Sexdrive wird immer geringer und geringer

70 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 8 Stunden, Rudeboi schrieb:

Habe in der Zwischenzeit auch reisebdingt echt viele Mädels gelayed (über 80 oder 90) in den Jahren (true Story)

Kann es sein das du deinen Selbstwert über Sex definierst? Ich mach das nämlich sehr. Mein Sexdrive schwankt deswegen auch ziemlich je nachdem wie erfolgreich ich in anderen Bereichen bin. Vielleicht läuft dein Leben derzeit einfach - du bist ausgeglichen und "brauchst" deswegen die Bestätigung beim Sex einfach nicht.

bearbeitet von Sam Stage
  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Sam Stage schrieb:

Kann es sein das du deinen Selbstwert über Sex definierst? Ich mach das nämlich sehr. Mein Sexdrive schwankt deswegen auch ziemlich je nachdem wie erfolgreich ich in anderen Bereichen bin.

Dito!

Das ist absolut mies! Was tust du aktiv dagegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten, LastActionHero schrieb:

Dito!

Das ist absolut mies! Was tust du aktiv dagegen?

Ficken - ich habe eine Partnerin der das auch so geht 😀

Ich sehe das nicht als Nachteil sondern als Teil meiner Persönlichkeit. Wichtig ist nur das ich darauf achte das es nicht zu sehr überhand nimmt und wir beide nur noch im Bett rumpimmeln. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, Rudeboi schrieb:

Vielleicht habe ich mich einfach ausgefickt =D 

keine Ahnung, ich komme mir ein bisschen vor, als hätte ich sextechnisch alles durch. Hatte harten Sex, gefühlvollen Sex, mit Fesseln, Dreier, Vierer, war im Swingerclub, HB9,5er aber auch 5er geknallt. Kp vielleicht liegt es daran?

Hätte in etwa das Gleiche mit 29 schreiben können. Damals. Vor einem Jahr. 

„Ich würde mich gerne verlieben, alles andere habe ich ausprobiert.“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Je öfter du Sex hast, umso mehr Lust hast du auch. Wer paar mal am Tag bumst, der will auch nächsten Tag bumsen. Sobald du paar Tage nicht mehr hast, fällt der Hormonspiegel ab der für deine Lust zuständig ist.

Und natürlich hat auch Ernährung und sportliche Betätigung großen Einfluss auf deinen Sexdrive. Gesunde Ernährung und mäßiger Sport steigern deinen Testospiegel.

Ab 30 lässt die Lust zudem auch nach - zumindest kann ich das so bestätigen. Du kennst das Spiel, du weißt wie Frauen nackt aussehen, du kennst den nächsten Schritt usw. Das sorgt schon für eine Art Abgeklärtheit und zur Verschiebung deiner Prioritäten. Mir ist auch aufgefallen, dass ich in der Hinsicht ruhiger geworden bin, und mich frage ob das ok ist. Und ja klar ist es ok. Andere gehen dann eben in Nischen wie SM oder Bondage, um neue Kicks zu bekommen und eine Art New Rivaval zu erleben.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten, Sam Stage schrieb:

Ficken - ich habe eine Partnerin der das auch so geht 😀

Ich sehe das nicht als Nachteil sondern als Teil meiner Persönlichkeit. Wichtig ist nur das ich darauf achte das es nicht zu sehr überhand nimmt und wir beide nur noch im Bett rumpimmeln. 

Hrhr, kenne das nur zu gut. 

Wir überlegen schon ernsthaft einen rollbaren Bett-Tisch zu schreinern, um in den Pausen (Mahlzeiten, binge watching) für maximalen Comfort zu sorgen.

  • LIKE 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bin jetzt 27 und habe aktuell das gleiche problem. ich bin seit 6 jahren in einer beziehung und wir haben uns die ersten drei Jahre das hirn rausgef... mittlerweile habe ich kaum noch lust auf meine freundin. sie ist super attraktiv, aber mittlerweile langweilt's mich ziemlich bzw. es ist schwer für mich bei ihr richtig geil zu werden. wir habena auch schon fast alles ausprobiert und das ganze auch viel zu früh, sodass nach 2 jahren kaum noch möglichkeiten bestanden neue dinge auszuprobieren. eine option (sextoys) habe ich mir allerdings offen gehalten und werde ich wohl demnächst mal mit ihr ausprobieren, auch weil ich merke, dass sie öfter sex haben möchte und ich halt manchmal einfach keine lust auf sie habe.

wie 14:59 auch schon geschrieben hat - je öfter ich sex mit ihr habe, desto mehr Lust habe ich auch. das führt dann dazu, dass ich manchmal 3 mal am Tag sex mit ihr habe und es mir am selben tag aber noch 2-3 selber mache. wenn wir dann aber wieder 1-2 tage keinen sex haben, dann verschwindet auch die lust erstmal wieder und um neue lust zu bekomme höre ich dann auch damit auf selber hand anzulegen. ergo habe ich das gefühl, dass mein allgemeinr sexdrive runtergeht und auch mein hunger auf andere frauen (z.B. kaum noch Lust auf Blickkontakt/kleine Flirts mit anderen Frauen). darauf habe ich aber keine lust, weil ich das gefühl habe, dass dieser antrieb allgemein positive auswirkungen auf mein leben hat und mich pusht.

irgendjemand also noch weitere anregungen wie man die lust auf die langjährige partnerin hochhält ohne jedes mal 1-2 Wochen auf selbstbefriedigung zu verzichten und damit den eigenen drive runterzufahren? Sport mach ich genug, Alkohol trink ich eher wenig, Arbeitsstress ist bei uns beiden hoch (Beratung), Nichtraucher.

Keine lust, dass sich mein sexdrive auf einen orgasmus pro woche einpendelt, aber auch aus attractionsicht keine lust jeden tag sex mit meiner freundin zu haben. man muss dazu sagen, dass bei uns sonst alles bestens ist und wir zum jetzigen zeitpunkt auch eine gemeinsame zukunft miteinander planen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Alkohol trinken hilft mir eigentlich... Horny Hangover 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, 14:59 schrieb:

Je öfter du Sex hast, umso mehr Lust hast du auch. Wer paar mal am Tag bumst, der will auch nächsten Tag bumsen. Sobald du paar Tage nicht mehr hast, fällt der Hormonspiegel ab der für deine Lust zuständig ist. 

Gehe auf 2 Jahre Monkmode zu, kann das confirmen. Je öfter man dann fappt, desto geiler wird man wieder. Gehe auch seit Jahren 4x wöchentlich zum Krafttraining, das hilft natürlich nicht gerade, enthaltsam zu leben.

Die wichtigsten Sachen wurden ja schon genannt, dann gibt's nur noch Spielerei mit Pflanzenextrakten usw. Yohimbin HCL. Gutes Zeug.

Oftmals ist es nur Einbildung. Der Sexdrive schwankt halt. Stress reduzieren hilft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, TC84 schrieb:

Also Alkohol trinken hilft mir eigentlich... Horny Hangover 😄

In Maßen lockert das schon. THC auch. Habe ich gehört.

 

vor 2 Stunden, StareAtTheSun schrieb:

Gehe auf 2 Jahre Monkmode zu, kann das confirmen. Je öfter man dann fappt, desto geiler wird man wieder. Gehe auch seit Jahren 4x wöchentlich zum Krafttraining, das hilft natürlich nicht gerade, enthaltsam zu leben.

Die wichtigsten Sachen wurden ja schon genannt, dann gibt's nur noch Spielerei mit Pflanzenextrakten usw. Yohimbin HCL. Gutes Zeug.

Oftmals ist es nur Einbildung. Der Sexdrive schwankt halt. Stress reduzieren hilft.

Stress ist sowieso Libido Killer #1. Existenzielle Sorgen sollte man angehen.

fappen =/ Sex

für sich betrachtet geht die Gleichung auf. Wichsen macht Bock auf öfter wichsen. Guter Sex macht Lust auf mehr Sex.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

THC ist halt aber gleichzeitig unter ein Killer für die Libido, und kann auch dafür sorgen, dass der Orgasmus schwerer zu erreichen ist - je nach Person und Häufigkeit. Wie immer, die Menge macht das Gift, und wenn man Probleme hat, sollte man immer erst seinen Lebenswandel hinterfragen. Zu viel Genussmittel kann genauso schädlich sein wie zu wenig...

Generell würde ich da aber auch eher eine Kopfsache vermuten. Wahlweise Stress oder schlechte Stimmung, Depression, wasweißich, oder eben die "gute Alternative", in der Richtung Zufriedenheit, angekommen sein und so. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Diet-Prophet schrieb:

Stress ist sowieso Libido Killer #1. Existenzielle Sorgen sollte man angehen.

Definitiv!

Ich habe seit Jahren mit psychischen Probs zu kämpfen und merke es immer wieder.

vor 13 Stunden, StareAtTheSun schrieb:

Je öfter man dann fappt, desto geiler wird man wieder.

Hätte ich vor wenigen Tagen noch verneint, meine Meinung aber inzwischen geändert. Fühlt sich halt anfangs komisch an, wenn man eigentlich gar kein Bock hat und dann fapped.
Aber nach 2-3 Tagen wird es dann stetig besser.

 

vor 11 Stunden, Nahilaa schrieb:

THC ist halt aber gleichzeitig unter ein Killer für die Libido

Ich hab mehrere Kumpels, die es anscheinend absolut feiern, auf THC zu pimpern.
Kommt wohl auch drauf an, welches Zeug du rauchst....Indica oder Sativa etc.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Nahilaa schrieb:

THC ist halt aber gleichzeitig unter ein Killer für die Libido, und kann auch dafür sorgen, dass der Orgasmus schwerer zu erreichen ist - je nach Person und Häufigkeit. Wie immer, die Menge macht das Gift, und wenn man Probleme hat, sollte man immer erst seinen Lebenswandel hinterfragen. Zu viel Genussmittel kann genauso schädlich sein wie zu wenig...

Logisch, zu viel birgt immer ein Risiko. Alles was wirkt, hat auch Nebenwirkungen.

Könnte ein Referat zu unterschiedlichen Substanzen und Wechselwirkungen auf Libido, Standvermögen und Fähigkeit zum Orgasmus zu kommen, verfassen. Teils aus eigener Erfahrung, teils aus verifizierten Quellen aus dem Bekanntenkreis. Nur Bedenken evtl. gegen die Boardregeln zu verstoßen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Diet-Prophet schrieb:

Logisch, zu viel birgt immer ein Risiko. Alles was wirkt, hat auch Nebenwirkungen.

Könnte ein Referat zu unterschiedlichen Substanzen und Wechselwirkungen auf Libido, Standvermögen und Fähigkeit zum Orgasmus zu kommen, verfassen. Teils aus eigener Erfahrung, teils aus verifizierten Quellen aus dem Bekanntenkreis. Nur Bedenken evtl. gegen die Boardregeln zu verstoßen.

Ich melde mal Interesse an 🙂

 

Wieso sollten Erfahrungen gegen die Board-Regeln verstoßen?

bearbeitet von LastActionHero

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, LastActionHero schrieb:

 🙂Wieso sollten Erfahrungen gegen die Board-Regeln verstoßen?

Weil wir hier im Bereich der Legalität bleiben wollen, und den verlassen wir natürlich bei etlichen Substanzen. Das passt also wirklich nicht hierher - schon allein, weil es Leute lesen könnten, die labil genug sind, dass sie daraus die falschen Schlüsse ziehen. 

Zum deiner Aussage von vorher: Bitte meine Beiträge ganz lesen/zitieren! Es ist unter anderem Abhängig von Häufigkeit, Menge usw, und kann da ganz unterschiedliche Wirkungen haben. Muss man halt kritisch hinterfragen, selbst wenn man den rechtlichen Rahmen mal außen vor lässt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde deinen Beitrag auch begrüßen DIET-PROPHET. Das Thema kann man ja kritisch diskutieren. Außerdem sprichst du aus Erfahrungen, sehe nicht warum solch ein Post hier ein Problem sein sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Diet-Prophet schrieb:

Logisch, zu viel birgt immer ein Risiko. Alles was wirkt, hat auch Nebenwirkungen.

Könnte ein Referat zu unterschiedlichen Substanzen und Wechselwirkungen auf Libido, Standvermögen und Fähigkeit zum Orgasmus zu kommen, verfassen. Teils aus eigener Erfahrung, teils aus verifizierten Quellen aus dem Bekanntenkreis. Nur Bedenken evtl. gegen die Boardregeln zu verstoßen.

Mach es nicht. Wird gegen die Boardrules verstoßen, wenn du schon so fragst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, Herzdame schrieb:

Mach es nicht. Wird gegen die Boardrules verstoßen, wenn du schon so fragst.

Sehe ich auch so.

Was mir zum Thema noch einfällt. Ein richtig niedriger KFA ( <=8% ) und damit verbundene niedrige Kcal Zufuhr (Vorallem Fett) sind auch nicht gerade förderlich für starken Sex Drive.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.1.2019 um 03:42 , Sam Stage schrieb:

Kann es sein das du deinen Selbstwert über Sex definierst? Ich mach das nämlich sehr. Mein Sexdrive schwankt deswegen auch ziemlich je nachdem wie erfolgreich ich in anderen Bereichen bin. Vielleicht läuft dein Leben derzeit einfach - du bist ausgeglichen und "brauchst" deswegen die Bestätigung beim Sex einfach nicht.

Ne, eigentlich nicht. Mein Leben läuft normal, weder gut noch schlecht würde ich sagen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.1.2019 um 18:18 , Diet-Prophet schrieb:

Sehe ich auch so.

Was mir zum Thema noch einfällt. Ein richtig niedriger KFA ( <=8% ) und damit verbundene niedrige Kcal Zufuhr (Vorallem Fett) sind auch nicht gerade förderlich für starken Sex Drive.

hab 15%, bin auf dem Papier wirklich rundum gesund. Hab alles checken lassen Kardiologe, großes Blutbild, etc. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎15‎.‎01‎.‎2019 um 03:42 , Sam Stage schrieb:

Kann es sein das du deinen Selbstwert über Sex definierst? Ich mach das nämlich sehr. Mein Sexdrive schwankt deswegen auch ziemlich je nachdem wie erfolgreich ich in anderen Bereichen bin. Vielleicht läuft dein Leben derzeit einfach - du bist ausgeglichen und "brauchst" deswegen die Bestätigung beim Sex einfach nicht.

D.h. du hast einen geringeren Drive, wenn es mit anderen Dingen läuft oder wie darf ich das verstehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, The-Rock schrieb:

D.h. du hast einen geringeren Drive, wenn es mit anderen Dingen läuft oder wie darf ich das verstehen?

Genauso

Wenn ich beruflich gut vorankomme muss ich mit Sex nicht soviel kompensieren. Das gleiche gilt für auch Sport usw.

Sex ist für mich etwas das für mich in meinem Leben einfach dazugehört. Er hilft mir auch wenn es mir mal schlecht geht o.ä. Ist im Prinzip so wie wenn man sich zur Belohnung mal ne heisse Wanne einlässt oder sich ein tolles Essen gönnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Sam Stage schrieb:

Genauso

Wenn ich beruflich gut vorankomme muss ich mit Sex nicht soviel kompensieren. Das gleiche gilt für auch Sport usw.

Sex ist für mich etwas das für mich in meinem Leben einfach dazugehört. Er hilft mir auch wenn es mir mal schlecht geht o.ä. Ist im Prinzip so wie wenn man sich zur Belohnung mal ne heisse Wanne einlässt oder sich ein tolles Essen gönnt.

Von der Seite habe ich es noch nicht betrachtet, macht aber insoweit Sinn.

Zu mir:

Habe Sex auch zum Kompensieren verwendet und dabei oft die reine Anzahl an Partnerinnen bzw. die "Leistung" eine rum bekommen zu haben. Wo wir wieder bei der alten Jäger-Metapher wären.

Ich habe bei mir festgestellt, dass in einer Beziehung der Drive auch spürbar abnimmt. Gleichzeitig ich aber extrem rallig werde, wenn ich eine heiße Dame z.B. in der U-Bahn sehe.

Und nein, meine Partnerinnen waren nicht unattraktiv. Das stört mich ehrlich gesagt schon, denn mein Ziel sind keine Nebengespielinnen. Aber der Trieb sagt sehr deutlich was anderes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ü30 und hab eigentlich immer Lust zu pimpern. Eine Runde ist keine Runde :-D 

bearbeitet von JaWe
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten, JaWe schrieb:

Bin ü30 und hab eigentlich immer Lust zu pimpern. Eine Runde ist keine Runde :-D 

Dann war die Runde wohl zu kurz ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.