16 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hey zusammen.

Es fehlt mir nicht leicht darüber zu reden...

Bin jetzt 30 und habe seit jahren ein großes problem im bett.

Ich komme immer schon nach paar minuten wenn ich in m3ine freundin eindringe.

Wir sind jetzt seit ca. 2 jahren zusammen und sie hatte immer wieder gedagt das alles ok ist und sie sich damit abgefunden hatt das es im bett nur paar minuten dauert... doch gestern meinte sie auf einmal das sie am anfang nur was spürt wenn ich eindringe und ehr sehr schnell schlapp wird... was ihr auf dauer auch kein spass mehr macht und es dazu kommt das wir immer seltener und weniger sex haben. Das problem hab ich zum beispiel nicht beim wixxen oder wenn sie oral es mir macjt .... da dauert es schon um einiges länger...

Was würdet ihr mir raten ? Bzw empfehlen?

Hatt noch wer die selbem probleme bzw hatte diese probleme schon mal?

Mein eggo leidet nun stark darunter das ich sogar nun öfters überlege ob wir überhaupt miteinader sex haben sollen... 

Danke schon mal für eure meinungen und ratschläge.

Mfg 

Danny

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du eine 2. Runde hinterher schieben? Oder dazwischen Pause machen, und evtl ihr noch mit Spielzeug etwas nachhelfen? 

Ich denke, dein Problem ist ne Kopfsache. Du machst dir innerlich Druck, dass du abliefern musst, und der führt dann dazu, dass die Spannung so schnell zu hoch wird - dazu passt, dass dir das nicht passiert, wenn es quasi "nur um dich" geht, wie beim Blasen...

Von daher würde es dir denk ich helfen, wenn du diesen Druck mal aus dem Kopf bekommst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatten auch ne 2 runde und dan dritte runde probiert. Und das schon des öfteren...

Nur leider is das problem dabei das selbe ... es dauert nicht lang und ich bin fertig.

Das es damit mit dem kopf zu tun hatt ... hab ich mir auch mal gedacht.. auch mit nem gummi dauert es nicjt länger...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du im Gegenzug schonmal versucht, so Sex zu haben, dass es dir gefällt? Also mal vollkommen ohne ihre Bedürfnisse zu beachten? Vielleicht sogar indem du dir vornimmst, möglichst schnell zu kommen... 

Erstmal grundsätzlich klingt das zwar vielleicht seltsam, aber du als Mann hast darauf doch auch ein Recht. Nicht immer natürlich, aber ich finde es wichtig, dass es auch mal um den Mann und seine Befriedigung geht, von vorne bis hinten. 

Ich vermute, wenn du im Kopf wirklich darauf konzentriert sein könntest, also auf deinen Genuss, egal was sie davon hält, dann wäre auch der Druck weg... 

Gibt es etwas, worauf du besonders stehst? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anal.... bloss dabei is hier das problem das sie das ned mag .... egal wie oft ich es schon p4obiert hatte... da läst sie mich ned hin

 

Dan wäre reiter stellung ... da dauert es auch bissal länger ... doch so lange auch wieder ned .. hab auch schon mit ihr darüber offen geredet... bloss früher oder später  bin ich der meinung wenn des nicht besser im sexleben zwischen uns wird ... is es nur ne frage der zeit bis es in die brüche geht mit uns

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin. Kannst ja mal nach Dapoxetin googeln, ist ein Wirkstoff gegen vorzeitige Ejakulation. Hab mal bei ner Viagra Bestellung so eine Probepille bekommen und aus Versehen mal genommen. Ich konnte einfach nicht kommen, egal wie sehr ich mich entspannt hatte. Also denke schon, dass das funktionieren könnte.

Denke nicht, dass es bei dir am Kopf liegt, schließlich seit ihr schon länger in einer Beziehung. Kenne ich eher von kurzen Geschichten zwecks sich entspannen wobei ich eher das gegenteilige Problem habe und eher schwer komme und mich konzentrieren muss. Daher bin ich auch über das Dapoxetin zufällig gestolpert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und warum reitet sie dann nicht öfter, wenn ihr da beide mehr von habt? Oder wenn schon bloß du mehr davon hast? 

Ich muss zugeben, es liest sich in dem letzten Beitrag auch ein bisschen, als ob sie sich wenig um dich kümmert, bzw wenig aktiv ist, um euer Sexleben gut zu gestalten... Was tut sie denn in der Hinsicht für dich, wo ist mal sie am Zug und du darfst genießen? 

Der Tipp von @ALBA86 hört sich auch gut an, kannst du ja mal testen. Im Gegensatz zu ihm unterstelle ich aber immernoch, dass es Kopfsache ist - Menschen sind verschieden, und manche haben grade in einer Beziehung noch mehr Leistungsdruck. Liest man beim TE ja auch raus, er rechnet mit dem Beziehubgsende dadurch... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe da auch ein eigenartiges Phänomen bei mir und einem aktuellen Date von mir. Wir hatten 6 Treffen mit Sex, beim letzten wurden ca 4 Stunden aneinenader rumgespielt und mindestens 2 Stunden penetriert. Frühzeitiger Samenerguss hatte ich auch, sodass es quasi beim reinstecken und dann zum Erguss kam, was hilft also dagegen? Keine Ahnung! Bei der Dame versuche ich aber mit dem Herzen vorzugehen und nicht mit dem Kopf. Kopf ausschalten ... sagen viele! Das geht aber nur, wenn ich weiß wann mein Kopf an ist. Die Lampe kann man ja auch nur ausschalten, wenn man meine, sie sei an. Ich finde die Kleine ganz süß, sie hat auch nen heißen Body und ne nette Vagina ... =). Bei ihr merke ich aber, dass ich mit ihr Sex habe und nicht mit meinem Bild von ihr, oder dem Gedankenkonstrukt.

Was also hilft? Sex ist mehr als nur Penetration. Mir hilft es weniger zu ficken und mehr Vorspiel zu machen. Warum nicht die Frau zuerst durch Lecken kommen lassen? Warum nicht die Frau durch deine Fingerkünste kommen lassen? Dann hat sie schonmal was erlebt. Sie ist geil und das nimmt dir den Performancedruck raus. Lass sie doch ebenfalls mal an dir rumspielen, mehr blasen, mehr Handjobs, mehr touchy.

Dann geht der Sex nicht nur 5 Minuten, rein raus und beide haben für 5 Minuten keinen Atem, sondern wird zu einem Ritual für die ganze Nacht! Die will, dass ich früher komme, dann mache ich sie aber verbal geiler, indem ich ihr befehle zu kommen! Nette Dynamik und der Kleinen gefällts, nach 2 Mal bei ihr ist die Luft raus und wir kommen gemeinsam. Ist doch auch ein schöner Absch(l)uss =)

bearbeitet von Hejsan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.5.2018 um 09:38 , Nahilaa schrieb:

Und warum reitet sie dann nicht öfter, wenn ihr da beide mehr von habt? Oder wenn schon bloß du mehr davon hast? 

Ich muss zugeben, es liest sich in dem letzten Beitrag auch ein bisschen, als ob sie sich wenig um dich kümmert, bzw wenig aktiv ist, um euer Sexleben gut zu gestalten... Was tut sie denn in der Hinsicht für dich, wo ist mal sie am Zug und du darfst genießen? 

Der Tipp von @ALBA86 hört sich auch gut an, kannst du ja mal testen. Im Gegensatz zu ihm unterstelle ich aber immernoch, dass es Kopfsache ist - Menschen sind verschieden, und manche haben grade in einer Beziehung noch mehr Leistungsdruck. Liest man beim TE ja auch raus, er rechnet mit dem Beziehubgsende dadurch... 

wo liest du das? Z.B Oral macht sie,da geniesst doch der Mann.

Was muss deiner Meinung nach eine Frau im Bett tun und wo ist da überhaupt der Zusammenhang mit zu früh kommen?

Wenn er jetzt keine Rücksicht auf sie im Bett nimmt,wird er wohl kaum länger können. Eher das Gegenteil.

Ich bin der Meinung der Mann kann nur alleine das Problem lösen,in dem er trainiert oder andere Mittelchen nimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast doch bestimmt das Thema schon mal in Google eingeben.

Nehmen wir mal den ersten Treffer: https://www.maennergesundheit.info/leistungen/maennliche-sexualmedizin/ejakulationsstoerung/vorzeitiger-samenerguss.html

Was ist denn da schon untersucht worden und was hast Du denn schon probiert? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.5.2018 um 08:52 , Nahilaa schrieb:

Also mal vollkommen ohne ihre Bedürfnisse zu beachten? Vielleicht sogar indem du dir vornimmst, möglichst schnell zu kommen... 

Sie hat 2 Jahre schlechten Sex und ist unbefriedigt, weil er zu schnell kommt (sie spürt seit 2 Jahren nur was beim Eindringen!!!) und Du rätst sowas? Es geht jetzt erstmal um seine Bedürfnisse, weil um ihre geht's ja die ganze Zeit?

Lies doch mal, was da steht, statt irgendwelche Gespenster herbei zu quatschen. 

Te: lass dich erstmal bei den Ärzten durchchecken, falls noch nicht passiert.

 

bearbeitet von Sloio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die wenigsten Frauen bekommen beim Geschlechtsverkehr einen Orgasmus, die meisten täuschen es nur vor, da musst du sowieso mit Händen/Zunge ran. Auch hilft Spielzeug für die Klitoris Stimulation (sieht aus wie eine große vibrierende Kugel).

Siehe auch Wikipedia G-Punkt (zeigt unter anderem auch ein Foto von einer Vagina, not safe for work :P)

bearbeitet von ErBehaartAuf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Die wenigsten Frauen bekommen beim Geschlechtsverkehr einen Orgasmus, die meisten täuschen es nur vor, da musst du sowieso mit Händen/Zunge ran. Auch hilft Spielzeug für die Klitoris Stimulation (sieht aus wie eine große vibrierende Kugel).

Beim Sex kommt es nicht nur auf die Reibung und Stimulationa an. Die meisten meiner Ladies im Bett mit emotionaler Verbindung hat es sowas von geil gemacht, wenn ich am kommen bin. Dann gibts noch paar Haue auf den Popo und gröberes Anfassen, dann sag ihr es, dass es schön ist gemeinsam zu kommen und dann passt das schon =). Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, kaktusfree schrieb:

wo liest du das? Z.B Oral macht sie,da geniesst doch der Mann.

Was muss deiner Meinung nach eine Frau im Bett tun und wo ist da überhaupt der Zusammenhang mit zu früh kommen?

Wenn er jetzt keine Rücksicht auf sie im Bett nimmt,wird er wohl kaum länger können. Eher das Gegenteil.

Ich bin der Meinung der Mann kann nur alleine das Problem lösen,in dem er trainiert oder andere Mittelchen nimmt.

vor 8 Stunden, Sloio schrieb:

Sie hat 2 Jahre schlechten Sex und ist unbefriedigt, weil er zu schnell kommt (sie spürt seit 2 Jahren nur was beim Eindringen!!!) und Du rätst sowas? Es geht jetzt erstmal um seine Bedürfnisse, weil um ihre geht's ja die ganze Zeit?

Lies doch mal, was da steht, statt irgendwelche Gespenster herbei zu quatschen. 

Te: lass dich erstmal bei den Ärzten durchchecken, falls noch nicht passiert.

Ich hab ihm nicht geraten, sich selbst darum nicht zu kümmern, oder sich grundsätzlich nur um sich zu kümmern. Ganz im Gegenteil, siehe mein erster Kommentar, da hab ich geraten, mit Toys usw Abhilfe zu schaffen, damit sie auch auf ihre Kosten kommt. Ich hab hier auch nirgends behauptet, dass das Fakt ist, sondern sogar betont "es liest sich für mich als ob" - was dem TE die Möglichkeit gibt, die Situation nochmal anders oder genauer darzustellen. Kann ja auch gut sein, dass ich mich irre. Also bitte fühlt euch nicht gleich so getriggert - ihr könnt hier genauso nur Hypothesen aufstellen wie ich, und keiner von uns hat die Wahrheit gepachtet.

Aber ganz ehrlich, wenn sie 2 Jahre lang nur schlechten Sex hat, und die ganze Zeit nichts sagt, bzw nichts zur Veränderung beiträgt, dann ist sie da auch ein Stück mit verantwortlich. Insgesamt bin ich der Meinung, beide Partner sind gleichermaßen dafür verantwortlich, dass sie guten Sex haben - was ich hier lese ist allerdings nur, was der TE glaubt, nicht zu können. Und dass er deshalb schon oft gar keinen Sex mehr will. 

Und es scheint hier durch, dass er unter großem Druck steht, sie hingegen nicht - und dieser Druck kann genauso wie zum Erektionsverlust auch zur frühzeitigen Ejakulation führen - da ist die Verbindung zum Thema. Druck rausnehmen funktioniert wunderbar, wenn er selbst mal vorübergehend nicht das Ruder in der Hand hat, sondern sich ganz der Frau hingeben kann und sich verwöhnen lässt - und ja, ich finde, das sollte eine Frau auch manchmal bieten.

Darüber hinaus erwähnt er zwar Oralsex, aber nicht direkt, dass er den auch mit seiner Freundin hatte. Da habt ihr also fröhlich interpretiert - und ich interpretiere, dass es zumindest klingt, als wäre Blasen nicht an der Tagesordnung. Er schreibt auch, es wäre "immer" so kurz, und erst später, beim Reiten wäre es besser - warum reitet sie also nict öfter? Müsste ja auch für sie besser sein? Die Fragen stehen halt nach wie vor im Raum, und in sie auch gelegentlich von sich aus was tut, um ihn zu verwöhnen, werde ich wohl auch fragen dürfen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten, Nahilaa schrieb:

 

Darüber hinaus erwähnt er zwar Oralsex, aber nicht direkt, dass er den auch mit seiner Freundin hatte. Da habt ihr also fröhlich interpretiert - und ich interpretiere, dass es zumindest klingt, als wäre Blasen nicht an der Tagesordnung. Er schreibt auch, es wäre "immer" so kurz, und erst später, beim Reiten wäre es besser - warum reitet sie also nict öfter? Müsste ja auch für sie besser sein? Die Fragen stehen halt nach wie vor im Raum, und in sie auch gelegentlich von sich aus was tut, um ihn zu verwöhnen, werde ich wohl auch fragen dürfen. 

 

Er schreibt" wenn sie oral macht",wer ist dann diese sie? Seine Ex? Ich denke damit ist 100% seine Freundin gemeint.

Und das Problem hat er seit einigen Jahren,hat mit der Frau nichts zu tun.

Das sie keinen Druck hat stimmt so nicht,ausser ihr ist der Sex egal. 

Sie hat nichts gesagt,weil wenn sie etwas sagt passiert genau das,was wir hier sehen. Druck,kein Sex,ego ist gekränkt.Ist gar nicht so leicht. 

Und reiten,er sagt er kann etwas länger aber immernoch nicht genug. Wegen 1 oder 2 Minuten öfter in Reiterstellung Sex zu haben ergibt wenig Sinn.

 

bearbeitet von kaktusfree

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo mein Leidensgenosse.

Bin auch ein Frühkommer und hab auch schon eine Menge ausprobiert.

 

Beckenbodentraining, Stopp-Start, Druck-Methode, jede Menge Spielzeug (z. B. Penisringe) und auch Betäubungscreme/Betäubungs Kondome usw.

Alles ausprobiert und nichts hat wirklich geholfen.

 

Bei 2 Jahren Beziehung hört sich das für mich nicht nach einer Kopfsache an.

Alba86 hat dir bereits einen guten Tipp gegeben mit Dapoxetin.

Ich würde dir noch empfehlen mal Cialis auszuprobieren, so mache ich das und mein Sexleben läuft besser denn je.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.