Freiheit vs Eifersucht

15 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Dein Alter 25
2. Ihr Alter 22
3. Art der Beziehung (monogam / teils LDR)
4. Dauer der Beziehung 1.5 Jahre 
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 10 Monate 
6. Qualität/Häufigkeit Sex: wenn wir am gleichen Ort sind täglich, immer extrem gut und voller Leidenschaft 
7. Gemeinsame Wohnung? Für die letzten zwei Monate ja, permanenter Zusammenzug war im September geplant 
8. Probleme, um die es sich handelt: Sie fühlt sich eingeengt und glaubt ich vertraue ihr nicht

9. Fragen an die Community

Hallo zusammen, 

1. Dein Alter: 25
2. Ihr Alter: 22
3. Art der Beziehung: monogam, LDR
4. Dauer der Beziehung: 9 Monate 
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: Über 1 Jahr die besten Freunde gewesen 
6. Qualität/Häufigkeit Sex: Bei jedem Treffen: Sehr sehr gut und mehrmals täglich 
7. Gemeinsame Wohnung: Nein, zusammenziehen ist allerdings im September geplant 
8. Probleme, um die es sich handelt: Sie ist sich ihrer Gefühle zum zweiten Mal unsicher und weiß nicht ob sie mich nur noch als besten Freund "liebt" oder ob es noch für eine Beziehung reicht 
9. Fragen an die Community

 

Hallo zusammen, 

Ich bin zurzeit mit meinem Latein etwas am Ende und hoffe auf etwas Rat von euch. 

Background 

Ich habe meine jetzige Freundin an meine alten Universität  kennengelernt und zu diesem Zeitpunkt waren wir nur beste Freunde. Um den Zeitraum um meinen Abschluss herum, sind wir uns immer näher gekommen was schließlich zu unseren jetzigen Beziehung geführt hat. Wegen meines weiterführenden Studiums musste ich allerdings umziehen und wir führten für knapp 8 Monate eine LDR. Anfang diesen Jahres ist sie dann auch mit ihrem Bachelor Abschuss fertig geworden, und hat eine längeres Praktikum angefangen. Letzten Juni bin ich dann vorübergehend zu ihr in die Wohnung eingezogen da ich meine Masterarbeit ortsungebunden schreiben kann und wohnten fast zwei Monate bis Ende Juli zusammen. Sie beginnt jetzt auch ein Masterstudium und ich habe einen guten Job in der gleichen Stadt, der Plan war also ab September permanent zusammen zu ziehen. Auch wenn wir uns schon einmal für einige Tage getrennt haben, bin ich der Meinung dass unsere Beziehung sehr gut lief. 

 

Situation 

Jetzt zur eigentlichen Situation: Letzte Woche war meine (Ex-) Freundin mit einer Freundin auf Mykonos im Urlaub. Ich habe es ihr sehr gegönnt, ihr viel Spaß gewünscht und wir standen in regelmässigen Kontakt. Letzten Freitag schreibt sie mir dann, dass ein ehemaliger Kommilitone von uns, nennen wir ihn B, auch auf der Insel sei und sie sich vielleicht zufällig über den Weg laufen da die Insel ja recht klein ist. Meine (Ex-) Freundin hatte vor unserer Beziehung für knapp 2 Monate etwas mit B und ich bin der absoluten Überzeugung das B sie immer noch flach legen will. Wie auch immer, ich finde es sehr gut dass sie mich informiert hat und ich habe ihr geschrieben sie soll ihren Urlaub genießen und ich würde ihr vertrauen. Letzten Samstag allerdings verabredeten sich meine (Ex-)Freundin und ihre Freundin mit der Gruppe von B zum feiern am Strand. Sie schreibt mir auch, dass sie sich treffen würden und alles okay sei. Soweit so gut, fand es etwas respektlos aber wollte ihr jetzt nicht den Urlaub vermissen. Spät in der Nacht sehe ich auf Instagram, und höre von einem Kumpel der zufällig auch auf der Insel war, dass meine (Ex-)Freundin und ihre Begleitung mit der Gruppe von B nicht nur am Strand und im Club feiern ist, sondern auch im Hotel von B . Ich werde extrem sauer und schreibe ihr durchaus böse und aggressive. Sie meint nur, ich soll mir keine Sorgen machen und sie müsste auf ihre Freundin aufpassen da diese mit einem Kumpel von B was hat und wohl recht betrunken ist. Am nächsten Morgen telefonieren wir und sie meinte ich hätte komplett überreagiert und meine aggressiven Nachrichten hätten sie sehr verletzt. Sie erzählt mir dann, dass sie aus Enttäuschung vor meinen anscheinend fehlenden Vertrauen, sich sehr betrunken hat und sie konnten spät in der Nacht nichtmehr das Hotel von B verlassen, da sie erstens immer noch auf ihrer Freundin aufpassen musste die etwas mit dem anderen Typen hat und zweitens das sie wohl überhaupt keine Taxis bekommen haben. Also hat sie neben B im gleichen Bett übernachtet, aber es sei nichts gelaufen. Ich werde wieder sehr sauer, meine wieso es den auf dem Sofa keinen Platz gab und habe ihr zwar geglaubt das nichts gelaufen ist, aber fande es unheimlich respektlos und nehme ihr es auch nicht ganz ab dass es überhaupt keine Möglichkeit gab in ihr eigenes Hotel zurückzukehren. Also hatten wir wieder einen großen Streit, sie konnte es nicht verstehen wieso ich sauer bin, allerdings haben wir uns einigermaßen  vertragen und gesagt wir reden darüber wenn sie zurück ist. Am gleichen Abend allerdings geht meine (Ex-)Freundin mit ihrer Freundin wieder mit B und seiner Gruppe aus, feiern am Strand, im Club und bei ihm im Hotel. Dieses Mal übernachtet sie aber nicht. Ich schreibe ihr am Montag morgen, während sie im Flugzeug zurück nach Hause sitzt, wieso sie den schon wieder mit B feiern war und ich es sehr provokativ und respektlos finde, vor allem wenn sie bei ihm im Hotel feiern. Sie ruft mich an als sie Zuhause angekommen ist, wir reden und sie meint sie fühlt sie eingeengt von mir, bräuchte Freiheit und Vertrauen. Deshalb wollte sie jetzt Schluss machen bis Freitag dieser Woche und mich dann nochmal anrufen und mit ihrer Entscheidung, ob die Beziehung noch Sinn macht oder nicht beglücken. Ich sage ihr, dass ich vielleicht etwas aggressiv war, aber durchaus einen Grund hatte sauer zu sein und dies nichts mit fehlendem Vertrauen zu tun hat, da ich ihr ja tatsächlich glaube dass nichts passiert ist. Ich meinte auch, dass ich sicherlich nicht warte bis sie sich entschieden hat und wir es dann gleich sein lassen können. Also ist seit Montag Schluss. Ich finde es auch sehr schade, wie kindisch, dass sie wegen sowas komplett gleich die ganze Beziehung in frage stellt und nicht mal etwas willens ist daran zu arbeiten.

Das Problem ist, das ich sie sehr liebe und die Beziehung wirklich toll war. 

Frage an die Community: 

Wie soll ich jetzt reagieren? Hätte sie gerne zurück um ehrlich zu sein aber will auch nicht klein beigeben da ich es ziemlich scheiße finde, was sie da gemacht hat. Oder glaub ihr, man sollte es nach so einem Verhalten einfach begraben? Wie sehrt ihr die Situation?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube sie verarscht dich. 

Du hast gesagt, sie macht Schluss weil du ihr nicht vertraust. Common 😂

Betrunken in dem Bett eines anderen Mannes zu schlafen ist in meinen Augen ein Vertrauensbruch. 

Ich würde an deiner Stelle das Ding mit ihr persönlich klip und klar abschließen. 

Ihr viel Glück wünschen usw.. 

Willst du dich verarschen lassen? 

Richtig erbärmlich würde ich mich fühlen, mit so jemandem weiter Kontakt zu haben. 

Deshalb mach ihr klar das du dich nicht verarschen lässt und aufgrund dessen Schluss ist für immer und ewig. Auch nicht klein beigeben, schließ das Ding ab. Besser für dich und dein Wohl. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kommt mir doch bekannt vor

https://www.pickupforum.de/topic/165165-ltr-ist-sich-ihrer-gefühle-unsicher-zweite-auflage/

Wenn du ehrlich zu dir bist, läuft es schon lange nicht mehr zwischen euch, völlig egal ob der Sex gut ist oder nicht. Bzw hat es eigentlich nie.

Ihr habt nie richtig den Schritt in eine ernste, richtige Beziehung mit Vertrauensaufbau geschafft. Vermutlich will sie einfach gerade keine oder du bist es einfach nicht, in der Hinsicht jedenfalls. Deine Reaktion finde ich vollkommen nachvollziehbar, wenn auch überzogen. Auch mit der Klärung hättest du besser bis zu ihrem Heimkommen gewartet. In der Zwischenzeit wäre ich persönlich jedenfalls schon mal fein mit Kumpels ausgegangen und hätte spätestens da die Sache innerlich abgeschlossen.

Das solltest du auch tun, denn Sex ist kein Grund, unnötigerweise in einer "Beziehung" zu verweilen. Deine Freundin war da schon eher auf dem richtigen Pfad, denn wenn ich das richtig lese, war die nie so richtig von euch überzeugt. Als Sexpaar ja, aber als richtige Beziehung nicht.

Ich will gar nicht beurteilen ob in dem Hotel was lief, aber ganz augenscheinlich sind das bloß Ausreden ihrerseits. 

Heiasafari schob damals: 

Zitat

Aber du bist halt nicht ihr cHAD Thundercock ;-)

Genau das isses nämlich. 

Also; loslassen, aus der kindischen Beziehungspause einen kompletten Cut machen und den Rest des Sommers als Single genießen. Oder willst du dich ernsthaft "pausieren" lassen? Das ist doch scheisse. Guck mal zwischen deinen Beinen, hängt da noch was? Ja? Gut, dann ist es Zeit jetzt mal eine eigene Entscheidung zu treffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Thema hat wieder Potential sehr steil zu gehen 😁

Also meiner Meinung nach hast du recht, es ist dir gegenüber extrem respektlos und das vor allem, weil sie bereits was mit B hatte. 

Ich kann dich da auch verstehen, sie macht auf Mykonos einen Partyurlaub und du bist Zuhause und versuchst ihr den Spaß zu gönnen.

Dass sie die alte Flamme zufällig getroffen hat, wer weiß, ist aber schon unwahrscheinlich. Auch die Geschichte mit der armen Freundin, die nicht auf sich selbst aufpassen kann stinkt. Auf Mykonos fahren immer Taxis... alles in einem ist da sehr wahrscheinlich mehr gelaufen. 

Jetzt macht sie dir Vorwürfe um ihr Gewissen zu beruhigen - "buuuh du hast kein Vertrauen". Alte Leier von den jungen Dingern.

Fazit:

Lass dich nicht verarschen sondern schiess sie ab!

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, GodOfLiberty schrieb:

Frage an die Community: 

Wie soll ich jetzt reagieren? Hätte sie gerne zurück um ehrlich zu sein aber will auch nicht klein beigeben da ich es ziemlich scheiße finde, was sie da gemacht hat. Oder glaub ihr, man sollte es nach so einem Verhalten einfach begraben? Wie sehrt ihr die Situation?

 

Sie hat dir jetzt zum dritten Mal verkündet, dass sie sich ihrer Gefühle für dich nicht sicher ist.

Was soll das? Das ist keine Basis für eine Beziehung.

Next. Und nie wieder!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bewahre Dir Deine Selbstachtung und hör' auf Dich zum Affen zu machen.

Das wird nix mit dem Mädel; lass sie ziehen!

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant finde ich ja, dass Du den Eingangspost deines früheren Thread offensichtlich hier reinkopiert hast und als Basis für den neuen Eingangspost verwendet hast.

Die Probleme sind doch immer noch die selben. Deine LTR ist sich immer wieder nicht sicher, ob das mit Dir so das Richtige ist.
Diesmal überspannt sie den Bogen aber doch stark.

ZUFÄLLIG ist ihr Ex auch auf der (ach so kleinen) Insel.
Sie informiert dich schon mal vorab darüber, dass es sein könnte, dass man sich über den Weg läuft.
ZUFÄLLIG ist dann aber das Hotel ihres EX doch so nahe, dass man zusammen feiert und sogar im selben Hotel landet (zu was genau?)
SO klein ist die Insel dann aber doch nicht, oder?

Und auch wenn Du überreagiert hast, ist das ja noch lange kein Grund sich jetzt so zu betrinken, dass man nicht mehr ins eigene Hotel kommt.
Völlig ignoriert hat sie deine Gefühle, als das selbe Partyprogramm am nächsten Tag unverändert wiederholt wurde.

Ein Zusammenziehen kommt so in keinem Fall mehr in Frage.
Und am Ende kannst Du ganz froh sein, dass SIE jetzt die Beziehung beendet hat.
Nimm das tatsächlich so hin. Triff dich am Freitag zum möglichen Austausch der Dinge, die man ggf. noch beim anderen deponiert hat.
Wenn es keine Sachen zum Austausch gibt, gibt es auch keinen Grund sich zu treffen.

Sie hat Schluss gemacht und Du akzeptierst das.
Lass dir durch ihr Gelaber nicht die Schuld in die Schuhe schieben (vor dir selbst), fang aber nicht an das zu diskutieren oder dich zu rechtfertigen.
Das führt sowieso zu Nichts.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kein LTR-Material, Sie schiebt die Verantwortung für Ihr Verhalten auf Dich. Das sind auch keine Zufälle bei Ihr. Schieß die Alte in den Wind und lass Dich nicht verarschen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im März: Sie ist sich ihrer Gefühle unsicher -> PP Zitat. Hättest sie gar nicht wieder zurücknehmen sollen, außer sie hätte sich um 180° gedreht. Hat sie aber nicht.

Jetzt der Partyurlaub mit der Freundin. Die beiden sind 22. Instagram likes, die Mykonos Matratze sein, das ist grade angesagt, und nicht du. Du bist maximal die Sicherheit zu Hause, die sie vom Flughafen abholt. Hätte nicht nur mit B sondern auch mit jedem andern dahergelaufenen Rich Paolo da passieren können. Trenn dich von der Kleinen ohne viel Drama, weibliche Feinde kannst du nicht gebrauchen. Aber wenn du mit ihr zusammenbleibst kommt spätestens im 0,5 Jahre Rhythmus wieder was von wegen "unsicher" mit dir oder gleich das exit Szenario mit einem Neuen. Also next

off topic: In Zukunft aber keinen Druck mehr per Handy machen wenn die Damen im Urlaub sind. Sie nervt dich aus Grund xy? -> Dann wird sie weitestgehend ignoriert, mach dir ne schöne Zeit bis sie wieder zu Hause ist, dann kannste das persönlich machen und hast auch direkt Zeit zum runterkommen und nachdenken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde auch mal ganz vage die Vermutung anstellen, dass sie schon vor Reiseantritt wusste, dass der Typ da ist. Die Freundin hatte was mit einem Kumpel von ihm. Und zudem wurden durch ihn vllt ein paar Club Eintritte gespart, großes Hotel etc. Klingt nach geplant, und nicht spontan dort getroffen. Zumal die alle ja sicher ein sc sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ganz ehrlich wäre die Story umgekehrt passiert gäbs mächtig Drama und das sie dir das so ehrlich erzählt. Ist Meines erachtens kein Beweis das du ihr Vertrauen kannst. Sie scheißt dir einfach nen dicken haufen vor die Hütte.

Ich würde ihr wenn du Mental Stark genug bist sagen, das ich eine Frau die mit Ehemals FB in einem Bett Pennen muss für mich kein Beziehungsmaterial ist. Warum und weshalb sie das gemacht hat wäre mir vollkommen egal.

Aber das ihr gern ne Affaire haben könnt, deine Loyalität schenkst du lieber einer Frau die es zu schätzen weiß. Meine Meinung.

  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und arbeite mal an deiner Eifersucht. Dein Leben wird deutlich besser werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schieß sie ab. Wenn Sie das Interesse an einem Weiterführen der Beziehung mit dir hätte, dann würde sie Verständnis für deine aktuelle Situation aufbringen. Klingt allerdings eher so, als ob das ein Charakterzug ihrerseits sei. Achtung: Menschen, die die Gründe für ihr Fehlverhalten bei anderen Personen suchen, werden dir/euch langfristig nicht gut tun. Nennt sich auch externer locus of control. Tip: https://de.wikipedia.org/wiki/Kontroll%C3%BCberzeugung
Entweder ist es ihr nicht bewusst, dann ist es trotzdem ein klares LSE-Merkmal. ODER es ist ihr bewusst (was ich denke) und sie versucht dich zu gaslighten. Typisches Verhalten von manipulativen Menschen. Wahrscheinlich kannste deine Ex auch irgendwo im Cluster Borderline-Narzissmus-Histrionisch verorten.

Cut and run, dude.

Jetzt versuch dich auf deine Stärken zu fokussieren. Anscheinend kannst du dich gut abgrenzen, bzw. weißt ganz gut, was du in einer Beziehung willst. Darauf kannst du aufbauen. Sei ihr dankbar, dass sie dir ihr wahres Gesicht gezeigt hat und du an ihr wachsen konntest. Und nächstes Mal screen besser, bevor du mit so einer in ne Beziehung gehst.

https://www.youtube.com/watch?v=GAiMoUJwp7w

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Jungs! Habt mir wirklich geholfen und habe den Kontakt komplett eingestellt. Komm mir jetzt nach einer Woche mittlerweile so dumm vor, dass ich das mit mir habe machen lassen. Bin in dieser Beziehung definitiv zur Pussy geworden aber man lernt ja bekanntlich aus Fehlern und das Single Leben hat aus sehr viele Vorteile 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.