Niedriger Sexdrive in LTR

28 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Dein Alter: 30
2. Ihr Alter: 25
3. Art der Beziehung: monogam

4. Dauer der Beziehung: 2 Monate
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate
6. Qualität/Häufigkeit - kaum mehr. 
7. Gemeinsame Wohnung? Jein- übernachten aber ständig bei mir 
8. Probleme, um die es sich handelt

niedriger Sexdrive
 

 

LTR hat zu niedrigen Sexdrive. 

 

Hallo Leute, 

ich habe da ein Problem welches Ich mit euch besprechen wollte. Meine Freundin und ich habe n kaum Sex noch miteinander. Falls doch, ist es trocken, ohne nichts. Am Anfang der Beziehung war es bisschen anders, wobei sie da auch eher zurückhaltend ist. Das ist ihre Natur. 

Sie hat grundsätzlich wenig Sex gehabt und angeblich nie so richtig das verlangen - auch in ihren vorherigen Beziehungen. Maximal masturbiert sie mal alle Monate. Wir haben offen miteinander gesprochen, sie sagt, sie weiß es nicht was es ist. 

Zum Orgasmus kommt Sie auch nicht, dabei ist Sie auch ehrlich. Letztens habe ich ihr gesagt, komm - auch wenn es blöd ist wir gehen alles schrittweise durch. Ich habe sie untenrum gestreichelt, am Kitzler, wo sie meinte, dass das unangenehm ist, es kitzelt und das macht ihr gar nicht Spaß. Am Venushügel rundherum überall. Manchmal sagt sie, das fühlt sich gut an aber das ist es nicht. Sie kann nur in der Reiterstellung kommen, wenn überhaupt. Weil ihr Kitzler dann an mir reibt, dass kann Sie selbst nicht erklären. 

 

Ich habe mit ihr offen über alles gesprochen, ohne „needy“ zu wirken. Ich habe gesagt, dass Sie offen mit mir sprechen kann, hab alles angesprochen, dass es mir nicht so gefällt, weil ich weiß, dass Sie etwas bedrückt. 

Ich war sogar soweit und frage was sie an mir stört: 

Du bist zu selbstbewusst, zu direkt, das schüchtert ein. Dachte das wären gute Charakterzüge?

Gleich vorweg, klar setzt sie das unter Druck. Aber wenn ich die Probleme nicht direkt anspreche, dann kann man auch keine Lösung finden, denke ich. 

Sie fühlt sich wohl bei mir, sie kuschelt sich ran an mich, küsst mich. Aber sexuell ist da nichts drinnen. 

Schaut mal, da gibts ein „Medikament“ das heißt Damiana, soll angeblich die Lust steigern, natürlich pflanzlich. Ich habe ihr das vorgeschlagen und sie hat es sogar selbst gewollt und nimmt es seit gestern ein. Sie will es doch selbst. 

Info am Rande.. am Tag an dem wir uns kennnengelernt haben, sind wir eigentlich kaum auseinander. Wir sind seitdem auch zusammen und irgendwie unzertrennlich. 

Ich habe ihr gesagt, dass wir eventuell Abstand bräuchten, da war sie sehr traurig darüber. 

Sie will es doch auch mit Uns - glaube ich zumindest 

 

aber was sagt ihr? Ist es frigidität? Was ist es denn?

sie sagt mir auch ständig, dass ich der wundervollste Mensch bin den sie jemals kennengelernt hat. 

Bitte um Antworten  - NEXTEN will ich erstmal nicht. Für die, die mit solchen Vorschlägen kommen.. 

 

Ganz ehrlich? Ich hatte sowas noch nie - deswegen wende ich mich an euch. Sie bedeutet mir wirklich was, nach langer Zeit. 

bearbeitet von Migoss
Verschrieben. Zusätzlich was hinzugefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm ich sehe das sehr problematisch. Ihr seid 2 Monate zsm. und schon gibt es unbefriedigte Bedürfnisse. Im Verlauf solcher Beziehungen reichen weitaus weniger Inkompatibilitäten in Punkto Sexualvorstellungen, damit Paare letztlich scheitern.

Es gibt für Frauen da wohl so Östrogensalben usw. wenn ich richtig informiert bin, aber ob das ähnlich Testo da irgendwas kickt - ich kann es dir nicht sagen. Vllt. mal recherchieren. Aber wenn sie selbst einfach keine Lust auf mehr hat, sich darum nicht aktiv kümmert usw. dann musst du dich fragen ob du dein weiteres Leben so verbringen möchtest oder lieber jetzt, als in zwei Jahren den Cut setzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, du hast es überlesen, sie kümmert sich ja darum. Sie nimmt ja die oben beschriebenen Pillen, die sie selbst nehmen wollte nach meinem Vorschlag. Ein pflanzliches Mittel, welches entspannt, mitunter auch aphrodisierend wirkt. 

Also sie tut ja was dafür. Danke für deine Antwort 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann schaut doch erst mal was sich daraus ergibt :).

Generell spielt dieses "du bist der wundervollste Mann" hier erst mal keine Rolle bzw. man muss strikt trennen: Hat es körperliche Gründe oder aber wirkt deine Verführung eben so, dass sie kb auf Sex hat. Letzteres würde ich nun erst mal ausklammern, wenn sie bisher immer nicht so Lust auf Körperlichkeiten hatte etc. Wenn es also um die gesundheitliche Warte geht, dann musst du schauen ob ihr hier auf ein Level kommt, welches trägt. Aber sei dir auch einfach bewusst, der Mangel der heute noch erträglich scheint, kann nachher substantiell werden, euer ganzes Miteinander beeinflussen usw.

Meine damalige LTR stand nicht so auf BJs, andere Frauen waren was das angeht extrem aufgeschlossen. Denkt man sich zu Anfang, kann man gut drauf verzichten, ist ja nicht so wild. Über die Jahre vermisst man dann da einfach etwas es entstehen Abwärtsdynamiken und sowas killt früher oder später zusammen mit anderen Dingen die Beziehung.

bearbeitet von revir
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also erstens Kitzler erst "kitzeln" wenn sie schon scharf ist ansonsten fühlt es sich für Frauen oft unangenehm an weil sie erst stimuliert werden muss.

2. Wahrscheinlich kommt sie nur durch die Reibung, hat also eher keinen vaginalen Höhepunkt. Dann musst du, wenn du oben liegst, tiefer rein und versuchen sie beim Sex zu reiben also Stoßweise Druck auf den Kitzler ausüben. Bzw so auf ihr drauf liegen dass du mit dem Penis relativ weit oben drin steckst und mit deinem Schambereich oberhalb des Penis Druck auf ihren Kitzler auswirken kannst. 

Schwierig zu erklären aber klappt 😁

bearbeitet von Greyback123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aus Fett stellt der Koerper Hormone her. Ist sie vielleicht auf der Kohlenhydratschiene? Vitamin A bzw Provitamin A (Vorstufe von Vitamin A) haengt mit der Fruchtbarkeit zusammen. Und viele koennen Provtamin A nicht so gut umwandeln. (betrifft die Vegetarier)

Koennte man auch positiv sehen, dass du dich nicht so oft verausgaben musst. Frueher hiess es ja: nur zum Kinder kriegen. Und sexuelle Buecher waren schon im 13.Jahrhundert verboten. 

Koennte mir auch vorstellen dass es allgemein von unserer tollen Ernaehrung kommt (auch weil es so viele Menschen zu ernaehren gilt und es immer schoen billig sein soll). Oder dass es ihr vorbestimmt ist. 

  • OH NEIN 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stell dich drauf ein, es wird lange dauern, bis sich ein bisschen was ändert. Jahre?

Na ja, ich glaube, ihr habt nicht als Einzigste das Problem.

In meinem weiblichen Freundeskreis wird zur Zeit dieses Buch wohlwollend diskutiert (und geübt?), das davon ausgeht, dass die Lust "Übungssache" ist und offenbar viele Übungen anbietet. Ich hab es nicht gelesen. Du kannst es dir ja mal in ner Buchhandlung anschauen. Vieleicht hilft es.:

Coming Soon

Dania Schiftan

Orgasmus ist Übungssache - In 10 Schritten zum vaginalen Höhepunkt

https://www.piper.de/buecher/coming-soon-isbn-978-3-492-06126-1

bearbeitet von Deborah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Jaggei schrieb:

aus Fett stellt der Koerper Hormone her. Ist sie vielleicht auf der Kohlenhydratschiene? Vitamin A bzw Provitamin A (Vorstufe von Vitamin A) haengt mit der Fruchtbarkeit zusammen. Und viele koennen Provtamin A nicht so gut umwandeln. (betrifft die Vegetarier)

Koennte man auch positiv sehen, dass du dich nicht so oft verausgaben musst. Frueher hiess es ja: nur zum Kinder kriegen. Und sexuelle Buecher waren schon im 13.Jahrhundert verboten. 

Koennte mir auch vorstellen dass es allgemein von unserer tollen Ernaehrung kommt (auch weil es so viele Menschen zu ernaehren gilt und es immer schoen billig sein soll). Oder dass es ihr vorbestimmt ist. 

Also das sie sehr viel Kohlenhydrate zu sich nimmt meinst du? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, Deborah schrieb:

Stell dich drauf ein, es wird lange dauern, bis sich ein bisschen was ändert. Jahre?

Na ja, ich glaube, ihr habt nicht als Einzigste das Problem.

In meinem weiblichen Freundeskreis wird zur Zeit dieses Buch wohlwollend diskutiert (und geübt?), das davon ausgeht, dass die Lust "Übungssache" ist und offenbar viele Übungen anbietet. Ich hab es nicht gelesen. Du kannst es dir ja mal in ner Buchhandlung anschauen. Vieleicht hilft es.:

Coming Soon

Dania Schiftan

Orgasmus ist Übungssache - In 10 Schritten zum vaginalen Höhepunkt

https://www.piper.de/buecher/coming-soon-isbn-978-3-492-06126-1

Schau ich mir mal direkt an, Danke dir für deine Antwort! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, Metronom schrieb:

bücher, pillen. ernsthaft?

sie sagt dir offen und ehrlich dass sie nicht so verlangen hat und max. einmal im monat lust hat. glaubst du ihr denn nicht? 

typisch mann halt. will alles reparieren und auf teufel komm raus passend machen. lass es junge. entweder nimmst du sie an, wie sie ist oder du suchst einfach weite.

deine "offene" gespräche und die reperatur versuche sind einfach kindisch. das kann man nach 10 jahren ehe machen aber nicht nach 2 monaten.

apropos 2 monate. hast du in den ersten monaten denn gar nichts gemerkt? deshalb raten wir hier die kennenlernphase bis zur 6 monate auszudehnen.

Also am besten gar nichts machen, auch nicht reden und es auf mich zukommen lassen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Migoss schrieb:

Also am besten gar nichts machen, auch nicht reden und es auf mich zukommen lassen? 

Ne.

Es stört dich. Ändern kannst du sie nicht.

Was bleibt dir das wohl? Denk mal ganz scharf nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, Metronom schrieb:

entweder nimmst du sie an, wie sie ist ...

und bleibst in einer unglücklichen LTR

vor 12 Stunden, Metronom schrieb:

oder du suchst einfach weite.

NEXT. Und darauf wird es hinauslaufen.

 

vor 12 Stunden, Migoss schrieb:

Also am besten gar nichts machen, auch nicht reden und es auf mich zukommen lassen? 

Und was meinst du damit? Aushalten bis du in die Urne fährst? 

Es wird nicht besser durch abwarten und es wird auch nicht besser durch reden und Pillen (Hör gefälligst auf mit diesem "rein pflanzlich" Gewäsch - das sind keine Tick Tacks! pflanzliche Arzneimittel sind mitunter sehr gefährlich, erst recht wenn sie verharmlost werden).

Eben weil DU gar nicht das Problem bist. Deine Freundin hat schlicht kein Interesse an Sex. Sei es weil sie generell keinen Drive hat, oder weil sie wie viele Frauen schlicht keinen Plan von Sex und ihrem eigenen Körper hat.

Das kann sich vllt in 10 Jahren mal ändern, wenn sie von ihrem Mitte 40jährigen verheirateten Chef aus der übernächsten LTR gebumst wird und dann doch mal ihr eigenes Körpergefühl entdeckt... Aber bei dir wird das nicht passieren. 

Folglich kannst du hier nur so schnell wie möglich den Stecker ziehen und dir eine Dame suchen, die einen Plan von Sex hat und Spaß dran hat.

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Nimmt sie die Pille, wenn ja seit wann? Bzw. hat sie die mal irgendwann abgesetzt?

War sie schonmal beim Frauenarzt deswegen? Auch beim Hausarzt mal abchecken lassen auf gängige hormonelle Probleme.

Ist die Lust einmal im Monat immer im selben Zeitraum? (Könnte dann hormonell bedingt sein)

Hat sie etwas andeuten lassen was auf traumatische Erfahrungen zurückzuführen sind, die sie hemmen bzw. beinträchtigen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sofern sie nicht die Pille/Antidepressiva nimmt, die ihre Hormone durchnander bringen wirst du um ein Next nicht drum rumkommen.
Stimme Enatiosis und dem Metronom zu.

Zitat

Du bist zu selbstbewusst, zu direkt, das schüchtert ein. Dachte das wären gute Charakterzüge?

LSE LD

Viel Spaß damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Pangloss schrieb:

Sexualtherapie für Paare versucht?

 

nach  2 monaten "beziehung"ja ne is klar

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird dir jetzt nichts bringen, aber mir fiel eben noch ein, dass ich letztens in einer Frontal21 Sendung gesehen habe, dass bestimmte Antidepressiva quasi lebenslang den ganzen Sexdrive der Personen gekillt haben. Kann auch eine Ursache sein.

https://www.zdf.de/politik/frontal-21/nebenwirkungen-von-antidepressiva-100.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten, revir schrieb:

Wird dir jetzt nichts bringen, aber mir fiel eben noch ein, dass ich letztens in einer Frontal21 Sendung gesehen habe, dass bestimmte Antidepressiva quasi lebenslang den ganzen Sexdrive der Personen gekillt haben. Kann auch eine Ursache sein.

https://www.zdf.de/politik/frontal-21/nebenwirkungen-von-antidepressiva-100.html

Erinnert mich an ne Erzählung von meiner Mutter, die nach einigen Jahren nen alten Bekannten wieder getroffen hat und zu mir meinte:

"Der ist richtig fett geworden, der nimmt bestimmt Medikamente."

...

Ähm, oder (viel wahrscheinlicher) er frisst einfach nur wie ein Schwein?

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten, Suane schrieb:

Erinnert mich an ne Erzählung von meiner Mutter, die nach einigen Jahren nen alten Bekannten wieder getroffen hat und zu mir meinte:

"Der ist richtig fett geworden, der nimmt bestimmt Medikamente."

...

Ähm, oder (viel wahrscheinlicher) er frisst einfach nur wie ein Schwein?

Ist jetzt nicht ganz weit hergeholt. Medikamente aus der Ecke beeinflussen durchaus Stoffwechsel oder Appetit. Hatte selber Mal jemanden im Bekanntenkreis, der irgendwann Mal normalgewichtig, aber depressiv war. Bei dem die Medikamente in puncto Depression angeschlagen haben, aber der halt - seis nun in direkter oder indirekter Folge - auseinanderging. Der meinte dann auch, dass ihm sein Übergewicht zwar bewusst sei - aber er nicht mehr tauschen wollen würde. Weil's für ihn das geringere Übel sei.

 

Then again halt ich den Spekulatius in dem Thread für "übers Ziel hinaus".

TE sollte aufhören, da rumzudoktern. Grade bei so ner kurzen Beziehung. Und sich fragen, ob das für ihn Zukunft hat, wenns auf der Ebene so unterschiedlich ist. Ist dabei auch völlig egal, obs an ihr liegt oder ob er halt einfach nicht der Typ ist, mit dem sie Sex haben will.

 

Achja @Migoss:

24/7 Aufeinanderhocken macht idR auf Dauer keinen Bock auf Sex. Vor allem nicht, wenn man dem, der Sex will, förmlich ansieht, wie er nur drauf wartet, dass endlich was geht.

bearbeitet von Dustwalker
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Dustwalker schrieb:

Ist jetzt nicht ganz weit hergeholt. Medikamente aus der Ecke beeinflussen durchaus Stoffwechsel oder Appetit. Hatte selber Mal jemanden im Bekanntenkreis, der irgendwann Mal normalgewichtig, aber depressiv war. Bei dem die Medikamente in puncto Depression angeschlagen haben, aber der halt - seis nun in direkter oder indirekter Folge - auseinanderging. Der meinte dann auch, dass ihm sein Übergewicht zwar bewusst sei - aber er nicht mehr tauschen wollen würde. Weil's für ihn das geringere Übel sei.

 

Then again halt ich den Spekulatius in dem Thread für "übers Ziel hinaus".

TE sollte aufhören, da rumzudoktern. Grade bei so ner kurzen Beziehung. Und sich fragen, ob das für ihn Zukunft hat, wenns auf der Ebene so unterschiedlich ist. Ist dabei auch völlig egal, obs an ihr liegt oder ob er halt einfach nicht der Typ ist, mit dem sie Sex haben will.

 

Achja @Migoss:

24/7 Aufeinanderhocken macht idR auf Dauer keinen Bock auf Sex. Vor allem nicht, wenn man dem, der Sex will, förmlich ansieht, wie er nur drauf wartet, dass endlich was geht.

Vielleicht sollte ich eher freezen! Wir haben uns kaum „vermissen“ können. Wir sind ständig aufeinander, das mag auch ein Problem sein. 

Danke an alle anderen für ihre Ratschläge. Werde erstmal nicht nexten und mal sehen, wie das wirkt wenn wir uns mal nicht sehen... 

Nein, ich bin kein verzweifelter Typ der keine aufreißen kann, im Gegenteil. Aber ich will mal schauen wie es ist, wenn man wirklich kämpft. 

 

Manche verurteilen das, ist mir klar. Aber, ich probiere es und halte euch auf dem laufende. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten, Migoss schrieb:

Aber ich will mal schauen wie es ist, wenn man wirklich kämpft. 

= wie es ist Lebenszeit zu verbrennen und wissentlich auf's Maul zu fliegen.

Ich hab mein Leben lang noch keine in die Fresse bekommen... nach deiner Logik sollte ich mal ein paar Passanten in einem x-beliebigen Problembezirk dazu anstacheln, mich kräftig zu verprügeln.

 

Egal was du behauptest - Du bist ganz klar bedürftig und alternativlos. Sonst hättest du dir aus den vielen tollen Mädels der Welt kein HB2 geangelt um jetzt an ihr festzukleben.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten, Migoss schrieb:

Aber ich will mal schauen wie es ist, wenn man wirklich kämpft. 

Glaubste doch selber nicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.