IronNeverLeavesYou

Member
  • Inhalte

    335
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     784

IronNeverLeavesYou gewann den letzten Tagessieg am April 6

IronNeverLeavesYou hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

209 Gut

Über IronNeverLeavesYou

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Berlin
  • Interessen
    Geld

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

2.573 Profilansichten
  1. Würde hier dann tatsächlich auch einen anderen Beruf nennen um die Richtung gleich zu unterdrücken.
  2. Meinung dazu: 4 Tage nach Flake ohne Alternativvorschlag würde ich nicht ohne Zwischennachrichten direkt in eine neue Dateanfrage gehen. Ich bin großer Verfechter vom Textgame versus Telefonieren und halte mich sicher auch nicht an alle Pickup-Grundzüge. Aber kalt nach 4 Tagen das rauszuballern, hat überschaubare Erfolgsaussichten. Ich hätte eher 2 Tage nach Dateabsage mal mit niedrigem Invest angepingt und dann nach 3-4 Nachrichten einen neuen, konkreten Vorschlag gemacht. LG, Iron
  3. Meine bescheidene Meinung: Die war zwischendrin etwas betrunken und ist hardcore an dir interessiert. Daher auch die ganzen Fragen bzw. dieser Overload. Du warst doch ganz stabil. Das einzige was mir persönlich nicht gut gefallen hat, ist dass du auf diese "du willst wissen wie ich nackt aussehe / Sex Schiene" direkt rational und etwas rechtfertigend angesprungen bist. Da habe ich das spielerische Element vermisst und du hast dich voll in den Frame ziehen lassen. (da hätte dann auch sofort Ende sein können) Auch diese 14-Tage-Datesperre hätte ich so nicht akzeptiert an deiner Stelle und sie damit eher ein wenig verarscht. Du solltest immer führen. Natürlich auch immer aufnehmen was sie zurückspielt und damit arbeiten, aber in dem Beispiel ist das etwas zu viel wie ich finde und du wirkst nicht so souverän wie sonst. Was meinst du dazu? LG, Iron
  4. Hey mein Lieber, sorry für die späte Antwort. Ich hoffe es läuft schon etwas besser bei dir. Bei Interesse können wir uns auch gerne per PN austausche. LG, Iron
  5. Hey, einmal mein bescheidener Kommentar dazu: Ich finde die Opener gar nicht schlecht und nach deinen Aussagen passend zu den Profilen. Was mir allerdings auffällt, ist dass du dann immer hart im selben Thema bleibst. Du solltest vielmehr in den Themen springen bzw. bei Nachricht 2 oder 3 neue Themen aufmachen. So hältst du die Chats interessanter, reitest semilustige Themen nicht tot und bewegst dich weiter in der Unterhaltung. Letztendlich ist doch auch dein Ziel die Nummer zu bekommen und nicht ewig über Terminator oder Süßigkeiten zu sprechen. Das ist auch der Hauptpunkt der mir gefehlt hat: Ein zielgerichteter Zug hin zum Treffen. Anhand von zwei deiner Beispiele habe ich alternative Fortführungen in rot ergänzt um die Punkte zu verdeutlichen: Das sind jetzt sicher keine erfolgsgarantierten Routinen, aber beide Nachrichten sind tendenziell besser vom Investlevel, spiken eher Emotionen und führen zu cooleren und bereiteren Gesprächen. Auch pushen sie die Konversationen (noch soft) Richtung treffen. LG, Iron
  6. Falls noch relevant: Ich trage nur Lederjacken von Balmain oder Belstaff und kann die sehr empfehlen.
  7. Kurzeinschätzung: Nicht die Führung abgeben. Und wenn du die abgibst und klare Ansage für weiteres Date an sie abgibst, ist Reaktion auf Low-Invest-Pings in der Zwischenzeit inkongruent. Entweder selbst weiterführen und Treffen ausmachen (eigentlich immer besser) oder Ansage und keine Reaktion auf Low-Invest-Pings. LG
  8. Hierzu auch noch einmal ungefragt mein Senf: Models, Tankstellenkassiererinnen, Stripperinnen, Busfahrerinnen und Unternehmerinnen. Alle sind Frauen und Menschen. Alle haben schon geliebt, wurden schon geliebt, haben schon verlassen und wurden schon verlassen. Alle haben einschneidende Dinge erlebt. Ich würde Frauen (und Menschen allgemein) daher weniger über ihr Studium oder ihren Beruf kategorisieren. Sicher sind viele Steuerberaterinnen etwas verkopfter, vielleicht sogar etwas analytisch / logischer als die durchschnittliche Frau und damit auch im privaten Umfeld vom Umgang her näher an vielen von uns Männern bei den Denkweisen. Aber das ist doch nichts schlechtes. Außerdem steckt doch in jedem von uns viel mehr als das berufliche oder rationale Selbst. Coole Gespräche entstehen, wenn du hinter diese Fassade kommst. Was hat sie schon spannendes mit Mandanten erlebt? Gab es größere Skandale oder Veruntreuungen? Wie hat sie gemerkt, dass Steuerberaterin der richtige Beruf für Sie ist und ist der Wein vor euch in deiner Steuererklärung als Werbungskosten absetzbar? Fehlt ihr in ihrem Beruf nicht manchmal die kreative Komponente oder der Ausbruch aus Routinen und wie schafft sie da den Ausgleich im Privaten? Was sagen ihre Eltern zu ihrer Entscheidung diesen fordernden Karriereweg zu gehen? Kann sie sich eine Selbstständigkeit vorstellen oder braucht sie mehr Sicherheit und privaten Ausgleich? Das ist nur ein kurzes Beispiel, der zugegebenermaßen schon wieder rational sehr an ihren Beruf angelehnt ist. Aber aus diesen kleinen Ästen, die von dem Beruf ausgehen, entstehen dann sehr schnell viele kleine Verästelungen, die in alle Richtungen von dir weitergeführt werden können und die sie weg vom rationalen, hin zum emotionalen und damit hin zu einer mit der verknüpften Verbindung bringt. Jeder Mensch hat dann spannende Dinge zu erzählen und Gemeinsamkeiten mit dir. Es ist nur deine Aufgabe als Mann das Gespräch in eine für euch beide als Menschen andere Ebene zu bringen. Dann kannst du mit jeder Frau (und übrigens auch jedem Mann) eine Verbindung herstellen. Ob und wie du diese dann nutzen willst, liegt an dir. Merke gerade, dass ich etwas ins philosophische abgedriftet bin. Hoffentlich ist es trotzdem nachvollziehbar und vielleicht ein kleiner Anstoß. Notiz zum Schluss: Wenn sie dich trotz der oben genannten anderen Herangehensweise nach 15 Minuten nervt, dann solltest du dich aus dem Gespräch verabschieden. Du bist niemandem etwas schuldig. LG
  9. Freut mich, bin gespannt auf deine Erfahrungsberichte und freue mich wenn ich ggf. helfen darf! Das hört sich doch gut an! Das Mädel scheint cool zu sein und zu ihren Worten zu stehen. Sehr positiv wenn man nicht immer einen Tag vorm Treffen checken muss ob es noch steht, sondern sie zuverlässig ist. Zwei Ideen warum sie sich darauf nicht gemeldet hat: 1. Sie textet eher wenig und hat ja mit dir schon ein zweites Treffen für Samstag proaktiv (!!!) ausgemacht, das aus ihrer Sicht steht (siehe mein erster Eindruck / Verhalten vor 1. Date), 2. sie hat das "danke für deine Zeit" falsch / als Korb verstanden. Könnte davon etwas passen? Wie ging es weiter? LG
  10. Bin wieder da. Hoffe ihr hattet ein schönes Osterfest. Zunächst einmal vielen Dank für deine Offenheit und die so zahlreichen konkreten Beispiele Chris. Meine Anmerkungen dazu findest du jeweils zur besseren Sichtbarkeit in Rot in deinem Zitat. Das waren so meine ersten, schnellen Gedanken dazu. Ich hoffe du fühlst dich davon nicht angegriffen, aber ich habe das Gefühl, dass du ein guter Kerl bist, der mittlerweile etwas zu verkopft und an Stellen vielleicht sogar ein wenig verbittert an die Sache rangeht. Damit stehst du dir aber, wie du es auch selbst merkst, im Weg. ich vermisse bei dir das Spielerische, das Unabhängige und das Zielgerichtete. Es ist schwer pauschal zu sagen wie du das am besten ändern kannst, aber vielleicht geben meine Anmerkungen oben dir ja einen ersten Anstoß. Falls du weitere Fragen hast, können wir diese gerne, falls für die anderen OK, hier im Thread oder per PN besprechen. Zu den anderen Dingen, schreibe ich später etwas. LG, Iron
  11. Danke für eure Offenheit Männer, ich bin gerade bei der Mrs. und antworte bei der nächsten Gelegenheit
  12. Ah okay. Ich habs immer mit den ehemaligen Listing-Bildern von Immoscout gemacht. Da kam dann kurz irgendwas mehr oder weniger sinnvolles zurück meist und oft die Frage wo die Wohnung ist. Das restliche Getexte ging dann oft so weiter, dass ich ihre Größe abgeklopft habe und relativ direkt einen Termin fürs Treffen ausgemacht habe. Also gar kein großartiges Flirty-Schreiben meistens. Nach meiner persönlichen Erfahrung ist weniger oft mehr beim Texten. Wenn sie attracted genug für ein Treffen ist, würde ich auch direkt eins ausmachen und nicht noch lange "flirty" schreiben. Du brauchst nur ausreichende Attraction fürs Date. Da werden dann die Karten neu gemischt. Hast du eventuell Screenshots oder Textbausteine, die du teilen magst?
  13. Hey! Freue mich gerade wirklich, dass du das für dich ausprobiert hast. 🙂 Verstehe ich deine Ausführung richtig wenn ich denke, dass du in deinem Profil mehrere Bilder zu dem Thema hattest (also vom Bücherregal und weitere von Kunstgegenständen)? Ich denke das wirkt dann eventuell tatsächlich schnell etwas zu hart. Ich hatte lange Zeit ein (!) schwarzweiß Bild von einem kleinen Teil meiner Wohnung drin. Darin hat man aber eigentlich nur eine Besonderheit meiner Wohnung (viele Balken) gesehen und sonst nix besonderes außer einen Teil eines relativ groß aussehenden Raumes. Bild/Perspektive war aber einfach ganz cool. Ich könnte mir vorstellen, dass zu viele Bilder in diese Richtung tatsächlich nach deinem Stellen der Frage und ihrer erneuten Durchsicht deines Profils das Ganze zu hart in die Richtung "ich suche eine Innenarchitektin" schieben. Vor allem wenn du dann rational im Thema bleibst. (wie du sagtest) Auch bin ich auf die Antworten (egal ob positiv oder negativ) eigentlich nie wirklich rational eingegangen und beim Thema geblieben. Hast du eventuell konkrete Textbeispiele, die du mit uns teilen kannst?