WhiteRabbit_

User
  • Inhalte

    72
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

4 Neutral

Über WhiteRabbit_

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

1.230 Profilansichten
  1. Ich würd auch ein einfaches "hi" zurückschreiben und nicht mehr. Danach solange abwarten, bis sie wieder investiert und Zeit mit Dir verbringen möchte --> Freeze.
  2. Bohei? Ich kenne diese Redewendung leider nicht? Aber ich glaub was Du meinst. Mal gucken. Wenn es geklappt hat, lass ich es Dich wissen xD
  3. Der Antwort von Meisterkraken möchte ich zustimmen und dazu noch was ergänzen: Es wirkt eventuell nicht needy, wenn Du den Besuch in eine Art "Feieraktion mit Kumpels" gestaltest. Damit demonstriert Du DHV und dabei kann eben sich "ganz nebenbei" "einfach so heraus" wieder etwas ergeben. Mach es von Dir abhängig, was Du wirklich willst und was es Dir Wert ist. Viele Grüße und schönen Abend!
  4. Statt mit einem Text zu antworten würde ich zunächst nur telefonieren. Prinzipiell locker antworten von wegen "Kein Problem. Jedoch hab ich an Deinem Vorschlag keine Zeit. Wie wäre es mit dem Tag danach?" Somit zeigst du souverän, dass es dich nicht kratzt, dass sie dich versetzt und du ein eigenständiges Leben führst. Versuchst Du ihre Meinung zu ändern kriegt sie das mit und der Schuss geht nach hinten los. Man kann eine Frau nicht argumentativ überzeugen. Ruf sie nächste mal an spontan und vereinbar ein treffen. Und dort fahr die übliche Schiene. Abgesehen davon hast Du sehr knapp Deine Situation beschrieben, dazu ist nicht viel zu sagen.
  5. Hey PUAs brauche Ratschlag in einer speziellen Situation! Da mir das Thema sehr wichtig ist in Bezug zum HB sowie in meiner Persönlichkeitsentwicklung ist der Thread etwas größer ausgefallen. Nun gehts los: 1. Mein Alter 24 2. Alter der Frau 32 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 4 Dates 4. Etappe der Verführung Sexuelle Berührungen kurzfristig 5. Beschreibung des Problems Ausgangssituation: Es gab bisher 4 Dates bzw. Treffen, welche ich im Folgenden kurz Schildern möchte. Da sie und ich beruflich sehr eingespannt sind, waren diese 4 Treffen in einem Abstand von jeweils ca. 3-4 Wochen. 1. Treffen: Über eine Bekannte kennengelernt; mit HB sehr gut verstanden; Club zusammen gegangen -> dort mit HB sehr intensiv getanzt; Mehr lief nicht; Viel C&F und Push & Pull. 2. Treffen: Mit Bekanntin und HB auf Festival in Camping-Bus; Abend Top; Extrem Kino, Eskaliert (sie beiläufig berührt, Hand bewusst gehalten, an Hüften, Hals, Beine berührt, etc etc) -> Sie befummelte anschließend mich an den Bühnen auf dem Festival unter dem T-Shirt und tanzten heftigst intensiv miteinander; Alles sehr spielerisch, C&F und P&P-Lastig; KC geblockt --> Reaktion: Ich machte ein Spielchen draus - setzte an und ging wieder. Das machte sie Wahnsinnig - die Stimmung war infolgedessen sehr sexuell aufgeladen; Später isoliert zum KC -> Blocks mit der Begründung, dass sie so eine Schiene mit mir nicht fahren möchte --> Reaktion: Gelassen reagiert, mit anderem beschäftigt und später weiter gemacht. Irgendwann hat es auch geklappt - aber irgendwie auch nicht: Der Kuss ging vielleicht 20 Sekunden. Danach störte leider die gemeinsame Bekannte weitere Interaktionen und die "Luft war irgendwann raus". 3. Treffen: Gemeinsamer Geburtstag der Bekanntin und dem HB; Wir waren zu viert wieder mit dem Camping-Bus unterwegs; Eskaliert am Abend mit viel C&F und P&P - leider ohne KC, wegen Blocks; Reaktion: Da es mir zu blöd wurde kommunizierte ich ihr klar, dass ich auf solche Spielchen keine Lust habe und ich sie Küssen möchte wie auch Sex mit ihr haben möchte. Alles andere ergibt für mich kein Sinn. (Hierbei bin ich mir nicht sicher, ob das gut war nach Pickup-Regeln. Aber es fruchtete auf jeden Fall!) --> Ergebnis: Aus Kuscheln im Camping-Bus schaffte ich die Stimmung so sexuell aufzuheizen, indem ich ihre Muschi ein bisschen massierte, sodass sie es mir mit einem Blowjob dankte. Und das, OBWOHL zuvor an dem Abend es nicht zum KC wegen diversen Blocks gekommen ist (Sowas komisches ist mir zuvor auch noch nie passiert. Sollte der KC nicht vor dem Oralverkehr kommen?). Danach klappte ein KC --> Heavy Makeout; Vorbereitung zum FC, Kondom drüber ziehen, sie am ausziehen --> FC geblockt, Grund:Wir waren in dem Camping-Bus nicht alleine. Nächsten Tag SMS von ihr "Danke für das gemeinsame hier und jetzt genießen, für die entspannten momente u für deine unerschrockene ehrliche art mir gegenüber. in aller unverbindlichkeit - ich habe mich sehr wohl gefühlt. Liebe grüße u bis bald." 4. Treffen: Ich war mir angesichts des 3. Treffens ziemlich sicher, dass ein FC nun sehr einfach zu haben ist; Treffen auf 3-Tage-Klettertour in Südtirol - Camping wieder im Bus - ALLEINE!; Spannenden Aktivität, die uns zusammenschweißen würde (Sie und ich machten zusammen unsere erste Erfahrungen mit einer Klettertour über 3500m, wobei die Schwierigkeit für sie hoch war - sowas nach dem 4. Treffen. Aller Achtung.) --> Hinfahrt: Rapport (Ernste Gespräche über das Leben, Lebensansichten ihre / meine; C&F, leichtes KINO) --> 1. Nacht: Extremes KINO, Eskalation, C&F, leichter Rapport. Viel viel KINO. KC --> Block. Gut. Kein Problem. Reaktion: C&F. Ich drehte mich weg und versuchte zu schlafen ohne ihre Nähe --> Sie investierte, massierte mir den Rücken, küsste bisschen meinen Hals. --> Erneuter Eskalationsversuch --> Block. Reaktion: Nahm sie nicht ernst ("Wenn Du mit jedem Typ so umgehst, machst Du dich bei vielen unbeliebt" - mit einem sehr breiten Grinsen und neckischen Ton. Dies wurde mit einem lauten herzlichen Lachen ihrerseits aufgenommen.) Irgendwann HB: "Du provozierst die Situation immer wieder heraus und daher berühre ich dich auch intensiver. Das möchte ich aber eigentlich nicht. So kann es nicht weitergehen, da ich nichts mit dir anfangen möchte. Das ist ja verrückt. ... " --> Meine Reaktion: Nicht ernst nehmen, Aussage: "Spinnerin" (liebevoll gesagt) --> 12 stündige schwere Bergtour: Rapport, leichtes Kino (Ihr die Sicht zeigen mit der Hand an ihrer Hüfte. Irgendwann sie im Gespräch "Du bist mir gefährlich." Erklärung: Keine. Meine Reaktion: Mehr Rapport, Comfort, Vertrauen aufbauen. Weniger C&F, P&P; Themenbereich "Zwischenmenschliche Beziehungen und Sex" --> Ich erklärte ihr meine Lebensansichten; darüber das jeder Frei ist und niemand jemanden besitzt etc. etc. Sie machte es mir nach. Wir fühlten uns richtig wohl, wir hatten "eine Wellenlänge"; Blocks wurden zum Gesprächsthema, da es mit ihrem Verhalten nicht kongruent ist(dies gesagt zu haben betrachte ich rückblickend als kontraproduktiv.) --> Kein Konflikt, da ich ihre Begründung ("Es gibt keinen Widerspruch zwischen dem Gesagten und meinem Verhalten. Das damals aus dem dritten Treffen war eben eine Ausnahme. Andere intensive Berührungen und Streicheln sind kein Hinweis darauf, dass man Sex möchte.") mit C&F wegwischte und sie nicht sonderlich ernst nahm. Leider sagte ich auch, dass mich die Blocks frustrierten (Nagut. Fehler passieren...). --> Die Stimmung blieb trotzdem gut! Viel erlebt. Sehr gute Fotos entstanden, die nach verliebten Päärchen aussahen. Grund genug für ein Kommentar von mir: Ich hielt sie in meinem Arm und sagte: "Guck mal wie das Foto wieder aussieht. Omg. Sollten wir da nicht ein Herzchen drum rum basteln?" (neckischer spielerischer Ton) --> Reaktion von ihr: Herzliches lachen, keine Spur von Unwohlsein. --> 2. Nacht: KINO ihrerseits. Ich machte nicht viel, da ich ziemlich erschöpft war. Keine großen Eskalationsversuche. Verabschiedung: Lange innige Umarmung. SMS von mir: "Hi Mäusschen (damit hab ich sie geneckt mehrmals am Vortag.) .... Unfassbar was mir hier auf der Heimfahrt passiert ist ...<story> Möchte mit Dir wieder in die Berge zurück fernab von sowas. War sehr schön mit Dir. Mir wird das Ewig in Erinnerung bleiben. Gute Besserung (sie hat sich leicht verletzt an der Tour) u viel Spaß in Griechenland (dort übt sie bis Oktober ihren Beruf auf). Gute Zeit, bis bald." Ihre Antwort: "Vielen Dank junger Mann :D unser tolles kurzurlaubsausflugsabenteuer war wirklich herrlich schön. Was ein intensives erlebnis, ich fand es auf ganzer linie wunderbar. bis bald, wünsche dir erst mal viel erfolg mit deinem studium u alles gute auch für die anderen dinge. Liebste Grüße, HB-Zweitname (Sie nannte ihren Zweitnamen - niemand nennt sie so. Ich hab sie neckisch begonnen damit anzureden ein bisschen, sodass ein Insider entsteht.)" Allgemeine Worte zu dem Verhältnis von dem HB und mir (Diese Worte gelten ab der ersten Minute, nachdem man sich kennen gelernt hat): - Verhalten sehr C&F und Push&Pull lastig. Ständig. Überall. Sie ist einfach eine Spielerin. Sie bezeichnet mich als "Gegenspieler". - Verhalten auch sehr KINO lastig. Öffentlichkeit: Bewusste Berührungen (Ihr Kopf an meine Schulter, Hände haltend bei einem Gespräch etc.). Privatsraum: KINO sexueller und intensiver. Jedoch wird ein KC geblockt (abgesehen von Treffen 2 ganz kurz und Treffen 3). Ein FC wurde bisher ständig geblockt. - Sie sagte, dass sie von mir fasziniert und beeindruckt wäre. Schöne tiefgründige Komplimente an mich und meinen Charakter. - Sie vertraut mir persönliche Dinge an. - Ich zu ihr grundlegend, dass sie mit einer Eskalation von mir rechnen muss, wenn sie bei mir ist: "Ich wäre ja blöd, wenn ich es nicht tun würde, wenn ich es möchte. Wenn du es nicht möchtest, triff dich nicht mit mir. Das wäre auch nicht schlimm." Treffen von ihr trotzdem weiterhin gewollt. - Ich habe ihr inzwischen auch subkommuniziert, dass ich Spaß mit anderen Frauen habe, schließlich ist ja jeder frei etc. Subkommuniziert soll heißen, dass ich es nicht explizit erwähnt habe - ich jedoch mal den einen oder anderen weiblichen Namen in Bezug von lustigen Situationen an den Wochenenden nebenbei bemerkte. - Zwischen den treffen existiert im Grunde keine Textkommunikation, höchstens ein Telefonat von 45min in 1-2 Wochen. Dies ist vor allem an ihren und meinen vollen Terminkalender begründet. Allgemeine Worte zu dem HB: - Sehr abenteuerlustig und viel unterwegs (Anzeichen für HSE-HD?) - Sehr hilfsbereit und fürsorglich / herzlich (arbeitet in einem sozialen Beruf; als ich bisschen kränklich war am 4. Treffen, versuchte sie mich so gut wie es ging mich gesund zu pflegen; bei Rückenverspannungen kommt sie sofort zum Massieren ;) ) (Anzeichen für HSE-HD) - Sie ist 32 und hat nach eigener Aussage seit 10 Jahren kein Freund mehr und bisher keine Beziehung länger als 3-4 Monate. Das hat selbstverständlich Anlass auf Rückfragen gegeben. Sie meint, sie wäre extrem selbstständig und freiheitsliebend und kommt so gut mit sich selbst aus, dass sie niemanden braucht. Außerdem wäre sie Expertin im "Typen-vergraulen." (Deutliches Anzeichen für LSE-LD?) 6. Frage/n - Besteht eine Chance, ein Fuckbuddy aus ihr zu machen? - Das Verhalten, dass sie Nähe sucht und ihre Ansagen "Ich möchte nichts mit Dir anfangen. Ich will keinen Sex mit Dir. Du bist da nicht so der Typ für mich." nervt mich. Sie hat das von Anfang an gemacht und letztlich mir doch einen Blowjob gegeben VOR dem ersten KC (Unfassbar!). Solche Ansagen sind doch nicht ernst zu nehmen, oder? Wie darauf besser reagieren als ich es bisher gemacht habe? - Wie soll ich mich weiter verhalten? Ich versprach ihr, die Bilder vom 4. Treffen ihr zu schicken per Mail. Soll ich dies machen und dann sie Freezen? Sie ist erst ab Oktober wieder im Lande - vermutlich wäre dann der Freeze recht lange. - Hab das HB echt gerne. Trotzdem bzw. gerade deswegen ärgert mich das. Ich werde mich mit meinen Alternativen im Leben beschäftigen. Dennoch: Ist noch was zu machen oder ist die Sache abgehakt? Wie soll ich weiter vorgehen? Danke für Eure Antworten! PS.: Hab es in der Bearbeitung ein bisschen gekürzt. Der Text war echt zuviel.
  6. Hallo Zusammen, war neulich auf einer Job-Börse als Arbeitssuchender unterwegs. Dabei bin ich an eine junge Frau hingelaufen (vermutlich bisschen jünger als ich, um die 20) an ihrem Firmenstand und sie hat mir einen süßen Eindruck gemacht. Als ich für mich geklärt habe, dass die Firma mich beruflich nicht interessiert, habe ich sie spontan auf ein Date eingeladen (mir war klar, dass dies aus beruflicher Sicht sehr unprofessionell ist und es schlecht ist, sich bei einer Firma zu bewerben, wo man versuchte die Personalerin zu daten). Meine Worte waren "Ich muss jetzt sofort wieder weiter, aber jetzt muss ich Dich doch noch ansprechen in nicht-beruflicher Hinsicht, sonst macht meine innere Stimme mir den ganzen Tag noch Vorwürfe, dass ich es nicht gemacht habe: Deinen Lächeln ist mir aufgefallen und möchtest Du mit mir nächste Woche in Münche einen Kaffee trinken gehen?" Dazu habe ich ihr einen Zettel entgegen gehalten mit meiner Telefonnummer. Selbstverständlich sehr diskret, sodass es ihre Kollegen / Vorgesetzten von dem Messestand nicht mitbekommen. Was haltet ihr davon, ist das für einen direkte Ansprache wo man keine Zeit hat, in Ordnung? Ich habe mit direkten knappen Ansprachen, wo man sonst gar keine Zeit für weitere Interaktion hat, überhaupt keine Erfahrung. Ist das so in Ordnung? PS.: Wahrscheinlich geschieht sowas auf einer Job-Börse nicht allzu oft und sie hat lachend abgelehnt. Bin auf Eure Meinungen zu dieser allgemeinen direkten Ansprache, wo man nicht Zeit für weitere Interaktion hat, gespannt. Herzlichst, WhiteRabbit_
  7. Wahrscheinlich hing sie den Freitag Abend einfach nur alleine auf der Couch rum, hatte Langeweile und wollte ein wenig Unterhaltung. So, ich habe mir mal die Definition eines Orbiters durchgelesen. Dies trifft definitiv nicht auf mich zu. Zum Zeitpunkt der Verführung habe ich ständig geführt und verführt, was zum KC gekommen ist. Anschließend war ich auch wieder dabei, aber nicht erfolgreich und wurde geblockt. Das war für mich auch nicht weiter schlimm und ich habe mich mit meinem Leben beschäftigt. 1 Monat habe ich keinerlei Kontaktversuch gehabt und auch nicht hin und her geschrieben. Dann kam ein Anruf meinerseits, was zu Nachrichten ihrerseits führte, womit ich aber nur kurz und knapp antwortete und wieder die Führung übernahm, sodass ein weiteres treffen am Wochenende bevorsteht. Geschenke, andere Aufmerksamkeiten - typisches Nice-Guy-Zeug eben - kam meinerseits nicht. Wozu auch. So bin ich nicht. Das fällt also schonmal weg. Ja, klingt erstmal gut. Einfach Probieren. Was hast du zu verlieren, außer einen erneuten Korb/Block? Dann hast du aber Gewissheit. Damit hast Du vollkommen recht. So wird es laufen. Danke für diesen Hinweis!
  8. Wovor soll sie Angst bzw. Schiss haben? In solche Schiene habe ich noch gar nicht gedacht. Ich werde auf jeden Fall auch mehr Comfort fahren in Kombination mit Berührung (Eskalation). Das ist schonmal klar. Möglicherweise war ihr damaliger Block-Satz wirklich genauso gemeint, wie sie es sagte. Das wäre dann die Lösung.
  9. Übernächstes Wochenende und heute ist erst Dienstag? Also 12 Tage? Da kann noch viel passieren. Ich glaube, sie wird dich versetzen. Grund: Du planst 12 Tage ein Date vorraus und subkommunizierst dabei, dass du sonst nichts zutun hast. Meiner Ansicht nach kommt das echt Needy rüber. ich hätte mich an deiner Stelle in 2 Wochen nochmal gemeldet um etwas auszumachen bzw. abgewartet bis sie sich meldet. Meldet sie sich nicht -> next. Aber halte mich auf den Laufenden... Ich wäre positiv überrascht und würde mich für Dich freuen =)
  10. Wie lange ging bisher der freeze? Bisschen abwarten kann nie schaden, die Frau kann auch mal investieren! Es ist aber auch nicht Needy, wenn Du Dich mal ein paar Tage später meldest. Vlt klappt ja was. Aber so wie du es beschreibst, bin ich mir sicher, dass sie sich noch melden wird. Vielleicht hat sie zurzeit einfach was um die Ohren!
  11. Dem Post von Vegeta ist nichts hinzuzufügen. Passt. Sag bescheid, ob es geklappt hat :)
  12. Guten Abend Zusammen, 1. Mein Alter: 23 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 offizielles Date, 1 "zufällige" Begegnung davor in gemeinsamer Stamm-Kneipe 4. Etappe der Verführung: KC 5. Beschreibung des Problems: Hallo Zusammen, ich möchte Bezug auf meinen alten Thread nehmen, da dort die Geschichte nun weiter geht: http://www.pickupforum.de/topic/145836-bitte-um-hilfe-bei-weiterem-vorgehen-mit-ihr-nach-ihrem-block-gestaendnis/ Kurzfassung hier von: - HB kennen gelernt - Mit HB rumgemacht - HB gedadet und dort ein Korb kassiert im Sinne eines Kiss-Block und folgender Ansage: "Ich muss Dir etwas sagen. Ich bin auf diese Art und Weise mit Dir nicht interessiert. Ich mag Dich sehr gerne (Freundschaftszone Schieberei?!). Wenn ich nicht Person XY hätte heimfahren müssen, wäre da sicher noch mehr passiert und das möchte ich nicht. Ich bin zurzeit gerne Single und geniesse meine Freiheit. Damals [...] war das eben einfach rumgemacht, aber so wird mir das zuviel. Das möchte ich nicht." Danach war das Date auch schnell vorbei, da mir die Lust im weiteren Verlauf (nicht deswegen) vergangen ist. [Wer Details wissen möchte, sollte am Besten auf den Link klicken] *************************** 1 Monat vergangen, zwischenzeitlich andere Menschen kennen gelernt und mich meinem Stuidum / Freunden / Hobbys / mir selbst gewidmet und nichts von mir hören lassen *************************** Vor 5 Tagen: Ich habe sie angerufen für ein Treffen - sie ging nicht hin. 2 Tage später schrieb sie Nachts um 00:30 Uhr an einem Freitag: ""Hi wie gehts? Du hast angerufen? Sorry komm erst jetzt zum schreiben :D " 10 Minuten später schrieb ich zurück: "Hat sich schon erledigt. Bin unterwegs, gute Nacht ;) " Sie sofort: ""Okay... (?) Gute Nacht :) " 4 Tage später schrieb sie "Hey, wie gehts dir? Worum gings denn letztens? *rotwerd Smilie* " 1 Stunde später schrieb ich zurück: ""Das wüsstest du jezt gerne, wie? Weisst was, ich ruf dich an in 30min. Bis gleich" Sie sofort: "Du mit deinem anrufen immer *lach* Aber ok" Im Telefongespräch habe ich von meinem erfüllten Leben erzählt und dass doch demnächst eine 90er Jahre Party am Wochenende ist und dass ich mal wieder in Kneipe XY nach etlichen Wochen hingehe. Sie darauf: "Sag mir bescheid, ob Du auf diese 90er Jahre Party gehst. Ich möchte da ja nicht alleine hin. Am Samstag bin ich sowieso wieder in Kneipe XY, dann sehen wir uns dort ja spätestens." Klang dabei auch ganz fröhlich etc. Gesprächsabschluss war, dass sie noch schulisch zutun hätte und nun sich ihren Aufgaben wieder widmen muss, ich darauf "Alles klar, sei schön fleissig, dass du kein Ärger mit deinem Lehrer bekommst, bis dann. Ich melde mich bei Dir. Ansonsten bis Samstag." 6. Fragen: - Ist sie wieder On? Ich glaube schon, wie seht ihr das? - Kann man ihre Reaktion im Telefongespräch als Invest ihrerseits auslegen? Ich fand das nämlich schon interessant, wie sie sich in meine Freitag-Abend-Planung eingebracht hat bzw. einbringen wollte. :D - Vorgehensweise? Spaß haben mit allen, nicht an ihrem Rockzipfel hängen, auch natürlich mit anderen Leuten auf der Party reden und bei ihr -wenn man bock hat- zu eskalieren. Wie seht ihr das? Ist noch was zu holen? - Wie hoch ist die Block-Warscheinlichkeit von ihr, wenn ihr das so seht? Ich wurde schonmal geblockt und ich mag nicht in eine Situation kommen wie "Ich hab Dir doch schonmal gesagt, dass da nichts läuft... " Oder schätzt ihr die Situation ein, dass ich "langsam tun sollte" ? Bin selber nicht so ganz von dieser Idee überzeugt. - Sowieso, wie schätzt ihr das Game von mir ein (das aktuelle was ich jetzt geschrieben habe - nicht den alten Thread). Viele Grüße und vielen Dank für die Mühe. _WhiteRabbit
  13. Als ich Deinen Text gelesen habe fiel mir spontan ein Schlagwort ein: Buyers Remorse ! KC nach wenigen Minuten auf einer Konzert/Club-Umgebung - Selbstverständlich konnte hier kein Comfort aufgebaut werden. Nun ist das Konzert/Club vorbei und somit hat die Frau kein Bedürfnis auf ein Wiedersehen. Was meinst Du, könnte das zutreffen?
  14. Ihr habt Euch länger nicht mehr gesehen und sie kennt Dich damals als Kumpel. Möglicherweise wird sie sich die selben Gedanken stellen wie Du, schonmal darüber nachgedacht? ;) Einfach eskalieren, aber eben sehr vorsichtig herantasten -schließlich kennt sie Dich vom letzten mal ja als Kumpel. Frauen merken sehr schnell, ob Du hier am "eskalieren bist" und Du siehst dann ja ihre Reaktion. Im schlimmsten Fall wird das nix, na und? Probieren geht über studieren! :D