Permanente Abfuhren - Bin ich zu direkt?

22 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hey Leute!

Kurz zu mir: Ich bin 24 Jahre alt, komme aus NRW, bin Masterstudent der Informatik, nebenbei betreibe ich seit 3 Jahren ein kleines IT-Dienstleistungs-Unternehmen, mit was ich mir meine Studentenzeit sehr gut finanzieren kann. Für die Zeit nach dem Master, habe ich auch schon ein paar Stellen in Aussicht. Zu meinen Hobbies zählen Bodybuilding (seit 6 Jahren mittlerweile), Party und Zocken.
Seit September bin ich nun single. DIe Beziehung ging 1,5 Jahre und ich habe sie beendet, weil es einfach nicht mehr gepasst hat. Vor der Beziehung habe ich bereits PU betrieben und sehr viele cooles Mädels kennen gelernt. Nun bin ich wieder single und will, wie damals auch, wieder Spaß haben. Das Problem ist, seit ich single bin, kassiere ich eine Abfuhr nach der anderen. Das fängt bei einem "Verpiss dich!" beim Ansprechen an und hört bei einem "Du sorry, aber es passt nicht" auf.

Ich habe mir im September wieder Tinder rungeladen und kam direkt auf über 550 Matches, mit 7 Mädels hatte ich ein Date. Außerdem spreche ich auch draußen die Frauen an, die mir gefallen. Sei es im Club, im Gym, beim Einkaufen oder bei der Arbeit.

Was kam bis dato dabei rum? Naja, die Frauen, die ich draußen angesprochen habe, haben mich instant abgelehnt. Im Club werde ich oft von Frauen angetanzt, wenn ich hingehe, sie anspreche, sie isoliere und eskalieren will, tauchen entweder immer ihre Freundinnen auf und holen sie ab oder hauen einfach so ab. Wenn ich im Gym eine anspreche und sie zB für ihren Einsatz lobe, kommen Sachen wie "Verpiss dich!" bzw. "Ich beschwere mich gleich". Neulich hatte ich eine junge Kundin, die wohl auf mich stand. Sie meinte zu mir "Du bist auf jeden Fall ein attraktiver Informatiker!" Habe ihr dann nur gesagt: "Danke, du gefällst mir auch! Lass uns doch mal am Samstagabend was trinken gehen, hätte echt Bock, dich kennen zu lernen", ihre Antwort: "Nein, danke. Ich bin deine Kundin und nicht dein Date".


Naja und die Tinderdates? Wir waren immer erst etwas Trinken. Hier habe ich bereits gemerkt, dass Interesse vorhanden war (Spielen mit den Haaren/ dem Schmuck, Über meine Witze lachen, obwohl sie ultra flach waren etc.). Isolieren ging auch immer klar, ich nehme Frauen gerne an die Hand und sage "Hey komm mal mit!". Habe die Mädels daraufhin isoliert und sind draußen noch spazieren gegangen. Als man sich dann näher kam und ich sie küssen wollte, haben sich alle weggedreht und waren danach auch wie ausgewechselt. Haben Abstand gehalten und wollten nach Hause. Daraufhin wurde ich entweder blockiert und konnte mir ein "Sorry, aber es passt nicht" anhören.

Mein gestriges Date lief übrigens ähnlich:
Wir waren zunächst in einer Bar und ich habe gemerkt, dass sie mich wollte. Daraufhin habe ich gesagt "Hey, ein paar Minuten von hier entfernt ist ein kleiner Hügel, wenn du keine Höhenangst hast, gehen wir da jetzt hin" Sie "oh ja", habe sie auch dann direkt an die Hand genommen und auf ging es zum Hügel. Als wir oben waren meinte sie "mir ist gerade arschkalt, mach mal was". Da habe ich sie zu mir gezogen und wollte sie küssen. Sie hat sich weggedreht. Ich dachte mir "ok, dann halt später". Ich kenne es halt von früher, dass sowas nichts heißen muss. Naja, auch danach habe ich noch gemerkt, dass sie interessiert war. Wenn ich zb den Abstand zwischen uns vergrößert habe, hat sie ihn wieder verkleinert und die Lücke geschlossen. Dann wollte sie wieder nach Hause und als ich sie zum Auto gebracht habe, hat sie mir erzählt, wie toll der Abend mit mir war und sie mich auf jeden Fall wiedersehen will. Meine Antwort "Ja, ich fands auch super! Melde mich bei dir, wie ich Zeit habe" Habe ihr dann heute Morgen geschrieben, dass wir uns Mittwochabend sehen. 7 Stunden lang kam keine Antwort (aber 100 Änderungen des Profilbildes), vor einer Stunde hat sie mich dann bei Whatsapp gelöscht.

Was mache ich falsch? Am Aussehen liegt es ja schonmal eher nicht, vom Auftreten her, bin ich auch sehr selbstbewusst, da ich ja zu den Frauen hingehe und einen lockeren Spruch zur Situation bringe. Körperhygiene kann man auch ausschließen. Needy wirke ich auch nicht, da ich mein Glück nicht über den Erfolg bei Frauen definiere und auch so genug um die Ohren habe. Klar, beschäftigt es mich, dass es momentan nicht so läuft, aber ich weiß auch, dass es draußen genug Mädels gibt..

Edit: Ein guter Freund von mir meinte, ich sei evtl. zu direkt, was viele Frauen überfordert?!

Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder einen Tipp für mich.

Besten Dank!

bearbeitet von BraunStrowmanFan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht bist du zu direkt oder zu plump. Das kann dir aber keiner so aus der Ferne sagen. Schau doch mal das du nicht nur mit Mädels sprichst um sie kennenzulernen sondern ganz allgemein, weil du dich für Menschen interessierst. Mit dem älteren Herrn vor dir an der Kasse quatschen wenn sich das ergibt usw. Trainiere einfach deine Social skills dann sollte das auch mit den Mädels klappen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Sam,

danke für die Antwort!

Ich kann auf jeden Fall sagen, dass social skills (zumindest bei Jungs/Männern) vorhanden sind. Wenn ich unterwegs bin, komme ich mit sehr vielen Typen ins Gespräch (Training, allgemeine Dinge, Fußball etc.).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Online scheint ja Attraction da zu sein.

a) Eventuell feht es am Rapport/Comfort vor dem Kuss. So aus dem Nichts und überfallartig ein Kuss wirkt schnell übergriffig.

b) Real siehst vielleicht einem extrem negativ behafteten Stereotyp ähnlich: Hooligan, Psycho, Zuhälter, Junkie. Oder du besetzt eine Nische, gehörst einer Subkultur an, auf die halt nur wenige Frauen stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schließe mich @Sam Stage. Ich schließe von deinem beispiel mit deiner Kundin daraus hinaus, dass du relativ schnell zum "Lass uns mal treffen" kommst. Vorher etwas mehr Smalltalk, etwas deeptalk, ihr zeigen dass du ein cooler Typ bist. Einige Menschen wirken auf Anhieb sympathisch, andere erst nach einiger Zeit.

Mir wurd letztens auch gesagt, dass ich am Anfang sehr unsympathisch ausseh, aber beim Gespräch selber sehr sympathisch rüber komme. Deshalb für dich vielleicht - lass dir Zeit, dass die Dame dich richtig wahrnehmen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist jetzt Kaffeesatzgelaberküchentischpsychologie zu später Stunde, aber vielleicht ist ja was dran:

Ist halt lustig, Du gehst schon recht straight ran, kommst auch selber auf die Idee dass es dran liegen könnte - und dann wiederum denk ich mir bei Leuten, die von irgendwas oder irgendwem Fan sind: Isses wegen Identifikation?

Braun Strowman ist n cooler Wrestler, ohne Frage, aber frag Dich Mal, was den auszeichnet. Richtig: Keine Kompromisse, schön heftig nach vorne. Immer schön den Proof of Strength dabei. Ist das auch so n bissl die Attitüde, die Du selber fährst und Ausstrahlt? 

Social Skills bei Männern ist so ne Sache. Biste deswegen recht beliebt, weil Du ne coole entspannte Sau bist, oder kommen andere mit Dir klar, weil Du halt so über-Alpha rüberkommst, dass man sich lieber mit Dir instinktiv gut stellt?

 

Würd halt spontan sagen, dass Du Mal für Dich checkst, wie's mit Comfort bei den Damen aussieht.

 

Falls ich mit dem cold Read hier völlig daneben geschossen hab und du n lieber Kerl bist, vor dem man keine Angst haben muss: ignorier den Unfug, den ich in diesem Fall geschrieben hätte.

bearbeitet von Dustwalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin zusammen!

Besten Dank für die Antworten.

Ich würde jetzt nicht sagen, dass ich irgendeiner Subkultur angehöre. Ich bin ein großer, sportlicher Typ, der gerne Rock n Roll hört, aber jetzt kein Punk o.ä. ist.

Die Tinderdates liefen immer so ab: Treffen im Cafe/Bar, nicht gegenüber sitzen, sondern nebeneinander, in der Bar wird dann oft 2-3 Stunden geredet, mit leichtem Körperkontakt. Dann sage ich, dass ich draußen noch etwas spazieren gehen will und ob sie mitkommt. Jedes mal hieß es hier "ja, gerne!". Ich denke, wenn Frau kein Interesse hat, würde sie ja nicht mitkommen. Beim Spazieren fällt mir halt öfter auf, dass die Mädels mich dann gerne anrempeln bzw. mir nahe kommen. Das nutze ich dann immer, um meinen Arm um sie zu legen. Bzw. wenn ich irgendwo hingehen will, nehm ich ihre Hand und sage "Hey, komm mal mit". Wenn wir dann an diesem Ort sind und ich sie küssen will, kam entweder ein Block, oder sie hat sich drauf eingelassen. Nach dem Date hat man dann von keiner mehr etwas gehört.

Zum Thema Social Skills bei Männern:
Wenn ich im Gym oder im Club bin, ist es bei mir sehr oft der Fall, dass mich irgendwelche fremde Typen ansprechen. Oft wegen meines Körperbaus, man kommt ins Gespräch und lernt den anderen kennen.

Alles in allem, kommt mir das ganze vor, wie eine versteckte Kamera...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast PeteeP
vor 38 Minuten, BraunStrowmanFan schrieb:

Bzw. wenn ich irgendwo hingehen will, nehm ich ihre Hand und sage "Hey, komm mal mit". Wenn wir dann an diesem Ort sind und ich sie küssen will, kam entweder ein Block, oder sie hat sich drauf eingelassen. Nach dem Date hat man dann von keiner mehr etwas gehört.

Gehst du mit den Mädels in irgendeine dunkle Ecke, wo sie Angst bekommen? Gehst du zu aggressiv vor?

Was anderes kann ich mir nicht erklären.

Manchmal hat man aber auch einfach Pech. Du bist ja frisch getrennt, vlt. hast du deine alte LTR noch nicht ganz verarbeitet, verdrängst da was und das spüren die Frauen.

Meistens fragen die Mädels auch, wie lange die letzte Beziehung her war und die Antwort stört vlt. auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

kam direkt auf über 550 Matches, mit 7 Mädels hatte ich ein Date.

Nur 7 Dates bei 550 Matches? Dein Textgame ist nicht gut.

Zitat

Eventuell feht es am Rapport/Comfort vor dem Kuss

Definitiv. Attraction scheint ja massig vorhanden zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sadwoman
vor 9 Minuten, Newpower schrieb:

Nur 7 Dates bei 550 Matches? Dein Textgame ist nicht gut.

 

Naja 550 Dates wären ja auch etwas zeitintensiv. Der Mann hat ja noch ein Studium zu wuppen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Punkt ist, dass die Quote viel zu schlecht ist, sadwoman.

---

Früher wurde es inflationär geschrieben. Hier fehlt es jetzt aber gerade mal:

Lies dich ein, goddamit. Niemand hier kann dir sagen was falsch läuft. Zieh dir Pickup rein. Text wurden aus gutem Grund geschrieben die letzten 20 Jahre.
Zusätzlich such dir Leute inner Umgebung die PU machen und dir Feedback geben können.

bearbeitet von zaotar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Naja 550 Dates wären ja auch etwas zeitintensiv. Der Mann hat ja noch ein Studium zu wuppen.

Keiner macht aus 550 Matches auch 550 Dates. Die Tinder Matches hat er in 2,5 Monaten gesammelt. Der TE schreibt er will wieder Spaß haben und spricht auch bei jeder Gelegenheit HBs an. An Zeitmangel scheint es also nicht zu liegen. Ich finde in 2,5 Monaten hätte man schon mehr rausholen können als nur 7 Dates.

bearbeitet von Newpower

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da fehlt bei den Dates Comfort. Zu schnell, oder zu unvermittelt, oder zu sehr nach Routine aussehend. Frauen wollen bei einem Date ja meist knutschen und sind eher enttäuscht, wenn's nicht passiert. Attraction und Neugier sind da, sonst würden sie nicht so weit mit Dir gehen. 

Lies Dich nochmal ein bischen ein zur Eskalationsleiter, Kussroutinen (Dreiecksblick). Spiel mal mehr, auch wenn Du isolierst. Kuss andeuten, kurz vorher zurück ziehen. Nimm auch beim Isolieren mal kurz die Spannung raus für Comfort, dann beschleunige wieder. Wie beim Atmen. Ein. Aus.

Schwer, mehr zu sagen ohne mehr Detail. Denk mal an eins: Du ist älter geworden als vor Deiner Beziehung - die Mädels aber (hoffentlich) auch. Ist ganz normal, ein paar Dinge neu zu lernen. Und @Sam Stage hat da oben nen guten Punkt: trainiere Smalltalk mit Frauen, nicht nur mit Typen. Üb Dich darin, absichtslos(!!) mit Frauen zu sprechen. Schafft Selbstverständlichkeit.

bearbeitet von botte
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist halt Rätselralley.

10 Leute posten ein "es könnte an <insert random sticky point> liegen" und als Antwort kommt "nein, daran liegt es nicht".
Ja gut. Was soll man dann sagen? "Dann ist es halt so."

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnte mir vorstellen, daß du ab bestimmten Punkt binär denkst "IOI, alles klar, ficken". Mädel ist aber noch im "Hach vielleicht ist er ja toll, laß fein spielen" Modus, sie möchte verführt werden und sich in den Gefühlen suhlen, ihr sind die Sprünge auf der Eskalationsleiter zu kraß, bzw braucht sie noch bißchen Zeit für Vertrauen. Versuch sie doch erstmal im Kopf zu ficken, zieh ihr das mentale Höschen aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lies dich zu Comfort ein und versuch mal nicht direkt am ersten Date zu eskalieren. Eher so am 2. oder 3.

Mach das n paar mal und gib dann Feedback in ein paar Wochen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke nicht, dass es hier an fehlendem Comfort oder zu viel Direktheit liegt. Denn sowas hier:

Am 17.11.2018 um 17:13 , BraunStrowmanFan schrieb:

Das fängt bei einem "Verpiss dich!" beim Ansprechen an und hört bei einem "Du sorry, aber es passt nicht" auf (..) Wenn ich im Gym eine anspreche und sie zB für ihren Einsatz lobe, kommen Sachen wie "Verpiss dich!" bzw. "Ich beschwere mich gleich".

kann ja gelegentlich passieren. Aber wenn das die Regel ist, dann klingt das für mich eher als würde sich da jemand komplett unangemessen verhalten. Ich will Dir damit gar nicht an den Karren fahren, aber irgendwas kann da in Deinem Auftreten nicht stimmen wenn Du solch heftige Reaktionen bekommst.

Ich würde Dir raten mal einen guten Freund zu fragen. Einen der dabei ist und der sich dann auch traut Dir die Wahrheit zu sagen. Anders kommst Du ja nicht weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne das, hab das gleiche wenn ich aus Beziehungen komme oder bzw. wenn ich eine hatte die ich gern mochte. Ich denke es liegt daran das wenn man emotional noch an der letzten Geschichte arbeitet, muss dieses Kapitel erst vollständig abgeschlossen werden um den Kopf richtig frei zu bekommen, erst dann bist du wieder du selbst und dann klappt es auch mit neuen Mädels. Und September bis jetzt sind 6-8 Wochen, das man da bei einer 1,5 Jahren LTR nicht abgeschlossen hat ist normal.

Hab Geduld, das wird sich geben, dann layst du!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An der Direktheit liegt es nicht. Es gehört zur Grundweisheit eines jeden PUA, dass man gar nicht direkt genug bzw. eskalatorisch sein kann. Die meisten versemmeln es, weil sie zu vorsichtig rangehen. Es wird sich wohl eher um einen völlig normalen bad streak handeln. Wieviel Datenmaterial hast du, Braunstrownman? Wenn es 50 Frauen sind, dann ist's ein Problem, da würde ich Hexer's Tipp mal genauer ansehen, ob du irgendwie "weird" rüberkommst; wenn's 10 sind, dann ist es völlig normal, dass man mal eine schlechte Periode hat, so wie man auch ein paar Mal hintereinander nur Einsen und Zweien würfeln kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 2 Stunden, poppenrulez schrieb:

Grundweisheit eines jeden PUA, dass man gar nicht direkt genug bzw. eskalatorisch sein kann

Klar kann man das, (leider) fieldtested. Ist so eine Art screening, aber eben auch auf "kann sie Krasso ab?" (bzw "tropft sie schon?", siehe @Berliner Banger). 

vor 2 Stunden, Hexer schrieb:

klingt das für mich eher als würde sich da jemand komplett unangemessen verhalten

Macht Sinn und umfaßt die scheinbar widersprüchlichen Szenarien (manchmal klappts ja bis zu ihrer Attraction). Krasse Inkongruenz vielleicht.

bearbeitet von Jingang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moinsen.

Danke für das ausführliche Feedback!

Zunächst muss ich sagen, dass es vor der Beziehung frauentechnisch super lief. Natürlich gab es mal Dates, die auch so gelaufen sind, wie aktuell, aber die Reaktionen der Frauen waren überwiegend positiv. Nun kann sich natürlich die Frage stellen, was sich zu damals verändert hat. Ich würde sagen, dass ich vom Auftreten her einen ticken selbstbewusster geworden bin - z.B. hätte ich damals niemals eine Frau auf offener Straße bzw. im Gym angesprochen. Meine Dates resultierten damals allesamt aus Clubs, Tinder und Lovoo. Ansonsten habe ich meinen Trainingsplan verändert, bin muskulöser geworden und Geheimratsecken setzen solangsam an. Trage ne Kurzhaarfrisur, weil ich mich damit einfach super wohlfühle. Denke aber nicht, dass es daran liegt, denn es kommt ja zu Dates bzw. lassen sich die Mädels ja isolieren.

Meine Quote - 7 Dates aus 550 Matches - liest sich natürlich schlecht. Massenhaft Nummern bekam ich trotzdem. Lass es in den 2,5 Monaten um die 100 Stück gewesen sein. Bei knapp der Hälfte kam nach ein paar Nachrichten nichts mehr zurück. Passiert. Bei der anderen Hälfte habe ich aussortiert, ich bin kein Freund von ständigem Onlinesein, sondern nur ein bisschen mit den Mädels texten und ein Date ausmachen. Das hat ebenfalls einige gestört. Sodass es am Ende noch knapp 20-25 Frauen waren. Dann muss ich noch dazu sagen, dass ich studiere, selbstständig bin und jeden Tag Frauen zu daten, noch etwas zu anstrengend ist, gerade wenn es nicht läuft. Da zocke ich lieber mal einen Abend FIFA.

Zum Clubgame:
Seitdem ich single bin, war ich 6 mal Feiern. Jedes Mal hat sich etwas mit Frauen ergeben. Teilweise wird man sogar penetrant angetanzt bzw. bekomm jemanden von ihren Freundinnen zugeschubst. Vorgehensweise meines Clubgames: Wenn ich jemanden sehe, der mir gefällt, gehe ich hin, sage einen spontanen Spruch bzw. einfach nur ein simples "hey, du gefällst mir!". Das hat jedes mal gereicht, um das Eis zu brechen. Nachdem man etwas auf der lauten Tanzfläche gequatscht hat, sage ich immer "Hey, ist doch ultra laut hier, komm mal mit, draußen ist es ruhiger", ich nehme sie an die Hand und isoliere sie. Auch das funktioniert(e) immer. Wenn ich dann draußen quatsche und merke, sie will mehr, dann versuche ich mich leicht ranzutasten - Köpekontakt aufbauen etc. Resultalt -> mit einer bin ich nach Hause gegangen, 3 wurden plötzlich 😉 von ihren Freundinnen abgeholt und 2 sagten, sie müssten jetzt gehen, da wir sonst böse Sachen anstellen würden. Und weg waren sie.

Im Gym verhalte ich mich immer normal. Lege meine Sachen weg, stöhne nicht rum (wie es sehr viele bei uns tun) und bin bei den männlichen Studiogästen beliebt, da ich ihnen sehr viel helfe, sie spotte, Fotos mache 😄 oder einfach mit ihnen quatsche. MIt einer Trainierin komme ich auch super aus. Status kann also nicht schlecht sein. Sehe ich aber eine HB, die öfter anwesend ist und gerade pause macht, nachdem ich gerade etwas zu trinken geholt habe, gehe ich einfach mal hin und sage sowas wie "Hey, dich sieht man auch immer wieder hier, Respekt, dass du so durchziehst", kommen Reaktionen wie "Sprich mich nicht an, sonst beschwere ich mich gleich" oder "Ahja, danke". Andererseits sind in diesem Studio auch einige Typen unterwegs, die sich wie die letzten Assis benehmen und wirklich jedem Mädel hinterherschauen. Vielleicht haben die auch generell keinen Bock, von Typen dort belästigt zu werden.. Ist halt ein 20€-Studio. Trotzdem ist die Problematik da.

Generell ist es aber so, dass ich direkter geworden bin und nicht um den heißen Brei rede, TROTZDEM aber vorher 1-2 Stunden ein cooles Gespräch führe, in dem ich die Mädels herausfordere. Ich denke mal nicht, dass sich Frauen isolieren lassen, wenn der Typ ultra langweilig oder nicht interessant ist.

Alles in allem, wird es dann wohl zwischen Isolations- und Eskalationsstufe brennen. Weiter oben wurde mir empfohlen: Kuss andeuten, kurz vorher zurück ziehen. Nimm auch beim Isolieren mal kurz die Spannung raus für Comfort, dann beschleunige wieder. Wie beim Atmen. Ein. Aus.

Wirkt dieses Kuss andeuten und kurz vorher zurückziehen nicht eher so, dass man sich nicht traut? Wie nehme ich dann besten die Spannung raus? Necken? Smalltalk?

Danke euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.