Schleichend abweisende LTR

148 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Und dann bist Du 40, hast ein Haus und zwei Kinder und bist dann trotzdem nicht "hart" weil einfach viel zuviel auf dem Spiel steht.

Leider fieldtestet…

bearbeitet von Roderich
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, freeman01 schrieb:

Sie wollte mich noch zur Bahn begleiten. Ich verneinte, nahm sie in dem Arm, und ging, ohne mich umzudrehen. 

Starker Move! In der Situation echt schwer, da möchte ich nicht tauschen wollen.  Dass du Emotionen gezeigt hast, ist auch nicht verkehrt. Zeigt ja auch, dass du ein ordentlicher Kerl zu sein scheinst. 

Fange jetzt nicht an hinterherzurennen. Es ist verdammt hart. Richte eine 100%ige Kontaktsperre ein. Lass dir die Sachen per Post schicken oder von nem Kumpel abholen, wenn es dich emotional zu sehr aufwühlt. Stalke ihr nicht hinterher. Nirgenwo. Überall löschen, nicht blockieren. Ghoste sie komplett. Wenn es nach dir geht, hört sie nie wieder was von dir. Sie hat sich gegen dich entschieden. Steh auf, klopfe den Schmutz ab und schau nach vorn. 

Heute ist geiles Wetter. Treff dich mit paar Kumpels und trink dir ein paar Bier oder mixe ein paar Cocktails. Mach, worauf du Bock hast. Wird ne schwere Zeit für dich, aber das wird. 

Wünsche dir viel Kraft für die Zeit. Und bevor du den Drang verspürst, ihr zu schreiben, schreib lieber hier im Forum. Schreiben tut immer gut, aber deine Zeilen sollten nicht deine Ex erreichen. Ich empfehle dir zudem den YoutTube-Channel von Coach Mischa. Der hat mir auch geholfen.

 

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.7.2020 um 19:23 , freeman01 schrieb:

Meine LTR hat grade ihren Bachelor abgeschlossen, hangelt sich von Praktikum zu Praktikum, und wird bald in eine andere Stadt ziehen, für ihren Master (200km entfernt)

Da ist der springende Punkt, wie schon von Vorpostern erwähnt. Das Mädel startet einen neuen Lebensabschnitt. Und leider neigen Mädels bei sowas dazu, dann gleich auf mehreren Ebenen klar Schiff zu machen. 

Hab das auch schon im SC erlebt, wenn Umzug in eine neue WG, neues Auto und Trennung von "der Liebe des Lebens" gaaanz zufällig zusammen fallen.

Mädels machen gerne klare Cuts und wollen nicht zurück blicken (auch nicht um aus ihren eigenen Fehlern zu lernen) - aka "Was im Erasmus passiert, bleibt im Erasmus".

 

Dir lieber @freeman01 rate ich auch, dich hier einzulesen und wenn nötig bzw dir utube besser liegt Coach Micha zu hören - das ist allemal besser als deine jetzige unkalibrierte "so bin ich nunmal" Einstellung, über die du in Zukunft sonst noch öfters stolpern wirst.

Gut Besserung und bleib dran dir hier Tipps und Rat zu holen!

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute, vielen Dank für eure aufbauenden Worte. Es geht mir den Umständchen entsprechend. Habe jegliche Dinge von ihr in den Keller. Werde sie diesbezüglich auch nicht kontaktieren. Alle Dinge die bei ihr sind, von mir, sind keine Dinge die ich zwangsläufig brauche, demnach wenn es nach mir geht, kommt da nie wieder was. Auch hat sie in circa 1 Monat Geburtstag. Auch da wird, nach dieser doch schroffen Trennung, nichts von mir kommen. 

Ansonsten sind alle digitalen Dinge weitestgehend gelöscht. Aus gemeinsamen Whats app Gruppen ausgetreten, wo nur wir 2 drin waren (ja dumme Romantik). Ein paar Bilder auf die Cloud hochgeladen, den Rest gelöscht. Die Geschenke, teils weggeworfen, teils auch im Keller. 

Den jahrelangen gemeinsamen Whats App Status habe ich gestern abend in was positives, neutrales geändert, komischerweise tat das richtig gut, so eine Banalität.

Ihr Chat ist archiviert, für den Fall dass ich mir nochmals vor Augen führen will, was das für ein Abgang war. 

Danke euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, freeman01 schrieb:

Ihr Chat ist archiviert, für den Fall dass ich mir nochmals vor Augen führen will, was das für ein Abgang war. 

Bis auf den letzten Satz alles komplett richtig gemacht. Was bringt es dir, den Chat nochmal irgendwann rauszukramen? Kann dich evtl. nur unnötig zurückwerfen oder du kommst in Versuchung ihr doch noch einmal zu schreiben. PDM und so. Lösche die Nummer und die Chats. Dich interessiert es dann in einigen Monaten eh nicht mehr, was sie da geschrieben hat. Setz einen Haken dran. Die Frau ist Geschichte.

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde noch einen Schritt weiter gehen: Auf die weiche Art des TEs steht nicht jede Frau. Tut man das nicht, kann da schnell mal die Lust nach dominanterem Verhalten aufkommen. Und dann wird jeder Krümmel umgedreht auf der Suche nach mehr Macken, die eine Trennung rechtfertigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.7.2020 um 01:33 , freeman01 schrieb:

Sie fühle es nicht mehr. Ich werde jemand finden der mir das alles besser geben könne als sie. Sie sehe mich nur noch als einen Kumpel irgendwie. Sie sei unglücklich. Sie habe noch so viel vor im Leben. Sie hat das Gefühl sie müsse "weiter". Sie wisse gar nicht wer sie ist, und wer sie sein will. Ein neuer Lebensabschnitt stehe an. Sie wolle noch ins Ausland. Wo oder wie genau stehe alles in den Sternen. Ich habe nichts falsch gemacht.  

All das sind nur Auszüge, eines Menschen der da neben mir saß, und kalt wie ein Stück Brot war. Ich saß da und heulte. Sie sagte nichts, bot mir ein Taschentuch an. Ich war schockiert.

Nun angekommen zu Hause, erwartet mich hier ein Berg von Sachen. Klamotten, Schuhe von ihr, die eingerahmten Bilder. Grade lese ich ihre Briefe und packe sie in einen Schuhkarton. Was da drin steht. "Mein Schatz, du machst mich so glücklich. Durch dich weiß ich was Liebe ist. Ich bin mir sicher, das hält für immer. Auf viele schöne, weitere gemeinsame Jahre." All das sind nur Auszüge. 

Vor 3 Wochen schickte sie mir noch eine Postkarte mit einem Lippenstiftkuss drauf. Nun sei ich nur noch ein Kumpel? Diese Frage erlaubte ich mir zu stellen. Oh Wunder bekam ich darauf keine Antwort.

Blablahblubb ...

Dieses blöde Geplapper kannste getrost in die Tonne treten. Das enthält überhaupt keinen Mehrwert für dich!

Tatsächlich hat alles mit dir zu tun! Natürlich. 

Wie konnte sie so kalt zu dir sein? Nun, sie hat sich schon länger gelöst von dir. Du kommst in ihrer Zukunft nicht mehr vor! Jetzt ist sie vor allem erstmal erleichtert. Erleichtert dich los zu sein. 

Und dabei haben die gemeinsame Vergangenheit, die schönen gemeinsamen Erlebnisse, keinen echten Wert mehr für sie. Auch wenn sie dir noch vor ein paar Tagen versichert hat, dich immer zu lieben? Worte! Das sind nur Worte. Eine Momentaufnahme. Im Moment damals wahr gewesen? Möglich. Hat heute allerdings keine Bedeutung mehr für sie! 

Ihr Verhalten ist die Botschaft! Nicht ihre Worte! 

Jetzt denkt sie in erster Linie an die Gegenwart und ihre Zukunft! Und da kommst du nicht mehr vor. Tut leid. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.8.2020 um 12:41 , freeman01 schrieb:

Auch hat sie in circa 1 Monat Geburtstag. Auch da wird, nach dieser doch schroffen Trennung, nichts von mir kommen. 

Klingt doch ganz gut. Merk es dir und halte dich daran und werde nicht schwach. 

Und sollte sie dich irgenwann mal kontaktieren, sei nicht so naiv zu glauben, dass das mit dir zu tun hätte. Bei solchen Pings geht es dem Mädel nur darum Bestätigung zu bekommen ("oh, er springt noch immer wenn ich rufe "), dir Vorwürfe für IHR Verhalten zu machen und sich Absolution von dir zu holen...

Alles Sachen also, die dich nicht voran bringen, sondern zurück werfen.

  • LIKE 4
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Am 31.7.2020 um 12:29 , scheinheilige schrieb:

Bitte mach das nie wieder. 

Es geht immer schief. Immer. 

Geht sie 2 Schritte zurück, gehst du 3 Schritte zurück. Und wartest, entspannst dich, trinkst Tee, rufst mal Nadine an. Und guckst ob da noch was von ihr kommt. Das ist die einzige Chance das Ding nochmal zu drehen, wirklich die Einzige.

Merk dir das für die Zukunft. 

Du hast dich oben auch ziemlich in ihren Frame drücken lassen, deine Grenzen nicht mehr aufgezeigt, nicht mehr geführt. Wer soll für dich einstehen wenn nicht du selbst? Welcher Mensch will einen Partner der sich alles gefallen lässt? 

Es tut mir leid für dich. Klingst wie ein Guter. Gerade deshalb ist es aber wichtig dass du daraus lernst. 

 

 

Wieso? Sagen wir, man hat Scheisse gebaut und sie ist sich nicht mehr sicher. Dann sollte man doch auf die andere Person zu gehen um zu zeigen, dass die Beziehung einem wichtig ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.8.2020 um 10:51 , Max_well schrieb:

ihr hypergamer Kreisel, spätestens mit Beginn der LDR angesprungen

 

Bei Fernbeziehungen ist das wohl leider immer der Fall.

Meine LTR wurde vor einem Monat zu LDR und die Hypergamie springt bei meiner auch tierisch an. Hätte auch auf Ausland ihr zu Liebe verzichten können und mir ein Zusammenziehen vorstellen können, aber das wollte sie nicht. Jetzt ist es und bleibt erstmal (bis zu 4 Jahre) eine LDR und sie plagen jetzt viele Zweifel was die Zukunft angeht und die Beziehung fortzuführen bedeutet jetzt auch einfach mehr Aufwand und es fehlt der gemeinsame Alltag. Mir geht es hier sehr gut, super Einkommen, geile Bude und coole Arbeit, aber nicht zu wissen, ob die Beziehung das auf Dauer übersteht ist schon belastend, wenn man 39 ist und sich doch noch eine Famile wünscht. 

  • TRAURIG 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bleib selbst dein mentaler Ursprungspunkt. Achte auf ihre Taten, nicht ihre Worte. Sei wie ein Soldat in der Kaserne, der zwar Spaß am Lagerfeuer mit seinen Jungs haben kann, aber jederzeit, in jedem Moment, bereit ist, die Rüstung, den Rucksack und das MG aufzuschnallen, das Lagerfeuer zu vergessen, und an die Front zu ziehen (Trennung). 

In eurem Alter wird das ein ganz harter Test. Ist sie genauso alt wie du, ist sie am ziemlichen Rande, was eine gesunde Schwangerschaft angeht. Lernt sie jemand kennen, bei dem es einen Ticken besser zu passen scheint, kann es schon passieren, und ruck zuck ist sie schwanger.

Ich will dir hier keinen Pessimismus einreden, nur auf der Hut zu sein. Denn das klingt gar nicht so rosig:

vor 27 Minuten, giordanob schrieb:

Hätte auch auf Ausland ihr zu Liebe verzichten können und mir ein Zusammenziehen vorstellen können, aber das wollte sie nicht. Jetzt ist es und bleibt erstmal (bis zu 4 Jahre) eine LDR und sie plagen jetzt viele Zweifel was die Zukunft angeht

Mach 2 Schritte zurück, aber nicht 3. Lass sie kommen. Sie spürt grad keine Sicherheit wegen den 4 Jahren. Versuch ihr das irgendwie zu vermitteln, aber lauf ihr nicht hinterher

bearbeitet von Max_well

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Max_well schrieb:

In eurem Alter wird das ein ganz harter Test. Ist sie genauso alt wie du, ist sie am ziemlichen Rande, was eine gesunde Schwangerschaft angeht.

Sie ist jünger, Anfang 30, aber sie spürt ihre biologische Uhr schon und wünscht sich auch ne Familie. 

vor 6 Stunden, Max_well schrieb:

Sie spürt grad keine Sicherheit wegen den 4 Jahren

Sie hat auch Angst, dass ich hier jemanden kennenlernen könnte. 

vor 6 Stunden, Max_well schrieb:

In eurem Alter wird das ein ganz harter Test

Ja, ganz sicher.

vor 6 Stunden, Max_well schrieb:

Sei wie ein Soldat in der Kaserne, der zwar Spaß am Lagerfeuer mit seinen Jungs haben kann, aber jederzeit, in jedem Moment, bereit ist, die Rüstung, den Rucksack und das MG aufzuschnallen, das Lagerfeuer zu vergessen, und an die Front zu ziehen (Trennung). 

Schöne und passende Metapher.

vor 6 Stunden, Max_well schrieb:

Versuch ihr das irgendwie zu vermitteln

Ist gerade echt schwer.

 

bearbeitet von giordanob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Max_well schrieb:

Achte auf ihre Taten, nicht ihre Worte.

Ist immer ein guter Tipp.

 

vor 6 Stunden, Max_well schrieb:

Ich will dir hier keinen Pessimismus einreden

Ich muss darauf vorbereitet sein, dass sie es ggf. beendet

bearbeitet von giordanob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Pasolaso schrieb:

Wieso? Sagen wir, man hat Scheisse gebaut und sie ist sich nicht mehr sicher. Dann sollte man doch auf die andere Person zu gehen um zu zeigen, dass die Beziehung einem wichtig ist?

Naja das war Sie der Freundin des TE aber wohl nicht mehr.
Im Endeffekt lassen sich aber auch längst nicht alle Probleme rational regeln, da es hier ja meist darum geht das die Gefühle weniger werden und sich dann hinter fragt wird, ob das noch das Richtige ist.

Hier kann ein Typ nur den Invest runterfahren sich mehr um sich kümmern und ein geiles Leben haben und hoffen, dass die Gedanken und Gefühlswelt der Freundin das mitbekommt und drauf reagiert (wenn man sowas aber immer nur macht, wenn etwas im Argen liegt ist es so oder so eine Frage der Zeit).

Wie man im Pick Up bereits beim Kennenlernen sagt:,, Attraction is not a choise'' das trifft eben auch auf der anderen Seite der Medaille zu.
Gefühle lassen sich nicht erzwingen entweder sind Sie da oder nicht, da kann man sich um Kopf und Kragen reden, dass hilft dir nicht in diesem Fall wird sogar eher das Gegenteil der Fall sein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute, habe sie gestern angeschrieben, total neutral und sachlich. Kurze Konversation dass ich ihr ihre Sachen vorbeibringe und meine abhole. Das wird heute am Abend passieren. Wollte euch das nur mitteilen. Ich hatte einfach kb mehr das im Keller rumliegen zu haben, und irgendwann von ihr, nach Wochen oder Monaten, damit wieder zurückgeworfen zu werden, und kontaktiert zu werden.

Werde einfach neutral wie einer alten Freundin die Sachen bringen, ihr ne schöne Woche wünschen und abrauschen. Werde sie auch raus ans Auto bestellen, und gar nicht erst an die Tür kommen. Oder was meint ihr? Werde berichten. Fühle mich weitesgehend mental auf dem Weg der Besserung. Essen und schlafen klappt noch nicht wie gewünscht, aber es wird besser!

Danke Leute

bearbeitet von freeman01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@TE an die Haustür sollte doch auch kein Problem sein. Ans Auto zu diktieren ist etwas albern ^^ Würde halt nur nicht mit reingehen, außer du hast da noch ein Sofa stehen 😅 ansonsten finde ich es gut. Besser jetzt die Sachen überreichen als in 5 Monaten. Kannst so besser abschließen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, freeman01 schrieb:

Ich hatte einfach kb mehr das im Keller rumliegen zu haben, und irgendwann von ihr, nach Wochen oder Monaten, damit wieder zurückgeworfen zu werden, und kontaktiert zu werden.

klingt jetzt wie eine ausrede, aber egal. winter is coming, hättest du die sachen auch verbrennen können. ich bin mal gespannt wie lange du durch hältst.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte es anders geregelt, aber es ist so wie es ist.
Vorm Haus parken/halten, Abladen, Bescheid sagen, freundlich kurz hallo und tschüss, dann abrauschen.

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Find ich gut so, lass dir hier nix einreden. Es tut dir gut deinen Vorgarten sauber zu halten. Und dazu gehört auch diese letzte, sinnlose Kontaktanfrage schon präventiv abzuwenden, und ihr die Sachen von sich aus vorbeizubringen. Einfach höflich, freundlich, ungerührt übergeben. Wie als wäre sie die nette, fette Freundin, aus dem Statistik Kurs. 

Nicht weil du cool vor ihr wirken willst, sondern weil du fähig bist, dein verletzen Ego beiseite zu legen, und nach vorne zu schauen. Klingt alles gut soweit bro.

bearbeitet von Max_well
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.7.2020 um 19:23 , freeman01 schrieb:

Ich habe sie seit dem Gespräch nicht gesehen (3 Tage jetzt). Ich habe ihr 2 total süße Whats App Nachrichten geschickt, dass es mir leid tut, dass ich so lauffaul war, und ich mich freue, wenn wir das nächste mal was machen, und ich vorher genug frühstücke ; )

Mach Schluss und schreib so einen Blödsinn in Zukunft nicht mehr. Scheinbar bist du ein schlaues Kerlchen aber du brauchst auf jedenfall einen Auffrischungskurs wie man mit Frauen umgeht 🙂

Der Ofen ist aus die hat keinen Bock mehr oder bock auf andere whatever aber tu dir das nicht an. Frauen suchen nur das Krümel zum meckern wenn sie keine Lust mehr auf dich haben. Mehr musst du nicht wissen.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute und hallo @Celica2k 

Die Übergabe lief gestern relativ distanziert. Ich musste erstmal damit klarkommen. Auch auf der Rückfahrt im Auto, war ich wie in Trance, deshalb auch jetzt erst meine Rückmeldung.

Angekommen in ihrer Straße, bestellte ich sie raus an mein Auto. Ich wartete in einem kleinen Park neben ihrem Wohnhaus von dem man auf ihre Eingangstür blicken konnte. Da sah ich sie. Sie kam raus und wirkte sehr hektisch, sie lief sehr schnell, hatte eine Tüte in der Hand. Sie wirkte so, dass sie das ganze schnell über die Bühne bringen wollte. Sie sah mich im Park, ging aber nicht zu mir, sondern geradewegs zu meinem davor geparkten Auto, und blieb davor stehen. Das hatte ich mir eig nicht so vorgestellt. Ich dachte sie kommt entspannt zu mir, eine freundliche Umarmung, kurzes Reden, eine entspannte Übergabe, ein paar beidseitige Tränen. Das waren wir uns doch schuldig nach der langen Zeit, oder? Aber das war wohl nur in meiner Phantasie auf der Hinfahrt, von meinem Verstand so gestrickt worden.

Ein kurzes "Hi". Ich nahm ihre Tüte entgegen, machte meinen Kofferraum auf, und gab ihr ihre Tüte mit den Sachen. Ich hatte wenig bei ihr. So merkte ich sofort, dass mein Haarwachs fehlte. Also meinte ich zu ihr, ob sie noch so lieb sei, und es noch holen könnte.

Sie meinte: "Klar, warte, ich sprinte kurz rein, bringe dir die leere Tüte mit, und hole das Haarwachs, warte kurz"

Ich: "Alles gut, du brauchst nicht sprinten, die 2 Minuten werde ich haben"

Sie: *Keine Reaktion, läuft ins Haus*

Wieder an meinem Auto angekommen, übergibt sie mir das Haarwachs, ich packe es in den Kofferraum. Ich habe das Gefühl, sie will dass ich sofort abrausche. Ich tue es nicht, drehe mich nochmal um, mein Gesichtsausdruck wird entspannter und freundlicher.

Sie: "Ich hätte auch gerne zu dir kommen können. War ja jetzt doch viel mehr Kram von mir, als von dir."

Ich: "Alles gut, ich wollte gerne meine Sportsachen haben, die brauche ich, und irgendwie wollte ich es auch einfach hinter mir haben, vllt verstehst du das."

Sie: "Ja klar, das verstehe ich".

*Kurze unangenehme Sprechpause*

Ich: Wie gehts dir?

Sie: * kämpft mit den Tränen* Naja, wies einem halt geht nach sowas, ich fühle mich leer, ich mache extrem viel mit Freunden um mich abzulenken, war eben auch mit einer Freundin essen, naja... und dir? Hast du dir nochmal Gedanken gemacht, über die Gründe, dass es das Richtige war, sich zu trennen?

Ich:  *kämpfe mit den Tränen* Mir gehts ok. Ich würde lügen, wenn ich sage, es ist einfach. So wie es eben nach sowas ist. Ja, ich hab mir Gedanken gemacht, und ich denke es hat einfach nicht mehr gepasst am Ende. Ich finde deine Gründe waren eher Mittel zum Zweck, du hast es einfach nicht mehr gespürt, warum weiß man nicht, aber ich bin cool damit, es ist ok so, und es war eine tolle Zeit.

Sie: Ja es war toll, aber ich finde wirklich, dass es die Gründe vom Ende waren, die ich dir gesagt habe.

Ich: Ja, ich denke das bringt auch wenig, darüber jetzt noch zu reden. Ich wünsche dir auf jeden Fall alles gute in der neuen Stadt, und dass du dich schnell gut einlebst. Komm, lass dich drücken.

 

Die Umarmung fühlte sich komisch an. Wie als würde ich einen lebendigen Stock umarmen. Sie wünschte mir eine gute Heimfahrt, und ich fuhr nach Hause. Wohl wissend, dass ich wohl von dieser Frau, nie wieder etwas hören werde, aber mit dem Mindset, dass es wohl einfach nicht bestimmt dafür war. Ich fühle nicht, dass ich etwas falsch gemacht habe mit diesem letzten Treffen, und es war ok so. Ich bin sehr stolz auf mich, dass ich nicht ausgerastet bin, oder dergleichen. Ich hätte ihr ziemlich böse Sachen sagen können, Sachen die mich sehr verletzt haben in der letzten Zeit. Aber ich habe es gelassen. Denn dann wäre sie nur heulend reingerannt, und ich wäre wieder der Idiot, der sich sogar nach einer, von ihr inszinierten Trennung, noch entschuldigen muss.

Danke Leute.

bearbeitet von freeman01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.