Freundin arbeitet zu viel, möchte das sie mehr Freizeit mit mir hat wie früher

8 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Kurze Infos erstmal:

-ich bin 31 Jahre alt meine Freundin 29,

-Sind seit 4 Jahren zusammen,

-Beide Vollzeit in guten Jobs berufstätig.

 

Mein Problem ist das meine Freundin welche echt einen krassen Job hat, duales Studium, ist Projektleiterin, Karrierefrau etc gerade wieder eine

Phase hat wo sie extrem viel arbeitet. Meistens geht sie um 06:45 außer Haus und kommt nicht vor 18 Uhr heim, gefühlt eine 50 Stunden Woche. Oft geht Sie danach noch zum Sport und ist noch mehr platt.

Hintergrund ist das Sie vor ca 10 Monaten den Job gewechselt hat und nun eben meint 200% bei der Arbeit leisten zu müssen, was ich auch nachvollziehen kann

Sie ist abends meistens total erschöpft und verpeilt, was mich stört, da dann gar keine sinnvolle Zeit mit mir möglich ist.

Die gemeinsame Zeit ist werktags knapp bemessen, nur am Wochenende haben wir so richtig Zeit für uns.

Früher war das nicht so, da hatte Sie nur eine 37,5 Stunden Woche und war viel entspannter und wir hatten mehr Zeit füreinander.

Das Ding ist ich bin mir sicher das Sie sich selbst zwingt so viel zu Arbeiten obwohl das gar nicht sein muss weil Sie eben eine Karrierefrau ist und Erfolg im Beruf haben will.

Wir haben schon 100x darüber diskutiert das ich es nicht gut findet das Sie so viel arbeitet und kaum Freizeit hat.

 

Was habe ich für Möglichkeiten damit Sie mehr Zeit für uns bzw für sich selbst hat? Was sollte ich am besten tun? Was würdet Ihr tun?

 

Meine Ideen:

1. Einen auf bockig machen und abends selbst ständig mit Freunden treffen und am WE sogar etwas ohne Sie machen,

damit Sie merkt das ich Ihr quasi durch Ihre ganze Arbeit verloren gehe?

 

2. Mich quasi bei Ihr einschleimen und zB ihr abends essen machen, Tee kochen, sie massieren und sowas um sie vom harten Arbeitstag abzulenken/Sie zu unterstützen?

Oder auch zB Ihr zuschauen wie Sie reiten geht (Sie geht auch noch 2x die Woche zum Pferdestall und mag es wenn ich ihr zusehe wie Sie im Kreis galoppiert....langweilig)

 

3. Irgendwas anderes was ihr so vorschlagt.

 

 

 

 

 

bearbeitet von Typ87

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Typ87 schrieb:

1.

lässt du bitte, so würde sich eine Frau verhalten, und zudem eine ziemlich nervige..

vor 6 Minuten, Typ87 schrieb:

2.

Kannst du so machen, aber nicht um dich einzuschleimen sondern weil dir wirklich was daran liegt dass sie schneller runterkommt. Ihren Pferdekram würde ich sie allein machen lassen. Bringt nicht viel wenn du da blöd rumstehst. Dazu würde ich ein Gespräch suchen dass du dir mehr Paarzeit wünschst, und zB einen coolen Trip über Silvester buchen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, Typ87 schrieb:

1. Einen auf bockig machen und abends selbst ständig mit Freunden treffen und am WE sogar etwas ohne Sie machen,

damit Sie merkt das ich Ihr quasi durch Ihre ganze Arbeit verloren gehe?

  

2. Mich quasi bei Ihr einschleimen und zB ihr abends essen machen, Tee kochen, sie massieren und sowas um sie vom harten Arbeitstag abzulenken/Sie zu unterstützen?

Oder auch zB Ihr zuschauen wie Sie reiten geht (Sie geht auch noch 2x die Woche zum Pferdestall und mag es wenn ich ihr zusehe wie Sie im Kreis galoppiert....langweilig


Puh. Das sagt schon ziemlich viel aus. 
Mit beiden, meiner Meinung nach, sinnlosen Aktionen willst du doch nur manipulieren, damit sie dein Bedürfnis nach mehr Zeit befriedigt.

 

Hier fehlen wichtige Infos, die eigentlich standardisiert eingefordert werden.

Dauer der Kennenlernphase zum Beispiel.

Was ist mit dir und deinen Hobbys?

 

vor 21 Minuten, Typ87 schrieb:

Wir haben schon 100x darüber diskutiert das ich es nicht gut findet das Sie so viel arbeitet und kaum Freizeit hat.

 

Was habe ich für Möglichkeiten damit Sie mehr Zeit für uns bzw für sich selbst hat? Was sollte ich am besten tun? Was würdet Ihr tun?

Wenn ihr das schon diskutiert habt und sie nix ändern will, ist der Zustand für sie wohl so ok.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

50 Stunden sind jetzt definitiv nicht "extrem viel". Das ist für diverse Berufsgruppen gefühlter Urlaub.

Du wusstest doch vorher, dass für sie der Job sehr wichtig ist.

Trenn´dich.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was machst du denn die gsnze zeit? hört sich für mich eher an, dass du zu viel freizeit hast und sie dich daher bespassen soll?

Alleine die ersten 2 Möglichkeiten sagen sehr viel über dich aus...

 

ach und 6:45-18:00 ausm haus ist so ziemlich Standart?!

 

 

bearbeitet von beyondurlvl
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sei doch lieber froh das deine Freundin ihr eigenes Geld verdient und unabhängig ist. Die ist mit dir zusammen weil sie das will und nicht weil sie abhängig ist (finanziell jedenfalls nicht). 
 

Ich arbeite teilweise 70h/Woche und bin auch öfters auf Geschäftsreisen und wenn mein Freund mir mit sowas kommen würde dann würde ich gehen. Ihr seid am Anfang euerer Karriere, da sollte die Motivation was zu reißen noch da sein oder? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.