Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'extrovertiert'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

8 Ergebnisse gefunden

  1. Hard Facts zu mir: M27, seit 6 Jahren in einer Beziehung, gemeinsame Wohnung, seit kurzem offene Beziehung Beziehung immer super gewesen, haben viel und guten Sex Insgesamt 4 Frauen gevögelt (als ich 19-27 alt war), davor mit ca. 20 Mädels Makeout/Fummeln (als ich 15-18 war) Versuche aktuell wieder PU-Skills zu festigen Psychologiestudium, dann in die Wirtschaft und guten Job (gutes Gehalt) gefunden Hobbys: PC, Kampfsport, Lesen, deepe Gespräche Mein Charakter (Selbsteinschätzung + Test): Laut MBTI bin ich am ehesten der ISTJ-Typ (auch wenn ich weiß, dass der Test nicht so valide/reliabel ist, passt die Beschreibung trotzdem wie die Faust aufs Auge) Das bedeutet, ich bin eher introvertiert, zuverlässig, unsozial, in die Zukunft planend anstatt spontan, gefühlskalt statt emotional, mir sind Normen und Regeln wichtig und ich vertrete meine Meinung nicht lautstark, bin aber trotzdem selbstbewusst und ehrgeizig (nicht unbedingt typisch für ISTJ). Überspitzt könnte man sagen, dass ich vom Charakter der typische blasse, unentspannte und fleißige Deutsche mit Stock im Arsch bin, der das Leben nicht "einfach genießen kann" und lieber für sich statt auf Partys oder am Strand ist Problematik - ich würde gerne ein Typ sein, der auf natürliche Art und Weise Frauen attracted und verführt: Ich habe meinen Charakter oben mit Absicht etwas negativ dargestellt, da ich finde dass er für mein Game hinderlich ist, auch wenn ich sonst zufrieden und im Reinen mit mir bin. Ich tue mich im Job leichter als andere und werde losgeschickt, um vor Vorständen Vorträge zu halten, bin also nicht total schüchtern oder sozial inkompetent und kann auch Mädels gut ansprechen und mich mit ihnen auf normaler Ebene unterhalten. Ich habe damals mit 17 durch intensives Lesen hier im Forum die PU-Werkzeuge und die letzten 10 Jahre lang habe daran gearbeitet, sie zu verinnerlichen und mit meinem Charakter "zu verschmelzen", was teilweise geklappt hat, teilweise aber aussichtlos ist. Aktuell versuche ich jetzt wieder ins Pickup reinzukommen und hatte inzwischen Dates mit fünf verschiedenen Tinderellas und ein paar Clubabende. Dabei habe ich hauptsächlich versucht, das PU-Zeug umsetzen und das ist nicht total in die Hose gegangen, allerdings fühlt sich die Umsetzung immer wie schwere Arbeit und unnatürlich an. Auch wenn ich es kann, muss ich mich dazu zwingen, den Frauen die Aufmerksamkeit zu entziehen, sie zu neggen oder beim Kino zu eskalieren, wenn sie das vielleicht noch nicht möchte - also alles Sachen, die im allgemeinen sozialen Kontext als unpassend oder sogar unhöflich gelten würden. Wenn ich die PU-Werkzeuge aber nicht umsetze, sondern mich auf natürlich Weise so gebe wie ich tatsächlich bin, ist das Gespräch total emotionslos und fad für die Frau - anfangs Smalltalk und später eher "deepe Themen" wie Psychologie, Wirtschaft, Klima o.Ä., da mich so etwas mehr interessiert als Urlaube, Hobbies oder random Stories, was einem letztens "lustiges" passiert ist. Da mir bewusst ist, dass ich durch meine natürliche Art die Mädels nicht unbedingt zum spontanen Feuchtwerden bringe, habe ich bisher bei den Tinderdates und in Club wie erwähnt mein bestes gegeben, um das Pickup-Zeug umzusetzen und die Mädels zu verführen und ins Bett zu bekommen, was ja mein Ziel ist - leider mit mäßigem Erfolg. Um meine Persönlichkeit weiterzuentwickeln (was ich auch mit diesem Post bezwecken möchte) bin ich mit ein paar PUA- und Natural-Kumpels unterwegs gewesen und habe versucht mir was abzuschauen (ohne ihnen etwas davon zu sagen, damit sie ihr Verhalten nicht wegen mir verändern). Wie machen es die Naturals? Ich muss zugeben, dass ich geradezu erschüttert war, wie armselig meine Bemühungen lässig, relaxed und extrovertiert zu sein im Vergleich zu dem Verhalten meiner Kumpels waren. Mit einem Bekannten (Mitte 50) war ich beim Mittagessen und er hat in dieser einen Stunde 6-8 fremde Gruppen von Leuten angequatscht, davon 3 Sets mit jungen Mädels, einfach weil das so seine Art ist. Und er hat die Mädels wie alle anderen Fremden auch sowohl auf lustige Weise verarscht als auch entertained, ist aber nach kurzer Zeit (die Mädels haben inzwischen gelacht und waren schon etwas on) einfach wieder weitergegangen, ohne noch ein Wort darüber zu verlieren. Später im Auto hat er noch erzählt, dass gestern ein anderer Kerl im Parkhaus mit seinem SUV nicht sofort in eine Parklücke gekommen ist und mein Bekannter dann zu ihm hingegangen ist, an die Fahrerscheibe geklopft und dann gefragt hat, ob er den SUV für den anderen Kerl einparken soll. Einfach just for fun. Er und die anderen "coolen Typen" die ich kenne, sind einfach mega selbstbewusst und cocky, also eigentlich eine Spur zu frech zu allen Mitmenschen, vor allem zu Fremden, aber trotzdem kann man es ihnen meistens einfach nicht böse nehmen. Selbst wenn sie mit ihrer frechen Art irgendwo anecken oder vielleicht sogar deswegen beschimpft werden, lassen sie es nicht bleiben, sondern machen genauso weiter und setzen noch einen drauf. Außerdem unterhalten diese Leute die ganze Gruppe mit ihren witzigen Geschichten, wie sie andere Leute verarscht haben oder erzählen auch mit Begeisterung von normalen Sachen wie ihren Hobbys usw. Ich kann dabei förmlich zusehen, wie diese Kerle die Mädels attracten, worauf ich natürlich mega neidisch bin, aber erstens glaube ich nicht, dass ich jemals auf natürliche Weise so sein könnte, egal wie sehr ich mich anstrenge und zweitens würde es mir auch ziemlich widerstreben so zu sein, weil ich mit dem "aus der sozialen Norm fallen" ja große Probleme habe und diese Kerle auch des öfteren peinlich und anstrengend finde. Zusammenfassung: Zusammengefasst würde ich also total gerne auch den Erfolg bei Frauen haben, wie ihn diese Typen haben, bin aber einfach nicht so entspannt und cocky und kann auch vor allem nicht diese Emotionen erzeugen mit Geschichten oder anderen Aktionen. Ich versuche natürlich trotzdem immer wieder die ganzen PU-Werkzeuge anzuwenden, komme aber immer wieder an Stellen, bei denen ich nicht weiter weiß, wodurch dann quasi auch "auffliegt", dass ich gar nicht so bin, wie ich mich gebe. Wenn ich ganz natürlich bin, bin ich entspannter und glücklicher, die Frauen werden aber überhaupt nicht on. Frage: Was macht mehr Sinn - versuchen die Art der Naturals nachzuahmen und zu erlernen und dadurch meine Persönlichkeit und seinen Charakter weiterzuentwickeln? Oder mich stattdessen auf meinen "wahren Charakter" zu berufen und das wenige an Lays mitzunehmen, was sich dadurch eben ergibt? Falls ihr ebenfalls eine ähnliche Persönlichkeit wie ich habe: Wie seid ihr vorgegangen?
  2. Hey Leute, ich wollte einfach mal eure Meinung hören. Ich hatte jetzt schon zwei längere Auslandsaufenhalte und was mir vor allem aufgefallen ist, wenn ich wieder nach Hause komme, ist dass mir deutsche doch sehr auf sich fokussiert vorkommen. Beispielsweise: Ich hatte im Ausland ein paar Latinos als Freunde. Die wollten nahezu jeden Tag etwas unternehmen, sei es zum Strand, einen City Trip oder sonst was. Keinen von denen hält es im Haus. Eine größere Gruppe zu organisieren mit 4-8 Leuten ? Kein Problem. Ähnliche Erfahrungen habe ich auch in Israel gemacht. In Deutschland hingegen bin ich happy, wenn wir es überhaupt schaffen mit 4 Leuten etwas zu organisieren. Am besten plant man immer mit 4-7 und wenn's am Ende 3 werden, kann man happy sein. Kommt es mir nur so vor oder sind die deutschen eher gerne für sich ? Und damit meine ich nicht nur die Schwaben.
  3. Hi bin zufällig auf diese Seite gestoßen und hab mir gedacht vlt könnt ihr mir eine andere Sichtweise oder neue Begeisterung/Schwung geben. Also die Sache sieht wie folgt aus ich bin ein recht Lebensfroher und recht Glücklicher Mensch und auch sehr kontaktfreudige Person und finde eigentlich recht schnell in einer fremden Gruppe (auch Einzelne Personen) tolle Unterhaltungen so das ich öfters der bin den jeder kennen lernen will und reden möchte. Da ich fast immer schnell bei den Leuten mit meinen Lustigen Kontaktfreudigen und auch etwas verrückten art. für die meisten schon den eindruck vermittel das man mit mir über alles reden kann als ob man sich schon ewig kennt. Unzählige Lustige Geschichten von mir die oft mit eigentlich er für peinlichen Erlebnissen zusammenhängen ich jedeoch mit viel Charisma und einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein und Selbstironie erzähle. (Was dann nicht als peinlich sondern als Mutig und Sympatisch aufgenommen wird da mir das absolut nicht unangenehm finde anderen zu erzählen) laden die anderen Förmlich ein ebenfalls so Peinlich/Lustige Geschichten mit Selbstbewusstsein zu erzählen. Somit gibt es sofort reichlich Gesprächsstoff und eine herrlich angenehme und Tolle Stimmung. Da ich eine recht Enthusiastisch,Unternehmens lustig und Interessiert und gerne aufmerksam jedem zuhöre. Werde ich sozusagen durch meine Gute Menschenkenntnis,Dreistigkeit und Gespür für Humor da man mich ja noch nicht kennt oft der Mittelpunkt der Gruppe da ich mit vielen schönen Erlebnissen von mir und meinen Freunden für fast jeden Humor das richtige habe. Auf gut Deutsch man will gleich mit mir Party machen und ne schöne zeit haben. ICH WEIß GENAU WIE DAS KLINGT UND ZWAR EXTREM SELBSTVERLIEBT UND ARROGANT ICH WUSSTE NICHT WIE ICH DAS SONST ANSATZWEISE BESCHREIBEN SOLLTE! PS: Ich habe auch ein extrem großes EGO / Aber und das ist das wichtige ich bin extrem kritikfähig und nehme viele Ratschläge gerne an. (Finde es schon extrem unangenehm in diesen Ton von mir zu schreiben und finde das schon extrem Selbstverliebt was mich an ekelt wen man so von sich redet) !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!WICHTIG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Dieses ganze Verhalten von mir tue ich nicht um irgendwie mich bei Leuten einzuschleimen,lustig zu machen oder ähnlichem. Sondern da ich sie sympatisch finde und ich mich dabei Pudel Wohlfühle und Spaß habe. PPS: Vielleicht und das ist kein kleines Vielleicht mag ich auch die Aufmerksamkeit und das schöne Gefühl das die Leute dich wirklich Kennenlernen wollen. Die Nachteile sind dann oft das alle fast gleichzeitig mit einem reden was echt ansträngend und unangenehm sein kann weil man irgendwann das ein oder andere nicht mitkriegt und den ganzen Abend sich ziemlich viel merken muss etc ______________________________________________________SO kommen wir zu meinen Problem was immer schlimmer wird________________________________________________________________________________ Ich liebe diesen Charakter Zug an mir und will das eigentlich auch so bei behalten um Frauen anzusprechen und zum Flirten hat es mir jahrelang das ganze recht einfach gemacht wen es einem nicht schwerfällt eine Unterhaltung anzufangen. Aber da ich also immer beim Kennenlernen immer die initiative ergreife und so die Unterhaltung versuche an laufen zuhalten hat sich ein so extremer trotz dazu entwickelt das mir den eindruck gegeben hat wen ich das nicht tun würde wäre die Unterhaltung abgebrochen. Weil die das sich zwar gerne anhören aber umgekehrt sich nicht die mühe machen würden das am laufen zuhalten weil, dass die Anstrengung und mühe nicht wert wäre. Bis dahin nur eine Vermutung also habe ich das angefangen auszutesten in dem ich beim Frauen Kennenlernen er zurückhaltender wurde erst ein bisschen dann mehr. Und es war tatsächlich so das selbst wen die Mädels mich angesprochen haben ich nett und Interessiert war aber ich nicht angefangen habe die Unterhaltung am laufen zu halten hat meist irgendwann in einer peinlichen Fars von schweigen geendet. Da ich Felsenfest davon überzeugt bin das wir im 20 Jahrhundert die Geschlechterrollen gleich sind also man sich als Frau ja auch bemühen sollte wen man wen toll findet/ heiß oder was auch immer dafür auch was tun sollte das tue ich ja auch wen ich eine Frau anspreche. Der Groll wurde dann über die Jahre immer mehr und mehr bis mich alles ziemlich aufgeregt hat und ich so gar keine Lust mehr hatte selbst wen ich die auch toll fand mein bestes zu geben was unweigerlich zur folge hat das ich so keine Frauen mehr Kennen lerne und da ich das irgendwie so in meine Persönlichkeit intigriert hat. So das ich selbst wieder das wie früher machen wollte um wen Kenne zu lernen ich sehr schnell im Gespräch wen wenig oder fast nichts wiederkommt ich eine dermaßene Unlust verspüre mich da anzustrengen und ich schaffe es nicht aus dieser mentale Blockade rauszukommen. Da ich es nicht schaffe dieses innerliche Unruhe und daraus folgende schlechte Laune in den Gesprächen zu verbergen/ Unterlassen was mich dann völlig unnütz macht eine zwanglose und lockere Unterhaltung zuführen. Den ich reagiere immer sehr Emotional und bin deshalb sehr stark eingeschränkt da ich es auch absolut nicht verbergen kann welchen Emotionalen Zustand ich habe. Dabei würde ich das nur zu gerne wieder so machen wie damals den eigentlich hat mir das sehr gefallen das ich das so gerne und gut konnte. Vielleicht könnt ihr mir mit anderen Perspektiven/Denkweisen wieder die Leidenschaft so aufzutreten entfachen ich schaffe es einfach nicht mich selbst von dieser Frustration das ich die mühe ja nicht wert bin. (Was ja nicht mal stimmen muss und sie einfach nicht gut darin ist oder schüchtern und sich das in der laufe der zeit ja auch ändern kann wen die Nervosität erstmal weg ist wen man sich gut versteht und Spaß hat. Ich danke euch schon mal im Voraus für jeden Tipp falls ich es gelöst kriege werde ich hier bescheid geben.
  4. Hey Ihr Lieben, weiter gehts mit meiner Fragerunde. Wie Ihr sicherlich wisst, hatte ich die letzten 2 Jahre eine FB/LTR mit einer HB. Und das was ich mit dieser Dame erlebt habe, habe ich in meinen gesamten 32 Jahren und meinem kompletten SC noch nicht erlebt. Sie ist ein sehr, sehr positiver Mensch mit einer unglaublichen Energie. Geht morgens gegen 8 Uhr zur Arbeit, ca.17-18 Uhr nach Hause, Spaziergang mit dem Hund und dann Studium (nebenher zur Arbeit) und dann Bar, Konzert, Kino und Restaurantbesuche in der Regel bis 1-2 Uhr. Sie ist eine Südeuropäerin und nach Gesprächen mit meinen Freunden und Ihr hat sie uns erzählt, dass sie seit dem 16. Lebensjahr am Meer lebt und mit ihren Freunden nach der Schule fast jeden Abend im Sommer bis 2 Uhr am Meer war. Für mich als Deutscher eine unglaubliche Vorstellung, bei mir hieß es mit 16 Jahren - 10/11 Uhr ins Bett. Ich habe fast anderthalb Jahre jeden Tag und Abend mit ihr verbracht und wenn ich 23 Uhr völlig fertig im Bett lag und nur noch schlafen wollte, hat sie liebevoll rumgenörgelt und wollte noch Sex, Feiern gehen, ins Kino, Bars besuchen usw. Ich habe sie auch öfter mal drauf angesprochen, Sie ist halt nicht müde und will halt was erleben und nicht schlafen. Trift sich unter der Woche ständig mit irgendwelchen Leuten, Freunde von Arbeit, enge Freunde, Fremde die sie kennenlernt durch Arbeit und Facebook usw. Btw wir haben in etwa die gleiche Arbeitsbelastung. Aufputschende Mittel Ala Drogen oder Kaffee nimmt sie nicht. Sie hat kein ADHS und schläft auch nicht am WE übermässig. Weder mein Therapeut (welchen ich als sehr erfahren erachte) noch meine Freunde können mir erklären, wie so etwas möglich ist. Daher meine Frage an euch, habt ihr auch schonmal so extrem extrovertierte Personen erlebt, die nur vor Energie so strotzen? Ich persönlich noch nicht und es lässt mich leider auch in Neid aufgehen, weil ich merke, dass ich einfach nicht so eine Energie wie sie habe. Ich liebe es in meiner Wohnung zu chillen und ärger mich öfter mal am WE keine Energie zu haben um nicht nochmall von 11 bis 2 Uhr nachts auf die Piste oder eine Bar zu gehen. Meine persönliche Einschätzung - auch nach intensiven Gesprächen mit meinem Therapeuten (bin da wegen leichter Depressionen) - ist, dass sie extrem positiv erzogen wurde. Egal wen sie als kleines Kind angesprochen hat, egal wo sie abends hin wollte - sie hat immer positives Feedback bekommen und hat deshalb gelernt, dass das Leben eigentlich nur Positives zu bieten hat. Warum zu Hause chllen, wenn man nicht noch positive Erfahrungen bei Bar, Konzert Besuchen usw. erfahren kann. Komme ich da in etwa mit hin, oder ist es eher ein wirkliches Extroversion Ding, dass die Dame so krass viel Energie hat? LG euer Lost
  5. Paddi2

    Suche Wingman

    Hi, Bin neu hier und auf der Suche nach einem Wingman. Bin 21 Jahre Jung und suche eine nette Bekanntschaft mit der man die Clubs unsicher machen kann. Bin etwas schüchtern und habe noch keine Erfahrung, deswegen wäre jemand mit etwas Vorkenntnis (Muss kein Profi sein) der auch gerne etwas extrovertiert veranlagt ist ideal. Bei Interesse einfach melden. Geht in erster Linie darum Spass zu haben :) Würde mich Freuen, MfG
  6. Hallo allerseits, kurz zu meiner aktuellen Situation: Ich bin vor 2 Wochen nach Asien geflogen und werde für ein knappes halbes Jahr hier leben und an einer Uni arbeiten. Da ich vor meiner Abreise intensiv mit PU beschäftigt habe, sehe ich dieses halbe Jahr als die Chance, die ich im Leben nicht mehr wieder haben werde - Und zwar nicht nur für Sprachkenntnisse/Lebens-/Forschungserfahrung, sondern eben auch um endlich zu lernen, wie ich mich richtig sozialisiere - der lockere, coole Typ werde, der viele interessante Menschen kennt und mit dem man gerne unterwegs ist. Die Entscheidung zu dieser Entwicklung ist gefallen, als ich nach meiner letzten LTR pro Woche ca. 60-70h gearbeitet/gelernt habe und mein soziales Leben quasi nicht mehr existent war. In der vergangenen Woche gab es hier an der Uni einige Veranstaltungen, bei denen sich viele internationale Studenten getroffen haben. Ich habe die Chance erkannt und mich mit vielen Menschen aus aller Welt unterhalten - dazu direkt immer Kontaktdaten ausgetauscht um schnell einen SC zu haben, mit dem ich was unternehmen kann. Vergangenen Samstag gab es dann eine 'Welcome Party', bei der mir sogar mein 1. SNL gelungen ist (Zugegeben: Der war der nicht so furchtbar schwer - Ich hatte den mega Exotenbonus, und die paar PU-Techniken, die ich angewandt habe, sind eingeschlagen) An der Stelle will ich eines klar stellen: Das Layen von Frauen ist mir im Moment nicht so furchtbar wichtig. Ich bin davon überzeugt, dass das von alleine kommt, so bald ich einen guten SC hab, mit dem ich feiern gehen kann. Selbstverständlich werde ich trotzdem mein Bestes versuchen, wenn sich die Möglichkeit (das HB) bietet^^ Obwohl das für mich schon beachtlich ist, beobachte ich andere Leute, die es noch deutlich besser machen - eines meiner Hauptprobleme ist, dass ich bei größeren (fremden) Gruppen einfach nicht wirklich lustig und locker bin. Obwohl ich in letzter Zeit doch ein wirklich gutes Selbstvertrauen aufgebaut habe, betasiert mich das in der Gruppe (Ich bin ruhiger, bestimmte nicht die Gesprächsthemen) - meine vergleichsweise deutlich geringen Sprachkenntnisse (die Jungs, die hier schon seit nem Jahr Leben sind logischerweise einfach besser) tun ihr übriges dazu Weiterer Faktor, der dem Ganzen im Weg steht: Es strengt mich wirklich unglaublich an, mich extrovertiert zu verhalten! . Selbst wenn ich Spaß in einem Gespräch habe, fühle ich mich innerhalb von kurzer Zeit einfach schlapp und bin lustlos, andere Leute anzusprechen/mich weiter mit der Person zu unterhalten (es sei denn, es ist eine HB, an der ich interessiert bin - in der Situation neige ich dazu, mich zu sehr auf Sie zu fokussieren). Um meine Batterien aufzuladen muss ich dann mal kurz meine Ruhe haben, unter Umständen gehe ich dafür sogar allein an die frische Luft. Ziemlich offensichtlich, dass sowas hinderlich ist, wenn man versucht auf Partys viele Leute kennen zu lernen. Übrigens verschwindet dieses Gefühl, wenn ich die Person besser kennen lerne oder irgendeine Art Zusammenhang besteht. Gibt es hier jemanden, der das kennt? Wie kriege ich diese deutlichen Anzeichen für eine introvertierte Persönlichkeit weg? Wie schaffe ich es, dass ich im Gegensatz dazu Energie aus solchen Situationen ziehen kann? Vielen Dank schon mal, Jona
  7. Hallo Forum Wohne seit kurzem mit meiner Freundin zusammen mit der ich seit knapp einem Jahr zusammen bin. Leider wird immer mehr zum Problem wie unterschiedlich wir in der Extrovertiertheit/Introvertiertheit sind. Sie ist sehr extrovertiert, will sich fast täglich mit Freunden treffen, ich hingegen sehr introvertiert, treffe mich im Schnitt etwa alle 2 Monate mit Freunden und kann mir überhaupt nicht vorstellen das so oft zu tun wie sie. Smalltalk und generell der Kontakt mit Leuten ist irgendwie anstrengend für mich (auch wenn ich diese Menschen sehr mag) und mir wird das schnell einfach mal zu viel - habe den Wunsch davonzulaufen und alleine zu sein. Ich liebe jedoch Clubs, feiern, etc und habe da zwar viele Freunde, aber ich führe keine grossen Gespräche mit diesen. Leider geht das in der Beziehung überhaupt nicht konform. Ich kann ihr nicht verbieten ihre Freunde zu treffen und sie mir nicht vorschreiben dass ich extrovertiert sein solle. Aktuell ist sie mit Freunden auf den Weihnachtsmarkt, ich habe gesagt ich hätte noch zu tun und komme deshalb nicht mit. Sie hatte gestern erst Freunde hier... und am Freitag.. und am Mittwoch, etc etc. Mich strengt das einfach so sehr an, ich brauche Zeit für mich selbst. Ich programmiere in meiner Freizeit gerne an Privatprojekten - da komme ich aber kaum dazu wenn Leute da sind (auch wenn die im anderen Zimmer sitzen). Ich fühle mich immer gezwungen mich irgendwie einzubringen - schliesslich will ich ja auch nicht als ganz assozial gelten oder arrogant... Aber Spass habe ich keinen daran bzw strengt es mich einfach sehr an. Ich mag philosophische Gespräche sehr oder kann mich hervorragend über technische Dinge unterhalten. Aber mit Smalltalk ala "Wie geht es dir? Mir gehts gut! WIe ist das Wetter?" komme ich einfach nicht klar... Ich möchte gerne mehr Zeit mit ihr verbringen. Sie möchte auch mehr Zeit mit mir verbringen, erwartet dann dass ich z.B. zum Weihnachtsmarkt mitkomme. Ich möchte aber viel lieber nur mit ihr alleine gehen. Natürlich habe ich längst mit ihr darüber geredet und sie meint dass ihr die Freunde einfach sehr wichtig sind. Sie kann halt auch garnicht nachvollziehen warum es für mich anstrengend ist und dass ich meine Freunde nur so selten sehe... Ich weiss gerade nicht ob es einfach ein Fehler von mir ist, dass ich so bin wie ich bin und ich mich einfach noch nicht weit genug entwickelt habe oder ob ich mich in der Hinsicht nie ändern werde weil ich einfach so bin. Sie ist 21, ich 28 und seit ich denken kann bin ich so. Auch beruflich (zu Hause arbeitend) habe ich nur wenig Kontakt mit anderen Menschen und bin glücklich damit.
  8. Hi Leute, ich habe schon 2mal oder mehr folgende Situation erlebt. Lerne in Club 2 HBs kennen, die zusammen ausgehen. Es stellt sich schnell raus, dass die eine die Wortführerin und recht extrovertiert ist, die andere eher introvertiert und schüchtern. Außerdem war es in beiden Fällen so: Extrovertierte HB (ich nenne sie mal Extro): dunkelhaarig, groß, vom Typ etwas herb, gebildet und belesen. Introvertierte HB (ich nenne sie mal Intro): blond, größere Oberweite, und eben schüchtern, aber macht Eindruck von „Stille Wasser sind tief“. Doppel-Game Ich habe in solchen Fällen beide gegamet, immer schön abwechselnd die Aufmerksamkeit verteilt. Es gab gutes C & F, von mir und auch von Extro. Z.B. ich: „Kommt, ich zeige Euch, wo die Garderobe ist“. Extro: „Du willst uns bestimmt in eine dunkle Ecke ziehen:“ Ich: „Worauf Frauen so kommen!“ Die eine Intro war Physiotherapeutin. Ich: „Dann willst Du doch bestimmt endlich auch mal selbst massiert werden. Ich könnte Dich mal verwöhnen.“ Sie sagt bei solchen Andeutungen weder ja noch nein. Extro will mit mir tanzen, machen wir auch. Intro will trotz mehrmaliger Einladung durch Extro und mich aber nicht mittanzen. Das Ende der Geschichte… war in beiden Situationen, dass Extro (und auch meine eigene Unsicherheit, mit der Situation umzugehen) durch ihr dominantes Verhalten am Ende verhindert hat, dass ich Intro klarmachen konnte. Habe geglaubt, dass mit Extro was laufen würde, war aber nicht. Am Ende hat Extro die Fliege gemacht. So der Frauentyp, der erst vielversprechende Andeutungen macht, und wenn’s ernst wird, kneift. Im Nachhinein hatte ich immer das Gefühl, dass bei Intro mehr hätte laufen können. Ich habe 2 Fragen ans Forum: 1. Hat jemand Erfahrungen bei solchen Sets mit Extro und Intro? Ob es sich vielleicht mehr lohnt, Intro als Target zu nehmen? 2. Wie erkennt man ganz allgemein, bei welchem HB aus einem Dreierset man mehr Chancen hat und worauf man zielen sollte? Mystery empfiehlt ja, von vornherein ein Target festzulegen und dieses aber zunächst zu ignorieren. Aber ich weiß ja vorher noch nicht, bei welcher ich größere Chancen habe und welche sich als interessanter herausstellt… (?) Danke im voraus für Feedback. Cheers, Descubridor