Mein täglicher Kampf...

239 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

 

Am 17.1.2020 um 13:11 , ToTheTop schrieb:

„Maus“ hingegen wäre für mich ein absolutes NoGo. So würde ich NIEMALS eine Frau im Büro nennen.

Warum denn nicht? Also ich seh da 0 Problem darin. Wer ein "Game" in den Alltag integriert hat, der kann sowas ruhig machen. Das kommt dann nicht komisch oder aufdringlich rüber, sondern als natürlich.

Am 17.1.2020 um 17:35 , ToTheTop schrieb:

Behandle Arbeitskolleginnen die du magst wie einen männlichen Kumpel. Kannst sie aufziehen wenn sie was dummes sagen, aber starr ihnen nicht auf den Arsch und gib ihnen keine Kosenamen.

Und wenn ich meinen männlichen Kumples manchmal auf den Arsch starre, was dann?

Edit: ich hab erst jetzt gesehen das der TE probleme auf arbeit damit hatte. In dem Fall rate ich dringend davon ab. 

Typen die sich selbst im Griff haben und gut kalibrieren können, da spricht nix dagegen. Als ich ok großraumbüro war, habe ich es sehr genossen, vor den jeweiligen Mädels mit den anderen zu flirten. Und die Mädels möchten es auch und haben sie wortwörtlich darum gerissen bei mir am Schreibtisch zu hocken. Gab dann irgendwann mal anschiss weil ich nix weiter gebracht habe, aber ansonsten ist es ganz lustig. 

bearbeitet von Creal
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hallo,

ganz kurz. In diesem speziellen Fall wird es um was anderes gehen. Ich vermute eher, dass dort seitens einiger Damen nach etwas gesucht wurde, wie man mich elegant loswerden kann. Ein Indiz ist z.B., dass andere Kollegen von mir mit anderen Sachen angeschissen wurden, um es mal locker auszudrücken. Kann also nicht nur an mir liegen, sondern an einer Art Feldzug. Was ToTheTop geschrieben hat, gilt aber trotzdem: Es spielt keine Rolle ob das nun nur eine Strategie ist oder eben nicht; ich trau da keiner mehr und halt mich an "never fuck the company" und "never search for friendship in the company".

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Creal schrieb:

Warum denn nicht? Also ich seh da 0 Problem darin. Wer ein "Game" in den Alltag integriert hat, der kann sowas ruhig machen.

Hab doch geschrieben, wenn man es drauf hat mit Frauen und Situationen auch passend einschätzen kann, andere Regeln gelten. Bei der “Maus” habe ich die “Ich”-Form benutzt. Bin externer Berater und daher muss ich auch immer einen professionellen Eindruck machen. Da passen Kosenamen für weibliche Kollegen absolut nicht rein. Ist halt meine eigene Grenze.

Aber pauschal zu sagen, da gibts “0 Probleme” find ich übertrieben. Vielleicht bei dir. In deiner Firma. Mit den jetzigen Kolleginnen. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Die letzten paar Tage war es bei mir mal wieder etwas ruhiger.

 

Im Fitnessstudio habe ich eine angesprochen, die sich dann etwas zu laut gefreut hat. War ganz lustig. 1,60 Meter groß, aber ein Organ wie ein marktschreier. Fand sie deswegen super sympathisch, war aber leider vergeben. Direkter Opener wie immer:

"Hey, will dich nicht beim training stören, aber ich find dich wunderschön. Wie heißt?" Nach dem schallenden Gackern dann halt: "Ok (Name, den sie verriet), hast du Lust mal was trinken zu gehen?"

Naja und dann kam eben der Freund.

____________________________

Heute habe ich eine arabische Verkäuferin angesprochen, der das sichtlich unangenehm war. Ich: "Ist dir unanagenehm, oder?" Sie: "Ja, aber sehr mutig." War übrigens jetzt schon die zweite Frau, die meinte es käme häufiger vor, dass sie angesprochen würde.

Also es scheint doch genug Typen zu geben, die Daygame machen.

Ansonsten nichts großartiges weiter: Zwei Mädels in einem Club; Freund. Ein Mädel im gleichen Club, die mich mit fuchtelnden Bewegungen und Kopfschütteln abgelehnt hat. 😂 Ich geb mir weiterhin Mühe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du dir mal jemand aus deiner Gegend organisieren, der dir beim Gespräch zusieht?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.1.2020 um 15:32 , Schirm schrieb:

So. Und nun müsst ihr mir helfen, dass ich das nicht wieder verkacke. Ich hab ihr bislang noch nichts geschrieben. Ich muss ihr aber irgendwann etwas schreiben, um die Zeit bis zur nächsten Woche zu überbrücken.

Was ist der aktuelle Stand?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 6 Stunden, Helmut schrieb:

Kannst du dir mal jemand aus deiner Gegend organisieren, der dir beim Gespräch zusieht?

Ja, momentan entsteht da tatsächlich so eine Art kleines Lair.  Ich hab mich früher oft selbst aufgenommen; wie ich rede und gehe usw. Hat mir nicht gefallen damals.

vor 4 Stunden, ToTheTop schrieb:

Was ist der aktuelle Stand?

Ich hab ihr einmal den eigentlich schon besprochenen Folge-Datevorschlag via Whatsapp konkretisiert = Screenshot von der Location/Veranstaltung geschickt und was dazu geschrieben. Keine Reaktion.

Zwei weitere Tage später hab ich versucht sie anzurufen. Ging nicht ran, rief bis heute nicht zurück, schrieb auch nichts zurück.

Ich hab ihre Nummer wieder gelöscht.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ok, heute habe ich "die Göttin" angegraben. In meinem Fitnesstudio ist ein Mädel; für mich die schönste Frau, die ich je in meinem Leben gesehen habe. Kann man sich wie ein Fitnessmodel vorstellen. Oder als wär sie direkt aus einem Poster hinabgestiegen, dass in einem Jugendzimmer eines 14jährigen der 2000er hing.

Lange blonde Haare, super Körper. Absolutes Überfrauklischee halt. In der Vergangenheit hatte ich schon öfters mal mit ihr gequatscht. Meist über Training, Ernährung. Ich hatte ihr damals auch schon mal gesagt, dass ich sie wunderschön, bzw. super trainiert finde. Aber eher aus einem sportwissenschaftlichen Dialog heraus. Damals hab ich nie daran gedacht, es zu versuchen. Weil eben außerhalb meiner Liga (oder was ich für meine Liga halte). Ich hab natürlich mit einem Korb gerechnet, als ich da heute hin bin. Aber irgendwie war der Korb merkwürdig. Dachte das würde mich pushen; weil wenn ich mich bei ihr traue, trau ich mich bei jeder. Dachte ich. Fühlt sich aber nicht so an jetzt.

Details:

Ich auf dem Crosstrainer. Sie kommt ins Studio, sieht mich und winkt mir (wie gesagt; wir kannten uns ja schon vorher vom Sehen & Quatschen). Geht danach zu einem Latzug. Ich mach mein Workout noch bis zum 1000er zu Ende und mach mich ca. 10 Min später auf. Sie hockt noch am Latzug und fechelt sich mit einem Handtuch gerade Luft zu.

Ich geh hin:
"Das bringt auch nichts." (von mir so gemeint, dass sie so heiß ist, ob sie da fächert oder nicht... aber das kann sie nicht raffen und hat sie auch nicht gerafft)
"Ja, ist so heiß heute." (lächelt) "Und bei dir?"
Kurze Schweigeminute in der ich mir sowas denke wie: Wenn ich dich sehe wird mir auch heiß, sag ich aber nicht.
"Joa alles cool. Ich bin nicht mehr so oft hier..." (Hintergrund: Meine Kurse haben in eine andere Filliale gewechselt, bin deswegen nur noch ab und an in meiner alten Location)

"Stimmt. Hab dich lang nicht mehr gesehen. War aber auch schon lang nicht mehr da, weil blablablabla..."
"Ah ok. Also voll im Stress."
"Jaa schon, weil Freunde... bla... usw... ..."
"Wie wäre es mal mit was chilligem dann?"
"Ja. Mal chillen."
"Also morgen was tr..."
"Heute abend blabla treffen mit Freunden... duschen ... blabla"
"Ok. Morgen was trinken gehen?"
"Morgen, Studi-Gruppe, blabla... usw. blablabla."
Nach dem Wasserfall Schweigeminute. (lächelt mich an, als hätte ich die Pointe eines Witzes nicht kapiert)
"Du weißt worauf ich hinaus will oder?"
"Nö." (mit großen Augen)
Ok sie ist blond... oder drück ich mich so misverständlich aus? Oder liegt es daran, weil ich schon in der Neutrum-Schublade bin? Vermutlich letzteres. Ich glaub ich hab wohl leich mit den Augen gerollt... aber wenigstens hatte ich dabei ein Lächeln drauf.
"Hast du Lust mal was trinken zu gehen? Also dann nicht morgen, sondern irgendwann mal?"
Lächelt. "Hmm... hmm... mhm.... mhm"
"Ja, wenn nicht dann sag nein."
(hab ich auch mit einem Lächeln gesagt, nicht bockig, wie das geschrieben hier rüber kommt)
Ne, wollte sie nicht. Weil sie kommt frisch aus einer Beziehung ("ich war mit XY zusammen" - wer ist das? Muss ich den kennen, denk ich mir? Und Training ist ihr momentan so wichtig usw. usw. (Frauen-Blabla halt).
"Beziehung? Ich dachte erstmal nur an richtig kennenlernen."
"Mhm..."

"Ok, aber ich musste fragen." (lächelnd natürlich)
"Ja ist ja auch ok."
Dann noch Abschiedsfloskeln und ich bin weg gewesen (also nach Hause).

Ok, also ich hatte keine Körperkontakt; hab ihr nicht mal die Hand gegegeben (normalerweise begrüß ich die meisten Mädels da ja mit HighFive oder sowas, Umarmung nur wenn ich nicht vorher trainieren war). Ich stand halt nur neben ihr. Kein Plan, ob das einen Unterschied gemacht hätte. Denke mal eher, ich war schon lange in der Neutron-Schublade, weil ich sie eben schon kenne und sie bis dato nie angegraben hatte.
Bin natürlich mit der Einstellung hin, dass das eh ein Korb wird. Weil sie ist "die Göttin": Was würde die mit mir wollen? Ist natürlich das falsche Mindset. Bin hin, weil ich dachte, dass mir das einen Selbstvertrauens-Schub gibt.

Keine Ahnung. Komischer Korb irgendwie. Hatte so das Gefühl, sie hätte mit allem gerechnet, nur nicht damit dass ich sie angrabe. Sonst, wenn ich mir Körbe geholt hab, gab mir das immer eine Bestätigung, dass ich meine AA überwinden kann. Bei mir hab ich momentan nicht das Gefühl.

Fühlt sich an, als wär ich - weil das Bergsteigen in den Alpen nicht geklappt hat - ein wenig auf den Mount Everest gestiegen, um dann nach ein paar Metern runterzurutschen, an ihm hochzugucken und mir zu sagen: "Ja und nun?" Ich weiß auch nicht so genau welche Frau mit ihr da jetzt noch mithalten sollte. Bin mir nicht sicher, ob das eine gute Idee war. Hoffentlich winkt sie mir in Zukunft immer noch. Das macht nämlich Eindruck, wenn man vom heißesten Mädchen des Studios begrüßt wird... Man man man. 🙄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.1.2020 um 09:05 , Schirm schrieb:

Hab ich ja schon bei der Abschiedsumarmung.

Irgendwer meinte, man solle so alle 2 Tage ein Bullshitstatement schicken. Als zweites Date hatten wir ja schon was cooles vereinbart. Da muss ich nur noch den Tag + Uhrzeit festlegen.

Marco P, D. John und RSD Max empfehlen das. Halte ich aber für Quatsch. Bei 18 jährigen vielleicht weil die ne kürze Aufmerksamkeitsspanne wie ne Eintagsfliege haben. Man sollte sowas aber nicht nötig haben, wie Samstag bereits dargelegt hat. 

bearbeitet von Bud_Fox
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Schirm schrieb:

Ok, heute habe ich "die Göttin" angegraben. In meinem Fitnesstudio ist ein Mädel; für mich die schönste Frau, die ich je in meinem Leben gesehen habe. Kann man sich wie ein Fitnessmodel vorstellen. Oder als wär sie direkt aus einem Poster hinabgestiegen, dass in einem Jugendzimmer eines 14jährigen der 2000er hing.

Lange blonde Haare, super Körper. Absolutes Überfrauklischee halt. In der Vergangenheit hatte ich schon öfters mal mit ihr gequatscht. Meist über Training, Ernährung. Ich hatte ihr damals auch schon mal gesagt, dass ich sie wunderschön, bzw. super trainiert finde. Aber eher aus einem sportwissenschaftlichen Dialog heraus. Damals hab ich nie daran gedacht, es zu versuchen. Weil eben außerhalb meiner Liga (oder was ich für meine Liga halte). Ich hab natürlich mit einem Korb gerechnet, als ich da heute hin bin. Aber irgendwie war der Korb merkwürdig. Dachte das würde mich pushen; weil wenn ich mich bei ihr traue, trau ich mich bei jeder. Dachte ich. Fühlt sich aber nicht so an jetzt.

Details:

Ich auf dem Crosstrainer. Sie kommt ins Studio, sieht mich und winkt mir (wie gesagt; wir kannten uns ja schon vorher vom Sehen & Quatschen). Geht danach zu einem Latzug. Ich mach mein Workout noch bis zum 1000er zu Ende und mach mich ca. 10 Min später auf. Sie hockt noch am Latzug und fechelt sich mit einem Handtuch gerade Luft zu.

Ich geh hin:
"Das bringt auch nichts." (von mir so gemeint, dass sie so heiß ist, ob sie da fächert oder nicht... aber das kann sie nicht raffen und hat sie auch nicht gerafft)
"Ja, ist so heiß heute." (lächelt) "Und bei dir?"
Kurze Schweigeminute in der ich mir sowas denke wie: Wenn ich dich sehe wird mir auch heiß, sag ich aber nicht.
"Joa alles cool. Ich bin nicht mehr so oft hier..." (Hintergrund: Meine Kurse haben in eine andere Filliale gewechselt, bin deswegen nur noch ab und an in meiner alten Location)

"Stimmt. Hab dich lang nicht mehr gesehen. War aber auch schon lang nicht mehr da, weil blablablabla..."
"Ah ok. Also voll im Stress."
"Jaa schon, weil Freunde... bla... usw... ..."
"Wie wäre es mal mit was chilligem dann?"
"Ja. Mal chillen."
"Also morgen was tr..."
"Heute abend blabla treffen mit Freunden... duschen ... blabla"
"Ok. Morgen was trinken gehen?"
"Morgen, Studi-Gruppe, blabla... usw. blablabla."
Nach dem Wasserfall Schweigeminute. (lächelt mich an, als hätte ich die Pointe eines Witzes nicht kapiert)
"Du weißt worauf ich hinaus will oder?"
"Nö." (mit großen Augen)
Ok sie ist blond... oder drück ich mich so misverständlich aus? Oder liegt es daran, weil ich schon in der Neutrum-Schublade bin? Vermutlich letzteres. Ich glaub ich hab wohl leich mit den Augen gerollt... aber wenigstens hatte ich dabei ein Lächeln drauf.
"Hast du Lust mal was trinken zu gehen? Also dann nicht morgen, sondern irgendwann mal?"
Lächelt. "Hmm... hmm... mhm.... mhm"
"Ja, wenn nicht dann sag nein."
(hab ich auch mit einem Lächeln gesagt, nicht bockig, wie das geschrieben hier rüber kommt)
Ne, wollte sie nicht. Weil sie kommt frisch aus einer Beziehung ("ich war mit XY zusammen" - wer ist das? Muss ich den kennen, denk ich mir? Und Training ist ihr momentan so wichtig usw. usw. (Frauen-Blabla halt).
"Beziehung? Ich dachte erstmal nur an richtig kennenlernen."
"Mhm..."

"Ok, aber ich musste fragen." (lächelnd natürlich)
"Ja ist ja auch ok."
Dann noch Abschiedsfloskeln und ich bin weg gewesen (also nach Hause).

Ok, also ich hatte keine Körperkontakt; hab ihr nicht mal die Hand gegegeben (normalerweise begrüß ich die meisten Mädels da ja mit HighFive oder sowas, Umarmung nur wenn ich nicht vorher trainieren war). Ich stand halt nur neben ihr. Kein Plan, ob das einen Unterschied gemacht hätte. Denke mal eher, ich war schon lange in der Neutron-Schublade, weil ich sie eben schon kenne und sie bis dato nie angegraben hatte.
Bin natürlich mit der Einstellung hin, dass das eh ein Korb wird. Weil sie ist "die Göttin": Was würde die mit mir wollen? Ist natürlich das falsche Mindset. Bin hin, weil ich dachte, dass mir das einen Selbstvertrauens-Schub gibt.

Keine Ahnung. Komischer Korb irgendwie. Hatte so das Gefühl, sie hätte mit allem gerechnet, nur nicht damit dass ich sie angrabe. Sonst, wenn ich mir Körbe geholt hab, gab mir das immer eine Bestätigung, dass ich meine AA überwinden kann. Bei mir hab ich momentan nicht das Gefühl.

Fühlt sich an, als wär ich - weil das Bergsteigen in den Alpen nicht geklappt hat - ein wenig auf den Mount Everest gestiegen, um dann nach ein paar Metern runterzurutschen, an ihm hochzugucken und mir zu sagen: "Ja und nun?" Ich weiß auch nicht so genau welche Frau mit ihr da jetzt noch mithalten sollte. Bin mir nicht sicher, ob das eine gute Idee war. Hoffentlich winkt sie mir in Zukunft immer noch. Das macht nämlich Eindruck, wenn man vom heißesten Mädchen des Studios begrüßt wird... Man man man. 🙄

Du kannst ein ganz ganz großer werden. Ich liebe deine Texte. Ein Text Ließt sich besser wie der andere. Wie alt bist du wenn ich Fragen darf? Und wie alt ist schätzungsweise die Frau?

Vllt ist die Frau auch verheiratet oder vergeben. Was mir Persönlich immer sehr viel geholfen hat. Das ich mir durchs unterhalten viele Informationen von Ihr eingeholt habe. Was Sie Außerhalb vom Fitness macht. Wie weit Sie es ins Fitness hat.

Zum Beispiel. Du hast es bestimmt nicht weit von zuhause ins Fitness so oft wie Du hier bist.

Dann erzählst du ihr wie weit du es hast, und noch einkaufen warst weil es bei dir heute Abend ein Fitness Gericht gibt. Und was es den bei Ihr gibt ob Sie sich was kocht oder sogar gekocht bekommt. Das sind wichtige Informationen um dein Game an Sie anzupassen. Bleib dran und erzähl mehr von Dir und sammle Informationen von ihr. Da baust Vertrauen auf und du bist nicht nur der Kerl den sie nur vom sehen im Fitness kennt. Und hole Sie dort ab wo sie aktuell Emotional steht. Du weisst aktuell noch nichts wie sie zu Männern steht. Oder welche Hobbies und Interessen sie aktuell hat. Vllt ist sie in der Phase in der sie super gerne ins Schwimmbad geht oder Schlittschuhlaufen oder Konzerte. Erfahre mehr wie ihr Alltag aktuell aussieht. Wie sie aktuell Arbeiten muss und was sie Beruflich macht.

P. S. Dran bleiben. Mehr Informationen einholen und mehr von dir erzählen und danach noch mal fragen. Aber das war halt 0815 Standart deine Date Anfrage. Kommt bissle oberflächlich rüber. Ich find dich geil deswegen will ich dich treffen. Weiß kaum was von dir aber ich habe Interesse an dir wegen deinem aussehen. Zwischenschritt wäre erstmal zusammen zu trainieren.

Also ich denke du weißt was ich dir damit sagen möchte. Ich halte dich für sehr intelligent und gebildet.

bearbeitet von Albatraoz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Zitat

Wie alt bist du wenn ich Fragen darf?

Ich werde 38 dieses Jahr. Seh angeblich aus wie 28-30.

Zitat

Und wie alt ist schätzungsweise die Frau?

Hatte sie mir schon mal verraten. Ich meine es war 22-23.

Zitat

Vllt ist die Frau auch verheiratet oder vergeben.

Ne, sie meinte ja: Frische Trennung. Frisch aus einer Beziehung.

Zitat

Zwischenschritt wäre erstmal zusammen zu trainieren.

Wollt wirklich schon mal mit ihr trainieren. Allerdings wirklich, weil ich was von ihr lernen wollte damals. Meinte immer: "Du bringst mir was bei." Sie lachend: "Als ob."

Zitat

Ich halte dich für sehr intelligent und gebildet.

Danke. ☺️

Naja aber sie ist halt auch die 10. Von daher... An die trauen sich eh nur die wenigstens Typen ran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem frisch aus einer Beziehung ist für mich nur eine Ausrede um nicht so schlampig rüber zu kommen. Das als ob bezieht sich doch auf das beibringen oder?

Willst du dir nicht eine To-Do Liste machen? Weil aktuell lernst du Hauptsächlich nur Frauen im Fitness kennen.

Wäre es keine Option für dich bei Lovoo, Tinder, Instagram und Facebook anzugreifen?

Einmal die Woche in eine Bar, Disco oder tanzen zu gehen?

Das du jeden Tag eine Stunde investierst neue Frauen kennenzulernen.

Das du einfach aktiver wirst Frauen kennenzulernen und viele Informationen von den einzelnen Damen sammelst und darauf dann dein game anpasst und körperkontakt auf baust?

bearbeitet von Albatraoz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe nur die ersten beiden Beiträge von dir gelesen. Teilweise sehe ich mich da auch wieder wobei es mich nicht "ganz" so hart getroffen hat, also kein Übergewicht beispielsweise. Sofern noch nicht geschehen kann ich dir nur raten diese Onenitis Frauen vom Anfang komplett aus deinem Leben zu schmeißen. Man entwickelt sich um so schwerer je mehr man an solchen alten Menschen und Emotionen festhält.

Ich finde der krasse Vorteil ist zumindest dass diese Frauen älter werden und damit auch immer weniger attraktiv. Von meinen Onenitis Frauen die ich bislang so im Leben habe würde ich heute die meisten mit der Kneifzange nicht mehr anpacken, vorallem auch weil sie echt krass gealtert sind. Mit einer würde ich vielleicht noch vögeln, aber keine Beziehung, obwohl es mir am Ende auch gleichgültig wäre ob es dazu kommt wäre im Grunde nur ne Randnotiz, sprich Kerbe an der Bettkante.

Was mir auch geholfen hat ist "RedPill" und zwar einmal in der Form dass es erklärt wie Frauen ticken, was aber sowieso auch sehr viele parallelen zu pickup hat, ergo hier quasi die gleiche philosophie vertreten wird aber es hat mir auch gezeigt dass Frauen später wenn sie älter werden ebenfalls oftmals so ihre Probleme beim anderen Geschlecht haben und ihnen nicht alles so "zufliegt" wie in jungen Jahren. Das hat mich ein wenig gerade am Anfang auch innerlich befriedigt wenn man darsteht und sich fragt "wieso haben Frauen es so einfach" und man dies als zutiefst unrecht empfindet. Einfach die Erkenntnis dass dieser Vorteil bei den Frauen eben auch nur temporär ist. Es hat mir auch geholfen Frauen eben nicht zu hassen, teilweise sogar eher Mitleid zu haben.

Ständig an seinen Flirtskills zu arbeiten ist wichtig, gerade wenn man älter ist hier auch ein system zu haben um nicht unnötig Zeit zu verlieren, aber der Focus sollte nicht ausschließlich darauf liegen.

Am Job/Karriere arbeiten ist noch wichtiger. Ich kann mir vorstellen dass es da auch noch viel nachzuholen gibt wenn man deine Zeilen so liest, meist hat man nicht nur eine Baustelle im Leben wenns scheiße läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Zitat

Das als ob bezieht sich doch auf das beibringen oder?

Ja, das bezieht sich darauf, dass sie meint mir nichts beibringen zu können.
Das mit dem Beziehungsaus war nur eine Ausrede; logisch.

Zitat

Weil aktuell lernst du Hauptsächlich nur Frauen im Fitness kennen.

Das stimmt nicht. Die letzte hab ich in der Stadt beim Daygame kennengelernt. Die 10 kannte ich vorher schon. Tinder & co. hasse ich. Überhaupt der ganze Onlinekram ist nichts für mich. Meine zweite Oneitis kannte ich zwar von der Arbeit, habe ich aber via Fressbuch angeschrieben (bzw. wurde angeschrieben, nachdem ich irgendeinen ihrer blöden Statusmeldungen da kommentiert hatte). Ich will nie wieder was mit irgendwelchem Onlinerotz in der Richtung zu tun haben. Ich hatte einmal eine App mit "L" und nem langen "O" und der Kram funktioniert ja überhaupt nicht.

Entweder ich lerne jemanden auf eine normale Art kennen - ohne Online-App-Gib-mir-Geld-weil-du-ein-beschissener-Mann-bist-App - oder ich sterbe einsam, traurig und die Welt hassend alleine.

Zitat

und viele Informationen von den einzelnen Damen sammelst

Von der 10 wusste ich einiges. Dass sie gerne Süßkram und Burger ist, was sie so beruflich macht, wo sie arbeitet, dass sie auf Wettkämpfe geht, dass sie gerne Cocktails mag. Hatte sie mir alles schon mal erzählt.

Zitat

Einfach die Erkenntnis dass dieser Vorteil bei den Frauen eben auch nur temporär ist. Es hat mir auch geholfen Frauen eben nicht zu hassen, teilweise sogar eher Mitleid zu haben.

Ist das einzige was tröstet. Aber Mitleid habe ich überhaupt nicht. Ab einem biblischen Alter versuchen sie dann auf einmal mit einem zu reden. Im Fahrstuhl z.B. Wenn mich dann eine Ü50jährige anquatscht, der man noch genau ansieht (aufgrund der Schminke usw.): Vor 30 Jahren hättest du mich nicht mit dem Arsch angeguckt. Was willst du denn jetzt?? Ist dann immer der erste Gedanke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Zitat

Wäre es keine Option für dich bei Lovoo, Tinder, Instagram und Facebook anzugreifen?

Ganz kurz noch, weil ich gerade eben mal wieder über diesen "bewerte-meine-fotos-antworten-nur-durch-(heilige)-cats"-Thread geflogen bin:

Egal welche Calvin-Klein-Models da ihre Bilder veröffentlichen; irgendwas passt den Damen immer nicht. Letztes Statement, das ich aus dem Augenwinkel las; "Ja das ist so Instagram-Like ne ne...". Auf diese Cäsar-Bewertungsfinger-Scheiße hab ich nun wirklich keine Lust. Und genau da müsste ich ja durch, wenn ich ein Profil haben will, das auch mal geliket wird, was ich ja brauche, damit ich da überhaupt mal irgendwas machen darf/kann. Denn schließlich bin ich ja nur ein dreckiger Mann, ein Wesen irgendwo zwischen Hund, Katze und Frau. Manchmal auch unter dem Hund und muss mir das Privileg jemanden Nachrichten schreiben zu dürfen ja erst einmal mit Topfotos verdienen.

Ich hab Respekt vor Männern, die sich dem wirklich konsequent aussetzen. Ich selbst möchte das aber nicht. Und Facebook ist eh nur Heuchelei.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei deinen misogynen Tendenzen würde ich Dir ohnehin von Onlinedating abraten. Dein Frauenbild wird davon nicht besser. 
 

Warum der letzte Korb so schlimm war weiß ich nicht. 
 

Ich musste allerdings bei deinem Alter ziemlich schlucken. Das Ganze geht hier ja mit wenig Veränderungen schon sehr lange und die Muster sind offensichtlich. 
 

Was wünscht Du Dir eigentlich vom Leben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Lebenslauf ist nice zum lesen 😉 Hast du wirklich so viele 9er angesprochen? Vielleicht mal bei niedrigeren einsteigen, um höhere Chancen zu haben und auch noch entspannter zu sein? (also so viele 9er treffe ich gar nicht...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Zitat

Was wünscht Du Dir eigentlich vom Leben?

Grillenzirpen... ich antworte, wenn mir was eingefallen ist.

Zitat

Dieser Lebenslauf ist nice zum lesen

Ich nehme an du guckst auch gerne Katastrophenfilme?

Zitat

Hast du wirklich so viele 9er angesprochen?

Viele? PUAs brüsten sich damit, dass sie hunderte oder tausende von Frauen angesprochen haben. Die paar 9er von mir sind doch da gar nichts.

Zitat

Vielleicht mal bei niedrigeren einsteigen, um höhere Chancen zu haben

Ich hab auch schon 6er angesprochen. Meine zweite Oneitis war jetzt nicht gerade der optische Überhammer. Ich weiß aber was du meinst. Prinzipiell spreche ich nur Frauen an, die mir auch wirklich gefallen. Ansonsten wird da wieder sowas draus, wie mit meiner Exfreundin. So eine Sorry-Ass-Alibi-Beziehung.

Zitat

(also so viele 9er treffe ich gar nicht...)

Meld dich in einem Fitnessstudio an. 50% der Frauen dort sind Granaten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Zitat

Was wünscht Du Dir eigentlich vom Leben?

Gar nichts. Nichts. Ich hasse mein Leben und wünsche mir eigentlich nichts.
 

Heut war ich mal wieder im Club. War wohl keine so gute Idee in einer Depriphase, die ich mal wieder hab, da in den Club zu gehen. Naja, zumindest hatte ich eigentlich keine Lust - auf gar nichts (warum geh ich dann dahin? - ich weiß es nicht). Also stell ich mich an die Bar und trinke Energydrinks.
Tauchen drei Mädels auf, zwei davon mein Typ. Vielleicht waren es auch Mutter mit Tochter und Tochter oder sowas. Die dritte, eine Brünette mit Brille, Jeans, schwarze Stiefel, Ausschnit, voll mein Typ (ca. ne 7). Stellen sich in meine Nähe. Brünette guckt in meine Richtung, bilde ich mir kurz ein. Und wieder und wieder, bilde ich mir ein.
Schulterzucken: Trink meinen Energydrink. Stehen da ca. 15 oder 20 Minuten und verschwinden wieder. Ich steh da weiter rum und trink Energydrinks. Gehe auf Toilette. Komme nach fünf Minuten wieder. Stelle mich hin und - ihr werdet es nicht erraten - trinke Energydrinks.

Das Gespann taucht wieder auf, stellt sich in meine Nähe. Brünette guckt wieder zu mir, bilde ich mir ein. Oder liegt es am Energydrink? Immerhin mein Alkoholersatz... Brünette stellt sich an die Bar neben mich und tanzt da mit ihrer Freundin rum. Bei Frauen bedeutet Tanzen = Arschwackeln und Playback-Mundbewegungen zu Schlagerkacke. Sie ist zwar mein Typ, supersüß und ich find sie eigentlich toll und süß, aber ein anderer Teil in mir verachtet sie irgendwie und will, dass sie verschwindet. Wackelt da also 15-20 Minuten neben mir rum, bis eine Jungs-Truppe kommt und was zu trinken will. Die Damen werden also weggedrängt.

Guckt Brünette zu mir oder irgendwo anders hin? Zu irgendwem anders? Ich weiß es nicht. Hätte ich ein Selbstwertgefühl, wäre ich wohl davon ausgegangen, dass sie mich anschielt. Stattdessen erklärt mir mein Hirn, dass ich mir das garantiert einbilde und vielleicht nicht soviel Energydrinks saufen sollte. Denn so hässlich wie ich bin, warum sollte mich eine Frau angucken? Höchstens als Zirkusattraktion vielleicht; Freakshow wie in den 20ern oder so. Außerdem sagt mir mein Hirn, dass die Dame irgendwie nervig ist mit ihrem Gewackel und Mitgesinge bei der Schlagerkacke. Fragt mich außerdem, was ich denn mit der Damenwelt überhaupt anfangen will und was diese Schwachsinnsaktionen eigentlich sollen. "Ist ja gut, Hirn." Ich trete den Weg zur Toilette an und entscheide mich den inzwischen völlig überfüllten Club zu verlassen, weil mir das alles auf den Wecker geht.

Das erweist sich als kompliziert, denn an der Jackenschlange steht eine Armee von 100 Männern und Frauen. Notgedrungen geh ich zurück in den Club und warte, bis die Armee fertig ist. Brünette und ihre Freundin gehen an mir vorbei und gucken nun durch mich hindurch.
Mein Hirn sagt: Entweder ist die sauer, weil du sie NICHT angesprochen hast oder du hast es dir vorhin wirklich nur eingebildet. Meine andere Hirnseite sagt: Ist doch völlig egal, der Schuppen nervt. Wir brauchen die Jacke! Jetzt!

Ein 155cm großes blondes Wesen, das ich schon öfter gesehen habe, wackelt derweil mit ihrer Freundin und einer Art HipHop-Type hinter sich her über den Gang. HipHop-Type greift schnell die Nummer ab von ihr, lässt sich noch ein wenig mit ihrem Hintern im Schritt bewackeln, bevor sie ihm ein Küschen gibt und verschwindet. Ich fang an den HipHop-Typ zu hassen, weil ich neidisch bin. Gleichzeitig frage ich mich, wieviele Nummern die 155-Blondine wohl schon bekommen hat und ob für Frauen der Speicher moderner Smartphones für die Milliarden Nummern noch ausreicht, die sie einfach so abgreifen können, ohne auch nur irgendwas dafür tun zu müssen. Ich schüttel das aus meinem Kopf und stelle mich in die 100-Mann-Schlange.

Halbe Stunde später konnte ich endlich nach Hause.

Meint ihr Frauen fühlen sich abgewertet oder frustriert, wenn sie NICHT angesprochen werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine es ist völlig Wurst, wie Frauen sich dann fühlen, ganz besonders in deinem Fall. Sie sind maximal etwas enttäuscht, dass wieder ein Typ keine Courage hat, sie anzusprechen.

Ich bin eher neugierig und frage mich: Warum tust du dir das an? Warum gehst du in den Club, wenn du offensichtlich keinen Spaß daran hast und auch keine Frauen ansprichst, was wohl dein Hauptantrieb ist, dort aufzuschlagen?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Schirm

Deinen "Fieldreport" finde ich klasse, deine Art des Schreibens gefällt mir. 

Wenn Du dir einbildest, das Brünetti dich angeschaut hat,  dann war das wohl so.

Das Wiederauftauchen in deiner Nähe ist ein IOI. Blickkontakt noch eines. Wie hat sie reagiert, als Du die angesehen hast? Sie kommt in deine Nähe, nooo oan's. Ich gehe stark davon aus, da hätte zumindest ein Gespräch gehen können. Warum verachtet der böse Schirm sie? Was hätte sie denn noch tun sollen?? Hätte/hat aktives Ignorieren deinerseits nicht ausgereicht? Verachten erfordert zuviel Denken, solltest Du einstellen.

Hmm, nach der Dickfelligkeit deinerseits ist klar, daß Brünetti und Co. nicht mehr interessiert sind.

Hipf-Hüpf-Typ hat aber alles richtig gemacht. No need to be jealous.... 

Zu deiner Schlußfrage. Abgewertert und frustriert vllt. nicht. Aber sie wird sich berechtigt die Frage stellen was mit Dir los ist/war? 

Aaaber tröste Dich, es geht noch besser;). Ich wurde gestern/heute auf'ner Ü30-Feierei von w gänzlich ignoriert. Nicht mal die handelsüblichen Posertypen haben sich auf meine Kosten profiliert, um bei Hasi gut anzukommen. Ich hatte wohl ein Tarnmäntelchen an.

bearbeitet von Niemann-N
Rechtschreibung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, Schirm schrieb:

....Schlagerkacke...   ...Schlagerkacke...

Wenn dir die Musik nicht gefällt warum hörst du sie dir dann an?

Ich verstehe es, wenn du Abends nicht alleine rumhocken willst und trotz schlechter Laune rausgehst. Aber wieso dann nicht wohin wo wenigstens der Sound passt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 2 Stunden, nils_in_vegas schrieb:

Ich bin eher neugierig und frage mich: Warum tust du dir das an?

Ich hatte vereinzelt auch schon mal gute Abende, wo Clubgame nicht ganz so beschissen lief... Aber das "warum tust du dir das eigentlich an?" frag ich mich auch immer, wenn ich mal wieder der Angststarre oder Misanthropie/Mysogynie hingegeben habe. Wie werde ich das bloß los? Ich will die Misanthropie/Mysogynie loswerden.

vor 2 Stunden, nils_in_vegas schrieb:

ein Typ keine Courage

Ansprechangst nicht oder nicht alleine? Manchmal ist es auch so, dass ich den Frauen "nicht gönne", dass ich sie anspreche, weil - wie schon erwähnt - ein Teil von mir sie wirklich einfach nicht mag. Gestern hatte ich das auch wieder. Ein Teil meines Hirns plärrt die ganze Zeit: "Wackel woanders hin, du..." Und das obwohl sie mir gefällt. Das ist doch schizophren.

vor 2 Stunden, Niemann-N schrieb:

Wie hat sie reagiert, als Du die angesehen hast?

Ich meine sie hat den Blick immer kurz gehalten und dann weggeguckt. Dann mit ihrer Freundin getuschelt. Ich hab aber meist nur hingeguckt, wenn sie weggeguckt hat. Wie im Kindergarten. Ich hatte bestimmt keinen freundlichen Gesichtsausdruck drauf.

vor 2 Stunden, Niemann-N schrieb:

Sie kommt in deine Nähe, nooo oan's.

Was sind nooo oan's?

vor 2 Stunden, Niemann-N schrieb:

Warum verachtet der böse Schirm sie?

Weil ich spinne. Zumindest die zweite Hirnhälfte.

vor 2 Stunden, Niemann-N schrieb:

Was hätte sie denn noch tun sollen?

Sie hätte mich ansprechen können... scherz. Lustigerweise führt das ja meist auch zu nichts. Und die zwei Mal, als ich angesprochen wurde und das eine Mal, als mir jemand eine Frau direkt hingestellt hat, wollte ich die auch nicht haben: Ebenfalls 0 Motivation oder ich wusste nicht was ich mit denen anfangen soll. Ne ihre Aufgabe als Frau war erfüllt.

vor 2 Stunden, Niemann-N schrieb:

Hmm, nach der Dickfelligkeit deinerseits ist klar, daß Brünetti und Co. nicht mehr interessiert sind.

Ist das tatsächlich so bei Frauen? Bleiben ihre subtilen "Aufforderungen" unbeachtet, dann schwindet das Interesse?

vor 2 Stunden, Niemann-N schrieb:

Nicht mal die handelsüblichen Posertypen haben sich auf meine Kosten profiliert, um bei Hasi gut anzukommen.

Wie muss man sich das vorstellen?

@Kolbenschubser

Der Club besteht aus zwei Areas. In der einen spielen sie in der Regel Elektronik-Kram. In der anderen Schlager oder Dance-Sachen. Gestern war da vermehrt Schlager. In der Schlager-Area kann man sich leichter aufhalten. Es ist nicht ganz so eng und prinzipiell leichter Frauen anzuquatschen, als in dem Elektro-Bereich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.