LMFAN

Rookie
  • Inhalte

    7
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     39

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über LMFAN

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Weiblich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

73 Profilansichten
  1. LMFAN

    LTR, kein Invest

    Das baut er ihr ja schon 😊 Hast du mal probiert mit ihr zu reden? Mal richtig Butter bei die Fische, von mir aus raucht vorher was oder betrinkt euch während einem schönen Essen und sag was dir nicht passt. Und was du für Konsequenzen ziehen wirst solltest du auch erwähnen. Vielleicht ist ihr der Sex zu langweilig, vlt sollte sie die Pille absetzen (falls sie hormonell verhütet) weil ein niedriger Sexdrive in dem Alter gibt wenig Sinn. Wenn sie darauf keinen Bock hat oder unkooperativ wirkt wozu dann eine Hochzeit? Wenn sie nicht auch will das du glücklich bist, und dazu gehört auch ein schönes und erfüllendes Sexleben, dann sagt das doch alles. Noch dazu, 3 Jahre sind nicht die Welt. Überleg mal wie lange ihr noch vor euch habt ohne Sex, das ist dann doch lange. Ah und ich würde mich auch aus der Sugar Daddy Position rausnehmen und sie mal für was zahlen lassen. Muss ja, wenn sie gerade startet nicht die Hälfte sein aber so ein guter Wille sollte schon erkennbar sein.
  2. Sei doch lieber froh das deine Freundin ihr eigenes Geld verdient und unabhängig ist. Die ist mit dir zusammen weil sie das will und nicht weil sie abhängig ist (finanziell jedenfalls nicht). Ich arbeite teilweise 70h/Woche und bin auch öfters auf Geschäftsreisen und wenn mein Freund mir mit sowas kommen würde dann würde ich gehen. Ihr seid am Anfang euerer Karriere, da sollte die Motivation was zu reißen noch da sein oder?
  3. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Mal 🙂 Und sieh es mal so, wenn du ihr davon erzählst wird es ihr unheimlich schmeicheln und wenn ihr zusammen an einer Lösung (die nicht aus irgendwelchen 'pflanzlichen' Sachen von Amazon besteht) arbeitet dann bringt euch das beide weiter in euerem Sex miteinander. Und ich würde mich nicht beschweren solange ich komme, wofür du ja offensichtlich sorgst 😉 Ich fand das bisher nie schlimm wenn der Typ nicht so richtig konnte oder zu früh gekommen ist. Sex ist auch ein Lernprozess und solange ich zum Orgasmus komme ist alles andere zweitrangig.
  4. Ok also braucht er nur eine Freundin! Wird ein Projekt aber ich werds ihm nahelegen 🙂 Naja aber mal im Ernst, das gibt schon gut Sinn was du geschrieben hast und ich denke in den Apfel werde ich wohl beißen müssen. Hilft ja nichts weil ich in der Tat nicht möchte das es ihm schlecht geht und wäre mir sein Wohlergehen komplett egal hätte ich hier auch nicht nachgefragt. Manchmal passen die Umstände nicht oder es sind einfach keine romantischen Gefühle im Spiel (als Abgrenzung zu sexuellen Gefühlen zu sehen, mit Romantik hat das nichts zu tun 😉 ). Das heißt ich könnte ihn wohl flachlegen aber damit wäre ja auch keinem geholfen. Manche hier scheinen sehr sensibel zu sein, ich würde jetzt generell mal niemandem zu nahe treten wollen aber gut zu wissen 🙂
  5. Das ist mir langsam auch klar das da mehr im Busch ist als zu Beginn und deswegen kam ich auf die Idee diesen Post zu erstellen, gerade weil ihr ständig dabei helft die Situation für Männer zu verbessern denen es ähnlich geht. Deswegen dachte ich ihr habt vlt eine Idee wie man es „umkehren“ kann. Ich habe halt die Vorstellung das Männer und Frauen durchaus befreundet sein können und das mit dem „bei der Stange halten durch Flirt/Sex-Talk“ stimmt halt so auch nicht. Aber ja, vlt war es der falsche Weg hier zu Fragen unsensibel, dann tut mir das Leid.
  6. https://www.bbc.com/news/uk-scotland-glasgow-west-50137960 ;) Und danke für euere Beiträge.Das war zwar nicht das was ich lese wollte aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich stelle das oft klar das ich meinen Freund nicht betrüge, so ist das nicht. Ich hab ihm auch gesagt das ich aus diesem Grund ( und weil ich ihn durchaus anziehend finde) nicht mit ihm wegfahre. Game hin oder her, so lange wie das schon geht ist das nicht wirklich effizient und ehrlich gesagt auch ein bisschen traurig. Ich werds heute abend mal ansprechen, falls er mal Zeit hat der kleine freeze boy. Vielen Dank euch!
  7. 1. Mein Alter: 30 2. Alter des Mannes: 39 3. Art der Affäre (F+, Affäre neben einer Beziehung): Flirt/ Freundschaft 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? In welcher Beziehungsform (monogam/offen)? Ist die Affäre geheim? Ich bin seit ~10 Jahren in einer Beziehung, er Single. Mein Freund hat nicht so richtig eine Ahnung 5. Dauer des Flirts whatever: ~8 Monate 6. Qualität / Häufigkeit Sex: Kein Sex 7. Beschreibung des Problems? Er will mehr, ich will die Freundschaft nicht verlieren 8. Frage/n Also falls dieses Thema total an dem Sinn des Forums vorbeigeht dann löscht es einfach. Ich bin durch Google auf dieses Forum gekommen, nach einem negativen Artikel natürlich und habe aus Neugier angefangen zu lesen und wurde wirklich positiv überrascht. Irgendwann bin ich auf Empfehlungen bestimmter Verhaltensmuster gekommen und ein paar davon kamen mir nur zu bekannt vor. Zu mir kurz: Ich bin seit über 10 Jahren in einer Beziehung und glücklich, mein Freund hat eine beste Freundin und ich habe auch freundschaftlichen Kontakt zu Männern, flirte auch aber nicht bewusst, sondern unbewusst. Untreue war aber noch nie ein Thema. Ich bin glücklich mit ihm und unserem Sex. Dieser Typ um den es geht ist aus unserem weiteren Bekanntenkreis und er hat mir vor ca 1,5 Jahren aus einer unangenehmen Situation in einem Club geholfen und schreibt mir seitdem. Vor ca 8 Monaten hat sich das ganze intensiviert und wir haben angefangen zu Telefonieren, gesehen haben wir uns ab und zu aber nie alleine. Mit der Zeit wurde daraus für mich eine Freundschaft und ein Gefühl des Vertrauens stellte sich ein. Und ja gut, geflirtet haben wir durchaus, reden offen über Sex und er gerne darüber was er mit mir machen würde was mich durchaus auch nicht kalt lässt weil ich aber einfach Sex liebe. Vor ein paar Monaten hat er auch ab und an von F+-Mädels erzählt die er hat und ich fands richtig cool und hab ihn bestärkt darin sie flachzulegen und ihm viel Spaß gewünscht, das hat er aber irgendwie auf Eis gelegt. Lange Rede kurzer Sinn: Er hat öfter nach einem Treffen gefragt, gefragt ob ich mit ihm eine Städtereise mache oder spontan in Urlaub fahre und ich habe das abgelehnt aber auch nicht weiter Ernst genommen. Unsere Interaktion miteinander findet fast ausschließlich übers Telefon statt, wir sind beide beruflich stark eingebunden und wenn wir uns auf Partys oder Festen sehen und mein Freund dabei ist hält er sich zurück. Im Moment distanziert er sich von mir, meldet sich mehrere Tage nicht mit seltsamen Ausreden (Ich brauche keinen täglichen Kontakt aber er scheint das zu denken) und habe das Geühl der Kontakt tut ihm nicht gut. Ich schätze ihn sehr als Mensch, er ist intelligent und charmant und nicht auf den Mund gefallen und neben beruflichen Dingen die wir miteinander bereden mache ich auch gerne Witze mit ihm und genieße es mit ihm Kontakt zu haben. Ich bin vlt eher von der unsensiblen Fraktion des weiblichen Geschlechts und wenn er andeutet das er sich verliebt hat oä übergehe ich das einfach oder ignoriere es weil er auf der anderen Seite immer wieder beteuert das er sich niemals in eine vergebene Frau verlieben könnte. Meine Frage an euch wäre nun, klassische Transferaufgabe sozusagen, meint ihr das Ding ist noch zu retten? Die Freundschaft meine ich.