Er kriegt keinen hoch

122 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Jap, da möchte ich LS zustimmen @Candygirl Eingangs hätte man noch eine von dir beschriebene unglückliche Dynamik vermuten können. Aber alles in deinem Post ab „Vor allem:“ klingt nach Rosinenpickerei par excellence. Wirklich eine sehr unfaire und nicht weitsichtige  Einstellung. Hat mich echt überrascht... 

Und auch kein Beispiel zum Abgucken für unsere TE, weil am Thema vorbei. 

@topic 

Ich glaube (hoffentlich) alle haben Verständnis für große  Stessmomente / -phasen, welche ganz eindringlich auch auf die Libido Auswirkungen haben können. Ebenso für gesundheitliche Probleme. 

Ich kann mir aber nicht helfen... ich finde die Schilderungen in ihrer Gesamtheit überhaupt nicht stimmig: vom seinerseits geäußerten MHC, seiner eigenen Selbstdarstellung, die aber real und auch zu seinen weiteren Aussagen nicht passen, bis hin zu seinen nicht schlüssigen  Äußerungen über seine Gesundheit respektive seines „gefühlten“ Zustandes. Wohlwissend, dass das grundsätzlich ein sensibles Thema ist, und es sicher auch schwer ist darüber zu sprechen, finde ich trotzdem die Gesamtheit der Infos irgendwie irreführend. Ich habe das Gefühl, dass du, @Shewolf26, das alles auch etwas bruchstückhaft erzählst. Vielleicht blicke ich auch einfach nicht durch oder aber es ist tatsächlich einfach der sensiblen Problematik geschuldet, dass er keine klaren Aussagen trifft / treffen kann. 

Zu diesem Zeitpunkt finde ich es also sehr schwer anhand der geschilderten Aussagen zu bestimmen: das ist ein gesundheitliches Problem oder das ist ein Stress-Problem, also maßgeblich in der Denke, oder gar noch zusätzlich viel tief verwurzelter, mögliche traumatische Erfahrung (Ex) und MHC (Tendenzen). Vielleicht auch eine Kombination oder von allem etwas. 

Tatsächlich bietet sich dann wohl zunächst eine Schritt für Schritt Lösung an, und dass er schon mal zum Arzt geht ist eine sehr gute Entscheidung von ihm. Vor allem, weil er mal mit jemandem neutralen sprechen kann und, wenn nichts dabei rauskommen sollte, er auch schon mal einen Punkt abhaken kann, was Impulse für andere Lösungsstrategien bieten kann. 

Grundsätzlich aber, egal wo seine Probleme nun ihren Ursprung haben, wirst du mit Druck, vor allem insbesondere bei diesem sensiblen Thema, nicht weiterkommen. Und dass du ihm dann noch servierst, dass du seine Problematik Hinz und Kunz schilderst...  bewirkt gar nichts, außer Druck, Druck, und noch mal Druck und zusätzlich fühlt er sich wahrscheinlich auch noch vorgeführt / bloßgestellt - scheiße. Nunmehr wieder Druck, liefern, liefern und noch mal liefern zu müssen - man, gerade bei diesem sensiblen Thema - oder bei großem Pech, das Gegenteil: zumachen / Resignation. 

Hier geht es nicht um Schuld. Stellst du fest, dass er Probleme hat, die er nicht angehen möchte, und darüber hinaus auch ein geschädigtes Frauenbild (zumindest gibt es ja Aussagen die darauf hinweisen können) hätte, steht es dir selbstverständlich frei einen anderen Weg ohne ihn zu gehen bzw. ihn erst gar nicht weiter kennenzulernen. Genauso wie er sich entscheiden kann nichts zu tun. Wenn du ihn aber magst und das weiter verfolgen willst, dann kann deine Strategie nicht „Druck“ sein. Wie gesagt, du musst gar nichts und vermutlich würden so ziemlich alle es ganz plausibel finden, wenn du sagst, ‚ich mag ihn, aber ich kenne ihn kaum, das ist mir zu viel, ich weiß nicht, was sich da entwickeln kann und was nicht, das ist jetzt schon überfordernd und schwierig und vieles wird gehemmt.‘ Die sogenannten Red Flags wurden dagegen schon für Peanuts gewedelt. Ich fände es zu diesem Zeitpunkt in dieser Situation nachvollziehbar. 

Wenn du aber da wie gesagt dran bleiben willst, dann lass locker, nehme den Druck raus und begreife, dass das „Gelingen“ von Sex auch immer ein Zusammenspiel ist, und nicht durch pushen funktioniert. Mal grundsätzlich... du legst da schon eine recht große Vehemenz an den Tag und schießt m.E. übers Ziel hinaus. 

Und das ist für mich auch der Punkt... wie gesagt, es geht nicht um Schuld, wohl aber um Kompatibilität. Die sehe ich so nicht gegeben, weil die Probleme zu groß und gleichzeitig unstimmig (und so m.M.n. nicht einschätzbar / tatsächlich bekannt) sind und du jetzt schon einen massiven Drang hast eine Veränderung beim Gegenüber regelrecht durchzudrücken, rumzudoktern und dabei auch noch gleichzeitig demjenigen auf die Füße trittst. 

Nehme dich zurück, nehme den Druck raus und lass es laufen (Tipps gab es hier genug) oder lass es sein und beende das. Entweder, oder. 

bearbeitet von hanju
  • LIKE 1
  • VOTE-4-AWARD 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte entschuldigt meine unglückliche Formulierung. Manchmal neige ich zum Holzhammer. In dieser einjährigen, sexlosen Beziehung war ich noch sehr unerfahren, habe ein Jahr lang versucht, ihn zu therapieren, bis ich gemerkt habe, dass ich diejenige bin, die ein Problem mit wenig Sex hat. Sexuelle Probleme haben genau so eine Daseinsberechtigung wie mein Stottern. Man muss einfach jemanden finden, der passt.  

 

Mein Spruch mit dem 'gefickt werden' War extrem plakativ und provozierend.  Das ist auch nicht meine Einstellung, ich wollte es nur überspitzt ausdrücken. Ich entschuldige mich bei der TE, ich wollte kein so großes Fass aufmachen. 

 

Danke aber für euer Feedback. 

 

 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Candygirl schrieb:

Bitte entschuldigt meine unglückliche Formulierung. Manchmal neige ich zum Holzhammer. In dieser einjährigen, sexlosen Beziehung war ich noch sehr unerfahren, habe ein Jahr lang versucht, ihn zu therapieren, bis ich gemerkt habe, dass ich diejenige bin, die ein Problem mit wenig Sex hat. Sexuelle Probleme haben genau so eine Daseinsberechtigung wie mein Stottern. Man muss einfach jemanden finden, der passt.  

 

Mein Spruch mit dem 'gefickt werden' War extrem plakativ und provozierend.  Das ist auch nicht meine Einstellung, ich wollte es nur überspitzt ausdrücken. Ich entschuldige mich bei der TE, ich wollte kein so großes Fass aufmachen. 

 

Danke aber für euer Feedback. 

 

 

Finde es gut, dass du dich entschuldigst, aber was war da bei dir los, dass du so ein überhebliches Statement abgeben musst und die Probleme anderer so verachtest?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Intention war eigentlich zu helfen. Ich wollte die TE davor bewahren, das gleiche durchzumachen wie ich. 

Ich bin nicht fehlerlos und auch ich vergreife mich im Ton. Dafür will ich die Verantwortung übernehmen. Zugleich lernen, auch diese Anteile in mir zu lieben. 

Liebe TE, es ist eine schöne Sache, jemanden durch eine schmerzhafte Phase zu begleiten. Aber nicht, diesen Menschen zu tragen und seine Probleme zu den deinen zu machen. Finde für dich heraus, ob du diesen Weg mit ihm gehen kannst, ohne dich selbst zu verlieren. 

 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.7.2018 um 18:55 , Shewolf26 schrieb:

Sein Problem ist die Penetration und dass er in der Frau nichts spürt. Zu schnell zu kommen passiert ihm nicht. Laut seinen Aussagen konnte er sehr lange durchhalten ohne zu kommen,was wiederum die Frauen verletzte, weil er am ende nicht gekommen ist

Das Problem hatte ich auch bis vor einiger Zeit. Raucht doch mal einen zusammen, das sollte helfen. Ne Tablette kann er im Notfall immer noch nehmen.

Zumindest bei mir wars ein Kopfproblem. Ich war im Kopf überall während dem Sex, nur nicht beim Sex.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus Gründen, die ich selbst nicht ganz durchschaue, macht mir dieser Thread große Lust aufs Ficken.

Ich vermute, es liegt am unerhörten Ruf des paarungsbereiten Weibchens, biologisch gesprochen.

Geht Euch anderen Männern das auch so??

Gruß, SF

  • HAHA 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, speedfreek schrieb:

Aus Gründen, die ich selbst nicht ganz durchschaue, macht mir dieser Thread große Lust aufs Ficken.

Ich vermute, es liegt am unerhörten Ruf des paarungsbereiten Weibchens, biologisch gesprochen.

Geht Euch anderen Männern das auch so??

Gruß, SF

 

Am 29.6.2018 um 16:54 , Max--Power-- schrieb:

Wo kann ich sonne Frauen wie dich finden SheWolf. Da bekommt ein Mann keinen hoch und die Frau geht ins Forum fragen wie sie ihn dazubringt einen hochzubekommen. Das ist echte Hingabe und Aufopferung. Mehr solcher Frauen brauch das Land. <333333333

 

Ja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werter TE

Butter bei die Fische, denn das Ding ist im Ergebnis einfach...ganz simpel, weil egal.

Entweder er hat einen Schuss, findet Dich nicht attraktiv genug, ist insgeheim Schwul, oder Jungfrau.

Auf eines der vorgenannten Dinge läuft es raus.
Und bei allen Varianten ist das Ergebnis das gleiche für Dich.

Next.

Da muss man nichts zerreden wieso, weshalb, warum. Ist doch nicht Dein Bier.
Werde nie verstehen warum man sich fast schon zwanghaft kaputte Leute sucht, obgleich es so einfach sein kann.

Will man vögeln sucht man sich Leute die das auch wollen.
Du willst vögeln, er nicht, aus die Maus.

LeDe

bearbeitet von LeDe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok ich sehe es schon. Man bewirft mich mit Steinen. Ich mag diesen Mann sehr und will mich nicht wegen Sex von ihm trennen. Den hatte ich noch nicht mit ihm.  Will sehen was er drauf hat.

Ich hatte gestern eine wunderschöne Nacht mit dem Mister. Er hat mich verwöhnt. Hat alle 10 min eine Erektion bekommen,wollte  aber mit dem bis zum Wochenende warten. Dann kommen nämlich die Tabletten.

 

bearbeitet von Shewolf26

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten, Shewolf26 schrieb:

Ich mag diesen Mann sehr und will mich nicht wegen Sex von ihm trennen. Den hatte ich noch nicht mit ihm.  Will sehen was er drauf hat.

Er wird in deinen Augen ne Granate sein, dessen bin ich mir sicher. Ist das selbe wie mit nem neuen Star Wars. Man ist richtig heiss, schaut sich den Trailer zich mal an, wird hibbelig, die Vorfreude steigt ins unermessliche und wenn man dann im Kino sitzt: Enttäuschung pur. Nicht weil er so scheisse ist, sondern weil man sich was besseres erhoffte..

vor 19 Minuten, Shewolf26 schrieb:

Er hat mich verwöhnt. Hat alle 10 min eine Erektion bekommen,wollte  aber mit dem bis zum Wochenende warten.

Sorry, aber das ist nen Spinner in meinen Augen und du stehst ihm langsam aber sicher in nichts nach. I‘m out. Good luck und so.

bearbeitet von JaWe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ajo man muss auch auf dem Teppich bleiben.

Das kann mitunter zwischendurch ganz gut sein. Ist es aber nun mal nicht beständig. Und es kommen laufend dinge die einem wirklich entspannten miteinander im wege stehen. "Die pillen kommen, dann ja", "heute nicht hab stress" "wir hatten doch letzte woche erst sex" "ich brauch Das nicht so." 

Das nervt auf Dauer.  Es frustriert. Wenn man selber anders tickt wird man damit nicht glücklich. Ka wie gut shewolf darin ist sich selbst zu reduzieren. Davon hängt es ja auch noch ab. Wie viele einschnitte und beschränkungen man bereit ist in kauf zu nehmen ohne unglücklich zu werden.

Hat mmn nichts mit entfaltung und freiheit zutun. Aber da verfolgt jeder andere Ansätze 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Ka wie gut shewolf darin ist sich selbst zu reduzieren.

hast du den Thread überhaupt gelesen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Update:

Wir hatten Sex (mit Pille). Es hat lange gedauert, er ist nicht  gekommen, da er bei manchen Stellungen nichts spürt. 

Ich bin mir jetzt einer Sacher sicher. Mit einem Mann, der beim Sex nicht kommt, zu schlafen ist nicht geil.

 

bearbeitet von Shewolf26
  • TRAURIG 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Überraschend. Es geht ja nicht darum dass er mal nervös ist oder mal nicht kommt. Ein Mann muss keine Maschine sein. Aber wirklich erfüllte Sexualität ist was Anderes. Und warum wirft man sein Glück für jemanden weg, den man auch noch kaum kennt und "erduldet" das alles? Er vögelt dich nur mit Medikamenten und spürt dabei nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei dem Threadverlauf hätte ich eine erfüllende sexualität zwischen euch beiden erwartet. Das es nun doch anders kommt, konnte jetzt wirklich keiner ahnen.. 

bearbeitet von JaWe
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten, JaWe schrieb:

Bei dem Threadverlauf hätte ich eine erfüllende sexualität zwischen euch beiden erwartet. Das es nun doch anders kommt, konnte jetzt wirklich keiner ahnen.. 

Manchmal muss man es halt selbst tun, um es zu verstehen. Sowie es mir scheint.

bearbeitet von Max--Power--

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, SimoneB schrieb:

Überraschend. Es geht ja nicht darum dass er mal nervös ist oder mal nicht kommt. Ein Mann muss keine Maschine sein. Aber wirklich erfüllte Sexualität ist was Anderes. Und warum wirft man sein Glück für jemanden weg, den man auch noch kaum kennt und "erduldet" das alles? Er vögelt dich nur mit Medikamenten und spürt dabei nichts.

ich dachte, dass sobald es einmal funkrioniert hat, dann sind seine sorgen weg. am nächsten morgen wirkte nicht mal die pille. traurig, denn ich habe diesen mann richtig gerne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Shewolf26 schrieb:

 

Update:

Wir hatten Sex (mit Pille). Es hat lange gedauert, er ist nicht  gekommen, da er bei manchen Stellungen nichts spürt. 

Ich bin mir jetzt einer Sacher sicher. Mit einem Mann, der beim Sex nicht kommt, zu schlafen ist nicht geil.

 

Vielleicht gibts ja auch ne Pille fürs kommen..?

Shewolf, so langsam wirds albern. Der Umkehrschluss wäre, eine Frau die aus irgendeinem Grund nicht
feucht genug wird, wirft sich nach unendlichen Diskussionen eine Pille ein, die ihre Muschi zum Niagarafall verwandelt, dies ermöglicht mir das ersehnte ficken, nur kommt sie nicht und das macht ja keinen auch keinen Spaß.

Und jetzt? Endlose Diskussionen wann man mit welcher Menge und welchem Druck als auch welcher Konsistenz richtig kommt? Mal abgesehen vom Zeitpunkt, denn der sollte ja schon gemeinsam sein, oder nicht?

Mal abgesehen davon, daß seine Aussagen bzw. Ausreden warum er keine Erektion bekommt, grenzwertig bis kindisch sind, habe ich noch ein wenig Verständnis auf seiner Seite. Er schämt sich halt. Ist halt nicht der geile Stecher wenns drauf ankommt, würde es aber sein. Seine Baustelle.

Du aber bist diejenige die Öl ins Feuer gießt. Ich hätte da auch keine Lust mehr, zu kommen.
Warum auch?
 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Shewolf26 schrieb:

ich dachte, dass sobald es einmal funkrioniert hat, dann sind seine sorgen weg. am nächsten morgen wirkte nicht mal die pille. traurig, denn ich habe diesen mann richtig gerne.

Das darfst du ja auch. Nennt man dann ohne Sex Freundschaft.

  • TRAURIG 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seine looks scheinen dir zu gefallen, hm? 😉

Eine Frage am Rande: Ist er sehr trainiert? Stofft der evtl?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte das mal in einem anderen thread gesagt aber hier passt es ja auch.

Sich absehbar sexuell gehemmt Leute ans Bein  binden und sich wichtig werden lassen macht unglücklich. Dich und ihn. 

Je früher du aussteigst  desto besser für euch. Einfach weil es dann weniger weh tut. 

Klar macht versuch klug und jeder hat eine zweite Chance verdient aber irgendwann muss man einfach akzeptieren was man vom anderen erwarten kann oder eben gehen .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, tobias99 schrieb:

Vielleicht gibts ja auch ne Pille fürs kommen..?

In der Tierforschung schiebt man dem betäubten Männchen eine Elektrode in den Hintern, um eine Samenprobe zu gewinnen.

Da gibts bestimmt was passendes von Aliexpress.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.