Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ec'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

10 Ergebnisse gefunden

  1. Seid gegrüßt, Freunde der zwischengeschlechtlichen Interaktionen. Vorwort: Dieses Forum bietet eine menge Stoff um sich wortgewandt, charmant und mit viel Kino in einem Set zurecht zu finden. Häufig wird in den Guides aber die nonverbale Kommunikation als Wichtig benannt, aber mit "fahre Kino" als Bedient unter den Tisch gekehrt. Ich möchte das Thema mal anreißen und von Basics auf Klarheit schaffen. Basic: Was meint die nonverbale Kommunikation (NVK) und welche Bedeutung hat sie? Ganz klar ist damit zunächst alles gemeint, was dein Gegenüber abseits der Worte, die du sprichst, von dir mitbekommt. Konkreter geht es um folgende Punkte: Köperhaltung (zu-/abgewandt)Getik (verschränkte Arme/aktive Gestikulation)Mimik (trocken/lächelnd/auf die Lippe beißend)Blickkontakt (vermeidend/fragend/häufig/schüchtern)Aufmerksamkeit (viel umschauend/im Gespräch)Grundsätzlich kannst du genauso, wie du mit diesen Mitteln Signale sendest, ihre Signale dieser Art lesen. Das Lesen: In der Praxis findet das interpretieren der nonverbalen Signale bereits unterbewusst statt Befindest du dich in einem Set und bemerkst ein gutes oder schlechtes Gefühl (a'la läuft nicht) kannst du dir Bestätigung holen, indem du ihre nonverbale Kommunikation aktiv betrachtest, und dich dadurch ausrichten. Beispiele: Irgendwie komisch, obwohl sie sich gut mit mir unterhält. Sollte ich mehr Kino fahren? -> 'Hm, Sie sitzt ja immernoch gerade zur Bar ausgerichtet und spricht mit mir über ihre Schulter. Eventuell erstmal das Thema umlenken, weg von Automarken hin zu Urlaubszielen und Träumen, damit Sie sich öffnet.' Ich bekomm nur kurze Antworten. Ist Sie desinteressiert? Eigentlich mag ich unser Gespräch. -> 'Sie schaut mir häufig kurz in die Augen und verliert den Blick dann leicht lächelnd nach unten. Sie ist positiv gesinnt, nur etwas mit der Situation überfordert (etwas schüchtern). Weiter machen!' Die enorme Stärke der nonverbalen Kommunikation: Sie lügt nicht! (Vorausgesetzt dein Gegenüber ist nicht aktiv und bewusst dabei dich zu manipulieren xD) Lerne diese Signale zu lesen und die daraus gewonnenen Informationen zu nutzen. Das gibt dir sehr viel mehr Sicherheit in Sets. Gerade Anfangs gibt dies den Halt, der vielen fehlt. Jedoch gilt hier: Nonverbale Kommunikation ist von Natur aus Hintergrundkommunikation. Ihr nehmt sie automatisch auf, was sich in euren "Gefühl für das Gespräch" wieder spiegelt. Entsprechend gilt hier nicht zu viel zu Interpretieren, sondern dem Gefühl zu folgen und lediglich wie oben genannt mögliche Bestätigung zu holen, wenn du unsicher bist und dich im Gespräch kalibrieren willst. Das Senden: Auch deine NVK ist bereits unterbewusst vorhanden. Einer der Schlüssel von Pickup ist, sich seiner nonverbalen Signale bewusst zu werden und diese auch bewusst zu senden. Aller Anfang ist schwer, du fängst mit Pickup an und die ersten Sets laufen nicht wirklich gut. Hast du etwas falsches gesagt? Höchst wahrscheinlich nicht! Es wird daran gelegen haben, dass du noch verunsichert bist und genau das spiegelt sich in deiner Ausstrahlung wieder. Du konzentrierst dich auf das, was du sagst, denn der Opener soll schließlich charmant, lustig, direkt aber nicht zu offensiv sein (usw, etc.). Deine Ansprechangst hast du mit Fuck-It überwunden. Die innere Unsicherheit ist zwar da, aber du versuchst Sie zu verstecken. Aber das gelingt nur schwer. Denn auch deine NVK, Sie lügt nicht! Hier musst du ansetzen um dich zu verbessern, dich wohl zu fühlen. An deiner NVK arbeitest du auf zwei Wegen (ergänzend,nicht ausschließend): 1. Energy Level/Selbstbewusstsein Wenn du reell gute Laune hast, Spaß an dem was du tust und dich Sicher fühlst, strahlst du das auch aus. Um das zu erreichen gibt es hier einige Beiträge zum Thema Inner Game, ich empfehle aber das Mindset aber nicht in Richtung "Ich bin der Gewinn für sie", sondern in Richtung super gute Laune und Spaß am Flirten auszurichten (kann ich auf nachfrage mal eingehen). Dadurch strahlst du unbewusst aus, was du ausstrahlen solltest. Du kümmerst dich nicht direkt um deine NVK, durch dein Mindset programmierst du quasi dein passives NVK-Programm, das automatisch im Hintergrund mitläuft. Besonders fürs Ansprechen ist das wertvoll! 2. Bewusste Steuerung Der zweite Weg ist die bewusste Verwendung deiner nonverbalen Signale, derer du dir ja nun bewusst bist/wirst. Wenn du dich im Set befindest ist das sehr mächtig. Und hier die Spielanleitung: Du gibst +30%. Soll heißen: Du schaust dir im Gespräch an, wie stark sie ihre Zuneigung in ihrer NVK zeigt. Du stellst darauf den selben Grad an Zuneigung ein, mit einem gewissen Aufschlag. Sie hat ihren Oberkörper zu dir gedreht - Du drehst dich insgesamt etwas zu ihr hin. Sie hat sitzt zu dir gelehnt offen da - Du drehst dich vollständig zu ihr rüber. So kannst du dich orientieren, weißt wie weit du positiv Signalisieren kannst ohne zu viel Investment zu zeigen. Und klar, hier findet sich ein nahtloser Übergang zu KINO wieder. Den auch umsetzen!! Die Interline-Vibe: Spiele im Gespräch mit diesen Signalen. Genau das macht den unterschied zwischen einem einfachen Gespräch mit einer HB und einem Flirt aus. Selbst wenn du mit ihr über Gefühle, Sex und Liebe sprichst kann es bei "nur Unterhalten" enden, wenn die NVK nicht stimmt. Sehr wichtig ist die, ich nenne sie mal so, Interline-Vibe (ILV), die Atmosphäre zwischen den Zeilen. Platziere ein Lächeln unmissverständlich, spiele mit dem Blickkontakt. Oft heißt es schaue dem HB in die Augen aber starre nicht. Stimmt soweit, ist aber zu einfach formuliert. Ich schaue auch meinem Arbeitskollegen in die Augen ohne zu starren, wenn er mir sein Excel-Problem erklärt. Er meint aber auch nicht ich würde mit ihm flirten. Zum Glück xD. Kombiniere Stimmlage, Lächeln und Blickkontakt ganz bewusst im Gespräch. Beispiel: [...] (fröhliche,helle Stimme + lächeln) "Hmm, und wann hattest du das letze mal ne richtig heiße Nacht?" (mit Blickkontakt bis ende der Frage) [...] oder [...] (sanfte Stimme, neutraler Blick) "Hmm, und wann hattest du das letze mal ne richtig heiße Nacht?" (grinsen durchklingen lassen, Blickkontakt +4 Sek nach Fragenende) [...] Ersteres wirkt genauso, wie die Schwestern, die sich über das Liebesleben der anderen austratschen. Zweiteres ... nicht. Die ILV aufbauen macht Spaß. Keine Chance damit in die Friendzone zu rutschen, wenn dus richtig machst. Und ihre NVK wird sich dabei auch hoch fahren. Du hast deutlich mehr Feedback in der Interaktion, das du auslesen kannst. Mehr Ansatzpunkte um weiter zu machen. Und du fühlst dich wohler in deinem Game, wenn du weißt, dass du ILV aufbaust. Schlusswort: Ich hoffe ich konnte mit meinem Beitrag zu dem Thema das Forum etwas bereichern. Sicherlich ist der Guide vor allem für Anfänger geeignet, aber eventuell konnte ich auch einigen Brüdern, die sich schon länger in PU versuchen, das Blickfeld etwas erweitern. Ich freue mich über jedes Feedback und Danke fürs Lesen! beste Grüße euer Bruder
  2. knightui

    Restart, jetzt offiziell

    Hey Leute. Ich begleite das Forum jetzt schon ein halbes Jahr und damals habe ich aus einem tiefen Tal versucht, alles auf einmal zu lernen und zu können und bin grandios gescheitert. So habe ich auch das DJBC gestartet und bin in der zweiten Woche wegen Erkältung und Prüfungen hängen geblieben. Dabei dachte ich doch, dass ich nicht so versagen würde. Tcha weit gefehlt. Mitlerweile habe ich mich weiter entwickelt, wurde sozialer, hatte schon KC´s auf die ich stolz bin und ein HB das gerne mit mir ne LTR versucht hätte. FC fehlt mir jedoch, was aber nicht schlimm ist. Ich kenne mitlerweile mehr Leute als ich die letzten 3 Jahre kennen gelernt habe. Letztens habe ich aber wieder mal bemerkt, dass ich noch so meine sticking Points habe: Ansprechen und Date klar machen. Ich hoffe dass ich jetzt länger durchhalte, deswegen veröffentliche ich auch dieses Mal die Field Reports, vielleicht könnt ihr mir durch Kommentare helfen, am Ball zu bleiben :) Zur Woche 1: Offiziell beginnt sie morgen. EC habe ich eigentlich seit dem Erstversuch vor einem Jahr beibehalten. Allerdings habe ich das Gefühl, dass Leute kaum ein zweites Mal gucken, oder ich EC zu früh belohne durch lächeln. Gucken sie ein zweites Mal, dann bleibt meistens gar nicht mehr so viel Zeit zum lächeln, schade. Einen Approach nach EC habe ich noch nie riskiert, daran will ich in Zukunft anknüpfen.
  3. Hey Kameraden, ich habe heute zum ersten Mal den Kissframe ausprobiert und war begeistert. Ich muss echt sagen, dass ich den ganzen Tag über gut gelaunt durch die Stadt gelaufen bin und man hat wirklich ein starkes Selbstbewusstsein. Ich konnte es zu Beginn echt nicht glauben, aber man geht viel positiver durch die Welt. Ich habe unter anderem auch das Eyecontact-Spielchen gespielt. Jeder Dame, die ich attraktiv fand und in sich in meinem Altersspektrum befand, sah ich beim Vorbeigehen für ein paar Sekunden in die Augen. Man glaubt gar nicht, wie schnell die Frauen, nachdem sie gemerkt haben, dass man selbst nicht wegschaut, verlegen wegsehen und grinsen. Ein wahrer Traum, gibt ein unglaubliches gutes Gefühl, finde ich :) Kann ich nur jedem empfehlen einmal auszuprobiern! Werde immer mal wieder ein Update bringen, wenn es was gibt, das sich zu teilen lohnt ;)
  4. Also, in der Topic, "1. Wochenende, Samstag" die sich im Bereich Pick Up Forum - The Pickup Artist Community → Praxis! → "Don Juan Boot Camp" → DJBC plus → Woche 1 finden lässt, wird auf die Topic, "Jeans*Joes Guide to Perfect Eye Contact, Version 2 (Link)" verwiesen, diese lässt sich leider nicht mehr aufrufen, existiert eventuell noch eine weitere zu dem Thema? Ich habe schon die SuFu des Boards benutzt, jedoch nichts derartiges gefunden. Danke für eure Antworten, euer angehender PUA PlayW.
  5. talkia

    Sie vermeidet Blickkontakt

    Mein Alter: 17 Ihr alter: 16 Bisher: Facebook, extrem kurzer EC Ziel: Erst kennenlernen, dann LTR oder FB wenn es gut läuft. Hallo PUAs, Ich war der wahrscheinlich grösste AFC noch vor paar Monaten. Steckte in vier Friendzones drin (alle mittlerweile genextet). Zu der Zeit fing ich auch an mit einer HB7 aus der Schule in Kontakt zu kommen per Internet. Blöderweise hab ich mich nie getraut sie anzusprechen, nur ca. einmal alle drei Monate mal getraut sie anzuschreiben. Dadurch wurde jede Begegnung in der Schule richtig creepy und wir haben uns aus Unsicherheit in der Schule zwei Jahre lang ignoriert. Nun hatten wir ein Jahr lang kein Kontakt, weil sie Opfer eines Mobbingangriffs oder so wurde und ziemlich platt war und kein Bock auf alles hatte. Jetzt hab ich aber mit PU angrfangen seit paar Wochen, habe mich sehr stark mit der Materie beschäftigt. Mein Innergame ist gut, ich übe zurzeit paar Skills (z.b. p&p, c&f) an Freundinen, um besser zu werden. Letztens hab ich sie wieder angeschrieben und ich habe einige Skills des OG angewandt und bin sogar so weit gekommen, dass wir uns einig wurden uns mal zu treffen, wenn ich mal irgendein WE nichts zu tun haben sollte. Nun hab ich sie heute wieder in der Schule gesehen( sehe sie nicht oft) und sie hat schon wieder weggeguckt, obwohl ich die ganze Zeit EC aufbauen wollte und sie schon fast angestarrt hab. Sie hat mich garantiert bemerkt, ist aber nur mit einem arroganten Blick an mir vorbei gegangen. Macht sie das aus Unsicherheit? Oder ist das so eine Art pubertierendes bitchshield? Wie soll ich sie ansprechen wenn sie das nächste Mal an mir vorbei läuft? Ich würde da am liebsten mit einem Neg-hit openen bezüglich ihrer Schüchternheit. Ideen? Anschreiben will ich sie nicht, denn das mach ich fast immer und will nicht needy wirken. Auch mein State in der Schule ist relativ hoch. Freue mich auf Antworten :)
  6. Hey Community, nachdem ich vor Wochen hier einiges zum Augenkontakt gesucht und gelesen habe, habe ich mir vorgenommen eine Aufgabe, auf die ich gestoßen bin, sofort in meinen Alltag einzubauen: Egal wen man unterwegs trifft - erstmal EC herstellen und diesbezüglich Routine/Menschenkenntnis/Erfahrung sammeln. In den meisten Posts (z. B. Augenkontakt 101) findet man dann gegenüber Frauen die grobe Einteilung: oben/genervt gucken (desinteressiert), zur Seite schauen (neutral), Blick nach unten (neutral bis interessiert), Lächeln (positiv), wo sich auch der Großteil "einsortieren" lässt. Jetzt hatte ich aber eine Reaktion, die mich überrascht hat und ich nicht so recht deuten kann (nicht Kategorie 'Hirnfick', aber genug für die Denkerpose). Die Situation: Stadt, shoppen, im New Yorker: Ich habe mir 'ne Jacke genauer angeschaut und gehe gerade wieder auf den Gang und langsam weiter. Da sehe ich wie eine Frau Händchen haltend mit ihrem Freund reinkommt und mir entgegen. Ich drehe also langsam etwas den Kopf, gehe weiter, enspannter Blick, Lächeln nur angedeutet - 1s ... 2s ... sie bemerkt meinen Blick, Augenkontakt für 1s ... 2s ... 3s ... und ohne Absetzen glitt dann ihr Blick schlängenfömig an meinem Körper runter über Brust/Bauch/Schritt. Ich innerlich erstmal perplex, dass ich da gerade nicht unauffällig abgecheckt wurde, und es war keins von den arroganten was-will-der-denn-Abchecken. Meine Frage(n) dazu: Wo ist das in der "Reaktionsskala" einzuordnen? Stärker als die "Unterwerfung"? Habt ihr Erfahrung mit dieser Reaktion?
  7. Jeans Perfect EC ist ein Fail. Da ich viel Bahn fahre, habe ich genug Gelegenheiten meinen Blick zu verfeinern. Und Bevor ich Jeans Perfect EC gelesen habe, hatte ich auch Spaß daran gehabt, Mädels anzuschauen. Vorher: Mein Blick 1. Einfach angeguckt(Gesicht und Augen gehören auch dazu), was mir gefällt. 2. Dann weggeguckt(aber zur Seite oder nach Oben hin), habe sie jedoch im peripheren Blick behalten. 3. Sie fängt an IOIs zu machen. 4. Nun gucke ich wieder hin. Ich begutachte den Körperteil, der mit dem IOI unterstreicht wurde. 5. wiederhole 2-4 ... n. Bestenfalls, "sie wäscht sich jetzt" xD (IOIs on Mass, sie zupft nun an ihren Klamotten, rückt sich den Busen zurecht, wuschelt sich durch die Haare) Jetzt: JEANS EC Ich habe das Gefühl, ich starre, bzw. denke, dass die HBs das so sehen. Es kommen keine IOIs mehr. ECs sind da. Aber sie schauen immer seitlich weg. Eines hat dabei eher hämisch gegrinst, (nach dem Motto. nicht schon wieder so einer) Ich hoffe mal, dass Jeans weiß, wovon er redet, und das Ganze auch erfolgreich praktiziert. Weil ich mir besten Willens nicht Vorstellen kann, wie man damit nicht anstarren kann. Also meine Frage: Wo fängt anstarren an bzw. hört es auf?
  8. Mittwoch, den 28.8 Ich habe an diesem Tag bei Vorträgen teilgenommen und zwischendurch gab es viertelstündliche Pausen. Draußen gab es einen großen Platz und bei schönem Wetter wollte ich draußen bleiben. Auf dem Platz angekommen sehe ich dass es Frauen gibt, die es nicht eilig haben und einfach saßen und die Sonne genossen. So habe ich auch gemacht. Bis ich irgendwann mal nicht mehr sitzen konnte. Ich habe eine reife Frau angesprochen, Händchen halten viel EC. Es war on. Sie wollte dass wir uns am gleichen Tag treffen. Sie hat aber dann plötzlich begriffen dass sie zu einem Termin musste und sie hat es sichtlich bedauert. Auf die Nummer geben hat sie mir sofort und willig ihre Digits gegeben. Da sie sehr interessiert war, habe ich die erste SMS-Nachricht mit call back Humor übersprungen und ihr direkt eine SMS mit dem Vorschlag zum Treffen geschrieben, hier ist der Austausch: (2 Stunden nach dem Nummerholen) Nirvelti: Hi Frau, eine nette und überraschende Begegnung eben. Hat mich gefreut. Lass uns mal die Tage was trinken gehen. Ich kann morgen und am Samstagnachmittag. Was passt dir? LG, Nirvelti (nach 14 Stunden)Frau: Hallo Nirvelti, sehr mutig von dir. Hast mich ganz schön verlegen gemacht aber ich hab auch drüber schmunzeln können. Diese Woche wird das nichts mehr. Aber ich melde mich ok? (nach 14 Stunden)Nirvelti: Alles klar, bis nächste Woche. LG, Nirvelti Ich wollte ihr was schreiben, vielleicht ein statement ohne Fragen zu stellen so dass sie sich an unsere Begegnung erinnert aber es fällt mir schwierig (ich komme vom Ausland). Es waren meist physikalische Sachen was ich mit ihr gemacht habe. Sie hat mir geschrieben dass sie sich meldet, ich möchte ihr aber das ganze nicht in der Massen überlassen. Was könnte man hier schreiben? Ich danke im Voraus
  9. 1. Mein Alter: 21 2. Alter der Frau: 21. Im Text unten scheint sie verspielt zu sein, aber "live" ist sie eben eher schüchtern/ruhig. Nicht unbedingt LSE, aber genausowenig eine dominante, selbstbewusste Maneaterin. 3. Anzahl Dates, die stattgefunden haben: 0. Will sie nicht unbedingt daten, sondern aus dieser konkreten Erfahrung lernen. 4. Etappe der Verführung: Leichte (absichtliche) Berührungen an Händen, KC-Block 5. Beschreibung des Problems: Ich werd's möglichst kurz halten und dennoch alle wichtigen (verführungsrelevanten) Details erwähnen (wie KINO, Körpersprache, Negs...). Ihr werdet mich darum entschuldigen, wenn ich keinen poetischen Schreibstil verwende und euch beim Lesen eine Reise in die Traumwelt der Verführung nicht gönne. Vorgeschichte: Sehe HB6 zufällig in einem Raum in der Uni, wo sie mit ner Kollegin (auch HB6?) lernt. Ich will mir was zu trinken holen und sie gar nicht gamen. Sage kurz Hallo, werde begrüsst, beide gucken, bis ich rausgehe. Soweit ganz neutral ohne IOIs usw. Ich wünsche ihnen einen schönen Abend und lern erst mal wieder an meinem (anderswo gelegenen) Standort weiter. Einige Stunden später geh ich wieder rein um nachzufüllen, jetzt ist sie alleine. Ich spreche sie darauf an, frage sie, was sie denn lerne, ihre Kollegin sei ja schon weg, und ob sie nicht auch mitfeiern wolle (es ist Samstag Abend). Sie müsse lernen, meint sie, und wir setzen die Unterhaltung fort. Insgesamt reden wir ca. 30min, sie lernt, aber antwortet mir immer, wenn ich mit ihr rede. Alles in allem recht flüssig. Ich schneide auch sexuelle Themen an (Vergewaltigung, Vagina, alles kontext- und studienbezogen). Ich erfahre, was sie studiert, und nerve sie absichtlich, indem ich ihre Blätter vorlese und dabei doofe C & F Bemerkungen mache. Sie findet's z.T. lustig, lacht mehrmals, IOIs sehe ich so direkt noch keine. Gute, lockere Atmosphäre, Körpersprache entspannt. Beide eher Low Energy. KINO beschränkt sich auf den (leider kurzen - mein Fehler!) Handschlag am Ende. Hauptteil: Am nächsten Morgen ist sie wieder da, diesmal alleine. Ich öffne die Tür, sehe eine Person, die mich begrüsst, ich sag kurz Hi und geh wieder raus (will lieber alleine lernen). Geh aber doch wieder rein und setz mich so hin, dass HB nur meinen Rücken sehen kann (Abstand ca. 3-4m). Ich habe noch nicht gemerkt, dass es sie ist. Sie labert etwas, ich blicke zurück und merke, dass es die vom Vortag ist. Sprech sie darauf an. Wir reden kurz, bringe auch C & F, dann widmen wir uns unserem Lernstoff. Alle ca. 30min sprechen wir ein paar min miteinander, ich über die Schulter aus Distanz, sie bleibt immer sitzen. Sie weiss nicht, wo sie essen soll, ich schlage ihr einen bestimmten Imbiss vor und ob sie mir was mitnehmen könne. Sie sagt, das sei kein Problem. Nach einiger Zeit wird sie von ner Kollegin angerufen, sie geht nicht raus, sondern bleibt im Raum (Respektlosigkeit oder Comfort?). Dann sag ich ihr, dass wir essen gehen sollen und ich doch mitkomme, weil sie als Frau nen schlechten Orientierungssinn habe und es ohne mich eh nicht schaffen würde (kleiner Neg). Wir gehen also raus, auf dem Gehsteig fällt mir auf, dass sie auf der Strassenseite geht. Ich sprech sie direkt darauf an und meine, dass ich besser auf der gefährlichen Seite gehe, weil sich das gehöre. In der Pizzeria müssen wir 10min warten. Ich schlage vor, dass wir rausgehen sollen, zum kleinen Park. Gehen rüber und setzen uns auf ne Sitzbank, wo wir uns über unsere Ferien unterhalten. Meine Körpersprache: Beine übereinandergeschlagen, aber so, dass sie von ihr "weg" zeigen. Nicht absichtlich, sondern nur darum, weil ich es nur einseitig beherrsche und diese Pose mehr Alpha aussieht als normales Sitzen. Ihre Körpersprache ist offen, sie stützt sich mit den Armen auf die Bank, Beine sind übereinandergeschlagen, wobei das obere Bein auf mich zeigt (nicht direkt, aber schon eher). Bringe C & F, negge sie wegen ihrer Schuhe, biete ihr an die Schuhe zu tauschen, weil ich eh nur Grösse 37 hätte (natürlich untertrieben, sie hat's auch als Scherz verstanden). Sie zieht ihre Schuhe aus. Naja, ist jetzt nicht so wichtig, ich wollte etwas indirekt auf Tuchfühlung gehen (Austausch von Kleidung...). Schon ist unsere Pizza bereit und wir gehen zurück. Auf dem Rückweg bringe ich eklig-sexuelle Inhalte wie Menstruationsblut, Plazenta, Sperma im Döner und dergleichen (kontextbezogen), sie findet's eklig und vermutlich auch witzig zugleich. Im Zimmer essen wir gemeinsam. Ich erzähle von meinen imaginären Kindern und meiner Frau, sie fragt mich aus, ist interessiert, will es mir aber nicht glauben, weil ich doch so ein guter Schauspieler sei und sie sicher verarsche (ihre Worte). Dabei werde ich ab und zu auch sexuell, u.a. Thema Körbchengrösse, schaue ihr direkt auf die Titten und versuche ihre Grösse abzuschätzen. Erfinde irgendwas, sie fragt, warum ich keinen Ring am Finger habe, wenn ich doch verheiratet sei (Shittest?), und Fotos der Kleinen wolle sie auch sehen (Shittest? Qualifier). Als sie mich auf mein Alter anspricht, gaukle ich ihr vor, ich sei schon 27 (sie glaubt es mir). Ich zieh mich plausibel aus der Sache, leider ohne C & F. Aber insgesamt ist sie jetzt deutlich interessierter als vorher, weil sie mich nicht einschätzen kann (sagt sie mir zumindest, und ich glaube ihr). Ich negge sie, indem ich sie absichtlich auf 30 Jahre schätze, dann auf 24, letztlich auf 15, was die Sache wieder auflockert. Z.T. greift sie sich mit beiden Armen hinter den Kopf (IOI?), ansonsten eher spärliche Signale (bis auf das Lachen als Reaktion auf meine C & F Sprüche). Danach lernen wir wieder, und alle 30min oder so gibt's eine kleine Unterhaltung mit C & F meinerseits. Irgendwann gegen Abend strecke ich mich, tu so, als wolle ich auf der Couch schlafen, und frage sie, ob sie ne Decke dabei habe. Sie fragt, ob ich ihren Pulli wolle (darauf hatte ich spekuliert!), und ich sage ja. Sie wirft ihn mir zu, ich sage ihr, dass ich ihn jetzt vollschwitzen und besabbern werde, was sie als C & F auffasst und was sie nicht weiter stört. Dass der Pulli nach ihr riecht und einige Kopfhaare sich in ihm verfangen haben, ist mir schon vorher aufgefallen, und das dürfte sie auch wissen. Nach einigen min zieh ich den Pulli an und frage sie, ob er mir steht und ob ich so modeln könne. Sie findet's ok. Ich behalte den Pulli drüber und geh sogar zweimal aufs Klo mit ihm, sie scheint nichts dagegen zu haben. Irgendwann komm ich voller Energie zurück (hatte ne Pause gemacht) und fordere sie zum Armdrücken-Duell auf (KINO), und behaupte, ich würde sie fertig machen. Spiele aber absichtlich den Schwachen, was sie natürlich merkt. Der Grund ist der, dass ich sie, kurz bevor ich "verliere", kitzeln will (KINO) und so eskalieren will. Da sie aber eher widerwillig gegen mich kämpft, traue ich mich nicht, da ich sie echt nicht einschätzen kann. Recht spät frage ich sie, bis wann sie denn bleibe. Irgendwann fängt sie aber ne Stunde früher an zu packen, als sie eigentlich vorhatte, was mich wundert, aber ich reagiere erst mal nicht. Packen tut sie recht laut. Sie will ihren Pulli wiederhaben, ich schau auf die Uhr und negge sie, wie faul sie doch sei und jetzt schon ginge, obwohl sie ja lernen müsse. Sie meint, sie habe die Zeit falsch abgelesen und werde natürlich bleiben. Ich befehle ihr sich hinzusetzen und zu lernen, denn wir beide wollen, dass sie bestehe. Sie antwortet etwas wie "Ja, Meister." und setzt sich hin. Nach einigen min meint sie, sie habe keinen Bock zu lernen, und fängt an im Zimmer umherzulaufen und "sich die Sachen im Zimmer anzuschauen". Ich reagiere zunächst nicht, sondern sage ihr, sie solle doch lieber diese lästige Mücke umbringen, die mich vom Lernen ablenke, wenn sie denn ihren Pulli wiederhaben wolle, sonst gebe ich ihn ihr nicht mehr zurück. Sie kommt zu mir (ca. 0.5m Abstand), geht in die Hocke und schaut unter den Tisch (nicht zu mir), sucht die Mücke (oder wartet auf eine Reaktion meinerseits). Meine zu ihr, sie könne mich auch ruhig mal massieren, ich sei ganz verspannt, und so hätte sie eine Chance sich ihren Pulli zurückzuverdienen. Sie sendet mir kaum IOIs, ist aber auch nicht ganz abgeneigt. Nach ner Minute geht sie zurück an ihren Platz und "lernt" weiter. Irgendwann fragt sie mich, ob ich ein Geschenk wolle (als "Lösegeld" für den Pulli), ich hoffe natürlich auf den KC, denkste. Sie bringt mir nen Stift und piekst mich mit ihm (sexuelles Zeichen?), ich negge sie und achte nicht weiter drauf. Sie kommt zurück mit ner Wasserflasche und will sie mir "schenken", ich negge sie wieder und lern weiter. Am Ende meint sie, sie habe keine Lust auf Lernen (ich merke, dass sie in ca. 50min gehen wird - ideal für einen FC). Ich setz mich zu ihr und rede irgend einen Müll, weil ich nicht weiss, wie ich eskalieren soll. Nehme ungefragt ihr Handy in die Hand, entlocke ihr sogar ihr Passwort und schaue mir ihre Apps an, was sie gar nicht stört. Negge sie und versuche C & F mit den Apps, was auch gelingt. Einmal streife ich knapp ihre Haare mit meinem Handrücken ("un"absichtliches KINO), aber eben nur sehr flüchtig. Am Ende will sie gehen. Scheisse, ich muss was tun. Sie will den Pulli wiederhaben, ich meine nur "Hol ihn dir doch!". Sie reagiert nicht, aber weiss vermutlich, was ich meine. Ich gebe ihr meine Hand, halte sie, und überlege, wie ich das jetzt anstelle. Warte auf eine Reaktion ihrerseits, sie hält meine Hand, aber macht nichts. Ich will aufs ganze gehen, will sie an mich ranziehen und zum KC ansetzen, aber sie lässt sich nicht partout ziehen, sondern steht fest wie ne Säule. Sie meint nur "Nein!" (eher ängstlich?), merkt, worum es geht, und will überstürzt weggehen. Ich zieh noch schnell den Pulli aus und gebe ihn ihr (sie ist sozusagen am umdrehen und gehen), wünsche ihr einen schönen Abend. Für beide ist die Situation total merkwürdig. Nachtrag: Ich hab mal ihre Hand genommen und zu meiner Brust geführt (KINO), sie hat meinen Herzschlag gespürt und hat es mit sich machen lassen. War kontextbezogen, will aber nicht schreiben, worum es da ging. Nichts Sexuelles, war aber in Ordnung. 6. Frage: Ich wüsste nur gerne, wie ich gegen Ende hätte eskalieren können (letzter Abschnitt, v.a. das mit der Wasserflasche, dem Handy, dem Pulli, dem Abschied). Dass die Chance da war, ist klar. Andererseits hat sie mir kaum IOIs gesendet. Doch ich war C & F, dominant. Es geht mir nicht darum den NC zu holen und sie zu daten, sondern um die Frage, wie ich das sonst noch hätte anstellen können um einen sofortigen KC zu schaffen. Noch was: Angenommen, wir sehen uns zufällig wieder. Wie geht man souverän mit der Situation um? Ich könnte sie ganz normal begrüssen. Andererseits könnte es sein, dass sie denkt, ich hätte sie vergewaltigen wollen (wir waren ja völlig alleine an dem Abend), und das hinterlässt nen negativen Beigeschmack. Sie direkt darauf ansprechen und so Comfort aufzubauen, wäre auch eine Möglichkeit, nur dann werde ich sie eh nicht mehr gamen können. Ich kenn nur den Vornamen, hab sonst nichts. Ich will sie nicht "unbedingt" gamen, aber wenn ich schon dabei bin, dann würde ich das doch gerne fortsetzen.
  10. Guten morgen Freunde! Ich habe ein simple Frage und sollte sie nicht hier hin gehören bitte ich die Mods diesen Thread zu verschieben. Mir ist aufgefallen dass die meisten Frauen mit denen ich rede wenn ich sie zum ersten Mal treffe mir nicht in die Augen schauen, wie ich es tue, sondern eher auf meinen Mund starren. Ich weiß nicht ob es gut oder schlecht ist und es beeinflusst mich auch nicht im Gespräch jedoch interessiert es mich jetzt nachdem es mir aufgefallen ist. Wäre schön wenn mir das einer erklären könnte. Grüße!