Freundin hat keine Lust mehr auf Sex

50 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Dein Alter: 20
2. Ihr/Sein Alter: 20
3. Art der Beziehung (monogam)
4. Dauer der Beziehung (offiziell circa 5 Monate, inoffiziell 7 Monate circa)
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: Kennen uns aus Uni, waren längere Zeit nur Bekannte/Freunde
6. Qualität/Häufigkeit Sex: Max. 2 mal die Woche
7. Gemeinsame Wohnung? Nein
 

 

 

Hallo Community,

mein Problem ist folgendes: Sie hat einfach keine Lust auf Sex mehr. Dabei ist es egal, ob ich sage "komm lass uns ficken", anfange sie langsam zu streicheln und körperlich zu verführen oder sogar ein aufwendiges Verführungs-Dirtytalk-Roleplay aufbaue, bei welchem sie sogar vorerst mitmacht und geil wird. (Selbst wenn sie so wie letztes Wochenende horny zu mir kommt mit den Worten "Ich vermisse dich und deinen Körper", verliert sie sobald sie da ist die Lust).  Spätestens wenn es darum geht die Kleidung auszuziehen, hat sie keine Lust mehr und sagt, "Ich bin gerade nicht in Stimmung". 

Wenn wir dann doch mal Sex haben was zurzeit maximal zwei mal die Woche vorkommt (Früher teilweise 4 mal am Tag) ist es trotzdem für uns beide sehr geil und wird auch wilder. Also den Sex ansich findet sie gut (Zeigt sie mir verbal und nonverbal)., nur lässt sie sich selten darauf ein. 

Was ich noch erwähnen muss ist,dass wir beide die ersten Sexualpartner von einander sind und ich sie auch noch nie zum Orgasmus gebracht habe, glaubt sie zumindest. Immer wenn ich sie Lecken oder Fingern will, soll ich nach einiger Zeit aufhören, weil es entweder weh tut oder unangenehm wird, gefickt werden will sie meistens lieber als Lecken/fingern, nur habe ich da ein Problem mit dem Durchhalten bzw. braucht sie zu lange. (Schaffe meist nicht mehr als 15-20min durchbumsen). Sie sagt auch dass sie nicht gerne masturbiert und dort noch nie einen Orgasmus hatte, bzw. etwas was sich so anfühlt, aber irgendwie auch nicht das wahre ist.

Wie gesagt anfangs war das Sexleben noch super. Mehrmals am Tag, auf verschiedenste Weise, sie hat freiwillig oft und gerne geblasen, outdoor, indoor im ganzen Haus etc.... Doch das ist jetzt einfach total abgeflaut. Ich vermute unter anderem einen Zusammenhang mit der Pille, aber sie ist abgeneigt von anderen Sachen wie der Spirale und Kondome sind für uns BEIDE nicht das wahre. 

Bin zurzeit ein wenig verzweifelt, weil selbst wenn die mental horny ist und auch mich schon durch Dirty Talk oder Berührungen horny macht, will sie dann nicht mehr sobald ich meine und ihre Hose ausziehen will. 

Wir haben auch schon sehr viel ausprobiert, sei es der Satisfyer, Lecken, Fingern etc. sie will einfach nicht kommen. Und wenn sie mal richtig in Fahrt ist beim Sex und schreit "mach weiter mach weiter" kann ich leider Gottes nach 20min durchficken nicht mehr anhalten...

Aber das mit dem Kommen ist in meinen Augen eher ihr Problem, als meines. Es ist ja nicht so als wäre ich nciht bereit alles möglcihe zu tun, wovon sie mich eben abhält.

Mein Problem ist halt diese sexuelle Unlust, gepaart mit Reizbarkeit und auch Langweiligkeitsgefühlen in der Beziehung. 

bearbeitet von operotopoto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

15-20min ist völlig okay, da bist du sicherlich weit über durchschnitt. wüsste nicht was du anders machen könntest außer mal komplett den "Sex-Druck" auf sie wegzulassen. Du initiierst einfach mal ein paar wochen keinen sex mehr.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich klingt es logisch, dass der Sex weniger wird, wenn er ihr nicht wirklich gefällt (so wie er aktuell ist). Natürlich hilft es dabei auch nicht, dass sie ihren Körper nicht gut kennt, indem sie nicht masturbiert und du ihr erster Sexpartner bist.

Also was kann man tun? Habe verschiedene Ideen dazu:

1. Sorge dafür, dass du länger durchhältst. Gibt da ja verschiedenste Möglichkeiten, vorher masturbieren, beim Sex mehrere Runden nacheinander schieben, Kondome mit desensibilierendem Gel drin (damit du weniger spürst), an alte Opas denken, Stellungswechsel usw. Es klingt so danach, als könnte es mit ihrem Orgasmus eventuell klappen, wenn du länger dran bleiben kannst. Würde ich als erstes dran arbeiten, da für dich am leichtesten umsetzbar.

2. Überlass mal ihr zu 100% die Kontrolle. Sie soll alles genau so machen, wie es ihr gefällt. Ist natürlich schwierig, wenn sie das nicht weiß, weil sie ihren Körper nicht kennt, aber es ist einen Versuch wert. Hier wäre es natürlich auch super, wenn Punkt 1 gegeben wäre und du nicht nach 5 Minuten reiten abspritzt. Ihr die Kontrolle zu überlassen ist auch gut denkbar in Verbindung mit:

vor 2 Stunden, willian_07 schrieb:

mal komplett den "Sex-Druck" auf sie wegzulassen. Du initiierst einfach mal ein paar wochen keinen sex mehr.

3. Eventuell spielt die Pille bzw. die davon ausgestoßenen Hormone auch mit rein. Zur Not könntet ihr auch überlegen, auf nicht-hormonelle Verhütungsmittel umzusteigen, wenn sonst nichts hilft.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Noodle schrieb:

Richtig erkannt. Du hörst ab sofort auf nach ihrem Orgasmus zu geiern. Hab DEINEN!

this.

 

Ausserdem, gewöhnt dir mal an eine Frau zu ficken, wenn du Bock hast, und nicht wenn sie meint sie sei jetzt heiss.

Ein Alpha fragt auch nicht die Frau danach, wann sie heiss ist. Er Fickt die Frau, genau dann, wenn er Bock dazu hat. Keine Sekunde früher und keine Sekunde länger.

vor 4 Stunden, Challenger schrieb:

Gibt da ja verschiedenste Möglichkeiten, vorher masturbieren,

Das ist ja wohl mal Bullshit vor dem Sex zu masturbieren.

 

vor 9 Stunden, operotopoto schrieb:

Mein Problem ist halt diese sexuelle Unlust, gepaart mit Reizbarkeit und auch Langweiligkeitsgefühlen in der Beziehung. 

Und wenn es sexuell nicht harmoniert, dann sollte man in Betracht ziehen die Beziehung aufzulösen.

Und übrigens ist Verlustngst der Attraktionkiller Nummer Eins.

 

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, operotopoto schrieb:

Ich vermute unter anderem einen Zusammenhang mit der Pille

Gut möglich. Kann was bringen, die Pille zu wechseln. Da ist ihr Frauenarzt der Fachmann.

 

vor 5 Stunden, Noodle schrieb:

Nach 4 Monaten sollte man an ne "monogame" Beziehung nicht denken, dann genau deswegen haste nu deine Situation.

Wenn man will, sollte man schon nach 20 Sekunden an ne monogame Beziehung denken.

Was man nicht denken sollte, ist dass man sie nach 4 Monaten schon kennt. Oder, dass ne Beziehung sich nicht verändert.

 

vor 5 Stunden, Noodle schrieb:

Hör auf an ihrem arsch zu kleben. Geh mit deinen Kumpels bissl bolzen oder saufen

Das machen. @operotopotoist normal, dass man sich in den ersten Monaten auf der Pelle klebt. Und ist auch normal, dass irgendwann einer nen Rückzieher macht - und der andere damit ein Problem hat. Und das zu Irritationen führt. Ist normale Kennenlernphase.

Bewährt hat sich, daraus kein Problem zu machen. Sondern gut gelaunt weiter zu machen. Sie will seltener? OK. Verklicker ihr, dass sie mal ne anderen Pille testen kann. Und geh gut gelaunt zum Fußball.

  • LIKE 1
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach hat sie (und eventuell auch du) noch wenig Erfahrung mit Sex und auch somit mit ihrem Körper.
Sowas muss sich erst entwickeln, den eigenen Körper richtig kennen zu lernen.

Eventuell braucht sie noch einige Sexualpartner um auf einen bestimmten Sexdrive zu kommen. Eventuell macht ihr es auch zusammen.

Standard Antwort auch von mir. Mach mehr für dich und sei nicht so abhängig von ihr. Ist leicht gesagt aber passt oft zu solchen Situationen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.10.2019 um 15:48 , operotopoto schrieb:

Mein Problem ist halt diese sexuelle Unlust, gepaart mit Reizbarkeit und auch Langweiligkeitsgefühlen in der Beziehung. 

Ja da kommt das beste/interessante zum Schluss. Was hat es damit auf sich?

Weil ehrlich gesagt, ist ein Mädel um die 20, das seinen Körper noch nicht kennt, eher die Regel als die Ausnahme. Und viele Mädels entwickeln sich ihr Leben lang auch nicht weiter...

Aber das ist nicht dein Problem @operotopoto, das muss deine Perle erst einmal mit sich selbst ausmachen und das beginnt bei ihr im Kopf. Wogegen du in deinem Kopf ausmisten musst und dir Sexwissen von Kumpels und aus Pornos aus der Birne schlagen musst. Versuche nicht krampfhaft ein Sexgott zu sein, denn das "Problem" liegt nicht bei dir. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe deinen anderen Thread gelesen und ich habe eher das Gefühl das Sie eh nicht so bock auf Sex hat also eher LD ist.

Hat Sie denn mittlerweile mal die Pille gewechselt bzw. was hast du von den Ratschlägen hier umgesetzt?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir hat es damals geholfen, dass mein LTR zu mir gesagt hat, ich soll mich auf ihm austoben und machen, worauf ich Lust habe, bis ich eben komme. Damals war ich süße 18. 

Ich kenne einige Frauen, die Probleme damit haben den Kopf auszuschalten und noch mehr Probleme damit, wenn der Kerl nichts anderes mehr im Kopf hat, außer ihren Orgasmus. 
Ich würde sagen, dass du deinen Kopf ausschalten solltest, vielleicht mal eine komplett andere Schiene fahren, also alles anders machen, als ihr es gewohnt seid, mal den Badboy im Bett raus hängen lassen, auf dich schauen und ihr auch mal nein zu sagen, wenn sie mal Bock hat. 
Wenn sie anfängt zu „bocken“, sobald du ihr und/oder dir die Hose ausziehst, dann stelle es anders an. Wenn sie Lust hat, lasse sie dich erobern. Wie gesagt wurde, spiegele sie mal ein wenig, aber spielerisch. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.10.2019 um 17:55 , willian_07 schrieb:

15-20min ist völlig okay, da bist du sicherlich weit über durchschnitt. wüsste nicht was du anders machen könntest außer mal komplett den "Sex-Druck" auf sie wegzulassen. Du initiierst einfach mal ein paar wochen keinen sex mehr.

Ok versuche ich aktuell auch wenn es mir brutal schwer fällt mit so viel druck in den Eiern nein zu sagen 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Challenger

1. Hat sich schon verbessert 

 

2. Wir machen meist sowieso abwechselnd das was uns Spaß macht und oft sogar ihre Präferenzen 

 

3. Hat sie mittlerweile eingesehen und ist offener gegenüber der spirale 

 

@wernerd denkst du ich versuche nicht mir den Sex zu "holen" wann ich will...? Aber nach x abblockversuchen wäre es nun mal nur noch Vergewaltigung.

 

@Aldous ok klingt einleuchtend. Wir sind zwar sehr oft beieinander aber machen trotzdem auch noch sehr viel mit Freunden/Hobbys ohne einandern.

Allerdings hat sich jetzt aus mehreren Gründen meinerseits ergeben dass wir uns einige Tage nicht sehen, sie macht deswegen Drama und fragt mich warum mein Verhalten so anders sei. Mein Gegenvorschlag zum Ende der Woche hin wird abgelehnt und sie antwortet nicht mehr.

vor 9 Stunden, H54 schrieb:

Ich habe deinen anderen Thread gelesen und ich habe eher das Gefühl das Sie eh nicht so bock auf Sex hat also eher LD ist.

Hat Sie denn mittlerweile mal die Pille gewechselt bzw. was hast du von den Ratschlägen hier umgesetzt?

 

Fand die meisten Ratschläge nicht hilfreich daher nur teilweise was umgesetzt. Siehe oben die antworten. Frauenarzt Termin steht demnächst an und Offenheit zur Spirale hat sich entwickelt.

 

vor 8 Stunden, BlackRaven9 schrieb:

Mir hat es damals geholfen, dass mein LTR zu mir gesagt hat, ich soll mich auf ihm austoben und machen, worauf ich Lust habe, bis ich eben komme. Damals war ich süße 18. 

Ich kenne einige Frauen, die Probleme damit haben den Kopf auszuschalten und noch mehr Probleme damit, wenn der Kerl nichts anderes mehr im Kopf hat, außer ihren Orgasmus. 
Ich würde sagen, dass du deinen Kopf ausschalten solltest, vielleicht mal eine komplett andere Schiene fahren, also alles anders machen, als ihr es gewohnt seid, mal den Badboy im Bett raus hängen lassen, auf dich schauen und ihr auch mal nein zu sagen, wenn sie mal Bock hat. 
Wenn sie anfängt zu „bocken“, sobald du ihr und/oder dir die Hose ausziehst, dann stelle es anders an. Wenn sie Lust hat, lasse sie dich erobern. Wie gesagt wurde, spiegele sie mal ein wenig, aber spielerisch. 

Ok das mit dem seestern austoben haben wir schon mal gemacht aber ist nicht so das wahre für mich. 

 

Badboy mäßig hab ich auch schon probiert genauso wie zärtlich, Rollenspiel etc macht alles keinen Unterschied.

Das mit dem nein sagen fällt mir schwer weil ich ständig Druck habe 😁

Dass ich mich erobern lasse kommt selten mal vor, aber wenn ich mich darauf verlasse habe ich 1 mal im Monat Sex.

Was meinst du mit anders anstellen wenn sie bockt?

 

 

@alle 

Mittlerweile habe ich leider mehr das Gefühl dass ihre eigene sexuelle Unlust auch durch eine betaisierung und attactionverlust meinerseits verstärkt wurde. Siehe aktueller Post habe einfach das Gefühl sie hat mich in der Hand...

Und bei Ansätzen von ffeeze out und beta Blocker macht sie feinstes Drama 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten, operotopoto schrieb:

Mittlerweile habe ich leider mehr das Gefühl dass ihre eigene sexuelle Unlust auch durch eine betaisierung und attactionverlust meinerseits verstärkt wurde. Siehe aktueller Post habe einfach das Gefühl sie hat mich in der Hand...

Und bei Ansätzen von ffeeze out und beta Blocker macht sie feinstes Drama 

Klar macht sie Drama, und zwar nur aus dem Grund: weil sie es kann! Sie braucht sich ja nicht um Konsequenzen ("sie hat mich in der Hand") scheren. Das wurde dir aber bereits erklärt. Mit vielen anderen, auch hilfreichen Tipps. 

Du bist einfach keine Eroberung im sexuellen Sinn mehr. Wo bleibt der Spaß und die Erregung, wenn man eh weiß, dass der/die Partner/in jederzeit ficken möchte? Würd mich jedenfalls gehörig nerven, wenn meine LTR 24/7 mit gespreizten Beinen da liegt. Ausnahme: Beginn der Beziehung (was du ja selbst schon angemerkt hast).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten, Laktatcowboy schrieb:

Klar macht sie Drama, und zwar nur aus dem Grund: weil sie es kann! Sie braucht sich ja nicht um Konsequenzen ("sie hat mich in der Hand") scheren. Das wurde dir aber bereits erklärt. Mit vielen anderen, auch hilfreichen Tipps. 

Du bist einfach keine Eroberung im sexuellen Sinn mehr. Wo bleibt der Spaß und die Erregung, wenn man eh weiß, dass der/die Partner/in jederzeit ficken möchte? Würd mich jedenfalls gehörig nerven, wenn meine LTR 24/7 mit gespreizten Beinen da liegt. Ausnahme: Beginn der Beziehung (was du ja selbst schon angemerkt hast).

Ok was konkret mach ich nun um das zu ändern?

Ich mag einfach diese Drama Atmosphäre nicht die jetzt schon nach kleinsten Ansätzen von "Gegenwehr" herrscht 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Laktatcowboy schrieb:

Würd mich jedenfalls gehörig nerven, wenn meine LTR 24/7 mit gespreizten Beinen da liegt.

Und wie willst du das verhindern? Wie willst du verhindern, dass deine LTR immer bereit ist für Sex? 

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, wernerd schrieb:

Und wie willst du das verhindern? Wie willst du verhindern, dass deine LTR immer bereit ist für Sex? 

IWG - immer wund gefickt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Leut ständige Verfügbarkeit bzw Sexdruck is abturner in einer LTR. Auch wenn Partnerin aussieht wie Jessica Alba 😉 Geht also auch in die andere Richtung wie beim TE. 

Muss man kanalisieren. Lieber 2x high quality / Woche, als 5-6x fast food. Von Anfang. Dann bleibt auch die Spannung länger drin. Erstere Quote flaut sowie ab. Immer. Sei es nach 6 Monaten oder 5 Jahren. Irgendwann ist die Luft raus.

Ist im Endeffekt das gleiche wie bei ner richtig geilen Schachtel Pralinen. Gibt die einen, die sich alles auf einmal rein stopfen, bald merken hmm is gar nicht mehr so geil und andere, die gezielt wählen, rationieren und somit länger ne Freude dran haben.

F+ und lockere Geschichten werden und sollen ja zurecht "zu Tode gefickt" werden. Ist ja Sinn der Sache. Aber bei einer ernsten LTR / Ehe ect muss man Hirn einschalten. Deswegen finde ich zb auch getrennte Ehebetten/Zimmer eine gute Lösung. Oder sich mal distanzieren, Urlaub alleine nehmen.

Bei dem Mädel des TE gibt's sicher Parallelen. Wobei einige einfach per se Low Drive sind. Muss man dementsprechend halt gegensteuern - eben selbst mal blocken bzw halt nicht täglich mit dem cal. 50.AE  Rohr ankommen - oder halt besser screenen.

bearbeitet von Laktatcowboy
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Laktatcowboy schrieb:

 

Bei dem Mädel des TE gibt's sicher Parallelen. Wobei einige einfach per se Low Drive sind. Muss man dementsprechend halt gegensteuern - eben selbst mal blocken bzw halt nicht täglich mit dem cal. 50.AE  Rohr ankommen - oder halt besser screenen.

Ok das mit dem selber blocken versuche ich schon auch Wenn's schwer fällt aber was ist besser screenen und wie geht es konkret in meiner Situation 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten, operotopoto schrieb:

Ok das mit dem selber blocken versuche ich schon auch Wenn's schwer fällt aber was ist besser screenen und wie geht es konkret in meiner Situation 

Zu allererst mach dich frei von den fick Gedanken nächtens. Muss nichts, kann alles. Das ist wichtig, denn wahrscheinlich ist dein Mädel schon länger abgeturned. Guter Nebeneffekt: dich frustriert es nicht, weil keine Erwartungen ect, und sie bemerkt evtl auch mal, dass SIE dich aktiv verführen muss/kann/darf. Ist für Frauen m.e. genauso wichtig, wie für Männer.

Schieb dabei aber keinerlei bad vibrations. Das ist wichtig. Jeder Vorwurf, direkt verbal und körperlich sowie subtil und unterschwellig wird sie weiter bestärken. Irgendwann wird sie ankommen. Kleiner tease da, Stups auf kleinen operatopoto hier. Will testen ob sie sich das nur einbildet und oder ob du tatsächlich in der Hinsicht entspannt geworden bist. 

Lass sie erstmal machen. Spring nicht gleich nach dem Stöckchen wie nen verhungernder Rüde zur Brunft. 

Irgendwann merkt sie, dass auch sie ne aktive Rolle bei der Verführung inne hat. Sie wird es wieder genießen, dich zu verführen.

Ach ja, falls alle Geduld und Maßnahmen nichts helfen, kommen wir zum "screening". Heißt, die kleine passt nicht zu dir und umgekehrt. Muss nicht heißen, dass sie frigide usw ist. In dem Fall Date ich mittelfristig (>2 Monate) zum next.

bearbeitet von Laktatcowboy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten, Laktatcowboy schrieb:

Zu allererst mach dich frei von den fick Gedanken nächtens. Muss nichts, kann alles. Das ist wichtig, denn wahrscheinlich ist dein Mädel schon länger abgeturned. Guter Nebeneffekt: dich frustriert es nicht, weil keine Erwartungen ect, und sie bemerkt evtl auch mal, dass SIE dich aktiv verführen muss/kann/darf. Ist für Frauen m.e. genauso wichtig, wie für Männer.

Schieb dabei aber keinerlei bad vibrations. Das ist wichtig. Jeder Vorwurf, direkt verbal und körperlich sowie subtil und unterschwellig wird sie weiter bestärken. Irgendwann wird sie ankommen. Kleiner tease da, Stups auf kleinen operatopoto hier. Will testen ob sie sich das nur einbildet und oder ob du tatsächlich in der Hinsicht entspannt geworden bist. 

Lass sie erstmal machen. Spring nicht gleich nach dem Stöckchen wie nen verhungernder Rüde zur Brunft. 

Irgendwann merkt sie, dass auch sie ne aktive Rolle bei der Verführung inne hat. Sie wird es wieder genießen, dich zu verführen.

Ach ja, falls alle Geduld und Maßnahmen nichts helfen, kommen wir zum "screening". Heißt, die kleine passt nicht zu dir und umgekehrt. Muss nicht heißen, dass sie frigide usw ist. In dem Fall Date ich mittelfristig (>2 Monate) zum next.

Ok also zusammengefasst, sexuell gesehen nicht mehr so needy sein. Wird mir zwar schwer.fallen aber werde es tun.

Was mir außerdem noch aufgefallen ist, ist dass ich bei sowas dazu neige dann zu sehr Bad vibes zu versprühen/kalt zu sein/ beleidigt zu wirken. Dies hat sie wie oben erwähnt auch schon selbst gemerkt und angesprochen. Haste ein paar konkrete Tipps das etwas zu ändern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja. Lese nächtens mal nen gutes Buch. Rubbel dir zur Not im Bad einen, undercover. Schaut gemeinsam ne spannende DVD whatever. Lenkt dich (und sie) von dem Sex Thema ab. Wie gesagt, irgendwann wird sie ankommen. Dann aber cool bleiben und noch mehr entspannt sein, wenn sie sich nur testen will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, operotopoto schrieb:

Was mir außerdem noch aufgefallen ist, ist dass ich bei sowas dazu neige dann zu sehr Bad vibes zu versprühen/kalt zu sein/ beleidigt zu wirken. Dies hat sie wie oben erwähnt auch schon selbst gemerkt und angesprochen. Haste ein paar konkrete Tipps das etwas zu ändern?

Indem du sie trotzdem küsst, liebst, lachst, Witze machst, an unsexuellen Stellen anfasst (also nicht Po, zwischen den Beinen oder die Brüste), und sonst einfach normal zu ihr bist. 
 

Damit gibst du ihr den Raum, um selber aktiv zu werden und dich zu verführen. Du solltest generell versuchen trotz Druck auf der Leitung dich anderweitig bei Laune zu halten. Höre deine Lieblingsmusik oder beschäftige dich mit irgendwas, dass dich nicht direkt an ihre Möse erinnert. Im schlimmsten Fall gehst mal eben auf Klo.

Dann sollte es langsam bergauf gehen..., wenn sie will.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2 mal Sex die Woche...

Ich will nichts sagen, aber das ist doch i.O. !?
Zumal Ihr euch bestimmt nicht jeden Tag seht, oder?

Naja, vielleicht liegt's auch an meinem Alter von 34, dass ich das schreibe :-D

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.10.2019 um 22:00 , Noodle schrieb:

 

Hör auf an ihrem arsch zu kleben. Geh mit deinen Kumpels bissl bolzen oder saufen oder lern fürs Abi oder so.
Wenn se sone SMS schickt, kannste ja drauf eingehen aber wenn ihr euch dann seht, machste mal nix.
sagst mal nein, ganz spielerisch, weil langer tag, keine lust.. bedien dich ihrer sprache. spiegel sie.

die kleine wird in null komma nix drama schieben und auf die palme steigen. Nur musste es aushalten. 

Probiere das aus, dann sehen wa weiter.

 

vor 20 Stunden, operotopoto schrieb:

 

@alle 

Mittlerweile habe ich leider mehr das Gefühl dass ihre eigene sexuelle Unlust auch durch eine betaisierung und attactionverlust meinerseits verstärkt wurde. Siehe aktueller Post habe einfach das Gefühl sie hat mich in der Hand...

Und bei Ansätzen von ffeeze out und beta Blocker macht sie feinstes Drama 

Na? Was hat der olle Kadser gesagt...

Und nun lies bitte nochmal was ich geschrieben habe und wende es fucking an.

 

Das ganze ist einfach n Erfahrungswert der dir fehlt.
Jeder Veränderung im Verhalten wirft IMMER! Fragen auf. Besonders wenn diese Abrupt auftreten.
Frauen werden dann zB spontan mit Freunden unterwegs sein und die RP´ler sabberln gleich was von Chad usw. obwohl se den gleichen Mist machen.

Wenn sie Drama macht, nicht drauf einsteigen, schnauze halten. Schnauze halten is eh das beste was du oft machen kannst.
Bzw "ignorieren".
1-2 Tage später schaut alles wieder ganz anders aus. Und se kommen angewackelt.
Wenn sie deine Veränderung BEHARRLICH! anspricht, sagste einfach, das dich Freunde zZ öfters einladen bla bla.
Weil war voll lustig, Bude abgerissen usw.

Vllt musste dir deine Freundin als kleines flauschiges umsich schlagendes etwas vorstellen.
Ich muss da immer schmunzeln. Ernst nehmen tue ich sowas dann nicht (mehr).

bearbeitet von Noodle
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, operotopoto schrieb:

Was mir außerdem noch aufgefallen ist, ist dass ich bei sowas dazu neige dann zu sehr Bad vibes zu versprühen/kalt zu sein/ beleidigt zu wirken. Dies hat sie wie oben erwähnt auch schon selbst gemerkt und angesprochen. Haste ein paar konkrete Tipps das etwas zu ändern?

Wer ficken will muss freundlich sein 😁

Ernsthaft, das wurde hier schon gesagt, dass du sie einerseits am langen Arm bisschen aushungern lassen sollst (weniger Attention, mehr mit Freunden machen, Alternativen haben) und dennoch immer nett und gut gelaunt sein solltest.

Wer will denn bitte einer beleidigten Leberwurst einen blasen??? Hä?

 

Zudem musst du anfangen deine Perle weniger ernst zu nehmen. Du hast geschrieben, sie macht Drama vom Feinsten, wenn du bissi Betablocker/Freeze versuchst?

Super! Das zeigt dir, dass da noch ein Empfänger ist der reagiert, dh noch ist nicht alles verloren! Hörst du nun aber auf damit, weil du lieber vor ihrem Drama kuschst, hast du exakt nichts gerissen. Dh du verfällst wieder zurück in alte Beta-Muster und bestätigst ihr auch noch, dass sie hier die Hosen anhat.

Stattdessen musst du das Drama aussitzen oder gehst zur Not einfach spontan zu den Jungs. Vor allem aber IMMER GUT GELAUNT,  denn das zeigt ihr nochmals, dass sie mit ihrer schlechten Laune bei dir nix mehr reißt.

Sie muss lernen, dass du ihr Leben angenehmer machst, wenn sie dir ab und zu freundschaftlich einen bläst - und nicht, weil sie rumschreit und dich erniedrigt. Verstanden? oder willst du weiterhin deine LTR so Richtung Abgrund schleifen lassen?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.