518 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Ein PUA hätte die Situation locker gedreht, da bin ich mir sicher.

Ich weiß nicht, also ja vielleicht, der Kampf gegen die LMR etc. Aber ist es das Wert? Ich finde ja nein. Wieso muss immer der SNL her? Es ging doch gut zur Sache bei euch, Eskalation, HJ, BJ, alles wunderbar. Geile Scheiße wie ich finde. Hast mehr geschafft als ich gestern. Ich finde, dass der FC nicht das Ziel sein sollte, sondern ein schöner Abend mit einer netten jungen Dame. Zumindest beim 1. Date. Das ist natürlich einfacher mit Alternativen und wenn du mehr oder weniger regelmäßig Sex hast.

Aber ich würde nicht an einen FO denken, warum denn? Sie hat sich doch nicht daneben benommen. Sie wollte halt einfach noch nicht ficken, hat noch an Rapport, Comfort, Zeit gefehlt. Aber Attraction ist ja durchaus vorhanden. Ich würde weitermachen wie bisher, denke beim nächsten oder spätestens übernächsten Date ist der FC save.

Viel Erfolg, werde fleißig der Geschichte folgen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

^ Ja, stimmt schon was du sagst Gentleman. Ich war viel zu sexneedy gestern Abend. Aber kein Wunder nach so einer langen Durststrecke (letzter ONS war voriges Jahr im Dezember). Mir fehlt die Lockerheit und Unbeschwertheit im Game. Ich bin einfach viel zu versteift und leider auch stur. Anstatt den Augenblick zu genießen, war ich total auf den FC fixiert. Aah, ich könnte mir selbst eine runterhauen. Vielleicht hab' ich auch zu viel PU-Theorie gelesen, wo ja steht, dass spätestens beim dritten Date ein FC drin sein sollte. Naja, das nächste Treffen ist dann insgesamt Nummer 5. Als Anfänger bin ich halt von diversen Unsicherheiten geplagt. Man sucht Stützen, überlegt sich eine (mehr oder weniger fixe) Vorgehensweise und versucht die gelernte Theorie auch praktisch umzusetzen. Dass natürlich nicht alles 1-1 klappt ist klar, real life ist eben anders.

-------------

Am Nachmittag wurden meine Kopfschmerzen immer ärger und ursprünglich wollte ich keinen Approach starten. Da ich aber einkaufen musste, nützte ich den Weg zum Supermarkt.

Approach #11:

Mein Zustand war überhaupt nicht gut, aber ein Mädel war dermaßen hübsch - die musste ich einfach ansprechen.

ρ: Hi!

HB: Hallo!

ρ: Ich hab' dich gesehen wie du gelächelt hast und muss zugeben, du hast ne tolle Ausstrahlung.

HB: Ha, danke! Ich muss jetzt aber weiter ... danke nochmal für's Kompliment.

ρ: Ja ....

HB: Ciao.

Mier fiel nix mehr ein. HB war zwar super freundlich, wollte aber schnell weg. Schade, war echt süß die Kleine. Danach habe ich keinen weiteren Approach gestartet, ich musste mich unbedingt hinlegen und ausruhen.

------------

Challenge Score

Tag 6/30

Verpasste Chancen: 6

Approaches: 11/90

NC: 2/12

KC: 0/5

Dates: 0/3

FC: 0/1

-------------

Na fein, morgen sollten es dann schon 21 Approaches sein. D.h. genau 10 fehlen mir dann. Motivation ist da (keine Sorge gliglu, 2er-Sets kommen dann morgen ;-)), sollte also hinhauen. Ich werd mich jetzt mal wieder hinlegen, ein Aspirin reinhauen und etwas lesen. Clubgame habe ich abgesagt, würde in meinem Zustand auch nichts bringen und mich für morgen nur total unbrauchbar machen. Jetzt am Abend hab' ich noch Zeit um über den gestrigen Abend nachzudenken und was ich in Zukunft alles besser machen kann. Ich muss zugeben, dass mir Tamara mit jedem Tag mehr ans Herz wächst. Ich bin gefährdet Leute! Außerdem merke ich, wie ich zunehmend needy werde. Und wie stellt man Neediness ab? Richtig, indem man Alternativen hat! Also geht's morgen auf die Piste, und zwar mit Vollgas!

Bis morgen
euer ρ-Diamant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So i bins no amoi....

Mir kommt es so vor als ob du unbedingt bei jeder Handlung sofort das richtige machen willst um dich somit auf die selbe Ebene wie ein PUA heben möchtest?!

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, deshalb finde ich du solltest mit dir nicht so streng sein (zumindest was deine Selbstbewertung angeht)

Du verkrampfst dich zu sehr in etwas (FC) und ich denke du weist wo das hinführt.

Genieß einfach den Moment den du gerade mit einer schönen Frau an deiner Seite verbringst...positive sowie negative Energien werden von deinen Mitmenschen wahr genommen.

Mach einfach weiter wie bisher. Du bist auf einen sehr guten Weg :-)


PS was hälst du von: Ohne Chemie könnte man weder Biologie noch Physik verstehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ρ !

Das mit den MILFs ist echt der Wahnsinn! Ich mein du hast einfach von jeder positives feedback bekommen...

MILFs sind einfach der absolute Wahnsinn. Mich würd echt interessieren was hinter diesem Phänomen steckt!

Zu Natalie:

Ja wunder dich nicht: Natalie arbeitet bei BIPA, du studierst Physik Natalies Interessen Deine Interessen = { }

Es traurig aber wahr: Ein zu großer Unterschied in Sachen Bildung ist einfach sehr oft eine unüberwindbare Barriere.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss mich merchant anschließen.

Ich habe im Laufe der Jahre auch ein Desinteresse an Frauen entwickelt, die keine große Grundbildung besitzen und habe eigentlich Studentinnen am liebsten. Da hat man wenigstens schon mal ne gemeinsame Basis, um sich zu unterhalten.

Leider sieht man sowas natürlich nicht in den 5min, die man sich auf der Straße sieht ;) Aber trotzdem, mach weiter!
Ich würde Sonntag einfach zum Milf Tag machen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest kein schlechtes Gewissen haben wegen Tamara. Sie hat Dich für die gute Zeit belohnt. Schlimmer wäre es, wenn Du Deine Wünsche als Mann verleugnest.

Den Lay hättest Du wahrscheinlich am morgen bekommen, wenn Du solange geblieben wärst.

Wenn Du willst, würde ich beim nächsten Treffen direkt eine Übernachtung einplanen. Das läuft schon. Wenn es klappen soll, muß Du nur nicht zu lange mit dem nächsten Treffen warten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Diamant,

ich war 2 Wochen in Urlaub und bin froh zu sehen, dass du am Ball bleibst und deinen Thread (mittlerweile eher eine Kolumne) weiterführst. Wenn's mit einer Karriere als Physiker nichts wird, steht dir auf jeden Fall noch der Weg als Schriftsteller offen.

Deine Challenge inspiriert mich, mir auch konkrete Ziele zu stecken, weil ich sehe, dass meine Motivation nach einer anfängliche Euphorie ziemlich abnimmt.

100 Appraoches sind echt eine Menge in einem Monat. Respekt.

Die anderen Ziele sehe ich kritisch, weil du das nur bedingt beeinflussen kannst. Aber irgendwie muss man ja auch mal den Erfolg messen.

Ich glaube, du bist nahe am Durchbruch. Ein AFC bist du nicht mehr, m.E. kannst du dich einen PUA nennen. Du machst eigentlich alles richtig, der Erfolg wird bald kommen.

Weiter so !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ρ !

Das mit den MILFs ist echt der Wahnsinn! Ich mein du hast einfach von jeder positives feedback bekommen...

MILFs sind einfach der absolute Wahnsinn. Mich würd echt interessieren was hinter diesem Phänomen steckt!

Zu Natalie:

Ja wunder dich nicht: Natalie arbeitet bei BIPA, du studierst Physik Natalies Interessen Deine Interessen = { }

Es traurig aber wahr: Ein zu großer Unterschied in Sachen Bildung ist einfach sehr oft eine unüberwindbare Barriere.

Muss mich merchant anschließen.

Ich habe im Laufe der Jahre auch ein Desinteresse an Frauen entwickelt, die keine große Grundbildung besitzen und habe eigentlich Studentinnen am liebsten. Da hat man wenigstens schon mal ne gemeinsame Basis, um sich zu unterhalten.

Leider sieht man sowas natürlich nicht in den 5min, die man sich auf der Straße sieht ;) Aber trotzdem, mach weiter!

Ich würde Sonntag einfach zum Milf Tag machen :D

Ja, das kann man so stehen lassen. Wie gesagt, ich habe wirklich versucht ihr eine Chance zu geben. Wollte wegkommen von den Vorurteilen, die sich leider am Anfang des Dates schnell bestätigt haben. Die Gespräche scheiterten schon an elementaren Sachverhalten. Mich interessiert ja nur, worüber sich Natalie mit ihrem Typen unterhält. Egal, abgehakt.

Und ja, wie es ausschaut sind Sonntags wirklich viele MILFs unterwegs, wird jetzt also offiziell MILF-Tag hehe.

Du solltest kein schlechtes Gewissen haben wegen Tamara. Sie hat Dich für die gute Zeit belohnt. Schlimmer wäre es, wenn Du Deine Wünsche als Mann verleugnest.

Den Lay hättest Du wahrscheinlich am morgen bekommen, wenn Du solange geblieben wärst.

Wenn Du willst, würde ich beim nächsten Treffen direkt eine Übernachtung einplanen. Das läuft schon. Wenn es klappen soll, muß Du nur nicht zu lange mit dem nächsten Treffen warten.

Du triffst da einen wunden Punkt: ich habe nämlich ein schlechtes Gewissen, siehe Post #79. Ist jetzt aber nimmer so stark ausgeprägt wie am Wochenende. Und ja ich gebe dir recht, zumindest habe ich meine sexuellen Wünsche nicht geleugnet. Ich wollte ursprünglich bleiben, jedoch war die Stimmung leider nicht mehr ganz so gut. Deshalb bin ich dann auch gegangen. Mein Ziel ist es, dass Tamara beim nächsten Treffen zu mir kommt. Comfort sollte jetzt genug da sein.

Hi Diamant,

ich war 2 Wochen in Urlaub und bin froh zu sehen, dass du am Ball bleibst und deinen Thread (mittlerweile eher eine Kolumne) weiterführst. Wenn's mit einer Karriere als Physiker nichts wird, steht dir auf jeden Fall noch der Weg als Schriftsteller offen.

Deine Challenge inspiriert mich, mir auch konkrete Ziele zu stecken, weil ich sehe, dass meine Motivation nach einer anfängliche Euphorie ziemlich abnimmt.

100 Appraoches sind echt eine Menge in einem Monat. Respekt.

Die anderen Ziele sehe ich kritisch, weil du das nur bedingt beeinflussen kannst. Aber irgendwie muss man ja auch mal den Erfolg messen.

Ich glaube, du bist nahe am Durchbruch. Ein AFC bist du nicht mehr, m.E. kannst du dich einen PUA nennen. Du machst eigentlich alles richtig, der Erfolg wird bald kommen.

Weiter so !

Hallo Davian,

ich hab' mir schon gewundert wo du bleibst hehe. Hoffe dein Urlaub war angenehm. Die Challenge will ich auf alle Fälle durchziehen, denn ab Oktober hab' ich viel weniger Freizeit.

Wegen AFC: da muss ich dir widersprechen! Ich bin leider noch immer ein AFC, und zwar aus folgenden Gründen:

- mein Clubgame ist katastrophal bzw. nicht existent. Außer dem einen KC Anfang August gab's nicht viel zu berichten. Hier herrscht dringend Nachholbedarf.

- ich habe noch immer teilweise eine massive AA (auch heute wieder, siehe unten).

- ich lasse immer wieder zig Chancen aus, insbesondere dort wo ich sogar IOIs bekomme. In Summe eine enorme Anzahl an Excuses.

- Inner Game ist relativ schwach, ich bin von zahlreichen Unsicherheiten geplagt.

- mein Auftreten ist alles andere als solide. Ich wirke hölzern, steif und unnahbar.

- ich kann noch immer nicht jeden Approach als Spaß ansehen sondern muss mich des Öfteren regelrecht zwingen.

- Spontanität, Lockerheit, Unbeschwertheit: leider Fehlanzeige bei mir.

- MWC bei Nightgame.

- Podestdenken.

- und viele mehr ...

Also wie du siehst bin ich von einem PUA noch meilenweit entfernt. Es wird ein harter Weg, soviel steht mal fest. Deshalb an dieser Stelle: der Thread wird noch ne Weile erhalten bleiben.

---------------------

Approachrunde:

Nach der Arbeit ging's direkt raus. Draußen war es warm und sonnig, perfektes Wetter um HBs anzusprechen. Ich ging zu einem nahegelegenen Park (nicht der gleiche wo ich Tamara angesprochen hatte!), um mein Glück zu versuchen. Dann sah ich sie: eine superheiße HB, sitzt alleine auf der Wiese und liest ein Buch. Blond, Traumkörper, und lange schlanke Füße. Ich sah sie von der Ferne, weshalb sie mich nicht bemerken konnte. Verdammt, die musste ich ansprechen! Ich überlegte mir einen geeigneten Opener ... WTF? Was war mit mir los? Opener ist meistens gleich, was gab es da zu überlegen? Je länger ich wartete, desto ärger wurde meine AA. Ich hielt es nicht aus und ging aus dem Park hinaus. Moment, so leicht gebe nicht auf! Die Schnecke hat mich ja nicht gesehen, also hab' ich noch ne Chance. Plan: ich geh von der anderen Seite rein, also die Ecke wo sie sitzt. Ich war extrem nervös und meine Hände begannen leicht zu schwitzen. So ein Dreck, was ist mit mir? Hab' ich doch gerade gestern kurz den Thread "Venus von Konstanz" gelesen. Also kein Podestdenken! Sie ist eine Frau wie jede andere! Sprich sie an verdammt! Tja, leider war das nicht so einfach. Ich näherte mich also von der anderen Seite, verzögerte, drehte meinen Kopf in ihre Richtung (Distanz zwischen uns ca. 8-10 Meter), und schaute sie an. Sie bemerkte, dass sie beobachtet wurde, tat das Buch weg und lächelte mich kurz an. Und ich Dummkopf gehe weiter! Neeiiiin!!! Ich blieb nochmal kurz stehen, drehte mich um - und HB sah mich abermals an. Zu spät, meine Beine bewegten sich selbstständig in die andere Richtung. Ja, ist denn sowas möglich? Anscheinend schon, zumindest bei mir. Das gibt's nicht! Herr, lass Eier regnen, denn ich habe sie nicht! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie wütend und angepisst ich war. Total fertig von dieser Situation ging ich nach Hause um mich auszuruhen und etwas zu essen. Ursprünglich wollte ich noch eine zweite Approachrunde starten, jedoch entschied ich mich ins Traning zu gehen um Frust abzubauen. Jetzt geht's mir mittlerweile wieder besser, auch weil ich total ausgepowert bin. Trotzdem feit mich meine Feigheit an. Ich war ne Pussy sondergleichen. So eine fette Chance kann man doch nicht herschenken! Und das Wetter war auch super, und ich Trottel schaffte keinen einzigen Approach.

-------------

Challenge Score

Tag 8/30

Verpasste Chancen: 8

Approaches: 15/90

NC: 3/12

KC: 0/5

Dates: 1/3

FC: 0/1

-----------

Sehr schön, nur weiter so ρ! Bah, ich könnte mich dermaßen ärgern. Morgen müsste ich theoretisch schon bei 24 Approaches sein. Ab Mittwoch wird's winterlich, shit. D.h. ich muss den Dienstag nützen, da gibt's keine Ausreden.

Übrigens ist ein guter Freund (26!) von mir gerade aus dem Urlaub zurückgekommen. Er war mit Kumpels eine Woche in Hamburg, und war natürlich in der Herbertstraße. Dort hat er es mit einer "Edelnutte" getrieben, und zwar ohne Kondom. Gott, wie kann man nur so dumm sein!? Außerdem wurde er abgezockt, 300€ geblecht für den Schas. Mir stellts jetzt schon die Haare auf! Hab' ihm geraten, dass er schleunigst nen HIV-Test machen soll. Will gar nicht wissen, was er sonst nocht alles haben könnte ... Hepatitis, Syphilis, fuck me. Er ist ein sexuell frustrierter AFC (da redet der Richtige ich weiß!), aber das ist doch wirklich nicht die Lösung. Ich bin wahrlich kein Moralapostel, aber Nutten, die zig "Kunden" pro Tag bedienen, müssen echt nicht sein. Das Beste ist ja, er schaut ja auch ganz gut aus. Nur seine Schüchternheit ist dermaßen extrem ausgeprägt, dass er bei Frauen überhaupt keinen Erfolg hat. Und Clubgame haut auch nicht hin. Im Suff hat er dann leider die Angewohnheit sich daneben zu benehmen, was natürlich den HBs zuwider ist. Mensch, ich hoffe nur er hat sich keine Krankheit eingefangen.

Bis morgen

euer ρ-Diamant

bearbeitet von ρ-Diamant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Diamant,

oh Mann, das war ja ein mieser Tag, voll übermannt von der AA. Komisch, ich dachte, das Kapitel hättest du schon weitesgehend abgehakt.

Ich wünschte, ich könnte dir den ultimativen Ratschlag geben, aber leider kämpfe ich selbst noch in den meisten Situationen mit meiner AA. Was aber vielleicht helfen kann sind viele, schnelle Approaches hintereinander. Ausserdem würdest du damit wieder auf deinen Zielwert kommen.

Also: Anstatt pro Tag 1-3 Approaches zu machen, kannst du ja mal probieren, 10 Appraoches in 2 Stunden durchzuziehen. Dann wird es echt zur Routine und die AA nimmt drastisch ab.

Zu deinem Kumpel: Auf der Herbertstraße gibt es keine "Edelnutten", das ist übelster Massenbetrieb. Da ist er einfach als Tourist abgezockt worden und will die 300 Euro irgendwie rechtfertigen. Normaler Preis: 30-50 Euro. Und ohne Gummi ist mit einer Professionellen echt lebensmüde. Dummerweise muss er mit einem HIV Test 2-3 Monate warten, das wird eine nervenaufreibende Wartezeit.

Wenn es einer guter Freund ist, mach ihn doch mal auf PU aufmerksam. Ich hab einen AFC Freund auch darüber aufgeklärt, keine Ahnung ob er was draus macht.

3 NCs und 1 Date bei 15 Approaches ist aber glaube ich noch sehr gut für Streetgame. Mein Gefühl sagt mir, dass du kurz vor einem großen Durchbruch stehst.

Ich hoffe, heute läuft es besser für dich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute, sowas hab' ich meinen 26 Lebensjahren noch nicht erlebt! Die Braut war total abgefahren. Das hättet ihr sehen müssen. Aber sie war verdammt fesch, und wie! Hellblaue Augen, superhübsches Gesicht, schlank - das gesamte Paket. Ihr Verhalten war mehr als bizarr, einen Tick hat sie sicher. Aber hey, ich bin ja auch kein "Durchschnittsbürger". Mensch, ich glaube ich habe mich verliebt hehe. :wub: Jetzt wird's darum gehen, dass ich Monika zum Date bewege und natürlich eskaliere. Bin gespannt wie sie auf Kino reagiert. Könnte schwierig werden. Hoffentlich ist sie nicht so eine LD oder noch schlimmer total crazy wo ich ne Anzeige krieg' wenn ich sie berühre. Mensch, ich bin noch immer geflasht.

Einfach nur gut! Klingt wie im Film! Ich glaub ich muss auch wieder mehr raus. Gerade solche abgefahrenen Sachen sind es wert!

Gefällt mir wirklich gut dein ganzer Thread hier, ich muss gestehen, der abendliche Unterhaltungswert ist enorm.

Wenn du dann deinen ersten FC durch PU schaffst, werd ich mir wohl danach ein Bier oder einen edlen Tropfen aufmachen :good:

Keep it up!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Idioteque

ρ: Hi!

HB: (singt munter weiter, wird lauter - hat aber keine Kopfhörer) Mhmm, hallo!

ρ: Na du bist aber gut gelaunt!

HB: Jaja, mhmh. (singt weiter, und nickt mit dem Kopf ... ok!?)

ρ: Du hast so ne tolle Ausstrahlung, da musste ich dich einfach ansprechen.

HB: Aha, ja freut mich. (nickt mit dem Kopf hin und her ... verdammt, der geht's nicht ganz gut)

ρ: Was singst du da? Kommt mir irgendwie bekannt vor ... (wir gehen über die Kreuzung)

HB: Jaja, alles bekannt ... super.

ρ: (WTF?) Ok, ja also ich bin ρ ...

HB: Was, wer? Ok, Monika.

ρ: (Shit, die war eindeutig verwirrt. Eventuell wurde sie gerade aus dem Otto Wagner-Spital entlassen, keine Ahnung ...) Also, ich muss jetzt in die andere Richtung weiter. Aber ich finde dich interessant (oh ja!), gib' mir deine Nummer und wir gehen mal was trinken ...

Monika: Mhmhmm, Nummer ... ich hab' kein Handy. Handys sind gefährlich, ich mag sie nicht.

ρ: (wird immer ärger!) Echt jetzt? Ich mein, ich verzichte ja auch auf Smartphones und Co,. aber ein Handy hab ich schon ...

Monika: Ja, deine Schuld.

ρ: (ich musste lachen) Ja, hast du denn überhaupt kein Telefon?

Monika: Doch, Festnetz. (beginnt wieder zu singen...)

ρ: Na dann gib' mir deine Festnetznummer ...

Monika: Nein, das geht nicht.

ρ: Wieso? (jetzt war ich neugierig, was für ne schräge Braut!)

Monika: Zu gefährlich, könntest mich ja anrufen ...

ρ: Ja, das ist ja auch der Zweck. Ein Telefon dient dazu, dass man jemanden anruft ...

Monika: Jaja ...

ρ: (crazy!!) Ok, dann schreib ich dir einen Brief, wie lautet deine Adresse?

Monika: Oh Gott nein, das geht a mal gar nicht.

ρ: Ja, dann halt die Nummer. Was spricht gegen ein unbeschwertes Treffen?

Monika: Hmm, was machst du eigentlich so?

ρ: (jetzt könnte ich Bonuspunkte sammeln ... auf geht's!) Ich? Ich bin Physiker. Beschäftigen tu' ich mich mit allgemeiner Relativitätstheorie, zurzeit auch mit Quantenmechanik und wegen meiner Prüfung mit Festkörperphysik. Außerdem fahr ich total auf interstellare Raumfahrt ab, finde das Thema absolut faszinierend ... und du?

Monika: (wird plötzlich ruhig) Ok, wow, du machst ja so allerlei Dinge ... ich hab' momentan keinen Job, hab alles hingeschmissen. Will aber auch zum studieren beginnen ... Evolutionsbiologie.

ρ: Hmm ich glaube nicht an Darwin und Co. Meine Vorstellung ist, dass wir eigentlich Außerirdische sind, die hier angesiedelt wurden.

Monika: (kommt zu mir näher) Ah ja?

ρ: Ja! Also, wie gesagt, ich muss jetzt weiter. Nummer?

Monika: Ok... 01/....

ρ: Na passt Monika, hat mich gefreut. Und über Evolution können wir dann reden wenn wir uns sehen ...

Monika: (summt wieder) jaja, ok. Ich hab' eh recht ... du und deine Außerirdischen.

ρ: Bis dann, ciao.

Monika: Ciao.

Coole Braut! Wahrscheinlich hat dein Spruch mit den Außerirdischen gezogen, der war passend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Schreibstil gefällt mir sehr. Mach weiter so, ich finde, du schlägst dich besser als du selber denkst! ;)

Nun mal eine Frage an dich und an alle, die das ähnlich handhaben: Und zwar schreibst du, dass du kaum noch selbst Hand anlegen willst. Wenn ich mir das vorstelle, und dann mit nem Mädel ins Bett gehn würde, ich glaub ich würds dann keine Minute durchhalten. :D

Was kann man da machen, um sowas zu verhindern, grad, wenn man noch nicht allzu viel Erfahrung hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch einen Nachtrag:

Bei Monika bist du mal nicht ejected und bist dran geblieben, auch wenn sie erst ihre Nummer nicht rausrücken wollte. Hartnäckigkeit zahlt sich manchmal aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ist man mal eine Zeit lang nicht im Forum unterwegs und gleich taucht hier jemand wie du auf. Ich muss sagen, dafür, dass du "Anfänger" bist, machst du das Ganze wirklich schon extrem gut. Ein paar Dinge sind mir aufgefallen, die noch nicht so ganz rund laufen, die ich dir hier mal erläutern will:

[...]

Viele Grüße

Pickupitis

Freut mich, dass du auf meinen Thread aufmerksam geworden bist. Eben weil noch vieles nicht rund läuft, und ich dauernd von zahlreichen Unsicherheiten geplagt werde, bin ich ein AFC.

1. Überanalysieren

Das ist im Grunde dein ganz ganz großes Hauptproblem, so gesehen dein größtes. Es ist nicht in der Physik, wo man alles ins kleinste Detail analysieren kann. Du kennst zu viele Variablen nicht und es kommt hier einfach mal auf dein Gefühl an. Da kannst du mal total daneben liegen und mal triffst du voll ins Schwarze. Du solltest also mit jedem Ansprechen einen Erfolg sehen, weil du jedes Mal etwas lernst, auch wenn dir die Situationen manchmal doch so gleich vorkommen, die Menschen sind ja unterschiedlich. Die hohe Kunst beim Pickup ist eben das Screening, dass du Menschen lesen kannst und weißt, was du tun musst. Das lernt man eben nur durch Ansprechen.

Mir fehlen grad die Worte, weil ich mich extremst angesprochen fühle. Es stimmt, ich denke zu viel nach. Ist in allen Lebensbereichen so, und deshalb leider auch bei Frauen. Deinem letzten Satz ist nichts mehr hinzuzufügen, werde ich mir auf die Stirn malen.

Und auch danach analysierst du einfach zu viel, denkst zu viel nach. Es gibt nur wenige Regeln an die du dich halten solltest:

1. Sei ehrlich, vor allem zu dir selbst. (Ist manchmal schwer, aber zum Beispiel Tamara hättest du durchaus auch sagen können, dass da etwas nicht so passt. Ist einfach eine Sache von Vertrauen.)

Ich weiß, dass ich nicht ganz ehrlich zu ihr war. Und hier kommt auch gleich das nächste Problem: ich fürchte mich vor der Situation, wo sie mich fragt wo wir gerade "stehen" und ob ich mich mit anderen Frauen treffe (tu ich), Frauen anspreche (tu ich) und mit Frauen flirte (tu ich). Es geht mir jetzt nicht primär darum den FC zu schaffen, sondern Tamara zu halten. Ich habe sie mittlerweile sehr gern, und fühle mich wohl. Aber wenn ich GANZ ehrlich zu ihr bin, dann habe ich Angst sie zu verprellen. Sie ist keine Frau, die Konkurrenz duldet, sondern (soweit ich sie einschätzen kann), ein Beziehungsmensch. Ich will aber keine Beziehung! Ich stehe am Anfang, habe noch so vieles vor mir. Eine Beziehung würde mich wieder zurückwerfen, das ist glasklar. Ich glaube aber, dass ich echt keine andere Wahl habe als ihr die Wahrheit zu sagen. Eine Beziehung vorzutäuschen, nur damit ich zum Sex komm', ist nicht mein Stil.

2. Wenn du darüber nachdenkst, eine Stufe höher auf der Eskalationsleiter zu gehen, dann tu es! (Eine Regel, die mir der gute DarwYyn mal gesagt hat. Ich musste feststellen, dass keine Regel zu Eskalation besser zutrifft. Wenn du z.B. im Nachhinein denkst "Hätte ich sie küssen sollen?", dann ist die Antwort schlicht und einfach "Hättest du machen sollen!".)

Gefällt mir die Regel! Wie oft hab' ich mir das schon gedacht.

3. Hinterlasse jede Frau, mit der du sprichst, besser, als du sie vorgefunden hast. (Und wenn es ist, dass sie den restlichen Tag über dein Kompliment lächelt.)

Ja, das werde ich versuchen. Ist ein schönes Ziel.

4. Ergibt sich rein systematisch aus den anderen Regeln: Wenn dich etwas / jemand belastet oder negativ beeinflusst, dann trenne dich davon / von demjenigen. (Das bedeutet auch, wenn du mit Menschen, die so unteres Niveau sind nicht klar kommst, dann verabschiede dich gleich, du musst dir mit denen keinen Fight liefern, wer den anderen schlechter machen kann. Und heißt auch, dass du kein Theater veranstaltest, wenn du mit jemandem, bspw. D, nichts mehr zu tun haben willst. Zieht dich im Endeffekt auch nur runter.)

Wenn du dich bei dem jeweiligen Set an die vier Regeln gehalten hast, kannst du dir ohne schlechtes Gewissen auf die Schulter klopfen. Und wenn nicht, dann merkst du dir die Situation und setzt sie beim nächsten Mal ohne weiter darüber nachzudenken besser um. Sicherlich ist man mal schlecht drauf, wenn es nicht läuft, wie man es sich wünscht, aber wie oben gesagt, du kennst nicht alle Variablen und du kannst erst recht nicht alle Variablen beeinflussen. Du musst alles nehmen, wie es kommt, und das Beste draus machen. Und wenn du die vier Regeln eingehalten hast, dann hast du genau das gemacht.

Das haben mir andere Poster auch schon gesagt, und ich muss ihnen und dir recht geben. Es hat keinen Sinn sich eine Konfrontation zu liefern. Deshalb bleibe ich bei Approaches immer freundlich, und bei Respektlosigkeiten gegenüber meiner Person (von Leuten die ich nicht mal kenne), ejecte ich und geh meinen Weg.

Danke für diese vier Regeln! Sie helfen mir enorm bei meiner Fehlersuche.

2. Zu wenig Approaches

Grundsätzlich fehlt dir trotz allem Erfolg noch die Erfahrung. Es ist schon witzig, dass ich trotz der überragenden Quote von fast 25% Nummernquote feststellen muss, dass eigentlich mehr drin gewesen wäre. Wie? In dem du dir nicht so viele Gedanken machst und einfach Spaß hast. Du stehst noch am Anfang, also solltest du dich nicht auf irgendwelche Ziele versteifen, weil die dich letztenendes auf die Analyseschiene bringen.

Ich weiß gerade leider nicht, wer es war, aber es gibt hier im Forum einen, der bei jedem Anfänger immer sinngemäß sagt "Du bist Anfänger, du hast keine Erfahrung, du wirst jetzt gerade nie so wirklich Erfolge einfahren. Mach erstmal 200 (?) Sets und dann können wir weiterreden." Das hat er damals auch mir gesagt, und ich muss sagen, ich habe ihm das nicht so richtig abgenommen. Letztendlich war es dann aber so, die richtigen Erfolge haben sich wirklich erst eingestellt, als ich sehr sehr viele Sets hinter mir hatte (unter anderem meine 100 Freundkörbe in Folge).

Heißt? Angst überwinden und dich an dein Septemberziel machen! Die 90 Approaches, die du machen willst, sind eine mehr als realistische Zahl, wenn du deine Eier auspackst. Und damit wirst du jede Menge wertvolle Erfahrung sammeln. Und du wirst merken, dass du langsam sicherer wirst und sich immer größere Erfolge einstellen.

Die NC-Quote ist mittlerweile auf 20% und wird sich laut meiner Einschätzung irgendwo bei 10 - 14% einpendeln. Dass ich zu wenige Approaches mache, ist klar. Ich komme jeden Tag darauf zurück, wie gering eigentlich meine Ausbeute ist. Weniger nachdenken, schneller handeln. 3-Sek-Regel beachten. Das brauch ich. Ja, 200 Sets ist schon mal ein guter Wert. Ich würde sogar noch ein bisschen weiter gehen - 500 Sets. Dann hat man Erfahrung und entwickelt ein Gespür dafür, wie Frauen ticken.

Die Septemberchallenge will ich auf jeden Fall schaffen! Dein Beitrag hat mich jetzt ermutigt, in den nächsten Tag extrem viele Sets zu machen.

3. Zu wenig Persistence

Sicherlich ein Teil von fehlender Erfahrung trägt dazu bei, dass du potentiell gute Sets wegwirfst, anstatt dranzubleiben. Du wirst zu schnell unsicher, bekommst Angst (so interpretiere ich dein "Kein Bock auf Boyfriend-Routine" einfach mal, weil es bei mir ähnlich war). Hier heißt es auch, Angst überwinden! Solange dir die Frau nicht direkt sagt, dass du verschwinden sollst, kannst du auch dranbleiben. Und das heißt, solange du nicht in Konflikt mit Regel 4 kommst: Hab Spaß, führe coole Gespräche, lerne nette Mädels kennen.

Oh ja! Ich gebe wirklich sehr schnell auf, wenn ich das Wort "Freund" höre. An dieser Stelle muss ich gestehen, dass ich noch immer nicht ganz von der BF-Routine überzeugt bin. Sie ist vielleicht effektiv, aber darum geht's nicht. Ich denke mir einfach in so einer Situation: "Moment, wieso soll ich die HB jetzt "überreden", gibt doch genug Frauen da draussen, die single sind ...". Natürlich kann es sein, dass einige dieser Boyfriend-Sager Shittests sind. Wenn die HB aber permanent ihren Freund erwähnt, dann heißt es wohl oder übel, dass keine Attraction vorhanden ist.

4. Zu viel Quatsch, zu wenig Vertrauen

Ein gutes Gespräch enthält eine gesunde Mischung aus totalem Quatsch und Aufbau von Vertrauen. Vor allem in Richtung der höheren Stufen der Eskalationsleiter, muss sie dir einfach vertrauen. Aber du musst auch interessant sein, was man eben auch mit lustigen Sprüchen schafft, mit denen man zeigt, dass man sich selbst nicht zu ernst nimmt. Das mit dem Quatsch hast du auch super drauf, ich finde du hast Humor, wenn du das, was hier steht, gut rüberbringst. Aber es fehlt eben das ernsthafte Gespräch, in dem man auch einfach mal ehrlich ist. Sie darf nach eurem Treffen nicht denken: "Was ist das denn für ein Clown?" Sondern sie muss dich auch als Menschen wahrnehmen. Das heißt, du musst dich eben auch einfach mal öffnen und ihr über deine Arbeit erzählen. Du machst die ja offensichtlich gerne, also sollte es für dich kein Problem sein, dass einem Mädchen zu erzählen. Steh zu dir selbst!

Das stimmt, ich bringe sehr viel Humor in die Treffen. Allerdings habe ich beim ersten Date mit Tamara auch eskaliert, weshalb ich sexuell rüberkam. Weißt du, ich erzähle Frauen nicht gerne, was ich studiere bzw. wo meine eigentlichen, wahren Interessen sind. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich viele Mädels nicht wohlfühlen, wieso auch immer. Es ist ja nicht so, dass ich übertreibe oder angebe, nein. Aber allein das Wort "Physik" führt zu vielen Vorurteilen. Eventuell ist es auch wieder die Angst, potentielle Gefährtinnen schon von Anfang an zu verprellen. Also dass man quasi aussiebt, bevor es ernster wird. Nur: ich habe keine Alternativen, und stehe noch am Anfang einer langen Entwicklung. Deshalb kann ich leider nicht so ganz unbeschwert über mein Leben reden. Dies führt aber wiederum dazu, dass ich unnahbar wirke bzw. etwas "verheimliche".

Also nochmal: ja, es ist schwer mich gegenüber einer Frau zu öffnen! Bei Tamara zum Beispiel hat es auch ne Zeit lang gebraucht, bis ich das Gefühl bekommen habe mich ihr gegenüber teilweise öffnen zu können. Bei Monika, der schrägen Braut, wiederum fühle ich mich FREI. Der kann bzw. konnte ich wirklich erzählen, wie ich ticke.

Joah, soweit. Ich abonniere mir den Thread einfach mal und werde das mal weiter beobachten und gegebenfalls weiter fiesen Senf dazugeben ;) Geh weiter raus und approache, was das Zeug hält. Wien ist eine geile Stadt mit vielen heißen Frauen, das musst du einfach nutzen.

Bitte gib' deinen fiesen Senf nur weiter dazu. Solche Feedbacks helfen mir mein Game zu verbessern. Als Außenstehender und Kenner sieht man all die Fehler, welche mir selbst verborgen bleiben.

Danke!!

ρ-Diamant

bearbeitet von ρ-Diamant
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gliglu

Hey, cool, dass du auch mal ein Hardcore-Set gemacht hast. Hat mich irgendwie daran erinnert, wie du Natalie im Bipa das erste Mal gegamed hast und die Alte dazwischen kam. :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Approach #19:

Mein State war überhaupt nicht gut. Aber ich wollte mindestens drei Approaches hinkriegen, um meinen "Soll" zu erfüllen. Vor einem Geschäft sah ich ein Mutter-Tochter-Set. Oooh! Die HB war super heiß, eventuell ein Teenie. Meine AA schoss sofort hoch. Ich war zwiegespalten: einerseits war ich unheimlich nervös, andererseits war es endlich mal Zeit, so ein Set anzusprechen. Also Augen zu, tief durchatmen und los ...

ρ: Hallo!

Mutter + Tochter: Hallo, hi.

ρ: [zu Tochter] Ja, also ich habe dich von dort drüben gesehen und muss zugeben: du hast mir auf Anhieb gefallen.

Tochter: Oh, danke ... (wird leicht rot)

ρ: [zu Mutter] Ich finde ihre Tochter wirklich hübsch, da musste ich einfach mal "Hallo" sagen.

Mutter: Bitte was? Ist das jetzt Ihr ernst?

ρ: Ja, wieso? (HB errötet dabei, ihr ist es sichtlich unangenehm. Außerdem war sie doch jünger als gedacht, um die 18)

Mutter: Also nicht bös' sein, aber was Sie gerade hier abziehen empfinde ich als Frechheit.

ρ: Frechheit? Also ich glaube nicht, ich hab' ...

Mutter: Na, das geht wirklich nicht.

ρ: [zu Tochter wieder] Also du hast wirklich eine sympathische Ausstrahlung und ich würde dich gerne kennenlernen ...

Tochter: Ok...

Mutter: Hallo?

ρ: [zu Mutter] Ja, gleich ...

ρ: [zu Tochter] Gib mir deine Nummer, und wir gehen mal gemeinsam auf einen Kaffee ... ich bin übrigens ρ.

Tochter: Kerstin.

ρ: Freut mich Kerstin, hier tipp deine Nummer ein.

Mutter: (erbost) Na, jetzt reichts. Komm Kerstin, wir gehen jetzt. Das kann's doch nicht sein, dass man am hellichten Tag von fremden Leuten angequatscht wird.

ρ: (aaah, jetzt war ich genervt) Interessante Sichtweise, die sie da haben. Ich schätze mal vorm ersten Kennenlernen ihres Mannes, war er auch ein Fremder oder?

Mutter: Das steht nicht zur Diskussion.

Kerstin: Ja, also ... (will was sagen)

ρ: (ich gab auf, die Mutter war gegen mich) Na gut ...

Mutter: Komm jetzt Kerstin, wir müssen uns beeilen.

Kerstin: jaaa... ciao.

ρ: Ciao.

Mutter: Auf Wiedersehen!

Puh, das war anstrengend. Mein Fehler war sicher bei "Ja gleich", wodurch ich die Mutter ignoniert habe. Sie war mir aber von Anfang an nicht freundlich gesinnt. So ein Set ist echt hart, insbesondere wenn die Mutter einem im Weg steht. Dann kann man nicht viel machen.

Genau DIESE Einstellung ist das Problem in den deutschsprachigen Ländern. "OH MEIN GOTT, ein FREMDER redet mit mir! Geht ja gar nicht!"

Genau diese Erziehung mach ich bei mir zum Beispiel für die AA verantwortlich. Es ist leider immernoch nicht selbstverständlich für mich, mit Fremden zu reden (eher im Gegenteil) und wenn mich jemand einfach anspricht bin ich automatisch im Modus "Okay, was will der mir jetzt verkaufen?".

Absolut klasse, dass du es so durchgezogen hast und der Mutter Kontra gegeben hast (dabei solltest du aber immer freundlich bleiben).

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu den Approaches:

#18:

Ein Minimum an Screening muss sein, auch bei cold Approaches. Leute die vor Eile rennen eignen sich eher wenig.

#19:

Maximum Respekt. Super Geil ! Das ist so etwa das mutigste, was ich mir denken kann. Gib dir die doppelt Punktzahl. Die spießige Mutter hat bestimmt schlecht geschlafen.

#20:

Standard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

dein blog liest sich interessant. Es scheint in den Dialogen immer wieder durch dass du Grundvorrausetzungen für methodische Gesprächsführung, die da wären, Intelligenz und analytisches Denken, inne hast. Was man leider zu selten mitbekommt.
Bin aufjedenfall angetan, hab mich deswegen entschieden, als grundsätzlicher nicht-poster, dir doch etwas zu schreiben. Hoffe das hilft dir so viel, wie ich denke dass es mir geholfen hätte, wenn mir das jemand am Anfang gesagt hätte.
Btw das wird nen längerer Post.



A. Die Sache mit dem Frame

Spoiler: Du lässt dich oft und sehr leicht in den Frame der Frauen reinziehen.
Ich denke du hast noch kein so gutes Verständnis was das ist oder wies funktioniert, aber du bist ja schlau. Daher Anschaumaterial bis es bei dir klick amcht. Hier also einige Zitate, kommentiert in dunkelgrün. Gehe außerdem etwas auf Initiative allgemein und quali von dir ein.


Zuerst das aktuelle Beispiel, dann einige random aus dem Thread.

ρ: Hi!
HB: (singt munter weiter, wird lauter - hat aber keine Kopfhörer) Mhmm, hallo!
ρ: Na du bist aber gut gelaunt!
HB: Jaja, mhmh. (singt weiter, und nickt mit dem Kopf ... ok!?)
ρ: Du hast so ne tolle Ausstrahlung, da musste ich dich einfach ansprechen.
HB: Aha, ja freut mich. (nickt mit dem Kopf hin und her ... verdammt, der geht's nicht ganz gut)
ρ: Was singst du da? Kommt mir irgendwie bekannt vor ... (wir gehen über die Kreuzung)
anm.: hier ist schon nen kleiner fehler. hat aber nichts direkt mit frame zu tun. poste weiter unten mehr dazu und auch die auflösung.
denk mal drüber nach was du mir der frage erreichst und wo das gespräch ggf so hingehen kann.
HB: Jaja, alles bekannt ... super.
ρ: (WTF?) Ok, ja also ich bin ? ...
HB: Was, wer? Ok, Monika.
ρ: (Shit, die war eindeutig verwirrt. Eventuell wurde sie gerade aus dem Otto Wagner-Spital entlassen, keine Ahnung ...) Also, ich muss jetzt in die andere Richtung weiter. Aber ich finde dich interessant (oh ja!), gib' mir deine Nummer und wir gehen mal was trinken ...
schön mit iniative reinda. wie sichs gehört.
Monika: Mhmhmm, Nummer ... ich hab' kein Handy. Handys sind gefährlich, ich mag sie nicht.
"bla bla mein frame" ("handys sind gefährlich bla bla")
ρ: (wird immer ärger!) Echt jetzt? Ich mein, ich verzichte ja auch auf Smartphones und Co,. aber ein Handy hab ich schon ...
frame angenommen, passiv ("echt jetzt") schön weiter gemacht ("bla bla ich verzichte ja bla") und dann komplett iniative abgeben, weil du nichts angesagt hast
Monika: Ja, deine Schuld.
jetzt ist sie in kontrolle des gesprächs. wertet dich.
ρ: (ich musste lachen) Ja, hast du denn überhaupt kein Telefon?
immerhin gehst du nicht ihre wertung ein. willst woanders hin. aber 1) bist du immernoch in ihrem frame vom anfang ("telefone böse") 2) bist du wieder passiv / reaktiv. überleg dir mal was passiert wenn sie zb sagt "nein".
WICHTIG bzgl 2) es geht nicht darum obs wahrscheinlich ob sie nen telefon hat oder nicht, sondern viel simpler, dass es sein kann du bekommst ne schlechte antwort. Und das ist möglich, weil du ihre antwortmöglichkeiten weit offenlässt anstatt sie zu lenken/forcieren.
anm. lies dir auch paar texte zu quali durch, ist was anderes, hilft aber dem verständnis.
anm2 kann verstehen wenn dir das auf dauer zu blöd ist dich mit leuten zu unterhalten die man so leicht lenken kann. dazu könnt ich jetzt nen kompletten extra post schreiben. hier mal die moral der geschicht': a) das forcieren zu unterlassen bringts nicht. b) korrekte lösung ist die leute für andere sachen zu wertschätzen.
eigentlich sollte man für so gewichtige aussagen mehr argumente und beispiele bringen, sprengt derzeit aber den rahmen. dennoch ist mmn wichtig die jetzt zu erwähnen. wenn du es z.z. also anders siehst, dann denk ne weile (wochen+) drüber nach.
Monika: Doch, Festnetz. (beginnt wieder zu singen...)
ρ: Na dann gib' mir deine Festnetznummer ...
wenn du dein satz mit sowas wie 'na dann' beginnst, implizierst du es ist ne reaktion/beantwortung/erwiderung/aufnahme des frames deine gegenübers. gewöhn dir das grundsätzlich ab.
anm genau, es gibt auch situationen wo du frames doch annehmen willst. es ist aber sehr selten, dass das wirklich besser ist als einfach eigenener frame+respekt. vorallem in deinem fall, wo du sehr stark dazu neigst frames anzunehmen, bleib lange zeit (viele monate, jahre) weg davon.
Monika: Nein, das geht nicht.
"bla bla mein frame"
ρ: Wieso? (jetzt war ich neugierig, was für ne schräge Braut!)
und schön angenommen. außerdem wieder passiv derb passiv, reaktiv. sie hat volle kontrolle.
Monika: Zu gefährlich, könntest mich ja anrufen ...
ρ: Ja, das ist ja auch der Zweck. Ein Telefon dient dazu, dass man jemanden anruft ...
weiter in ihrem frame, kein versuch auszubrechen. dein ganzer satz ist zustimmung, mehr zustimmung und dann wieder pasiv ohne iniative (keine ansage/aussage).
an der stelle mal gedankenfutter. nicht ausbrechen, annehmen wurde ja schon mehrfach erwähnt. denk mal über folgende beispielantwort nach.
"telefone sind nicht zum anrufen"
va was es direkt macht und wo es hinführen kann. aber kein stress. das ist nen sehr sehr großes thema. mehr dazu irgentwann.

Monika: Jaja ...
du baust kein gespräch auf, keine struktur. sie ist jetzt 'halt noch drin'. stell dir das gespräch mal so vor:
du drückst ihr nen ball in die hand, sagst 'lass uns spielen'. sie hat ka was du spielen willst oder irgentwas. du schaust sie bloß erwartungsvoll an. sie entschließt sich den ball zu werfen. du gehst ihn holen und bringst ihn zurück, schaust sie wieder erwartungsvoll an. das ganze nochn paarmal (die male, wo du ihren frame annimst, antwortest ohne iniative und dann nichts machst)
und dann stell dir frage, wie du von da zu nem fc kommst.

ρ: (crazy!!) Ok, dann schreib ich dir einen Brief, wie lautet deine Adresse?
schön weiter in ihrem frame.
dann, also dann, na dann, in dem fall, wenn das so ist, etc etc. verbrenn sie.

persistence. schön. so bastelt man sich auch aus luft nen close.
Monika: Oh Gott nein, das geht a mal gar nicht.
sie bleibt in ihrem frame. bzw macht semi nen neuen auf.
ρ: Ja, dann halt die Nummer. Was spricht gegen ein unbeschwertes Treffen?
wieder angemommen.
'dann etc' .. du weißt was zu tun ist.
danach die frage. denk mal drüber nach.






erstmal wieder passiv etc weil keine aussage / druck dass sie was bestimmtes antwortet (forcieren, lenken), was dir weiterhilft.

wie dir sicher aufgefallen ist, ist es keine gute idee in ihrem kopf zu manifestieren was gegen dich spricht.
dein eigentliches, großes, wahres problem ist, dass dir das im gespräch nicht intuitiv in den sinn gekommen ist.
leider kann man das nicht einfach wie zb vokabeln lernen. ins unterbweusstsein bekommt das man durch übung. was du machen willst ist so oft wie möglich bewusst drauf zu achten. am anfang bedeutet das du machst nen fehler und es fällt dir (direkt) danach auf.

Monika: Hmm, was machst du eigentlich so?
ρ: (jetzt könnte ich Bonuspunkte sammeln ... auf geht's!) Ich? Ich bin Physiker. Beschäftigen tu' ich mich mit allgemeiner Relativitätstheorie, zurzeit auch mit Quantenmechanik und wegen meiner Prüfung mit Festkörperphysik. Außerdem fahr ich total auf interstellare Raumfahrt ab, finde das Thema absolut faszinierend ... und du?
"jetzt kann mich super qualifzieren" und dann gedacht getan. schön als gelegenheit gesehen voll reingelaufen.
übersetzt: "ich habs nötig mich zu profilieren. ich push mein ego mit physiksachen. du bist bestimmt nicht so cool oder? bitte gib mir deine annerkennung."

willkommen in der realität. ja, wir, die hier forum unterwegs sind (bonus: auch sonst jeder) sind nicht so perfekt wie wir uns erfolgreich eingeredet haben. echtschademann.
Monika: (wird plötzlich ruhig) Ok, wow, du machst ja so allerlei Dinge ... ich hab' momentan keinen Job, hab alles hingeschmissen. Will aber auch zum studieren beginnen ... Evolutionsbiologie.
lass dich nicht täuschen. es gibt einige die sowas nicht durchschauen. es gibt schließlich genug sekten etc mitglieder. [afaik sind viele von denen komisch / abgehoben / semi-irre / irre]
ρ: Hmm ich glaube nicht an Darwin und Co. Meine Vorstellung ist, dass wir eigentlich Außerirdische sind, die hier angesiedelt wurden.
nice. diesmal antwort mit aussage. und etwas cf (außer seriös?)
anm der antivibe ("ich glaube nicht an darwin") ist nen stück suboptimal; s.u. lies dir demnächst den text zu social vibing durch (hier im forum).

Monika: (kommt zu mir näher) Ah ja?
ρ: Ja! Also, wie gesagt, ich muss jetzt weiter. Nummer?
schön, so geht das.
Monika: Ok... 01/....
erwarten kannste nicht viel, aber equity > 0. also nc > keinc
ρ: Na passt Monika, hat mich gefreut. Und über Evolution können wir dann reden wenn wir uns sehen ...
schön callback hook gesetzt. sehr gut.
wenn du dir überlegst woran sie sich erinnert wenn du das bringst, siehste auch warum der antivibe suboptimal war. aber das ist eher advanced, die selbe zeit in andere baustellen bringt dir zz mehr. callback hooks würd ich trotzdem setzen. poste noch mehr zu daygame struktur, opener etc wann anders.
Monika: (summt wieder) jaja, ok. Ich hab' eh recht ... du und deine Außerirdischen.
ρ: Bis dann, ciao.
Monika: Ciao.


Les mir grad den restlichen Thread nochmal durch. Die anderen Gespräche sind insg. deutlich besser. Hier paar die mir trotzdem aufgefallen sind.

Ich ging raus, und bei der nächsten Kreuzung sah ich eine HB warten – ohne Regenschirm. Hmm, ideale Situation. Ohne zu zögern (machmal geht's, ich weiß nicht warum) stellte ich mich neben ihr hin, und hielt meinen riesigen Regenschirm über ihren Kopf. Sie bemerkte, dass ihr plötzlich kein Regen mehr auf den Kopf prasselte, schaute hoch und lächelte mich an …


HB: Danke!
ρ: Gern geschehen … (es wurde grün, wir gingen gemeinsam über die Kreuzung)
HB: Gehst du auch den gleichen Weg?
ρ: Ja, zum Teil. Ich konnte halt so ein hübsches Mädel nicht alleine im Regen stehen lassen. (Doppeldeutigkeit)
"meine eier sind größer als durchnschnitt"
HB: (lacht) Oh, danke. Sehr gentlemanlike …
ρ: Ich frag mich ja nur, wie jemand bei so einem Sauwetter ohne Schirm unterwegs sein kann. Gib's zu, du magst es nass zu werden. (ich bewege mich auf dünnem Eis...)
"meine eier sind wirklich groß"
HB: (lacht) Ha nein, meiner ist eingegangen. Ist hinten im Rucksack drin …
ρ: Ah ok, ich dachte schon. Ok, also ich muss jetzt die nächste Gasse rechts. Aber weißt du was, ich find dich sympathisch. Gib' mir deine Nummer und wir gehen mal bei strömenden Regen ohne Schirm entlang der Donau spazieren …
"ah ok doch nicht. ok ok die spannung ist mir zu viel"
HB: Klingt verlockend, aber ich bin in einer Beziehung.



ρ: Also mal Themawechsel ... was machst du so T? Außer natürlich faul auf einer Bank im Park zu sitzen.
T: Ich bin Bürokauffrau. Und du?
ρ: BürokaufMANN.
meine eier sind dick
T: Was nein, du verarscht mich doch!
ρ: Ok, ich studiere ...
ok doch nicht
T: Ich hab's gewusst!
ρ: Was, du hast gewusst, dass ich das Paarverhalten von Vögeln studiere?
T: (lacht) Ja klar, sowas gibt's ja nicht a mal! Wie heißt denn dein Fach?
ρ: Vögelometrie ...
meine eier sind dick
T: Jetzt verarscht du mich schon wieder!
ρ: Physik. (normalerweise sage ich das nicht so oft, aber was soll's. Ich hänge irgendwie fest.)
doch nicht
T: Na servas. (T schein nicht begeistert zu sein.)
ρ: Ich bin ein direkter Nachfahre von Einstein.
dick
T: Du heißt mit Nachnamen Einstein?
ρ: Nein, Zweistein. Ich bin ja schlauer.
dicker
T: Da ist einer aber mächtig von sich überzeugt!
ρ: Wenn du nur wüsstest ...
schön! so geht attraction (ua)


du hast immer wieder das gefühl du kannst es nicht eiskalt bringen. dazu 2 sachen.
1) öfter als du denkst kannst dus bringen. probier mal. du wirst sachen burnen, aber a) lohnt sich das jetzt schon weil wenns klappt die viel mehr on sind, sonst eher zurück auf +- 0 oder einfach nur weniger-hart-verlieren b) lohnt sich extrem longterm wenn dus kalibriert einsetzen kannst
2) du hast also rumprobiert und nen besseres gefühl (zz trügts dich weil afc mwc feminismus etc). und du kommst zu dem schluss dass du mehr abgebissen hast du kauen kannst; i.e. wenn du weiter machst burnst du.
was du nicht tun willst, ist zurückgehen. das reduziert deine attraction. wenn du grade in den ersten paar sätzen bist, idr ein aus. wir wollen also weg, aber zurück geht nicht, vor geht auch nicht. also seitwärts. themenwechsel.

--------------------------
Hier ging mir der Gesprächsfaden verloren. Wieso auch immer. Ich fühlte, dass ich einfach nicht mehr weiterkomme. Also entschloss ich mich ihre Nummer zu holen. War eventuell zu früh. Ich hatte aber auch irgendwie nicht mehr so richtig Lust.
--------------------------
ρ: Weißt du was T, ich muss jetzt los. Gib' mir deine Nummer und wir gehen mal gemeinsam Vögel beobachten.
schöner close(-versuch)
T: Ja, ist sicher ganz interessant! (lacht). Hast du Facebook? Ich geb' meine Nummer Fremden nicht so gerne her ...
"bla bla frame: fremde mimi"
ρ: Fremde? Oh je. Also gut, wenn du willst, dass ich all deine freizügigen Fotos auf Facebook sehe ...
drauf eingestiegen. ablehnung. wiederwillig frame angenommen. [schlecht²] aber rettungsversuch solide mit semi reframe. gemeint ist du baust dir dein neuen frame mit nacktbildern [gut], bist aber immernoch in ihrem frame dass du fremder und nicht vertrauenswürdig bist.
T: Ich hab' keine freizügigen Fotos!
ρ: Ja klar ... bin mir sicher auf deiner Facebookseite gibt's da so einige Sachen ...
frame wird gehalten
T: Hmm ...
ρ: ... (komische Stille)
frame wird gehalten. durch vakuum; sehr schöne technik.
T: Also gut, aber du musst mir versprechen sie keinem weiterzugeben.
funktioniert. schön.
anm resistenter frauen (menschen) hätten hier stress gemacht, entweder, maxev line, dich weiter aushebeln mit dem fremde vertrauen frame, weil du hast nach ihrer nummer gefragt und bist nicht aus dem fremde-vertrauen ausgebrochen, also zb mit einfachen vakuum ihrerseits (oder wiederholen des frames) bist du am arsch. ansonsten versuchter themenwechsel um nochmal bei 0 anzufangen.

ρ: Weitergeben? Was kennst du für Leute?
das ist nen reframe. solide, funktioniert.
ich denke, es ist noch besser nicht auf das weitergeben einzugehen. mir fällt auf die schnelle keine coole line ein. also meine standard line, die da wäre: lächeln, nichts sagen, handy hinhalten.

T: Kein Kommentar! (lacht)
ρ: (tippe ihre Telefonnummer ein ...). Passt.
T: Na dann ...
ρ: Hat mich gefreut dich kennenzulernen T.
T: Ja, mich auch.
ρ: (ich berühre sie kurz am Arm und mache mich aus dem Staub ...)

B. Gameplan

Es sticht einem ins Auge. Deinen Approaches fehlt Struktur. Haufenweise Sets wo du planlos diese und jene Technik mit random Smalltalk (und random Fehlern) vermischst. Auch ist es nicht normal dass du so viele schlechte reaktionen bekommst. Körbe absolut, aber nicht schlechte reaktionen. Du machst da irgentwas falsch.

Meine Eindruck ist, du dachtest dir "ich will ficken." also hier eingelesen, raus und approacht. soweit so gut. viele leser hier schaffen das nicht. du kannst dir selbst gut auf die schulter klopfen. Jetzt kommts aber - approachen reicht nicht.

Ich denke du wirst wissen wie man sowas anfertigt und damit umgeht. Besorg dir das daygame ebook von soul. Wenn man etwas sucht findet mans umsonst, hab ich gehört. Arbeite das durch und bastel dir ne standartisierte struktur ("gameplan"). So dass du ein ein gutes Gefühl bekommst warum du was machst, wo du hinwillst und was es bedeutet wenn was anders ist. Standardschema, dann fällt einem auf dass hier und da sondersituationen auftreten und man gewisse Sachen (leicht) anders machen kann um seine equity zu steigern. Das Buch hilft dir da sehr deutlich.

In dem Buch steht auch drin wie genau du openest. Die Erzählungen Opener seien egal, sind für leute die sich sonst zu viel gedanken machen und deswegen gar nicht reingehen. Mmn ist das beste sich standard opener für die häufigsten Situationen bauen, gerne auch mit viel nachdenken. Die dann zu üben und schließlich infield, ohne nachdenken zu müssen, sicher und komfortabel einen ausgefeilten opener hinzulegen.

C. aAA

Du schreibst immer wieder von excuses. Außerdem bemerkenswert ist, dass du wenig approaches machst.

Weiterhin schreibst du immer wieder "das muss echt weniger werden" machst aber nichts. Das Unterbewusstsein funktioniert so wies funktioniert, also müssen da etwas mehr nachhelfen.

Ich denke du machst zur Zeit deine approaches weil du die Frauen layen willst. Dein Problem ist, du bist noch nicht so weit dass das einfach funktioniert. Du musst da methodischer rangehen. Vergiss dein Ziel die Frauen zu layen. Geh raus mit dem Ziel besser zu werden. Und nein auch nicht im Hinterkopf haben dass du eigentlich die Frau layen willst. Vergiss es komplett. Wenn auch nur ein Funken davon in deim Kopf rumschwirrt, wird er dich immer ablenken. Zu diesem Zeitpunkt musst du deine Zeit langfristig investieren. Wenn du dich aufs jetzt konzentriest, mit unzureichender Technik, an allen möglichen Stellen ein bisschen teilweise etwas besser werden -style rangehst wirst du laange frust ernten. Siehe dein Blog.

Als erstes ist deine AA dran. Warum sollte klar sein. Wie wir sie loswerden: (wir erinnern uns) Du approachst die Frauen, nicht weil du sie layen willst. Du approachst sie, weil du besser werden willst.

Du nimmst dir also ein Stunden Zeit, gehst wo hin wos Leute hat und approachst jede Frau die du siehst, eine nach der anderen.

- es ist egal ob sie dir gefällt. das ist nicht das ziel

- es ist nicht wichtig ob du irgentwelche closes machst. es geht nur ums approachen

- alter 16-50

- immer an der delivery arbeiten. wichtig. obwohl du die hart abfarmst. Du machst das nicht um eine Zahl zu treffen, sondern um besser zu werden.

Siehe auch Feedbackforum für 1on1 coachings.

grüße.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.