Warum liebe ich sie? Ich kann mir meine Gefühle nicht erklären.

24 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Dein Alter: 20
2. Ihr/Sein Alter:17
3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern):monogam
4. Dauer der Beziehung: 6,5 Monate
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 3 Monate circa
6. Qualität/Häufigkeit Sex: 1-2 mal pro Woche / naja 
7. Gemeinsame Wohnung?: nein

 

Hallo, hier bin ich wieder.

Schon der letzte Beitrag hat gezeigt, dass eine Beziehung auch Probleme mitbringt, jetzt stehe ich jedoch völlig im Krieg mit meinen Gefühlen und mein Verstand fragt mich: Wieso liebst du dieses Mädchen? 
Kann ich diese Frage konkret beantworten? - nein, kann ich nicht.

 

Vorweg eine Frage an euch alle: Was ist eine Beziehung für euch?

Für mich heißt Beziehung: Mit dem Partner glücklich sein, sich gegenseitig immer mal wieder eine Freude zu machen, aber nicht abhängig zu sein 
und auf einen ausgewogenen Invest zu achten. Zusammen, aber auch ohne den Partner glücklich zu sein und auch selbst Spaß daran zu haben, den anderen Glücklich zu machen/zu sehen.
Über Probleme offen zu reden. Guter Sex.

 

Nun zum wesentlichen:

Der Chatverlauf der mich zum Nachdenken gebracht hat:
(Sie hatte mich gestern Abend gefragt, ob ich sei Freitag Nacht bei einer Party abholen kann)

Spoiler

3fUBcab.jpg

J1afgab.jpg

9jHneab.jpg

 

So, nun möchte ich als erstes mal mein eigenes Verhalten entschuldigen, da ich sehr emotional überreagiert habe.
Mir war es wichtig die Sache dann direkt anzusprechen, da ich in dem Moment mega wütend war.
Aber ein großer Fehler den ich hier gemacht habe: Ich wollte was im direkten Gegenzug. 
War das ein Fehler? Meinen ersten Satz finde ich eigentlich gar nicht mal so schlecht, aber ich hätte nicht darauf beharren sollen, als sie offensichtlich keine Lust dazu hatte, oder?


Aber wieso nun diesen Thread?
Naja, ausschlaggebend war, dass ich mir Gedanken gemacht habe, wann sie mal etwas getan hat, um mir eine Freude zu machen.
Am Anfang der Beziehung, so die ersten drei Monate, hat sie von sich aus mir morgens immer mal was gekocht oder mir Komplimente gemacht bspw.
Doch seit den letzten drei Monaten hat sie rein gar nichts mehr in die Beziehung investiert, null Eigeninitiative.
Ich sage direkt dazu, dass ich nicht alles für sie mache. Ich hole sie nicht immer von überall ab oder springe direkt, wenn sie was sagt, da sie eben wenig investiert und ich kein Taxifahrer bin.

Ein Beispiel:
Valentinstag. Kann man erstmal sehen wie man will. Ich habe sie zum Essen ausgeführt, weil ich Lust dazu hatte.
Ich habe auch nichts als Gegenzug erwartet und es ist okay, dass sie nichts für mich hatte, jedoch
hätte man doch wenigstens mal ein paar schöne Worte sagen können und einfach mal sagen, dass man den Partner liebt.

Der Punkt ist im Moment, dass ich um einiges mehr an Gefühlen usw. investiere und nun an dem Punkt angekommen bin, wo ich mich frage: wieso mache ich das?
Mir ist es außerdem auch wichtig, mit dem Partner vernünftig über solche Dinge und über seine Gefühle und seine Sexualität reden zu können - aber auch das mag/kann sie nicht und sie meint, sie weiß nicht wie sie sich bei solchen Gesprächen verhalten soll.
Also ist auch das nicht gegeben. Thema Sex: das wäre ein Thema für sich. Aber ich habe mir hier in den letzten Tagen viel dazu durchgelesen und werde da auf jeden Fall was dran ändern, hatte auch schon die ersten Erfolge.

Meine Gefühle f*cken mich. Ich bin ernsthaft am überlegen einen Schlussstrich zu ziehen.
Die letzte Beziehung habe ich beendet, weil die Gefühle fehlten. Doch nun muss ich evtl. die Beziehung beenden, da ich zu viele Gefühle habe, ich weiß, dass mich das die ersten Monate komplett auseinander nehmen würde und ich habe keine Ahnung wie ich das durchstehen soll.

Was ist eure Meinung zu dem Ganzen? Und ja, das Drama hätte nicht sein müssen, nun ist es aber dazu gekommen, leider. 

bearbeitet von asterixobe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eure Textpassagen lesen sich anstrengend. Die Luft ist wohl raus und Respekt sowie Empathie fehlt hier auf beiden Seiten.

Mein Rat: Mach Schluss und bau Dir mal eine Persönlichkeit auf. Du agierst mit deinem Drama wie eine Frau. Furchtbar.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und erwarte nicht von ner 17jährigen das sie sich für dich auf Befehl in die Küche stellt. Unglaublich, was hast du davon? Bist du nicht fähig dir selbst ein Ei zuzubereiten???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Affe777 schrieb:

Und erwarte nicht von ner 17jährigen das sie sich für dich auf Befehl in die Küche stellt. Unglaublich, was hast du davon? Bist du nicht fähig dir selbst ein Ei zuzubereiten???

Sag mal hast du überhaupt Verstanden was mein Problem ist? Mein Problem ist nicht, dass sie sich nicht auf Befehl in die Küche stellt und mir ein Ei macht.
Mal ehrlich, was soll ich denn mit so einer Antwort anfangen? 

Das mit dem Rührei ist gekommen, weil sie es mir früher morgens von sich aus ab und zu gemacht hat, weil es mir so mega gut geschmeckt hatte.
Es geht hier nicht um meine Faulheit oder ein Befehl. Es war mehr als kleiner netter Kompromiss zu verstehen.
"Hey, okay, ich hole dich ab und du machst mir morgens eines deiner leckeren Rühreier, okay?"

bearbeitet von asterixobe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, asterixobe schrieb:

Sag mal hast du überhaupt Verstanden, was mein Problem ist? Mein Problem ist nicht, dass sie sich nicht auf Befehl in die Küche stellt und mir ein Ei macht.
Mal ehrlich, was soll ich denn mit so einer Antwort anfangen? 

Dein Problem war/ist, dass sie nicht mehr so viel freiwillig macht wie zu Beginn und du reagierst über weil sie Dir kein Ei machen will und dann reitest du ewig auf dem Scheiss Ei rum, glaubst du so hat sie jetzt gecheckt was dein Problem ist? Lächerlich! Und klar hast du erwartet das sie es macht, sonst wäre dein chatverlauf nicht so ein Krampf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Affe777 schrieb:

Dein Problem war/ist, dass sie nicht mehr so viel freiwillig macht wie zu Beginn und du reagierst über weil sie Dir kein Ei machen will und dann reitest du ewig auf dem Scheiss Ei rum, glaubst du so hat sie jetzt gecheckt was dein Problem ist? Lächerlich! Und klar hast du erwartet das sie es macht, sonst wäre dein chatverlauf nicht so ein Krampf...

Nein mein Problem ist, dass ihrerseits seit mehreren Monaten kein Invest mehr da ist, sie nur nimmt und nicht gibt. Nicht das beschissene Rührei, sieh das Ei halt als Metapher, meine Güte.

bearbeitet von asterixobe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, asterixobe schrieb:

Nein mein Problem ist, dass ihrerseits seit mehreren Monaten kein Invest mehr da ist, sie nur nimmt und nicht gibt. Nicht das beschissene Rührei, sieh das Ei halt als Metapher, meine Güte.

Glaube nicht das sie das verstanden hat, worum es dir eigentlich ging. Und sei mal net so aggro, ich bin nicht dein Problem! Wenn’s es so ist wie du sagst und Dir die Beziehung so nicht weiter taugt, ist die Antwort doch klar...

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Affe777 schrieb:

Glaube nicht das sie das verstanden hat, worum es dir eigentlich ging. Und sei mal net so aggro, ich bin nicht dein Problem! Wenn’s es so ist wie du sagst und Dir die Beziehung so nicht weiter taugt, ist die Antwort doch klar...

Zitat

Denk mal nach, wann hast du das letzte mal irgendwas von dir aus getan, um mir ne Freude zu machen? Keine Ahnung was für dich ne Beziehung ausmacht ohne Spaß

Ist kacke ausgedrückt, natürlich, sehe ich sofort ein, jedoch mache ich mein Problem hier ja verständlich und sie antwortet ja dann sogar auf die Frage.
"Ja dann mach halt Schluss" ist so einfach dahergesagt. Wie schon geschrieben, habe ich viele Gefühle für sie und ich bin auch hier um andere Meinungen einzuholen oder mir schon mal klar machen zu lassen, wie ich mich danach fühle. Ich bin sicher nicht nur hier, um mir etliche Male durchlesen zu können "ja dann mach halt Schluss", denn diese Aussage alleine bringt mich finde ich nicht weiter.

bearbeitet von asterixobe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, asterixobe schrieb:

Ist kacke ausgedrückt, natürlich, sehe ich sofort ein, jedoch mache ich mein Problem hier ja verständlich und sie antwortet ja dann sogar auf die Frage.
"Ja dann mach halt Schluss" ist so einfach dahergesagt. Wie schon geschrieben, habe ich viele Gefühle für sie und ich bin auch hier um andere Meinungen einzuholen oder mir schon mal klar machen zu lassen, wie ich mich danach fühle. Ich bin sicher nicht nur hier, um mir etliche Male durchlesen zu können "ja dann mach halt Schluss", denn diese Aussage alleine bringt mich finde ich nicht weiter.

Ich glaube nicht, dass du hier viel erreichst, indem du es versuchst mit ihr auszudiskutieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, asterixobe schrieb:

Mit dem Partner glücklich sein

Bist ja anscheind nicht

+

vor 22 Minuten, asterixobe schrieb:

Guter Sex

Hast du auch nicht!!

+

vor 24 Minuten, asterixobe schrieb:

 und auch selbst Spaß daran zu haben, den anderen Glücklich zu machen/zu sehen.

Das klappt bei dir nicht Siehe Textverlauf: Wen, dann Chat.

+

vor 32 Minuten, asterixobe schrieb:

den anderen Glücklich zu machen/zu sehen

Das ist nicht deine Aufgabe, du kannst niemanden Glücklich machen.

 

 

Pauschal kann man sagen Ihr wart die ersten 3 Monate Verliebt (damit meine ich nicht Liebe), Sie hat vermutlich stark investiert und jetzt wo der invest runtergefahren ist, versuchst du mit gegeninvest es wieder in Lot zu bringen.

Siehe hier

vor 36 Minuten, asterixobe schrieb:

Valentinstag. Kann man erstmal sehen wie man will. Ich habe sie zum Essen ausgeführt, weil ich Lust dazu hatte.
Ich habe auch nichts als Gegenzug erwartet und es ist okay, dass sie nichts für mich hatte, jedoch
hätte man doch wenigstens mal ein paar schöne Worte sagen können und einfach mal sagen, dass man den Partner liebt.

Resultat hier

vor 38 Minuten, asterixobe schrieb:

Meine Gefühle f*cken mich

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über was für einen Pups man sich streiten kann...

Also, Fakt ist: Das Ei ist nicht das Problem. Das Problem ist, dass sie nicht investieren möchte. Das Problem ist aber auch, dass DU nicht investieren möchtest, bzw, sie zum Gegeninvest zwingen möchtest. Funktioniert hervorragend, wie man sieht. Was uns das eigentlich sagen will ist, dass ihr beide eigentlich auch keine Beziehung miteinander führen möchtet. Ist nicht ganz leicht zu akzeptieren, aber das wird sich auch nicht nochmal ändern, wenn es nach so kurzer Zeit schon so läuft. 

Wie sollte sowas eigentlich ablaufen? Selbstverständlich holt er sie am Freitag ab. Und sie geht freudestrahlend Samstags an die Eier - an seine, nicht an die im Kühlschrank. Wer letztlich Frühstück macht, ist dabei vollkommen egal. 

bearbeitet von Nahilaa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Nahilaa schrieb:

Über was für einen Pups man sich streiten kann...

Also, Fakt ist: Das Ei ist nicht das Problem. Das Problem ist, dass sie nicht investieren möchte. Das Problem ist aber auch, dass DU nicht investieren möchtest, bzw, sie zum Gegeninvest zwingen möchtest. Funktioniert hervorragend, wie man sieht. Was uns das eigentlich sagen will ist, dass ihr beide eigentlich auch keine Beziehung miteinander führen möchtet. Ist nicht ganz leicht zu akzeptieren, aber das wird sich auch nicht nochmal ändern, wenn es nach so kurzer Zeit schon so läuft. 

Wie sollte sowas eigentlich ablaufen? Selbstverständlich holt er sie am Freitag ab. Weil sie dann nämlich freudestrahlend Samstags an die Eier geht - an seine, nicht an die im Kühlschrank. Wer letztlich Frühstück macht, ist dabei vollkommen egal. 

Zitat

Weil sie dann nämlich freudestrahlend Samstags an die Eier geht - an seine

Vor drei Monaten war das noch der Fall, nun aber nicht mehr. 
Ist so, schon in Erfahrung gebracht.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, asterixobe schrieb:

Vor drei Monaten war das noch der Fall, nun aber nicht mehr. 
Ist so, schon in Erfahrung gebracht.
 

Ja, dann mach ne Cut.

Edit: mich würde es Intressieren wie die ersten 3 Monate bei euch anfingen, also wie oft habt ihr euch getroffen pro woche???

bearbeitet von NurnichtSo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, asterixobe schrieb:

Vor drei Monaten war das noch der Fall, nun aber nicht mehr. 
Ist so, schon in Erfahrung gebracht.
 

Tja, dann war es vor 3 Monaten die Verknalltheit, oder der Versuch zu binden. Und jetzt ist der Lack ab, und die echte Motivation zeigt sich - das wird nicht mehr besser, deshalb sollte man auch keine Beziehung eingehen, wenn man nicht schon mindestens ein halbes Jahr miteinander vögelt. 

Wenn sie dir nach 3 Jahren immernoch die Eier ausleert, dann ist es vielleicht die Richtige. Nach 3 Monaten weißt du genau, dass es das jetzt war. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das eigentlich die gleiche Dame die Du in 08/18 als Wanderpokal betitelst? Die dann 03/19 im Club Schwanzfleischsandwich sehen will und ihre Hygieneartikel mit Zuschauer wechselt? Was willst Du mit so einem Girl?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja klar die Geschichte mit dem Ei ist viel Drama um nix , dass weisst du ja. 

Wenn du investierst muss Sie immer eine Gegenleistung bringen ?? Sowas wäre sicher schon mal schlecht ....

 

Anhand eures Invest denke ich eher das Sie dich zu sicher hat und du bereit viel an Attraction verloren hast. Auch solches  Drama von Jungs / Männer lässt selbst eine Dramaqueen zur Sahara mutieren.

Ich denke es wird schwierig, aber vielleicht handelst du einfach mal mehr als zu labbern den oft hilft dir sowas bei Mädels wenig da es als Drama wohrgenommen wird und wenn sie merkt das es keine Konsequenzen hat wird eifach so weiter gemacht. Wenn die Attraction im Keller ist kommen dann erste Respektlosigkeiten und wenn du dir dann das ebenfalls gefallen lässt ist es meist der Anfang vom sicheren Ende.

 

Daher wenn du da noch was drehen willst kümmere dich vermehrt um dich und nimm Invest raus. Du investierst erst wieder wenn Sie es tut. Reden < Tun immer und wenn das nix ändert dann ist es eh vorbei.

Und lass das Drama auch würde ich nie absichtlich daheim bleiben, dass wenn Sie feiern geht ich si abholen kann. Wenn ich nix vor habe und es grad passt kein Thema  , aber für jemanden der selbst nix investiert egal , ob Freundin oder Kollege würde ich sowas dann auch nicht tun.

 

So wie es klingt ist die Kind sowieso schon in den Brunnen gefallen, also stell dich mal drauf ein das Sie eure Beziehung schon länger hinterfragen wird. Alles Gute.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du verarscht dich doch selbst. Ein Beispiel:

vor einer Stunde, asterixobe schrieb:

Ein Beispiel:
Valentinstag. Kann man erstmal sehen wie man will. Ich habe sie zum Essen ausgeführt, weil ich Lust dazu hatte.
Ich habe auch nichts als Gegenzug erwartet und es ist okay, dass sie nichts für mich hatte, jedoch
hätte man doch wenigstens mal ein paar schöne Worte sagen können und einfach mal sagen, dass man den Partner liebt.

Du führst sie zum Valentinstag aus, weil du dazu Lust hast. Machst du das öfters, hast dir das an dem Tag vorgenommen und dann gemerkt, dass es Valentinstag ist? - Ich glaube nicht.

Du hast im Gegenzug nichts erwartet, jedoch hätte sie doch wenigstens ein paar schöne Worte sagen können. Was denn nun? Hast du nichts erwartet oder dass sie dir mindestens ein paar schöne Worte sagt?

Das Ding ist in sich nicht stimmig und das merkst du selbst nicht. Du hattest also eine Erwartungshaltung, egal ob du es bestreitest oder nicht. Ist ja auch nicht schlimm, nur solltest du dir dessen schon bewusst sein. Darüber reflektiert hast du anscheinend noch nicht, sonst wäre dir das aufgefallen.

vor einer Stunde, asterixobe schrieb:

Mir ist es außerdem auch wichtig, mit dem Partner vernünftig über solche Dinge und über seine Gefühle und seine Sexualität reden zu können - aber auch das mag/kann sie nicht und sie meint, sie weiß nicht wie sie sich bei solchen Gesprächen verhalten soll.

Sie ist 17! Woher soll sie das auch wissen. Wahrscheinlich ist ihr das nicht wichtig, sondern nur dir.

Mein Tipp: Such dir lieber eine Partnerin, die ähnliche Vorstellungen wie du von einer Partnerschaft hat. Dann musst du nicht an allen Fronten kämpfen. Hört sich echt stressig an.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Problem ist, dass du ein komplett falsches Verständnis von Beziehung hast. Versuch mal, zu begreifen, warum du unbedingt für eine Dienstleistung die du ihr gegenüber erbringst (sie abends abholen), eine Gegenleistung erwartest (sie macht dir frühstück). So funktioniert das nicht. Solche Erwartungshaltungen in Bezug auf den Invest zu haben, hilft keiner Beziehung. Entweder holst du sie abends ab, weil du bock drauf hast, oder du lässt es. Entweder macht sie dir ein Ei wenn sie bock drauf hat - oder du lässt es.

Bei euch sehe ich aber auch ne ziemlich passiv-agressive dynamik. Weil DU nicht klar kommunizierst. Woher soll die denn jetzt wissen, warum du so dermaßen angepisst bist, WEGEN NEM SCHEISS RÜHREI?!

Sie scheint da auch nicht wirklich besser zu sein - in dem alter kein Wunder. Aber du KÖNNTEST da besser sein. Dazu musst du dich aber erstmal mit dir selbst beschäftigen. Deine Persönlichkeit entwickeln. Das ist unbequem. Weil man sich mit Dingen aus seiner Vergangenheit (kindheit/jugend) beschäftigen muss, die man sooooo gerne verdrängt. Aber es hilft.

Kriegst hier gerne Literaturtipps bei Bedarf.

Achja: Trenn dich JETZT kurz und schmerzlos von der kleinen. Für euch beide.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten, XOR2 schrieb:

 

Du hast im Gegenzug nichts erwartet, jedoch hätte sie doch wenigstens ein paar schöne Worte sagen können. Was denn nun? Hast du nichts erwartet oder dass sie dir mindestens ein paar schöne Worte sagt?

 

Mein Tipp: Such dir lieber eine Partnerin, die ähnliche Vorstellungen wie du von einer Partnerschaft hat. Dann musst du nicht an allen Fronten kämpfen. Hört sich echt stressig an.

Stimmt, da hast du zu 100% recht. Ich will mir da was einreden, was einfach nicht so ist. 

Ich weiß ja, dass es wahrscheinlich die beste Lösung wäre, aber ich tue mir so verdammt schwer.
Sie lässt mich ja auch ab und zu wissen, dass sie mich liebt, sagt es mir ab und zu und dann auf einmal wirkt es wieder komplett gegenteilig, es scheint so, als könne sie nicht offen mit ihren Gefühlen sein.
Das sind so Punkte, an denen ich dann festhalte und an denen ich einfach mega glücklich bin.
Vorgestern bspw. bin ich einfach spontan zu ihr gefahren, nachts, sie schlief. Ich hab sie geweckt und sie hatte sich mega gefreut, ich hab sie verführt und wir hatten Sex. 
Danach hat sie mir gesagt wie gern sie mich hat und hat auch extrem Körperkontakt beim einschlafen gesucht. 
Es hat sich einfach so gut angefühlt und am nächsten Tag dann auf einmal ein ganz anderer Mensch.
Generell ist sie Abends viel zutraulicher und offener, als den Tag über.
 

bearbeitet von asterixobe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wärs wenn du dich einfach mal entspannst? 

Keine Erwartungen. Keine Drama. Und die Sache ist geritzt. Wenn du's dir nicht schon verschissen hast.

Der Chat ist echt peinlich. Betrachte das mal aus ihrer Perspektive. Siehst du nicht ,dass du der bist, der Drama macht?

bearbeitet von re_born

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, re_born schrieb:

Wie wärs wenn du dich einfach mal entspannst? 

Keine Erwartungen. Keine Drama. Und die Sache ist geritzt. Wenn du's dir nicht schon verschissen hast.

Der Chat ist echt peinlich. Betrachte das mal aus ihrer Perspektive. Siehst du nicht ,dass du der bist, der Drama macht?

Auf jeden Fall ist der Chat peinlich.
Über das einfach mal entspannen denke ich ja gerade nach.
Ich weiß nur nicht wohin mit meinen Gefühlen. Ich vermisse die Zeit vor drei Monaten, als der Invest von ihr eben noch da war.
Aber anderseits weiß ich auch, dass ich entscheiden muss ob die Beziehung für MICH noch sinnvoll ist, wenn ich mit so einem Verhalten ihrerseits nicht klar komme. 
Gefühle und Vernunft sind gerade der größte Mischmasch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, re_born schrieb:

Siehst du nicht ,dass du der bist, der Drama macht? 

 

vor 28 Minuten, asterixobe schrieb:

wenn ich mit so einem Verhalten ihrerseits nicht klar komme. 

 

vor 29 Minuten, asterixobe schrieb:

Aber anderseits weiß ich auch, dass ich entscheiden muss ob die Beziehung für MICH noch sinnvoll ist,

Was willst du denn entscheiden. Selbst wenn du entscheidet mit ihr Schluss zu machen, wirst es nicht durchziehen.  Du wirst über kurz oder lang einknicken. Selbst wenn du ihr sagst, dass du Schluss machst, wirst du nach kurzer Zeit deinen Entschluss rückgängig machen wollen.

Für dich kann ich nur hoffen, dass sie die Konsequenzen zieht und mit dir Schluss macht und dies dann auch durchzieht.  Und nicht wieder schwach wird.

Denn du schreibst ja schon sinngemäss, dass du eine Trennung eh nicht durchhalten könntest.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.