21 Signs She's a Psycho
3 3

95 Beiträge in diesem Thema

vor 29 Minuten, TriiaZ schrieb:

Aber im Endeffekt:

- Wenn sie über alle ihre Ex-Männer schlecht spricht, so kannst du davon ausgehen, dass wenn du ihr Ex bist, sie genauso über dich sprechen wird

- Wenn sie ständig mit Männern in Problemen hing, wird sie es früher oder später auch mit dir ständig in Problemen hängen

- Eine Frau die ihren Ex-Männern fremdging, wird auch wahrscheinlich dir fremdgehen

- Wenn sie eine verbrannte Vergangenheit hinter sich hat, stehen die Chancen nicht schlecht, dass es auch in Zukunft oft brennen wird

Stimme ich dir im Groben zu. Aber mir geht es rein um den Tatbestand "wenn sie mit mir am ersten Abend ins Bett geht." Wieso löst das Skepsis aus?

Bisher war deine Antwort dazu "Weil sie es nicht zum ersten Mal macht."

vor 31 Minuten, TriiaZ schrieb:

Eine Frau die am ersten Abend in die Kiste geht, tut es nicht weil du ein außergewöhnlicher PUA bist, sondern weil sie es nicht zum ersten mal tut.

Beantwortet aber meine Frage nicht. Also nicht für mich. Natürlich macht es es mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht zum ersten Mal. Ich ja auch nicht. Daher frage ich mich: Wieso löst es Skepsis aus wenn eine Frau mit einem Kerl am ersten Abend ins Bett geht? Und bedeutet dass dann dass weniger Skepsis vorhanden is wenn sie´s am 3. Date macht?

Und bevor Missverständnisse entstehen: Ich will da einfach nur deine Sichtweise verstehen da ich das so von mir nicht kenne, das is alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Just now, KillEmAll said:

... erwachsene Menschen sind für ihr Leben und emotionale Schieflagen selbst verantwortlich....

Damit bewegst du dich auf extrem dünnem Eis. Kein Mensch sucht es sich aus "unglücklich" zu sein, der emotionale Haushalt wird geprägt durch die eigenen, meist negativen Erfahrungen aus der Kinderstube und Umfeld.  Jemand der an Borderline leidet, der würde sich auch wünschen, es nicht zu haben.

Ein interessanter Bericht zu Männern, welche bsp. mit einer Borderlerin zusammen waren:

http://gettinbetter.com/fallout.html - Ich bin froh, dass ich bisher nur normale Trennungen hatte, aber als ich den Text laß, habe ich drei Kreuze gemacht niemals auf so eine Frau zu fallen.

Jedoch müssen wir halt stark differenzieren: Red, Red, Red Flags d.h. RENN, RENN, RENN und Yellow Flags d.h. "Etwas läuft hier verkehrt". Yellow Flags  kann man sich drüber streiten - denn viele Männer und Frauen haben welche, aber es lohnt sch, diese weiter zu begutachten und ggbf. unterstütztend einzulenken. Die eierlegende Wollmilch-Sau d.h. Hübsch, Humorvoll, Intelligent und Psychisch voll stabil ist Seltenheitswert. 

14 minutes ago, Easy Peasy said:

War mir durchaus bewusst.
Bringst du Beispiele, um dem Opponenten deine Argumentation nahe zu bringen, wäre dir jedoch mehr gehofen, wenn diese halbwegs realistisch daher kommen.

Ein einzelner Faktor davon kann ja schon mal aufkommen nach Monaten. Aber nicht alles zusammen. In dem Fall ist ihr aktueller Umgang damit auch wichtiger, als der Tatbestand ansich. Sonst wären wir ja alle Kriminelle, weil wir als Jugendliche Kippen und Computerspiele geklaut haben. Oder die Mädels halt Lippenstift. Natürlich Schwachsinn.

Genau das ist ja, was ich ja sage. Keine Frau unterbreitet ich Dir wie ein Buch in den ersten Dates und dies Red oder Yellow Flags stellst du ja teilweise erst nach Monaten fest - es kann ganz einfach das Verhalten sein, was erst zum Vorschein kommt, nachdem man zusammenwohnt. 

Aber hier zwei reale Beispiele:

- Im Auslandssemester lernte ich ein Mädchen kennen, die von allen Typen heiß umschwärmt war. Ich habe sie geangelt und wir hatten 'ne tolle Zeit und ich wäre ein besonderer Mann. Nachdem das Auslandssemester vorbei war und ich weg fuhr, hat mein Kumpel sie 3 Tage später zerhackt und mir ein Snapchat davon geschickt. Ich gab ihm ein High Five für Aktion - aber dass sie mir weiterhin schrieb, dass sie mich liebt und vermisst. Was läuft falsch bei der ? Wäre ich mit ihr zusammen in Deutschland und ich wäre mal beruflich 5 Tage weg, wer weiß was passieren würde. Eventuell würde etwas passieren, eventuell auch nicht. Aber die Hemmschwelle scheint nicht sehr groß zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
5 minutes ago, TriiaZ said:

Im Auslandssemester lernte ich ein Mädchen kennen, die von allen Typen heiß umschwärmt war. Ich habe sie geangelt und wir hatten 'ne tolle Zeit und ich wäre ein besonderer Mann.

Nebenthema: Fällt dir was auf an deiner Sprache?

6 minutes ago, TriiaZ said:

Ich gab ihm ein High Five für Aktion - aber dass sie mir weiterhin schrieb, dass sie mich liebt und vermisst. Was läuft falsch bei der ?

Warum is es ein Widerspruch dass sie Sex mit jemand anders hatte aber trotzdem dich sehr gerne hat und vermisst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
6 minutes ago, Helmut said:

Jedes davon schon alleine, oder erst in Kombination? Vergangene oder aktuelle (wie aktuelle) Erfahrungen?

Vorteil sehe ich halt: Wenn ich es nach fünf Dates erfahre und nicht erst nach fünf Monaten, dann is das kein großes Thema wenn ich mich trennen wollte.

Übrigens: Wenn es KO-Kriterien für etwas "sehr langfristiges" sind, bedeutet es du würdest trotzdem so ein Mädel als FB hernehmen?

Guter Sex ist garantiert. Aber auch als FB ist es ein gefährliches Spiel wenn plötzlich Gefühle seitens von Dir auftauchen und dann hast du ein Problem oder Schuldgefühle, sie einfach nur als FickPuppe missbraucht zu haben, wenn sie mehr möchte.

Zur ersten Frage:

Es geht nicht um alleine oder Kombination. Eine Frau die bsp. ein Suidzid Versuch hinter sich hatte, wird auch VIELE weitere Merkmale früher oder später offenbaren in ihrem Verhalten. Da PickUp Straßenpsychologie ist, werden die Sachen gerne als Red- oder Yellow Flag markiert.

Aber hinter richtigen Red Flags stecken Persönlichkeitsstörungen - diese gehen immer mit vielen Sachen einher. Auch Narzissten sind die charmante und häufig erfolgreiche und beliebte Menschen - auch da siehst du keine Red Flags, sondern erst sobald du drinhängst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
4 minutes ago, TriiaZ said:

Damit bewegst du dich auf extrem dünnem Eis. Kein Mensch sucht es sich aus "unglücklich" zu sein, der emotionale Haushalt wird geprägt durch die eigenen, meist negativen Erfahrungen aus der Kinderstube und Umfeld.  Jemand der an Borderline leidet, der würde sich auch wünschen, es nicht zu haben.

TriiaZ, schau wo habe ich geschrieben, dass Menschen sich aussuchen unglücklich zu sein? Wenn ich schreibe, dass erwachsene Menschen für ihre Emotionen verantwortlich sind, dann bedeutet es lediglich, dass die Menschen um sie herum nicht dafür verantwortlich sind. Und Objekte können ebenfalls nicht verantwortlich gemacht werden. Logischerweise sind sie dann selbst verantwortlich. Im Hinblick Borderline sollte man sich dann z.B. professionelle Hilfe suchen und nicht von einem anderen Menschen erwarten, dass er.... verstehst du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
10 minutes ago, TriiaZ said:

Eine Frau die bsp. ein Suidzid Versuch hinter sich hatte, wird auch VIELE weitere Merkmale früher oder später offenbaren in ihrem Verhalten.

Nö. Nicht automatisch. Gibt so viele Gründe für Suizidversuche dass du überhaupt ohne weitere Infos nicht beurteilen kannst was genau das für ihren Charakter und ihre aktuelle Beziehungsfähigkeit bedeutet.

10 minutes ago, TriiaZ said:

Aber hinter richtigen Red Flags stecken Persönlichkeitsstörungen - diese gehen immer mit vielen Sachen einher.

Hinter dem was hier bisher an "Red Flags" gelistet wurde automatisch eine Persönlichkeitsstörung zu vermuten is ziemlich gewagt. Wenn du strikt nach ICD-10 gehst hätte übrigens eine Vielzahl der Poster hier eine PS. Drum kannste eine PS auch nicht nach drei, vier Eckpunkten diagnostizieren.

Ich komm halt zunehmend um das Gefühl nicht herum dass was dich hier umtreibt die Verarbeitung deiner letzten Beziehung ist.

https://www.pickupforum.de/topic/159653-hb9-lse-hd-erfahrungsbericht/

In der bist du definitiv viel zu lange mitgefahren nachdem du bereits deutliche Signale hattest es würde nicht passen. Kann es sein dass du grad ordentlich ins Gegenteil pendelst?

bearbeitet von Helmut
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 minute ago, KillEmAll said:

TriiaZ, schau wo habe ich geschrieben, dass Menschen sich aussuchen unglücklich zu sein? Wenn ich schreibe, dass erwachsene Menschen für ihre Emotionen verantwortlich sind, dann bedeutet es lediglich, dass die Menschen um sie herum nicht dafür verantwortlich sind. Und Objekte können ebenfalls nicht verantwortlich gemacht werden. Logischerweise sind sie dann selbst verantwortlich. Im Hinblick Borderline sollte man sich dann z.B. professionelle Hilfe suchen und nicht von einem anderen Menschen erwarten, dass er.... verstehst du?

Ah, okay, Sorry falsch verstanden. Kam so rüber, als ob du diese Menschen dafür schuldig sprichst d.h. für die Art und Weise wie diese fühlen. In allen anderen Punkten bin ich d'accord mit dir.

4 minutes ago, Helmut said:

Nebenthema: Fällt dir was auf an deiner Sprache?

Warum is es ein Widerspruch dass sie Sex mit jemand anders hatte aber trotzdem dich sehr gerne hat und vermisst?

Natürlich ist das ein Widerspruch. Ich gebe dir Brief und Siegel, selbst wenn du in einer offenen Beziehung lebst und deine Frau poppt mit anderen Typen und die Chemie stimmt, so bist du schneller raus aus deiner offenen Beziehung als du gucken kannst. Frauen entwickeln Emotionen über Sex. Wenn sie mich "gern" hat und mich "vermisst", das kann sie auch ihren besten Freund. Ich war ihr Sex Partner. Wenn sie anfängt mit anderen Typen zu vögeln, dann wirst du früher oder später durch diese ersetzt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, TriiaZ schrieb:

Was läuft falsch bei der ?

Keine Ahnung. Zu wenige infos. Schick mal Nacktbilder, damit ich ein besseres Bild davon bekomme.^^

Ja. Nee. War "lieben" und "vermissen" in eurer Konstellation und Kommunikation denn gleichbedeutend mit Monogamie?
Falls nein. Immer noch strange, dass sie dafür jemanden dir nahe stehenden hernimmt. Aber ansich kein Thema. Oder hat sie damit implizieren wollen, dass ihr euch bald wieder seht und du derweil bitte keine andere bumst?
Falls ja. Unehrlicher, inkongruenter Mensch. Next. Abhaken.  Keine Gedanken drüber machen. Kommt nichts Gutes bei rum.

 

vor 9 Minuten, TriiaZ schrieb:

Genau das ist ja, was ich ja sage. Keine Frau unterbreitet ich Dir wie ein Buch in den ersten Dates

Bisher auf jeden noch immer früh genug. Wenn ich hart nexte, dann meist binnen 2h, oder 3 Sextreffen. Bin empathisch und logisch aber auch rechts außen auf der Normalverteilung und ziemlich intolerant, wenn´s um meine Ruhe geht. Also kein Maßstab was das angeht.
Lies dir nochmal den Text von Helmut zum Schauspielern durch. Das schafft niemand, der normal ist, über Wochen/Monate. Simone hat harte Narzissten angesprochen. Die können sowas. Sicherlich auch bei mir.  Schätze jedoch, dass jemand mit nem Frame aus Eis kein interessantes Opfer für solche Menschen darstellt. Wär zuviel "Arbeit".
 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
5 minutes ago, TriiaZ said:

Wenn sie anfängt mit anderen Typen zu vögeln, dann wirst du früher oder später durch diese ersetzt. 

Sorry, das widerspricht einfach der sichtbaren, gelebten Realität vieler Poster hier die offene oder polyarmore Beziehungen leben.

Liebe und Sex sind zwei verschiedene Grundbedürfnisse. Braucht sicher einiges an persönlicher Entwicklung hier Klarheit zu finden, dann geht das aber sehr wohl zu trennen. Meiner Meinung nach: Der Grund warum es die meisten Männer nicht trennen können ist weil sie nicht ihren Schwanz in die Frau stecken sondern ihr Ego.

2 minutes ago, Easy Peasy said:

Simone hat harte Narzissten angesprochen. Die können sowas. Sicherlich auch bei mir.  Schätze jedoch, dass jemand mit nem Frame aus Eis kein interessantes Opfer für solche Menschen darstellt. Wär zuviel "Arbeit".

Du bist wahrscheinlich für einen Narzissten nicht im Opferpool weil du weder jemand zum bewundern noch zum bemitleiden suchst.

bearbeitet von Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
4 minutes ago, Helmut said:

Nö. Nicht automatisch. Gibt so viele Gründe für Suizidversuche dass du überhaupt ohne weitere Infos nicht beurteilen kannst was genau das für ihren Charakter und ihre aktuelle Beziehungsfähigkeit bedeutet.

Hinter dem was hier bisher an "Red Flags" gelistet wurde automatisch eine Persönlichkeitsstörung zu vermuten is ziemlich gewagt. Wenn du strikt nach ICD-10 gehst hätte übrigens eine Vielzahl der Poster hier eine PS. Drum kannste eine PS auch nicht nach drei, vier Eckpunkten diagnostizieren.

Ich komm halt zunehmend um das Gefühl nicht herum dass was dich hier umtreibt die Verarbeitung deiner letzten Beziehung ist.

https://www.pickupforum.de/topic/159653-hb9-lse-hd-erfahrungsbericht/

In der bist du definitiv viel zu lange mitgefahren nachdem du bereits deutliche Signale hattest es würde nicht passen. Kann es sein dass du grad ordentlich ins Gegenteil pendelst?

Nein, Helmut. Ich hatte schon einiges an Erfahrung mit Frauen, auch mit Frauen die nicht ganz sauber hinter den Ohren waren. der HB9 Thread war die Zuspitzung - Gleichzeitig waren aber auch total normale Frauen dabei.

Mein Problem in deinen Postings ist eine zu geringe Differenzierung. Ich sage dir - ein Suidzidversuch ist ein Red Flag - ohne dass wir es großartig diskutieren müssten. Aber eben aus mehreren Faktoren wird daraus am Ende ein Bild. Aber es ist und bleibt eins - zuerst ein Red Flag. 

Und du wirst es nicht glauben, aber erstaunlicherweise haben viele Menschen eine Persönlichkeitsstörung inkl. einigen PUA Gurus wie Mystery wie schonmal geschrieben worden sind. Aber auch der Grad dieser Störung ist variabel und kann von leicht bis schwerwiegend gehen. Grundsätzlich lohnt es sich die Öhrchen aufzuhalten und dann rauszufinden, wie schwerwiegend es wirklich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9 minutes ago, Helmut said:

Sorry, das widerspricht einfach der sichtbaren, gelebten Realität vieler Poster hier die offene oder polyarmore Beziehungen leben.

Liebe und Sex sind zwei verschiedene Grundbedürfnisse. Braucht sicher einiges an persönlicher Entwicklung hier Klarheit zu finden, dann geht das aber sehr wohl zu trennen. Meiner Meinung nach: Der Grund warum es die meisten Männer nicht trennen können ist weil sie nicht ihren Schwanz in die Frau stecken sondern ihr Ego.

Du bist wahrscheinlich für einen Narzissten nicht im Opferpool weil du weder jemand zum bewundern noch zum bemitleiden suchst.

Richtig - mag in jungen Jahren funktionieren, wenn man sich ausleben möchte. Könntest du eine Partnerin haben von der du Kinder hast, die nebenbei noch mit 5 anderen Typen vögelt ? Betantworte mir einfach bitte diese Frage, ohne Gegenfragen.

Ich könnte keiner Frau in die Augen schauen, mein Kind in den Arm nehmen und wissen, dass sie heute Abend wegfährt und von irgendeinem Typen durchgenommen wird. Danach nach Hause fährt und wir sitzen am Küchentisch und unterhalten uns übers Wetter. Never ever.

Und darf ich auch an dieser Stelle Fragen wie alt du bist ?

bearbeitet von TriiaZ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
11 minutes ago, TriiaZ said:

Mein Problem in deinen Postings ist eine zu geringe Differenzierung. Ich sage dir - ein Suidzidversuch ist ein Red Flag - ohne dass wir es großartig diskutieren müssten.

DIe Ironie dass du mir zu geringe Differenzierung vorhältst und gleichzeitig bei der Definition eines sehr vielschichtigen Themas eine absolute Wahrheit zu sprechen vorgibst ist dir bewusst?

Du hast gesagt: Eine echte Red Flag ist ein Anzeichen für eine Persönlichkeitsstörung.

Ein Suizidversuch für sich allein genommen ist kein Anzeichen einer Persönlichkeitsstörung.

Also kann ein Suizidversuch keine echte Red Flag sein.

QED.

9 minutes ago, TriiaZ said:

Könntest du eine Partnerin haben von der du Kinder hast, die nebenbei noch mit 5 anderen Typen vögelt ?

Die Zahl is unrealistisch, weil ich kenn eigentlich keine Polys die sechs Partner haben. Wenns eine offene Ehe ist, dann kann sie unter anderen Regeln aber auch 50 vögeln.

Ja, könnte ich, kenne ich selber auch Leute die das genauso leben. Alle über 30, Richtung Eigenheim und Kinder und so.

9 minutes ago, TriiaZ said:

Ich könnte keiner Frau in die Augen schauen, mein Kind in den Arm nehmen und wissen, dass sie heute Abend wegfährt und von irgendeinem Typen durchgenommen wird. Danach nach Hause fährt und wir sitzen am Küchentisch und unterhalten uns übers Wetter. Never ever.

"Ich könnte nicht" hat als Statement eine ganz andere Qualität als "ist nicht möglich".

Ich bin 36, steht eh in meinem Profil. Wie alt bist du?

 

bearbeitet von Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2 minutes ago, Helmut said:

DIe Ironie dass du mir zu geringe Differenzierung vorhältst und gleichzeitig absolute Wahrheit zu sprechen vorgibst ist dir bewusst?

Du hast gesagt: Eine echte Red Flag ist ein Anzeichen für eine Persönlichkeitsstörung.

Ein Suizidversuch ist definitiv kein Anzeichen einer Persönlichkeitsstörung.

Also kann ein Suizidversuch keine echte Red Flag sein.

QED.

Die Zahl is unrealistisch, weil ich kenn eigentlich keine Polys die sechs Partner haben. Wenns eine offene Ehe ist, dann kann sie unter anderen Regeln aber auch 50 vögeln.

Ja, könnte ich, kenne ich selber auch Leute die das genauso leben. Alle über 30, Richtung Eigenheim und Kinder und so.

Ich sehe, du bist ein sehr logisch basierter Mensch. Lass es mich anders formulieren: Ein Suizidversuch ist ein Red Flag und sollte es als erstes auch sein, etwas wo bei mir innerlich alle Alarm Glocken schrillen. Es ist und bleibt ein Anzeichen, dass irgendwas mächtig schief gelaufen ist im Leben. Anschließend lernst du die Person näher kennen und machst dir dann ein Bild - dann nimmst du es als Red Flag raus (weil plausibel, außergewöhnliche Situation, nachvollziehbar) oder eben nicht. Es bleibt aber für sich alleine zuerst ein Red Flag.

Punkt Nummer 2:

Deine Frau / Freundin in der Polygamie offenbart dir, dass sie sich in den anderen Mann verliebt hat. Sie möchte nun zu ihm ziehen. Wie reagierst du ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 minute ago, TriiaZ said:

Es ist und bleibt ein Anzeichen, dass irgendwas mächtig schief gelaufen ist im Leben. Anschließend lernst du die Person näher kennen und machst dir dann ein Bild

Schau an, wir finden den gemeinsamen Nenner. Eben so würde ich es auch sehen, nur hast du vorher gesagt wenn dir jemand von einem Suizidversuch erzählt rennst du weg. Also das mit den "näher kennen lernen" haste da nicht erwähnt.

2 minutes ago, TriiaZ said:

Deine Frau / Freundin in der Polygamie offenbart dir, dass sie sich in den anderen Mann verliebt hat. Sie möchte nun zu ihm ziehen. Wie reagierst du ?

Polyamorie bedeutet per Definition dass sie in den anderen Mann verliebt ist. Wenn sie mich nicht mehr sehen möchte oder nicht mehr bei mir wohnen möchte reagiere ich genauso wie ich in einer monogamen Beziehung reagieren würde. Also ich wär traurig, möglicherweise auch sauer, würde Zeit für mich brauchen... und dann einen neuen Partner finden.

Inwiefern sollte die Ausgangslage Mono oder Poly auf die Reaktion gegenüber einem Beziehungsende den eine Auswirkung haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Just now, Helmut said:

Schau an, wir finden den gemeinsamen Nenner. Eben so würde ich es auch sehen, nur hast du vorher gesagt wenn dir jemand von einem Suizidversuch erzählt rennst du weg. Also das mit den "näher kennen lernen" haste da nicht erwähnt.

Polyamorie bedeutet per Definition dass sie in den anderen Mann verliebt ist. Wenn sie mich nicht mehr sehen möchte oder nicht mehr bei mir wohnen möchte reagiere ich genauso wie ich in einer monogamen Beziehung reagieren würde. Also ich wär traurig, möglicherweise auch sauer, würde Zeit für mich brauchen... und dann einen neuen Partner finden.

Inwiefern sollte die Ausgangslage Mono oder Poly auf die Reaktion gegenüber einem Beziehungsende den eine Auswirkung haben?

Dann revidiere ich - Es ist ein starkes Argument erst einmal wegzurennen und sich doch lieber direkt etwas pflegeleichtes zu suchen, solange man nicht zu tief drin steckt, oder?

Punkt Nr.2:

Würdest du dir nicht denken, dass wenn sie eventuell erst gar nicht in die Versuchung gekommen wäre, es dann eventuell nicht passiert wäre ? Würdest du dich nicht elendig fühlen, dass sie dich verlässt ggbf. auch eure Kinder und mit einem anderen Mann - der scheinbar etwas hatte, was du nicht hast - anfängt sich ein glückliches Leben aufzubauen? Vertrau mir, nach so einer Nummer wirst du eine Frau nicht ansatzweise mehr in die Polygamie entlassen. 

Ich meine Gelegenheit macht Diebe - es kann auch passieren, dass dir die Frau in einer Monogamen Beziehung fremdgeht, aber mit Polygamie befeuerst du das ganze noch, indem du Gelegenheiten schaffst. 

In den 20ern aber ein geiles Konzept.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
10 minutes ago, TriiaZ said:

Dann revidiere ich - Es ist ein starkes Argument erst einmal wegzurennen und sich doch lieber direkt etwas pflegeleichtes zu suchen, solange man nicht zu tief drin steckt, oder?

Nö. Jemand der einen Suizid probiert hat vor zehn oder fünf Jahren kann heute die stärkste und beste Person der Welt sein. Gerade durch die Konfrontation mit einer Situation an der auch andere zerbrochen wären. Ich würde auf so eine Meldung vor allem mal mit deutlicher Neugier reagieren. "Pflegeleichter" bedeutet in deinem Sinne: Weniger erfahren. Warum sollte ich das wollen?

10 minutes ago, TriiaZ said:

Würdest du dir nicht denken, dass wenn sie eventuell erst gar nicht in die Versuchung gekommen wäre, es dann eventuell nicht passiert wäre ? Würdest du dich nicht elendig fühlen, dass sie dich verlässt ggbf. auch eure Kinder und mit einem anderen Mann - der scheinbar etwas hatte, was du nicht hast - anfängt sich ein glückliches Leben aufzubauen?

Ich mein das jetzt wirklich nicht böse, ich finds total spannend wieviel implizite Annahmen du in deine Weltsicht einbaust:

1) Wenn ich wollen würde dass meine Partnerin nicht in Versuchung kommt sich anderswo zu verlieben müsste ich sie zuhause anketten. Also, tue ich wahrscheinlich sowieso, aber in dem Fall dürfte ich dann das Schloss nicht mehr aufmachen.

Weil verlieben kann sie sich am Arbeitsplatz. Im Hobbyverein. Im Fitnesscenter. Leute verlieben sich ständig ohne dafür in einer Poly-Beziehung sein zu müssen.

Deine Annahme hier: Monogamie würde irgendwie davor schützen sich in jemand anders zu verlieben. Faktisch nicht belegbar.

2) Der andere Mann, der scheinbar etwas hatte das ich nicht habe? Sie könnte ja auch woanders hin wollen weil unsere Lebensziele nicht mehr die selben sind. Weil sie sich woanders hin entwickelt als ich mich entwickle. Oder sie sich nicht entwickle und ich schon. Oder umgekehrt.

Deine Annahme hier: Frauen verlassen Männer weil diese nicht "gut genug" waren. Faktisch nicht haltbar.

Ich lade dich ein diese beiden Annahmen mal zu hinterfragen. Die spielen nämlich wahrscheinlich wunderbar dein Kernthema wieder.

Übrigens hast du mir glaub ich nicht geantwortet wie alt du bist?

bearbeitet von Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9 minutes ago, Helmut said:

Nö. Jemand der einen Suizid probiert hat vor zehn oder fünf Jahren kann heute die stärkste und beste Person der Welt sein. Gerade durch die Konfrontation mit einer Situation an der auch andere zerbrochen wären. Ich würde auf so eine Meldung vor allem mal mit deutlicher Neugier reagieren. "Pflegeleichter" bedeutet in deinem Sinne: Weniger erfahren. Warum sollte ich das wollen?

 

Ich mein das jetzt wirklich nicht böse, ich finds total spannend wieviel implizite Annahmen du in deine Weltsicht einbaust:

1) Wenn ich wollen würde dass meine Partnerin nicht in Versuchung kommt sich anderswo zu verlieben müsste ich sie zuhause anketten. Also, tue ich wahrscheinlich sowieso, aber in dem Fall dürfte ich dann das Schloss nicht mehr aufmachen.

Weil verlieben kann sie sich am Arbeitsplatz. Im Hobbyverein. Im Fitnesscenter. Leute verlieben sich ständig ohne dafür in einer Poly-Beziehung sein zu müssen.

Deine Annahme hier: Monogamie würde irgendwie davor schützen sich in jemand anders zu verlieben. Faktisch nicht belegbar.

2) Der andere Mann, der scheinbar etwas hatte das ich nicht habe? Sie könnte ja auch woanders hin wollen weil unsere Lebensziele nicht mehr die selben sind. Weil sie sich woanders hin entwickelt als ich mich entwickle. Oder sie sich nicht entwickle und ich schon. Oder umgekehrt.

Deine Annahme hier: Frauen verlassen Männer weil diese nicht "gut genug" waren. Faktisch nicht haltbar.

Ich lade dich ein diese beiden Annahmen mal zu hinterfragen. Die spielen nämlich wahrscheinlich wunderbar dein Kernthema wieder.

Übrigens hast du mir glaub ich nicht geantwortet wie alt du bist?

Punkt 1: Prima. Dann unterscheiden wir uns in dem Punkt. Das Leben kann stressvoll für sich alleine sein. Für mich bedeutet Pflegeleichter in erster Linie weniger Probleme. Und ich vermute die nächste Frage wäre dann "Kann jemand der vor 10 Jahren mal Suidzidversuche hatte nicht auch heute ein lebensfroher und glücklicher Mensch sein?".  Ja, das kann er / sie sein. Aber ohne nähere Details kann man das nicht sagen. Aus eigener Erfahrung, eher tendenziell nein.

Punkt 2: Das sage ich ja - aber mit einer Polygamie befeuerst du das Ganze immens. Natürlich kann sich die Person wo anders verlieben - aber wenn die Person bereits im Bett mit einem anderen hängt befeuerst du das Ganze einfach immens. Findest du nicht ?

Ich für mich könnte es in meinen 20ern machen - aber nicht wenn ich mit der Frau Haus und Kinder habe. Der Gedanke, dass meine geliebte Frau / Freundin gerade von einem anderen Typen durchgedreht wird, während ich Zuhause vorm PC im PickUp Board surfe. Never ever. 

Ich bin 30.

bearbeitet von TriiaZ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darf ich mal provokant sein? Im gut gemeinten Sinne?

Ich übersetz dir mal so wie ich deine Zeilen lese. Du musst auch nicht drauf reagieren.

27 minutes ago, TriiaZ said:

Prima. Dann unterscheiden wir uns in dem Punkt. Mein Leben is alleine eh schon anstrengend. Da brauch ich a Frau die kan Stress macht und mich net in irgendwelche wilden Emotionen schmeisst. Weil Probleme habe ich eh selber genug, da hab ich ka Lust für jemand anderen auch Verantwortung zu übernehmen.

 

27 minutes ago, TriiaZ said:

Ich für mich könnt das nur mit den Weibern machen die einfach so herficke - aber nicht mit einer Frau die mir wirklich das Gefühl gibt das sie mich mag. Den Gedanken, dass der Quell meiner Selbstliebe gerade vielleicht einen anderen Typen geiler findet als mich,  den halt ich net aus. Vor allem weil ich ja sowieso selber keine andere finden werd die mir wirklich taugt und stattdessen im Forum posten würd. 

Wie gesagt, wirklich net bös gemeint. Sieh es einfach als Einladung mal zu schauen ob du nicht ein, zwei Dinge in deinen Haltungen hinterfragen möchtest.

Mit 30 war ich übrigens auch net so wie jetzt. Eher dort wo du warst. Da stecken an die fünf Jahre intensivste PE dahinter. Drum kann ich nachvollziehen dass sich manche Dinge in deinen Ohren ziemlich seltsam anhören. Aber aus meiner Sicht hat sichs ausgezahlt bei diesen Sachen dann nicht wegzuhören nur weil es seltsam klingt oder mein Weltbild herausfordert.

bearbeitet von Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal Helmut, du wirfst mir passiv-aggressives Verhalten vor. Was machst du denn gerade selber ? Du zitierst mich und dann auch noch falsch dazu und schreibst bei falscher Zitierung auch noch "Du musst auch nicht drauf reagieren.". Das mein Freund, ist passives-aggressives Verhalten in seiner reinform. Sachen komplett falsch zu zitieren und in deiner Erhabenheit mir indirekt mitzuteilen, dass ich nicht drauf reagieren bräuchte, da deine Zitierung sowieso richtig sind. Ganz falscher Dampfer Kumpel :-), aber gut, dass wir hier in einem Internet Forum sind. 

Hier die richtige Zitierung:

Deine: "Prima. Dann unterscheiden wir uns in dem Punkt. Mein Leben is alleine eh schon anstrengend. Da brauch ich a Frau die kan Stress macht und mich net in irgendwelche wilden Emotionen schmeisst. Weil Probleme habe ich eh selber genug."

Meine:"Prima. Dann unterscheiden wir uns in dem Punkt. Mein Leben verläuft ruhig und ordentlich. Ich respektiere meine Frau und meine Frau respektiert mich. Wir haben ein harmonisches miteinander, über Konflikte wird gesprochen. Das Leben kann manchmal anstrengend sein, aber meine Partnerin hält zu mir sowie ich zu ihr, in guten wie auch in schlechten Zeiten".

Deine:"Ich für mich könnt das nur mit den Weibern machen die einfach so herficke - aber nicht mit einer Frau die mir wirklich was bedeutet. Den Gedanken, dass meine geliebte Frau / Freundin gerade vielleicht einen anderen Typen geiler findet als mich,  den halt ich net aus. Vor allem weil ich ja sowieso selber keine andere finden werd die mir wirklich taugt und stattdessen im Forum posten würd."

Meine:"Wenn ich Single bin, kann ich machen was ich will. Eine Frau die mir wirklich etwas bedeutet und mit der ich mein Leben verbringen will, wird von keinem anderen Typen angerührt. Es hat nichts mit Minderwertigkeitskomplexen zu tun als viel mehr, dass ich meine Frau schätze und ehre und mir die Familie wichtiger ist als jedes Geld der Welt. Ich kann mich nicht freisprechen, das Bedürfnis zu haben auch mal mit anderen Frauen zu schlafen, aber so bin ich als maskuliner Mann".

Meine güte lieber Helmut, beenden wir die Diskussion lieber an dieser Stelle und gehen wieder On-Topic. Falls ich mal in Wien sein sollte, kontaktiere ich dich gerne auf einen Kaffee. Aber so macht es freilich keinen Sinn mit Dir. Und wie schon in Threads davor, verdrehst du einfach Tatsachen und Gesagtes, biegst dir deine Sachen wie du sie gerade brauchst und wendest die rhetorischen Mittel an (Stichwort: Passiv Aggressiv), welche du an anderen Leuten kritisierst. Leb dich hier weiter im Forum aus, ich wünsche Dir ganz viel Spaß dabei. 

Back 2 Topic.

bearbeitet von TriiaZ
  • LIKE 2
  • IM ERNST? 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, TriiaZ schrieb:

Punkt 1: Prima. Dann unterscheiden wir uns in dem Punkt. Das Leben kann stressvoll für sich alleine sein. Für mich bedeutet Pflegeleichter in erster Linie weniger Probleme. Und ich vermute die nächste Frage wäre dann "Kann jemand der vor 10 Jahren mal Suidzidversuche hatte nicht auch heute ein lebensfroher und glücklicher Mensch sein?".  Ja, das kann er / sie sein. Aber ohne nähere Details kann man das nicht sagen. Aus eigener Erfahrung, eher tendenziell nein

Ja.  Es gibt mannigfaltige Gründe, einen Zustand zu erreichen indem man will dass es einfach nur aufhört. 

Sobald mit oder ohne therapeutische Hilfe eine Bewältigungsstrategie für den Zustand erarbeitet wurde ist das Thema vom Tisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

3 3