IronNeverLeavesYou

Member
  • Inhalte

    228
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     223

Ansehen in der Community

109 Gut

Über IronNeverLeavesYou

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Wechselt ständig, derzeit Berlin
  • Interessen
    Selbstverwirklichung

Letzte Besucher des Profils

1.577 Profilansichten
  1. Sehe das alles etwas anders. Wenn noch bei keiner KC oder weitere Eskalation passiert ist, kann das auch zur Wettbewerbssituation unter den Mädels werden den neuen Typen im Kreis rumzukriegen auf den auch die anderen stehen. Dann bist du der Preis. Ist natürlich aber sehr abhängig von der sozialen Dynamik der Frauengruppe...
  2. Würde weniger Tippen und Unterhaltung machen. Wenn sie on ist, würde ich versuchen möglichst schnell Logistik zu machen & zu treffen. Sieht sonst aber ganz gut aus! LG
  3. Nenene, die ist mittlerweile eigentlich (fast) fertig, sieht man dann auch auf dem Video. Suche gerade noch bessere Bilder & Deko-Kram. Kennst Du dich vllt. mit Inneneinrichtung aus und kommst aus Berlin?
  4. Zu meinem Profil: Habe nur drei Bilder drin, alle schwarz weiß. Profilbild ist von unten fotografiert, ich stehe vor Hochhaus in Asien & trage Sonnenbrille, bin also begrenzt erkennbar. Bild 2 ist in meiner Wohnung (habe hier interessante Innenarchitektur mit Säulen, etc.), Bild 3 ist von meinem Hund. Nenne im Profil meinen Beruf (GF) & meine Uni (Gute Uni im englischsprachigen Raum). Profiltext enthält Wohnort, Größe (1,85m) und einen ganz lustigen Spruch der einerseits nen Qualification Hoop enthält, andererseits aber auch aufzeigt, dass ich wahrscheinlich aus einer eher gut situierten Familie komme. Also erstmal eher entgegen der gängigen Ratschläge, vor allem die Bilder... Ich schreibe dann immer die selben doofen Nachrichten auf Tinder: 1. Doofes Friends-Giphy "How you doing" -> irgendwie haben alle Frauen die Serie geguckt 2. Haha / Sehr gut als Reaktion auf ihre Antwort und im zweiten Satz die Frage ob sie sich mit Inneneinrichtung auskennt. -> mal was anderes, ca. alle Frauen spielen gerne Inneneinrichterin 3. Erklären dass ich meine XY-große neue Wohnung einrichte und dabei Tipps gebrauchen könnte + die Frage ob sie Wein mag. -> DHV + ca. alle Frauen mögen Wein 4. Haha / Sehr gut als Reaktion auf ihre Antwort und im zweiten Satz "Gib mir mal deine Nummer". -> Relativ direkte & schnelle Überleitung, Value reicht da großteils schon aus für treff-willige Frauen Bei Whatsapp dann: 1. Kurzer erster Ping Richtung Hi, was geht, ... -> Einstieg 2. Bilder meiner Wohnung in leer -> DHV & Qualification Hoop wenn hier schon "Vorschläge" kommen 3. Kurz auf Antwort eingehen & Video von relativ aktueller Room-Tour (auf Rückfrage schreibe ich kurz was ich beruflich mache) -> DHV & DHV + Qualification Hoop 2, spätestens darauf gehen sie ein 4. Kurze Frage wie groß sie ist (ist mir wichtig und ich kann mit meinen 1,85 nochmal Punkten) -> DHV & Qualification Hoop 5. Logistics ausmachen und einladen zum "Wein trinken und übers Leben philosophieren" bei mir in der Wohnung in den nächsten Tagen / Stunden. -> Close Beim Treffen dann: 1. Kurze Begrüßung & Wohnungs-Tour -> DHV, erster Comfort 2. Wein trinken in meinem Wintergarten und langweilige Gespräche, sitzen 3m auseinander -> Comfort, meist 30-60min 3. Bounce auf mein Sofa und Netflix anmachen auf Fernseher -> Eskalationsfenster schaffen 4. "Komm mal her" & durcheskalieren -> Makeout & idR. FC In Summe habe ich diesen Ablauf bis zum FC schon locker 50 Mal durch. Wird aber eben sehr langweilig und berechenbar und das senkt stark das Interesse... (in der Phase bin ich gerade wieder) Quote von 1. Date in meiner Wohnung zum FC ist bei ca. 80%. Probleme die ich habe: - Wenn nach dem WA Game die Logistik schlecht ist für sofortige / zeitnahe Treffen wegen Urlaub von ihr/mir o.ä. flacht die Attraction schnell ab und ich hatte bis dahin ja keinerlei wirkliche Connection / Comfort - Zu viele Nummern und damit kommen wirklich meistens nur die Yes-Ladies schnell durch den Prozess. Wenn sie etwas auf die Bremse tritt, fehlt mir meist die Zeit / Lust erstmal "normales" Whatsapp Game zu machen für ein späteres Treffen. Wenn Frauen sich nicht proaktiv melden, gehen sie einfach unter bei >200 Tinder Damen auf Whatsapp. Habe versucht mit Whatsapp Broadcast Gruppen zu arbeiten um alle 3-4 Tage ohne großen Aufwand Pings an den gesamten Verteiler in Form von Bildern vom z.B. Carbio fahren zu schicken. Muss ich aber noch weiter testen. - Ca. 20% wollen sich erstmal an neutralen Orten treffen. Darauf habe ich derzeit aber wenig Lust (sehe es aktuell nicht ein für ne Dame von Tinder, die ich noch nicht kenne, durch die halbe Stadt zu fahren und noch Abendessen / Kino / whatever zu zahlen). Dadurch gehen mir sicher auch auch viele "gute" Frauen verloren. Wenn ich Fragen beantworten kann, tu ich das gerne. LG
  5. @kobehero Okay. Vorwort: Zunächst sei gesagt, dass ich aus keiner wohlhabenden Familie komme. Ich habe mir alles selbst erarbeitet und bin mittlerweile mit Mitte 20 in der Geschäftsführung von einem größeren Startup. (>150 Mitarbeiter, 8-stellige Finanzierung) Auf meinem Weg dahin bzw. inbesondere bei der Arbeit bei einem großen Venture Capital Investor zuvor habe ich recht viele Leute mit deutlich "anderen" Familien kennengelernt und man ist mittlerweile gut befreundet (auch hier Alters-Range Anfang 20 bis Anfang 30). Ich spreche hier vom Hoch-Adel mit 500 Mio. Euro Family-Hedgefund den Daddy "zum Spaß" mit Eigenmitteln betreibt und Sprösslingen von Königshäusern umliegender Länder. Ein guter Freund von mir ist der Ex der Tochter eines bekannten russischen Oligarchen. Meiner Erfahrung nach gilt: Die Leute sind großteils deutlich (!) diskreter als diese Supreme-Pulli-Ich-trinke-Moet-im-Club-Typen, deren Daddy mal gerade 200TEUR verdient. Hier gab es z.T. Entführungsgeschichten mit Lösegeldforderungen im engsten Freundeskreis in frühster Jugend (kein Scheiß). Es wird also wenig offensichtlich geblendet und man trägt keine Rolex, sondern eine dezente A. Lange & Söhne, o.ä. für das x-fache an Geld. Fällt aber eben erstmal keinem "Normalo" auf. Es wird auch wenig mit Fremden über Familie, Geld oder persönliches gesprochen. Selbstschutz in der deutschen Neid-Gesellschaft. Wie kommt man in Kontakt mit diesen Menschen: Ich bin durch meinen Beruf in Kontakt gekommen und habe eine sehr ähnliche Weltsicht wie ein Großteil der mir bisher bekannten Menschen aus diesen Kreisen. Als Plastiktüten-Gegner mit einer Vorliebe für LIDL-Bikes und abgeschlossener Ausbildung als Landschaftsgärtner wird es natürlich schwieriger. Man begegnet sich erst gar nicht. Und wenn hat man keine Themen, über die man reden kann (und/oder will). Man sollte sich also aufhalten wo es derartige Menschen gibt, ein ähnliches Wertesystem haben und eben zusätzlich einfach eine interessante Persönlichkeit. Sicher hilft auch der eigene (Familien-)Hintergrund falls vorhanden. Da ich diesen aber auch nicht habe, bilde ich mir ein sagen zu können, dass man diesen mit ausreichend Intelligenz und Ehrgeiz aber ausgleichen kann. Nachtrag: Ich suche mir nicht meine Freunde / Kontakte nach ihren Familien-Dynastien aus, sondern nach ihrem Charakter. Es passt nur eben oftmals erstaunlich viel besser mit diesen Menschen bei mir, da diese ein ähnliches Werte-System und ähnliche Ziele sowie Interessen haben. Für tatsächliche langfristigere Dinge habe ich bisher aber keine Erfahrungen mit Frauen aus diesen Kreisen, da meiner Erfahrung nach die "Töchter" wirklich oft eher das Partylife leben und wissentlich nie arbeiten werden müssen, während viele "Söhne" (natürlich nicht alle) dem meist vorhandenen Über-Vater oder -Opa, also dem Familien-"Patriarchen" nacheifern. Weiß nicht inwiefern das jetzt hier Game-technisch relevant ist. Sicher kann man es dafür nutzen. Gezielt Hochadel zu schwängern wird aber vermutlich etwas schwierig werden und sollte auch nicht das Ziel sein. Letztendlich sind es auch nur Menschen. Nur eben mit ner eigenen Insel.
  6. Gehts hier denn um Status im Sinne von Familienvermögen >500 MEUR oder im Sinne von Gina-Lisa und der Wendler? Zu Fall 1 könnte ich bei Interesse ggf. etwas beisteuern.
  7. Habe im Februar getrackt und dafür Anfang Februar extra nen neuen Account auf Tinder gemacht. 250 Matches (bis Ende Februar, habe dann wieder resetted um neue Bilder zu testen), 25 Treffen, 18 FCs. Mich limitiert eigentlich nur die fehlende Zeit. Mache einfach pures Status-Game und treffe mich immer direkt in meiner Wohnung auf nen Wein. (Wohne in Berlin, Mitte 20, Geschäftsführer in ~200 Mann Startup, große Designer-Wohnung und auch sonst nen guten Lebensstil) Wird aber langweilig, mache deswegen derzeit auch nur auf Sparflamme OG. Bei Lovoo habe ich 8.000 Likes, aber dabei kommt bei mir nichts brauchbares rum.
  8. Warum möchtest Du dir das antun? Lass ihr ihre Zeit und such dir Alternativen.
  9. Wieso nicht einfach den Klassiker? "25 / 1,85m / 20cm".
  10. Wie werden hier eigentlich die Titel im Forum vergeben? 🧐
  11. Hi zusammen, zur Situation: Ich wohne seit einiger Zeit in Berlin und habe aus zeitlichen Gründen neben der Arbeit vor einigen Monaten angefangen Online-Game zu betreiben. Nutze vorrangig Tinder. (habe Tinder Gold und nutze ab und an Boosts) und bin selbst Mitte 20. Matche in der Range 18 bis 30. Ich habe in der Woche im Schnitt ca. 50 Matches aus ca. 100 Likes an mich. Tinder Game ist soweit durchstandardisiert und bekomme nach vier Nachrichten in ca. 60% der Fälle die Nummer, d.h. am Tag bekomme ich ca. 4-5 Nummern. Auch auf Whatsapp sind meine Nachrichten erstmal Copy&Paste und ich lenke nach ca. 10 Nachrichten auf ein Treffen in meiner Wohnung in den nächsten 1-3 Tagen. (treffe keine Tinder-Frauen mehr außerhalb, ist mir zu viel Aufwand) Das funktioniert auch ganz gut, hatte in den letzten 4 Wochen 15 unterschiedliche Damen bei mir und 12 FCs. Wenn ich gewollt hätte, wären es ein paar mehr gewesen, aber Mann hat ja auch noch andere Hobbies und trifft einige Frauen mehrmals. Nun das "Luxus"-Problem: Wenn ein Treffen aus logistischen Gründen nicht sofort möglich ist (gerade in anderer Stadt/ Urlaub/ Klausurenphase/ Krank) oder die Dame erst etwas auftauen muss, verebben mir recht schnell die Kontakte und ich tue mich durch den sehr schnellen Vorlauf damit schwer doch noch ein Treffen hinzubekommen. Fairerweise muss ich dazu sagen, dass ich durch die vielen neuen Nummern auch den wenigsten Frauen regelmäßig schreibe. Zum Teil habe ich dann aber ein paar Tage lang nur neue Frauen, die mir weniger gefallen als die "alten" Nummern. Die bekomme ich dann aber, wahrscheinlich weil ich mich z.T. davor eine Woche lang nicht mehr gemeldet habe, nach dem harten direct Game nicht mehr wirklich warm. Frage an die Leute, die es besser machen: Wie macht ihr das? Täglich/alle zwei Tage mal belanglosen Mist oder ein Bild was evtl. Emotionen triggered an den gesamten Verteiler dieser Kategorie schicken? Oder sollte ich mich hier einfach wirklich mal mehr anstrengen und "normalen" Kontakt pflegen bzw. außerhalb treffen? Vor allem die Top HBs (Instagram-Models, Anwältinnen/Dozentinnenm,...) scheinen etwas langsamer zu sein im Prozess und ich will die Qualität weiter steigern. Danke und LG, Iron
  12. Wo wohnst Du? Wenn in Berlin: Schreib mir gerne.