OG schlecht. Es l√§uft gerade nicht.. ūüėźūü§Ē

186 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 26 Minuten, mats89 schrieb:

Alles korrekt soweit,

Die Frage ist nur, wann dieses klare Kommunizieren stattfinden soll. Das korreliert meiner Meinung nach, mit welcher Absicht und welcher Laune TE grade unterwegs ist.

Das kann ich nur aus eigener Anschauung beantworten. Mir haben das Muttis meist nach einigen Tagen Textens, bei einem Telefonat (das ich selbst im OG aus Screeninggr√ľnden immer vorschalte) oder auch mitten im ersten Date mitgeteilt. F√ľr mich war das alles gut. Ich w√ľrde der TE lediglich raten, es nicht am Ende eines ersten Dates zu machen, also quasi kurz vor KC, weil es dann den Fluss unterbricht. Etwa zur Mitte eines ersten Telefonats oder eines ersten Dates w√§re f√ľr mich ein guter Zeitpunkt - dann hat man sich schon etwas beschnuppert, hat aber auch noch Zeit, eventuell aufkommende Fragen oder Irritationen auszumoderieren. So w√ľrde ich das machen - ist aber Geschmackssache.

Falls sich ein Mann (oder in meinem Fall ein Frau) dar√ľber aufregen w√ľrde, das erst 'so sp√§t zu erfahren': Screening, raus. Wer so etwas wie ein erste Date nach Kosten/Nutzen betrachtet und sauer ist, wenn er nicht auf seine Kosten kommt, ist f√ľr die TE eh nicht der Richtige.¬†

Was 'Absicht und Laune' betrifft: na ja. Man sollte sich nicht verbiegen, bloss weil einem dieser Typ heisser erscheint als der beim letzten Date. Ich denke, wenn man halbwegs regelmässig datet, kommt man da irgendwann etwas in eine Routine. Eigene Standards statt externer Standards.

bearbeitet von botte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wann ich das Thema Kind erw√§hne, war nie ein Problem. Ob dies dann auch genau dazu f√ľhrte, dass es nix wurde, weiss ich nicht. Einer sagte mal, dass er das nicht will. Dann war es ok. Das Ding ist eher, dass dann anscheinend viele M√§nner denken, Naja, macht nix, die nehme ich dann halt f√ľrs Bett und nicht mehr. Da muss ich besser screenen, nicht das ich mich verliebt und der Typ war von vorne hinein gegen Beziehung.

Ich suche prinzipiell keine FB. Ich hatte das nun schon 3 mal reingeschrieben. Ich w√ľrde gern mit jmd was lockeres beginnen und erst mal gucken wie es l√§uft und dann was festes draus machen. Ich halte eben nix davon grunds√§tzlich immer gleich zu sagen, ich such was festes. Da sind die Erwartungen sehr hoch und mir ist es schon ein paar mal so gegangen, dass M√§nner dann beim 2. Date den Status P√§rchen angenommen haben.. ¬†Das f√ľhrt nur zu Druck.¬†

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, botte schrieb:

Das kann ich nur aus eigener Anschauung beantworten. Mir haben das Muttis meist nach einigen Tagen Textens, bei einem Telefonat (das ich selbst im OG aus Screeninggr√ľnden immer vorschalte) oder auch mitten im ersten Date mitgeteilt. F√ľr mich war das alles gut. Ich w√ľrde der TE lediglich raten, es nicht am Ende eines ersten Dates zu machen, also quasi kurz vor KC, weil es dann den Fluss unterbricht. Etwa zur Mitte eines ersten Telefonats oder eines ersten Dates w√§re f√ľr mich ein guter Zeitpunkt - dann hat man sich schon etwas beschnuppert, hat aber auch noch Zeit, eventuell aufkommende Fragen oder Irritationen auszumoderieren. So w√ľrde ich das machen - ist aber Geschmackssache.

Falls sich ein Mann (oder in meinem Fall ein Frau) dar√ľber aufregen w√ľrde, das erst 'so sp√§t zu erfahren': Screening, raus. Wer so etwas wie ein erste Date nach Kosten/Nutzen betrachtet und sauer ist, wenn er nicht auf seine Kosten kommt, ist f√ľr die TE eh nicht der Richtige.¬†

Was 'Absicht und Laune' betrifft: na ja. Man sollte sich nicht verbiegen, bloss weil einem dieser Typ heisser erscheint als der beim letzten Date. Ich denke, wenn man halbwegs regelmässig datet, kommt man da irgendwann etwas in eine Routine. Eigene Standards statt externer Standards.

Finde ich sehr gut. Meine Meinung ist ja auch, dass ich da bei mir bleibe und selbst besser ausw√§hle. Dazu geh√∂rt f√ľr mich dann ¬†nat√ľrlich auch im Laufe der Anb√§ndelung, das ich gucke, ob der Mann kinderlieb ist. Denn falls nicht, m√∂chte ich ihn ja auch nicht.¬†

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn, wurde mir das von Frauen bisher immer während des Kennenlernens per Nebensatz mitgeteilt. Wobei es dann gleich weiter im Text ging. Also Info raus, ohne groß Thema draus zu machen.
"Klar pardy hard. Wenn mein Ex schonmal den Kleinen hat. Tassen hoch! blibla.. Was machst heute noch?"
Oder
"jau. eine Lehrerin meiner Tochter rennt auch so rum. komische Mode. hihi. blibla.. Was machst du heute noch?"

Irgendwie so. Seh da √ľberhaupt kein Problem drin.

Kann mir insbesondere bei SNls nat√ľrlich gut vorstellen, dass die Info einfach gar nicht gegeben wurde. F√§nd ich auch nicht wild. Aber sollte es da Folgetreffen geben, gibt¬īs imho ne recht kurze Goldilock Zone. Bei Treffen 3-8 erst davon zu erfahren, k√§me mir komisch vor. Bisher auch noch nicht unter gekommen sowas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fände es gut wenn du einige Erkenntnisse hier in dem Anfangspost ergänzt.

Weil ich f√ľr meinen Teil finds schon relevant zu wissen dass du ein Kind hast, es fr√ľh thematisierst bei dates oder am Telefon, UND dass dies gr√∂√ütenteils locker ankommt und scheinbar nicht DER St√∂rfaktor ist. Weil das eine ist deine subjektiv Einsch√§tzung und das andere soll ja unsere Einsch√§tzung sein.

Auch das mit dem ‚Äúich suche eher einen Partner als einen fuck buddy‚Äú. Wenn das im Anfangspost stehen w√ľrde, dann m√ľsstest du es nicht wiederholen und nicht jeder der hier reinschaut m√ľsste sich durch die komplette Diskussion welzen.

@Ladydie

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, KillEmAll schrieb:

Es ist eher umgekehrt, ich w√ľrde¬†dem Kind die Frauen in meinem Leben verschweigen und daf√ľr sorgen, dass es die ganze unverbindlichen und halbgaren Beziehungen nicht mitbekommt, als umgekehrt. Mich juckt es nicht ob mich eine Frau beispielsweise wegen meinem Kind abschiesst. Ich w√ľrde mich freuen so jemanden los zu sein. Gleichzeitig w√ľrde ich sicherlich mindestens 1 Jahr warten, bevor ich mein Kind einer Frau vorstellen w√ľrde. Dieses Privileg m√ľsste sie sich erst verdienen.¬†¬†

Und die Frau soll sich in so einer Beziehung wohl f√ľhlen?

Ich Stimme dir zu,in der Kennenlernphase soll man das Kind raushalten,aber in einer Beziehung darf quasi die Frau erst nach 1 Jahr an deinem Leben teilnehmen. 

Ich kann mir schon vorstellen,dass viele denken du meinst es mit ihnen nicht ernst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, kaktusfree schrieb:

Und die Frau soll sich in so einer Beziehung wohl f√ľhlen?

Ich Stimme dir zu,in der Kennenlernphase soll man das Kind raushalten,aber in einer Beziehung darf quasi die Frau erst nach 1 Jahr an deinem Leben teilnehmen. 

Ich kann mir schon vorstellen,dass viele denken du meinst es mit ihnen nicht ernst

Du verstehst den Kontext einfach nicht! 

Das ist sein Schutzprogramm. F√ľr ihn, f√ľr seine Kinder, f√ľr seine Herangehensweise. KillemAll nutzt daf√ľr mehr, als nur¬†70 aus dem IQ-Regal zu greifen.

Schau, es geht doch gar nicht um Beziehung, sondern ums Kennenlernen. Da hat jeder seine eigene Vorstellung. Jeder so, wie er es mag. Aber Te wollte im Ursprung des Threads auf anderen Dinge hinaus. 

Muss man nicht gleich schimpfen, wenn ein User seine Meinung bz Kinder √§ussert, und seine Funktion als Sch√ľtzender ( seine Kinder ) darlegt.

Alles locker‚úĆÔłŹ

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast KillEmAll
8 minutes ago, kaktusfree said:

Und die Frau soll sich in so einer Beziehung wohl f√ľhlen?

Ich Stimme dir zu,in der Kennenlernphase soll man das Kind raushalten,aber in einer Beziehung darf quasi die Frau erst nach 1 Jahr an deinem Leben teilnehmen. 

Ich kann mir schon vorstellen,dass viele denken du meinst es mit ihnen nicht ernst

Bin halt niemand der nach einem Monat kennen einen Menschen in seinem Umfeld als seinen "offiziellen" Partner vorstellt, den Status auf sozialen Plattformen √§ndert, "Zusammen f√ľr immer¬†Bilder" postet und sich √∂ffentlich am Hormoncocktail erfreut.¬†Echt nicht und dreimal nicht in der Familie, welche mir 1000 mal mehr bedeutet als irgendeine Sexsklavin die sich noch zu einer Partnerin hinentwickeln¬†muss. Kommt ihr M√§dels nicht klar mit, ich wei√ü.¬†

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten, kaktusfree schrieb:

Und die Frau soll sich in so einer Beziehung wohl f√ľhlen?

Ich Stimme dir zu,in der Kennenlernphase soll man das Kind raushalten,aber in einer Beziehung darf quasi die Frau erst nach 1 Jahr an deinem Leben teilnehmen. 

Ich kann mir schon vorstellen,dass viele denken du meinst es mit ihnen nicht ernst

Ich f√§nd es schwer abschreckend, wenn eine Frau das nicht so handhaben w√ľrde wie killemall.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ein Jahr find ich schon sehr lang. Ich hab damals meinen Freund nicht als Partner vorgestellt, sondern als einen Freund und wir waren im zoo. Das war super, denn so konnten sich die beiden ohne Druck kennenlernen. Ich glaube das war so nach einem halben Jahr. Hat perfekt gepasst. 

Ich glaub  Aber, dass das nicht das einzige Problem ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Easy Peasy schrieb:

Ich f√§nd es schwer abschreckend, wenn eine Frau das nicht so handhaben w√ľrde wie killemall.

Ja gut,das hängt davon ab wie intensiv die Beziehung ist.

Manche ziehen nach 1 Jahr und fr√ľher schon zusammen,heiraten,werden schwanger.. Andere wissen immer noch nicht ob der Partner was taugt.

Aber meistens nehmen die Frauen die Beziehung ernst und integrieren den Partner in ihr Leben und das nicht erst nach 1 Jahr. Ich sehe nichts abschreckendes in so einem Verhalten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, KillEmAll schrieb:

Bin halt niemand der nach einem Monat kennen einen Menschen in seinem Umfeld als seinen "offiziellen" Partner vorstellt, den Status auf sozialen Plattformen √§ndert, "Zusammen f√ľr immer¬†Bilder" postet und sich √∂ffentlich am Hormoncocktail erfreut.¬†Echt nicht und dreimal nicht in der Familie, welche mir 1000 mal mehr bedeutet als irgendeine Sexsklavin die sich noch zu einer Partnerin hinentwickeln¬†muss. Kommt ihr M√§dels nicht klar mit, ich wei√ü.¬†

Ich Mädel kann dir nur zustimmen. Ich glaube allerdings ebenso, dass die meisten Frauen das ganz genauso wie du sehen. Sexsklavin mal ausgenommen .. ;-) aber das Thema scheint dich aber auch zu fuchsen.

Treibt es halt nicht von der einen extremen Richtung in die andere. Logisch und selbstverständlich soll man erst entspannt einander kennenlernen. Ob sich dann etwas entwickelt, sieht man dann.  Es gibt auch noch etwas zwischen 1 Monat und 1 Jahr, und wie immer, kommt es sowieso auf die individuelle Situation dann an, und höchstwahrscheinlich finden beide, wenn einander gelegen ist, einen guten Zeitpunkt um weitere Schritte zu gehen. Das entwickelt sich dann genauso wie alles andere. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Ladydie schrieb:

Also ein Jahr find ich schon sehr lang. Ich hab damals meinen Freund nicht als Partner vorgestellt, sondern als einen Freund und wir waren im zoo. Das war super, denn so konnten sich die beiden ohne Druck kennenlernen. Ich glaube das war so nach einem halben Jahr. Hat perfekt gepasst. 

Ich glaub  Aber, dass das nicht das einzige Problem ist. 

S√ľ√üe! Das war √ľberspitzt gemeint! Von vielen hier! Es sind halt ihre Meinungen!

Es soll hei√üen, dass man sich sicher sein sollte, um dem Kind einen Fremden vorzustellen. Wenn Du wei√üt, es f√ľhlst ( Frauen-Sprech ), er w√ľrde es mit dir ernst meinen, dann entscheidest Du, NUR Du, wann der Zeitpunkt da ist.

Verzettle dich da nicht in etwas, was Null Gewicht hat! Sei lieber stolz auf deine/ deinen 13 Jährigen! 

Du hast n gesundes Kind!!

Deine Antennen werden nicht so verbogen sein, dass Du nicht raffen wirst, wann ein Kerl es Ernst meint, oder dich nur wegflanken will. Da Du im PUF angemeldet bist, wirst Du dir im Zweifel noch genug Feetback holen- cool oder?

So! Jetzt sei mal Stolz auf deinen Nachwuchs! 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Vielen dank. Wenn ich es mal sachte anmerken darf, das Kinder Thema nervt etwas. Ich weiss schon, dass es ein Dorn im Auge f√ľr viele M√§nner ist, aber auf die kann ich getrost verzichten. ūüė䬆

Ich habe auch eher das Gef√ľhl ich bin zu verkrampft und die Dating Welt hat sich so ver√§ndert. Jeder poppt da mit jedem. Ich kann das iwie nicht. Sobald man s√ľss falsches sagt oder doch nicht zu 100 Prozent den Vorstellungen entspricht, wird man eben fallen gelassen.¬†

Meine FB ist noch nicht verdaut. Das ist auch so ein Punkt. Ich häng total an ihm, weil wir eben bombastischen Sex hatten. Ich kann das halt nicht mit jedem. Ich schätze Aber, er hat ne neue. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Ladydie schrieb:

Meine FB ist noch nicht verdaut. Das ist auch so ein Punkt. Ich häng total an ihm, weil wir eben bombastischen Sex hatten. Ich kann das halt nicht mit jedem. Ich schätze Aber, er hat ne neue. 

Wenn ich etwas anmerken darf. Die Stories von deinem Ex Stecher, den du zuletzt vor 5 Monaten gesehen hast, aber immer noch deinen FB nennst, nerven etwas.

Auf ne Frau, die in der Vergangenheit lebt, k√∂nnen die meisten M√§nner getrost verzichten.ūüėä

bearbeitet von Easy Peasy
  • LIKE 3
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Easy Peasy schrieb:

Wenn ich etwas anmerken darf. Die Stories von deinem Ex Stecher, den du zuletzt vor 5 Monaten gesehen hast, aber immer noch deinen FB nennst, nerven etwas.

Auf ne Frau, die in der Vergangenheit lebt, können die meisten Männer getrost verzichten.1f60a.png

Oneitis, welcome.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Ladydie schrieb:

Dorn im Auge f√ľr viele M√§nner ist, aber auf die kann ich getrost verzichten.

Anscheinend ja nicht. Deswegen gibts doch den Thread. 

vor 1 Minute, Ladydie schrieb:

Sobald man s√ľss falsches sagt oder doch nicht zu 100 Prozent den Vorstellungen entspricht, wird man eben fallen gelassen.¬†

Ahhh. Ich erinnere mich an den threadtitel. OG... willkommen im OG als nichtzwanzigjährige Frau. Dem Großteil der Männer geht’s da recht ähnlich. Lässt sich hier im Forum gut nachlesen. Falls das Trost spendet. Geteiltes Leid und so.

Mein Tipp w√§re OG sein zu lassen. Oder es zumindest drastisch reduzieren.¬†Du suchst ja nix schnelles. Irgendwelche halbwegs sozialen Hobbies? Gute Freundinnen, die ausgehen? Gute Freundinnen, die regelm√§√üig Parties schmei√üen und/oder sozial gut verkn√ľpft sind? L√§sst du im Alltag erkennen, dass du ‚Äěauf der Suche‚Äú bist? Hier und da mal ein l√§ngerer Augenkontakt, bissl das Gespr√§ch suchen, etc.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten, Ladydie schrieb:

Ich habe auch eher das Gef√ľhl ich bin zu verkrampft und die Dating Welt hat sich so ver√§ndert. Jeder poppt da mit jedem. Ich kann das iwie nicht. Sobald man s√ľss falsches sagt oder doch nicht zu 100 Prozent den Vorstellungen entspricht, wird man eben fallen gelassen.

Willkommen im OG. Als attraktiver Mann hat man eben auch eine recht gro√üe Auswahl und wenn uns was nicht passt, k√∂nnen wir uns einer von x Hundert anderen Matches widmen. Versuchs im realen Leben, wenn OG nichts f√ľr dich ist. Oder versuchs mal auf Lovoo anstatt auf tinder und schreib in dein Profil, dass du nur was ernstes suchst.

bearbeitet von david28
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gen√ľgend Anfragen. Problem ist einfach das es die falschen sind. Und bisher habe ich aus oberfl√§chlichen Gr√ľnden j√ľngere gew√§hlt. Jetzt bin ich aber wieder auf der Suche nach gleichaltrigen und √§lteren. Wie schon erw√§hnt, das Date mit dem Manager steht noch aus... er weiss noch nix von meinem Kind ) ūüėČ

Ich weiss, dass ich in der Vergangenheit lebe mit der fb. Absolut oneitis. Ich weiss Nicht, was da hilft. Kompletter kontaktabbruch wahrscheinlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, david28 schrieb:

schreib in dein Profil, dass du nur was ernstes suchst.

Hahaha das weckt dann aber meinen Jagdtrieb...

  • LIKE 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

M√§nner w√ľrden hier f√ľr so ein Verhalten zerfetzt und ihnen w√ľrde der Kopf gewaschen werden. Weil TE ne Frau ist, wird hier total R√ľcksicht genommen und sie kommt irgendwie total planlos¬† und naiv r√ľber.

Du hast ne krasse Oneitis.Nichts weiter.Ja, vielleicht wirst du nie wieder so geilen Sex haben wie mit ihm.Aber wenn du immer noch Kontakt mit ihm hast und ihn nicht endlich vergisst, dann hast du auch nie die Chance auf besseren Sex.

OG und Kind sind total am Thema vorbei.Erst Mal kompletter Kontaktabbruch und dann siehst du weiter.

  • LIKE 3
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier wird auf 6 Seiten einem Eskimo säckeweise Schnee in den Iglu getragen, der ihr dann doch nicht flockig genug ist.

W√§hrend man mit demselben Aufwand ein ganzes √§thiopisches Dorf vor der D√ľrre retten k√∂nnte.

  • LIKE 2
  • IM ERNST? 1
  • HAHA 3
  • TOP 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab aus diesem Forum schon viel rausziehen k√∂nnen. Was ich aber echt schade finde, sind abwertende Kommentare. Um einen Thread zu starten, muss man sich ein St√ľck weit √∂ffnen. Und wie du schon schreibst, wird man dann hier zerfetzt. Von R√ľcksicht lese ich hier nicht viel. Naiv und planlos mag sein. Eine Begr√ľndung w√§re dazu besser. Das ich eine Oneitis habe, ist ja nun bekannt. Der allgemeine Rat im Forum dazu ist dann, such dir Alternativen. Und nichts anderes mach ich gerade.¬†

Ich finde viele Beiträge echt super und ich finde Kritik auch gut. Es kommt halt auch immer auf das Wie an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viele nehmen sich eben viel Zeit, um das was sie schreiben bestm√∂glich f√ľr deinen Fortschritt zu erm√∂glichen.

Solang es nicht unter die G√ľrtelinie geht, musst du auch harte Worte akzeptieren. Meine sind zumindest auch von Sarkasmus gepr√§gt, da ich dich nicht verstehe, und zb. dann auch keine Lust mehr habe, deine OG Profil zu verbessern.

Der Rat bez√ľglich deiner Oneitis ist nicht Alternativen - Sondern Kontaktabbruch!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, HerrRossi schrieb:

Hier wird auf 6 Seiten einem Eskimo säckeweise Schnee in den Iglu getragen, der ihr dann doch nicht flockig genug ist.

W√§hrend man mit demselben Aufwand ein ganzes √§thiopisches Dorf vor der D√ľrre retten k√∂nnte.

Sehr geiler Vergleich :-D

@Ladydie
Ich hab nix gegen dich, aber du bist schon ziemlich naiv f√ľr deine 35 Jahre. Du bist ja nun schon eine Weile im OG unterwegs und solltest so langsam mal auf den Trichter kommen, dass Online-Singleb√∂rsen, egal ob Tinder, Lovoo oder wie der ganze Mist¬†hei√üt, ein Sammelsurium von LSE-Kandidaten (Mann und Frau) ist. So in der Art "wer im RealLife nicht geschissen bekommt eine Frau/einen Mann kennenzulernen, der meldet sich bei einer Onlineb√∂rse an".

Hinzu kommt, dass Tinder heutzutage nicht mehr unter dem Namen "Single-B√∂rse", sondern "Fick-App" bekannt ist. Und in diesem Umfeld suchst du jetzt deinen "Mann f√ľrs Leben". Merkste hoffentlich selbst.

Ich kenne keine selbstbewusste Frau, die auch nur in einer einzigen Single-Bums-Börse angemeldet war, als ich sie im Daygame kennengelernt habe.

vor 26 Minuten, Ladydie schrieb:

Ich hab aus diesem Forum schon viel rausziehen können.

Dann solltest du schon längst wissen, dass du ne fette Oneitis bzgl deiner Ex-FB hast und dementsprechend handeln. Heißt: Kontaktabbruch

Und nein, diese Alternativen, die hier in dem Forum, in Bezug auf Oneitis genannt werden, kannst du komplett knicken. Uns Männern wird dann ja mitgeteilt FTOW (Fuck Ten Other Women). Das funktioniert aber nicht. Nach dem Vögeln eines Anderen bist du nämlich genauso leer wie davor, wenn dir die Oneitis immer noch im Kopf rumschwirrt. Besonders schwer wird es dann, so wie in deinem Fall, wenn der Sex mit der Oneitis bombastisch war. Dann misst du nämlich deine Alternativen an deiner Oneitis und stellst sie im Nachhinein auf ein noch höheres Podest.

Um deine Oneitis wirklich loszuwerden ben√∂tigst du 1. den kompletten Kontaktabbruch und 2. ein eigenes Leben, ohne irgendwelche Kerle, mit denen du eine innere Leere zu f√ľllen versuchst.

Ansonsten, was Männer kennenlernen angeht:

vor 12 Stunden, RapidChair schrieb:

Mein Tipp w√§re OG sein zu lassen. Oder es zumindest drastisch reduzieren.¬†Du suchst ja nix schnelles. Irgendwelche halbwegs sozialen Hobbies? Gute Freundinnen, die ausgehen? Gute Freundinnen, die regelm√§√üig Parties schmei√üen und/oder sozial gut verkn√ľpft sind? L√§sst du im Alltag erkennen, dass du ‚Äěauf der Suche‚Äú bist? Hier und da mal ein l√§ngerer Augenkontakt, bissl das Gespr√§ch suchen, etc.

^This

Lass diesen OG-Schei√ü mal sein und komm¬†ins RealLife zur√ľck. Das macht, nach (gewiss) einigen Startschwierigkeiten, tausendmal mehr Spa√ü. Fieldtested.

Beantworte mal die Fragen von Rapid. Die interessieren mich auch. Eventuell, je nachdem wie weit du bist, kann ich dir B√ľcher empfehlen, die auch f√ľr Frauen was taugen.

bearbeitet von Riddik76
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.