aus*

Das hat nichts mit Respektlosigkeit zu tun. Du hast Gefühle, sie nicht!

Das was du gerade hier verfasst ist respektlos und eigentlich auch keine Antwort mehr wert.

Vote for Close.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also eigentlich lohnt es sich ja gar nicht mehr etwas zu schreiben, aber nochmal für mich resumierend...

Ihr kennt euch seit ganzen 2 Wochen, habt euch schon 1 mal gesehen und es ist noch nie etwas gelaufen... Ganz ehrlich? Also wenn das keine Liebe ist, weiß ich es auch nicht...

Allein wegen der Beleidung merkt man schon wie unreif und absolut unerfahren du zu sein scheinst. Ich schließe mich meiner Vorrednerin an, nicht sie ist respektlos, sondern du. Damit aber nicht nur dem Forum, sondern auch ihr gegenüber, da du es einfach nicht kapierst und jetzt mit der Aussage "...und ich werde diesem Fräulein zeigen, was Respekt bedeutet! Das letzte Wort wurde noch nicht gesprochen!" so richtig psychopatisch rüber kommst.

Gute Tipps wurden gegeben, sie helfen eventuell anderen, damit würde ich auch sagen...

Vote for Close.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seid ihm nicht böse, er weiß es nicht besser

Lieber TS: Früher war ich fast genauso drauf wie du nur mit dem Unterschied dass der Kopffick-Spaß nach dem Sex mit der Frau meiner Begierde losging...

Sogar noch dieses Jahr hat eine Frau mir hart das Herz gebrochen

Aber mittlerweile sehe ich die Fehler meinerseits an, ich habe die Frau vielleicht doch der Needyness halber geliebt und es war das Gefühl, was sie mir gegeben hat.

Aber hat es ein Mensch nicht verdient, SEINETWEGEN begehrt zu werden? Du liebst die Frau nicht, du willst sie Ausnutzung um deine innere Leere zu füllen und deinen Sack zu entleeren, gepaart mit enormer Unreife und offensichtlich sozialen Defiziten...

Kannst du es nicht verstehen, dass die kleine kein Bock darauf hat? Verstehst du nicht, dass du ihr die Pistole auf die Brust setzt, wenn du sie mit Gefühlen konfrontierst, die sie VERSTÅNDLUCHERWEISE nicht erwidern kann?

Da wo du warst war ich auch aber ich habe eine gute Nachricht für dich: Das geht weg wenn man daran arbeitet!

Damals war ich Verbittert aber wenn jetzt z.b. ein Kollege über die blöden, billigen Schlampen spricht dann spreche ich den Damen sexuelle Freiheit zu und dass sie als Kerle ebenfalls sich am Sack kratzen würden und sagen: Ahh ich brauch wat zum ficken!

Aber um in Sachen Frauen mal locker zu werden, ist DEIN Einsatz gefragt!

Entweder du verharrst in deiner Haltung und entscheidest dich für Wut und Verbitterung oder du wachst verdammt noch mal auf, lässt etwas Selbstreflexion walten und tust etwas, damit du dich nie wieder nach einem Treffen und Schreiberei sofort verliebst und nachher rumjammerst, dass sie dich ja soooo verarscht hat nur weil sie deine Gefühle nicht erwidern kann, die in deinem Fall KEIN gesunder Mensch, der mit sich im Reinen ist, empfinden kann!

Es liegt viel vor dir, sieh zu...

Und lass erst mal die Frauen weg und kümmer dich nur um dich! Suche eine Substitution für deine Droge Frau, Sport z.b. oder Methamphetamin...

Viel Glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schwere Oneitis und alle AFC Fehler, die man auf einen Schlag machen kann. Ist aber heilbar.

1.) Vergiss die Frau. Kontaktsperre.

2.) Lies dich noch mal ein, aber gründlich.

3.) Kümmer dich intensiv um Alternativen. FTOW.

4.) Für die Zukunft:

- Sprich niemals über einen Beziehungsstatus, bevor du die Frau nicht ein paar mal im Bett hattest.

- Gesteh der Frau nie deine Gefühle, bevor du sie nicht ein paar mal im Bett hattest. Noch besser: Lass die Frau diesen Schritt zuerst machen.

Viel Glück, du kommst drüber hinweg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fuck ja ich weiß, dass ich ihr meine Gefühle nicht hätte sagen sollen und ich ärgere mich sehr darüber, dassbich es aus mir herauskitzeln habe lassen. Ich lechze nach Selbstbestrafung für meine Dummheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast ganz andere Baustellen als Frauen Kollege. Komm erstmal auf dein Leben klar. ->heißt Beruf, Freunde, Social Circle und Hobbys regeln.

Wenn du das gemacht hast und dein Inner Game aufpoliert hast, solltest du dich gründlichst einlesen hier.

Irgendwas scheint gewaltig schief gelaufen zu sein, wenn man solche Texte in einem Forum veröffentlicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Shit happens, kennen wohl einige was du abgezogen hast und wie du dich gerade fühlst. Hatte 2009 'nen ähnlichen Unsinn abgezogen und kam auf meine Verknalltheits-Gefühlswelt nicht klar. Da hilft nur Desensibilisierung indem du die hier genannten Tipps zu Herzen nimmst und dutzendweise (!) neue Frauen kennen lernst. Lerne nicht so viel Mindfuck zu fahren und einen skeptischeren Blick auf Frauen zu entwickeln. Kein "Oh, sie ist so heiß!", "Wow, sie ist soooo besonders!" oder ähnlicher Selftalk mehr. Lerne dein Geben in Balance zu ihrem zu halten und orientiere es daran.

Ansonsten wisse, alle Männer - Erfahrung kann's reduzieren - haben mit der Male Sexual Overperception Bias zu tun. Also der Überbewertung des sexuellen Interesses das eine Frau einem entgegenbringt. Einfach weil wir meinen, wir sind zu Frauen freundlich weil wir sexuell interessiert sind, also muss es bei ihnen doch auch so sein. Dem ist aber nicht so. Positive Reaktionen wie Gelache, ellenlange Gespräche etc. können was heißen, müssen es aber nicht. Das Einzige worauf es ankommt sind echte Resultate. Trifft sie sich mit dir allein? Versucht sie dich zu beeindrucken? Lässt sie körperliche Annäherung zu? Küsst ihr euch? Habt ihr Sex? Alles andere hat wenig Aussagewert.

Also: Game Over -> Next -> Game On!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt, wo ich ihr gesagt habe, dass ich etwas für sie empfinde ist sie kalt und abweisend, während sie zuvor meine Nähe gesucht hat. Das macht mich sehr verzweifelt, weil ich wieder ihre Zuneigung bekommen möchte. Ich will wieder ihre Anerkennung spüren, die mein Leben mit Wärme und Freude erfüllt hat, die mich so gestärkt hat. Ich bin total abhängig von ihrer Aufmerksamkeit, ich brauche sie, so meine ich. Wieso tut sie mir das an, dass sie zuerst liebvoll zu mir ist und mich dann einfach fallen lässt? Mag ja sein, dass es für Frauen unattraktiv ist, wenn der Mann ihr seine Gefühle gesteht, aber dieses Verhalten finde ich absolut respektlos. So verdiene ich nicht behandelt zu werden und so will ich nicht, dass man mit mir umgeht! Diesen Anstand muss auch eine Frau haben und ich werde diesem Fräulein zeigen, was Respekt bedeutet! Das letzte Wort wurde noch nicht gesprochen!

Haltet bloß eure Schnauze, ihr erbärmlichen Möchte-Gerns, dass ich nicht lache PAH!! Auf euer beschränktes Geschwätz gebe ich keinen verdammten Fick!!

Haha....very good.

Anger is much better than whining like a little bitch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.