Verheiratet und Kind mit Verlangen nach mehr

45 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 49 Minuten schrieb Stargaze:

Was haltet ihr davon, @Helmut_AUT und @HERZDAME? (Das war jetzt nicht als Einladung zu FFM oder FMM gedacht :D . Wobei... ;D )

Könnte "eure" Lösung sein. Klar.

Am Ende ist doch die Frage: Bekommt ihr deine und ihre Bedürfnisse unter einen Hut, ohne dass einer von euch leidet oder unglücklich ist.
Und es ist genau dein Job in der Zeit, die du dir zum Denken nimmst auch mal kreative Lösungsoptionen zu finden.

Schreib dir dazu auch ruhig mal was auf. Musst du wohl eh um das alles sauber mal zu ordnen.

Wenn für dich Dreier ne Option sind, dann könnte es Swingerclub vielleicht auch sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb Herzdame:

Könnte "eure" Lösung sein. Klar.

Am Ende ist doch die Frage: Bekommt ihr deine und ihre Bedürfnisse unter einen Hut, ohne dass einer von euch leidet oder unglücklich ist.
Und es ist genau dein Job in der Zeit, die du dir zum Denken nimmst auch mal kreative Lösungsoptionen zu finden.

Schreib dir dazu auch ruhig mal was auf. Musst du wohl eh um das alles sauber mal zu ordnen.

Wenn für dich Dreier ne Option sind, dann könnte es Swingerclub vielleicht auch sein?

Hmmm, also ehrlich gesagt habe ich im Hinblick auf Swingerclubs bisher eher negative Vorurteile: Allen voran, dass viele der Leute dort echt mit einer ziemlichen Masse von Geschlechtspartnern verkehren. Mir wäre insgesamt etwas ausgewähltes mit Menschen, die das selbst auch nur ausgewählt und nicht häufig oder gar ständig praktizieren lieber. Und zudem glaube ich, dass es bei Swingerclubs einfach an den recht hohen Ansprüchen von mir auch auch meiner Frau scheitern könnte, was das Äußere entsprechender Kandidaten angeht. Ich habe aber bewusst geschrieben, dass es Vorurteile sind, da ich noch nie in so etwas war.

Im Moment habe ich noch die Annahme, dass es wohl schöner wäre, wenn wir uns in freier Wildbahn was suchen (siehe auch unten).

bearbeitet von Stargaze
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Helmut_AUT:

Zeig mal Fotos bevor wir da diskutieren... :-D

Ja gut, wenn sie für Dreier offen ist (hätte ich nicht eraten nach deiner anfänglichen Beschreibung), dann ist es natürlich ein vernünftiger Ansatz mal eine Loslösung von rein monogamen Sex zu starten. Mag sein das sie sich da mehr in der Kontrolle fühlt weil sie genau mitkriegt was du machst? Musst halt schauen das ihr klar definiert unter welchen Regeln, was geht und nicht, und stell sicher sie fühlt sich als absolute Nr.1 dabei.

Sollte dir ja für den Anfang vielleicht sogar reichen, weil das Neue kriegst du so auch. Mich wundert's aber das sie einerseits bei einer offenen Beziehung sofort konträr emotional gehen würde, aber im gleichen Bett is es harmlos...?

Ist sie tendenziell jemand der sich andere Frauen ansieht und sie hübsch/sexy findet? also ehrlich Bi?

Ich würde ihr ja da eine erotische Geschichte schreiben... dann geht sie freiwillig ein Mädel fangen für dich/euch. Aber das bin halt ich ;)

Hahahaha, sauuuuugut!!!! Vielleicht mache ich das wirklich! Ich denke auch, dass mir das mit Dreiern erstmal reichen würde, da somit ja zumindest ein Prozess in Gang kommt. Vielleicht ist die größere Angst meiner Frau eher, nicht beachtet zu werden oder "alleine" zu sein... Sie findet definitv einige Mädels hübsch und sexy und hat auch schon öfter mal wen beim Weggehen geküsst. Sie sucht nicht aktiv nach Erfahrungen mit anderen Mädels, aber ich glaube sie ist offen dafür. Wenn ich es mir recht überlege, trifft sich dabei gut, dass wir beide zwar sehr wählerisch sind, aber letztlich genau den selben Geschmack haben... Hast du zufällig hier schon mal so ne erotische Geschichte veröffentlicht, oder könntest mir nen Auszug per PN schicken (müsste ja auch nicht unbedingt eine von dir sein). Nur dass ich mal so ein Bespiel hätte, wie sowas aussehen könnte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mystikk

Du hast das bürgerliche Modell gewählt: Ehefrau, Kind, Jahresurlaub, Papa schafft Geld ran und macht Karriere auf dem Amt. Nach Deiner Ehe, mit 35 oder so, kannste wieder zwei Jahre rumficken. Wenn Du Dir jetzt nebenbei was gönnst, holst Du Dir massive Probleme ins Haus. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 03/10/2016 at 3:03 PM, Stargaze said:

Mehrere Männer rieten mir dazu, es heimlich zu machen, was haltet ihr davon? Das Problem ist, dass die meisten Frauen auf der Straße oder im Club nach Single-Männern schauen und man zudem gesehen werden kann. Vielleicht wäre es in dem Fall echt mal das beste online nach einer Frau zu suchen, die in einer ähnlichen Situation ist? Eigentlich fand ich immer, online-Dating ist für Loser, die im Real-Life nix reißen können, aber langsam mutiere ich wohl selbst dazu :D .

Also ich mache "es" seit kurzem heimlich. Ich hätte sowas nie für möglich gehalten, da ich schon lange glücklich verheirated bin und auch Kinder habe. Dasselbe gilt für meine Sexpartnerin. Ich kenne diese online-Dating Sachen nicht, da ich eine Affaire nicht wirklich gesucht habe (Ich dachte nicht, dass mir was fehlt). Missen möchte ich das nun auf keinen Fall. Es ist energetisch der Wahnsinn und ich freue mich auf jedes Treffen. Überraschend ist auch, dass mir meine eigene Frau nun auch wieder viel besser kommt :)

Raten kann ich dir dazu eigentlich nicht, weil es ja als unmoralisch betrachtet wird. Wir haben uns geeinigt, dass wir die Affaire so lange aufrecht erhalten, wie es beiden von uns Spass macht. Und im Moment passt es sehr gut. Das es rauskommt halte ich für sehr unwahrscheinlich da wir beide stabile Beziehungen haben und diese nicht aufgeben wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Stargaze

Es gibt Swingerparties mit ausgewähltem und jungem /hübschen Publikum. Platformen wie joyclub &Co haben viele Paare, die sich auch gerne privat treffen. (das wäre ja fast in freier Wildbahn und so. ;-) ) Es gibt dort auch Privatparties.

 

Einfach dort bei joyclub rüberschauen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
35 minutes ago, neugieriger said:

Also ich mache "es" seit kurzem heimlich ohne Gummi mit meiner Affäre weil mir die Gesundheit meiner Ehefrau wurscht ist.

38 minutes ago, neugieriger said:

Raten kann ich dir dazu eigentlich nicht, weil es ja als feige und kindisch betrachtet wird.

Fixed that for you.

Du könntest dir an dem Thread ein Beispiel nehmen wie ein erwachsener, reifer Mann das Problem angegangen ist.

@Rest der Thread ist zwei Monate alt. Denke nicht das der TE noch nach Antworten sucht...

 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
12 minutes ago, Helmut_AUT said:

Du könntest dir an dem Thread ein Beispiel nehmen wie ein erwachsener, reifer Mann das Problem angegangen ist.

Jeder der eine heimliche Affaire hat ist also kein erwachsener, reifer Mann. Ich denke, dass das leben etwas komplizierter ist und deine Weltsicht etwas einfach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
30 minutes ago, Helmut_AUT said:

Also ich mache "es" seit kurzem heimlich ohne Gummi mit meiner Affäre weil mir die Gesundheit meiner Ehefrau wurscht ist.

Auch das ist ein Blödsinn. Sie hatte bei ihrer Schwangerschaft einige Untersuchungen. Und da wir beide das exklusiv heimlich machen ist das ganz ok so.

Im Gegensatz ist der Glaube der hier verbreitet wird, dass Sex mit Kondom sicher ist ein Blödsinn. Man kann sich z.B.: beim Oralsex was einziehen (google Mal Krebs Michael Douglas Oralsex) und auch einiges trotz der Verwendung eines Kondomes.

Das wären z.B.: HPV Viren. Falls du weisst was die so machen und warum es jetzt eine Impfung gibt, dann weisst du auch, dass diese Krebs auslösen können. Dieser hat oft ein fatales Ende. 

Also ein intimes Verhältnis mit einer verheirateten Frau ohne Kondom ist nicht unbedingt risikoreicher wie andauernd mit Kondom rumvögeln. Ich würde aus genau diesem Grund nie in einen Swingerclub gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es vor allem unmoralisch, weil man der Frau die Möglichkeit sich von einem unpassenden Mann zu trennen und einen besseren zu suchen einfach verwehrt, da gehört schon viel Egoismus dazu, sich einfach über die Wünsche und Vorstellungen des anderen zu stellen, weil man die Ehe behalten will. Wieso lässt du deine Frau nicht einfach gehen und mit einem treuen Mann glücklich werden? Du hälst sie fest mit einer Illusion.

 

Ich wünsche mir wirklich dass die betrogenen Männer und Frauen es schnell rausfinden und dann eine neue Liebe finden.

bearbeitet von pickuppuppe
  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.12.2016 um 17:19 schrieb neugieriger:

Auch das ist ein Blödsinn. Sie hatte bei ihrer Schwangerschaft einige Untersuchungen. Und da wir beide das exklusiv heimlich machen ist das ganz ok so.

Im Gegensatz ist der Glaube der hier verbreitet wird, dass Sex mit Kondom sicher ist ein Blödsinn. Man kann sich z.B.: beim Oralsex was einziehen (google Mal Krebs Michael Douglas Oralsex) und auch einiges trotz der Verwendung eines Kondomes.

Das wären z.B.: HPV Viren. Falls du weisst was die so machen und warum es jetzt eine Impfung gibt, dann weisst du auch, dass diese Krebs auslösen können. Dieser hat oft ein fatales Ende. 

Also ein intimes Verhältnis mit einer verheirateten Frau ohne Kondom ist nicht unbedingt risikoreicher wie andauernd mit Kondom rumvögeln. Ich würde aus genau diesem Grund nie in einen Swingerclub gehen.

Ich mach' mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt ...

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 2.12.2016 at 4:58 PM, neugieriger said:

Jeder der eine heimliche Affaire hat ist also kein erwachsener, reifer Mann.

Richtig. Jeder der zu feige, zu blöd, zu kommunikativ behindert ist eine Beziehung entweder zu kitten, zu öffnen oder zu trennen ist kein erwachsener, reifer Mann. Wie du an dem TE hier lesen kannst gibt es durchaus Leute die diese Aufgabe annehmen und erfolgreich lösen. Deshalb fand ich es ja ironisch dass grade du dem TE, der um Welten reifer agiert hat, überhaupt Tipps geben willst. Wie wenn die Hyäne dem Löwen erklären möchte was Stolz ist...

bearbeitet von Helmut_AUT
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.10.2016 um 14:09 schrieb Herzdame:

Er fragt praktisch ab, ob das ne "frustrierte" Monogamie ist oder doch eher jemand, der klassisch offene Beziehungen braucht oder eben jemand, der sogar Polyamor veranlagt ist.

Ich halte diese Ausrichtung tatsächlich für eine Veranlagung. Wie BDSM zum Beispiel auch. Kann man nicht wegtherapieren. Du bekommst nen Monoamoren Menschen nicht Polyamor und ebenso andersrum.

Ich lese bei dir: Monoamor (dir gehts nicht um Bindung zu anderen), aber Polygam (Lust auf Sex mit anderen).

Ist der klassische Fall für ne offene Beziehung, wenn man diese Neigung ausleben möchte.

Oder man unterdrückt diese Neigung. Du spürst selbst, dass sie immmer drängender wird. Das wird erfahrungsgemäß nicht besser. Neigungen sind ein Teil von dir.

Wäre ne offene Beziehung mit deiner Frau von deiner Seite aus eine Option?
Warum hast du mit ihr damals am Anfang keine offene Beziehung vereinbart?

Es hat ja wohl jeder Typ mal Bock darauf ne andere wegzuflanken. Da jetzt was von poly- und monoarmor zu schwafeln ist einfach nur lächerlich.

Und unserem erfolgreichen, attraktiven TE wünsche ich, dass er mal erwachsen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
20 hours ago, Helmut_AUT said:

Richtig. Jeder der zu feige, zu blöd, zu kommunikativ behindert ist eine Beziehung entweder zu kitten, zu öffnen oder zu trennen ist kein erwachsener, reifer Mann. Wie du an dem TE hier lesen kannst gibt es durchaus Leute die diese Aufgabe annehmen und erfolgreich lösen. Deshalb fand ich es ja ironisch dass grade du dem TE, der um Welten reifer agiert hat, überhaupt Tipps geben willst. Wie wenn die Hyäne dem Löwen erklären möchte was Stolz ist...

Welch eine moralisch richtige und klare Meinung. Ich bin beeindruckt.

Du erklärst dir die Welt so wie sie dir gefällt. Alle die also heimlich eine Affaire haben oder hatten sind also nicht erwachsen und reif. Das sind dann aber recht viele Männer und Frauen! All die anderen Dinge im Leben zählen dann nicht?

Sorry, aber das ist mir zu einfach. Mich würde ja nur interessieren wie erwachsen du bist und für wieviel Menschen (Kinder, Mitarbeiter, ...) du die Verantwortung trägst. Das Leben ist vielfältig und wer wie erwachsen ist definiert sich an vielen verschiedenen Dingen.

Du hast ja meinen Thread gelesen: Meine Frau hatte mir kommuniziert, dass sie mich nie Fragen wird ob ich treu bin und eine Verfehlung auch nicht gebeichtet haben möchte. Ich verfahre so. Im Moment habe ich eine wunderbar aufregende Affaire und es geht mir auch zuhause gut.

Ich glaub an meiner Verhaltensweise gehen unter dem Strich weniger jahrzehntelange Beziehungen kaputt wie der Frau mit "offener Beziehung" daherkommen.

Und natürlich darf ich dem TE Tipps geben. Besser er lebt sich aus als wie das er seiner Frau eröffnet dass sie ihm sexuell nicht ausreicht und von offener Beziehung redet.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Getroffene Hunde bellen, wie wahr...

Und jetzt hab ich echt keine Lust mehr mit jemand zu argumentieren der die Gesundheit seiner eigenen Ehefrau für eine Affäre gefährdet und mit der "Rausziehmethode" verhütet.

Ich sage nur sei dir deiner massiven Defizite bewusst und versprüh nicht deinen "Geist" in diesem Forum. Ansonsten wirst du merken das es immer Leute geben wird die dich dran erinnern wie blöd, unreif und verantwortungslos du agierst.

PS: Karma is a Bitch. Was deine Frau da geframt hat ist genauso eine Entschuldigung für sie fremdzugehen, sie tut es wohl bereits.

bearbeitet von Helmut_AUT
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach Helmut, ich würde dich gerne dauerliken. 

TE wünsche ich, dass es mit dem 3er eine Lösung gibt, die beiden gerecht wird. Respekt vor deiner reflektierten Art und Weise bei diesem Thema! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2 hours ago, Helmut_AUT said:

Getroffene Hunde bellen, wie wahr...

Und jetzt hab ich echt keine Lust mehr mit jemand zu argumentieren der die Gesundheit seiner eigenen Ehefrau für eine Affäre gefährdet und mit der "Rausziehmethode" verhütet.

Ich sage nur sei dir deiner massiven Defizite bewusst und versprüh nicht deinen "Geist" in diesem Forum. Ansonsten wirst du merken das es immer Leute geben wird die dich dran erinnern wie blöd, unreif und verantwortungslos du agierst.

PS: Karma is a Bitch. Was deine Frau da geframt hat ist genauso eine Entschuldigung für sie fremdzugehen, sie tut es wohl bereits.

dann argumentier nicht mehr.

das mit der gesundheit habe ich oben kommentiert. no risk no fun. aber in meinem fall nicht unbedingt mehr risk wie mit kondom andauernder partnerwechsel (hpv/krebs).

weiters versprühe ich nicht meinen geist hier sondern habe schlicht eine andere meinung. 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 18 Minuten schrieb neugieriger:

dann argumentier nicht mehr.

das mit der gesundheit habe ich oben kommentiert. no risk no fun. aber in meinem fall nicht unbedingt mehr risk wie mit kondom andauernder partnerwechsel (hpv/krebs).

weiters versprühe ich nicht meinen geist hier sondern habe schlicht eine andere meinung. 

 

 

 

Es wird dich schon rechtzeitig einholen. Was du da veranstaltest ist, und ich bin da echt Tolerant, in meinen Augen, eine große Dummheit und Sauerei.

Aber gut. Deine "Meinung" ist eine andere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb neugieriger:

dann argumentier nicht mehr.

das mit der gesundheit habe ich oben kommentiert. no risk no fun. aber in meinem fall nicht unbedingt mehr risk wie mit kondom andauernder partnerwechsel (hpv/krebs).

weiters versprühe ich nicht meinen geist hier sondern habe schlicht eine andere meinung. 

 

 

 

Ganz ehrlich. Mir platzt der Kragen bei Dir. Auch wenn OT! Ich hab mir in deinem letzten Thread echt Mühe gegeben.

Am liebsten würde ich herausfinden wer Du bist und Deine Frau retten. Das was Du tust ist die größte Widerlichkeit die ich bislang hier gelesen habe. 

Für mich grenzt Dein Verhalten an vorsätzlicher Körperverletzung! 

No Risk No fun, bei einer Affäre , junge junge. Ich weiß einfach nicht ob Du komplett Grenzdebil bist oder nicht. Sorry Mods für den Ausdruck, aber der Hirni riskiert einfach zu viel! Ich hab noch nicht einmal die passenden Worte für Dich!

Nochmal: Du riskierst Dein Leben, das Leben Deiner Frau, Deiner Affäre. BITTE Verhüte!!!!!!!

 

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok der TE ist schon ne Weile nicht mehr in seinem Thread aktiv und da es sich langsam um einen anderen Fall zu ändern scheint, machen wir mal hier zu.

TE wenn du wieder was zu melden hast, dann schreib die Mods kurz an und wir öffnen hier drin wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.