Powerknopf

User
  • Inhalte

    23
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     279

Ansehen in der Community

1 Neutral

1 Abonnent

Über Powerknopf

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag Februar 15

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Kiel

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

647 Profilansichten
  1. Stimme JEADONY stark zu, alles wichtige wurde hier gut gesagt. Kann auch verstehen dass dieses "Drama" immer mal wieder aufregend sein kann, ist quasi ne Art Beschäftigung für den Kopf. Führt leider manchmal auch zu Hirnfick. Eine sehr ähnliche Situation hatte ich auch, kann dir tatsächlich eher nur den Rat geben so jemanden auf emotionaler Ebene an dir abprallen zu lassen. Sonst fügst du dir ungewollt noch selber Schaden zu und wer weiß was für Komplexe plötzlich ans Tageslicht kommen würden... Auch zum Thema Beziehung ganz kurz (wurde hier auch schon alles gesagt), wenn es auf sexueller Ebene einfach nicht passt mit deiner LTR dann ist die Frage ob sie die Richtige ist nochmal zu stellen. Grüße Powerknopf
  2. Alles klar Leute! Vielen Dank für die Hinweise, nehm ich mit und arbeite dran!
  3. 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Berührungen 5. Beschreibung des Problems Moin alle zusammen, Ich habe eine nur eine grundlegende Frage und zwar welche guten Tipps habt ihr um Kalibrierung zu üben? Ich muss hierzu sagen, dass ich aufgrund meiner Prüfungen sehr lange kein Game mit einer Frau hatte. Heißt also ich versuche von Null auf wieder Erfahrung zu sammeln. Allgemein ist eines meiner großen Baustellen das Kalibrieren, ich verhaue das gefühlt immer total...Dazu hab ich ein kleines Beispiel aus einer Clubbegegnung von Gestern. Und zwar war ich gestern im Club und habe ein HB 9 angesprochen die Konversation lief folgendermaßen: Ich:"Hi, wer bist du?" HB:"Du sprichst mich doch jetzt nur an weil du denkst "Ooh das süße kleine Mädchen ist ganz alleine"." Ich:"Du bist doch mit deinen Freundinnen hier" hab dann auf 2 Mädels gezeigt die neben uns standen (vorher sah es wirklich so aus als würden die sich kennen) Ich:"Kennst du Daumenketschen? Ich bin Weltmeister im Daumenketschen" (hab dann gewonnen) "Siehst du!" HB:"Ich mache Krav maga seit über 5 Jahren, wenn mir einer dumm kommt dann kann ich ihm die Knochen und das Rückrat brechen." Bei der Konversation hab ich plötzlich das Gefühl entwickelt, dass sie vielleicht einen niedrigen Selbstwert hat? Wie ich dazu komme kann ich nicht genau sagen, ein wenig Bauchgefühl. Aber ich habe auch gelesen ,dass einige Frauen nicht damit klar kommen, sobald ein Mann sie wirklich anspricht und versuchen stark das abzublocken. Bzw. hab ich auch öfters erlebt dass solche Frauen auch gerne Machtspielchen spielen, nach dem Motto "Tu dich mal nicht so auf, ich bin als Frau viel geiler und mehr Wert als du". Ich:"Ok" (mich hat das einfach wenig gejuckt was sie alles kann) Ich:"Ich glaube nicht dass du im Club bist um Menschen die Knochen zu brechen." HB:"Ja aber falls mir jemand dumm kommt" (oder ähnliches hat sie gesagt, weiss ich grad nicht genau) HB:"Das Lied ist gut lass uns tanzen!...Willst du was trinken?" (hat mir dann ihr Glas hingehalten, was ich abgelehnt habe) Hier hab ich mir die große Frage gestellt ob das alles ein Shittest war. Ich mein es ist doch voll unnormal, dass man gleich mit Knochenbrüchen bedroht wird etc. oder liege ich da falsch? 😄 Anschließend sind wir zu Bar hab dann auch bisschen hier und da kleine Fragen gestellt und wollte nur wissen was sie macht beruflich. HB:"3mal darfst du raten, wenn du falsch liegst musst du mir ein Getränk ausgeben!" Ich:"Ich hol mir immer Leitungswasser" (hatte kein Bock zu saufen) HB:"Ich dachte nur die die super durch sind trinken Leitungswasser" Ich:"Ich bin keiner der sich stumpf im Club voll laufen lässt" HB:"Ich schon, haha,... Nee wobei eigentlich auch nicht so sehr" Dann meinte ich sie soll raten was ich mache und sie hat vorgeschlagen jeder zahlt selber wenn jeder seinen Beruf verrät. Ich weiss ganz genau was hier gefehlt hat und zwar hab ich nicht geflirtet, vorallem wäre meine ich necken hier gut gewesen? Wir waren dann wieder tanzen zu einem Lied und sie zeigte dass wir wieder an die Bar gehen....in dem Moment hatte ich das Gefühl sie will mich rumkommandieren und habe einfach nur ein Leitungswasser für mich bestellt. HB:"Hast du grad nur für dich bestellt?" Ich:"Ja hab ich, wolltest du auch was?" HB:"Ja macht nichts ich bestell selber." Dann hat sie irgendeinen Schwachsinn erzählt mit irgendeinem Lied, Heavy Metal oder so. Hat mich einfach wenig interessiert und habe meinen Oberkörper von ihr weggedreht und mein Wasser getrunken (also quasi Aufmerksamkeit entzogen weil sie so viel redet) HB:"Hast du dein Wasser schon ausgetrunken? Och man wo ist denn mein Kumpel mit dem ich trinken kann?" (Sie ist von ihrem Kumpel weg gelaufen weil er betrunken touchi ist, sie wirkte auch enttäuscht weil sie keine Aufmerksamkeit bekommt?) Sie hat dann ihren Kumpel auf der Couch gesehen und ist zu ihm hin um mit ihm zu reden, hat mir dabei den Rücken zugewendet. Ich hab stumpf auf die Tanzfläche geschaut oder war kurz am Handy. Dann setzt sie sich neben ihm und hat 3 4 mal auf die Couchkante getippt, um zu signalisieren dass ich mich setzen soll. Fand es aber viel zu klein und zu eng, hab meinen Kopf geschüttelt und meinte "Alles gut" (was sie vermutlich nicht gehört hat). Nach ca. 2 Minuten stehen beide auf und gehen zum anderen Floor, sie schaut mich dabei an und winkt mir als Abschied. Hab ich hier dummerweise meine Chance gehen gelassen? Bzw. wäre es besser gewesen wenn ich zu ihr gegangen wäre? Ich hab im Nachhinein eher die Idee dass es vielleicht besser gewesen wäre zu ihr zu gehen und sie dann an der Hand spielerisch auf die Tanzfläche zu ziehen oder so. Auf der anderen Tanzfläche hab ich sie noch kurz gesehen und sie nochmal ganz kurz angesprochen: HB:"Hi, mein Kumpel holt grad meine Tasche aus meinem Auto." (klang für mich wieder wie rumkommandieren) Ich:"Hey lass und doch mal später auf was Kleines treffen." HB: schüttelt den Kopf "Nein ich weiss Nummer nicht." Am Ende hab ich mich dann ganz entspannt von ihr verabschieded, also umarmt und sowohl sie als auch ich meinten "Komm gut nachhause". Alles klar, langer Text und viele Gedanken. Wie würdet ihr meine Gedanken sehen? Sind diese gerechtfertigt bzw. sind Indizen für meine Gedanken da? Ich bin wie gesagt sehr sehr schlecht im Kalibrieren und verhaue oft Situationen, weil ich zu sehr davon ausgehe dass die Frau genau so ist wie ich denke. Euer Powerknopf
  4. Letzten Endes killt man ja mit der Einstellung alles. So im Nachhinein natürlich fällt mir immer und immer mehr ein, dass sie es wirklich stark versucht hat und glücklich war mit mir, was sie auch sehr oft gesagt hat. Aber wie schon der gute Friedigen geschrieben hat, hab ich eine Unbalance mit dem "ist" und "soll" Zustand, was letzten Endes im Ego und Selbstwertproblem resultiert. Leider fällt es mir momentan mit der ganzen Reflektion teilweise sehr sehr schwer zu glauben, dass sie weg ist. Eine kleine Kontaktfindung von meiner Seite aus nach einem Monat, als sie aus Argentinien wieder kam, führte nur zu einem langen Text wo sie meint, dass es einfach zu viel war und sie momentan nicht bereit ist eine Beziehung zu führen und Zeit für sich braucht. Klassisches Anzeichen dafür, dass meine Attraction bei ihr komplett im Minus ist. Du hast absolut auch Recht bzw. die Community, auch am Anfang unserer Beziehung hab ich selber an mir gezweifelt ob ich eine LTR führen könnte. Auch hab ich sie darüber Anfangs darüber informiert, da ich keine LTR Erfahrung habe. Aber eine kleine Sache muss ich immer noch los werden. Am Anfang als ich sie getroffen habe und diese ganzen innerlichen Probleme aufgetaucht sind, hab ich einen Post dazu gemacht hier im Forum um ein paar Meinungen dazu zu bekommen. Ich muss wirklich ehrlich sagen, dass verdammt viele hier im Forum eine unglaublich beschissene Meinung haben wenn derartige Probleme auftreten. Meinungen ala "Gib ihr einfach deinen Cock" oder "Sie ist nicht LRT geeignet, nimm sie einfach nur als fuckbuddy" oder "Sie wollte nur ihr Schlampenimage los werden" haben in meinem Kopf schon ein paar Spuren hinterlassen, wodurch ich mich manchmal gefragt hatte "willst du wirklich mit einer Schlampe zusammen sein?". Eine andere Möglichkeit als nach vorne zu blicken gibt es nicht, jetzt gilt es an den Problemen zu arbeiten und zu schauen wie sich alles mit den Frauen entwickelt. Danke für deine Meinung zu dem Thema. Grüße Powerknopf
  5. Ich denke eher drüber nach, jetzt nach der langen Zeit bin ich natürlich wieder dabei weiter zu machen, halte mich aber leider immer noch ein wenig zurück mit dem Eskalieren. Ist wahrscheinlich eher so ein emotionales Ding was mich noch zurück hält. Sehr sehr interessantes Thema und auch verständlich von dir nochmal kurz und knapp erklärt. Ich glaube genau das ist ein Problem bei mir, ich bin mit dem "ist" immer unzufrieden und strebe nach "mehr". Was letzten Endes sich dazu manifestiert, dass ich im "soll" lande aber nie mit dem "ist" eine Balance finde. Danke für deine ehrliche Meinung
  6. Ich: 24 Sie 21 Dauer: 4 Monate Kennenlernen: 6 Monate Trennung genau einen Tag her Hallo zusammen, Ja ich weiss, es gibt tausende solcher Posts und viele wiederholen sich wahrscheinlich vom Pattern immer wieder. Dennoch möchte ich sehr gerne mal eure Meinung hier zu hören und gerne dazu lernen, denn ich sehe leider nicht selber alle Fehler und bin für jede konstruktive Kritik zu haben. Ich möchte mich wirklich in der Hinsicht verbessern und stark an meinem Mindset arbeiten. Dementsprechend bin ich für jede konstruktive Meinung dankbar (Meinungen wie "gib ihr einfach deinen cock" könnt ihr bitte knicken, die ignoriere ich). Also zu der Beziehung. Am Anfang war sie sehr sehr unsicher ob sie eine Beziehung eingehen kann, weil sie sich vor 5 Monaten frisch von ihrer ersten Beziehung getrennt hat und anschließend danach 2x Freundschaft Plus hatte. Dementsprechend meinte sie immer sie hatte nie Zeit für sich alleine und Ruhe. Als ich sie kennen gelernt habe, hat sie einmal noch einem F+ einen geblasen aber dann es auch mit ihm beendet, danach hat sie sich nur mit mir getroffen. In der Phase hatte sie viele Selbstwertprobleme und ich hab sie motiviert und ihr ein gutes Gefühl gegeben, was sehr oft zu Sex führte und sie kam dann immer wieder zu mir gefahren (zu der Phase hat sie am Telefon immer wieder gesagt sie vermisst mich und möchte mich sehen, wenn ihr diese Phase genauer kennen lernen wollt mit den Problemen, dann könnt ihr mal ein anderes Thema in meinem Profil besuchen "Sexgöttin..."). Irgendwann kam die nächste Phase, wo ihre ganze Familie sie über mich ausgefragt hat und sie meinte dass wir eigentlich zusammen sind. Ab da haben wir viel gemacht und ich hab ihre Eltern/Familie kennen gelernt. Ab da lief alles wunderbar, aber ich habe eins gemerkt....Mich hat es total gestört, dass sie so einfach für die F+ zu haben war (Madonna Whore Komplex) und während der Beziehung, war mir langweilig? Ich habe mittendrin manchmal gedacht "Ich kann doch nicht mit ihr das ganze Leben verbringen und so viel Zeit verschwenden, ich muss raus und gamen, ich muss besser werden". Anschließend hab ich Stress gemacht und über ihre F+ geredet und sie total dafür fertig gemacht, was dazu führte dass mein Comfort zu ihr langsam zerstörte. Dabei hat sie sich immer wieder entschuldigt und meinte sie möchte es rückgängig machen, aber es geht nicht und MEIN FEHLER war einfach dass ich den Komplex nicht unter Kontrolle hatte (zu der Zeit kannte ich den Komplex noch nicht und konnte mir nichts erklären, ich war auch leider sehr inaktiv im Pickupforum). Anschließend hat sie mich wieder aufgebaut als ich solche Gedanken hatte und es mir schlecht ging, dabei dachte ich mir sie müsse belohnt werden. Ich habe mich dann dazu entschieden, dass ich sie besuche und ihre Familie (sie wohnt bei ihren Eltern) besuche um sie zu sehen, das ging dann die letzten 1,5 Monate so. Für mich war es immer anstrengend in ihrer Familie, weil es so laut ist obwohl alle super nett sind. Ich wollte nur Zeit mit ihr verbringen und nicht mit ihrer Familie, was dazu führte dass wir nie Zeit für uns alleine hatten und das hat einfach wieder den Madonna Whore Komplex bei mir getriggert, diese Feststellung kam mir aber erst jetzt vor einigen Tagen wo es schon schlecht lief. Nun ist es leider so, dass wir uns getrennt haben. Sie meint dass sie das nicht will und sie will mich weiter sehen und vermisst mich, aber sie meint sie kann es einfach nicht mehr und hat keine Kraft mehr, weil wir jede Woche streiten und ich ihr sage dass sie ecklig ist (Anspielung auf den Madonna Whore Komplex). Nach längerer Unterhaltung hat sich auch herausgestellt, dass sie kein Comfort mehr zu mir hat, sie meinte als ich über Sex geredet hatte mit ihr, wollte sie keinen Sex haben und hat keine Lust. Was ich für mich mitgenommen habe ist, dass ich einen Madonna Whore Komplex habe, der viel zerstören kann, ich bin momentan stark am arbeiten an diesem Komplex und habe das Gefühl dass sich meine Perspektive in Sachen Frauen ändert/anders anfühlt, aber so ganz kann ich das auch noch nicht erklären. Auch habe ich gemerkt, dass ich anscheinend unbedingt "bemuttert" werden will und jemanden haben möchte, die sich um mich kümmert und für mich da ist wenn es mir schlecht geht. Hier muss ich zugeben, dass ich mit Frauen nie eine ordentliche Einstellung hatte, ich war immer ultra schüchtern und habe dann Pickup entdeckt, was mir erst das Selbstbewusstsein mit Frauen gab, Beziehungserfahrung hab ich also Null. Und anscheinend bin ich einfach ein Mensch, der gerne gute Dinge zerstört und mir selber Stress macht, damit ich besser werde? Bzw. einen Grund habe mich zu verbessern? Denn jetzt momentan fühle ich mich so, als müsse ich raus gehen und tausend Frauen anbaggern, ich kann mich tatsächlich selber nicht ganz genau momentan verstehen und habe Sorgen, dass mir diese Einstellung nicht gut tut. Auch meiner Ex habe ich erzählt dass ich mich verbessern möchte indem ich leider Dinge zerstöre und alleine bin und auch sie hat sich gefragt wie gut es mir damit geht. Und anscheinend konnte ich einfach nicht zufrieden sein in der Beziehung und habe Probleme erschaffen um eine Art Arbeit zu haben? (Kann es sein, dass diese Einstellung krankhaft ist?) Was meint ihr dazu? Ich würde sehr sehr gerne von euch wissen was genau ihr von dem Ganzen haltet. An welchen Punkten sollte ich unbedingt arbeiten um ordentlich Beziehungen zu führen und um auch ein besseres Gefühl mit Frauen zu haben. Ist wirklich das stumpfe weiter gamen eine Art Lösung? Weil das ist momentan das Einzige was ich denke..."Geh raus und bagger weiter und mach was mit anderen Frauen" oder ist das wieder nur ein krankhafter Zwang meines "Verbesserungskomplexes"? Auch würde ich gerne alle die in einer Beziehung sind fragen, beschäftigt ihr euch denn noch viel hier im Pickupforum? Gibt es Punkte an denen ihr hier Inspiration sucht um weiter an eurem Mindset zu arbeiten? Danke fürs Lesen und für kommende Antworten Euer Powerknopf
  7. Moin zusammen! Ich habe eigentlich eine recht simple Frage, wo ich mir aber leider dolle den Kopf zerbreche. Anzahl der Dates : 4 Verführungsebene: Sex Ich (23) habe sie (20) beim feiern kennen gelernt NC und gleich 1. Date ausgemacht. Beim ersten Date sehr gut verstanden direkt KC und heftig rum gemacht im Restaurant (sie wollte zuerst nicht und ich hab dann angesetzt). Anschließend hatte sie zu tun mit Äpfeln (während der Apfelsaison). Und wurde deswegen auch länger versetzt. Hatten dann paar Tage (von Montag bis Donnerstag) keinen Kontakt, am Freitag dann hier und da wieder Witze gerissen wo sie gelacht hat und für eine Stunde in der Stadt getroffen (hatte sie auch vorgeschlagen mit ner recht "traurigen" Stimme weil sie nicht versprechen konnte Zeit zu finden). Als wir dann uns getroffen haben halt mit Kuss begrüßt und beim Bäcker kurz was gegessen, anschließend wieder weiter rum gemacht mit Zunge, musste dann aber los. Eine Woche später wieder getroffen, diesmal bei mir und wir haben gekocht, haben dann über unser mindset geredet und Psychologie, fand sie super interessant. Hab sie dann bei mir schlafen lassen und gefummelt, sie hat aber geblockt. Am nächsten Morgen rumgemacht und sie fragte "was willst du?" ich "Sex" Sie "Nee nicht jetzt, sonst bin ich für dich zu leicht zu haben" Blah blah dann weiter rumgemacht und siehe da sie sitzt auf mir. Danach meinte sie, sie weiß nicht was sie von mir will und meinte sie hätte 2x F+ am laufen gehabt aber meinte dann zu denen Nö und hats beendet (wusste aber nicht wie lange das her ist und hab nicht gefragt). Als rechtfertigung meinte sie, sie hatte Ablenkung von ihrem Ex gebraucht/gesucht und hatte ne "Schlampenphase" und sie meinte sie mag Sex, weiß aber noch nicht was sie von mir wirklich will.Vor dem vierten Treffen meinte sie ihr Ex hätte geschrieben, ich ruf sie an und meinte blah blah Witze hier witze da, dass sie sich Zeit nehmen soll und ich nicht nur nach Sex hinterher bin (sie meinte in der Nachricht, sie hatte deshalb wenig Lust auf Sex).Nach dem Anruf aber spamte sie mich zu mit "Ich hoffe du hast einen schönen Abend", schickte auch ein Bild von sich und hat geschrieben was sie macht, hab ich ignoriert Am Samstag hab ich sie angerufen und sie kam zu mir. Beim vierten mal (wieder eine Woche später) war sie bei mir und wir haben wieder geredet/rumgeblödet und hatten wieder Sex. Als sie bei mir lag meinte sie vor 2 oder 3 Wochen hat sie dem einen Typen nen Blowjob gegeben meinte aber ganz selbstverständlich "es war aber kein sex". Als ich dann ein wenig zurück gedacht habe, konnte ich mich halt daran erinnern, dass es um die Zeit war wo wir unser 2tes Date hatten und da hat sie mir auch wieder verklickert sie habe absolut keine Zeit wegen Äpfel. Anschließend hat sie dann iwann angefangen zu weinen als wir weiter redeten und meinte "Warum mag ich dich so doll?" und hat gemeint sie trauert ihrem Ex hinterher und ihr kommen Gedanken weil er ihr nicht gut tat und ich ihr anscheinend gut tun würde. Haben bisschen geredet und meinte sie soll sich Zeit lassen etc, ganz eigenartig, ihre Aussagen klangen so als möchte sie mit mir eine Beziehung, aber redete als ich nachfragte darüber dass ihr Ex noch in ihrem Kopf schwirrt und er ihr letztens geschrieben hat und sie weiß nicht ob sie zu ihm zurück geht. Hab da dummerweise nicht den alpha gezeigt und meinte "lass dir da Zeit" (großer Fehler). Jetzt momentan schreiben wir recht wenig. Meine Frage eher: Wie seht ihr das mit F+ wenn man sich mit jemandem trifft, ganz klar sagen viele sie hat das Recht dazu etc., ist es einfach nur mein Selbstwertgefühl/Ego? Hab leider einfach kaum Alternativen, habe mir die aber auch in der Datephase mit ihr einfach keine weiteren aufgebaut, mein Fehler? Bin jetzt auch dabei eigentlich keine Beziehung mit ihr anfangen zu wollen, weil um ehrlich zu sein möchte ich so keine wirkliche Beziehung anfangen, wie seht ihr das? Grüße Powerknopf
  8. 1. Um meine Oneitis schnell in den Griff zu bekommen, habe das Problem dass ich schnell in einer Oneitis lande wenn mir eine Frau gefällt. Möchte außerdem auch mehr Erfahrung mit Frauen sammeln (also auch mehr Sex) und wenn die Traumfrau übern Weg läuft sie ordentlich gamen können um sie zu bekommen. 2. Unnatürlich sein, also quasi bei einem Date so tun müssen als wär man jemand anderes. 3. Alleine sein, zu sehen wie die geilste Frau (in meinen Augen) einen anderen Typen nimmt Euer Powerknopf
  9. Hallo zusammen! Da ich schon mehrmals gelesen habe, dass einige alleine feiern gegangen sind um gegen die eigenen Ängste anzukämpfen, dachte ich mir als Anfänger müsste ich das auch mal angehen um besser zu werden. Also hab ich nicht viel nachgedacht gestern und bin ab in den Club, wo ich schon öfters mit einem Baggerkumpel war. Ich muss zugeben, ich war am Anfang sehr nervös und Fragen wie "Was ist wenn du allein bleibst?" "Mit wem chillst du?" "Dich gucken doch alle komisch an oder?" schwirrten furchtbar oft durch meinen Kopf, aber der Drang es zu machen war zu groß, also bin ich dann im Club gelandet, natürlich nüchtern. Das Wichtigste aber natürlich, Frauen ansprechen, und da würde ich gerne von dem Abend berichten und ein Feedback von euch erhalten um dazu zu lernen. Situation 1: Ich stand in der Warteschlange, vor mir 3 Blondinen, vor ihr eine riesen Schlange an der Kasse (es gibt immer 2 Schlangen, eine für die Kasse, direkt dahinter eine für den Club, getrennt durch ein Band und Türsteher), vor 0 gab es 3€ und nach 0 6€ Eintritt. Ich durfte nicht lange zögern und meinte laut "Stehen se alle da, nur um 3€ Eintritt zu sparen" (bezogen auf die Leute an der Kasse) HB 7 "Ja", anschließend fing die eine Blondine bei der anderen an die Tasche zu richten, weil sie anscheinend kaputt war oder ähnliches. Die Dritte Blondine schaute sich das dann ebenfalls an... hier fiel mir leider nichts weiter ein. Hinter mir eine Truppe, Mädels + Typen, die ein wenig laut waren, hab ein wenig die Truppe aufm Arm genommen und mich vorgestellt. Hab mich anschließend der Truppe angeschlossen und wir haben 1-2 Kurze getrunken die es kostenlos gab. Bisschen mit denen getanzt, aber dann auch an die Bar. Situation 2: 2 Mädels an einem Tisch mit Cocktail, beides HB 7, brünett und die andere blond. Beide haben die Leute die vorbei kamen von Kopf bis Fuß runtergescannt, bin ich also hin und meinte zu der Blondinen "Hey, da ihr beide schon alle beobachtet, brauche ich eben eure Hilfe" Blondine: " Ja wobei denn?" Ich: "Ich suche einen Kumpel, der hat blonde Haare und ist etwas korpulenter" Blondine erklärt es der Brünetten. Anschließend Blondine: "Nee haben wir nicht gesehen, aber ich halte meine Augen offen!" Ich: "Wow!" und meinte zu der Brünetten mit Finger auf die Blondine gerichtet "Auf sie kann man zählen!"....beide lachen.... Ich: "Ist es denn immer so leer hier?" Blondine: "Keine Ahnung, ich bin zum ersten Mal hier" Ich: " Moment du bist aber keine Abiturientin oder?" (sarkastisch)...... Blondine: "Haha, Nein! Seit 2 Jahren schon nicht mehr" Ich: "Ich hätte dich auf 12 geschätzt"...beide lachen.... Brünette: "12 Haha" Blondine: "Ich schleich mich immer in die Clubs rein!" Ich: "Aha! Weil du so klein bist!"....beide lachen.... Blondine lehnt sich an die Brünette und redet mit ihr über irgendwas, ab dem Moment dachte ich "Okay das wars"???? (Hier hätte ich wahrscheinlich einfach weiter machen müssen oder?) Ich habe nämlich tatsächlich noch den einen Kumpel von mir gesucht, der auch schon da war, bin dann von den 2 HB7 weg und hab weiter gesucht. War anschließend dann wieder nähe der Bar und hab die beiden Mädels am gleichen Platz gesehen, die natürlich dann von 2 anderen angebaggert wurden. Dachte ich mir "Perfekt! Jetzt gut beobachten und schauen wie sich deren Körpersprache von der unterscheiden als du mit denen geredet hast"....Konnte keine großen Unterschiede erkennen, also war meine Schlussfolgerung, dass beide höchstwahrscheinlich single sind und angesprochen werden wollen. Die Blondine hat sich ab und zu umgeschaut (der eine Typ hat auch aufgehört mit ihr zu reden oder so und saß nur da um sie anzustarren), 2-3 mal hat sie dann mich gesehen und sofort wieder weg geschaut zu dem Typen vor ihr.( Solche Situationen kennt man ja schon öfter, aber wie würdet ihr gerade hier sowas angehen?) Meine Idee wäre gewesen: Hingehen und mit nem Lächeln fragen ob sie meinen Kumpel denn jetzt gesehen hätte. (Eure Meinung hier?) Auf jeden Fall hat sich dann die Brünette auch ein mal sich umgeschaut, sie hat dann mich gesehen, hat irgendwas vor sich hin geplappert mit nem recht arroganten Blick bzw. mit nem Blick wo man denkt sie würde so etwas sagen wie "Da ist wieder dieser Lappen von vorhin". In dem Moment war ich verwirrt und wusste nicht wie ich vorgehen sollte und habs dann doch gelassen....beide sind dann auf die Tanzfläche ohne die 2 Jungs. Situation 3: 2 Mädels an einem Tisch direkt neben der Tanzfläche. Ich hin zu der Einen und fragte "Hey ist das denn immer so leer hier, obwohl so gute Musik läuft?" Sie:"Haha ja das wird noch" Sie nahm dann ihr Handy raus um auf die Uhrzeit oder so zu schauen, ich hab nur als Hintergrundbild einen Hund gesehen. Und meinte "Ist das dein Hundi?" Sie: "Jaa, er ist voll süß!" Ich: "Sieht aus wie ein Jack Russel" Sie "Nee das ist ein blah blah" Ich:" Moment wie heißt du eigentlich?" Sie :" Blah blah" Ich:" Ah, und bestimmt bist du Kielerin" Sie:"Ja bin ich und du?" Hab dann die Truppe von der Schlange gesehen die recht blöd getanzt haben und meinte dann "Oh man, dahinten sind meine Freunde und die tanzen echt daneben!" Sie: "Haha ja, aber da sind auch 2 Pärchen dabei und du bist alleine mit denen" Ich:" Naja da ist noch einer bei mit dem ich trinken kann" Sie:"Haha" ...ab dem Moment hab ich erst bemerkt wie verdammt groß sie ist und meinte "Hey steh mal kurz auf" und sie war stumpf einen ganzen Kopf größer wie ich.... ich meinte nur "Wow du bist aber groß" Sie:"Haha ja" hab auch in dem Moment dann abgebrochen und bin zu der Truppe aus Schlange und hab mit denen getanzt. Situation 4: Tanzfläche rand voll. Ich mitten drin alleine am tanzen, was tatsächlich Spaß gebracht hat. Vor mir 2 Blondinen, HB 6 und 5. HB 6 ganze Zeit am rüber schauen. Wollte Sie ansprechen, aber wurde von den Leuten total weggedrängt und die beiden waren weit weg. Hab also weiter getanzt. Nach einer Weile sehe ich beide nähe Bar, bin also hin. Beide tanzen miteinander und blödeln ein wenig rum, die eine nimmt ihr Handy raus und schreibt oder so. Anschließend ich hin und meinte "Hi, ganz ehrlich...." Beide schauen und warten gespannt "Ihr könntet Geschwister sein" HB5: " Haha nee!" Ich: "Naja weil...ihr seid beide Blond....gut gelaunt....aber habt beide auch diesen verrückten Blick" HB6 wurde von wem anderen angesprochen den sie kannte, HB5 macht diese Geste nach dem Motto "Ich beobachte dich" (eine Reaktion auf den verrückten Blick) anschließend frage ich "Wie heißt eigentlich?" Sie:"blah blah", gab mir die Hand ganz ganz locker Ich: "Du scheinst eine recht zurückhaltende Person zu sein" Sie nickt nur. Ich hab ihr das dann erklärt mit dem Händedruck, dann nahm sie wieder meine Hand und hat so doll sie konnte gedrückt. Meinte ich "Jetzt musst du nicht mehr auf tough tun!" Sie: "Haha"...haben dann etwas smalltalk wo sie etwas recht intelligentes gesagt hat, da meinte ich "Wow! Du bist ziemlich schlau! Für ein Mädchen!" Sie:"Haha"... Dann war HB6 frei. Ich zu HB6:" Hi und wie heißt du?" Sie:"blah blah" war ein sehr schwieriger Name, glaub ein wirklich krasser norwegischer Name. Ich schweige und schaue in die Leere des Raumes, als würde sie mich verarschen Sie lacht sich dabei total kaputt und wiederholt ihren Namen 3 mal, anschließend holt sie ihren Ausweis raus und zeigt den mir. Anschließend sagte ich ihr meinen Namen, der auch recht ungewöhnlich ist. Sie schaut mich ebenfalls so an, als würde ich sie verarschen wollen. Plötzlich kommt HB5 und zieht sie weg, HB6 dann nur zu mir :"Wir müssen jetzt tanzen!" Situation 5: Ich wieder auf die Tanzfläche und hab zufällig die Warteschlangen Truppe gesehen, bin hin und wurde sehr freundlich empfangen, hab mit denen dann bisschen getanzt wieder. Neben mir eine 3er Gruppe Mädels HB 2, 7 und 6. HB2 macht Selfies und dreht ein Video. Ich zu ihr :"Hey! Soll ich Foto von euch 3 machen?" HB2:" Ja! mach mal!" und gibt mir ihr Handy. Die 3 Stellen sich hin, ich hebe das Handy und mache ein Selfie von mir. Gab ihr dann ihr Handy gesperrt zurück und meinte "Das ist ein wirklich unglaublich gutes Foto geworden!" Sie schaut es sich an und sieht das Selfie, alle 3 Mädels inklusive der Warteschlangen Truppe fangen an dolle zu lachen. Hab dann nochmal ein ordentliches Foto gemacht und bin hin und hab nach den Namen gefragt, haben uns normal vorgestellt. Nach nicht mal 2 Minuten sind die 3 Mädels rauchen gegangen. (Wie geht ihr das auf einer Tanzfläche an, wenn ihr nicht mal euer eigenes Wort hören könnt?) Hab dann weiter für mich getanzt und hab ein wenig in der Ferne die blonde HB7 aus Situation 2 gesehen, die in meine Richtung geschaut hat. Hab dann weiter für mich so hin getanzt. An der Bar hab ich dann mit einem aus der Warteschlangen Truppe geredet und an der Bar gesehen wie die beiden HB's aus Situation 2 sich jeweils einen Cocktail geholt haben, beide sehen mich, Brünette sieht mich und schaut schnell wieder weg, die Blonde aber hält lange Augenkontakt beim weg gehen mit mir. (Sie hatte wohl doch Intresse?) Auch bei der Brünetten hatte ich, warum auch immer, dass Gefühl dass sie Interesse hatte. (oder täusche ich mich?) Auch als ich an denen vorbei gelaufen bin um auf Toilette zu gehen, hat mich die Brünette angeschaut und dann wieder schnell weg??? War dann auch mal raus zum abkühlen und da waren wieder die beiden, beide schauen mich von weiten an, die Blonde erzählt die ganze Zeit der Brünetten was, Brünette schaut mich an, etwas länger, und dann wieder weg. Hab die beiden dann aus den Augen verloren am Abend. mit den 3 Mädels aus Situation 5 hab ich dann draußen auch ein wenig gesprochen, HB2 total dicht, HB 6 auch dicht und redet ganze Zeit über ihren Lover, HB 7 von allen die Vernünftigste und sagt kaum was zu denen. Bisschen smalltalk mit ihr und bisschen zum lachen gebracht, plötzlich HB6 "Hey lass bitte zu den Typ XY der ist auch hier" Alle 3 machen sich auf den Weg rein und verabschieden sich HB7:"Dann bis später, Tschüss!" (Hier hätte ich sie wahrscheinlich da behalten sollen?) Mittlerweile im Club recht leer geworden, ich tanze wieder vor mich hin und sehe die 2 Blondinen aus Situation 4, HB6 sieht mich und wollte unbedingt auf die Tanzfläche, HB5 flüstert ihr was ins Ohr und zieht sie weg. Dann waren beide auf der Tanzfläche, ich bin hin und hab mit HB6 kurz geredet, plötzlich HB5 stellt sich davor und blockt? (Ich weiß nicht warum, aber aus irgendeinem Grund erfahre ich öfters in letzter Zeit solche Arten von Blocks, entweder werden die HB's immer weg gezogen oder die Blockerin meint sie müssen auf Klo) Ich eben nochmal hin und meinte "Bevor ich gehe, muss ich mal nach deiner Handynummer fragen" HB6: Schüttelt den Kopf und meint "Nee,nee" und schaut HB5 an. Alles klar, falls ihr es bis hierhin geschafft habt, dann vielen Dank fürs lesen! Über gute Feedbacks von eurer Seite würde ich mich freuen! Grüße Powerknopf
  10. Alles klar, ich werde mir das zu Herzen nehmen von euch. Danke für die Reflektion aus eurer Sicht. Euer Powerknopf
  11. Hallo zusammen! Ich hab eine generelle Frage. Ganz kurz zu meiner "Situation": HB 9 ist jetzt single, hab sie aufm nachhause Weg getroffen -> sie wollte was zu meiner Arbeit fragen/schreiben (meinte sie) -> Hab sie auf ein Kaffee eingeladen -> Sie hat Ja gesagt. Hab ca 3 Wochen gefreezed, weil sie im Urlaub ist, aber 2-3 Nachrichten dabei geschrieben. Dann war sie wieder von Urlaub zurück, hab sie zufällig beim einkaufen vorbei laufen sehen. Angeschrieben dann angerufen und Date für Samstag ausgemacht, sie meinte Ja, wollte aber früher als meinen Zeitvorschlag, bin aber bei meiner Zeit geblieben (um zu zeigen dass man beschäftigt ist). Sie wollte früher wegen ihrem Kram, hat sie auch dann alles erzählt. Am nächsten Tag hat sie abgesagt und meinte sie müsse sich Zeit nehmen für ihren Kram, aber kein Terminvorschlag von ihr. Bisschen geneckt und ich hab dann geschrieben dass wir das auch verschieben können und ich mich Dienstag melde. Sie daraufhin schickt mir Foto was sie gemacht hat am Samstag und meinte "Gerne!". Meine Frage nun, ich habe mit paar Jungs geredet die sehr Erfahren auf dem Gebiet sind. Die meinten zu mir, man solle so etwas schreiben wie "Ich melde mich Dienstag" und einfach dann nicht schreiben. Aus Erfahrung meinten die Jungs (und die sind wirklich wirklich gut mit Frauen) die Frau würde dann von alleine anbeißen und man hätte wieder ein gutes Spiel. Frage an euch, was haltet ihr davon? Euer Powerknopf
  12. Erstmal großes Lob an dich! Mach weiter so! Mit Sicherheit hast du dich dann schon jetzt in der Zeit dolle gesteigert. Ich muss dir zustimmen und bin auch der Meinung, dass viele Menschen durch Angst und vorallem durch "Blamage Angst" wie LEGACY es so schön sagt zurückgehalten werden. Zudem gefällt mir deine Art wie du dich selber pushst "Wenn ich das nächste mal eine hübsche Frau sehe, habe ich die Eier sie anzusprechen." "Wenn ich es jetzt nicht mache bleibe ich für immer ein Versager, ich werde nie meine große Liebe finden. Das Leben ist zu kurz, ich werde irgendwann sterben und dann auf meine Kindheit zurückblicken und es bitter beruhen. Solange ich nicht sterbe kann ich auch die Dinge anpacken." Stimme dir hier absolut zu! Ist auch eine gesunde Einstellung in meinen Augen. Ich selber kämpfe ebenfalls mit Ansprechangst und halte mich öfters zurück, auch ich hatte einen ähnlichen Hintergrund und bin introvertiert ins Leben gegangen, was mir geholfen hat war am Anfang die Analyse von Menschen. Wie meine ich das? Dadurch dass ich so introvertiert war hab ich öfters Menschen nur beobachtet und analysiert, vor allem während der Schulzeit und eigentlich sogar auch jetzt aber eher weniger. Mir ist sehr stark aufgefallen, dass viele Leute Dinge tun um sich besser zu fühlen aber es niemals erreichen, aus einem einfachen Grund... und zwar aus Angst, sie haben Angst oder den Comfort Dinge anzupacken die sie benötigen um das zu erreichen was sie wollen. Das war der Punkt wo ich mir selber gesagt hab "Junge! Du willst nicht so werden wie die! Du musst die Dinge angehen!" Ich versuche mir das jedesmal durch den Kopf gehen zu lassen und das spornt mich auch an tatsächlich Dinge zu tun die ich nicht machen will, das ist das was mich pusht mehr zu tun. Das ist aber nur die Motivation, schlimmer finde ich aber die Excuses die das Hirn vor einer Handlung erfindet (was in meinen Augen eher das Problem ist glaub ich bei allen). Es sind wirklich kleine Dinge wie "Ich bin müde" oder "Ach die ist grad im Gespräch" "Sie wirkt als hätte sie keine Zeit" "Sie guckt immer wieder weg" und und und.... wir kennen doch alle diese Ausreden :P. Das ist eher DAS Problem bei mir, mein Hirn versucht mir ständig alles schlecht zu reden damit ich schön gemütlich wie der letzte Dreckslappen in meinem Stuhl vorm PC sitze. Was anscheinend da helfen soll ist das zurückzählen von 5 auf 0, wie bei einem Raketenstart, denn dann soll das Hirn quasi so sehr beschäftigt sein, dass man in diesen 5 Sekunden frei handeln kann ohne dass das Hirn einen bremst. Selber getestet hab ich das nur betrunken, was aber meiner Meinung nach nicht zählt. Werde selber mal diese Methode versuchen, könnte vielleicht später mal davon berichten. :) Hoffe ich konnte dir einige Ideen geben Grüße Powerknopf
  13. Ja stimmt schon, aber da halt ich eher etwas zurück, sonst verfall ich noch in eine Oneitis haha Da haste vollkommen Recht, was ich mich da frage, würdet ihr euch da in Grenzen halten oder versucht ihr trotzdem da zu "eskalieren" Ja ist tatsächlich recht schwer wenn man noch eine Schlange hinter einem hat, versuche das immer mit dem Gedanken los zu werden, dass niemand sich das sonst trauen würde und irgendwer ja mal allen zeigen muss wie das geht haha :D
  14. Hey Leute, Ich möchte hier eigentlich nichts großes erfragen, sondern eher nur meine kleine Erfahrung mit euch mal teilen da das ein wenig mir nicht aus dem Kopf geht und vielleicht hier oder da den kleinen Tipp von euch ergattern. Also folgendes (ich fass es kurz), ich bin grad in der Lernphase und gehe öfter mit nem Kollegen einkaufen um mit ihm paar Sachen durchzugehen (wir reden viel über Uni dann), im Supermarkt gab es dann aufeinmal eine neue Mitarbeiterin an der Kasse HB7, wir haben uns sehr lange angestarrt, danach war ich bei ihr an der Kasse und hatte das Gefühl sie erwarte, dass ich mit ihr ein Gespräch anfange. Spinne ich oder kann es wirklich sein dass Frauen einen "erwartungsvollen" Blick haben? Is mir zumindest aufgefallen, danach ganz normal halt verabschiedet. (Ja Fehler hier ich weiß) Hinzu muss ich aber sagen, dass ich tatsächlich PU eher im Club betrieben habe, was auch hier und da öfters geklappt hat, aber das ist für mich zumindest was völlig anderes als im Alltag. Aufjedenfall wollte ich das näher untersuchen und tatsächlich bei den nächsten paar male hat sie mich beim reingehen schon bemerkt und wir hatten Augenkontakt, beim vorbei gehen auch Augenkontakt und sie hat auch unserem Gespräch zugehört (Kollege hattn Witz gerissen worüber sie auch gelacht hat), wie mans kennt hab ich mit meinem "Lernexcuse" mich an andere Kassen etc. gestellt. Ich habe mir schon langsam gedacht dass das Zeitfenster sich langsam schließt, vor 2 Wochen stand ich dann doch bei ihr an und sie hat mich bemerkt, 2 Mädels vor mir waren super verpeilt und haben lustige Dinge erzählt worüber sie und ich lachen musten, ebenfalls hier Augenkontakt. Dann hab ich leider in dem Moment nur normal eingekauft...danach hab ich mich so geärgert und hab gewusst das Fenster ist zu oder ich geh am nächsten Tag hin und spreche sie an. Gesagt getan, nächster Tag hin gegangen (mega Herzklopfen, fast Krankenhausreif) und ich meinte (hab den Spruch hier iwo mal gefunden) "Kanns sein dass du ziemlich beliebt bist?"... Sie: hat einen wtf Blick "Wieso?"...Ich: "Ich mein die ganzen Leute stehen ja schon Schlange, nur um mit dir zu reden" In dem Moment hat sie sich komplett mit dem Stuhl von mir weg gedreht wurde rot und meinte "Jaaaaa, kann seein? vielleicht? wer weiß?" Ich war sehr überrascht mit ihrer Reaktion und konnte aus irgendeinem Grund keine weiteren Wörter sagen??? Ich hab mir glaub ich in dem Moment gedacht "Wow die ist viel zu überfordert mit allem, ich lass sie mal runterkommen"... Sie meinte auch zu mir "Hier deine Karte" und hielt mir nur den Kassenbong hin (sie war glaub ich sehr überfordert).... Ja aufjedenfall bin ich wieder gegangen und das ärgert mich ein wenig... Eine Woche drauf kam auch ein spotted Beitrag wo sie gemeint wurde... Heute bin ich zu ihr an die Kasse und sie einfach 0 Augenkontakt, hab dann meinen Mut zusammen gerissen und gefragt ob sie Lust auf einen Kaffee hätte...Sie meinte "Neeiin...vergeben..." und wirkte eher so als wär das ein wenig Schade, aber wer weiß das schon ich bin ja nicht sie :D. Aufjedenfall ärgere ich mich tatsächlich deshalb...klar an sich ist das schon nicht schlimm und ich mach mir da auch keine zu großen Gedanken, aber einfach diese sich ärgern, ihr wisst schon :D Ja aufjedenfall so meine Erfahrung mit dem Alltag, wollte das einfach mal los werden, danke fürs Lesen! Grüße Powerknopf