Funknavigator

Member
  • Inhalte

    251
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     374

Ansehen in der Community

92 Neutral

Über Funknavigator

  • Rang
    Routiniert

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profilbesucher" Block ist deaktiviert und wird anderen Mitgliedern nicht angezeigt.

  1. Ich wäre in diesem Fall gar nicht mal so sehr überrascht, falls sich herausstellen sollte, dass die Story gar nicht stimmt und das Mädel in Wirklichkeit niemals misshandelt/vergewaltigt wurde... Solche Statements ("hatte immer/viele schlechte Kerle", "wurde früher misshandelt/vergewaltigt" usw.) sind nämlich manchmal Alibi-Aussagen von psychisch gestörten Mädels, die damit Aufmerksamkeit erzeugen wollen und außerdem eine Generalabsolution für ihr schlechtes Verhalten bekommen wollen. Dann stellt sich irgendwann heraus: ihre Angaben enthalten Brüche oder Widersprüche, Freund(inn)e(n) und Familie wissen von keiner Misshandlung/Vergewaltigung usw. Es ist sicher nicht die Regel, kommt aber manchmal vor...
  2. Die war wirklich müde -- das waren gar keine Spielchen, als sie es verschieben wollte und dich dann aber doch bat, zu ihr zu kommen. Das heißt: sie wollte dich wirklich unbedingt sehen (bzw. vögeln), nur ihre Müdigkeit war zu groß. Es steckt ja eben nicht hinter jedem Furz gleich ein Shittest, Leute!
  3. Das nennt man Auslandsjahr. Ganz wichtig: Wenn solche Sprüche kommen, dann sollte man(n) wissen, dass man NIE die 100%ige Nr. 1 für diese Frau werden kann, sondern IMMER die 2. Wahl oder das Notprogramm für diese Frau bleiben wird.
  4. Ganz klar: Option Nr. 4 durchziehen! Alles andere ist Quatsch!
  5. Es war am Anfang deswegen sehr entspannt, weil sie sich ganz einfach nicht ständig mit irgendwelchen steifen Schwänzen getroffen hat! Dass sie dir viel/alles davon aufrichtig berichtet hat, muss übrigens nicht zwingend und ausschließlich durch Treue und Korrektheit motiviert gewesen sein, sondern auch zum Ego-Push gedient haben. Diese ganzen DHV-Echtstories haben nämlich ihren Value massiv gesteigert und deinen (mangels Gegengewichts) entsprechend gesenkt. So ist ein ordentliches Ungleichgewicht entstanden, das natürlicherweise dann die Änderung deiner Wahrnehmung und anschließende Überreaktion zur Folge hatte. Völlig normaler Prozess! OK, du hättest evtl. deinerseits mit DHV-Stories (ob echt oder fake) antworten können und so dieser Schwerpunktverschiebung etwas entgegenwirken. Aber sie hat diese Verschiebung letzten Endes aktiv eingeleitet und betrieben. Ich wüsste nämlich nicht, warum man sich als Frischverliebte(r) permanent mit Leuten treffen müsste, die ganz explizit scharf auf einen sind - und das auch noch ganz weit weg vom Partner... Eine klare, ihrerseits bewusst in Kauf genommene oder sogar willentlich herbeigeführte Überlastung deines großzügig entgegengebrachten Vertrauens! Eine "starke und unabhängige Frau" von 23 Jahren, die vermeintlich "wenig Fehler" macht (sorry, hier musste ich laut lachen...) und "nicht gewohnt" ist, "sich welche einzugestehen"? Wenn man deine voll beschlagene rosarote Brille absetzt, dann liest man nur noch "unreife, rechthaberische, sture Egomanin ohne Lebenserfahrung, Einsichtsfähigkeit und Empathie". Ganz ehrlich: sei doch nur froh, dass du sie loswurdest! Mit zunehmender zeitlicher Entfernung und Lebenserfahrung wirst du dankbar dafür sein...
  6. Nein. Wenn sie will, kann/wird sie dich schon fragen. Sprechen kann sie ja, oder? Außerdem wird es am Abflugtag sicher stressig für sie - und selbst wenn es nur innerlich ist. Übrigens: du bist sehr needy. Und willst du uns vor jeder Interaktion mit ihr immer fragen, ob du dies oder jenes tun/sagen/denken darfst? Abgesehen davon, dass es langsam für die Leser hier anstrengend wird, weil du offenbar die Basics nicht beherrschst (oder die charakterliche Reife noch nicht erlangt hast), um selbständig kleine Entscheidungen zu banalen Fragen zu treffen: was willst du dann machen, falls du mal ein paar Stunden kein Internet hast? Zerbricht dann eure Beziehung? Kennzeichen eines Mannes (und der Männlichkeit) ist die Fähigkeit zur Entscheidungsfindung. Und damit sind ernsthafte Fragen/Themen gemeint, schon gar nicht solche Kleinigkeiten wie dein heutiges Problem...
  7. Ich bin auch kein Freund dieser (oder anderer) bei PU verbreiteten stupiden Regel(n), ich betrachte sie bestenfalls als Erfahrungswerte. Allerdings muss man in deinem Fall aber auch ganz klar sagen: ohne eure lange Vorgeschichte (intensive Bekanntschaft) hätte eine derartig massive FC-Verzögerung wohl niemals funktioniert. Daher darf man deine hier beschriebene Erfahrung hinsichtlich der Zeit bis zum FC nicht verallgemeinern, weil man sie aus dem Zusammenhang reißen würde. Anders formuliert: es ist absolut nicht zielführend, einem neu kennengelernten HB monatelang nachzulaufen, da hilft auch alle Beharrlichkeit der Welt nicht. Sie ist kein schwieriges HB. Sie ist nur zu dir schwierig (geworden), weil du sie damals so schlecht behandelt hast. Das dürfte übrigens auch deine Frage beantworten, warum sie vermeintliche "Spielchen" spielt. Trotzdem finde ich deine Einsicht und Geduld lobenswert. Letztere wirst du aber vorerst wohl weiterhin benötigen, denn das Mädel wird wohl nun durch "Spielchen" die Echtheit deines Sinneswandels und die Ehrlichkeit deiner Absichten noch eine Weile gnadenlos prüfen. Immerhin scheint sie den Aufwand zu verdienen, also wünsche ich dir viel Erfolg.
  8. Sorry, lieber TE, es sieht in der Tat nicht gut aus. Man weiß zwar nie, aber deine Situation scheint leider eindeutig zu sein... Bei allem Respekt -- das ist absolut sinnlose Haarspalterei und ändert nichts an der gegebenen Situation oder den zu erwägenden Konsequenzen.
  9. Bücher. Lektüren und Theorien vermitteln dir lediglich das Wissen, um Verführungssotuationen in deinem Leben zu meistern. Sie sind keine Zauber- oder Kochbücher. Du musst in deinem Leben selber die jeweilige Situation erfassen, einschätzen und lösen können. Erstens: weil es dazu gehört - und zweitens: einfach weil nur du alle Parameter kennst. Ich habe den Eindruck, du gibst dir wegen einer solchen Kleinigkeit (antworten oder nicht?) viel zu viel Kopffick. Wie sehr willst du dir den Kopf zerbrechen, wenn es mal eine wirklich schwierige Situation gibt? Lass den Kopffick, sei keine Memme, sondern ein Gentleman, schreib kurz zurück und gut is'!
  10. Genau das ist eine "Oneitis". Aber mach dich deswegen nicht verrückt, du bist nicht gleich schwach, schwul, krank oder verrückt - jeder Mann/Mensch bekommt bei einer vielversprechenden Bekanntschaft so etwas... Wir sind eben darauf programmiert! Mach ganz normal weiter. Ich würde auf ihre Nachricht schon noch kurz antworten, alles andere sind dumme Spielchen (die sie möglicherweise auch noch durchschaut!) und darüber hinaus auch unnötig unfreundlich. Um ihr emotionales Gedächtnis mach dir mal gar keine Sorgen! Wenn du alles halbwegs richtig angestellt hast (und danach hört sich das ganze an...), dann wird ihr der Endorphin-Flash, den ihr eure gemeinsamen Stunden bereitet haben, gar keine Möglichkeit lassen, dich so schnell zu vergessen...
  11. Ich würde (zumindest hinsichtlich der Kennenlernphase) eventuell auch Frauen dazu zählen, die von ihrem Charakter her besonders passiv sind, ohne die weiblichsten oder gar Prinzessinnen zu sein. (Auch wenn solche Frauen keine "Prinzessinnen" sind, steckt hinter ihrer Passivität möglicherweise trotzdem ein traditionelles Rollenverständnis - allerdings im Gegensatz zu den "Prinzessinnen" meistens weniger explizit/bewusst, sondern eher internalisiert und unterbewusst.) Jedenfalls sprechen meine Beobachtungen neuerdings für das Vorkommen eines solchen Musters bei seelisch gesunden Frauen, auch wenn dies die Ausnahme zu sein scheint. Allerdings habe ich da noch nicht die letzte Gewissheit erlangt, bin da noch am "forschen". Aber vielleicht kann das ein oder andere Mitglied hier über ähnliche Erfahrungen berichten? Im Forum finden sich zwar solche Schilderungen, leider sind die entsprechenden Threads aber bisher immer abgebrochen worden, ohne dass man den Ausgang der jeweiligen Geschichte - und somit auch die eigentlichen Gründe der Passivität, die eben auch durchaus banal (Anziehungskraftmangel ["Attraction-Verlust"] o.ä.) sein können - erfährt...
  12. Falsche Kategorie: hier geht es um konkrete Verführungssituationen. Das von dir beschriebene Problem sollte in der Kategorie "Strategien und Techniken" oder "Anfänger" besprochen werden. Bitte um Verschiebung!
  13. Ach was, klingt alles gar nicht sooo schlecht... Alleinerziehende haben es z.T. schon schwer, was Logistik angeht. Bleib einfach dran, dein bisheriger Kurs war gar nicht so schlecht...
  14. Gut, man sollte natürlich nichts überbewerten. Möglicherweise hast du dir ja diese Distanz auch nur eingeredet... Trotzdem würde ich jetzt auf mein Bauchgefühl hören - und diesmal vielleicht nicht fragen... Aber du musst letztendlich selbst entscheiden, eine Ferndiagnose ist an dieser Stelle leider nicht möglich, weil wir euch nicht kennen.