HB möchte Führung übernehmen
6 6

80 Beiträge in diesem Thema

6 hours ago, Easy Peasy said:

Ne Frau, die sich wegen nem pissigen Duschzeug von der Ex einnässt

Also wenn bei Mädels wo du dir was fixeres vorstellen kannst fremder Männerkram rumsteht dann glaubst du natürlich 100% is vom Ex? Weil ja jede Frau gern Männerdeos verwendet und so?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Helmut:

wo du dir was fixeres vorstellen kannst

200.gif

So. Stop hier. Offenbar gibt´s grundlegende Verständnisprobleme.

Ich dachte, es sei allgemeiner Konsens, dass Beziehungsanbahnung einem smooth ablaufenden Tanz ähnelt, bei dem sich der gegenseitige Fokus peu à oeu aufeinander ausrichtet?

Sind wir uns da einig? Gut. Dann erübrigt sich deine Frage hoffentlich von selbst.

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
40 minutes ago, Easy Peasy said:

Dann erübrigt sich deine Frage hoffentlich von selbst.

Ich sehe du hast den Eingangspost nicht sinnerfassend gelesen. Doc Dingo hat eh alles gesagt, wenn du die Zusammenhänge nicht siehst kann man nix machen. Schönen Tag noch.

bearbeitet von Helmut
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Easy Peasy:

Aber Bullshit wird behandelt wie Bullshit.

Da bin ich bei dir.

Was nun der einzelne als BS wertet und was nicht, ist natürlich individuell. In dem Fall des TE´s kann ich die Dame verstehen, da gehen bei mir noch nicht die Bullshitlampen an. Aber wie gesagt, das liegt dann im Auge des Betrachters.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.2.2017 um 10:12 schrieb scheinheilige88:

Übrigens: vom Grad des rumwilderns in Singlezeiten auf mögliche Untreue in Beziehungen schließen. Gefährliche Sache. Totaler Quatsch. Mal so nebenbei.

Doch, da gibts schon deutliche Tendenzen. Wenn dir Abwechslung gefällt, dann vögelst du in Singlezeiten viel rum. Und dass dir Abwechslung gefällt, die Motivation verschwindet nicht einfach so, sobald du eine monogame Beziehung eingehst. Bedeutet nicht, dass du darum unbedingt fremdgehst. Aber bedeutet, dass Leute mit mehr Sexualpartnern tendenziell mehr Fremdgehen.

 

@ALBA86 ich hab nicht alles gelesen. Weil du schon ziemlich rumeierst. Versuch mal, was mehr Bodenhaftung zu bekommen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Aldous:

Doch, da gibts schon deutliche Tendenzen. Wenn dir Abwechslung gefällt, dann vögelst du in Singlezeiten viel rum. Und dass dir Abwechslung gefällt, die Motivation verschwindet nicht einfach so, sobald du eine monogame Beziehung eingehst. Bedeutet nicht, dass du darum unbedingt fremdgehst. Aber bedeutet, dass Leute mit mehr Sexualpartnern tendenziell mehr Fremdgehen.

Nö. Einfach Nö. 

Oder ich bin die große Ausnahme. Glaub ich aber nicht.

Gerade die Tatsache, dass ich erlebt habe was ich erlebt habe, macht meine ltr umso wertvoller für mich. Carlos? Ringt mir nur noch ein müdes lächeln ab. Monogamie ist mir noch nie sonderlich schwer gefallen. Für mich ist die zwischenmenschliche und sexuelle Qualität in einer Ltr wesentlich höher.

Der Sex wesentlich besser, weil emotionaler Sex mit einem Maximum an Vertrauen und fallen lassen.

Das geht insgesamt tief. Berührt dich auf ganz anderer Ebene. Da kommt nichts ran.

Aldous, ich finde es einfach arm. Da kämpfen Frauen jahrzehntelang um sexuelle Freiheit und Selbstbestimmung. Und dann wird das hier in einen Topf geworfen mit fremdgehen, illoyalität und Betrug und einmal kräftig durchgerührt. Ohne Blick auf die jeweilige Persönlichkeit. Menschen sind vielschichtig. Und ich sehe da einfach keinen Zusammenhang.

Als Single beruht die Anzahl der Sexpartner auch nicht unbedingt auf Wunsch nach Abwechslung. Sondern einfach auf Libido. Und selbst wenn sie auf Abwechslung beruht, heißt dass nicht das man zum Lügner und Betrüger mutieren muss

 

 

bearbeitet von scheinheilige88
8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nehme an, du bist nicht richtig verliebt, da du glaubst sie sicher im Sack zu haben. Immerhin ist sie ja "konservativ" und wünscht sich Liebe und eine feste Beziehung und du fühlst dich sicher, da dich das in die Entscheiderposition bringt. Vermutlich wird es darauf hinauslaufen, dass sie dich eines Tages aufgrund all der kleinen Respektlosigkeiten (andere Frauen treffen, Sachen der Ex nicht wegräumen) sitzenlassen wird und dann ist der Katzenjammer groß. Plötzlich wirst du deine Liebe für sie entdecken, aber dann ist es wahrscheinlich schon zu spät. Es wäre ihr jedenfalls zu wünschen, denn du scheinst nicht zu ihr zu passen und nach einer so schlechten Erfahrung verdient sie eigentlich jemanden der sie wirklich schätzt. 

Wie du allerdings darauf kommst, dass du jederzeit eine "bessere" haben könntest, frage ich mich schon. Du hast hier ein paar Manipulationstechniken gelernt, aber die werden dir keine echte und dauerhafte Anziehung garantieren. Du scheinst außerdem nicht mehr der jüngste zu sein, wirkst sehr egoistisch, weißt nicht genau was du willst - nicht gerade das was ich als high quality Mann sehen würde. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb scheinheilige88:

Oder ich bin die große Ausnahme. Glaub ich aber nicht.

Wenn ichs richtig im Kopf hab, gehörste zumindest zu ner Minderheit. Gibts Statistiken zu. Musste mal nach googeln.

Du hast halt die Erfahrung gemacht, dass für dich persönlich monogamer Sex wertvoller ist. Das ist für dich eine Motivation, aus der heraus du nicht fremd gehst. Und möglicherweise auch, weil dir Loyalität und Offenheit wichtig sind.

Andere Leute machen aber die Erfahrung, dass für sie Sex mit vielen wechselnden Partnern wertvoller ist, als monogamer Sex. Kann gut sein, dass sie gleichzeitig auch die Loyalität und Sicherheit einer monogamen LTR wollen. Die haben dann im Gegensatz zu dir einen Interessenskonflikt. Sie wollen zwei Sachen, die sich gegenseitig ausschliessen. Und damit kommen sie immer wieder in Situationen, in denen sie sich entscheiden müssen.

Haste dagegen gar keine Lust auf Abwechslung, kommste gar nicht erst in die Versuchung. Darum die Tendenz und der Zusammenhang.

Mit Kampf um Freiheit und Selbstbestimmung hat das alles nix zu tun. Ob du loyal bist, oder betrügst, ist immer ne persönliche Entscheidung. Und darin ist immer jeder frei und selbstbestimmt.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Nubes:

Ich nehme an, du bist nicht richtig verliebt, da du glaubst sie sicher im Sack zu haben. Immerhin ist sie ja "konservativ" und wünscht sich Liebe und eine feste Beziehung und du fühlst dich sicher, da dich das in die Entscheiderposition bringt. Vermutlich wird es darauf hinauslaufen, dass sie dich eines Tages aufgrund all der kleinen Respektlosigkeiten (andere Frauen treffen, Sachen der Ex nicht wegräumen) sitzenlassen wird und dann ist der Katzenjammer groß. Plötzlich wirst du deine Liebe für sie entdecken, aber dann ist es wahrscheinlich schon zu spät. Es wäre ihr jedenfalls zu wünschen, denn du scheinst nicht zu ihr zu passen und nach einer so schlechten Erfahrung verdient sie eigentlich jemanden der sie wirklich schätzt. 

Wie du allerdings darauf kommst, dass du jederzeit eine "bessere" haben könntest, frage ich mich schon. Du hast hier ein paar Manipulationstechniken gelernt, aber die werden dir keine echte und dauerhafte Anziehung garantieren. Du scheinst außerdem nicht mehr der jüngste zu sein, wirkst sehr egoistisch, weißt nicht genau was du willst - nicht gerade das was ich als high quality Mann sehen würde. 

Sehe ich nicht so. Ich stelle sie einfach nicht auf ein Podest. Nur weil sie als LTR in Frage kommt heißt das nicht, dass ich sie besser behandeln muss als meine anderen Alternativen. Dafür kennen wir uns noch nicht lang genug und dafür ist die emotionale Bindung zu schwach. So wie du schreibst klingt es eher sehr AFC mäßig für mich. Ihr die Welt zu Füßen legen, Kompromisse am Anfang eingehen weil sie gewisse Qualitäten mitbringt. Warum? Frauen achten doch auch nicht auf die Gefühle von Männern....sieht man doch hier zur Genüge das Jürgen und Markus sich einen ständig abheulen und nicht klar kommen.

Ich bin ein Freund von Fairness und dem richtigen Mittelweg. Und damit bin ich immer gut gefahren und werde das auch so beibehalten. Mag sein, dass es ihr irgendwann zu viel wird oder es weiter ausartet, aber dann ist es eben so. Deswegen muss ich mich nicht verbiegen und Dinge akzeptieren, die ich nicht mag. Normalweise bin ich ein sehr empathischer Mensch, was sie mir u.a. auch gesagt hat. Mag sein, dass das hier falsch rüber kommt und ich einfach die falschen Worte wähle...

@scheinheilige88

Das Ding ist, ich habe hier beobachtet, dass hier im Forum Thesen immer zuerst auf sich selber bezogen werden...eben auf dich. Ich sehe immer zuerst das große Ganze, den Durchschnitt. Du kannst nicht davon ausgehen, nur weil du zur Randgruppe gehörst, dass es bei allen anderen Frauen auch so ist. Gestern habe ich zufällig eine Statistik gesehen, dass 52% der Männer und 39% der Frauen einmal fremdgehen ( Prozentsatz sinkt mit jedem erneuten Fremdgehen). Daher gibt es eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass eine Frau fremdgeht. Gestern habe ich erst wieder eine Frau gedated, die zwei Kinder und ein Mann zu Hause hat. Ich bin mir sicher, dass da noch mehr geht zwischen uns. Ist so ein typisches Beispiel. Die Durchschnittsfrau lebt doch in einer monotonen Beziehung und ist nach Jahren unzufrieden, weil der Alte schlecht fickt, fett geworden ist oder sie nicht mehr beachtet. Der eine Teil bleibt treu, der andere gönnt sich eben hin- und wieder einen Stich. Hört man doch öfter hier im Forum bei Fieldreports...

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

" Mein Kopf sagt, sie ist schon die Richtige. Hat guten Job, achtet auf ihr Äußeres, ist hübsch und intelligent, kommt mit meinen Kids klar, investiert, ist gut zu mir. Auf der anderen sagt mein Herz mir seit Neuestem, die ist zu "spießig" und nicht so locker wie ich drauf. Sie lässt jetzt nicht mein Herz schmelzen wenn ich an sie denke. Es ist jetzt auch kein Gefühl von Verliebtheit wie Anfang der 20iger. Ich mag sie, freue mich auf die Treffen usw. und genieße schon das zusammen sein. Aber irgendwas in mir sagt mir, dass da irgendwas nicht passt. Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein. Ich will halt nicht den Fehler machen und sie gehen lassen und es irgendwann bereuen. Sie ist keine 0815 Bitch die es mit jedem macht und eine treue Seele, daher auch für mich LTR fähig. So etwas ist dann nicht mehr oft zu finden Ende 20 ohne Kind. [....]  Ich weiß, dass es keine perfekte Frau gibt. Mir fehlt unter anderem, dass sie zwar sehr hübsch ist HB8+, aber ihr fehlt dieses charismatische Lächeln oder Art, die mir so gefällt.... [...] Nur weil sie als LTR in Frage kommt heißt das nicht, dass ich sie besser behandeln muss als meine anderen Alternativen. Dafür kennen wir uns noch nicht lang genug und dafür ist die emotionale Bindung zu schwach."

Unabhängig davon, was sie tut - willst Du die Frau unter diesen Voraussetzungen langfristig an Dich binden? Reicht Dir das? Wen Du bis auf weiteres in Dein Leben lässt, ist eine der grösseren Entscheidungen, die Du triffst. Du schätzt das, was sie verkörpert, zeigst an ihr als Mensch aber kein weiter gehendes Interesse - sie ist eine von vielen, die emotionale Bindung ist schwach. Deine Worte. Alles, was sie für Dich interessant macht, sind formale Kriterien und externe Bewertung. Ich lese hier nichts von positiven Emotionen für sie. Die können ja noch kommen - love grows - aber derzeit ist da offensichtlich nix bis wenig.

Trotzdem ist sie Deine LTR-Kandidatin derzeit. Als Scheiss-Romantiker muss ich Dich mal fragen: Sind Deine Erwartungen ans Leben echt so niedrig? Die Antwort auf Deine eigentliche Frage gibtst Du Dir doch schon selbst - Du versuchst Dir hier über drei Seiten Diskussion, die Frau auszureden. Was hält Dich: nur Angst, dass Du nichts besseres findest? Für mich würde das, was Du da beschreibst, genau in die Gegenrichtung weisen: eine schöne, gepflegte Frau, mit der ich gerne die Nacht verbringe - nicht mehr, nicht weniger. Wenn sie mich darüber hinaus nicht kickt.

 

 

"Normalweise bin ich ein sehr empathischer Mensch, was sie mir u.a. auch gesagt hat. Mag sein, dass das hier falsch rüber kommt und ich einfach die falschen Worte wähle..."

Entweder Du bist so, wie Du Dich hier darstellst - bist ja durchaus redegewandt und der Worte mächtig. Oder Du präsentierst Dich hier fürs Forum bewusst anders, dann ist diese ganze Diskussion müssig - oder? Gibt hier immer mal wieder Kollegen, die nach direktem Feedback zurück rudern. 

 

Ansonsten eine feine Planet Liebe-Diskussion hier.

bearbeitet von botte
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Just now, scheinheilige88 said:

Nö. Einfach Nö. 

Oder ich bin die große Ausnahme. Glaub ich aber nicht.

Gerade die Tatsache, dass ich erlebt habe was ich erlebt habe, macht meine ltr umso wertvoller für mich. Carlos? Ringt mir nur noch ein müdes lächeln ab. Monogamie ist mir noch nie sonderlich schwer gefallen. Für mich ist die zwischenmenschliche und sexuelle Qualität in einer Ltr wesentlich höher.

Der Sex wesentlich besser, weil emotionaler Sex mit einem Maximum an Vertrauen und fallen lassen.

Das geht insgesamt tief. Berührt dich auf ganz anderer Ebene. Da kommt nichts ran.

Aldous, ich finde es einfach arm. Da kämpfen Frauen jahrzehntelang um sexuelle Freiheit und Selbstbestimmung. Und dann wird das hier in einen Topf geworfen mit fremdgehen, illoyalität und Betrug und einmal kräftig durchgerührt. Ohne Blick auf die jeweilige Persönlichkeit. Menschen sind vielschichtig. Und ich sehe da einfach keinen Zusammenhang.

Als Single beruht die Anzahl der Sexpartner auch nicht unbedingt auf Wunsch nach Abwechslung. Sondern einfach auf Libido. Und selbst wenn sie auf Abwechslung beruht, heißt dass nicht das man zum Lügner und Betrüger mutieren muss

 

 

Hoffe nur das der nickname nicht programm ist;0

Sonst ein cooler beitrag!

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@botte

Ich war einfach noch nicht in dieser Situation, es ist für mich Neuland. Deswegen trage ich hier mein Anliegen vor. Ist ja nichts anderes als wenn sich hier junge AFCs anmelden und fragen, wie man am besten Eskaliert.

Es stimmt schon. Es ist momentan eher so ein Vernunftsding, weil sie so meinen gewissen Idealvorstellungen (Ärztin, Eltern noch verheiratet, sex. aufgeschlossen, kein Kind usw.) entspricht und da nicht viele Frauen mit den Kriterien draußen als Singles rumlaufen. Es ist keine Liebe auf den ersten Blick. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass es wie bei Doc Dingo beschrieben länger dauert bis die Verliebtheit einsetzt. Geht mir beim Sex genauso. Ich brauche diese Vertrautheit eine Frau gut zu kennen um mich fallen zu lassen und den Kopf frei zu bekommen. Dann wird es richtig gut. Ich bin einfach der Meinung das es ausreicht, wenn ich sie mag und gern mit ihr Zeit verbringe. Ich bin neugierig darauf wie es sich entwickelt. Jetzt irgendwas abzubrechen oder darüber zu diskutieren mit ihr halte ich für falsch. Ich meine, ich werde hier kritisiert für meine Art damit umzugehen, aber direkte Vorschläge kommen nicht. Anders rum wird immer geraten es laufen zu lassen und zu sehen wo es sich hin entwickelt...

Es ist z.B. auch so, dass ich einen ziemlich hohen SD habe. Da können oder wollen viele Frauen nicht mithalten. Jetzt wieder nur darauf zu screenen macht keinen Sinn, weil man keine perfekte Frau findet wo auch die anderen Punkte zutreffen. Irgendwo muss man ja zurück stecken. Es ist jetzt nicht so, dass sie nur einmal in 2 Wochen will. Sie ist auch aufgeschlossen und man kann mit ihr über Sex reden, hat ständig die Hand an meinem Schwanz. Aber ich mache mir Sorgen dass wir irgendwo in Zukunft da landen, dass Sex eben selten ist. Ich brauche es schon so jeden Tag bis jeden Zweiten. Sich da emotional zurück zu halten, ist dann für mich besonders schwierig. Das ist z.B. ein Punkt wo es schwer fällt mich zu verlieben, wenn eine Frau nicht sagt, dass sie auch jeden Tag Sex braucht und will, was bei ihr so ist. Aber ich vertraue da auch keiner Frau, selbst wenn sie es sagt, weil es am Anfang einer Beziehung immer quantitativ hoch ist.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb ALBA86:

Kompromisse am Anfang eingehen weil sie gewisse Qualitäten mitbringt. Warum?

In diesem Thread. Von dir. Dein Ernst?^^

 

Du eierst hier bei jedem Thema rum wie´n Jongleur aufm Einrad, der brennende Kettensägen oben halten muss. Ich find´s auch banane. Aber sie ist doch Ärztin. Ich brauch ganz viel Sex. Sie sagt. Ich hab gelesen. und aber eigentlich. Frauen sind auch nicht fair. bla bla bla

So ne Leute nennt man Opportunisten, mein ich. Manche sagen dazu auch rückgratlos. Oder nicht integer. Oder Schwuppi.

 

Weißt. Deine Ärztin da hat immerhin ne gerade Linie in ihrem Leben und steht dazu. Ist zwar die Linie einer 14jährigen, die gern Cinderella wär, aber damit kann ein  Mann wenigstens arbeiten(mit welchem Ausgang auch immer). Bei dir seh ich keine Linie. Nur Wünsche , fahriges alle Optionen offen halten und unnötige Angst vor Betaisierung.
Nichts gegen Kompromisse und Zugeständnisse in Beziehungen. Sturheit ist eine der nervigsten Charakterschwächen für alle Beteiligten (insbesondere die Betroffenen selbst). Aber für ne gescheite Kompromissfindung, in der sich letztendlich auch alle wohl fühlen, brauchst du eine Basis, auf der du das angehst. Feste Werte. Damit steht und fällt alles. Danach leben, kongruent handeln und diese allen auch offen kommunizieren. Nur so findest du Menschen, die wirklich zu dir passen, die gern bei dir sind und in deren Nähe du dich wohlfühlst.

man up

bearbeitet von Easy Peasy
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb ALBA86:

aber direkte Vorschläge kommen nicht

Stimmt nicht

vor 1 Stunde schrieb ALBA86:

Ich bin einfach der Meinung das es ausreicht, wenn ich sie mag und gern mit ihr Zeit verbringe. Ich bin neugierig darauf wie es sich entwickelt.

Das wurde dir im Groben so geraten. Wenn du gern Zeit mit ihr verbringst dann tu das und guck was passiert. Fertig.

 

vor 1 Stunde schrieb ALBA86:

Aber ich mache mir Sorgen dass wir irgendwo in Zukunft da landen, dass Sex eben selten ist.

Wenn es jetzt passt, weshalb machst du dir Sorgen? Verstehe ich nicht. So gesehen kannst du dich Sorgen bis du tot umfällst, oder du kannst einfach gucken was da rauskommt.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb ALBA86:

Es ist z.B. auch so, dass ich einen ziemlich hohen SD habe. Da können oder wollen viele Frauen nicht mithalten. Jetzt wieder nur darauf zu screenen macht keinen Sinn, weil man keine perfekte Frau findet wo auch die anderen Punkte zutreffen. Irgendwo muss man ja zurück stecken. Es ist jetzt nicht so, dass sie nur einmal in 2 Wochen will. Sie ist auch aufgeschlossen und man kann mit ihr über Sex reden, hat ständig die Hand an meinem Schwanz. Aber ich mache mir Sorgen dass wir irgendwo in Zukunft da landen, dass Sex eben selten ist. Ich brauche es schon so jeden Tag bis jeden Zweiten. Sich da emotional zurück zu halten, ist dann für mich besonders schwierig. Das ist z.B. ein Punkt wo es schwer fällt mich zu verlieben, wenn eine Frau nicht sagt, dass sie auch jeden Tag Sex braucht und will, was bei ihr so ist. Aber ich vertraue da auch keiner Frau, selbst wenn sie es sagt, weil es am Anfang einer Beziehung immer quantitativ hoch ist.

Ich versuche mich jetzt sehr kurz und sachlich zu halten. Du weist nicht was du willst und suchst nach Rat, den dir hier ehrlich gesagt niemand geben kann. Dein Problem ist deine Unentschlossenheit. Die Entscheidung ob LTR oder nicht musst du und Sie treffen. Ob die nächste besser oder schlechter sein wird weist du nicht. Nur kannst du das Spiel ewig spielen. Eine andere Antwort wirst du hier nicht finden können.

Mein Tipp: Bevor du auf dem Flur schlafen musst, gehe lieber durch eine Tür!

und bevor ich es vergesse:

Ich bin auch ein HSD Kandidat und rate dir aus Erfahrung keine Beziehung mit dem Gegenteil anzufangen. 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb ALBA86:

ich werde hier kritisiert für meine Art damit umzugehen, aber direkte Vorschläge kommen nicht.

Möchtest du, dass wir deine Beziehungen für dich führen? Eher nicht, oder?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schlussendlich denke ich es passt doch nicht. Sie ist zwar sexuell aufgeschlossen, aber der Sex bringt es einfach nicht. Ich kann mit ihrer Art Sex einfach nicht umgehen, das hat mit Ficken nichts zu tun. Ist mir heute Nacht mehr und mehr klar geworden. Eine meiner Alternativen ist eine Spanierin, der Sex ist dagegen göttlich und da liegen Welten dazwischen. Das rumgeeire resultiert aus meiner Unsicherheit und Unschlüssigkeit. Ich bin da schon hin- und hergerissen zwischen Vernunft und Verstand. Ist ja auch irgendwo ein Zeichen, dass es doch nicht passt, wenn ich trotzdem weiterhin Bock auf andere Frauen habe, und da nicht so etwas wie Verliebtheit ist. Ich denke auch, dass ich da mehr auf mein Herz hören sollte. Aber das ist es ja weshalb man sich Zeit nehmen sollte jemanden besser kennen zu lernen. Und ja ich weiß, dass ich rumeiere. Aber mit 30 suche ich immer noch nach "Was will ich eigentlich"...und genau solche Situationen bringen die Erfahrung. Finde ich jetzt persönlich nicht so schlimm.

Was ich eher nicht so schön finde ist, wie man hier von manchen Usern "angegriffen" wird. Da fühlt man sich schon ziemlich dumm und wie ein kleiner 15 jähriger Junge obwohl man sich gar nicht persönlich kennt. Ich denke da übertreiben es manche einfach in ihrem Oberalphagehabe... Es ist völlig normal, dass man im Leben in gewisse Situationen kommt wo man rumeiert, auch mit 50 oder älter.

Trotzdem von mir aus drauf ansprechen, was ich denke und fühle oder es trotzdem weiterlaufen lassen? Wie gesagt, ich verbringe meine Zeit gern mit ihr.... Sie ist halt kein bisschen beziehungsneedy und fragt auch nicht ständig nach Treffen. Es kam auch nicht die Frage auf was das zwischen uns ist. Sie hat nur erwähnt, dass sie einfach erst einmal nur glücklich sein will.

bearbeitet von ALBA86
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb ALBA86:

Schlussendlich denke ich es passt doch nicht. Sie ist zwar sexuell aufgeschlossen, aber der Sex bringt es einfach nicht. Ich kann mit ihrer Art Sex einfach nicht umgehen, das hat mit Ficken nichts zu tun. Das rumgeeire resultiert aus meiner Unsicherheit und Unschlüssigkeit. Ich bin da schon hin- und hergerissen zwischen Vernunft und Verstand. Ist ja auch irgendwo ein Zeichen, dass es doch nicht passt, wenn ich trotzdem weiterhin Bock auf andere Frauen habe, und da nicht so etwas wie Verliebtheit ist. Ich denke auch, dass ich da mehr auf mein Herz hören sollte. Aber das ist es ja weshalb man sich Zeit nehmen sollte jemanden besser kennen zu lernen. Und ja ich weiß, dass ich rumeiere. Aber mit 30 suche ich immer noch nach "Was will ich eigentlich"...und genau solche Situationen bringen die Erfahrung. Finde ich jetzt persönlich nicht so schlimm.

Trotzdem von mir aus drauf ansprechen, was ich denke und fühle oder es trotzdem weiterlaufen lassen? Wie gesagt, ich verbringe meine Zeit gern mit ihr.... Sie ist halt kein bisschen beziehungsneedy und fragt auch nicht ständig nach Treffen. Es kam auch nicht die Frage auf was das zwischen uns ist. Sie hat nur erwähnt, dass sie einfach erst einmal nur glücklich sein will.

Das ist jetzt nicht dein ernst oder ? Der Sex ist kacke, aber du willst es weiterlaufen lassen ....weil du ? 

 

A : nämlich keine alternativen hast 

B : Angst hast vor Veränderung 

C : ein Gewohnheitstier bist und es grad angenehm warm ist 

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Backerbse:

Das ist jetzt nicht dein ernst oder ? Der Sex ist kacke, aber du willst es weiterlaufen lassen ....weil du ? 

 

A : nämlich keine alternativen hast 

B : Angst hast vor Veränderung 

C : ein Gewohnheitstier bist und es grad angenehm warm ist 

 

 

A: ich habe 3 Frauen die ich regelmäßig vögel, außerdem 3 die aller 2-3 Wochen dran sind. Zudem kommt immer mal ein ONS rum. Sexuell bin ich ausgelastet. Bin froh, wenn ich mal ein Abend allein für mich bin

B: ja ich habe Angst sie loszulassen, weil es evtl. ein Fehler sein könnte

C: nein. ich bin spontan. es ist nicht gerade "angenehm warm" weil siehe A. Ich habe kein Problem Frauen kennen zu lernen.

Ich treffe sie nicht ausschließlich wegen Sex, sondern weil ich sie mag. Man muss doch keine Affaire nur aufgrund von Sex haben. Der Sex ist Nebenprodukt...sie hat andere Qualitäten.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb ALBA86:

mit 30 suche ich immer noch nach "Was will ich eigentlich"...und genau solche Situationen bringen die Erfahrung. Finde ich jetzt persönlich nicht so schlimm.

Was ich eher nicht so schön finde ist, wie man hier von manchen Usern "angegriffen" wird. Da fühlt man sich schon ziemlich dumm und wie ein kleiner 15 jähriger Junge

Gibt jede Menge Foren, in denen deine Art besser ankommen würde. Aber du fragst hier - und beschwerst dich dann über die Antworten.

So ähnlich machste das auch mit deiner Arztin. Dir ist schon klar, dass sie bald weg ist. Dem wilste dich aber nicht stellen - und darum nörgelste rum.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb ALBA86:

Das rumgeeire resultiert aus meiner Unsicherheit und Unschlüssigkeit. Ich bin da schon hin- und hergerissen zwischen Vernunft und Verstand.

"Das Spiel zwischen Vernunft und Verstand im Dresdener Stadion endete 0:0. Beide Teams vergaben reihenweise Großchancen, doch am Ende stand das leistungsgerechte Remis, das keiner der beiden im Tabellenkeller befindlichen Mannschaften wirklich weiter hilft."

@ALBA86: wenn Dein Leben mit Frauen und Sex so geil ist, Du keine Probleme hast, neue Frauen kennen zu lernen - warum dann diese Bedürftigkeit bezüglich einer Frau, die Du offensichtlich nicht wirklich anziehend findest? Stichwort 'abundance mentality'... Du rationalisierst Dir hier seit drei Seiten zurecht, dass Du sie eigentlich nicht willst und der Sex schlecht ist, und hängst dennoch an dem Konstrukt einer LTR mit dieser Frau fest. Das ist völlig inkonsistent. Du bekommst Gegenwind und sprichst stattdessen plötzlich nur noch von einer Affaire. Und wunderst Dich dann, dass Du Dir von verschiedenen Forumskollegen hier deutliche Worte anhören musst?

Man up indeed! Kauf ihr einen Ring oder lass sie gehen. Und sag uns Bescheid, wenn Du Dich entschieden hast. Bis dahin bin ich 'raus.

bearbeitet von botte
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.2.2017 um 14:39 schrieb ALBA86:

 

Ich habe in meiner Wohnung noch Deos/Shampoos und einen Bademantel von meiner Ex (Ja habe abgeschlossen nur finde ich es nicht so toll, gute Dinge wegzuschmeißen die ich nach und nach aufbrauche), den ich beim Umzug in meine neue Wohnung mitgenommen hatte und wieder hingestellt hatte. Fande ich zu schade, volle oder gute Dinge wegzuschmeißen.

 

 

Was willst du mit den Sachen machen?

Deos haben Verfallsdatum. 

Willst du ihr Schampoo benutzen oder ihr Bademantel tragen?

Oder ist es für irgendeine Affäre?

Ich denke sonst würde keine Frau diese Sachen benutzen oder anziehen. Sie werden sowieso früher oder später weggeschmissen.

 

Ok. Ich habe es jetzt nachgelesen. Müssen die Sachen nicht schon leer Sachen,wenn du sie ab und zu verwendest?

Oder hatte sie da 1000 Sachen.

bearbeitet von kaktusfree
.
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb kaktusfree:

Was willst du mit den Sachen machen?

Deos haben Verfallsdatum. 

Willst du ihr Schampoo benutzen oder ihr Bademantel tragen?

Oder ist es für irgendeine Affäre?

Ich denke sonst würde keine Frau diese Sachen benutzen oder anziehen. Sie werden sowieso früher oder später weggeschmissen.

 

Ok. Ich habe es jetzt nachgelesen. Müssen die Sachen nicht schon leer Sachen,wenn du sie ab und zu verwendest?

Oder hatte sie da 1000 Sachen.

Warum spielt das alles für dich soooo eine große Rolle? 😂

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb ALBA86:

Warum spielt das alles für dich soooo eine große Rolle? 1f602.png

 

Verstehe nur nicht warum solche Sachen so einen Wert haben. 

Die sind nicht 1000 euro Wert, dass man die sogar bei dem Umzug mitnimmt.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch auf die Gefahr hin jetzt wieder "AFC" mäßig zu klingen (vielleicht gestehst du es mir eher zu, denn ich bin eine Frau..): Du bist nicht reif für eine echte Beziehung. Vielleicht generell nicht, vielleicht nur im Moment nicht. Aber du sagst es ja schon selbst, du möchtest deinen Lifestyle eigentlich nicht aufgeben. Damit es nicht zu ernst wird, hältst du dir "Alternativen", dein Fokus liegt auf "geilem Sex". Das klingt für mich alles nach Weglaufen vor einer echten Beziehung. Ob die Ärztin das Richtige für dich wäre sei mal dahingestellt. Wenn es nicht 100% klickt, dann wohl nicht. Aber ich glaube du hättest auch bei jeder anderen Frau Schwierigkeiten und würdest Fehler suchen. 

Ich persönlich würde es nicht einfach weiterlaufen lassen und mir die Vorteile greifen, wenn ich weiß, die Person sucht eigentlich was anderes (und ich auch). Das ist es auch, was dich in meinen Augen egoistisch macht. Fairness, die du dir selbst auf die Fahne schreibst, erkenne ich da nicht. Du scheinst nicht reif zu sein, sie schon eher, deswegen hat das keinen Zweck. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich mit einem neuen Mitgliedskonto in unserer Community. Es ist ganz einfach!


Neues Mitgliedskonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.


Jetzt anmelden
6 6