Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'erektionsprobleme'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

6 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Mein Alter 29 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 5-6 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Bekomme immer öfter Erektionsprobleme bei ihr, mache mir selbst Druck 6. Frage/n Hallo! Ich weiß, es gibt genug Themen da drüber und ich hab sie alle gelesen. Ich hab gerade seit ca. 3 Wochen etwas mit einer wunderbaren jungen Frau am Laufen. Sie ist optisch genau mein Typ, wir können uns stundenlang gut unterhalten und miteinander lachen. Ich will sie auf jeden Fall für mehr als nur ein paar mal Sex... ...und genau da beginnt das Problem! Ich hatte dieses Jahr unzählige ONS und kurze FBs in denen ich selten Probleme mit der "Standhaftigkeit" hatte. Nun zu ihr... kennengelernt auf einem kleinen Fest, dort nur heftig rumgemacht und FB geaddet - zwei Tage drauf das erste Date (noch am selben Abend vereinbart und sie kam tatsächlich). Dort auch wieder geküsst aber nicht mehr gemacht, beim dritten Treffen kamen wir ins Bett. Und da begann die Misere... ich wurde sofort erregt aber kaum gings in Richtung Sex wurde "er" müde und wollte nicht mehr... hat mich richtig abgefuckt! Eine Stunde später gings dann aber und wir hatten unser erstes Mal auf der Couch. Bei ihr übernachtet, viel gekuschelt und dann paar Tage drauf wieder getroffen. Wieder das selbe Spiel nur diesmal gings dann gar nicht mehr... und gestern auch... war anfangs schon mächtig spitz und kaum gings dran ihn reinzustecken wollte er nicht mehr hart werden. Kurz pausiert, dann gings doch - ich bin aber nach 2-3 Minuten gekommen und sie war etwas enttäuscht. Runde zwei war dann jedoch ganz gut, waren sicher gute 15 Minuten, aber auch dann beim zweiten Stellungswechsel tat sich - nichts mehr. Nach jedem Mal mit einer Panne haben wir dennoch gekuschelt uns geküsst und sind miteinander eingeschlafen. Invest zur Kontaktaufnahme 50:50 würde ich sagen. Ich weiß dass ich mir selbst Erwartungsdruck mache und durch diese Gedankenspirale verschlimmert sich das alles nur noch mehr! Dazu kommt jetzt etwas Verlustangst weil ich denke dass sie bald keinen Bock mehr da drauf hat... Wie kann ich da ausbrechen bzw. würde eine Viagra 1-3x vielleicht Abhilfe schaffen und den nötigen Initialreiz schaffen? Wie seht ihr das - denkt ihr dass sie langsam das Interesse verlieren könnte? Insbesondere die Ladies... wie seht ihr diese "Startprobleme"? Ich hatte das Problem einmal bei ner Ex, nach dem 4., 5. Mal gings dann. Dort hatte ich ne Blockade weil ein guter Freund von mir mal etwas mit ihr hatte... Was ich bereits probiert habe: > Libidoxin (pflanzlich, hochdosiertes Zink) > Maca taglich 3g seit dieser Woche > Verzicht auf Pornos und Selbstbefriedigung seit einer Woche Was soll ich noch machen? Ich bin sehr sportlich und habe sonst sehr selten solche Probleme (Hatte erst kürzlich vor ihr nen ONS mit einer Lovoo Dame von der ich allerdings nicht mehr will, da gings gleich zweimal am selben Abend und wir kamen gleichzeitig). Soll ich wirklich zum Uro gehen und als Initalzündung Viagra holen? Ich bin langsam wirklich am verzweifeln... Wiedersehen werde ich sie voraussichtlich am Samstag. Danke im Voraus für eure Hilfe!
  2. Hallo, liebe PU-Community! 1. Mein Alter 32 2. Alter der Frau 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 7 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Ich lernte besagte Frau vor ca. 5 Monaten im Club kennen. Zu dem Zeitpunkt hatte sie noch einen Freund. Sie sagte mir, dass sie morgen vorhabe, mit ihm Schluss zu machen. Wir verstanden und blendend und tauschten die Nummern. Sie fuhr dann erst mal für zwei Wochen in den Urlaub und meldete sich sogar von sich aus, sodass es zu einem Treffen kam. Die Chemie war sofort wieder da und ich versuchte relativ schnell, sie zu küssen. Dabei blockte sie allerdings ab, was ich aber nicht schlimm fand und probierte es am Ende des Dates noch einmal. Wieder blockte sie. Sie schrieb mir nach dem Treffen noch eine Nachricht, dass sie es sehr toll fand, "es sich aber nicht richtig angefühlt" habe. Ein zweites Date folgte ca. zwei Wochen später, da sie wenig Zeit hatte. Wieder blockte sie mehrfach meine Kussversuche ab, obwohl das Date sehr gut verlief. Da war ich leicht angefressen, kaschierte es allerdings so gut wie möglich. Wieder kam eine Nachricht, dass sie das Treffen sehr genossen habe. Für das dritte Date lud ich sie zu mir nach Hause "zum Kochen" ein. Ich eskalierte schnell und endlich ließ sie sich auch küssen, allerdings war sie überhaupt nicht bei der Sache, sodass ich dachte, sie sei eine sehr schlechte Küsserin. Ich versuchte dann, sie weiter zu verführen und konnte ihr ihre starke Erregung in den Augen ablesen. Den BH ausziehen konnte ich ihr erst nach einigen Anläufen und beim Höschen war knallhart Schluss trotz mehrer Versuche. Sie fragte mich, was ich denn suchen würde, woraufhin ich antwortete, dass ich da komplett offen wäre. Sie wusste bis dahin, dass ich wohl durchaus auch andere Frauen habe. Das nächste Date unternahmen wir was und am Ende "musste sie mir dann etwas mitteilen", wobei sie die ganze Sache beendete, da wir anscheinend "nicht dasselbe suchen würden. Sie sagte mir, sie wolle keine Beziehung. Ich schrieb ihr nicht mehr und nach ca. drei Monaten meldete sie sich dann bei mir und fragte recht ungeschickt nach einem Treffen, welches auch stattfand. Wieder war sofort diese besondere Chemie vorhanden. Ich berührte sie und sie ließ es anstandslos zu. Sie nannte mir noch einen Grund, warum sie "es" damals beendet habe. Es habe da wohl einen weiteren Typen gegeben, der einfach nur Sex wollte und das war ihr dann lieber als meine uneindeutigen Signale. Ich war tatsächlich zuvor innerlich nicht im reinen, was ich eigentlich will und habe wohl ein Nähebedürfnis ausgestrahlt. Ich erzählte ihr von meinen Errungenschaften und wie ich Frauen "klarmache" - ein Fehler, wie ich im Nachhinein für mich selbst festgestellt habe. Sie sagte mir, dass sie keine Beziehung wolle, obwohl ich das Thema nie angesprochen hatte. Zum Ende des Dates gab es einen Kuss, der sich ganz anders als die Treffen anfühlte - einfach viel besser. Unter dem Vorwand, einen Film zu schauen. Dieses Mal ließ sie sich widerstandslos ausziehen. Allerdings durfte ich ihre Pussy nicht sehen. Sie zog sofort die Decke drüber und machte mir dann klar, dass sie total prüde sei (das war aus dem vorherigen verhalten zu erahnen). Nun hatte ich den Salat. Ich war es nicht gewöhnt, eine Frau nicht komplett nackt zu sehen und mir ihre Pussy anzusehen. Sichtlich irritiert von ihren Grenzen und der Prüderie versuchte ich sie erst mal zu fingern, was sie aber auch nur sehr kurz zuließ. Als ich sie daraufhin lecken wollte, blockte sie mit einem sehr harschen Tonfall den Versuch mit dem Zusatz "was ich nicht von dir möchte, darfst du im Gegenzug auch nicht von mir erwarten" ab. Da wars mit meiner Erregung komplett vorbei. Ich massierte ihre Pussy wieder, aber sie sagte mir, dass ich lieber "richtig" mit ihr schlafen solle, was unglücklicherweise aufgrund der Flaute nicht mehr möglich war. Irgendwie gelang es mir dann doch, einen hochzubekommen, und wollte sie in Missionarsstellung nehmen. Auch hier gabs wieder Probleme, da ich ihn nicht einfach reinstecken konnte. Sie musste ihn sich selber einführen, wobei mein Schwanz mittlerweile durch das Überziehen des Gummis und die lange Wartezeit bis zum Eindringen, nur noch halbhart war. Sie setzte sich dann auf mich und ritt mich, wobei ich aber recht schnell kam, da ich aufgrund des ganzen vorangegangenen Bullshits völlig überfordert war. Gab dann eine zweite Runde, in der sie wieder oben war aber nicht kam. Nach dem Sex kuschelten wir uns sie fragte mich mehrfach nach weiteren Frauen, was ich jedes Mal mit den Worten, dass sie das nicht zu interessieren habe, abblockte. Ein weiteres Treffen war wieder bei mir. Bevor es zum Sex kam, wollte sie erst mal ein paar Punkte klarstellen: sie findet Kondome eklig, daher solle ich es doch am besten nicht vor ihren Augen überziehen. Außerdem sei ich angeblich zu grob gewesen (in der Tat hatte ich sie etwas fester angepackt und dominiert, worauf sie aber grundsätzlich stand, solange es nicht zu grob war). Wieder landeten wir im Bett, wobei sie mich regelrecht überfiel. Dieses Mal war sie schon deutlich offener. Dirty Talk ließ sie zu und machte auch aktiv mit, was ich sehr gut fand. Allerdings war wieder die Decke im Spiel - hmmmm. Wieder hatte ich echte Probleme, einen richtig Harten zu bekommen. Sie massierte meinen trocknen Schwanz, wollte aber keinen Speichel einsetzen, da sie das eklig fand. Schließlich konnte ich sie dann doch in Missionarsstellung vögeln, was aber nicht lange dauerte - also Runde zwei. Ich dehnte das Vorspiel aus, was sie auch extrem erregte. Nach einer Weile sagte sie dann aber schlagartig "sorry, das klappt einfach nicht. Ich bin schon seit einer gefühlten halben Stunde nicht mehr erregt", stand auf und wollte gehen. Ich fing ein Gespräch darüber an und wir klärten einige Punkte mit dem Ergebnis: Sie mag kein langes Vorspiel, da ihre Erregungskurve irgendwann abflache und Schläge auf den Arsch und Drehen der Nippel dann einfach nur noch weh tun würden. Eine Penetration käme dann auch nicht mehr in Frage. Ich solle sie also einfach schneller vögeln mit weniger Vorspiel. Außerdem solle ich das Kondom nicht vor ihren Augen überziehen (ungeschützter Verkehr käme aber mit mir genauso wenig in Frage). Ich sagte ihr, dass ich sie nackt sehen will, da mich das anmacht und ich ansonsten wohl weiterhin nicht so erregt sein könne. Bei ihren Exfreunden war das dann wohl auch irgendwann möglich. Beim Sex rutschte sie dann auch immer nach oben, da angeblich der "Winkel komisch gewesen" sei. Ich habe das ganze mit viel Verständnis aufgenommen. Mit einigen Typen vor mir vor mir gab es die Probleme wohl auch, mit anderen wiederum nicht. Sie wollte dann doch noch kuscheln und blieb weitere zwei Stunden, in denen wir uns einfach nur streichelten. Wieder fragte sie mich, wie viele andere Frauen ich noch daten würde. Ich sagte ihr, dass das nichts zu Sache täte und beendete das Thema schnell. 6. Frage/n a) Wie man sieht, ist die Dame sehr kompliziert. Im Bett sind wir gar nicht kompatibel und ich habe auch keine Ahnung, was ich bis auf ihre Kritikpunkte ändern kann, damit es sich bessert. Das Problem ist, dass ich kaum Spielräume habe, da sie viele Sexpraktiken eklig oder nicht erregend findet (beim Vorspiel). Was kann ich also ändern, damit der Sex für uns beide besser wird? Hauptsächlich geht es darum, dass ich auch bei ihr eine harte Latte haben kann, damit ich das Vorspiel abkürzen und schneller mit ihr Sex haben kann. Da sie sehr attraktiv ist, weiß liegt es also nicht an ihrem Aussehen. Mich nervt es aber eigentlich den Sex komplett zu ihren Bedingungen ablaufen zu lassen. Habt ihr einen Tipp, wie ich sie dazu bringen kann, das zu machen, was mir vorschwebt? b) Trotz ihrer komplizierten Art finde ich sie äußerst anziehend und würde daher gerne die Interaktion länger aufrecht erhalten. Ob ich dann eine LTR will, kann ich noch nicht sagen. Sicherlich hilfreich wäre es, wenn sich Gefühle auf ihrer Seite einstellen würden. Die Frage nach anderen Frauen ist ein wenig verwunderlich, da sie ja angeblich keine Beziehung möchte. Immerhin fragt sie von sich aus nach Dates und räumt mir immer mehr Zeit ein, obwohl ihr Terminkalender recht voll ist. Bisher haben wir uns bisher immer mit mindestens zwei Wochen Abstand getroffen. Wahrscheinlich ist sie einfach nur unsicher und möchte mich auch ohne Exklusivität nur ungern teilen oder könnte sie insgeheim trotzdem mehr wollen? Was denkt ihr? Vielen Dank für eure Antworten!
  3. Liebe Community !! So kann JEDER von euch das Problem des schwammigen Schwanzes lösen !!! ich weiß wie nervig und „peinlich“ das ist aber ich habs gelöst !! Schritt1 : trinke den ganzen Tag soviel Wasser wie möglich! Schritt2 : lasse dir von Ihr einen blasen ! – sie weiß das ganze ja dass er Probleme hat und bitte sie einfach wenn sie schon geil ist, höflichst dir einen zu Lutschen! >>Schritt3 : (WICHTIG)<< frag sie : „darf ich Ihn einmal reinstecken? Nur einmal “ *ins Ohr flüstern* // sobald du merkst er wird schlapp zie Ihn raus – aber so hast du überhaupt keinen Druck! Schritt 4 : beste Position: Missionary und dabei hände durchgestreckt abstützen so dass der Penis nach unten gedrückt wird ! Das ganze spielt sich NUR im Kopf ab! Du denkst die ganze Zeit schon drann „hmm.. wird er heute schlapp“ „so – jetzt nicht nachlassen“ „hält er diesmal durch“ --- das musst du wegbekommen wird vl ein paar übungen gebrauchen aber bei mir klappts jetzt !! Viel Erfolg
  4. Hallo. Ja ich weiß-Erektionsprobleme der x-te Thread hier.Die anderen Beiträge dazu habe ich schon gelesen, aber bei mir ist es doch etwas anders. Also kurz und schmerzlos: - 6 Jahre keinen Sex mit einer Frau -Internetpornos,Chaturbate usw. natürlich massiv;manchmal 4-5 mal am Tag -eine Dame kennengelernt,die sexuell sehr offen ist,viele Partner hatte und demzufolge sehr erfahren ist. -getroffen,beim 1. Treffen ging alles gut,solange die Hose an war -was dann passierte wusste ich vorher,bin aber trotzdem zum Treffen gegangen,da sie zu 100% meinen Vorstellungen entspricht und wie uns super verstehen -der Rest dürfte klar sein-nichts ging -so weit so gut,aber : nach dem ersten Reinfall vor 1,5 Wochen ist das dann auch so geblieben-nichts regt sich mehr. Ich kann es mir nichtmal selber machen,kann nicht kommen,obwohl es schon weh tut. Internetporno interessiert mich nicht mehr.Ich empfinde das als positiven Nebeneffekt.Sooft wollte ich davon weg und nun so... Aber um einfach den Druck loszuwerden,habe ich es versucht-hilft nicht. Was ist denn das ? Irgendwie steht das Teil da unten unter Schock und verweigert sich....? Keine Ahnung. Wir hatten jetzt zwei Treffen mit dem gleichen Ergebnis.Was kann ich tun,wenn ich das nächste Mal einbestellt werde? Erstmal Zeit schinden und vertagen bis es besser wird ? Geredet haben wir schon darüber und es war mir einfach peinlich.Sie sagt zwar,daß sie schon so Fälle hatte wie mich aber das hat mir nicht wirklich geholfen.Sie weiss sehr genau was sie will und wie es sein muss. Kennt jemand dieses Problem ? Viele Grüße.
  5. Schönen guten Abend, weiß nicht so genau ob ich hier überhaupt richtig bin, bin aber wegen verschiedener Erfahrungsberichte zu "no fap" hier aufs Forum gestoßen und hab mich hier mal reingelesen. Alles sehr interessant, ich hab nur ehrlich gesagt keine idologischen oder "reizüberflutungsgründe" mich darüber zu informieren, sondern weil ich aktuell einfach keinen hoch bekomme. Hatte bisher nie Probleme mit Frauen und lief auch bisher immer gut - bis vor knapp einem Jahr eine "On/Off Beziehung" vorbeigegangen ist, wo es am Ende auch nicht mehr ganz so gut im Bett lief... War aber halb so wild für mich, dachte das ich das dann mit Viagra, Cialis & Co easy wieder in Griff bekomme, wenn es länger anhalten sollte, aber so war/ist dem leider nicht... Glaube meine letzten 10 "Aufrisse" lief es immer gleich - dank Viagara stand er von Beginn an ganz gut (auf ner Skala von 1-5 wars wohl ne 4) aber keine 5 Minuten später war quasi alles wieder weg und er hing durch - kein Hand- oder Blowjob hat geholfen, er wollte dann einfach nicht mehr. Urologe hab ich schon aufgesucht, haben alle möglichen Tests gemacht, aber ich bin (glücklicherweise) kerngesund - ist halt eine reine Kopfsache, die natürlich jetzt die totale Blockade im Kopf hergestellt hat. Inzwischen geht selbst beim Masturbieren nichts mehr und ich hab im besten fall so ein halb steifes Ding in der Hand. Demnach fürs erste nicht so schwer mal Nofap durchzuziehen, aber ob das am Ende die Blockade löst, weiß ich nicht. Pickup an sich ist ja auch ne tief psychologische Kiste, daher versuch ich mal mein Glück hier ob jemand helfen kann, Erfahrungen hat oder ggf. den ein oder anderen guten Tipp hat.
  6. b3ginn3r

    Manische Geilheit

    Guten Abend die Herrschaften, ich würde gern mal wissen, wie ihr euch ausrichtet, damit ihr richtig übel geil werdet. Hatte ich jetzt bei 3 Frauen in letzten 2 Wochen: Entweder lerne ich sie frisch kennen oder wir verabreden uns direkt zum ficken. Wenn es dann soweit ist, bin ich nicht mehr geil. Es geht nichts. Ich hab keinen Bock mehr. Letztens eine in ner Schwulenbar kennengelernt. Pompöse Milchgebirge, cooler und offener Charakter und wesentlich älter als ich. Genau meine Baustelle. War dann noch bei ihr, hat mir was schickes zu Fooden gemacht und wollte anschließend gedeckt werden. Ich musst leider passen und hab mich vom Kumpel abholen lassen. Ein anderes Mal lag ne Schnecke zwei Mal in meinem Bett. Einmal war ich stocksteif, ein anderes Mal waren wir beide etwas angenascht. Ich hab bissl an ihr rumgedoktert, aber ich war nicht in der Lage, ihr meinen Rudi reinzudrücken. Und heute wieder das Gleiche (weshalb ich mal das hier alles schreibe). Hab mich mit ner Milf zum Bumsen verabredet. Als ich bei ihr war, haben wir erstmal ne Stunde gechillt und uns unterhalten. Dann hat sie gefragt, ob wir unseren Blutdruck hochtreiben wollen, aber ich konnte wieder nicht. Einfach nicht geil. Ds Problem ist, dass ich dann 2-3 Tage früh aufwache und mir derart einen an den Chicks schrubbe, dass ich meine Pfeife im Eisfach kühlen muss. Und wenns drauf ankommt, bin ich nicht geil. Kennt ihr das? Was macht ihr dagegen?