Urlaubsplanung in der LTR

56 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Dein Alter: 25
2. Ihr/Sein Alter: 22
3. Art der Beziehung: monogam
4. Dauer der Beziehung: 2 Jahre
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR : 3 Monate
6. Qualität/Häufigkeit Sex :  2-3x/ Woche
7. Gemeinsame Wohnung? Nein


8. Probleme, um die es sich handelt: 

 

Es geht um die Sommerurlaubsplanung mit meiner LTR. Wir haben auch schon mehrere Urlaube hinter uns, die gut liefen. So meinte sie zu mir so im Mai/Juni rum, dass sie gerne Urlaub planen möchte. Sie war total on, hat selber viel recherchiert, mir links geschickt, mehrere Vorschläge gemacht wo es hingehen könnte, und ab welchem Tag es ihr passt, da sie an Tag x im August ihre letzte Uni Klausur hat.
Ich habe dann ein bischen rumgeeiert. Ich müsse erst gucken wann ich kann, mir frei nehmen kann etc, habe aber versprochen es bald in Angriff zu nehmen. Sie war zwar etwas pissig weil sie es am liebsten direkt buchen wollte, aber hat das dann so hingenommen. Bis dahin lief die Beziehung auch super und normal weiter.
Jetzt melde ich mich gestern mit konkreten Terminen und Vorschlägen für Mitte August bei ihr. Ich bin davon ausgegangen, dass sie ja sagt, und ich dann direkt buche. Dann sagt sie mir, dass da jetzt an diesem Tag ein Kumpel von ihr bday feiert, und es schlecht ist (war genau der Zeitraum den sie mir ursprünglich genannt hatte). Ob wir in einer anderen Woche fahren wollen, meinte sie dann, dass noch eine Freundin von ihr zu Besuch kommen will irgendwann im August, sie sonst auch viel lernen müssen, und wir das doch alles mal auf Last Minute im Hinterkopf behalten sollten. Da ginge ja immer was.
Ich komme mir etwas verarscht vor. Am Anfang war sie noch total on, jetzt ist es ihr egal und alles andere ist wichtiger.
 
 

9. Fragen an die Community

Wie soll ich damit umgehen? 

Sagen, dass mir das nicht passt, den Urlaub auf die last Minute Bank zu verschieben?

Ich würde sonst gerne mit meinen Freunden weg. Hatte aber auch total Lust auf den Urlaub mit ihr.

Und falls sie nur schnippisch ist, weil ich zu lange gebraucht habe? Nervig einfach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

😂 ich hab jetzt nur bis zu deinem rumgeier gelesen, und muss sagen das könnte mein Leben sein. Ich hab mich mittlerweile daran gewöhnt das mein Partner ein Siebkopp ist , wenn auch ein liebenswerter . Danke für den Lacher am Morgen . 

 

Ps. Weil er nicht aus dem knick kam fahre ich ne woche mit ner freundin weg 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, hankch schrieb:

Fahr mit deinen Kumpels weg.

Aber muss ich ihr ja dann schon sagen. Würde das ja auch jetzt buchen und dann ist unser Urlaub hinfällig, weil ich nicht 2x weg kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, animal.f schrieb:

Aber muss ich ihr ja dann schon sagen. Würde das ja auch jetzt buchen und dann ist unser Urlaub hinfällig, weil ich nicht 2x weg kann.

Ich verstehe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ja dann ist das so , vielleicht klappt es nächstes Jahr besser ... gib die Hoffnung nicht auf 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, hankch schrieb:

Fahr mit deinen Kumpels weg.

Würd ich auch machen. 

Ist verständlich, dass sie genervt ist, weil sie "eine Weile" auf deine Reaktion warten musste... aber deshalb schmollend den Geburtstag eines Kumpels vorzuschieben, ist erst recht unnötig. 

Sag ihr nochmal, dass du wirklich gern mit ihr fahren würdest und ansonsten eben mit deinen Kumpels buchst (und ihr beide nächstes Jahr einfach mal früher plant als 2 Monate vorher) 🙂

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Vorschläge passen ihr halt nicht, kannste nix machen. Wenn ihr der bday von 'nem Kumpel wichtiger ist als der Urlaub mit ihrem Freund ( :blink: ) dann fährste halt mit den Kumpels weg. 

Es gibt ja immer noch die Minilösung für ewig verplante: 1 oder 2 Tage freinehmen geht immer, also verlängertes WE im Herbst zusammen irgendwo im nahen Europa. Wichtig, lass die Stimmung dadurch jetzt nicht hochkochen. Steh zu deiner Entscheidung und reagier nicht so auf ihre vermutlichen Zickereien.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hhmm... mal ehrlich. Sogar aus deiner Sicht gibst du ja zu, dass du länger rumgeeiert hast. Es ist jetzt Mitte Juli und du hattest dich bis dahin nicht gerührt. Sie hat das schon richtig gemacht, du kommst nicht in die Pötte, bei ihr ergibt sich eben was Neues. 

Normalerweise würde ich auch sagen, dass du mit den Kumpels wegfährst, aber schlage  definitiv zusätzlich noch einen festen Urlaub mit ihr vor, sonst vermute ich, dass sie dir einen gewaltigen Arschtritt verpassen wird.

bearbeitet von Samtschnute
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Enatiosis schrieb:

Wenn ihr der bday von 'nem Kumpel wichtiger ist als der Urlaub mit ihrem Freund ( :blink: )

Äh naja, was soll sie sonst machen, wenn sie schon zugesagt hat (weil der TE keine klare Linie gefahren ist)? Soll sie jetzt wo er sich rührt alles stehen und liegen lassen? 
Hätte nach zweiter Nachfrage höchstwahrscheinlich die Zeit auch anders verplant, anstatt traurig in meinen Kalender zu starren und mir zu überlegen wann der TE denn nun endlich zusagt. 

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Macht Spielchen halt. Du trittst zuerst auf die Bremse (gab es einen Grund dafür) und jetzt ist sie dran. Ignorieren und mit Kumpels wegfahren. In Zukunft keine Macht Spielchen mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch mit Kumpels wegfahren, solche Urlaube sind sowieso mit die besten. Sie hat lang genug gewartet, bis Du aus dem Quark kommst und nun hat sie eben was anderen eingeplant. Find ich gut von deiner LTR, dass sie auch eigenständig ist.

Meine LTR hat sich einen Hund angeschafft Anfang des Jahres, weshalb sie dieses Jahr erstmal keine Fernreisen machen kann. Ich fahre jetzt im Sommer zwei Wochen mit ihr und Hund weg, dafür im Winter mit Kumpels nach Afrika. Nächstes Jahr kann sie ihren Hund dann aber 2-3 Wochen an eine Sitterin abgeben, so dass wir gemeinsam ne Fernreise machen können. Ist okay für sie, ich habs in der Kennenlernphase schon kommuniziert, dass ich auch dieses Jahr wieder im Winter ne Fernreise mit Kumpels machen möchte. 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, capitalcat schrieb:

Äh naja, was soll sie sonst machen, wenn sie schon zugesagt hat (weil der TE keine klare Linie gefahren ist)? Soll sie jetzt wo er sich rührt alles stehen und liegen lassen? 
Hätte nach zweiter Nachfrage höchstwahrscheinlich die Zeit auch anders verplant, anstatt traurig in meinen Kalender zu starren und mir zu überlegen wann der TE denn nun endlich zusagt. 

Ja genau, ziehen wir unseren Dickkopf durch und gehen auf einen bday nur um es dem TE mal so richtig zu zeigen und auf einen gemeinsamen Urlaub zu verzichten ;-)

bearbeitet von Enatiosis
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, animal.f schrieb:
und wir das doch alles mal auf Last Minute im Hinterkopf behalten sollten. Da ginge ja immer was.
Ich komme mir etwas verarscht vor. Am Anfang war sie noch total on, jetzt ist es ihr egal und alles andere ist wichtiger.
 

Sie spielt dir dein Spiel jetzt halt souverän zurück....eigentlich ganz sexy move von ihr. Du hast ihren Invest leider nicht ausgenutzt. Hättest eine geile Sex/beachtime haben können aber die kommt schon wieder. 

Nur jetzt kein Drama schieben und ganz entspannt reagieren und nicht aus der Reserve holen lassen. Mach Dir jetzt eine geile Zeit mit den Jungs und ihr und lebe aus dem Moment. Sonst spielst du das ding an die Wand. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, capitalcat schrieb:

Was ist denn ihre Alternative? Sich alle ihm ggü. genannten Termine bis zur letzten Minute freihalten, falls der TE nun doch seine Füße in die Hand nimmt? 

Den Geburtstag mit dem Kumpel nachholen, zusammen ein paar Cocktails trinken gehen. Paar Leute dazuholen, kleines Geschenk kaufen, so tun als wäre ein anderes Datum. Geht alles mit ein bisschen Kreativität und Wohlwollen, man muss da wirklich keine harte Linie aus Prinzip fahren. Jetzt mal Budder bei die Fische, wat is schon ein bday, der vermutlich sowie endet wie alle anderen. Saufen.

Zitat

Wäre die Situation andersherum, hätte man dem Mann auch geraten sich die Zeit halt anderweitig zu planen. Just sayin'. 

Ich glaub nicht dass man dem Mann dazu geraten hätte, einen Geburtstag einem Partnerurlaub vorzuziehen. Lol, ne, ganz sicher nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würd in dem Fall echt das Gespräch suchen. 

Mitteilen, dass Du auch fest planen können willstt. Sprich: Urlaub mit den Kumpels wär die Option. Im Selben Atemzug konkret n anderen Urlaub mit ihr zusammen in Aussicht stellen. Nicht mit den Kumpels buchen, bevor du ihr das mitgeteilt hast. Wenn sie dann spontan (ohne, dass du ihr die Pistole auf die Brust setzt) sagt "ne, lass zusammenfahren" - auch gut.

Zeigt einerseits, dass du n Leben hast und auch ohne sie ne coole Zeit haben kannst, kommt dann aber nicht wie ne Trotzreaktion.

 

Ihr seid nunmal n Team. Also, seid ihr doch. Oder?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich find ihr Verhalten legitim. Er kam nicht in die Puschen, da hat sie halt Pläne ohne ihn gemacht.

Ja, Team, Paar. Hätte er ja auch mal früher dran denken können. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten, Enatiosis schrieb:

Ich glaub nicht dass man dem Mann dazu geraten hätte, einen Geburtstag einem Partnerurlaub vorzuziehen. Lol, ne, ganz sicher nicht

Darum geht es aber hier auch gar nicht. Denn das setzt voraus, dass beide Optionen etwa zeitgleich auf dem Tisch liegen. Ist hier nicht der Fall, da der TE 1-2 Monate brauchte, um in seinen Terminkalender zu schauen. Spricht für das Mädel, das sie nicht brav auf ihn wartet, sondern eben ihren Sommer plant, wenn von ihm trotz ihrer Initiative nix kommt.

@animal.f du hast den Frame gesetzt "schauen wir mal - no Comittment" bzgl. Urlaubsplanung. Den hat sie angenommen und macht kein Drama draus. Wenn dir der Frame doch nicht mehr gefällt, spielt das nächste mal anders. 

Die eigentliche Frage ist doch aber: wieso tust du dich in einer gut laufenden LTR so schwer Urlaubspläne zu machen? Scheint jedenfalls nicht deiner Art zu entsprechen, da es dir nun aufstößt, wenn sie es genauso macht. Also warum?

bearbeitet von Patrick B
  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Endeffekt lieg doch die Wahrheit ihrgendwo dazwischen.
Ich verstehe beide Tenore in diesem Thread du hast Sie warten lassen und längere Zeit keine Anstalt gemacht abzuklären wann du Ferien machen kannst (ist in der Regel ein Aufwand von wenigen Minuten).

Nun hat Sie da nichts geplant war bei Terminen zugesagt.
Das Sie da jetzt nicht wieder absagt , kann ich total nachvollziehen , da ich ebenfalls so bin, wenn ich wo zusage dann komme ich auch.

Dies muss also nicht mal eine Trotzreaktion sein.

Ich weiss ja nicht wie spontan und flexibel du Urlaubnehmen kannst, aber falls du ziemlich eingeschränkt bist, dann sagst du Ihr das du in diesem Zeitrahmen Ferien nehmen kannst und falls Sie nicht kann, dann gehst du eben mit Kumpels weg so einfach.

Falls du hingegen spontan und ziemlich flexibel deine Ferien nehmen kannst, dann geh mit deinen Kumpels weg am besagten Termin  und mach mit Ihr spontan was.

Das man bei Ferien dem Partner Priorität gibt ist kann ich nachvollziehen, wenn man dann aber lange Zeit nichts hört ist es in meinen Augen durchaus legitim die Konsequenzen daraus zu ziehen. 


Im Endeffekt machst du jetzt das selbe Drama das Sie gemacht hat, obwohl Sie da nach 1.5- 2.0 Monaten mehr Grund hat als du jetzt. Daher bleib souverän du hast dir die Suppe selbst eingebrockt.

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Patrick B schrieb:

Ist hier nicht der Fall, da der TE 1-2 Monate brauchte, um in seinen Terminkalender zu schauen.

Das ist klar, darum würd ich da auch nicht gegen argumentieren wollen. Definitiv sein Fehler. 

Mir geht's hier rein um die Tatsache, dass es reichlich schade wäre einen Partnerurlaub sausen zu lassen, nur weil er ein mal rumgepimmelt hat. Die anderen Urlaube vorher haben doch anscheinend auch geklappt. Darum zusammensetzen, gemeinsame Lösung vorschlagen und wenn sich da nichts findet, jeweils ohne den Partner in den Urlaub. Wird bestimmt auch so ne coole Geschichte.

Auch wenn's legitim ist, sich dann was anderes vorzunehmen, heißt das nicht dass man da jetzt so strikt seine Linie fahren muss. Wenn's so ist, ok, aber ich hab die Erfahrung gemacht dass es auch immer ein bisschen besser für beide gehen kann.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

haettest halt sofort urlaub einreichen muessen als mes um die planung ging und nicht abwarten rumeiern wenn man berufstaetig ist muss man eh mehr planen mit urlaub 

ich habe meinen sommerurlaub im februar fuer august eingereicht und geplant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie war die Planung der vorherigen Urlaube? Auch so wie jetzt? Dann sollte sie doch eigtl. wissen wie die Planungsphase läuft, oder war es diesmal ganz anders? Und wenn ja, dann hat man doch auch bei den positiven Erfahrungswerten ein wenig Verständnis, oder!?

Erst gibt sie Daten vor, dann will sie nicht, wegen

a) am ersten Tag (korrekt?) ein Freund B-Day hat? Das er B-Day an dem Tag hat, wusste sie auch als sie dir ihre Zeitfenster gegeben hat, oder? Ergo, Bullshit.

b) weil eventuell irgendwann eine Freundin zu Besuch kommen will? Kann immer kommen, relativ immer. Zumindest flexibler als ein Urlaubszeitfenster. Und was heisst das schon? Kommt sie für einen Monat, eine Woche, ein WE? Das ist ja auch neu, und war vorher kein Thema und ist ja immer noch nichts konkretes. 

c) sie viel lernen muss; auch etwas neu hinzugekommen dann wohl?!

 

Also ich werde schon aggressiv bei deinem Post, weil das gar nicht geht und es hier auch Ausreden für die gute Dame hagelt, als ob sie das Unschuldslamm wäre und es hier erst Recht um Spielchen gehen würde (Stichwort: "sie hat ein eigenes Leben"); PU-hirnverbrannte Aussage. Ja, und sie atmet auch selbst. Und kann selbst essen, und geht selbst scheißen. Sie ist eine eigenständige Person, das muss man nicht bis ins Letzte idealisieren.

 

Sie hat Zeitfenster genannt, und diese wieder geschlossen, pseudo-geschlossen, ohne mit dir nochmal zu sprechen. Sie bestraft dich quasi für deine Trantütigkeit. Wenn ihr diese Symbolik wichtiger ist als der gemeinsame Urlaub dann sollte es so sein. 

Und zwar schreibst du dass ihr mehrere Urlaube habt, aber gleichzeitig auch dass du nun kein zweiten dir "gönnen" kannst. Ergo gibt es nur diese eine Möglichkeit, und das sollte sie wissen. Wenn diese andere Sachen, die damals nicht zur Dispo standen, ihr nun wichtiger sind, dann wäre ich mehr als angepisst.

Ich würde mit ihr reden, ihr meinen Standpunkt verklickern, mich zwar nochmals für meine Verspätung entschuldigen, es aber nicht sein kann wie sie nun damit umgeht, und was das in dich/mich bewirkt und welche Auswirkungen das ganze hat. 

Ihr seid nun zwei Jahre zusammen. Und du musst wissen was für eine Beziehung du willst. Du bist zwar nicht auf sie konkret eingegangen, hast aber dir bewusst diesen Zeitraum offen gehalten und ihn nicht verplant. Nur weil mal etwas nicht nach ihrer Nase/ihrem Zeitgefühl geschieht, heißt das nicht dass es dir um die Ohren fliegen darf.

Reden, Meinung kundtun, Fragen ob sie nicht überreagiert, etc. pp, und dann mit Freunden fliegen.

Und vielleicht können ja nun alle notieren, wann sie ihren Urlaub eingereicht und geplant haben. Hilft nun sehr weiter. :-)

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Urlaube vorher liefen alle reibungslos. Von der Planung war sie auch immer locker, haben auch nie etwas länger als 3-4 Wochen im Voraus gebucht. Deshalb verstand ich auch nicht, warum jetzt auf einmal der Stress. Zumal sie Vollzeit Studentin ist. Naja, gab auch eig keinen Grund dass ich so geeiert habe, war halt noch so in weiter Ferne. War doof weiß ich selbst.

Ich habe ihr jetzt heute morgen geschrieben, mich für meine Trantütigkeit entschuldigt, aber dass ich das mit last Minute eine blöde Lösung finde. Und dass ich mich sehr freuen würde mit ihr zsm wegzufahren. Wenn nicht, es aber auch nich schlimm wäre, und wir dann nächstes mal einfach früher planen. Und ich ansonsten halt mit meinen Freunden jetzt was buchen würde.

Darauf hin den ganzen Tag noch keine Antwort, die badet grade echt in ihrem Schmollen...

Warum ich nicht 2x in Urlaub will. Ist einfach weil mir das zu teuer ist. Lieber 1x richtig statt 2x Absteige. Hab auch zu Hause genug zu tun und nicht das Bedürfnis jetzt 2-3 Wochen wegzusein. 7-10 Tage weg reicht mir.

bearbeitet von animal.f

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.