Wie Frau klarmachen man will keine Kinder?

142 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo, habt ihr Tipps wie man Frauen die man kennenlernt, und mit denen man schon ein paarmal was hatte, und wo sich vielleicht auch eine Beziehung entwickeln könnte dass man keine Kinder will und dies auch ernst meint? Viele Frauen denken sich dann ja oft "wenn der erstmal mit mir zusammen ist, dann wird der seine Meinung schon ändern".

Die Sache ist aber die, ich meine es ernst, ich will momentan keine, ich weiß auch nicht ob ich überhaupt jemals welche haben will. Ich weiß nichtmal wo ich mich in 10 Jahren sehe, ob ich dann überhaupt noch in Deutschland leben werde usw.

Allein wenn ich sowas höre wie von einer Frau dann "ich verhüte zwar aber wenns passiert dann passierts" ist für mich schon direkt nen Grund die Frau zu nexten. Ich finde diesen Spruch einfach dermaßen behindert.

Leider stoße ich den Mädels immer ziemlich vor den Kopf wenn ich ihnen klarmache was ich denke auf meine Art.

Habt ihr irgendwelche Tipps und Ideen?

P.S.: Bitte, mir ist natürlich bewusst dass das was eine Frau sagt kein Garant ist für irgendwas, vorallem weil Hormone usw. Aber ich will zumindest eine die genauso denkt wie ich, die sagen wir mal 20 ist, und für die auch feststeht sie will aktuell kein Kind, vielleicht wenn in 10Jahren und wenns dann passiert weil Pille nicht geklappt hat oder sonst was sie es auch nicht behält.

Also es geht mir darum eine Frau mit so einer Einstellung zu finden. Ich will keine Frauen die da in ihrer ganz eigenen Traumwelt lebt und sich dann alles schön ausmalt und das was ich sage nicht für voll nimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist schwierig dir hier was zu empfehlen. Die Frauen die das klar kommunizieren sind im Falle einer Schwangerschaft vielleicht nicht mehr so sicher das sie keine Kinder wollen (Hormone und so).

Ich kenne ganz wenige die da so ticken und selbst von denen sind einige dann doch Mutti geworden. Wenn du keine Kids willst solltest du das fairerweise auch gleich so sagen und dann auch entsprechend handeln (Kondom). Dann musst du dir später nicht vorhalten lassen du hättest das nicht klar gesagt. Bei Frauen tickt nun mal die Biologische Uhr und das sollte Mann auch respektieren.

bearbeitet von Sam Stage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, Nahilaa schrieb:

Wer ficken will, sollte sich halt auch über die möglichen Konsequenzen im Klaren sein, und damit leben können. 

Oder halt mal über ne Vasektormie nachdenken.

Und wenn man das der Frau sagt, dann ist schon sehr klar, dass er wirklich keine Kinder will.

  • LIKE 1
  • TOP 2
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten, Herzdame schrieb:

Oder halt mal über ne Vasektormie nachdenken.

...

Ja. Wenn Du Dir da wirklich so sicher bist, dann mach auch Nägel mit Köpfen. Dann brauchste anderen auch keine mangelnde Konsequenz vorzuwerfen. 

Alternativ Zölibat. Denn wie wir ja alle wissen, gewährt keine andere Verhütungsmethode 100%igen Schutz vor ner Empfängnis. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten, Herzdame schrieb:

Oder halt mal über ne Vasektormie nachdenken.

Thema Vasektomie: Hängt vom Alter des TE und seiner Vorgeschichte ab (hat schon Kindern ja oder Nein), da kann ein Arzt auch schon mal NEIN sagen zur Vasektomie, lässt sich jetzt diskutieren ob er zu einem anderen Arzt geht aber Ich hab das so schon erlebt.

@PUA_Franky Das du Frauen damit verschreckst ist nicht unnatürlich, spätestens ab Anfang 30 wird das Thema beim Kennenlernen immer wichtiger. Ich selbst möchte auch keine Kinder und habe mich mit dem Thema oft genug ins Aus geschossen. Vielleicht triffst du die Frau ein paar mal und vielleicht habt ihr Sex aber mehr wird das dann nicht, weil da anhand dieses Themas stark selektiert wird. Zumindest ist das meine Erfahrung. Ist mMn auch schwierig Frauen kennenzulernen die keine Kinder wollen, ist eher so der kleinere Teil der Damen. Desweiteren hängt das nicht nur vom Alter ab sondern auch davon ab wie weit die Frau mit ihrer Karriere ist ob Sie noch etwas erreichen will und von ihrem sozialen Umfeld - aber wie gesagt das ist nur meine Beobachtung.

Ansonsten steh dazu das du Keine Kinder möchtest und sag es genau so! Nutze Kondome, IMMER! Sonst wird es vielleicht teuer und du bist am Ende doch Daddy. Nur du trägst die Verantwortung für deine Zukunft. Reinstecken und sagen: "ups ist passiert" ist erstmal einfach.

bearbeitet von House54

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit der Vasektomie ist sicher der konsequenteste Weg. Vielleicht ist das aber auch gar nicht nötig. Lass dich doch mal auf deine Fruchtbarkeit hin untersuchen. Ich bin mein Leben lang äußerst Unvernünftig mit dem Thema umgegangen und bei mir ist nie eine schwanger geworden. Fast alle meine Exfreundinen wollten Kinder mit mir. Die haben dann auch alle Kinder bekommen - mit meinen Nachfolgern. Wahrscheinlich kann ich gar keine Kinder bekommen. Wäre cleverer gewesen das in meiner Jugend einfach abzuklären als immer auf das wiedereinsetzen der Regel zu hoffen. 😉

bearbeitet von Sam Stage
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, House54 schrieb:

Ist mMn auch schwierig Frauen kennenzulernen die keine Kinder wollen, ist eher so der kleinere Teil der Damen.

 

Ich bin eine Frau und möchte auch keine Kinder.

Umgekehrt ist die Partnersuche ebenfalls sehr schwierig, weil gefühlt 95% aller Männer sich vermehren möchten.

Eine LTR hat es mir auch zerschossen, weil der Mann auf einmal doch Kinder wollte.

Ich kommuniziere das mittlerweile sehr frühzeitig, stehe dazu und wenn die Person das nicht akzeptiert, dann passt es halt nicht.

Das Thema wird sich bei mir in den nächsten Jahren von selbst erledigen. Fast ein Grund, sich über das Älterwerden zu freuen. 😀

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Sadwoman schrieb:

Ich bin eine Frau und möchte auch keine Kinder.

Lass uns heiraten 😉

  • LIKE 2
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, House54 schrieb:

Lass uns heiraten 😉

"Bewerbungsunterlagen inklusive Foto und Lebenslauf schicken Sie bitte per PM."

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier bin ich ja an der richtigen Adresse: Wieviel Prozent in eurem Freundeskreis wollen ebenfalls keine Kinder?

Das würde mich einmal interessieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Sadwoman schrieb:

Hier bin ich ja an der richtigen Adresse: Wieviel Prozent in eurem Freundeskreis wollen ebenfalls keine Kinder?

Das würde mich einmal interessieren.

Prozent? Der kleinste Teil von denen, egal ob Männlein oder Weiblein. Ich kenne da gerade mal 4 Personen (2M/2F) die keine Kinder wollen. Wenn du mal in so in Singlebörsen schaust dann sind das vielleicht ca. 5 Prozent.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meiner Alterklasse (50) und in meinem Job (Architektur) waren es eher 30-50%. Viele sind auch erst ziemlich spät Eltern geworden so um die 40.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Sam Stage schrieb:

In meiner Alterklasse (50) und in meinem Job (Architektur) waren es eher 30-50%. Viele sind auch erst ziemlich spät Eltern geworden so um die 40.

Sicher ist das auch Alterklassenabhängig und ob schon ein Kind vorhanden. Menschen bis zum 40. Lebensjahr ganz ohne Kinderwunsch sind dann doch eher selten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Architektur sind recht spezielle Menschen unterwegs - jedenfalls so wie ich das erlebt habe. Die haben sich auch weitgehend nur untereinander vermehrt und der Job stand in der Regel über allem. Da wurde die Karriere bevorzugt behandelt erst dann kam das eigene Leben. Ist aber mittlerweile nicht mehr so extrem da sich der Arbeitsmarkt für Architekten durch den Bauboom deutlich entspannt hat.

bearbeitet von Sam Stage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Wir kennen nicht dein Alter.
  • Du bist dir selbst nicht hinreichend sicher, ob in Zukunft möglicherweise Kinder kommen sollen -> daher scheidet eine Vasektomie aus.
  • Die heutigen Beziehungen halten heute ohnehin nicht mehr ein Leben lang. Langfristig planen kann man daher wohl kaum, gerade in deinem anvisierten Altersbereich.
  • 20-jähriges HB soll wissen, sich sicher sein, keine Kinder bekommen zu wollen? Hier würde ich dir eine Studentin empfehlen, die ein möglichst langes Studium durchzieht +   Promotion. Kinder werden dann erst um 30+ relevant, wenn überhaupt. Ist man in 10 Jahren noch zusammen? Je nach Region wird der "Trend" ausgemacht, wieder früher zu heiraten (mit ~ 24 Jahren/Alter HB). Sind aber vornehmlich Ehen mit Familienplanung, HBs haben eine Ausbildung gemacht, ländlich angesiedelt (Werte/Brauchtum, Tradition).
  •  Die Frage am Anfang des Kennenlernens/LTR um die Zukunft ist nur richtig und wird von den allerwenigsten beherzigt. Ist aber gut zur Selektion, da man sich "vergebene" Jahre sparen kann (insbesondere die Frau). Erspart Ärger und Frust auf beiden Seiten. Nur wird man kaum HBs finden, die das offen kommunizieren, kein Kind zu wollen und es ihnen auch abnehmen wollen. Bei einer um 30 würde ich dieser Aussage schon mehr Bedeutung zumessen, aber Vertrauen kannst Du dir nur selbst. Denn:
  • Wenn ein Kind unterwegs ist, brennen auch der "Kinderhasserin" die Sicherungen durch und das 'Kind' wird mitunter nicht abgetrieben.

Ich hatte eine lange Beziehung mit einer, die - wie sich nach und nach herausstellte - keine Kinder wollte. Ich war mir selbst nicht sicher, es war aber auch für uns beide nicht relevant (um 25/26 Jahre). Bei ihr war ich mir relativ sicher, dass ich ihre Worte ernst nehmen konnte. Passte auch zum Verhalten. Dennoch gab es um 30 herum einem Shittest wegen einer möglichen Schwangerschaft (inkl. Test) und wie ich dazu als Mann stehe, ihr beistehe. "Alles ganz sicher." Bei einer anderen war das Thema Kinder schon bald relevant (ich älter, aber sie eben auch erst 25/26, gerade in den letzten Zügen ihres Studiums), ich war mir dessen aufgrund der vorherigen Beziehung und der Tragweite nicht vollständig bewusst. Die schöne Beziehung scheiterte schließlich an diesem Kinderthema nach knapp 3 Jahren, weil Kinder von heute auf morgen her mussten. Sie hatte dieses Thema jedoch immer angesprochen, erst leise, dann immer lauter.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Sadwoman schrieb:

Wieviel Prozent in eurem Freundeskreis wollen ebenfalls keine Kinder?

Gefühlt Männer 40%, Frauen <2% (und die sind fast immer nicht wirklich glücklich damit, siehe dein Username).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, House54 schrieb:

Ich kenne da gerade mal 4 Personen (2M/2F) die keine Kinder wollen. Wenn du mal in so in Singlebörsen schaust dann sind das vielleicht ca. 5 Prozent.

Und das ist mein Problem... es ist sau schwer, einen Partner ohne Kinderwunsch zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, Sadwoman schrieb:

Und das ist mein Problem... es ist sau schwer, einen Partner ohne Kinderwunsch zu finden.

Alles eine Frage der Menge...

Und mit dem richtigen Partner ist eh alles vorstellbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Sam Stage schrieb:

Alles eine Frage der Menge...

Und mit dem richtigen Partner ist eh alles vorstellbar.

Nein, ich möchte wirklich wirklich kein Kind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Sam Stage schrieb:

Alles eine Frage der Menge...

Und mit dem richtigen Partner ist eh alles vorstellbar.

 

vor 1 Minute, Sadwoman schrieb:

Nein, ich möchte wirklich wirklich kein Kind.

Manche Menschen können sich Kinder nicht nur nicht vorstellen, sondern Sie können mit Ihnen nichts anfangen, sind von Ihnen genervt.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, House54 schrieb:

 

Manche Menschen können sich Kinder nicht nur nicht vorstellen, sondern Sie können mit Ihnen nichts anfangen, sind von Ihnen genervt.

Richtig. Und ich mag einfach das Leben mit Kindern nicht. Die fehlende Unabhängigkeit, Freiheit, die ganzen Einschränkungen.

Dass man nicht spontan ins Kino kann. Essen gehen. Die Kinder den gesamten Tagesablauf bestimmen.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja genau - ich war auch immer gegen Kinder mein Leben lang. Jetzt mit 50 und meiner aktuellen Partnerin denke ich da plötzlich anders. Ihre Regel war neulich mal deutlich überfällig und wenn ich jetzt Vater geworden wäre dann wäre das okay für mich gewesen. Ihr wisst nicht wie ihr seit wenn ihr älter werdet 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frage mich was daran so schwer ist das zu vermitteln? Ehrlich und offen sein genauso wie wenn man Kinder möchte. Ich habe eine Freundin die keine Kinder will. Hin und wieder war sie sich aber dann doch nicht sicher. Willst du dir die Option doch offen halten?

Ansonsten ist ja nix dabei. Vasektomie auf deinen Wunsch und gut ist! Verstehe das Problem wirklich nicht. Oder ist es das, das dann eben mehrere abspringen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Sam Stage schrieb:

Ja genau - ich war auch immer gegen Kinder mein Leben lang. Jetzt mit 50 und meiner aktuellen Partnerin denke ich da plötzlich anders. Ihre Regel war neulich mal deutlich überfällig und wenn ich jetzt Vater geworden wäre dann wäre das okay für mich gewesen. Ihr wisst nicht wie ihr seit wenn ihr älter werdet 

@TE, Sorry für OT. 

Aber warum hast du dich bisher nicht checken lassen? Mir geht die ganze Zeit nämlich genauso. Risiko freudig aber bisher nichts passiert. Ich werde mich nächstes Jahr definitiv prüfen lassen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.