Warum lassen Männer sich Shittests gefallen?

32 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Ernstgemeinte Frage.

Wenn eine Frau shittestet, ist doch klar, daß sie den Mann nur zu ihrem Amusement ein bißchen tanzen lassen will.

Wenn Männer nicht so bedürftig wären und nicht auch noch den dämlichsten Shittest analysieren würden, müßten sie nicht dauernd als Bittsteller bei Frauen auftreten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaube, dass vor allem der "nice guy" sich Shit tests gefallen lässt, da er der Meinung ist, dass er sonst einen schlechten Eindruck hinterlässt..

Nice Guys lassen sich fast alles gefallen,,,,

Gruß

MPu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Vegeta385

Du hast den Begriff Shit-Test nicht verstanden. Lies dich ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir fehlt ein konkretes Beispiel bzw eine konkrete Beispielsituation.

Ansonsten, wenn du auf die allgemeine Frage eine Antwort möchtest: Weil wir es können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Shittest dient nicht zum "Amusement", sondern zur Qualifikation. Eine Frau muss Männer qualifizieren, um die Alphas von den Omegas trennen und damit gute Voraussetzungen für die Fortpflanzung schaffen zu können.

Darüber hinaus ist die Frage falsch gestellt. Als Mann muss man sich das gefallen lassen, mit dem Unterschied, dass die Alphas vernünftig darauf reagieren und sich nicht beirren lassen.

Des Weiteren stehen Analyse und Auftreten als Bittsteller in keinem Zusammenhang. Wer nichts analysiert, wird auch in 20 Jahren noch Shittests vergeigen und sich niemals verbessern. Das Kernelement dieses Forums ist Fehleranalyse.

Alles in allem wieder ein Thread, dessen Sinn sich mir nicht erschließt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ernstgemeinte Frage.

Wenn eine Frau shittestet, ist doch klar, daß sie den Mann nur zu ihrem Amusement ein bißchen tanzen lassen will.

Nein da kann es 100.000 Gründe für geben.

Männer shittesten auch zB ob die Frau zickig, langweilig,geldgeil, aufmerksamkeitssüchtig, sexuell aufgeschlossen, loyal usw. ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Wörterbuch von Männern ist der Eintrag "Shittest" nicht vorhanden. Den gibt es nur bei Pickupern. Da reden wir aber nicht von Männern, sondern unsicheren Jungs.

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ernstgemeinte Frage.

Wenn eine Frau shittestet, ist doch klar, daß sie den Mann nur zu ihrem Amusement ein bißchen tanzen lassen will.

Wenn Männer nicht so bedürftig wären und nicht auch noch den dämlichsten Shittest analysieren würden, müßten sie nicht dauernd als Bittsteller bei Frauen auftreten.

Einlesen, komplett! Besonders InnerGame.

Eine Frau muss Männer qualifizieren, um die Alphas von den Omegas trennen und damit gute Voraussetzungen für die Fortpflanzung schaffen zu können.

Nette Rationalisierung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ernstgemeinte Frage.

Wenn eine Frau shittestet, ist doch klar, daß sie den Mann nur zu ihrem Amusement ein bißchen tanzen lassen will.

Wenn Männer nicht so bedürftig wären und nicht auch noch den dämlichsten Shittest analysieren würden, müßten sie nicht dauernd als Bittsteller bei Frauen auftreten.

Im letzten Thread die Aussage dass Männer heutzutage nicht männlich genug sind,

Jetzt das.

an deiner Stelle würde ich mir darum Gedanken machen, ob du nicht einfach die falschen Männer datest. ^^

No offense, just sayin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ernstgemeinte Frage.

Wenn eine Frau shittestet, ist doch klar, daß sie den Mann nur zu ihrem Amusement ein bißchen tanzen lassen will.

Wenn Männer nicht so bedürftig wären und nicht auch noch den dämlichsten Shittest analysieren würden, müßten sie nicht dauernd als Bittsteller bei Frauen auftreten.

Joa, wenn alle Männer nach dem Grundsatz "Gibt sie dir kein Alpha Fux, bekommt sie keine Beta Bux" leben würden dann:

- gäbe es kein LJBF da alle Männer durcheskalieren würden und wenns nichts wird dann ciao

- gäbe es auch sonst keinen kostenlosen Bonus (Beta Bux) mehr für die Frauen

Männer würden dann einfach auf Shit Tests pfeifen und durcheskalieren.

Man könnte dein Statement auch anders herum formulieren: "Wieso interessiert sich die durchschnitt-Frau nicht für den durchschnitts-Mann und hat es überhaupt nötig STs abzufeuern aus der großen Angst heraus, dass der Mann doch kein Alpha sein könnte und sie das erst austesten muss?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ernstgemeinte Frage.

Wenn eine Frau shittestet, ist doch klar, daß sie den Mann nur zu ihrem Amusement ein bißchen tanzen lassen will.

Wenn Männer nicht so bedürftig wären und nicht auch noch den dämlichsten Shittest analysieren würden, müßten sie nicht dauernd als Bittsteller bei Frauen auftreten.

Im letzten Thread die Aussage dass Männer heutzutage nicht männlich genug sind,

Jetzt das.

Ich sehe da überhaupt keinen Widerspruch, im Gegenteil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich teste die Frauen doch auch. Setze mal einen Spruch, der prüft, wie sie mit einer nett gemeinten, kleinen Unverschämtheit meinerseits umgehen kann.

- keult sie humorvoll zurück: mit Auszeichnung bestanden.

- guckt sie mich ganz erschrocken an: naja, wir üben noch mal. Boah, hast Du schöne Augen...

- kriegt sie deswegen schlechte Laune: Ups, wir haben nicht die gleiche Wellenlänge. Ciao Madame, war schön mit ihnen...

Das gleiche tun viele Frauen. Also vielleicht nicht genau das gleiche, vielleicht testen die auch anders. Aber wenn ich testen darf, dann dürfen die das auch, zumindest ein bisschen. Wenn`s ausartet, dann geht mir das auch auf den Wecker, und ich mach die Biege.

Das abtörnendste sind natürlich die Frauen, die Sprüche raushauen, aber selber überhaupt nicht damit umgehen können, wenn man auch mal auf ihre Kosten einen Satz sagt. Ich hab derzeit so eine als Kollegin. Wirklich schönes Mädel, haut selber ganz intelligente Sachen manchmal raus, kann aber keine Neckerei zurück aushalten.

SF

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sach mal Trine, du glaubst doch nicht wirklich, dass wir jetzt durch deinen Test rasseln und anfangen hier in deinen Thread zu tippern?

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sach mal Trine, du glaubst doch nicht wirklich, dass wir jetzt durch deinen Test rasseln und anfangen hier in deinen Thread zu tippern?

Ach, manchmal emanzipiert sich ein Thread ja zu seinem Vorteil von seinem Urheber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ernstgemeinte Frage.

Wenn eine Frau shittestet, ist doch klar, daß sie den Mann nur zu ihrem Amusement ein bißchen tanzen lassen will.

Wenn Männer nicht so bedürftig wären und nicht auch noch den dämlichsten Shittest analysieren würden, müßten sie nicht dauernd als Bittsteller bei Frauen auftreten.

Im letzten Thread die Aussage dass Männer heutzutage nicht männlich genug sind,

Jetzt das.

Ich sehe da überhaupt keinen Widerspruch, im Gegenteil.
Hab auch nie behauptet dass es ein Widerspruch sei. Hört sich alles aber sehr frustriert an.

Aber naja, mit Männern beim kennen lernen, politische Debatten führen, und sich anschließend darüber beklagen, dass man nur weicheier kennen lernt, ist... Naja,.. ein bisschen blauäugig.

Dass der "Average Bad Ass" nicht von solchen Frauen angezogen wird ist hoffentlich kein Geheimnis.^^

Vielleicht solltest du mal an deinem Game feilen, bevor du dich beschwerst.

Soll kein Angriff sein, bitte nich falsch auffassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo is da das Problem? Sollen sie doch machen, da hab ich wenigstens was zum Kontern. Sie geben mir damit Munition zum nachladen. Besser sowas als wie so ein langweiliges 08/15 Gespräch in Interviewform. Bekomme so gut wie nie Shittests zu hören, schon eher Komplimente auf die ich aber meist nicht eingehe und selbst selten welche verteile. Wenn mich Eine shittesten will, nur zu, auf sowas warte ich regelrecht. Ich find‘s geil, da kann ich punkten wo meine Stärken liegen, welche eindeutig im verbalen Bereich anzutreffen sind.

Wer sich von Shittests verunsichern läßt, is eine Pfeife und soll sich eine Gummipuppe kaufen, die hält zumindest ihre Klappe.

bearbeitet von Nelson Muntz
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Erfahrung nach shittestet jede Frau.

Manche mehr manche weniger.

Manche richtig übel manche sehr sanft.

Natürlich kann man auf Eifersucht testen in dem man sich von seinem Freund einen Tag vor der Hochzeit inflagranti dabei erwischen lässt wie man seinem besten Freund einen lutscht.

-> ja, da verstehe ich zb nicht wie man es sich gefallen lassen kann.

... oder (wie ich es bisher immer erlebt habe) "Der Alejandro hat mir gerade geschrieben, hab den früher mal getroffen, aber das er sich jetzt wieder meldet?"

- Wayne

Wie gesagt wenn es alle tun, kann man es durchaus als weibliche Natur ansehen und sofern sie nicht zu destruktiv (für mich) sind, ist das einfach kein Ding. Was wäre die Alternative? Nach jedem Shittest NEXT rufen?

Wie oben bereits beschrieben, testen wir männer auch. Weshalb frauen allerdings nachdem ein Test "bestanden" wurde, in einem Monat noch einmal testen usw. ist mir schleierhaft. Keine Ahnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Shittests gehören doch in gewisser Weise zum Spiel, zum Game, zwischen Mann und Frau, dazu. Diese kann man sicherlich taktisch ignorieren, aber sich abwenden, wenn man einen erwischt: das würde bedeuten man würde gar nicht mehr flirten.

Beide Geschlechter shittesten, dem würde ich mich auch anschließen, beide mit dem Ziel die Integrität des Gegenübers zu testen. Und damit sind sie ja auch ein nützliches Werkzeug. Ich habe jüngst aus diesem Grund meine Eroberung bei einer Frau abgebrochen, die doch nicht so entspannt war wie sie schien und sich als Zicke entpuppte, deren shittests bestehen irgendwann nur noch nervig wurde. Da kann man dann next rufen,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diejenigen, die sich Shittests gefallen lassen, tun dies in erster Linie weil sie bedürftig, verzweifelt, etc. sind.

Und Menschen stellen Fragen, in denen sie selbst in der Fragestellung schon die Antwort vorwegnehmen, weil sie Aufmerksamkeit, Bestätigung, etc. wollen.

Easy as fuck. Lasst uns lieber erstmal alle dafür rechtfertigen, weil "Männer" shittesten die Frauen ja auch und so. Und wenn das Mädel dann pseudolustig mit männlichem Spastihumor zurückkeult, hat sie automatisch mit Bravour bestanden. Wenn sie aber wegen solch dämlicher Psychospielchen schlechte Laune kriegt oder sich erschreckt, weil der in ihren Augen, zumindest bis gerade eben noch, attraktive Mann auf einmal mit weibischem Verhalten anfängt, dann geht das natürlich gar nicht und die Frau muss umgehend genextet werden, es sei denn sie legt sich umgehend den Umschnalldildo an und stellt das vom "Mann" so sehnlicht herbeigesehnte Kräfteverhältnis wieder her indem sie ihn kräftig anal penetriert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ernstgemeinte Frage.

Wenn eine Frau shittestet, ist doch klar, daß sie den Mann nur zu ihrem Amusement ein bißchen tanzen lassen will.

Wenn Männer nicht so bedürftig wären und nicht auch noch den dämlichsten Shittest analysieren würden, müßten sie nicht dauernd als Bittsteller bei Frauen auftreten.

Ich glaube Du wirfst Shittests und unverschämtes Verhalten in einen Topf. Shittests sind toll, denn sie gehören zum Flirtspiel dazu und sind das Salz in der Suppe. Sie elegant und zweideutig parieren zu können macht Spaß und unterscheidet erfolgreiche von nicht erfolgreiche Männer. Hat also seine Daseinsberechtigung.

Auf unverschämtes Verhalten sollte man sich nicht ein lassen.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Easy as fuck. Lasst uns lieber erstmal alle dafür rechtfertigen, weil "Männer" shittesten die Frauen ja auch und so. Und wenn das Mädel dann pseudolustig mit männlichem Spastihumor zurückkeult, hat sie automatisch mit Bravour bestanden. Wenn sie aber wegen solch dämlicher Psychospielchen schlechte Laune kriegt oder sich erschreckt, weil der in ihren Augen, zumindest bis gerade eben noch, attraktive Mann auf einmal mit weibischem Verhalten anfängt, dann geht das natürlich gar nicht und die Frau muss umgehend genextet werden, es sei denn sie legt sich umgehend den Umschnalldildo an und stellt das vom "Mann" so sehnlicht herbeigesehnte Kräfteverhältnis wieder her indem sie ihn kräftig anal penetriert.

:rofl:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ernstgemeinte Frage.

Wenn eine Frau shittestet, ist doch klar, daß sie den Mann nur zu ihrem Amusement ein bißchen tanzen lassen will.

Nein da kann es 100.000 Gründe für geben.

Männer shittesten auch zB ob die Frau zickig, langweilig,geldgeil, aufmerksamkeitssüchtig, sexuell aufgeschlossen, loyal usw. ist.

WORD! Kann mich noch gut erinnern, als es mir auf ein Mal bewusst wurde: Scheiße, du shittestest die Gute gerade! Und zwar richtig schön mit emotionalem Drama etc. pp. Nicht gerade einer meiner stolzesten Momente ;-)

Und zur Frage: In der Mehrheit der Fälle, weil ein Shittest nicht als solcher erkannt wird. Und manchmal erkenn wir ihn auch, wollen aber einfach Sex haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.