65 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Am Wed Sep 27 2017 um 07:50 , freedrinksforall schrieb:

Hallo liebe @PickUp-Community,

ich weiß, dass es diese Threads in Massen gibt und ich doch über die SuFu die Sachen die mich stören, dort nachlesen und nicht wieder einen 0815 Thread erstellen soll. Ich habe schone viele Beiträge zu diesem Thema gelesen aber ich würde euch trotzdem gerne dieses Problem schildern, da ja nun mal auch Probleme (meist) individuell sind und die anderen Threads mir nicht viel gebracht haben, eigentlich gar nichts. Allein diesen Thread hier gerade zu erstellen kostet mich mega Überwindung. Ich danke jetzt schon einmal jedem einzelnen der diesen Thread liest und mir zu helfen versucht. 

 

Zu meinem Problem: Ich, 18 Jahre alt... bin im großen und ganzen wirklich wirklich wirklich zufrieden mit mir und meiner Lebenslage, wäre da nur nicht dieses EINE gottverfluchte Problem... Wie ihr schon im Titel bereits gelesen habt, finde ich meine Schwanz zu klein. Ich habe einen Blutpenis (wird bei der Errektion größer, schlaff ist er relativ klein). Ich weiß nicht wie lang er im schlaffen Zustand ist, aber im erregten beträgt die Größe 12cm. Das einzige, was ich "gut" finde ist, dass mein Umfang um 1 cm größer ist, als der Durchschnittsumfang (12cm), sprich 13 cm (laut mancher Studien. Ob das stimmt? Keine Ahnung.) 

Genau diese 12cm machen mir wirklich zu schaffen. Ich muss vorab auch sagen, dass ich bisher nur 2 Sexualpartner hatte. Eine davon war ein ONS (ich war mega drun) die andere eine längere "Affäre". Bei der im ONS kam ich anfangs kaum rein aber lag bestimmt daran, dass sie zu eng war? Ich weiß zwar, dass die Dicke entscheidender ist aber was am meisten halt auch sexuelle "Energie" vermittelt ist ja das Gehirn. Und wenn man mich dann nackt sieht.. mit diesen 12 cm. Schlaff sogar noch kleiner. Traue mich gar nicht auszuziehen, wenn er noch schlaff ist.    Dann kommt halt so'n Down... keine Ahnung ob ihr das versteht. Ich will einfach viele Sexstellungen ausprobieren. Es wird schon schwierig, wenn sie mich reiten will, da sie ihre Bewegungen etwas einschränken muss weil sonst der Schwanz  nicht mehr drinnen bleibt. Es spielen auch Pornos eine Rolle in meiner "Krankheit?". Wenn ich sehe wie die das machen.. keine Ahnung. Es entspricht zwar nicht der Realität aber wieso haben die so Monsterdinger?

Ich will auch gar nicht hören: ,,Ja die meisten Frauen kommen sowieso nicht durch Penetration zum Orgasmus. Du kannst sie ja noch fingern und lecken." Ja schön alles gut, aber ich will ja meinen Spaß auch haben und mich frei austoben. 

Das ganze macht mich wirklich letzterzeit kaputt, das ist mein ernst. Ich bin auch gar kein Mensch der social awkward ist oder dergleichen. Ich kann ohne Probleme mit wildfremden Menschen reden, Kontakte knüpfen und Freundschaften schließen. Wie schon vorhin erwähnt. Ich gehe feiern, hatte eigentlich schon "viele" Dates wo es auch zum rummachen kam. Alles kein Problem. Aber letzter Zeit ist das so heftig, dass ich Dates abgesagt habe, um nur nicht später zum Punkt zu kommen wo es dann Sex geben könnte und ich dann lieber in meiner Comfortzone blieb. Es läuft ja eigentlich auch für MICH in MEINER Welt (Ist ja alles subjektiv betrachtet) alles perfekt, aber wenn es dann zum Sexgedanken mit einer von den Personen kommt dann kriege ich das Kotzen. Es stört mich wirklich so sehr, dass ich mir schon überlegt habe, zum Psychiater zu gehen aber selbst davor habe ich erbarmen weil ich darüber nicht reden kann.

Die meisten, die bisher dieses Problem hatten beziehungsweise haben, haben meist nebenbei noch andere Komplexe. Ich kann euch wirklich vergewissern, dass es bei mir nicht so ist. Aber diese eine Sache zieht mich sowas von runter weil ich einfach nicht mehr deswegen zum Sex komme. Ich habe selbst Angst ins Bordell zu gehen aus diesem Grund. Ich habe einfach nur Angst, dass ich eine Frau optisch (schwanzmäßig) und vaginal (Ja auch wenn nur so die wenigsten Orgasmen kommen, trotzdem) nicht beglücken kann, weil sie sehen er hat nur 12cm.

Ich hoffe wirklich, dass mir welche aus diesem Forum helfen können.

Problem an der Sache ist, dass du es immer wieder mit Frauen zu tun haben wirst, die halt doch lieber einen grossen als einen kleinen Penis haben wollen. Würde dir jetzt auch nix nützen, dass zu leugnen.

In solchen Threads sind es ja in der Regel Männer, die sich gegenseitig versichern, dass es auf die Grösse nicht ankommt. Während sich Frauen da auffällig zurückhalten. Immerhin hat hier eine Frau zugegeben, dass sich der kleine Penis ihres Freundes nicht besonders toll angefühlt hat.

Als Mann mit einem grossen Penis hat man halt Probleme nicht, die ein Mann mit einem kleinen Penis bei einem Teil der Frauen hat.

Musst du jetzt einfach damit umgehen. Realistisch bleiben (gibt nun mal auch Frauen, denen die Grösse wichtig ist), aber nicht verzweifeln.

bearbeitet von mehrvomleben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und genauso haben Männer mit überdurchschnittlicher Größe Probleme. Sie ist zu eng, manche Positionen tun ihr weh oder man dockt bspw. an, was ihr nicht gefällt. Alles schon gesehen. Du brauchst also also nicht versuchen dem TE durch die Blume ein schlechtes Gewissen einzureden. Seine Größe ist völlig ausreichend um beidseitig befriedigenden Sex zu haben. Es liegt lediglich an ihm mit sich ins Reine zu gelangen. Auch tut die Beteiligung von Frauen hier nichts zu Sache - die eine wird sagen, es ist mehr als genug. Die andere braucht eventuell etwas mehr. Wiederrum andere (bzw. die meisten) werden vermutlich darauf scheißen, und sich deshalb auch nicht genötigt sehen zu kommentieren.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten, suchti. schrieb:

Und genauso haben Männer mit überdurchschnittlicher Größe Probleme. Sie ist zu eng, manche Positionen tun ihr weh oder man dockt bspw. an, was ihr nicht gefällt. Alles schon gesehen. Du brauchst also also nicht versuchen dem TE durch die Blume ein schlechtes Gewissen einzureden. Seine Größe ist völlig ausreichend um beidseitig befriedigenden Sex zu haben. Es liegt lediglich an ihm mit sich ins Reine zu gelangen. Auch tut die Beteiligung von Frauen hier nichts zu Sache - die eine wird sagen, es ist mehr als genug. Die andere braucht eventuell etwas mehr. Wiederrum andere (bzw. die meisten) werden vermutlich darauf scheißen, und sich deshalb auch nicht genötigt sehen zu kommentieren.

Der TE soll halt nur darauf vorbereitet sein, dass es Frauen gibt, denen 12 cm einfach nicht reichen. Da hilft es auch nix zu versuchen, die fehlenden cm anderweitig auszugleichen. Zu klein ist dann einfach zu klein.

Ich stehe auch auf Frauen mit grossen Brüsten. Bei Frauen mit kleinen Brüsten läuft bei mir nix. Wir Männer haben den Vorteil, dass wir auf den ersten Blick sehen können, mit wie viel Busen wir es zu tun haben. Da kann man dann vorher aussortieren.

Diese Möglichkeit haben Frauen nicht bzgl. Penisgrösse. Das kann dann halt zu blöden Situationen führen - sowohl für die Frau als auch für den Mann.

bearbeitet von mehrvomleben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, mehrvomleben schrieb:

Der TE soll halt nur darauf vorbereitet sein, dass es Frauen gibt, denen 12 cm einfach nicht reichen. Da hilft es auch nix zu versuchen, die fehlenden cm anderweitig auszugleichen. Zu klein ist dann einfach zu klein.

Ich stehe auch auf Frauen mit grossen Brüsten. Bei Frauen mit kleinen Brüsten läuft bei mir nix. Wir Männer haben den Vorteil, dass wir auf den ersten Blick sehen können, mit wie viel Busen wir es zu tun haben. Da kann man dann vorher aussortieren.

Diese Möglichkeit haben Frauen nicht bzgl. Penisgrösse. Das kann dann halt zu blöden Situationen führen - sowohl für die Frau als auch für den Mann.

Genauso gibts Männer, die große innere Schamlippen abstoßend finden.

Und es gibt Frauen, denen 16cm Penis bei weitem zu viel sind. Wird auch Frauen geben, denen seine Haarfarbe nicht passt oder seine Körpergröße. Und andere, die ihn genau deshalb lieben werden.

Man kann nicht jedem gefallen. Das Traurige ist nur, @mehrvomleben, dass du regelmäßig in Threads reinplatzt und die Threadersteller völlig demotivierst. Ohne echten Grund. Mögen deine Erfahrungen sein. Aber die sind eben nicht allgemeingültig. Einer der bekanntesten PUA hier im Forum ist kleiner ausgestattet als der TE - und trotzdem erfolgreich. Es liegt am Ende nicht am Penis ob du viel fickst oder nicht.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Herzdame schrieb:

Das Traurige ist nur, @mehrvomleben, dass du regelmäßig in Threads reinplatzt und die Threadersteller völlig demotivierst. Ohne echten Grund.

Hes a troll

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, lowSubmarino schrieb:

Hes a troll

Ich weiß das.

Die Menschen, denen er den Mut nimmt aber nicht. Und das ist die Schweinerei daran. Er nimmt einfach mal in Kauf fremde Leben zu zerstören, weil es bei ihm halt nicht läuft. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass er sich dessen nicht mal bewusst ist.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Herzdame schrieb:

Ich weiß das.

Die Menschen, denen er den Mut nimmt aber nicht. Und das ist die Schweinerei daran. Er nimmt einfach mal in Kauf fremde Leben zu zerstören, weil es bei ihm halt nicht läuft. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass er sich dessen nicht mal bewusst ist.

Quatsch. Der TE soll nur realistisch bleiben. Kann gut sein, dass eine Frau ihn mal abschiesst, weil ihr sein Penis zu klein ist. Und jetzt sag bitte nicht, dass ihr Frauen so etwas niemals tun würdet.

Ich würde das einer Frau gar nicht zum Vorwurf machen. Ich möchte ja auch eine Frau mit grossen Brüsten. Für mich kommt es also auf "die Grösse" (des Busens) sehr wohl an. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, Herzdame schrieb:

Ich weiß das.

Die Menschen, denen er den Mut nimmt aber nicht. Und das ist die Schweinerei daran. Er nimmt einfach mal in Kauf fremde Leben zu zerstören, weil es bei ihm halt nicht läuft. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass er sich dessen nicht mal bewusst ist.

Ich bin ja bei euch, der Typ ist ein Idiot. Offensichtlich.

Aber ganz ehrlich: wessen Leben danach "zerstört" ist, nur weil so ein Spinner hier bullshit schreibt, der sollte sich besser mal ganz von hier fern halten. 

Da gibt es viel gefährlichere User bzw. Beiträge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mike Delfino
Am 27.9.2017 um 07:50 , freedrinksforall schrieb:

Hallo liebe @PickUp-Community,

ich weiß, dass es diese Threads in Massen gibt und ich doch über die SuFu die Sachen die mich stören, dort nachlesen und nicht wieder einen 0815 Thread erstellen soll. Ich habe schone viele Beiträge zu diesem Thema gelesen aber ich würde euch trotzdem gerne dieses Problem schildern, da ja nun mal auch Probleme (meist) individuell sind und die anderen Threads mir nicht viel gebracht haben, eigentlich gar nichts. Allein diesen Thread hier gerade zu erstellen kostet mich mega Überwindung. Ich danke jetzt schon einmal jedem einzelnen der diesen Thread liest und mir zu helfen versucht. 

 

Zu meinem Problem: Ich, 18 Jahre alt... bin im großen und ganzen wirklich wirklich wirklich zufrieden mit mir und meiner Lebenslage, wäre da nur nicht dieses EINE gottverfluchte Problem... Wie ihr schon im Titel bereits gelesen habt, finde ich meine Schwanz zu klein. Ich habe einen Blutpenis (wird bei der Errektion größer, schlaff ist er relativ klein). Ich weiß nicht wie lang er im schlaffen Zustand ist, aber im erregten beträgt die Größe 12cm. Das einzige, was ich "gut" finde ist, dass mein Umfang um 1 cm größer ist, als der Durchschnittsumfang (12cm), sprich 13 cm (laut mancher Studien. Ob das stimmt? Keine Ahnung.) 

Genau diese 12cm machen mir wirklich zu schaffen. Ich muss vorab auch sagen, dass ich bisher nur 2 Sexualpartner hatte. Eine davon war ein ONS (ich war mega drun) die andere eine längere "Affäre". Bei der im ONS kam ich anfangs kaum rein aber lag bestimmt daran, dass sie zu eng war? Ich weiß zwar, dass die Dicke entscheidender ist aber was am meisten halt auch sexuelle "Energie" vermittelt ist ja das Gehirn. Und wenn man mich dann nackt sieht.. mit diesen 12 cm. Schlaff sogar noch kleiner. Traue mich gar nicht auszuziehen, wenn er noch schlaff ist.    Dann kommt halt so'n Down... keine Ahnung ob ihr das versteht. Ich will einfach viele Sexstellungen ausprobieren. Es wird schon schwierig, wenn sie mich reiten will, da sie ihre Bewegungen etwas einschränken muss weil sonst der Schwanz  nicht mehr drinnen bleibt. Es spielen auch Pornos eine Rolle in meiner "Krankheit?". Wenn ich sehe wie die das machen.. keine Ahnung. Es entspricht zwar nicht der Realität aber wieso haben die so Monsterdinger?

Ich will auch gar nicht hören: ,,Ja die meisten Frauen kommen sowieso nicht durch Penetration zum Orgasmus. Du kannst sie ja noch fingern und lecken." Ja schön alles gut, aber ich will ja meinen Spaß auch haben und mich frei austoben. 

Das ganze macht mich wirklich letzterzeit kaputt, das ist mein ernst. Ich bin auch gar kein Mensch der social awkward ist oder dergleichen. Ich kann ohne Probleme mit wildfremden Menschen reden, Kontakte knüpfen und Freundschaften schließen. Wie schon vorhin erwähnt. Ich gehe feiern, hatte eigentlich schon "viele" Dates wo es auch zum rummachen kam. Alles kein Problem. Aber letzter Zeit ist das so heftig, dass ich Dates abgesagt habe, um nur nicht später zum Punkt zu kommen wo es dann Sex geben könnte und ich dann lieber in meiner Comfortzone blieb. Es läuft ja eigentlich auch für MICH in MEINER Welt (Ist ja alles subjektiv betrachtet) alles perfekt, aber wenn es dann zum Sexgedanken mit einer von den Personen kommt dann kriege ich das Kotzen. Es stört mich wirklich so sehr, dass ich mir schon überlegt habe, zum Psychiater zu gehen aber selbst davor habe ich erbarmen weil ich darüber nicht reden kann.

Die meisten, die bisher dieses Problem hatten beziehungsweise haben, haben meist nebenbei noch andere Komplexe. Ich kann euch wirklich vergewissern, dass es bei mir nicht so ist. Aber diese eine Sache zieht mich sowas von runter weil ich einfach nicht mehr deswegen zum Sex komme. Ich habe selbst Angst ins Bordell zu gehen aus diesem Grund. Ich habe einfach nur Angst, dass ich eine Frau optisch (schwanzmäßig) und vaginal (Ja auch wenn nur so die wenigsten Orgasmen kommen, trotzdem) nicht beglücken kann, weil sie sehen er hat nur 12cm.

Ich hoffe wirklich, dass mir welche aus diesem Forum helfen können.

Falls jemand selbst Erfahrungen dergleichen gemacht hat, wünsche ich bitte, dass diese Person diese auch schildert.

Oder Erfahrungen mit einem 12cm Schwanz aber anderem Mindset. Sprich jemand der damit klarkommt oder es gelernt hat, damit klar zu kommen.

 

DANKE!

Ratschläge in die Richtung "arbeite an deinem Selbstwert" sind sicher nett und aufbauend gemeint, aber auch ein bisschen zu leicht dahergesagt.
Ich denke, jeder Mann würde zwangsläufig unter einem zu kleinen Penis leiden. Unabhängig davon, ob er jetzt viel Sex hat oder nicht.

Der Penis ist halt DAS Symbol für Männlichkeit. Frauen können das auch nicht nachvollziehen.
Ob es jetzt unter der Gemeinschaftsdusche, oder unter dem eigenen Anzug ist. Die Minderwertigkeit wäre da.

Deine negativen Gefühle, die da in dir hochkommen, sind erst einmal real.

Ich spreche nicht aus Erfahrung, aber ich denke, du solltest hier lieber einen Psychologen aufsuchen, weil dich das Problem in deinem Leben einschränkt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten, Mike Delfino schrieb:

du solltest hier lieber einen Psychologen aufsuchen

Der hilft dann übrigens dabei:

vor 27 Minuten, Mike Delfino schrieb:

"arbeite an deinem Selbstwert"

Und auch dabei diesen Glaubenssatz aufzulösen:

vor 28 Minuten, Mike Delfino schrieb:

Der Penis ist halt DAS Symbol für Männlichkeit.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, du musst einfach die richtige finden wo deine Größe gut passt. Hast du die Situation ,, Salami im Hausflur werfen" ist es für Männer auch unbefriedigend. Es gibt auch genug Frauen die so weit sind, dass die Männer mit durchschnittlichen Werten einfach zu wenig Penetration bekommen. Es gibt aber auch genug enge die mit durchschnittlichen Werten bei vielen Sexstellungen Probleme haben, so das es Ihnen weh tut. Du musst, so blöd das klingt, einfach den richtigen Gegenspieler finden. Dann ist die Größe doch relativ. Bei mir: alles was zu dick oder über den Durchschnittlichen Wert liegt (GEHT nicht rein) nur mit Brutalität. Das macht kein Spaß! Und ich habe schon zwei Kinder! Und ehrlich sei doch froh, anal macht auch mehr Spaß wenn es Max. normaler Durchschnitt ist. Und das haben mir schon viele Frauen bestätigt. Schau dir doch die Bilder an die hier gepostet werden unter  hot Babe, da sind Frauen dabei, die haben ja fast keine Brust, andere Mittel andere große. Jeder steht doch auf seine Vorlieben. Kopf hoch und arbeite an deinem Selbstbewusstsein. Nichts ist so unattraktiv wie fehlendes Selbstbewusstsein!  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mike Delfino
vor 16 Minuten, Herzdame schrieb:

Der hilft dann übrigens dabei:

Und auch dabei diesen Glaubenssatz aufzulösen:

Bei Tatsachen wie "Die Erde ist rund" oder "ohne meine Augen kann ich nichts sehen" wird ein guter Psychologe schon andere Ansätze wählen, wenn er seine Patienten nicht für blöd hält.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe hier mal vor Zeiten einen uralten Thread gelesen, wo sich die PUA's der Gründerzeit dieses Forums über ähnliches unterhalten haben. Ich finde den Thread leider nicht mehr, jedoch bekomme ich den Wortlaut sinngemäß noch hin.

HB zum PUA " hatte letzten einen Kerl, der hat ein Ding, so groß wie eine Deo-Dose "

PUA " Ruf ihn doch an, den würde ich mir dann gern ins Bad stellen, wenn er gut riecht...."

Der Kollege war zu der Zeit mit sich im Reinen und hat sich nicht provozieren lassen. Verinnerliche dieses Beispiel einfach mal für dich! Der Sex zwischen den Beiden war gut. Sie wollte ihn nur etwas aus der Reserve locken, da er ein taffes Kerlchen war. 

Frame-Check !

Den er mit Bravour bestanden hat.

Ich, als älteres Semester kann dir nur sagen, dass es genauso viele Damen gibt, die Komplexe haben. Seitdem Brust-Op's so günstig sind, wie ein neuer Satz Winterreifen, laufen immer mehr Frauen mit künstlichen Brüsten durchs Leben, obwohl sie es nicht nötig gehabt hätten, nur sie wollen einem fiktiven Schönheitsideal entsprechen. Selbst das liegt dann ebenso im Auge des Betrachters, denn nicht jeder fährt auf gemachte Dinger ab.

War eine Frau schon schwanger, ist sie meistens etwas weiter im Dreieck, kommt allerdings schneller zum Höhepunkt. Eine 16 Jährige wird definitiv enger sein, nur ist sie absolut unerfahren, so wie DU. Dann ist die Größe eh zweitrangig, da alles verkrampft abläuft... Ich erinnere mich da an meine Jugend. Das, was Du bist jetzt erlebt hast, ist nix! Das waren nur zwei Frauen. 

Du redest dir ein, einen Schwanz haben zu müssen, so wie er dir in Pornos gezeigt wird. Und das ist Quatsch. Es sind halt ein paar Kerle mit riesen Lümmeln ausgestattet und können Pornos drehen, na und? Dafür sind so intelligent, wie eine Gummimuffe.

Frauen, die sich eine Beziehung wünschen und einen Partner an ihrer Seite haben möchten, bevorzugen eh Typen, die "normal" gebaut sind. Das ist so. Sie wollen viel ausprobieren, auch mal Anal, und das ist dann mit einem Abflussrohr schmerzhaft oder schlichtweg nicht machbar. 

Überlege doch mal, wie wir Männer ticken :

Haste ein Mädchen mit schlanker Figur, kleinem süssen Hintern und dementsprechend kleinen Busen, willst Du irgendwann ein Mädchen mit 80 D und die hat dann, naturbedingt, etwas mehr auf den Rippen. Irgendwann willst Du dan eine Rothaarige, etc.

Nachdem alles mal dran war, bist Du entspannter und trägst die Feststellung in dir, dass Brüste Brüste sind und es dir nach 6 Monaten mit der gleichen Dame völlig latte ist, ob das 75 A oder 90 D sind. Geht mir jedenfalls so, denn es gibt andere Gründe, warum ich es schon 6 Monate mit ihr "ausgehalten" habe.

So ist es bei Frauen auch. Irgendwann möchte sie es mit einem gutbestückten Kerl machen, es erleben. Eine Beziehung wird sie allerdings mit einem "normalen" Penis eingehen. Das ist zu 80% Fakt. Und nachdem sie auch alles ausbrobiert hat, wird ihr es nicht mehr wichtig sein. Schließlich hängt am Penis immer noch ein Individuum!

Du stehst gerade am Anfang deiner Sexualität, statt Hirnfick zu betreiben, solltest Du lieber zusehen, Erfahrungen zu sammeln. Fang an, dein Selbstbewusstsein zu festigen, so wie der oben beschriebene Kollege mit der Deo-Dose. Denn sollte dir heute Abend ein Mädchen ähnlichen Text an den Kopf knallen, wird das einen ernsthaften Komplex bei dir auslösen. 

Dafür solltest Du dir zu schade sein!

Vielleicht siehst Du es jetzt, in diesem Moment nicht, aber in ein paar Jahren hast Du eine tolle Partnerin an deiner Seite, die es liebt, dir Sonntag Morgens einen zu blasen!!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Mike Delfino schrieb:

Bei Tatsachen wie "Die Erde ist rund" oder "ohne meine Augen kann ich nichts sehen" wird ein guter Psychologe schon andere Ansätze wählen, wenn er seine Patienten nicht für blöd hält.

Ist nur keine unumstößliche Tatsache, sondern einfach nur ein Glaubenssatz.

Wenn allein der Penis Männlichkeit definieren würde, würde niemand Homosexuellen Männern die Männlichkeit absprechen. Und dann wäre auch die allseits beliebte She-Male ganz eindeutig ein Mann.
Nicht mal das Deutsche Recht sieht inzwischen das Geschlechtsteil als ausschlaggebend für das Geschlecht im Pass an.

Deshalb würde man dann A) am Selbstbewusstsein arbeiten und bei Bedarf B) am Männlichkeitsbild.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mike Delfino
vor einer Stunde, Herzdame schrieb:

Ist nur keine unumstößliche Tatsache, sondern einfach nur ein Glaubenssatz.

Nee. Das der Penis ein Symbol für Männlichkeit darstellt, ist nicht nur eine unumstößliche Tatsache, sondern auch ein Naturgesetz.

 

vor einer Stunde, Herzdame schrieb:

Nicht mal das Deutsche Recht sieht inzwischen das Geschlechtsteil als ausschlaggebend für das Geschlecht im Pass an.

Und in Dubai werden vergewaltigte Frauen wegen Ehebruch ins Gefängnis gesperrt. Ist es deswegen immer richtig? Nein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Las dich doch nicht von deinem pimmel so runterziehen ...😂

Junge mach dich nicht verrückt du wirst im laufe der zeit schon feststellen das dein ding voll in ordnung ist.

Vor kurzem hatte ich ein date mit einem hb die mir einfach so erzählt hat das ihr ex freund scheisse wär und gar nicht ihr typ, das einzige was gut an ihm war, war sein riesen schwanz.... ich dachte nur okaaaay.... meiner ist 14-15 cm ich bin raus.... am ende des tages hat sie meinen "kleinen" pimmel mit hochgenuss gelutscht... und trotzdem war sie eng wie sau... und trotzdem hat sie es genossen.. es ist völlig egal bro du musst sie nur horny machen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ergänzend zu dem was lowsubmarino gesagt hat gibt es noch die Möglichkeit, mit einer Penispumpe herum zu experimentieren. Die Vergrößerung ist natürlich nur temporär, macht aber Spaß. Theoretisch kannst du dir jeden Morgen deinen Schwanz ordendlich aufpumpen. Ich sage deshalb "theoretisch", weil ich keine Zeit und keinen Bedarf dafür habe. Ich habe das aber ´mal ausprobiert eine Woche lang jeden Tag und das Ergebnis ist natürlich da.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Teile die Erfahrungen von lowsubmarino bezüglich Jelqing. Sofern man es nicht übertreibt, also wirklich vorsichtig ist und sich an die Anleitungen in den einschlägigen Foren hält,  bringt es zusammen mit PC-Muskel-Training schon einige Vorteile für die eigenen Sex-Skills. Im Grunde erzeugt man durch Jelqing kleine Mikrorisse im Gewebe, was neues Zellwachstum zur Folge hat/anregt. An Längenänderung nicht so viel, aber der Umfang lässt sich mit ein wenig Geduld und regelmäßiger Übung schon steigern und m. E. n. auch dauerhafter. Was aber enorm ist, ist die Steigerung von Libido und Durchhaltevermögen und der Härte des Schwanzes! Das kann schon fast etwas schmerzhaft werden, man sollte es nicht übertreiben. Meine HB 11 Nachbarin fragte damals, ob ich ihr einen Hammer leihen könnte...ich sagte 'Nein, aber...' 

@TE also ich würde dir auch empfehlen da mal in der Richtung jelqing und 🖥-Muskeltraining recherchieren...schaden kann es nicht, außer man übertreibt es, Penisbruch und so... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.9.2017 um 12:40 , Masterthief schrieb:

Aber ganz ehrlich: wessen Leben danach "zerstört" ist, nur weil so ein Spinner hier bullshit schreibt, der sollte sich besser mal ganz von hier fern halten.

Kommt halt bei diesem Thema immer drauf an, ob man nett beschönigt oder die harte, ungeschminkte Realität benennt. Wenn du so ein Thema in einem Männerforum postest, sieht die Mehrheit der User einen kleinen Penis natürlich nicht als Problem an. In nem Forum, wo auch viele Frauen schreiben, sieht das anders aus.

Da zeigt sich dann, dass viele Frauen eben doch ein Problem mit einem kleinen Penis haben. So nach dem Motto "Bin jetzt mit meinem Freund schon X Jahre zusammen, ich liebe ihn sehr, aber sein Penis ist mir einfach zu klein, ich spüre nichts, sehne mich danach, mal richtig durchge++t zu werden blabla". 

Ein kleiner Penis ist eben nicht nur ein Kopf-Problem. Dass es sich für eine Frau anders anfühlt, von einem großen Penis durchgenommen zu werden als von einem kleinen, ist offensichtlich. Insofern kann für eine Frau ein kleiner Penis auf Dauer unbefriedigend sein - und den Wunsch nach "etwas Größerem" aufkeimen lassen.

Eventuell wäre es eine Möglichkeit, dass man als Mann mit einem kleinen Penis der Frau die Freiheit erlaubt, sich auch mal anderweitig verwöhnen zu lassen. Oder Teufelsdreier praktizieren ...   

Am Ende muss ein Mann mit diesem Problem halt eine Partnerin finden, der es tatsächlich nicht auf die Größe ankommen, was ja sicher nicht leicht, aber auch nicht unmöglich ist.

bearbeitet von mehrvomleben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, mehrvomleben schrieb:

Kommt halt bei diesem Thema immer drauf an, ob man nett beschönigt oder die harte, ungeschminkte Realität benennt. Wenn du so ein Thema in einem Männerforum postest, sieht die Mehrheit der User einen kleinen Penis natürlich nicht als Problem an. In nem Forum, wo auch viele Frauen schreiben, sieht das anders aus.

Da zeigt sich dann, dass viele Frauen eben doch ein Problem mit einem kleinen Penis haben. So nach dem Motto "Bin jetzt mit meinem Freund schon X Jahre zusammen, ich liebe ihn sehr, aber sein Penis ist mir einfach zu klein, ich spüre nichts, sehne mich danach, mal richtig durchge++t zu werden blabla". 

Ein kleiner Penis ist eben nicht nur ein Kopf-Problem. Dass es sich für eine Frau anders anfühlt, von einem großen Penis durchgenommen zu werden als von einem kleinen, ist offensichtlich. Insofern kann für eine Frau ein kleiner Penis auf Dauer unbefriedigend sein - und den Wunsch nach "etwas Größerem" aufkeimen lassen.

Eventuell wäre es eine Möglichkeit, dass man als Mann mit einem kleinen Penis der Frau die Freiheit erlaubt, sich auch mal anderweitig verwöhnen zu lassen. Oder Teufelsdreier praktizieren ...   

Am Ende muss ein Mann mit diesem Problem halt eine Partnerin finden, der es tatsächlich nicht auf die Größe ankommen, was ja sicher nicht leicht, aber auch nicht unmöglich ist.

Das würde nur jmd sagen, der da selbst kaum Erfahrungen hat und aus einer erfahrungslosen Angst_Unsicherheit heraus Rückschlüsse zieht.

Wenn Typen in einer angeheiterten oder schön besoffenen Runde unter sich alleine reden - bzw. über Frauen reden - fallen auch ständig Begriffe wie dicke Titten. Ich selbst schwärme öfters mal davon.

Und war total verliebt und grundlos befriedigt bis ich schwitzend und erschöpft zu schwach für irgendwas war lächelnd neben ihr lag und das bei Frauen die absolut keine großen Brüste hatten. Eine Frau in die ich echt übelst verschossen war, hatte gar keine Brust. 

Frauen sind auch nicht erleuchtet. Es gibt genauso wie unter Männern auch Frauen, die noch nicht verstanden haben, dass man sich vor allem gegenseitig das Gehirn ordentlich fickt, wenn man wirklich Spaß haben will. Ich hatte mal eine FB die immer gerne Analsex probieren wollte. Ging bei mir nicht, dabei habe ich keinen 20 cm black giant cock. Sie hatte zu viel Schmerzen. Wie hatten weiter locker freudnschaftlichen Kontakt und sie erzählte irgendwann, dass sie ihre Liebe zum Analsex entdeckt hat. ich fragte erstaunt, wie das war, da sie so Schmerzen hatte. Sie sagte, er sei kleiner als ich und sie hätten oft Analsex. Ich weiss nicht wieviel kleiner, aber wie hier schon gesagt wurde. Alles hat vor und Nachteile.

Hier wird nix beschönigt.

Ich meine...ganz ehrlich haha. Wie kannst du ihm überhaupt sagen, was Frauen im Bett wollen oder erwarten?

Du konntest das letzte Mal bei einer für dich heißen Frau nicht mal Sex haben, weil du dich selbst in deinem Alter bisher nie deinen Unsicherheiten gestellt hast. Zu viel Schiss.

Irgendwie bezweifel ich, dass du irgendwie auch nur ansatzweise sagen könntest, was Frauen gefällt oder nicht gefällt.

I just doubt that

  • LIKE 1
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Backerbse

Ich finde auch das man MVL hier das Recht absprechen sollte Ratschläge zu erteilen , vorallem da seine Erfahrungen zu dem Thema ja echt nur sehr minimalistisch sind , wenn man den Threads glauben schenken darf . Wobei ich glaube immernoch das er nur ein Troll ist.

 

Der TE ist jung & unerfahren und deshalb Unsicher , das kommt alles mit der Zeit , man darf sich da selber nicht so unter Druck setzen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Idioteque
vor einer Stunde, mehrvomleben schrieb:

Kommt halt bei diesem Thema immer drauf an, ob man nett beschönigt oder die harte, ungeschminkte Realität benennt. Wenn du so ein Thema in einem Männerforum postest, sieht die Mehrheit der User einen kleinen Penis natürlich nicht als Problem an. In nem Forum, wo auch viele Frauen schreiben, sieht das anders aus.

Da zeigt sich dann, dass viele Frauen eben doch ein Problem mit einem kleinen Penis haben. So nach dem Motto "Bin jetzt mit meinem Freund schon X Jahre zusammen, ich liebe ihn sehr, aber sein Penis ist mir einfach zu klein, ich spüre nichts, sehne mich danach, mal richtig durchge++t zu werden blabla". 

Ein kleiner Penis ist eben nicht nur ein Kopf-Problem. Dass es sich für eine Frau anders anfühlt, von einem großen Penis durchgenommen zu werden als von einem kleinen, ist offensichtlich. Insofern kann für eine Frau ein kleiner Penis auf Dauer unbefriedigend sein - und den Wunsch nach "etwas Größerem" aufkeimen lassen.

Eventuell wäre es eine Möglichkeit, dass man als Mann mit einem kleinen Penis der Frau die Freiheit erlaubt, sich auch mal anderweitig verwöhnen zu lassen. Oder Teufelsdreier praktizieren ...   

Ich hoffe für dich, dass gerade dieser letzte Satz ein Troll ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.9.2017 um 13:08 , Mike Delfino schrieb:

Ratschläge in die Richtung "arbeite an deinem Selbstwert" sind sicher nett und aufbauend gemeint, aber auch ein bisschen zu leicht dahergesagt.
Ich denke, jeder Mann würde zwangsläufig unter einem zu kleinen Penis leiden. Unabhängig davon, ob er jetzt viel Sex hat oder nicht.

Der Penis ist halt DAS Symbol für Männlichkeit. Frauen können das auch nicht nachvollziehen.
Ob es jetzt unter der Gemeinschaftsdusche, oder unter dem eigenen Anzug ist. Die Minderwertigkeit wäre da.

Deine negativen Gefühle, die da in dir hochkommen, sind erst einmal real.

Ich spreche nicht aus Erfahrung, aber ich denke, du solltest hier lieber einen Psychologen aufsuchen, weil dich das Problem in deinem Leben einschränkt

Und genau deswegen sind Ratschläge wie "Arbeite an deinem Selbstwert" gerade genau richtig.

weil die Realität nunmal ist, dass sein Penis  diese Größe hat und sie  sich auch nicht ändern wird. Wenn, dann nur temporär.

alles andere wie z.B. eine OP würde ich absolut nicht empfehlen.

Und hier hilft nunmal vor Allem die Arbeit am Selbstwert. Das geht nicht von heute auf morgen. Aber wie hier sehr viele wertvolle Beiträge zeigen, kommt es wieder hauptsächlich darauf an, was man von sich selbst hält und wie man mit eventuellen Verschmähungen (die sicherlich sehr selten sein werden) umgeht. Mal ganz davon ab, dass diese Größe für viele Frauen kein Problem darstellt. 

Und diese Ansichten von Männlichkeit halte ich für eher oberflächlich und jeweils rein subjektiv. Also wiederum Selbstwertabhängig.  

Lieber TE,

ich kann dich verstehen. Es scheint aber auch so, dass du dich da extrem reinsteigerst ohne wirklich zu reflektieren. 

Wenn du knapp unter Durchschnitt bist (ich  übernehme das mal von dir, ich habe keine ahnung von den Zahlen) dann bedeutet dass etwa die Hälfte aller Männer (in Deutschland) einen ebenso kleinen oder noch kleineren Penis hat. Ich glaube trotzdem dass auch diese Männer regelmäßig Sex haben und sich die wenigsten Frauen beschweren. Es kommt noch so viel mehr dazu als penislänge damit eine Frau bereit ist mit dir zu schlafen. Und ja einige Mädels wollen nur einen größeren Schwanz bzw. Haben eine Vorliebe dafür. Aber mindestens genau so viele plappern nur irgendwas nach und haben sich selbst noch gar kein Bild gemacht oder Erfahrungen gesammelt (insbesondere in deinem Alter).

Du bist 18, da gehört das sicherlich ein Stück weit dazu, sich über seine penisgröße sorgen zu machen.

uberlege dir mal was so ein Jason Statham, ein Nicolas Sarkozy, ein Tom Cruise etc. gemeinsam haben, richtig sie sind alle nicht sehr groß und meist ist die passende penisgröße ja auch ungefähr proportional.

was würde also ein Tom Cruise sagen, wenn man ihm mal sowas vorwirft:

er würde es weglachen und sie trotzdem durchnehmen. Um danach gesagt zu bekommen, dass der Sex phänomenal war 😉

 

 

bearbeitet von SirRoyTh
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.