MrKershaw

User
  • Inhalte

    57
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     265

Ansehen in der Community

30 Neutral

Über MrKershaw

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

255 Profilansichten
  1. Es gibt allerdings im deutschen Mittelstand einen massiven Mangel an Digitalisierung und wo es mit der Automobilindustrie langfristig hingeht steht auch noch in den Sternen. Dazu kommen dann noch allgemein jahrelang aufgeschobene Sanierungen der Infrastruktur, ein Mangel an Bildung, Mehrbelastung der Rentenkasse durch den demographischen Wandel etc. All das wird seine Auswirkungen erst noch entfalten, denn z.B. ein Argument der Mittelständler für ihre nicht vorhandene Digitalisierung ist „Unsere Auftragsbücher sind doch voll“. Viele glauben außerdem, dass ihr Geschäftsmodell nicht digitalisiert werden muss und so wie es ist zukunftsfähig ist - sehr naiv. Umso schlimmer ist jetzt der Schaden für die Wirtschaft - das Geld braucht man. Wenn man das anspricht ist man aber herzlos etc, weil viele halt nun mal denken, dass „Wirtschaft“ nur Auto, Urlaub und irgendwelcher anderer Luxus seien. Kurzarbeitergeld, unser super Gesundheitssystem etc. müssen halt nur auch irgendwie bezahlt werden - das übersehen dabei alle. Was passiert wenn das nicht mehr möglich ist, darf man sich dann einmal in anderen Ländern anschauen. Griechenland wäre da ein gutes Beispiel. “1. Momentaufnahme. In Griechenland herrscht heute „Gesundheitsarmut“. Viele Griechen gehen gar nicht mehr zum Arzt, selbst wenn sie schwer krank sind. Ärzte behandeln nur auf Vorkasse und Apotheken geben Medikamente nur gegen Barzahlung aus. In den Krankenhäusern fehlt es oft an Personal, Geräten und Material, selbst Verbandszeug in den Operationsräumen ist manchmal Mangelware. Die Verschlechterung aller Indikatoren, von der Kindersterblichkeit bis zu der Suizidrate, sprechen für eine Gesundheitskatastrophe in einem entwickelten Land, das Mitglied der EU und der Eurozone ist.“ http://www.berliner-griechenlandhilfe.de/warum-ist-das-griechische-gesundheitssystem-zusammengebrochen/ Und das alles trotz der vielen milliardenschweren Hilfspakete.
  2. Dann heißt es wohl noch abwarten.
  3. Gibt‘s dazu denn mittlerweile ein Urteil aus Karlsruhe?
  4. Meinst du mit Experten unseren Bundesminister für Gesundheit der gelernter Bankkaufmann ist?
  5. Zählt dazu auch mentale Gesundheit oder haben z.B. Menschen mit Depressionen und Kinder die durch mangelnden Kontakt mit gleichaltrigen psychische Schäden erleiden einfach Pech gehabt? Ernst gemeinte Frage.
  6. https://www.nzz.ch/meinung/coronavirus-der-ausweg-eine-geregelte-ansteckung-ld.1547955?fbclid=IwAR0Z0fn1bgj29v8YSTSOhnAqDS1K_ArMz-E3A4zUMxFYEIGB-JGmDhzzyJI
  7. Warum? Es ist doch eh schon zu spät. Die Zahlen sind komplett falsch.
  8. MrKershaw

    FICKER GmbH

    Die Frau hat wohl keinen Bock mehr auf dich. Die Flüge gehen nämlich aktuell sehr wohl noch raus. Das war auch schon Freitag Abend klar, wenn man vernünftige Quellen hatte.
  9. Folgende Idee: Deine Kumpels und die Frauen lügen, weil sie dich nicht verletzen wollen.
  10. Bist du einfach nur naiv oder belügst du dich nur gerne selbst?
  11. Gehst du zu Prostituierten?
  12. Das wäre für dich vielleicht ein no brainer. Ich persönlich würde mich spätestens an dem Punkt fragen, ob ich da für mich die richtige Frau als Partnerin habe. Wir reden hier von einer erwachsenen Frau, die vorher einen gut bezahlten Job hatte und offenbar keine Rücklagen gebildet hat. Sorry, aber wenn sie unbedingt studieren will, dann könnte sie das ein Jahr später immer noch tun und in der Zeit Rücklagen bilden. Wenn man impulsive Handlungen nicht mit seiner harten Arbeit finanzieren möchte, dann hat das mMn nicht zwangsläufig etwas mit schlechten Erfahrungen oder Angst davor nur als Provider gesehen zu werden zu tun. Im PUF scheinen sich aber offensichtlich größtenteils Menschen der oberen 20% zu treffen, wenn > monatliche< 300€ „nicht viel“ sind. Einmalige 300€ wären anders zu gewichten.
  13. Ja was denn nun? Hätte sie nur vermutlich anders reagiert oder hätte sie zu 100% anders reagieren müssen?
  14. Mal ‘ne ernstgemeinte Frage: 85 oder von mir aus auch 95% der Gesamtbevölkerung oder 85/95% der Bevölkerung die tatsächlich Geschlechtsverkehr praktiziert? Betrachte ich die Altersstruktur der Bevölkerung komme ich nämlich zu dem Gedanken das ihr beide Recht haben könntet.
  15. 50 Stunden sind jetzt definitiv nicht "extrem viel". Das ist für diverse Berufsgruppen gefühlter Urlaub. Du wusstest doch vorher, dass für sie der Job sehr wichtig ist. Trenn´dich.