1. Date kein Kino gefahren und in Friendzone

18 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter: 24
2. Alter der Frau: 20
3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1
4. Etappe der Verführung: Leichte Berührungen, im Arm gehalten auf Nachhause weg
5. Beschreibung des Problems:  Hatte ein Date mit einer Dame aus Tinder ausgemacht nach 2 Wochen mehr oder weniger schreiben. Geplant war eigentlich erst Eislaufen zu gehen, danach in eine Bar und weil ich ja dann unmöglich mit dem Auto heimfahren kann bot sie mir an bei sich zu schlafen. Ja so der Plan 2 Tage vorher schrieb sie mir ob wir nicht doch nur was trinken könnten da sie länger arbeiten müsste und leicht fertig sein würde, worauf ich einging. Tag darauf kam von ihr noch ein "Und was wenn wir uns total unsympatisch sind" Worauf ich nur mit Tequila! Viel Tequila! antwortete. So zum Date ansich ich war gegen 20Uhr da wir saßen erst kurz bei ihr, wobei sie schon leicht auf Romantik gemacht hat, (Ruhigere Musik, Kerzen) Ich war aber ziemlich nervös weshalb es ziemlich schleppend ins Gespräch ging, meine Vorgeschlagene Bar fande sie dann auch nicht optimal, weil zu weit weg und sie frieren würde... sie hat dann eine Vorgeschlagen zu der wir auch sind, ca 15m laufen. Auch da war es noch eine leicht angespannte Stimmung. In der Bar dann der nächste Minuspunkt, statt sich nebeneinander zu setzen haben wir nur normale Plätze sprich Tisch und gegenüber sitzen bekommen. Als sie dann noch anfing was Alkoholfreies zu bestellen wurde mir klar heute läuft nichts mehr. Das Gespräch wurde dann, aber intensiver sie hat mir erzählt das ihre Ausbildung nichts mehr für sie sei, sie Studieren will weil sie Freiheit im Beruf will. Viel von ihrer Familie und ihrem Leben. Haben uns dann noch über die Päärchen links und rechts von uns lustig gemacht weil es bei dennen überhaupt nicht lief. Sie meinte dann das sie langsam müde sei und ob wir langsam wollen, das war ca gegen 22.30. Sind dann gegangen auf dem Rückweg ca. 15min konnten wir auch noch viel Lachen nahm sie ein paar mal in den Arm, vor ihrem Haus meinte sie dann sie würde mich gerne noch an mein Auto. Dort statt schnell Ciao zusagen fing sie nochmal mal mit eigentlich ziemlich unspektakulären Themen an z.b. Ach wie leer die Straßen doch um die Zeit sei, es doch voll kalt wäre und noch 1-2 konnte in dem Moment nichts mit der Situation anfangen, aber im Endeffekt hätte ich ihr wahrscheinlich einfach meine Zunge in den Hals stecken sollen...

Naja hab ihr danach nochmal Geschrieben worauf sofort eine Antwort kam auf eine 2. von mir kam dann aber nichts mehr das war Freitag....  hab dann heute mit einem Kumpel gequatscht der sich zwar nicht mit Pick up auskennt aber massenweise Weiber klärt der mir einen Text für sie geschrieben hat, den ich gerne Posten kann falls es hilfreich ist. Woraufhin von ihr auch ein Text kam mit den Kernaussagen es wäre nicht die feine Englische Art gewesen sich nicht zu melden. sie mich mag, auch sehr sympathisch findet und auch der Abend sehr angenehm für sie war. Sie aber nicht das Gefühl hatte das mehr als Freundschaft gehen könnte.... und es nicht so angenehm sei dies mitzuteilen, sie merkte das ich nervös war und sie das auch etwas verunsichert hatte, aber es auch normal fand. und nicht wüsste was sie noch sagen könnte ohne es noch unangenehmer zu gestalten... Kann auch diesen Text posten falls es hilfreich ist.
 

6. Frage/n: Meine Frage nun hab ich das Ding komplett gegen die Wand gefahren oder gibt es noch eine Chance mit ihr. Sie ist seit langem eine von der ich mich Verstanden fühlte weil sie auch viel sagte was ich genauso denke und Fühle. Ziel wäre wenn dann auch eine LFR wo sie mir schon beim schreiben sagte das sie danach suche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, SeppeT schrieb:

Sie aber nicht das Gefühl hatte das mehr als Freundschaft gehen könnte....

Frauen schreiben zwar gerne "könnte", "würde" und "wäre", ändert aber nichts daran, dass das ein Korb ist, der in Stein gemeißelt ist.

Diese Frau - so sehr du dich auch von ihr verstanden fühltest - kannst du zu 95% abhaken. Würde dir gern was anderes erzählen. Sorry.

Es gibt ja den berühmten Bro-Code Artikel 39: "Bekommt ein Bro die Nummer einer Frau, so wartet er immer mindestens 72 Stunden, bevor er sie anruft."

Ist aber meistens eine schlechte Idee und früh melden ist besser als absichtich lange zu warten. Wie du gerade herausgefunden hast. Denn dann kann es sein, dass sich die Frau gekorbt fühlt. Oder wenn sie sich sowieso unsicher war, erst recht mit dir abschließt. Außerdem verschwindest du aus ihrem Gedächtnis. Um diesem Problem vorzubeugen, setzen viele PUAs auch "Callback humor" ein, wenn sie sich wieder melden, also scherzen über ein Thema, das beim letzten Treffen vorkam.

Wenn eine Frau was Alkoholfreies bestellt, hat das an sich nichts zu bedeuten. Man muss eine Frau nicht betrunken machen, um sie ins Bett zu bekommen. Sex beim zweiten Date schafft man auch unalkoholisiert.

Es ist überhaupt eine gute Strategie, Sex beim zweiten Date zu planen, wenn man es nicht auf einen SNL anlegt. Dann lassen sich auch Fehler wie fehlende Eskalation verzeihen - wenn man es eben beim zweiten Date nachholt. Das plant man dann am besten bei sich oder ihr zuhause. Stichwort Filmgucken (AKA Netflix und Chill) und Kochdate.

bearbeitet von Lodan
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Lodan schrieb:

Es gibt ja den berühmten Bro-Code Artikel 39: "Bekommt ein Bro die Nummer einer Frau, so wartet er immer mindestens 72 Stunden, bevor er sie anruft."

Ist aber meistens eine schlechte Idee und früh melden ist besser als absichtich lange zu warten. Wie du gerade herausgefunden hast. Denn dann kann es sein, dass sich die Frau gekorbt fühlt. Oder wenn sie sich sowieso unsicher war, erst recht mit dir abschließt.

Schrieb ihr ja auch als ich daheim war ca. 35min später auf die Nachricht, kam dann noch eine Antwort auf die nächste dann nicht mehr

 

vor 3 Minuten, Funknavigator schrieb:

Was soll man dir denn antworten, ohne den Inhalt eurer Nachrichten zu kennen? Natürlich ist es hilfreich, den noch zu posten! Also, mach mal...

Mein Kumpel gab mir diesen Text an die Hand welchen ich ihr auch direkt geschickt habe: 

Hallo liebe Laura.

Ich merke schon das du distanziert bist und ich mache mir da Gedanken, ich finde es wäre zumindest fair, von deiner Seite aus, wenn du mir sagen würdest, wo das Problem liegt!

Denn eventuell kann ich dir die ein oder andere Sache ja erklären, ich hatte eh den Eindruck das ich sehr angespannt und nervös gewesen war, dass liegt mitunter daran das ich seid langem nicht mehr so ein Gefühl hatte, eine Frau wie dich zu treffen.

Wenn du mir nochmal eine Chance geben kannst. Dann würde ich diese gern ergreifen und mit Sicherheit es besser machen... du weißt ja der erste Eindruck usw :D ;)

Ansonsten wäre es toll wenn du mir sagst was los ist, du bist erwachsen und das erwarte ich von jemanden wie dir!! 

Ich schätze dich sehr und möchte wenigstens wissen was los ist!...

 

knapp 2h später kam dann die Antwort von ihr:

 

Huhu Basti!

Ok, ich muss dir da recht geben. Nicht gerade die feine Englische Art von mir gewesen. Das tut mir leid.

Es ist so, ich mag dich, du bist mir sympathisch und ich fande den Abend auch sehr angenehm. Allerdings hatte ich nach diesem Abend auch nicht das Gefühl, dass mehr als Freundschaft draus werden könnte. Das jemanden mitzuteilen ist nicht gerade angenehm wie du dir sicher vorstellen kannst.

Ja, du warst tatsächlich extrem nervös. Den Eindruck hat es zumindest gemacht. Das hat mich tatsächlich auch etwas verunsichert. Aber irgenwie ist das ja auch normal und deswegen auch kein Vorwurf.

Ja, ich weiß gerade nicht, was ich noch sagen könnte, ohne es noch unangenehmer zu gestalten. *Smiley*

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten, SeppeT schrieb:

Schrieb ihr ja auch als ich daheim war ca. 35min später auf die Nachricht, kam dann noch eine Antwort auf die nächste dann nicht mehr

Das war nach dem Treffen. Ich bezog mich oben auf die erneute Kontaktaufnahme am nächsten Tag. Wo man (im Idealfall) das zweite Treffen vereinbart.

Was deine Unterhaltung angeht - sie hat deinen Text so interpretiert, wie ich ihn auch lese: "Ich habe gemerkt, dass du nicht auf mich stehst. Darf ich erfahren, woran es lag?"

Du rechtfertigst dich für mein Gefühl zuviel. Ich würde mich nach einem ersten Date nicht in diesem Ausmaß vor einer Frau rechtfertigen. Du bist ihr keine Erklärung schuldig und du solltest nicht das Bedürfnis haben, dich erklären zu müssen. Das ist overkill. Im Grunde hätte ein "Hey Laura! Genießt du auch gerade dein Wochenende? Was treibst du so?" gereicht. Meine Platin-Regel: Immer davon ausgehen, dass eine Frau auf einen steht. Im Endeffekt hat es aber nichts an der Situation geändert - nämlich, dass sie es nicht tut.

Da war nichts zu machen. Ich habt euch getroffen und es hat nicht sein sollen.

bearbeitet von Lodan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenns weh tut bro und dich bestimmt ärgert merk dir eine Sache! Dieses ich merk dass du distanzierter wirst blablab kannst du in ner Beziehung vtl ansprechen aber doch net nach einem ersten Date... Die Dame schuldete dir keine Erklärung, auch wenn sie sogar so ehrlich war und es trz. gemacht hat. Nächstes mal einfach die nächste Dame normal anschreiben und am Textgame wirst du schnell erkennen ob weiteres Interesse besteht(zb. Durch Gegenfragen o.ä) oder sie nicht antwortet oder komisch schreibt dann einfach weghauen und ne Neue holen. Du musst noch einiges lernen, du kannst dich noch auf weitere 10 gescheiterte Dates einstellen bis es mal mit einer klappt. Die Nervösität legt sich mit der Zeit durch Erfahrung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach und übrigens: ein Mädel, das nachts noch drauf besteht, Dich von ihrer Haustür zum Auto zu bringen und dann dort anfängt zu plappern, wie kalt es doch sei, möchte idR geküsst werden. Was übrigens dennoch nicht garantiert, dass es danach weiter geht. Aber zumindest den Abend für beide rund machen kann.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, SeppeT schrieb:

Huhu Basti!

Ok, ich muss dir da recht geben. Nicht gerade die feine Englische Art von mir gewesen. Das tut mir leid.

Es ist so, ich mag dich, du bist mir sympathisch und ich fande den Abend auch sehr angenehm. Allerdings hatte ich nach diesem Abend auch nicht das Gefühl, dass mehr als Freundschaft draus werden könnte. Das jemanden mitzuteilen ist nicht gerade angenehm wie du dir sicher vorstellen kannst.

Ja, du warst tatsächlich extrem nervös. Den Eindruck hat es zumindest gemacht. Das hat mich tatsächlich auch etwas verunsichert. Aber irgenwie ist das ja auch normal und deswegen auch kein Vorwurf.

Ja, ich weiß gerade nicht, was ich noch sagen könnte, ohne es noch unangenehmer zu gestalten. *Smiley*

So...was bringt dir die Nachricht jetzt, ausser dass sie dir das bestätigt hat, was du ihr im Vorfeld mit deiner Needy-Nachricht schon geschrieben hast? Nix.

Was lernst du jetzt daraus? Das du einer Frau, die dich nach einem Date "freundlich" abschiesst niemals wieder hinterherbettelst und sie auch nie wieder fragst, woran es denn gelegen haben könnte. Wie du nämlich gemerkt hast, umschifft sie die wirklichen Gründe, warum es nicht "gefunkt" hat, geschickt.

Lies dich hier ein:

Da steht alles nötige und wissenswerte drin.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, SeppeT schrieb:

hab dann heute mit einem Kumpel gequatscht der sich zwar nicht mit Pick up auskennt aber massenweise Weiber klärt der mir einen Text für sie geschrieben hat

vor 7 Stunden, SeppeT schrieb:

Mein Kumpel gab mir diesen Text an die Hand welchen ich ihr auch direkt geschickt habe:

Ich weiß nicht, wie dein Freund mit dieser Einstellung "massenweise" Sex mit Frauen hat. Schreibe deine Texte in Zukunft am besten selbst.

---

Um von meinem persönlichen Background zu erzählen: Ich hatte auch viele Unsicherheiten in Bezug auf Frauen und ich habe auch solche Texte geschrieben. Meine Motivation war irgendwie, dass ich glaubte, man könne sich durch "offene" Kommunikation in das Höschen einer Frau quatschen. Aber das macht mich nicht besonders, denn Quatschen (mit nix dahinter) ist die Königsdisziplin von Nice Guys. Quatschen tun sie alle.

Hat mich eine Zeit gebraucht, um zu erkennen, dass solche Nachrichten zu 95% nicht funktionieren und das Gegenteil von dem bewirken, was man eigentlich erreichen will. Ich gestehe damit Schwächen ein und mache mich verwundbar - und auch wenn das in unserer postmodernen, westlichen Gesellschaft immer als Stärke dargestellt wird ("Männer müssen weinen dürfen"), disqualifiziert man sich dadurch massiv. Sowas bringt man nicht nach einem ersten Date. "Needy-Nachricht" von Riddik bringt es auch ziemlich auf den Punkt.

Natürlich hat das sehr viel mit Unsicherheit zu tun und deshalb ist meine oben genannte Platin-Regel so wichtig: Always assume attraction! Bitte merk dir diese Regel und versuche dich dran zu halten. Es bewirkt nämlich in deinem Denken, dass du dich auf solche Needy-Texte nicht mehr einlässt. Wenn du annimmst, eine Frau steht auf dich, dann kommst du überhaupt nicht auf die Idee, sowas zu schreiben. Das kann am Anfang schwer sein, weil du eben unsicher bist, aber schreibe und rede immer so, als ob sie auf dich steht. Möglicherweise tut sie es nicht, aber du brauchst ein positives default-setting. Du darst schüchtern und zurückhaltend sein und dir gelegentlich Fehler beim Eskalieren erlauben (vor allem, wenn du es erst lernst), aber du darfst niemals davon ausgehen, dass du eine Frau nicht verdient hast, oder du nicht begehrenswert bist oder etc. Du musst immer davon ausgehen, dass du begehrt wirst und die Mädels, die es nicht tun, filtern sich von selbst raus.

Im Zweifel einfach "cool" bleiben. Wenn du nicht weißt, ob eine Frau auf dich steht, dann gehst du einfach davon aus, dass sie es tut und handelst danach. Wenn sie es nicht tut, wirst du es an ihrem Verhalten merken. Man fragt eine Frau also auch nicht, ob sie auf einen steht, sondern man beurteilt ihre Handlungen. Auch ein ewiger Grundsatz im PU. Deshalb fragst du sie einfach nach einem zweiten Date und eskalierst. "Ich glaube du bist distanziert" hat in der Kommunikation nach einem ersten Date nichts verloren.

  • LIKE 4
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke erstmal an alle für die Antworten, bin zwar ein schweigsamer Leser im Forum aber am Umsetzen scheitert es noch gewaltig. Hab mir auch für diesen Freitag ein Date mit einer Dame besorgt um da schon zu versuchen "mehr" zu zeigen und mit meinem Kumpel ein We wo er mich ins kalte Wasser werfen will um diese Scheiß Nervosität Step by Step weg zubekommen. Aus euerem Erfahrungsschatz heraus wäre es möglich die Dame in 1,2 Monaten oder länger nochmal zu einem Date zubekommen falls dann überhaupt noch Interesse von mir bestehen sollte? Bin Perfektionist und es wurmt mich ungemein zu wissen, das mehr drin war und ich keine Kontrolle über das Date hatte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, SeppeT schrieb:

Bin Perfektionist und es wurmt mich ungemein zu wissen, das mehr drin war und ich keine Kontrolle über das Date hatte...

Ich würde mich in erster Linie mal darum kümmern, dass du dir deinen Perfektionismus abgewöhnst, somit mal entspannt wirst und nebenher Frauen gamest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Lamorna

Hallo @SeppeT, mal aus Sicht einer Frau: Aus der Story kannst du einiges lernen.

1. Für mich liest sich euer Date so, als hätte die Dame die Zügel in der Hand gehabt. Sie bestimmt die Location, sie erzählt viel von sich und ihrem Leben (was hast du denn Spannendes erzählt?), sie beendet den Aufenthalt in der Bar und entscheidet, dass ihr heimgeht - und vor allem: Sie begleitet dich noch zum Auto und fängt an, belangloses Zeug zu quatschen. In meinen Augen der schlichte Versuch, Zeit zu schinden, um zu schauen, ob von dir nochmal Initiative kommt. Du solltest bei den nächsten Dates etwas mehr in Führung gehen. Wenn ich merke, der Abend mit einem Kerl dümpelt so vor sich hin und er kommt nicht so recht in die Gänge, dann ist das kein gutes Zeichen. Entweder ich interpretiere es als Unsicherheit oder als Desinteresse - oder bevor ich anfange, großartig zu interpretieren, schieße ich ihn ab.

2. Dieser Text von deinem Kumpel geht gar nicht. Mach das bitte nie wieder! Spätestens da wäre ein Kerl für mich total rausgeflogen. Vielleicht hast du dich erst mit diesem Text ins Aus katapultiert.

Gott weiß, warum das Mädel nicht geantwortet hat! Es war Wochenende, oder? Vielleicht war sie unterwegs, bei Freunden, hat gefeiert, hatte noch ein anderes Date... Ich antworte auch mitunter mehrere Tage nicht, aber nicht, weil mir ein Mensch nicht wichtig ist, sondern weil ich einfach noch ein Leben habe. Das ist auch gar nicht böse oder abwertend gemeint, ich lasse mich da einfach nicht stressen. Wenn mir einer dann so einen vorwurfsvollen Text reinhaut, ist er gleich raus. Nicht mal nur wegen der Needyness, einfach wegem dem Stressfaktor.

Am 12.2.2018 um 01:29 , SeppeT schrieb:

Ich merke schon das du distanziert bist

--> Niemals aus einer bloßen Vermutung eine fixe Aussage machen. Du hast ihr wie auch immer begründetes Verhalten als "distanziert" gedeutet und das steht jetzt im Raum und beeinflusst auch ihre Wahrnehmung. Vielleicht war sie gar nicht distanziert, sondern einfach nur beschäftigt. Auf so eine vorwurfsvolle "Du-bist-"-Aussage hat man nicht viele Antwortmöglichkeiten. Es steht ja schon fest, was ich bin, was soll ich mich groß erklären. Besser wär's gewesen, nach ein, zwei Tagen mehr nochmal einen unverfänglichen Pling zu schicken. Wie läuft die Woche, viel zu tun... vllt hat sie ja an einem bestimmten Wochentag ein Training/Treffen, von dem sie dir erzählt hat und auf das du anspielen kannst, oder auf irgendwas aus eurem Date zurückgreifen... Dann merkst du an ihrer Antwort, ob sie tatsächlich distanziert und unterkühlt ist. Lass du generell Menschen erstmal von sich sprechen, höre genau zu und stelle nicht gleich Diagnosen.

 

Am 12.2.2018 um 01:29 , SeppeT schrieb:

ich finde es wäre zumindest fair, von deiner Seite aus, wenn du mir sagen würdest, wo das Problem liegt!

--> s. oben. Vll gibt's ja gar kein Problem. Du hast hier erst eines gemacht und wirfst ihr das mit dem Brief vor die Füße. Wenn ich mich übers Wochenende nicht bei einem Kerl melde und der mir daraufhin einen Brief schreibt, dass er sich Gedanken gemacht hat, dass er es fair fände, wenn ich ihm sage, wo mein Problem liegt, dann geht alles auf Rot. Drama -  und das schon jetzt.

Am 12.2.2018 um 01:29 , SeppeT schrieb:

ich hatte eh den Eindruck das ich sehr angespannt und nervös gewesen war

--> selbst wenn du nervös warst, lass es sie nicht merken! Klar, zum Thema "Eingestehen von Schwächen" gibts unterschiedliche Meinungen. Aber in so einem Brief, in so einer frühen Etappe - in meinen Augen ein riesen Fehler. Wenn mir ein souveräner und selbstsicherer Mann im/nach dem Date seine Nervosität gesteht, schmeichelt mich das. Wenn mir ein unerfahrener und unsicherer Mann seine Nervosität gesteht, törnt es mich ab.

Am 12.2.2018 um 01:29 , SeppeT schrieb:

Wenn du mir nochmal eine Chance geben kannst. Dann würde ich diese gern ergreifen und mit Sicherheit es besser machen

Damit katapultierst du dich jetzt in eine absolut unterlegene Situation. Sie gibt dir eine Chance, was ein Ungleichgewicht. Außerdem: Selbst wenn was nicht so lief, wie du es dir vorgestellt hast, dann gib das nicht so offen zu, sondern mach dir in deinem stillen Kämmerlein Gedanken darüber und mach's beim nächsten Date stillschweigend einfach anders! Gleiches Ding wie zuvor: Du machst die Probleme selbst, indem du sie aussprichst.

Am 12.2.2018 um 01:29 , SeppeT schrieb:

Ansonsten wäre es toll wenn du mir sagst was los ist, du bist erwachsen und das erwarte ich von jemanden wie dir!! 

Vorwurfsvoll hoch 10. Ihr habt euch nicht mal geküsst, es lief gar nix und du stellst "Erwartungen". "Du bist erwachsen und das erwarte ich von dir" lass ich mir vll von meinem Papi sagen, aber nicht von einem Date.

Kurzum: Dein Kumpel muss extrem scharf aussehen, um diese ganzen Mädels flachzulegen. Seine Ausdrucksweise kann's jedenfalls nicht sein. Den fragst du nicht mehr um Rat.

Zu dir: Das Mädel fand dich wirklich sympathisch und euer Date war keine Vollkatastrophe. Wäre es so gewesen, dann hätte sie dich nicht "zum Auto gebracht", *hüstl*, sondern sich schön schnell in ihre Wohnung gerettet und ihrer Freundin am Telefon erzählt, wie schlimm es war. Jetzt hat sie dir 2,3 Tage nicht geschrieben. Gründe unbekannt, aber auch unwichtig. Anstatt dir nen Kopf zu machen, hättest du ne unverfängliche Nachricht demnächst raushaun und ein schönes weiteres Treffen vorschlagen können (mal was interessanteres als Bar). Hätte sie das abgesagt, hättest du gewusst, dass sie nicht viel Interesse hat. So hast du aber mit deinem Text ein unglaubliches Problem in den Raum gestellt. Generell: Mehr Souveränität, mehr Führung, mehr Lockerheit zeigen. Du kannst/darfst dir Gedanken und Sorgen machen, aber sag es nicht (in so einer frühen Phase). Bleib cool, schlage interessante Dates vor und signalisiere, dass es dich nicht juckt, wenn sie nicht gleich springt. Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo erstmal zusammen,

bin bisher nur Mitleser gewesen und habe auch kaum Ahnung von Pick Up.

Hier meine Meinung zu einigen Dingen:

Wenn mir eine HB schreibt das sie "eventuell länger arbeiten müsste und leicht fertig sein könnte", würde ich ihr mitteilen das sie sich lieber richtig ausschlafen soll und dann wieder meldet. Beim nächsten Treffen dann auf Eislaufen bestehen, ich gehe davon aus das es dein Vorschlag war, um ihr zu zeigen das du dein Ding durchziehst. So knickst du aber ein und sie weiss das du wohl keine Alternativen hast. Attraction sinkt.

 

Mit der Nachricht nach dem Date brichst du wieder ein, noch weniger Attraction. Und der Text von deinem Kumpel... da ist es doch kein Wunder das mehr als Freunschaft nicht vorstellbar ist.

 

Ich würde einfach ein paar Tage warten. Wenn keine Nachricht kommt dann einfach mal sowas schreiben wie: "Lass uns am xxx zusammen xxx machen. Hol dich um xxx ab." Wenn Sie dich gut findet wird sie da sein, wenn nicht auch gut. Eventuell hat sie zu deinem Termin keine Zeit, aber hier weisst du ja aus den Grundlagen das sie dann Alternativtermine nennen soll wann es bei ihr ginge.

 

Schreibt sie aber "geht klar bis dann" dann warte und schreibe nicht mehr. Meldet sie sich zwischendrin dann nur kurz antworten, natürlich Stunden nach ihrer Nachricht. Was soll man auch schreiben. Allein das man solange hin und her schreibt bei einer Online Plattform, ca. 2 Wochen. Willst du eine Brieffreundin oder willst du Spass haben? Würde hier immer, wie auch empfohlen, nach wenigen Nachrichten auf den Punkt kommen. Entweder telefonieren oder gleich Date ausmachen. Ihr wisst doch beide warum ihr diese Plattform besucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hätte sein können, dass sie merkt wie gut es ihr gefällt, wenn du sie küsst usw. Oder hätte sein können, dass sie beim Date und trotz deines Kinos merkt, dass da wenig Anziehung ist.

Das ist das Ding....ob sie dich als Lover wahrnehmen kann und wird, merkst du als Mann häufig erst (so wie auch die Frau) wenn du dich ihr so näherst. Bei einer netten Unterhaltung gibt es meist nicht viel mehr als einen netten Unterhaltungsvibe. 'War ganz nett...' erzählt sie ihrer Freundin dann mit eher gelangweilter Stimme.

Es sind nicht die netten echt schönen Gespräche die einer Frau in Erinnerung bleiben. Die hat eine einigermaßen offene Frau ständig. Überall. Thats nothing special.

Hat ihr Herz allerdings wenigstens ein Mal schneller geschlagen, weil sie gemerkt hat dass du echt gut riechst und sich dein Kuss scheisse gut angefühlt hat....

Thats a different story.

Hälst du diese Seite zurück, kann eine Frau dich auch nicht so erleben. Klingt sehr harmlos, angespannt und 'nett' das Date. Aber es fehlt Aufregung. Fehlt das Begehren, das Herzrasen.

Eskalieren führt nicht zwangsläufig zum Ziel. Manchmal passt es einfach nicht. Das jedoch nicht zu versuchen ist so, als ob du besoffen, ungepflegt und verwirrt und stoned zum Vorstellugsgespräch gehst. Vielleicht bist du ein schlauer, eloquenter, bereichernder Typ für die Firma und die ideale Besetzung für den Job. Der Mensch der dich kennenlernen wollte, konnte dich allerdings nicht so erleben. Konnte dich nicht auf diese Art und Weise wahrnehmen.

Das ist ein bewusst übertriebenes Beispiel. Es soll zeigen, dass eine Frau den leidenschaftlichen Typ der in dir steckt, den sie vielleicht echt begehrenden Typ nie kennenlernen durfte. Genauso wie der potentielle Arbeitgeber dich dann nie von deiner verbindlichen, schlauen, eloquenten seite erleben konnte, so lange du diesen Teil nicht zeigst.

Das ist immer ein oneway ticket in die Friendzone.

Sei alles, sei aufgeregt, sei etwas zu forsch oder hölzern oder werde rot.....aber sei nie der nette, langweilige, zögerliche Typ.

Vergiss nie:

Wenn du in gewissen Augenblicken aufgeregt bist und du merkst wie Adrenalin ausgechüttet wird (Beispiel: guckst sie an, lächelst, machst ein Kompliment, küsst sie etc) wird eine Frau die dich nicht unattraktiv findet das ebenfalls spüren. Auch sie wird emotiomal stimuliert in solche Augenblicken. Auch sie wird da was spüren. Ihr Herz schlägt schneller.

Which is good.

Very good.

Es sind diese aufregenden, endlich mal verbindlichen (fuck smalltalk, smalltalk is boring as fuck) Augenblicke an die sie sich erinnern wird. Nicht Stunden des netten Untethaltens. Das sorgt nicht für Aufregung und Herzrasen.

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ich der einzige, der meint, dass sie von Anfang an auf Sex aus war?! Ihr habt euch bei ihr getroffen, sie hatte keine Lust auf Bar und ihr war es zu kalt. "Romantische Stimmung" bei ihr... 

Dass das  mit deinem Verhalten (Unsicherheit, Nervosität) wahrscheinlich sowieso nicht geklappt hätte ok, aber ich denke sie war darauf aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.2.2018 um 01:29 , SeppeT schrieb:

Hallo liebe Laura.

Ich merke schon das du distanziert bist und ich mache mir da Gedanken, ich finde es wäre zumindest fair, von deiner Seite aus, wenn du mir sagen würdest, wo das Problem liegt!

Denn eventuell kann ich dir die ein oder andere Sache ja erklären, ich hatte eh den Eindruck das ich sehr angespannt und nervös gewesen war, dass liegt mitunter daran das ich seid langem nicht mehr so ein Gefühl hatte, eine Frau wie dich zu treffen.

Wenn du mir nochmal eine Chance geben kannst. Dann würde ich diese gern ergreifen und mit Sicherheit es besser machen... du weißt ja der erste Eindruck usw :D ;)

Ansonsten wäre es toll wenn du mir sagst was los ist, du bist erwachsen und das erwarte ich von jemanden wie dir!! 

Ich schätze dich sehr und möchte wenigstens wissen was los ist!...

Bist du dir sicher, dass du nicht aus Versehen die ewige Jungfrau aus deinem Freundeskreis gefragt hast? Nein jetzt im ernst - das ist wohl das Schlechteste und Schlimmste, was du je hättest schreiben können. Damit warst du komplett bei ihr raus. Da ist nichts mehr zu retten. Sorry Bro. Lern daraus - beim nächsten Mal machst du es besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, AntiAnglizist schrieb:

Bin ich der einzige, der meint, dass sie von Anfang an auf Sex aus war?! Ihr habt euch bei ihr getroffen, sie hatte keine Lust auf Bar und ihr war es zu kalt. "Romantische Stimmung" bei ihr... 

Dass das  mit deinem Verhalten (Unsicherheit, Nervosität) wahrscheinlich sowieso nicht geklappt hätte ok, aber ich denke sie war darauf aus.

Klingt sehr realistisch, ja, wird zu oft unterschätzt, dass Frauen manchmal auch nur eine mehr oder weniger einfache Nummer suchen und das nur etwas weniger explizit ausdrücken als Mann sich das wünschen oder selbst zeigen würde.

Wobei das, so wie es der TE schreibt, eigentlich gar nicht mal so sooo subtil war. Naja, kann man nur draus lernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, AntiAnglizist schrieb:

Bin ich der einzige, der meint, dass sie von Anfang an auf Sex aus war?! Ihr habt euch bei ihr getroffen, sie hatte keine Lust auf Bar und ihr war es zu kalt. "Romantische Stimmung" bei ihr... 

Dass das  mit deinem Verhalten (Unsicherheit, Nervosität) wahrscheinlich sowieso nicht geklappt hätte ok, aber ich denke sie war darauf aus.

Das ist das übelste am Gamen, Flirten, Verführen (bzw nicht zu verführen und es nicht drauf ankommen zu lassen).

Man wird nie wissen, was möglich gewesen wäre und was nicht, wenn man es nicht versucht. Nobody can give you that answer.

Try to ask god but I doubt he or she will provide a satisfying or any answer.

So muss ich leider dramatisch sagen: Du bzw. man wird nie wissen, bis zum Ende des Lebens, ob da was gegangen wäre oder nicht. Das ist der Preis den man für das situative Verweilen in der Komfortzone, den man für diese vermeintliche Sicherheit bezahlt.

Ungewissheit.

Und als neugierdige, wissbegierige, lernwillige Kreaturen, gibt es nichts übleres für uns, als in selbstverschuldeter Ungewissheit zu schwimmen.

Niemand kann das beantworten.

Denk immer daran.

Yeah, du kannst hier uns jetzt auf Nummer sicher gehen, nichts riskieren. Dich also sicher fühlen. Aber mach nicht den Fehler, den as Gros  der Männer tut. Glaube nie, dass das keine Konsequenzen hat. Zu wissen, dass man sich einfach so hätte Klarheit verschaffen können und veilleicht tolle Sache hätte erleben können, aber das jetzt nie rausfinden wird, ist übel. Thats the consequence. Und ich kann dir sagen, dass ist viel, vieeeeeel übler als es jeder Korb jemals sein könnte. Nur versteckt sich dieser echt fiese, hohe Preis sehr geschickt in vermeintlicher Bedeutungslosigkeit, so lange man noch situativ in diesen Kontexten steckt.

Auf der anderen Seite, ist der Lohn für eine Konfrontation deines Interesses selbst bei einem Korb außerordentlich hoch. Die Rendite ist groß. Im schlimmsten Fall, warst du hier und jetzt mutiger als fast alle anderen Typen. Selbst bei einem Korb. Und im besten Fall hast du eine echt süße, tolle Frau kennengelernt. Und der Bonus den man nicht verachten sollte: Du wirst keiner der Menschen sein, die von hätte, könnte, würde geplagt werden. Du hast absolut Gewissheit. Der Lohn ist, dass dich keine unbeantwortbaren Fragen plagen werden. And that feels gooood. Very good.

bearbeitet von lowSubmarino
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.