Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'push-pull'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

4 Ergebnisse gefunden

  1. Validierungen (Wertschätzungen) bzw. Komplimente können sehr effektiv sein, um: · Jemand dazu bringen, dich zu mögen / sympathisch zu finden · Dich zur Autoritätsfigur für sie/ihn zu machen, und dadurch · Den Gesprächspartner beeinflussen zu können Damit das am besten funktioniert, musst du selbst einen gewissen sozialen Wert bzw. hohe Standards nachweisen. Menschen respektieren andere Menschen, die Wert und Standards demonstrieren. Du kannst deinen Gesprächspartner auch testen, um zu sehen, ob er/sie deinen Standards entspricht. Es gibt zwei Arten der Wertschätzung: positive und negative. Mit positiver Wertschätzung billigst oder lobst du eine Eigenschaft, Äußerung oder Handlung deines Gesprächspartners. Mit einer negativen Wertschätzung missbilligst du oder stellst du etwas in Frage. Positive Wertschätzung Es ist wichtig, dass diese nicht wie unaufrichtige Schmeichelei klingt. Wenn du eine positive Wertschätzung äußerst: Lass ihn wissen, warum du etwas an ihm magst. Zeige dein aufrichtiges Interesse mit mindestens einer (offenen) Folgefrage, die mehr über deinem Gesprächspartner aufdeckt. Beispiel für eine positive Wertschätzung: DU: Was machst du beruflich? Er/sie: Ich bin Lehrer. DU: Das ist wirklich super. Die meisten Menschen, die ich treffe, sind Geschäftsleute oder Unternehmer ... (Diese Leute werden oft aufgrund ihres Einkommens gesellschaftlich "höher“ geschätzt als Lehrer). … Aber ich mag die Tatsache, dass du eine Rolle in der Entwicklung von Kindern spielst. Es ist ein wirklich wichtiger Job und erfordert viel Geduld. Erzähl mir mehr... Komplimente Komplimente können problematisch sein! Vor allem, wenn du sie nicht richtig gibst, könnten sie als leere Schmeichelei gelten und unaufrichtig erscheinen. Außerdem erhalten bestimmte Menschen - sexuell attraktive, erfolgreiche oder wohlhabende Menschen - viele Komplimente. Obwohl sie normalerweise Komplimente mögen, verlieren „herkömmliche“ Komplimente an Wirkung, je mehr sie sie hören. Also, deine Komplimente müssen: · Aufrichtig erscheinen Und um maximalen Eindruck zu machen… · Spezifisch sein Komplimente wie, zum Beispiel: 1. Sie sind sehr attraktiv. 2. Du hast schöne Haare. 3. Du bist eine sehr intelligente Person. 4. Das ist eine großartige Idee! …sind vage und allgemein. Wenn du jemandem ein Kompliment machst, solltest du es auf den Gesprächspartner maßschneidern und / oder die Grundlage für das Kompliment mitliefern. In den obigen Beispielen: besser wären… 1. Ich liebe wie dein Kleid deine Figur zur Geltung bringt. Es ist sehr attraktiv! 2. Die Art wie dein Haar auf deine Schultern fällt, ist wirklich sehr auffällig! 3. Ich denke, Ihre Analyse des Problems war sehr intelligent, weil... 4. Ich denke, das ist eine großartige Idee, weil ... (sei spezifisch!) Bevor du also ein Kompliment machst, denke darüber nach, wie du es spezifisch, fundiert, und wenn möglich, einzigartig machen kannst. Nachdem du jemanden genug positive Wertsachätzung ausgesprochen hast, kann sie/er beginnen, sich zu selbstsicher zu fühlen. Wenn du aber Einfluss auf deinen Gesprächspartner nehmen möchtest, kannst du ihn auch mal negativ bewerten. Dies ist besonders nützlich in einer sexuellen Interaktion. Negative Wertschätzung Beispiel: DU: Welche Art Bücher liest du gerne? Er/sie: Ich lese normalerweise Action-Abenteuer-Geschichten. DU: (*halte kurz inne, vielleicht etwas verwirrt *) Er/sie: Was ist los? DU: Nun, es ist einfach nicht die Art von Buch, die ich von dir erwartet hätte. Aufgrund unserer Konversation hätte ich gedacht, dass du eher klassische Literatur oder über Geschichte oder Politik lesen würdest. Das ist eher eine leichte Kritik. Du hast ihm auch gesagt, dass du bis zu diesem Punkt eine positive Meinung von ihm hattest. Das könnte ihn zwar ein wenig in die Defensive drängen. Dennoch, wenn dein Gesprächspartner anfängt, sich zu erklären, bedeutet das, dass er denkt, dass DU genug Status hast, um ihn zu kritisieren. Er schätzt jetzt deine Meinung und will mit seiner Erklärung daher deine positive Wertschätzung wiedergewinnen. Sei nicht zu hart oder verletzend mit deiner negativen Wertschätzung, sonst könntest du ihn/sie echt beleidigen und die Bindung ruinieren, die du mit ihm/ihr aufgebaut hast! Wenn du dir nicht sicher bist, setze negative Wertschätzung nicht ein, bis du etwas Erfahrung gesammelt hast. Negative und positive Wertschätzungen kombinieren Dies wird auch als "zweischneidiges Kompliment" bezeichnet. Du mischst eine positive und eine negative Wertschätzung in beliebiger Reihenfolge, um so etwas zu sagen: Ich denke, du bist schon beeindruckend, aber es könnte irgendwie besser sein.... Ein Beispiel - Frau zu Mann: (+) "Ich mag die Art, wie dein Anzug zu dir passt, und die Farbe schmeichelt deinen Augen sehr, aber ... (-) "... ich bin mir nicht sicher, ob die Schuhe passend sind. Schuhe mit etwas mehr Stil würde den Gesamteindruck wirklich verbessern." In diesem Fall legt die Frau jedoch etwas mehr Betonung auf die positive Seite. Dies macht ihren Gesprächspartner eher bereit, den negativen Teil zu akzeptieren und sie als Autorität zu akzeptieren. Willst du mehr erfahren? Dann nimm Kontakt auf!
  2. Hallo zusammen, hoffe mal das ihr mir einen guten Rat geben könnt. Habe eine Frau kennengelernt. Ist schon eine weile her. Im Vorfeld war der Kontakt sehr dürftig. Bin auf eine Veranstaltung gegangen, auf der Sie zufällig auch da war. Waren einige Freunde und Bekannte da mit denen Sie auch hin und wieder zutun hat . Sie hatte schon gut, was getrunken. Haben einige Umarmungen und Zärtlichkeiten ausgetauscht. Zum Kuss ist es nicht gekommen, da wir nie allein waren, bzw. es keinen Rückzugsort gab. Mit der Zeit wurde es halt was lockerer, und die Zeichen waren eindeutig. Ich hatte mich dazu entschieden es bleiben zu lassen, da ich an einer langfristigen Beziehung interessiert bin. So einfach wollte ich es dann doch nicht. Bin ich einfach nicht der Typ für. Kompliziert wenn Gefühle im Spiel sind. Ganz klassisch: Erstmal daten und die gegenseitigen Interessen, Vorstellungen kennenlernen. Paar Wochen später, unternahmen meine Kumpels und ich eine Tour in die Stadt. Einfach was chillen. Sie war die einzige Frau dabei. Während der Gespräche versuchte Sie mir dauernd Bilder von sich zu zeigen. Also eher aufs Äußere fixiert. Auf Fragen nach Ihren Interessen, Vorstellungen usw. wirkte Sie recht unbeholfen. Bzw. antwortete kurz und knapp. Das Gespräch auch mal auf die emotionale Schiene zu bringen, gelang mir kaum. Lieber redete Sie über Sachthemen. Jedoch beim Thema Beziehungen hatte ich einen wunden Punkt getroffen. Sie scheint in Ihrer Vergangenheit verletzt worden zu sein. Während ich dann nach einer Weile mal mit einem Kumpel quatschte, erkundigte sie sich bei einem anderen Kumpel über mich. Ich habe mich gefragt, warum stellt Sie mir diese Fragen nicht selber? Wie seht ihr das? Der Abend hatte ihr gefallen. Ich wollte Sie unbedingt auch mal wiedersehen und verabredete mich für einen kleinen Spaziergang mit Ihr. Händchen halten, Hand an der Taile nix da ! Gesprächsthemen waren wieder Sachthemen. Job, berufliche Zukunft usw. Sie fragte mich nur wo ich denn die Tage anzutreffen sei. Ein Kuss war nicht drinne. Tja, dachte dann ist man endlich mal unter sich und kann auchmal tiefgreifende Gespräche führen aber, da kam nix. Auf einige Sachverhalte die im Vorfeld passiert sind, angesprochen meinte Sie, sie kann sich nicht mehr genau erinnern. Wie dem auch sei. Es standen einige Feste, Veranstaltungen an, die ich abgesagt habe. Bin momentan einfach schulisch im Stress, was schwer an mir nagt. Hatte ihr daraufhin nochmal eine Nachricht geschrieben, wie denn die Feier so gewesen ist. Als Antwort bekam ich: Sie meinte nur gut, und heute sei sie nur "dorthin". Mehr nicht... Und morgen würde Sie "das" machen. Als Abschluss wie es mir gehen würde und was das Lernen macht. Ich fand diese Nachricht sehr verdächtig ! Danach hatte ich Sie garnicht gefragt. Will Sie mich einfach nur eifersüchtig machen? Oder möchte Sie mir auf die Art einfach sagen, das Sie was Neues am laufen hat? (Einfach eine Art der Abweisung) Was ist das für eine Frau? Und was habe ich falsch gemacht? Danke für die Antworten !
  3. Extrem attraktive Frauen sind anders und müssen anders behandelt werden. Besonders in der Attraktionsphase, aber auch gilt dies für die frühe Phase einer Beziehung. Wegen ihrer körperlichen Attraktivität sind sie es gewohnt, anders behandelt zu werden. Also… NICHT wegen Charakter, Persönlichkeit, Intelligenz, etc. Dies verursacht eine Art Distanzierung. Leute – besonders Männer – finden es schwieriger, solche Frauen anzusprechen. Ihre Schönheit verleiht diesen Frauen Macht: Sie wissen das, und Männer spüren das! Und das führt oft dazu, dass Männer ihre Macht aufgeben. So, wie sollst du mit einer echt heißen Frau kommunizieren? Wie zeigst du, dass du dich dabei wohl fühlst und von ihrer Schönheit nicht eingeschüchtert bist? DU MUSST ANDERS ALS DIE ANDEREN MÄNNER SEIN! Einer der besten Taktiken ist das humorvolle Necken. D.h. du machst dich über sie lustig – aber du beleidigst sie nicht. Kleines Beispiel: Sie: „Ich bin Model.“ Du (schaust sie kurz an): „Äh, meinst du, du bist Hand-Model? Oder Fuß-Model? Hast du sexy Zehen?“ Noch ein Beispiel: Sie: „Ich bin Schauspielerin.“ Du: „Das müsste heißen, du bist Kellnerin, oder?“ Dieser Ansatz hat zwei Folgen: 1 – Damit lässt du sie wissen, sie kriegt von dir nur wegen ihres Aussehens keine besondere Behandlung. 2 – Du stellst ihr damit eine Herausforderung. Die meisten Männer machen es solchen Frauen viel zu einfach. Wenn eine Frau einen bestimmten Mann jederzeit „haben“ kann, ist ihr dieser Mann komplett uninteressant. Wenn du für sie zur Herausforderung wirst, machst du dich VIEL interessanter. Du bist nicht „wie die meisten Männer“. Ihre Schönheit genügt nicht. Du verlangst mehr von einer Frau. Und du bleibst von ihrer Schönheit, ihren Launen, ihrem Zicken oder ihrer Einbildung komplett unbeeindruckt. Das zeigst du in dem du folgende Signale aussendest: 1 – Mir kannst du Nichts vormachen. 2 – Von mir kriegst du nicht immer was du willst. 3 – Ich weiß du findest mich attraktiv, aber so einfach bin ich nicht zu haben. 4 – Etwas an dich stimmt irgendwie nicht. Aber ein Wort dazu: sei nicht zu einseitig! Du darfst sie schon wissen lassen, dass du sie attraktiv und interessant findest. Aber du musst dein INTERESSE mit DESINTERESSE abwechseln um sie damit ständig aus dem Gleichgewicht zu bringen. Wann immer sie denkt, sie hat dich von sich überzeugt, musst du das Gegenteil signalisieren. Und genau das muss sie tun: Dich überzeugen! Wenn sie wegen etwas zickig wird, zum Beispiel: Du (gespielt traurig): „Oh, Baby kriegt nicht was es will? Wie Schade. Du hast dieses Spielchen wahrscheinlich seit deiner Kindheit getrieben, aber bei mir funktioniert’s nicht.“ Gibt ihr keine direkte Antwort – es sei denn, die Antwort ist „Nein“. Dies ist sehr wichtig – aus 2 Gründen 1 – Sie will dass der Mann die Entscheidungen trifft. Frauen hassen Unentschlossenheit – es ist für sie ein Zeichen der Schwäche. 2 – Du musst die Führung behalten und auf deine Wünsche bestehen. Wenn du versuchst ihr immer zu gefallen, machst du dich für sie langweilig und „leicht zu haben“. Auch gewöhnt sie sich an deine Führung. Also, wenn du sagst, „ziehe dich aus“ stehen die Chancen viel besser, dass sie gehorcht. Einfache Beispiele: Im Restaurant Sie: „Können wir hier sitzen?“ Du: „Nee, sitzen wir lieber dort.“ Ihre Kleidung Sie: „Gefällt dir mein Kleid?“ Du: „Hhmm… ich brauche etwas Zeit bevor ich mir sicher bin. Ich möchte sehen, wie es dir wirklich passt.“ Telefonieren Sie: „Rufe mich morgen an.“ Du: „Nein. Morgen bin ich sehr beschäftigt sein und könnte vergessen. Rufe du mich lieber an.“ Tue Nichts was sie verlangt. Sie muss warten, bis du es tun willst. Wenn sie sagt, „Kuss mich.“ Du sagst „Nein, jetzt nicht.“ (Du küsst sie später, wenn DU es willst) Wenn sie sagt, „Komm zu mir.“ Du sagst, „Nicht jetzt. Ich bin beschäftigt. Ich komme später.“ Wenn sie sagt, „Bums mich jetzt.“ Du sagst, „Nein, warte noch ein bisschen. Ich will dich weiter küssen.“ Wenn sie das gleiche Spiel mit dir versucht… … machst du ihr klar, dass sie dir Nichts vormachen kann. Du lachst vergnügt und dann sagst du ihr: „Nimmst du mich auf den Arm? Das meinst du nicht im Ernst.“ In der Attraktionsphase: Wenn die Frau deine Hand nimmt könntest du mit „Wirklich?“ reagieren. Du gehst damit davon aus, dass sie dir sagen wollte, „ich finde dich attraktiv.“ In einer Bar oder Kneipe Du: „Was machst du in einer Bar, um Gottes Willen? Kannst du keine normalen Männer finden? Oder bist du verzweifelt?“ Wenn sie dich berührt. Du: „Bitte hör auf mich so zu berühren. So weit sind wir noch nicht.“ Wenn sie sagt, „Sorry, ich war mir nicht bewusst dass ich dich berührt habe.“ Du sagst, „Aber das hast du. Wenn du mich wieder berühren willst, dann lieber hier.“ (Du zeigst ihr dann eine andere Stell an deinem Körper.) Ausweichmanöver Wenn sie dir eine Frage stellt, die du nicht leicht antworten kannst oder willst… Gib ihr erst die Antwort die sie hören möchte… … dann füge einen witzigen Nachtrag hinzu. Beispiele: Sie: „Gehst du auch mit anderen Frauen aus?“ Du: „Nein… mit anderen Männern.“ Sie: „Liebst du mich?“ Du: „Natürlich… als gute Freundin!“ Sie: „Wo warst du gestern Abend. Ich versuchte dich zu erreichen aber du gingst nicht ans Telefon.“ Du: „Ich war zu Hause und dachte an dich. Aber weil du nicht früh genug angerufen hattest habe ich mir 10 Stripperinnen zu Hause bestellt.“
  4. Hallo Leute, ich bin relativ neu hier im Forum und auch ein Anfänger im Bereich Krafttraining. Dieser Thread mit dem zugegebenermaßen recht plakativen Namen soll mir dabei helfen, meine Trainingsfortschritte zu dokumentieren, Fragen zu stellen und mir Tipps von erfahrenen Mitgliedern zu holen um so meine Trainingserfolge zu maximieren. Früher habe ich kaum Sport gemacht, hing fast den ganzen Tag am Computer und habe mich schlecht ernährt. Eine Zeit lang habe ich mit zwei Kollegen in einem Fitnessstudio hier in der Nähe trainiert, aufgrund mangelnder Zeit/Motivation und zu geringer Kalorienaufnahme waren die Erfolge aber mehr als dürftig, aber immerhin wurde mein Interesse am Muskelaufbau geweckt. Mein größtes Problem in der Vergangenheit war mein Körpergewicht - mit knapp 1,80 m unter 65 kg auf die Waage zu bringen ist schon eine Kunst für sich. Kurz zu mir: - 18 Jahre alt - ca. 1,86 m groß - 78 kg - + - 6 Monate Trainingserfahrung Kraftwerte (jeweils im Arbeitssatz) BP: 7 x 58,5 kg Vorgebeugtes Ruder enger Untergriff: 8 x 56 kg Frontkniebeuge (ATG): 5 x 58,5 kg Deadlift: 8 x 71 kg KH Schrägbankdrücken: 12 x 20 kg (nach Vorermüdung) KH Schulterdrücken (nach Vorermüdung): 8 x 15 kg Ziele 2013: BD: 80 kg Frontkniebeuge: 80 kg Military Press: 55 kg Rudern vorgebeugt: 85 kg Ich habe ca. 6 Monate lang SS absolviert und dabei mehr als 10 kg zugenommen. Jetzt möchte ich mit einem anderen Trainingsplan weitermachen, mit dem ich häufiger trainieren kann und mehr Abwechslung habe. Push (Brust, vordere & seitliche Deltas, Trizeps) Bankdrücken: 4 x 5 Schrägbankdrücken KH/Bankdrücken KH: 3 x 10 Fliegende/Fliegende Schrägbank: 2 x 12 Schulterdrücken KH/Arnold Press: 4 x 8 Seitheben: 2 x 12 Enges Bankdrücken: 3 x 8/Bankdips 3 x max Trizepsstrecken: 2 x 12 Beine (Quadrizeps, Beinbizeps, Waden) Frontkniebeuge: 4 x 5 Stiff legged Deadlift: 3 x 8 Beinstrecker: 3 x 15 Beinbeuger: 3 x 15 Wadenheben: 3 x 20 Pull (Rücken, hintere Schulter, Bizeps) Kreuzheben: 3 x 8 Vorgebeugtes Rudern: 3 x 8 Klimmzüge liegend („Inverted Rows“) 3 x max Vorgebeugtes Seitheben: 2 x 12 Hammercurls: 2 x 12 KH Bizepscurls : 2 x 12 Bin mir nicht ganz sicher, ob ich das KH Schulterdrücken nicht aus der Push-Einheit rausnehmen soll, weil ich hier mit KH-Schrägbankdrücken und Bankdrücken schon zwei Übungen habe, die die vordere Schulter gut belasten. Wie findet ihr den Trainingsplan ansonsten? Da ich zu Hause trainiere und nur eine verstellbare Bank, eine Langhantel und zwei Kurzhanteln hab, ist die Übungsauswahl eingeschränkt. Außer Whey nehme ich keine Supplemente. Ich beginne meinen Log voraussichtlich ab morgen, da ich heute noch ein wenig gesundheitlich angeschlagen bin. Über Tipps und Verbesserungsvorschläge würde ich mich sehr freuen! Grüße, xDylan