Freundin sagt ich bin zu Anhänglich

382 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 5 Stunden, PascalPo12 schrieb:

Vllt sucht sie auch einfach nur ein Grund um sich zu distanzierten um mit der Freundin sich zu treffen sie weiß ja das ich dagegen bin. 

Du hörst jetzt endlich mal auf Dir die Frage zu stellen „warum“? Du kannst keinen Menschen zwingen sich so zu verhalten wie du das gerne hättest. Du ziehst einfach nur die Konsequenzen. 

Also: ab jetzt kein hinterhertexten, wenn sie Dir schreibt schreibst du ihr morgen Mittag 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, PascalPo12 schrieb:

Also im Prinzip soll ich mich auch zurückziehen und warten bis sie von alleine kommt richtig ?

Das wäre nur die Sicht aus ihrer Perspektive. Es gibt kein Patentrezept, wie du worauf am besten reagierst mit einer Garantie, dass alles gut geht. Aber genau diese Garantie bräuchtest du gar nicht, wenn du auch ohne sie zurecht kommen würdest. UNabhängig davon, was sie tut, wann sie schreibt oder whatever. Glaub mir ich kann dir nachfühlen wie einem das Hirn explodiert wenn man seinen ganzen emotionalen Kram von einer Frau abhängig macht, die es unterm Strich eventuell gar nicht wert ist. Nachvollziehen kann das denke ich hier jeder, da es vermutlich jeder auch schon mal durch hat. Das einzige was da hilft ist den Fokus (wieder) auf sich selbst zu richten. Mach dich emotional unabhängiger. Um das geht es und nicht darum dass du dich krampfhaft zurück ziehst, weil das dann alle Probleme löst. Vielleicht hilft dir ja folgender Gedankengang: versuch dich mal zu erinnern, wie dein Leben vor ihr war. Woran hattest du immer Spaß? Was hast du gerne gemacht? Was hat dich zufrieden gemacht? Hat sie da eine Rolle gespielt? Nein...wie auch. Und genau da musst du mit deinem kompletten Inner Game wieder hin. Spaß haben und glücklich sein können auch ohne sie. WENN sie dann ankommt und das für dich eine Bereicherung ist dann sieh das als Zugabe zu deinem eh schon tollen Leben an.

Ihr ist es zu viel, zu klammernd, zu einengend. Respektiere das und nimm diese Chance (!!!) wahr, dich wieder mehr um dich zu kümmern. Das ist in deiner Situation erst mal das wichtigste meiner Meinung nach.

bearbeitet von Next-Time
  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gut wir haben mittlerweile kurz miteinander telefoniert, sie hat mich darum gebeten zu vergessen was sie gestern geschrieben hat und wollte nicht darüber reden. Finde ich gut. Aber noch wichtiger ist das ich jetzt an mir arbeite und mich unabhängiger mache. Habe mich so ekelhaft gefühlt weil ich selbst gemerkt habe wie sehr mich das runter zieht. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, PascalPo12 schrieb:

wir haben mittlerweile kurz miteinander telefoniert, sie hat mich darum gebeten zu vergessen was sie gestern geschrieben hat und wollte nicht darüber reden. Finde ich gut.

Im Klartext bedeutet das auch: Sie findet es gut, dass du schon vergessen hattest, was sie gestern geschrieben hatte.

 

vor 6 Minuten, PascalPo12 schrieb:

noch wichtiger ist das ich jetzt an mir arbeite und mich unabhängiger mache. Habe mich so ekelhaft gefühlt weil ich selbst gemerkt habe wie sehr mich das runter zieht.  

Ach wo. Das passt schon. Bislang gings hier im Thread ja darum, wie sich ne Beziehung kalibriert. Also darum, woher ihr Distanzwunsch kommen könnte, und wie du damit umgehen kannst. Das ist aber nur eine Sache.

Genauso -bzw. noch viel mehr- ne Sache ist, wie du mit dir selbst umgehst. Und wenn du dich ne Zeit lang etwas mehr um sie gekümmert hast - dann isses völlig legitim und angemessen, von ihr dafür Anerkennung zu erwarten. Und es ist noch mehr OK, wenns dich runterzieht, wenn die Anerkennung nicht so kommt, wie erhofft. Darum ist schon alles knorke bei dir. Ist OK, abhängig zu sein.

Wenn du an dir arbeiten willst, dann akzeptier das ruhig so, wie es ist. Also, wie du bist. Ist dann übrigens gleichzeitig nen Schritt in Richtung mehr Unabhägigkeit. Also akzeptieren, dass man abhängig ist. Weil Unabhängigkeit viel damit zu tun hat, mit den eigenen Emotionen selbst umgehen zu können. Und dazu gehörts wesentlich dazu, die eigenen Emotionen zu empfinden. Also sich beispielsweise ekelhaft zu fühlen, wenn einen was runterzieht. Die Unabhängigkeit liegt dann darin, das zu empfinden, was du empfindest. Und weniger von ihr zu erwarten, dass sie sich so verhält, dass du dich besser fühlst. Oder genauer gesagt, das duchaus zeitweise zu erwarten - und auch Zeiten zu kultivieren, wo du eigenständig zufrieden bist.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube das die Beziehung sich so langsam aber sicher sich dem Ende neigt. Heute geht sie feiern, obwohl sie immer betonte das sie nur gehen möchte wenn ich dabei bin usw.. ihr kennt ja das Gelaber. Wenn sie bei mir ist verspricht sie mir das gelbe vom ei aber kaum kommt es mal hart auf hart bin ich ihr total egal. Sie will ja morgen aufjedenfall vorbeikommen aber erwähnte auch in dem Gespräch das sie sich garnicht sicher sei ob sie ins uns überhaupt noch eine Zukunft sieht. Da ich schon die letzten Tage kaum was von ihr gehört hatte, habe ich ihr gesagt das ich gerne heute mit ihr sein würde, anstatt das sie feiern geht. Am Ende habe ich ihr trotz allem viel Spaß gewünscht. Könnte mir auch vorstellen das sie morgen einfach absagt. Als Verlust sehe ich es aber zurzeit garnicht an, den wie es scheint ist sie einfach nicht die richtige. 

bearbeitet von PascalPo12
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎06‎.‎11‎.‎2019 um 22:57 , PascalPo12 schrieb:

Meine Freundin hat mir heute folgende Sachen vor dem Kopf geworfen  : „ Das ist mir alles zu anhänglich“  „Es stresst mich so sehr dass es in mir richtig kocht„ und sie sagte klar das sich was ändern muss und drohte quasi damit das ich sie sonst nicht mehr so häufig sehen könnte. 

Heute hatte ich kaum was von ihr gehört, ich wusste zwar das sie ihr Zimmer neu einrichten möchte hätte mir aber gerade nach meinem Feierabend ein kurzes Gespräch gewünscht. Einfach wie der Tag so war und was die nächsten Tage so ansteht und genau dann musste ich mir die oben genannten Sachen anhören. Sie interessierte sich dabei auch garnicht für meine Seite also das ich es mir halt gewünscht hätte einfach was von ihr zu hören. Sie war total distanziert und behandelte mich wie ein Fremden.Ehrlich gesagt hat es mich auch sehr verletzt gerade die letzten Monate waren sehr intensiv zwischen uns, sie lag im Krankenhaus wo ich sie jeden Tag unterstütze und teils dort länger war als zuhause. Da war sie natürlich die süße Freundin, kein Streit keine Meinungsverschiedenheit einfach nichts. Ich sollte jeden Tag vorbei kommen und bei ihr sein. Danach den Monat musste ich ihr sogar Geld vorstrecken und trotz allem was ich für sie tue, kommt sie mir mit sowas um die Ecke. Klar vllt haben diese Dinge überhaupt keinen Zusammenhang, aber jemand der einen so unterstützt dem werfe ich doch nicht solche Sachen vor dem Kopf oder sehe ich das falsch ? Sie hat es ja nichtmal in einem respektvollen Ton mir gegenüber gesagt bzw. geschrieben. Sie ist natürlich jetzt total auf Abstand und behandelt mich auch anders

Vielleicht liege ich ja komplett falsch aber im Prinzip hat ja jeder seine Macken auch sie hat welche aber allein aus Liebe und Respekt hätte ich solche Aussagen nie  getätigt. 
 

Was kann ich jetzt am besten tun ?

 

Am besten Invest rausnehmen. Aber ordentlich. Das ist ja nicht zum Mitanschauen.

 

Eigentlich das Ein mal Eins beim pick up:

Sie hat dich an den "Eiern"! Ist sich Deiner komplett sicher. Muss nix investieren, also tut sie es auch nicht. Merke: eine Frau investiert nur so viel, als grad nötig, um dich bei der Stange zu halten, um dich zu binden. Auch mit Sex. Deine Attraktivität geht gerade in den Sturzflug über. Du wirst immer uninteressanter für sie.

Eure Beziehung dauert gerade mal 2 Jahre. Eine kritische Zeitspanne für Beziehungen ...

Egal wie toll eure Beziehung in der Vergangenheit war. Das zählt kaum für sie. Denn sie lebt im Hier und Jetzt mit Blick in die Zukunft. Und, ob du da noch vorkommst, ist mehr als fraglich.

 

Was du jetzt am besten tun kannst?

Antwort: Spiegel ihr Verhalten. Mach dich rar. Und kein Invest mehr, solange von ihr nichts kommt.

 

 

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du scheinst ein vernünftiger Kerl zu sein der auch gute Ansichten hat. Konzentrier dich auf dich und versuch dich selbst zu festigen. Du kannst dir zu Gute halten, dass du den Braten ja schon gerochen hast und dir dein Gefühl recht gibt. Sie will nicht mitziehen weil sie ganz was anderes im Kopf hat und andere Interessen verfolgt. Mit den deinen nicht kompatibel. Kannst ruhig ein bisschen down sein und das betrauern, das schadet nicht. Aber dann komm wieder hoch und du wirst sehen, dass deine nächste Frauenwahl schon besser zu dir passt. Wie gesagt...Es kommen noch viele 😉 bist auf nem guten Weg

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 1 Stunde, PascalPo12 schrieb:

Ich glaube das die Beziehung sich so langsam aber sicher sich dem Ende neigt. Heute geht sie feiern, obwohl sie immer betonte das sie nur gehen möchte wenn ich dabei bin usw.. 

Party ohne dich? Schwanzkarussell! Wie ich es schon sagte. Sicher, dass das ihre "beste Freundin" war am besagten Tag?

vor 22 Stunden, PascalPo12 schrieb:

gut wir haben mittlerweile kurz miteinander telefoniert, sie hat mich darum gebeten zu vergessen was sie gestern geschrieben hat und wollte nicht darüber reden.

Keine Entschuldigung? Keine Begründung? Erst pampig und dann unter den Teppich kehren. Das war auch schon ein schlechtes Zeichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, slowfood schrieb:

 

Am besten Invest rausnehmen. Aber ordentlich. Das ist ja nicht zum Mitanschauen.

 

Eigentlich das Ein mal Eins beim pick up:

Sie hat dich an den "Eiern"! Ist sich Deiner komplett sicher. Muss nix investieren, also tut sie es auch nicht. Merke: eine Frau investiert nur so viel, als grad nötig, um dich bei der Stange zu halten, um dich zu binden. Auch mit Sex. Deine Attraktivität geht gerade in den Sturzflug über. Du wirst immer uninteressanter für sie.

Eure Beziehung dauert gerade mal 2 Jahre. Eine kritische Zeitspanne für Beziehungen ...

Egal wie toll eure Beziehung in der Vergangenheit war. Das zählt kaum für sie. Denn sie lebt im Hier und Jetzt mit Blick in die Zukunft. Und, ob du da noch vorkommst, ist mehr als fraglich.

 

Was du jetzt am besten tun kannst?

Antwort: Spiegel ihr Verhalten. Mach dich rar. Und kein Invest mehr, solange von ihr nichts kommt.

 

 

 

Ihr Verhalten zu Spiegeln ist wahrscheinlich echt das beste was ich zurzeit machen kann. Komme mir teilweise schon selber ekelhaft vor wie ich von ihr abgelehnt werde und gefühlt trotzdem ihr in den Arsch krieche. Wenn sie morgen tatsächlich vorbeikommt, wie sollte ich mich dann Verhalten ? Auch bezogen auf die Aussage das sie keine Zukunft mehr aktuell für uns sieht. 
 

Bei dem letzten gemeinsamen Treffen das wir hatten, wollte sie auch keinen Sex mit mir haben. Sie hatte hier und da schmerzen und wollte dann Nachhause, woher kommt das plötzlich ? Dieser Wechsel von Warm auf Kalt. Sie nennt mich nicht mal mehr „Schatz“. Völlig heftig dieser Wandel meiner Meinung nach und ich glaube auch nicht das ein andere oder so dahinter steckt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Sloggy schrieb:

Party ohne dich? Schwanzkarussell! Wie ich es schon sagte. Sicher, dass das ihre "beste Freundin" war am besagten Tag?

Keine Entschuldigung? Keine Begründung? Erst pampig und dann unter den Teppich kehren. Das war auch schon ein schlechtes Zeichen.

Das sie sich nicht entschuldigt hat fand ich auch nicht gut !

 

Ein schlechtes Zeichen wofür ? 

 

Ja sie war die letzten Tage wirklich überhaupt nicht am Handy, sie hat auch wirklich ihr Zimmer komplett neu eingerichtet, da sie keinen Vater zuhause hat, haben das sie und ihre Mutter komplett alleine gemacht. Mit der Mutter ist sie auch nebenbei auch erwähnt heute feiern. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 4 Minuten, PascalPo12 schrieb:

Bei dem letzten gemeinsamen Treffen das wir hatten, wollte sie auch keinen Sex mit mir haben. woher kommt das plötzlich ? Dieser Wechsel von Warm auf Kalt. Sie nennt mich nicht mal mehr „Schatz“.

Diese Infos fehlten uns hier aber auch.

Zitat

Völlig heftig dieser Wandel meiner Meinung nach und ich glaube auch nicht dass ein anderer oder so dahintersteckt

Davon kannst du ausgehen. Das sehe ich inzwischen auch so. Chad ist ihr über den Weg gelaufen.

Kopf hoch! Dir laufen jetzt 10x mehr Nadines und Natalies über den Weg 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Sloggy schrieb:

Diese Infos fehlten uns hier aber auch.

Davon kannst du ausgehen. Das sehe ich inzwischen auch so. Chad ist ihr über den Weg gelaufen.

Kopf hoch! Dir laufen jetzt 10x mehr Nadines und Natalies über den Weg 😉

Klar die Vermutung ist naheliegend, aber ich bin eigentlich sehr „wachsam“ was das angeht. Kann mir nicht vorstellen das sie mit anderen Männern Kontakt hatte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 6 Minuten, PascalPo12 schrieb:

Ein schlechtes Zeichen wofür ?

Na dass das doch nicht nur ein allgemein schlechter Tag bei ihr war, sondern mehr dahintersteckt.

Zitat

sie hat auch wirklich ihr Zimmer komplett neu eingerichtet,

Machen Frauen in einer Umbruch/Neuorientierungsphase gerne. Altes abschütteln. Haare ab. Zimmer umbauen. Neue Frisur. Neuer Typ.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Sloggy schrieb:

Na dass das doch nicht nur ein allgemein schlechter Tag bei ihr war, sondern mehr dahintersteckt.

Machen Frauen in einer Umbruch/Neuorientierungsphase gerne. Altes abschütteln. Haare ab. Zimmer umbauen. Neue Frisur. Neuer Typ.

Bezogen auf das morgige Treffen wie sollte ich mich verhalten ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 27 Minuten, PascalPo12 schrieb:

Bezogen auf das morgige Treffen wie sollte ich mich verhalten ?

2 Möglichkeiten: Sofort knallhart zur Rede stellen. Oder lässig zurücklehnen und normal eskalieren. In beiden Fällen wird sie sich erklären müssen oder du gehst gleich wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Sloggy schrieb:

2 Möglichkeiten: Sofort knallhart zur Rede stellen. Oder lässig zurücklehnen und normal eskalieren. In beiden Fällen wird sie sich erklären müssen oder du gehst gleich wieder.

Wie meinst du das ? „erklären müssen“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Variante 1: du fragst sie "Was ist los?" Sie: "Wir sollten Schluss machen" > Schlußmachen. ODER Sie antwortet: "Nichts." > Eskalieren > Sie blockt > Du gehst.
Variante 2 setzt bei Variante 1 Eskalieren ein.

Fang nicht an, rauskriegen zu wollen, ob sie Chad getroffen hat. Das wird sie nur von sich aus erzählen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten, PascalPo12 schrieb:

Bezogen auf das morgige Treffen wie sollte ich mich verhalten ?

Garnicht, brudi. Versuch mal dahin zu kommen, dass du dein Verhalten nicht nach ihrer Reaktion ausrichtest. Oder nach der anderer Frauen. Sondern mach mehr, wonach dir selbst ist.

Das erst recht dann, wenn du sowieso grad zwei Schritte zurück machst. Wegen Distanz und so. Darum spiegelste nicht ihr Verhalten. Und stellst sie auch nicht zur Rede. Und noch weniger willste, dass sie sich erklärt, oder sowas. Anstelle dessen machste mehr das, was du grad willst. Dir gehen ihre Brüste im Kopf rum? Dann ziehste ihr den Pulli aus. Du willst mit den Jungs kickern? Dann biste spontan unterwegs. Sie zickt dich an? Du lächelst milde. Nadine will mit dir ins Kino? No brainer. Usw. ...du kennst doch eine Nadine? Wenn nicht, dann änder das.

 

vor 3 Stunden, PascalPo12 schrieb:

 Sie will ja morgen aufjedenfall vorbeikommen aber erwähnte auch in dem Gespräch das sie sich garnicht sicher sei ob sie ins uns überhaupt noch eine Zukunft sieht.

Jo. Für solche Sprüche gibts das PP-Zitat:

Am 2.9.2019 um 16:05 , botte schrieb:

Zitat Paolo Pinkel:

"Für die Zukunft: Sobald ihr Gelaber, ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc. losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen. Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la Klar, kein Problem/ Versteh ich/Probierts am besten nochmal/ Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc. und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy. Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi. Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt."

 

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten, Aldous schrieb:

Darum spiegelste nicht ihr Verhalten.

Also doch nicht ? Ich verstehe schon unabhängig was sie macht, das machen worauf ich Bock habe. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So leid es mir für dich tut aber du brauchst dir nicht den Kopf zu zerbrechen wie du morgen reagieren sollst denn sie wird nicht kommen.

Mach was mit einem Kumpel morgen aus und geh feiern.

Hab Spaß und genieß dein Leben abseits von ihr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, PascalPo12 schrieb:

Bei dem letzten gemeinsamen Treffen das wir hatten, wollte sie auch keinen Sex mit mir haben. Sie hatte hier und da schmerzen und wollte dann Nachhause, woher kommt das plötzlich ? Dieser Wechsel von Warm auf Kalt. Sie nennt mich nicht mal mehr „Schatz“. Völlig heftig dieser Wandel meiner Meinung nach und ich glaube auch nicht das ein andere oder so dahinter steckt

Du bist nicht mehr attraktiv für sie. Frauen wollen einen unabhängigen Mann der sich nicht von ihren Emotionen beeinflussen lässt. Genau das bist du derzeit nicht. Du bist total auf sie und ihre Stimmungen fixiert und das macht dich maximal unattraktiv.

Das geht sogar soweit das sich Frauen vor einem regelrecht ekeln und sich dann natürlich auch nicht mehr anfassen lassen wollen.

Bro, ich an deiner Stelle würde es beenden. Das ist das einzige was du mMn. jetzt noch tun kannst. Damit kontrollierst du wenigstens den Zeitpunkt wann eure Beziehung zu Ende ist. Außerdem ist es so deine Entscheidung und du bist nicht weiter ihrem Willen ausgeliefert.

Beende es und danach absolute Kontaktsperre, kein Regame, kein "wir versuchen es nochmal". Streich die Frau komplett aus deinem Leben.

Der nächste Step ist dann dein Leben so einzurichten, das dir Frauen nicht mehr wichtig sind. Kümmere dich um Job, Studium whatever. Geh deinen Hobby's nach. Triff andere Frauen und hab ne gute Zeit mit ihnen, ohne gleich wieder eine Beziehung einzugehen.

Lerne dich selbst zufrieden zu stellen, damit du dich nicht mehr von Frauen abhängig machst.   

bearbeitet von Sam Stage
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja also sie hat sich die ganze Nacht über nicht einmal bei mir gemeldet, das einzigste was sie schrieb war : „Wir haben sehr viel zu bereden mein ich ernst ...“

So eine Freundin braucht kein Mensch als sie im Krankenhaus war und ich ihr Geld vorstreckte war sie die süß tolle Freundin. Und jetzt meldete sie sich nichtmal und sagt nichtmal ob sie gut angekommen ist oder sonstiges. Ich habe ihrem Bruder kurz geschrieben ob sie wirklich zusammen mit ihrer Mutter feiern war, vllt etwas übertrieben und warscheinlich bekomme ich dafür jetzt ein paar Sprüche aber durch ihr Verhalten wurde ich einfach extrem misstrauisch. Ich meine hätte sie sich „normal“ verhalten dann müsste ich sowas ja auch nicht tun. Ich will mich nicht rausreden besonders klug war die Aktion nicht von mir. 

  • OH NEIN 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alle hier raten dir "zwei Schritte zurück zu machen und  du jammerst, dass sie sich nachts nicht gemeldet hat und rufst ihren Bruder an?

Merkst du, dass sie völlig Recht hat?

Bist du nur " zu anhänglich" oder ein total kontrollwütiger Stalker?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten, willian_07 schrieb:

Du bist getrieben von Verlustangst und vor allem einfach nur ihr Schoßhund. PP-Zitat durchlesen! Eure Beziehung ist vorbei!

Sie hat mir geschrieben das sie zum „Reden“ vorbeikommen möchte. Was kann ich jetzt am besten machen ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.