SirRoyTh

Member
  • Inhalte

    222
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     54

Ansehen in der Community

184 Gut

Über SirRoyTh

  • Rang
    Routiniert

Letzte Besucher des Profils

1.184 Profilansichten
  1. Du hast also nicht das gemacht, was @Gerry dir ans Herz gelegt hat. Eine letzte Dateansage. Warum nicht? Ich denke, ich weiß warum. Weil du sie nicht abschießen, also nexten könntest, weil du sie schon längst idealisierst. Du hattest Schiss, dir aber schon die tollsten Szenarien für euch beide ausgemalt, die dann (bei Absage ihrerseits) ja nicht eintreffen konnten. Also lieber weiter im Luftschloss leben. Die Geschichte geht jetzt seit November so. Seit November ist nichts Brauchbares bei rum gekommen. Du hast nicht eskaliert nichts. Und seitdem zeigt sie dir durch ihre Reaktionen, dass sie kein romantisches Interesse an dir hat. Höchstens als Orbiter taugst du für sie. Du hast also eine richtig schöne Oneitis entwickelt. Gräm dich aber nicht, Hatten hier glaube fast alle schon mal, inklusive mir. Ich verlinke dir mal einen guten Thread von @Doc Dingo den du dir in dein Innerstes tattoowierst. Und zu oben: Lass das bitte sein. Du wirst dich nur verbrennen und weiter in deiner Endlosschleife gefangen bleiben. Das ist nur noch bedürftig und absolut das Gegenteil von sexy. Das kann man machen, wenn man in ner FB ist oder ner beziehung Wir machen einen kleinen Kompromiss, weil du es eh nicht lassen können wirst: Du schreibst ihr alles gute zum Geburtstag und im Zuge dessen und ja gerne den Geburtstag als Aufhänger, einen letzten Vorschlag für ein Treffen. also du tust wirklich mal das, was dir hier geraten wurde. Und (das ist jetzt immanent wichtig): wenn sie darauf nicht mit Erscheinen reagiert, lässt du sie in Ruhe, löschst ihre Nummer (JA) und widmest dich folgenden anderen Dingen: 1.) dem Thread von @Doc Dingo (einatmen) 2.) dem Forum, lies dich ein 3.) lerne andere Frauen kennen Stell dir mal folgende Frage: Willst du die nächsten 1-2 Jahre mit dieser Frau verschwenden, mit der nichts läuft? Willst du dir das wirklich antun? Weiter im Luftschloss leben, während draußen das Leben spielt? Frag dich mal, wie du in zehn/zwanzig Jahren darüber denken wirst. Und zu guter Letzt: sowas wie du es hast, geht vorbei, wie das Forum tausendfach zeigt und das Schöne ist. Du wirst erstarkt daraus hervorgehen. Toi toi toi P.S. Das ist wirklich nicht böse gemeint, ich fühle mit dir und will dich nur wachrütteln.
  2. Moin, ich möchte dir auch noch einmal meine Sicht darlegen. Ich hoffe, sie hilft dir weiter. 😉 vs. Einerseits geht sich so nicht aus. Einer von euch hat eine schiefe Wahrnehmung und ich befürchte es sind beide. 1.) Du. Nur mal spielerisch in den Arm nehmen und auf die Schulter boxen. Du Charmeur du 😋 Come on, das mache ich mit meiner besten Freundin auch. Sogar mit meinem besten Freund. Was ich damit sagen will, eskaliere mehr. Spielerisch. Bis hin zum Kuss. Und dann immer weiter bis zum Sex. (natürlich nur, wenn sie dir zusagt, aber davon gehe ich mal aus, wenn ihr euch trefft) ---> und warum? kommt in Punkt 2. 2.) Sie. Mach dir mal bewusst, dass du mit deiner Größe und deinem Körperbau der Archetyp des attraktiven Mannes für viele Frauen bist. Und jetzt kommt die Krux: weil das so ist nehmen die Frauen implizit an, dass du so auch bist. Also: groß, stark, durchsetzungsfähig, nimmt sich, was er will, führend, eskaliert sexuell etc. Ich denke sogar noch weiter, dass viele der Frauen auch mit dieser hohen Erwartung in das Date gehen, geiler Typ, der hat bestimmt mega Erfahrung und zwirbelt mich heute auf links, so dass ich morgen nicht mehr laufen kann. Sie bereiten sich also auf ein sexuelles Date vor, nicht auf ein freundschaftliches. Und dass sich in dem Fall einige Frauen Hoffnungen auf mehr machen, kann durchaus auch sein, Du nimmst ihnen diese Hoffnung sofort mit deinem Verhalten und jetzt schauen wir uns nochmal die Realität an: Du triffst dich mit Frauen, DIE DICH angeschrieben haben. Hier hast du zum ersten Mal keine Führung oder Initiative gezeigt. Not attractive, aber noch zum Verschmerzen. Dann führt ihr ein häufig zu langes Gespräch über belanglose Dinge, die man viel besser unter vier Augen klären kann. Es wird den also häufig einfach zu langweilig. Sie erwarten von dir Spiel, Spaß und Spannung. Und nichts davon bietest du. Nur 0-8-15 Gelaber. Hier verlieren die Ersten das Interesse. Da du aber, wir erinnern uns, ein ziemlich attraktiver Bursche mit attraktiven assoziierten Werten für viele Frauen bist, lassen sich ebenso viele auf ein Date ein und denken sich unbewusst oder bewusst. Na aufm Date wird er schon spannender sein. Und dann seid ihr auf dem Date, sie erwartet einen eskalierenden Don Juan gepaart mit einem Neandertaler und du machst was? Nichts 😶 In der Folge merken die Frauen, dass du nicht das bist, was sie in dich hinein projiziert haben und dass sie das was sie wollen und begehren bei dir eher nicht oder erst viel zu spät kriegen werden. Also kommen die Absagen und keine Dates mehr zustande. Dein Fremdbild hat sich ins Gegenteil verkehrt. Du bist jetzt kein Don Juan mehr eher ein Dönchen, der eben keinen (sexuellen) Spaß verspricht, Nochmal, sie bereiten sich eventuell sogar auf ein Fickdate vor und du machst was? du nimmst sie spielerisch in den Arm wie ein Bruder? Na, prost Mahlzeit! Natürlich alles überspitzt gesagt, um die Botschaft zu übermitteln. Nichts für ungut. Mal allgemein: Ansprechen (anschreiben) --> in Stimmung versetzen --> Nummer holen --> auf Whats App --> Date ausmachen ---> (bis zum Block) eskalieren So und jetzt kommt der angenehme Teil und deine große Chance: Gerade weil du so aussiehst wie du aussiehst, kannst du schnell eskalieren. Merkst du ja. In solchen Momenten kommt kaum Gegenwehr. Ich glaube sogar, dass du das weißt und dass es deswegen früher besser lief. Du hast dir keine Gedanken gemacht und einfach gehandelt. Sie also geküsst usw.... eskaliert. Wenn man aber einmal in dieser Hirnfick Spirale drin ist, ist es schwer wieder rauszukommen. Da hilft kein: Sei einfach lockerer... Ich würde dir empfehlen: Sexueller aufzutreten und wieder die Führung zu übernehmen. Momentan scheint es so, dass du nur reagierst, nicht agierst, geschweige denn führst. Das kann über Tinder sein, aber ich würde dir auch eher erstmal wieder die Clubs empfehlen, damit du das Draufgängertum wieder oder erstmal verinnerlichst. Tindern kannst du parallel immer noch. Gehe selber wieder auf Frauen zu, ergreife die Initiative, pick sie dir raus, Sei der Mann, hol dir, was du willst. und setze dich mit dem Aufbau sexueller Spannung auseinander @Herzdame hatte da letztens einen tollen Videoausschnitt gepostet von la ruina war das? Vielleicht kannst ihn nochmal posten Madame? 😇 Toi toi lieber Mark... äh Phil 😇 P.S. das Thema "Reisen" --> da geht's um Leidenschaften. Du musst nicht zwingend gerne reisen. Das ist aber ein toller Anknüpfungspunkt also eine Vorlage ihrerseits um auf emotionale Themen zu schwenken, reisen, wünsche, ziele, Hobbies, Leidenschaften (wofür brennst du eigentlich? ausser für Sport), Vorlieben, etc....und schwups emotional und häufig sexuell aufgeladene Stimmung P.P.S. danke @Herzdame
  3. Meine Güte, die Kleine hat dich ganz schön in ihrer Hand, scheint sexuell aufgeschlossen und verspielt zu sein und du kannst nicht so richtig damit umgehen. Schade eigentlich. zu deiner Frage: 0. hundertprozentig sicher kannst du dir nie sein. Das macht ja unter anderem den Reiz aus von Flirts und Verführung. Es gibt immer das Risiko sie zu verlieren. Aus welchen Gründen auch immer. Aber: und das ist das Schöne. An der nächsten Ecke gibt es schon wieder die nächste Gelegenheit eine schöne, interessante Frau kennenzulernen. Ist also nicht weiter schlimm. Zumindest nicht zu Anfang des Flirts. 1. Ganz einfach: mit dem passenden mindset. welches nicht ist: „oh mein Gott, wenn ich ihr nicht antworte oder das falsche antworte, wird sie das Interesse verlieren. Dabei will ich doch noch mehr“ das bessere mindset wäre: „sie findet mich gut. Jetzt müssen wir nur noch schauen, wie und wann es mal wieder passt. Bis dahin läuft sie mir nicht davon und selbst wenn habe ich noch andere Alternativen und das sind nicht nur Frauen“ also indem du Angst hast, dass sie ihre Attraktion verliert, wird durch eine selbsterfüllende Prophezeiung (z.B. passiv aggressive beleidigte Nachrichten s.o.) genau das passieren, weil du dich unbewusst anbiedern wirst und nach ihrer ausmerksamkeit hecheln wirst. That‘s Not sexy 2. Alternativen: oft gesagt, immer wieder wahr. Wenn dein Leben ausgefüllt ist mit Aktivitäten und anderen Menschen, kommt es nicht dazu, dass du ständig an sie denkst und meinst springen zu müssen. Ich gebe zu, dass eine dreiwöchige Dienstreise harter tobak ist, was Ablenkung anbelangt. Aber dann erkundest du dort die Gegend, gehst dort zum Fitness, lernst dortige Kollegen auf nem Feierabendbier ein usw. 3. Frame: die kleine will spielen und glaubt in dir den richtigen Partner gefunden zu haben. Lies dir hierzu mal „Führen für Anfänger“ von @LegallyHot durch und zieh deine Schlüsse daraus. P.S. Selbst bei noch ausstehenden fünf Stunden fahrt. Warum ging beim ersten Treffen nicht mehr? Küssen oder sogar Sex. Ich meine ihre buying temeprature war hoch und deine ja anscheinend auch?, nutze das. momentan scheint sie auch noch gefallen an dem Spielchen zu haben, ich hoffe für dich, dass es nicht nur ein imaginäres Rollenspiel für sie bleibt. Und da wieder der Thread „Führen für Anfänger“. Sei der entspannte Verführer mit nem knallharten Frame. Das ist hochgradig attraktiv. auf die Nachrichten gehe ich nicht ein. Da findest du hoffentlich antworten in Führen für Anfänger :) P.P.S. Eigentlich wusstest du das und du brauchtest mal jemanden der dir den Kopf wäscht :) toi toi toi für euch zwei. Bereite ihr eine schöne Zeit.
  4. Hi, tja, sie führt, weiß, was sie will, handelt danach. FB, Möglichkeiten zum Treffen, vögeln. Klingt sympathisch Du nicht. Alle Ansagen zu Treffen kamen von ihr. hier hat sie sich mehr Führung von dir gewünscht. Kurze Ansage deinerseits. "um 2 vor der Tür! Freu mich auf dich!" (Setze hier, was zu dir Passendes ein, z.B. mit nem Insider von euch) Solche kurzen Pings kommen meist, wenn ihr langweilig ist oder sie bock hat zu vögeln oder betrunken oder alles davon. Momentan organisiert sie eure komplette FB, nicht du. Das ist nicht attraktiv. Ab dem ersten Sex sollte es zwar im Invest relativ ausgeglichen zugehen. Das heißt aber auch nicht, dass du dich zurücklehnen sollst und dich wieder Pascha hofieren lässt. Dazu kommt, dass du nicht mehr der lockere Fick bist, wie am Anfang, du zerkopfst Dinge. Warum? Ihr hattet Sex, anscheinend hattet ihr beide soviel Spaß, dass ihr das wiederholen wolltet und du kommst dann unlocker daher mit so Sprüchen wie unten. an ihrer Reaktion hier siehst du, dass du solche Sachen niemals thematisieren solltest. Warum auch? Sie hatte Sex mit dir und du machst direkt ein Fass auf. Das ist das Gegenteil von einer lockeren Affäre, wo beide Spaß haben. Ich möchte dir nahelegen, solche Nachrichten in Zukunft zu unterlassen. Sie triefen nur so vor Unsicherheit und Bedürftigkeit. Tipp: es benötigt mehr Initiative deinerseits, d.h. führe mehr. Sei wieder der lockere Verführer vom Anfang mit dem man unverbindlichen Spaß haben kann. Der weiß, was er will und wie er es kriegt. Schlag auch mal Treffen vor. Eskaliere ordentlich.
  5. Ich ergänze mal.... 111er Buslinie (viele HotSpots) wenn du dabei noch was erzählt haben willst bzw. erste Eindrücke sammeln willst, was du noch machen willst, eignet sich meiner Meinung nach eine Stadtrundfahrt (mit den roten Doppeldeckern, ja keinen Anderen) sehr gut. Ist Hop on/Hop off Speicherstadt mit Kesselhaus (Städteplanung wird beschrieben) Unileverhaus, durchgehen, hinten gibt's nen langeneseshop... da nochmal raus: bist am Kreuzfahrtterminal, ebenfalls schöner Blick auf den Hafen, kurz davor der Große Grasbrook bei den Marco Polo Terrassen (dort soll Störtebeker hingerichtet worden sein) Maritimes Museum (viel Zeit mitbringen + da steht das eigentliche Störtebekerdenkmal) wenn du U-Boote interessant findest: U-434 an den Landungsbrücken--> begehbares U-Boot Sandtorkai Rathaus (reingehen, auch in den Hof, Hygieabrunnen, alte Börse) Park Fiction (schöner Blick auf den Hafen) Fischmarkt (Sonntag morgens--> durchmachen, hingehen. Nein, da gibt's nicht nur Fisch ) durch den alten Elbtunnel laufen, auf der anderen Seite raus. Schönster Blick auf die Landungsbrücken oder alternativ: Mit der Hadaag Fähre rüber zum Musicalanleger (König der Löwen), selber Blick Sternschanze (eher linkes Viertel mit Barszene) St. Pauli bzw. Reeperbahn, Große Freiheit Condomerie auf dem Spielbudenplatz (Ramschladen mit Kultstatus und halt Kondomen) Hamburg Dungeon (wenn du nicht anstehen willst: Hol dir am Bahnhof, schon im HVV shop ein Ticket (weiß nicht, ob das noch aktuell ist und noch geht) für Kaffeefanatiker: Kaffeerösterei neben dem Dungeon, Live-Röstungen jede Stunde plus Café und Verkaufsraum Musicals Clubszene: Kommt drauf an, was du magst. ich liste mal ein paar Clubs und Bars auf, die du dir mal genauer anschauen kannst, welche du davon magst. Hier gerne nachfragen, dann gebe ich/die anderen mehr Infos Noho, Gaga (Klubhaus St. Pauli), Halo, Moondoo, Thomas Read (alle im Umkreis oder auf der Reeperbahn) Geheimtipp: Die Parallelstraßen zur Reeperbahn besuchen: insbesondere Clemens-Schultz und Paul-Roosen-Straße. Dort hast du viele kleine, schöne Bars, gepaart mit urbanem, leicht mediterranem Flair. Wenn Strip Club, dann Pearls oder Doll House (zwischen 12 Euro Eintritt und kein Mindestverzehr, Dollar als Währung für die Tänzer, keine Abzocke) Was interessiert dich denn besonders? Bei weiteren Fragen gerne P.M. EDIT: Fun fact. Wenn du dich nicht traust in die Boutique bizarre zu gehen , sexspielzeuge und so, kannst du immer wegen der Kultur hingehen. Du wolltest ja Kultur. Die haben da Kultur, eigentlich immer stellen lokale Künstler dort was aus. Meist natürlich Richtung Erotik/Sex. plus Sankt Pauli Museum. Damit du weißt, wie die Zimmer bei den leichten Mädels aussehen ohne ins Bordell zu gehen. Da ist nämlich eins ausgestellt. Und auch sonst ist das Museum sehenswert. Das bezüglich Kultur 😇
  6. Eben. Durch (gemeinsame) negative Emotionen wie Neid, Missgunst, Verdruss entsteht ein Gemeinschaftsgefühl. Das wir gegen alle. Fremdgruppe gegen eigengruppe. Man Connected emotional und identifiziert sich mit seiner Eigengruppe. Man „mag“ sich. ergo: mehr Verbundenheit platt gesprochen. ich bin aber eher noch bei dem selbstwahrnehmung und Reflektionsansatz lieber TE. Ich erlaube mir mal deinen Beitrag zu verlinken @Herzdame Lebenszufriedenheit und so. Der ist da auch hilfreich finde ich. Aufgrund der positiven Besetzung der Emotionen.
  7. Gehe ich d‘accord. ausser einem kleinen Einspruch: man kann sehr wohl sehr gut über negative Emotionen Connecten. Siehe lästern, Diskussionen, Streits, Speed-Hating. Das hat eine ähnliche Wirkung der emotionalen Verbundenheit zur folge. Ich gehe aber mit dir, dass positive Emotionen zielführender sind. Auch im persönlichen Rahmen. Also man „fühlt“ sich damit besser. lieber TE, hast du dir das Video über Empathie angeschaut? Wie leicht fällt es dir deine eigenen Emotionen zu erkennen und zu regulieren? wie gehst du mit deinen Mitmenschen um? Höflich? Oder distanziert? Hast du auch mal ein gutes Wort für sie übrig? Wie kommst du an Dates? Da du dich selbst nicht als arrogant und kühl bezeichnest, dies aber von außen zurückgemeldet bekommst, scheint deine selbstwahrnehmung beeinträchtigt. Rekapituliere gerne auch hier im Forum nochmal einige Gesprächssituationen von dir. :)
  8. kalt ist keine Emotion, sondern ein "Gefühl" aber wurscht =) Du fühlst die Kälte. Zur Emotion wird es, wenn du es kognitiv belegst mit einer Gefühlslage. Emotion wäre z.B., mir ist kalt, das macht mich wütend, dass ich z.B. nichts Wärmeres angezogen habe oder weil es halt einfach kalt ist. Ich verstehe dich jetzt definitiv besser. Diese Erzählung macht dich definitiv sympathischer. Ich fühle mit dir. Und hier was @DarkTriad sagte. Warum gibst du dich mehrere Wochen mit ihm ab, wenn er so mit dir umspringt bzw. die Beiden. Setze klare Grenzen und mach den Beiden klar. Dies und das sind deine Hausregeln. Du musst arbeiten, also ist dann und dann Bettruhe. Die Beiden haben sich zudem am Haushalt zu beteiligen. Nur ein Bett ist aber auch ne beschissene Lösung. Dann holst halt ne Matratze, Isomatte oder Luftmatratze. Die wird ja wohl aufzutreiben sein. Auf Kommando emotional zu sein, ist ja auch nichts was mal so eben geht. Ich würde mir da keine Vorwürfe machen. Allgemein: Wenn du tatsächlich so wirkst und daran etwas ändern möchtest: 1.) Ich Botschaften: "ich finde das nicht gut, dass.... "Ich möchte jetzt schlafen, ich möchte, dass" ....statt "ihr/du habt/hast wieder nicht" 2.) Der Ton macht die Musik. Höflichere Ausdrucksweise, schaue den Menschen in die Augen, lächle, frage nach, sei ehrlich interessiert. Wenn sie dich tatsächlich nicht interessieren, dann gehst du halt. Ich glaube aber eher es kommt von einer tief verwurzelten Angst nicht ausreichend zu sein. Es ist ein Paradoxon bei dir: Einerseits willst du gehört und respektiert werden, andererseits langweilen dich andere Menschen und du sprichst nicht gerade in den höchsten Tönen von und mit ihnen. 3.) Lies nochmal die Beiträge von @Hexer (Link ist oben in meinem Beitrag) und https://www.pickupforum.de/topic/74685-führen-für-anfänger/ von @LegallyHot Fordere nicht, das ist keine Führung. Das ist Kommandieren. Sei bei dir und deinen Werten. und dann lass andere folgen. Hier ist der unten verlinkte Thread top. "Führen für Anfänger" 4.) Setze klare Grenzen und richte dich nach deinen eigenen Werten und Vorstellungen. Wie gesagt "Führen für Anfänger". 5.) Was ist dein Ziel im zwischenmenschlichen Miteinander? toi toi toi Ich halte es auch für eine schöne Idee dich mal mit jemand Objektiven bei dir oder in deiner Umgebung zu treffen und mal Feedback einzuholen, wie du so wirkst.
  9. Moin =) nur in Kürze: Empathie und... https://www.pickupforum.de/topic/154480-mark-manson-die-macht-der-verletzlichkeit/ und... suche mal nach emotionaler Gesprächsführung Was ich mich hier frage und eventuell auch andere: Warum hast du dann mit ihm abgehangen? und würdest du auch mit anderen über mich so reden?
  10. ja, Konzentrationsfähigkeit ist ja im Endeffekt die Fähigkeit der selektiven Aufmerksamkeit sowie den Zugriff auf das Arbeitsgedächtnis, um relevante Reize abzugleichen oder auszublenden. Und das ist erst einmal die Basis, wie @Virez sagte. Also Aufmerksamkeits- oder Konzentrationsübungen. Mich interessiert eher, warum du dieses Training durchführen willst. Welches Ziel verfolgst du? Warum (wurde bei dir eine Konzentrationsschwäche diagnostiziert o.Ä.)? Und welche Art Training willst du da durchführen?
  11. Das ist auf deutsch gesagt hochmanipulativ und emotionale Erpressung. Aufgrund der Vorgeschichte würde ICH sagen, dass sie wieder das selbe Spiel abzieht und dich versucht an sich zu binden, Bestätigung von dir zu bekommen. Diesmal nicht über Vorwürfe. Die werden aber kommen, glaub mir. Antworte mal nicht. dann kommen die....wie ja auch schon passiert. Meinst du wirklich das Muster ändert sich? Sie studiert jetzt woanders, hat keine Freunde, oder nicht so viele. Hat noch keine Männer um sich geschart. Was tut sie also? Sie reaktiviert dich. Aber nicht, weil sie dich vermisst, sondern weil sie die Macht über einen Menschen vermisst. Mach dir Folgendes mal bewusst: Für sie, bist du mit ziemlicher Sicherheit (so hart das klingt) austauschbar. Sie kriegt ihren Kick durch die Macht über dich. Bisher bist du immer gesprungen. Seit Weihnachten/Sylvester bist du stark und wehrst dich dagegen. Warum willst du jetzt damit aufhören und von vorne beginnen? Und das wird passieren., mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit. Ihr werdet beide in alte Muster fallen. Also nochmal: Sie spielt mit dir und genießt das. Du selbst bist dabei mehr als austauschbar und glaube bitte nicht, dass sie mehr für dich übrig hat als für den Typen bei Starbucks, der ihr den Kaffee bringt. Sie hat nicht plötzlich Achtung für dich entwickelt... deine Therapie wurde schon von @Suane hervorragend benannt. "Geh raus und lerne andere Frauen kennen" Da wirst du sehen, wie es ist, wenn man begehrt und geliebt wird. Nämlich nicht (nur) durch geschickte Bilder (Selbstdarstellung ihrerseits, sie hofft auf positive Reaktion deinerseits zur Selbstbestätigung), sondern noch so viel mehr. Denk mal drüber nach. Also ihre Handlungen im großen Rahmen und das jetzt. und dann schaust du dir mal in Retrospektive in 5 Jahren diesen Thread an, ich verspreche dir, du wirst dich in den Worten von @lowSubmarino wiederfinden. Fazit: She is still playing you. Big time.
  12. dazu: also mal pauschal gesagt: Frauen schreiben dir das nicht. Frauen sind da im Allgemeinen viel unterschwelliger und vertrauen darauf, dass du die Signale schon deuten wirst. Sie meldet sich nicht oder antwortet nicht auf Vorschläge z.B. mit einem Gegenvorschlag = kein Interesse. Sie kommt nicht zum Date = Atrraction und Comfortmangel --> kann auch zu kein Interesse führen Sie schreibt schwammig oder hat oft keine Zeit, irgendwelche Ausreden = kein Interesse Es wäre schön, wenn Frauen direkter kommunizieren würden, ob sie nun Interesse haben oder nicht, ist in der Realität aber nicht so...und anthropologisch auch nicht so leicht zu erfassen. Manchmal wissen sie es selbst nicht etc... So Pauschalisierung out @Beat94 merkt schon richtig an, dass die Arbeit an deinem Selbstwert nicht verkehrt wäre. (auch weil du das selbst anmerkst) Dass du es als Angriff wertest, ist deine Wahrnehmung Für mich subjektiv wäre und ist es z.B. kein Angriff.... ich kann dich aber verstehen @Manuellsen. Reflektiere das hier Gesagte, zieh deine Schlüsse und dann ab dafür 3 Konversationen mit Frauen sind npch gar nichts... das wird mit der zeit besser... Übung macht den Meister... wirst schon sehen toi toi toi
  13. this. Du machst zu viel Druck und bist zu sexneedy, siehe hier: Sie hat keinen Bock auf beleidigte Leberwürste, die ihr unterschwellige Vorwürfe machen und bedürftig rüberkommen. Akzeptiere, dass Menschen 1. nicht ständig Zeit für dich haben 2. Ihre Meinung ändern können 3. dass Frauen nicht immer in der "der ist geil, den will ich Stimmung sind" ... da kommt noch viel mehr dazu Sei nicht beleidigt, und habe wie @Beat94 sagte, eher einen alternativen Plan als ständig nachzuhaken. OG is a numbers game.... Outcome Independence ist dein Stichwort: Du scheinst sexneedy... das spüren die Frauen glaub mir. Und naja rennen eher weg.
  14. https://www.pickupforum.de/topic/149866-grundwissen-psychologie-reflektieren-wie-und-warum-eigentlich/ https://www.pickupforum.de/topic/47326-die-säulen-des-selbstwertgefühls/ https://www.pickupforum.de/topic/14894-ihr-seid-pussys-von-secret/ https://www.pickupforum.de/topic/152264-angst-vor-ablehnung-verlustangst-und-was-man-machen-kann/#comment-2196985 https://www.pickupforum.de/topic/149993-fast-alles-über-hirnfick/ https://www.pickupforum.de/topic/154013-was-muss-ich-und-was-kann-ich-reflexionen/ Alles super threads.. und die sind sicherlich nur ein kleiner Teil von dem, was dir helfen kann. Such dir das Beste und Passendste für dich raus.
  15. Ich gebe dir mal meine Gedanken dazu: allgemein scheint es so, als würdest du dir nicht trauen. Denn du kannst hier deine vermeintlichen „Schlüssel“ sehr wohl benennen. Das zeigt, dass sie noch da sind. Die neuronalen Verknüpfungen sind nur nicht mehr so stark. Grundsätzlich lernt man durch Festigung der neuronalen Verbindungen. Je öfter man etwas tut, desto „dicker sind die Leitungen“ im Hirn. Daher ist es auch normal, dass, wenn du es länger nicht tust, es verlernst. Das erklärt dein Gefühl von „ich kann es nicht mehr“. Doch kannst du, also rein von der kognitiven Seite. Du wüsstest wie c&f geht auch wenn du mir nicht mehr alle regeln dafür erklären könntest, genau so wie du nicht weißt welche Muskeln und Gelenke beim Gehen zusammenarbeiten und doch läufst du. also zusammengefasst: was wir nicht oft tun, verlernen wir. Aber, und das ist ein großer Vorteil. Wenn wir es einmal konnten, ist die Reaktivierung relativ schnell. Nach ein wenig Übung kann man es dann meist wieder. Es ist also völlig normal, gewisse Dinge im Laufe des Lebens zu „verlernen“ also nicht mehr (oft) zu machen und sie dann wieder zu erlernen. Sei lange nicht hier im Forum und du vergisst Vieles hier. Die ersten fünf Minuten wieder hier, wirst du vieles noch suchen aber dann geht es immer schneller und du bist wieder drin. Was ich bei dir aber eher vermute, ist ein grundsätzliches Problem: du strebst nach der „einen“ Lösung. Die gibt es aber im Leben und auch in PU nicht. Das heißt, es scheint, als sei deine innere Stimme fordernd a la: du musst jetzt diesen und jenen Schlüssel noch finden, dann bist du gut und hast erfolg bei Frauen. Das führt unweigerlich zu einem Teufelskreis, weil es eben die eine Lösung nicht gibt. Du setzt dich dann selbst unter Druck. Und wann können wir so gar nichts neues lernen oder gelerntes abrufen? Richtig in Angst- oder heftigen drucksituationen. Es ist also kein Wunder dass du dann kaum etwas abrufen kannst. Wie bei vielen: eine gewisse versagensangst gepaart mit fehlender Selbstwahrnehmung. Ein freier Zugang zu sich selbst und dem mindset: ich kann zwar nicht alles und nicht alles wissen aber ich bin souverän genug mit jeder Situation umzugehen würde dir guttun, denke ich. Auf deutsch: selbstbewusstsein du suchst die Lösung im außen. SIe ist aber, wenn überhaupt in dir. Gelassenheit, Souverenität wären zwei Stichworte. SOnst wirkst du irgendwann wie ein PU Roboter der nach Schema F vorgeht weil er meint dort den Schlüssel gefunden zu haben. Die Krux ist dann oft dass dieser Schlüssel gar nicht zu demjenigen passt. Daher Personlichkeitsentwicklung und wenn überhaupt dann da mal lesen. Nicht die Verführungsthemen. ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen grüße