MrKershaw

User
  • Inhalte

    66
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     311

Ansehen in der Community

37 Neutral

Über MrKershaw

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

835 Profilansichten
  1. Was denn nun? Möchtest du Millionär werden oder sind finanzieller Reichtum und materielle Dinge dir nicht wichtig? Klär das erstmal für dich ab. Abgesehen davon: Wenn du es als angestellter Ingenieur nicht schaffst Millionär zu werden, dann liegt das meiner Meinung nach mehr an deinen Ausgaben als an deinem Einkommen.
  2. Das erinnert mich an so ´ne Karnevalsgeschichte: "Ihr Strohhalm hat auf mich gezeigt."
  3. Und deshalb sollte man alles andere einer potentiellen Partnerschaft unterordnen? Die Mädels scheinen doch da Prioritäten zu setzen und zwar in der richtigen Reihenfolge. Warum sollte irgendein Typ wichtiger sein als die langjährigen Freunde oder die eigene Familie? Meine LTR und ich sehen uns 1x pro Woche, gelegentlich auch 2x. Manchmal auch 2 oder sogar 3 Wochen gar nicht, wenn z.B. irgendwas für die Uni fertig werden muss oder was weiß ich. Passt für uns beide so super 🤷🏻‍♂️
  4. Falls ihr Länder mit vielen dünnen Menschen sucht: Osttimor Nordkorea Burundi Myanmar Afghanistan
  5. Hat jemand einen guten, qualitativ hochwertigen Händler für Produkte aus Krokodil-/ Schlangenleder?

  6. Von Männern oder speziell von z.B. dir? Klar nehmen manche, hier sogar viele, das nicht ernst. Andere tun‘s. Es gibt ja auch Männer die nicht erfolgreich sind und sich 0 um ihre Optik kümmern, aber der Meinung sind sie verdienen Millionärstochter HB 9. Mal ‘ne ernsthafte Frage: Warum beschäftigst du dich mit den Profiltexten von Frauen, die für dich ohnehin irrelevant sind? Oder möchtest du die 2-fach Mutti mit 50kg Übergewicht eigentlich daten, nur ihre Ansprüche stören dich?
  7. Wer oder was genau zwingt dich denn in München zu leben? Wer oder was genau zwingt dich ganz allgemein in Deutschland zu leben? Mach‘ dich halt selbständig oder geh‘ in‘s Ausland. Oder finde dich damit ab, dass es ist wie‘s ist.
  8. Kann ich nachvollziehen. Ganz ohne Bart gefalle ich mir auch nicht. Warte mal 3-4 Tage ab und sei offen für die Veränderung. Mit 3 Tage Bart sieht dein Spiegelbild und die Welt ganz anders aus 🙂 Ich find‘s aber cool von dir, dass du den Ratschlag der Leute hier endlich angenommen und den Bart abrasiert hast.
  9. Also bist du überall im Leben maximal unentspannt und wunderst dich dann ernsthaft warum kaum ‘ne Frau Lust darauf hat.
  10. Neue Erfahrungen erweitern den eigenen Horizont.
  11. Es gibt allerdings im deutschen Mittelstand einen massiven Mangel an Digitalisierung und wo es mit der Automobilindustrie langfristig hingeht steht auch noch in den Sternen. Dazu kommen dann noch allgemein jahrelang aufgeschobene Sanierungen der Infrastruktur, ein Mangel an Bildung, Mehrbelastung der Rentenkasse durch den demographischen Wandel etc. All das wird seine Auswirkungen erst noch entfalten, denn z.B. ein Argument der Mittelständler für ihre nicht vorhandene Digitalisierung ist „Unsere Auftragsbücher sind doch voll“. Viele glauben außerdem, dass ihr Geschäftsmodell nicht digitalisiert werden muss und so wie es ist zukunftsfähig ist - sehr naiv. Umso schlimmer ist jetzt der Schaden für die Wirtschaft - das Geld braucht man. Wenn man das anspricht ist man aber herzlos etc, weil viele halt nun mal denken, dass „Wirtschaft“ nur Auto, Urlaub und irgendwelcher anderer Luxus seien. Kurzarbeitergeld, unser super Gesundheitssystem etc. müssen halt nur auch irgendwie bezahlt werden - das übersehen dabei alle. Was passiert wenn das nicht mehr möglich ist, darf man sich dann einmal in anderen Ländern anschauen. Griechenland wäre da ein gutes Beispiel. “1. Momentaufnahme. In Griechenland herrscht heute „Gesundheitsarmut“. Viele Griechen gehen gar nicht mehr zum Arzt, selbst wenn sie schwer krank sind. Ärzte behandeln nur auf Vorkasse und Apotheken geben Medikamente nur gegen Barzahlung aus. In den Krankenhäusern fehlt es oft an Personal, Geräten und Material, selbst Verbandszeug in den Operationsräumen ist manchmal Mangelware. Die Verschlechterung aller Indikatoren, von der Kindersterblichkeit bis zu der Suizidrate, sprechen für eine Gesundheitskatastrophe in einem entwickelten Land, das Mitglied der EU und der Eurozone ist.“ http://www.berliner-griechenlandhilfe.de/warum-ist-das-griechische-gesundheitssystem-zusammengebrochen/ Und das alles trotz der vielen milliardenschweren Hilfspakete.
  12. Dann heißt es wohl noch abwarten.
  13. Gibt‘s dazu denn mittlerweile ein Urteil aus Karlsruhe?
  14. Meinst du mit Experten unseren Bundesminister für Gesundheit der gelernter Bankkaufmann ist?
  15. Zählt dazu auch mentale Gesundheit oder haben z.B. Menschen mit Depressionen und Kinder die durch mangelnden Kontakt mit gleichaltrigen psychische Schäden erleiden einfach Pech gehabt? Ernst gemeinte Frage.