Was bereut ihr?

58 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

"Wir bereuen selten die Dinge die wir getan haben, sondern immer die, die wir nicht getan haben"

Vollkommen richtig mMn.

Wo gibt es Ereignisse in eurem Leben wo ihr heutzutage denkt: Fuck, das hättte ich machen sollen. Oder auch: Das war ein Fehler.

Also ich fang gerne an:

1) Auch nach 5 Jahren denke ich immer noch ab und zu an dieses eine Mädchen bei der ich es verkackt habe. Erst gestern noch hatte ich einen Traum wie ich endlich mit ihr ficke. Einer der besten Träume aller Zeiten.

2) Ich hätte vor einiger Zeit diesen Job in Paris annehmen müssen

Ich hoffe die Liste wird nicht länger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Jack the Tripper

Frauen die ich nicht gefickt habe, bereue ich nicht mehr.

Da gabs einige, wo ich einfach nur blöd war.

Aber das ist egal.

Was ist bereue? Nicht viel, viel früher Vernünftig mit Sport angefangen zu haben und mich nicht viel früher meinem Traumjob beworben zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Juna

Diesen Abend, als ich betrunken die Treppe runtergefallen bin. Fast drei Monate Sportverbot.

... Au revoir, liebe Meisterschaften!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dass ich erst so spät von Daygame gehört habe.

The amount of pussy I missed out on...the amount of pussy that missed out on me.

Makes me wanne cry

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den Jagdschein nicht schon mit 16 gemacht zu haben. David Bowie nie live gesehen zu haben. Und ich hätte mich schon ein paar Jährchen früher zu wichtigen Veränderungen/Arbeit an mir selbst durchringen sollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt eine Sache die ich bereue, die aber gleichzeitig nötig war, da diese Sache mich zu einigen Erkenntnissen geführt hat:

Dass ich als junger Mensch etliche Jahre an kostbarer Zeit, Unmengen an Energie und zig-tausende Euro verschwendet habe, nur um die Erwartungen anderer zu erfüllen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

1. Mein erstes Studium nicht früher abgebrochen zu haben.

2. Den Job in Südafrika nicht angenommen zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den Döner mit Extra-Scharf, den ich mir gestern Nacht im Suff reingezogen habe.

Bierschiss mit Extra-Scharf ist etwas, das man wirklich keinem wünscht..

  • HAHA 1
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

1. Mein erstes Studium nicht früher abgebrochen zu haben.

2. Den Job in Südafrika nicht angenommen zu haben.

Was machst du denn jetzt?

1. Duales Studium mit 1,1 Abi angefangen - Bis August keinen Tag Urlaub, frische Luft krieg ich hauptsächlich nur durchs Fenster bei 60- 70 Stundenwoche. 2017 kann ich ganze 10 Tage Urlaub nehmen, weil restliche Zeit mit Uni, Ausland und Projektarbeiten belegt ist, der Rest entfällt und am Ende hab ich ganze 5 ECTS Punkte in Mathe und kaum ne Chance auf Master. Ahoi.

2. Das "Cro- Bye Bye Mädel", wie ich sie heute noch liebevoll nenne, auf Mallorca letztes Jahr, wo ich tatsächlich mal seit Jahren wieder AA hatte - lag natürlich ausschließlich daran, dass mein Organismus kaum noch Lebenszeichen angezeigt hatte nach 7 Tagen und ich es leider nicht geschafft habe, von der Hotelliege aufzustehen :blush:

3. Nach diversen Knie Op's die Reha nicht so ernst genommen ( "Wird schon schief gehen" ) und nicht auf den Arzt gehört, als er meinte, dass ich mir doch nen andern Sport als Fußball suchen soll. Sportinvalidität ist kacke.

Das wars eigentlich. Punkt 1 bereue ich richtig, aber die riesige Wahl blieb mir leider auch nicht.

bearbeitet von Virez

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frauen die ich nicht gefickt habe, bereue ich nicht mehr.

Da gabs einige, wo ich einfach nur blöd war.

Aber das ist egal.

Jaa Ne Ne. Kannste mir nicht erzählen. Jeder Mensch hat einen Mensch bei dem er sich abfuckt, dass er es damals nicht hinbekommen hat. JEDEM kommt da mindestens eine Person in den Kopf.

Geht nicht mal ums ficken per se. Kann auch mehr sein. Bin auch heute noch der Meinung, dass ich meine erste Freundin, wenn wir uns was später kennengelernt hätten geheiratet hätte. Aber das bereue ich nicht. Das ist halt so.

bearbeitet von fyun
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ich bereue?

Dinge nicht oft genug beim Namen nennen.

Das Abitur für ein festes Ausbildungverhältnis abbzubrechen.

Erfolge Dritten überlassen, weil dazwischen eigene Eier nicht zu finden waren, um Herausforderungen selbst zu nehmen.

Die Eine nicht bekommen zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

- Das ich nicht schon früher mit Salsa angefangen habe.

- Das ich nicht früher das PU Forum entdeckt habe, nichtmal unbedingt wegen den Frauen, sondern mehr was Persönlichkeitsentwicklung angeht.

und natürlich:

- "Die eine" mit der ich schon im Bett lag, aber es lief trotzdem nichts. Jetzt hat sie einen Freund und ist wohl bald weg aus Deutschland. Könnte mir immer noch fett in den Arsch treten dafür.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bereue, dass ich vor vielen Jahren mit dem Videospielen angefangen habe. Ich spielte mindestens 6 Stunden am Tag und wenn ich konnte noch länger. Dadurch hab ich viel verpasst und mir auch Dinge angewöhnt, an denen ich heute noch arbeiten muss, um sie loszuwerden.

 

Außerdem kann ich mich noch an eine Aktion mit nem Mädchen nach der Tanzschule erinnern. Sie lud mich zum Date ein und ich hab ewig lange nicht verstanden, oder war zu ängstlich, dass es ein Date ist und dass ich einfach nur den nächsten Schritt hätte machen müssen. So dateten wir Wochen voreinander hin und nie passierte etwas. Bis sie irgendwann das Interesse verlor...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bereue es, dass ich nicht schon zu Schulzeiten auf das Thema Personal Development und Pick Up aufmerksam geworden bin, dann wäre ich jetzt weiter. Aber das hat man ja in jedem Bereich.

Ich bereue außerdem jeden Tag, an dem ich es nicht schaffe 100% zu geben und bis 11 im Bett bleibe, völlig gehetzt zur Uni fahre und den restlichen Tag dann auch nicht so gut drauf bin. Das ist bei mir momentan leider sehr häufig. Daran will ich unbedingt arbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

M. , ich bereue dass ich uns keine Chance gegeben habe. Ich war ein arrogantes Arschloch und hab zu spät bemerkt wieviel du mir bedeutest. 

L., ich bereue es dich in mein Leben gelassen zu haben. Auch wenn es nur kurz war.

Daddy, ich bereue es, dir nicht eine Million mal öfter gesagt zu haben wie sehr ich dich liebe. Du hast immer an mich geglaubt. Wenn alle bloß noch mit dem Kopf geschüttelt haben, hast du mir applaudiert. Du fehlst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bereue es, das Abitur und auch die Ausbildung nicht früher abgebrochen zu haben - manche Sachen sind den Preis nicht wert. 

Ich bereue es, den ausbeuterischen Job, den ich mal hatte, nicht gekündigt zu haben. 

Ich bereue es, meine LTR nicht früher beendet zu haben. 

Insgesamt, würde ich sagen, Aufgeben ist nicht meine Stärke, daran sollte ich arbeiten. 

(Und ich bereue es, einer bestimmten Person heute kurz misstraut zu haben - K., ich hab dir Unrecht getan damit, ich hoffe, das kommt nicht wieder vor)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 6.5.2016 um 23:27 schrieb lukmi:

Ich bereue, dass ich vor vielen Jahren mit dem Videospielen angefangen habe. Ich spielte mindestens 6 Stunden am Tag und wenn ich konnte noch länger. Dadurch hab ich viel verpasst und mir auch Dinge angewöhnt, an denen ich heute noch arbeiten muss, um sie loszuwerden.

 

Was sind das für Dinge? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

Ich bereue es, dass ich mich früher von vielen hab herumschubsen lassen zu Realschulzeiten. Das hat mein Selbstwertgefühl tief gedrückt, womit ich auch heute manchmal noch zu kämpfen habe, wenn ich diesen Leuten wieder begegne.

Ich bereue es, zu viel Geld sinnlos versoffen zu haben oder in anderen Müll investiert zu haben, der mich nicht weitergebracht hat.

Ich bereue es, lange Zeit zu passiv gewesen zu sein, statt aktiv zu werden. 

Ich bereue es, meiner Mutter nicht öfters gesagt zu haben, dass sie mit vielen Weisheiten doch recht hatte im Leben. Leider wurde mir das erst nach ihrem Tod klar. Außerdem hätte ich ihr noch dankbarer sein sollen, für das, wie sie immer hinter mir stand und wie sie mich erzogen hat/sich um mein Wohlergehen gekümmert hat! Mama du fehlst!

Ich bereue es, versucht zu haben, die falschen Menschen zu beeindrucken um "dazuzugehören" und die Tatsache, dass ich zu manchen Menschen zu gut war/ ihnen zu viel geholfen/gemacht habe und anderen die es mehr verdient hätten, zu wenig. Leider ist einem das immer erst im Nachhinein klar.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
On 5/25/2016 at 0:43 AM, ordem e progresso said:

Was sind das für Dinge? 

Verpasst:

  • Soziale Erlebnisse und Erfahrungen

 

Was ich mir abgewöhnen muss:

  • Ich bin es gewohnt allein zu sein, deshalb verbringe ich die Meiste Zeit zu Hause und nicht unter Leuten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bereu, dass ich damals (mit 24 J.) die Lehrerien nicht geknattert habe die mir so viele Geschenke und IOI gemacht hat.:sorry:

Ach ja das ich bis heute noch nicht den Motorradschein habe.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bereue, dass ich Pickup erst vor 8 Jahren entdeckt habe und nicht vorher.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bereue - es war während meines Auslandsstudiums 2010 in den USA - dass ich die hübsche, kanadische Millionärstochter, die mich als Deutschen und symphatischen Kerl unheimlich anziehend fand, mehrmals über Monate versucht hat mit mir abzuhängen, mir offenbarte, dass sie mich mag, mich mit ihrem Range Rover fahren lassen wollte, für mich bezahlte, ja das Komplettpaket halt...ich bereue, dass ich zu stolz war um ihr ehrlich zu sagen, dass auch ich sie mag. Anstatt an meiner Stelle, hat dann mein bester Kumpel (für den sie nie ein Auge hatte) sie gedatet.
Heute sind beide verheiratet, haben ein Haus am See in Kanada und ich...ja und ich leb hier in Deutschland in Mietwohnung. Scheisse verdammt 🤣

Könnte ich jemandem was auf seinem Leben mitgeben: Riskiert mehr! Die Angst/Gründe oder was auch immer man sich einredet, etwas nicht machen zu wollen, ist die am am leichtesten verdaulichste Logik. Auch das Bauchgefühl hält dich gerne in Grenzen mit "fühlt sich nicht richtig an". Aber beide, wollen dich gerne in der Comfort Zone behalten. Rückblickend weiß man selbst, hätte man einfach mehr Mut gehabt... - auch um stolz auf sich selbst zu sein.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten, cooperx schrieb:

Ich bereue - es war während meines Auslandsstudiums 2010 in den USA - dass ich die hübsche, kanadische Millionärstochter, die mich als Deutschen und symphatischen Kerl unheimlich anziehend fand, mehrmals über Monate versucht hat mit mir abzuhängen, mir offenbarte, dass sie mich mag, mich mit ihrem Range Rover fahren lassen wollte, für mich bezahlte, ja das Komplettpaket halt...ich bereue, dass ich zu stolz war um ihr ehrlich zu sagen, dass auch ich sie mag. Anstatt an meiner Stelle, hat dann mein bester Kumpel (für den sie nie ein Auge hatte) sie gedatet.
Heute sind beide verheiratet, haben ein Haus am See in Kanada und ich...ja und ich leb hier in Deutschland in Mietwohnung. Scheisse verdammt 🤣

Könnte ich jemandem was auf seinem Leben mitgeben: Riskiert mehr! Die Angst/Gründe oder was auch immer man sich einredet, etwas nicht machen zu wollen, ist die am am leichtesten verdaulichste Logik. Auch das Bauchgefühl hält dich gerne in Grenzen mit "fühlt sich nicht richtig an". Aber beide, wollen dich gerne in der Comfort Zone behalten. Rückblickend weiß man selbst, hätte man einfach mehr Mut gehabt... - auch um stolz auf sich selbst zu sein.

Das war wirklich schön blöd von dir. :rolleyes: Aber eins kapiere ich nicht: Du sagt, damals hätte dich dein Stolz gehindert - jetzt wärst du stolz, wenn's eben nicht so gewesen wäre? Was hättest du denn riskiert?

bearbeitet von umbertonobile

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.