Freundin sagt ich bin zu Anhänglich

387 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 17 Stunden, Dustwalker schrieb:

Mal lernen, damit umzugehen, wenn man halt keine Absolution kriegt.

Genau. Das lern ich aber um so weniger, je mehr ich mein Gegenüber beeinflussen will.

Oder anders gesagt: Sich entschuldigen, weil man Absolution kriegen will - und sich nicht entschuldigen, weil man fürchet dass sie dann noch mehr draufhaut. Das ist im Grunde das gleiche Prinzip. Ich richte das was ich tue, an ihrer erwarteten Reaktion aus.

Ist ja auch nicht verkehrt, sondern ne Grundlage von Beziehung. Also was völlig Richtiges. Ohne gehts nicht. Man darfs nur nicht übertreiben. Sonst verheddert man sich. Beispielsweise, wenn sich solche Niceguy-Geschichten entwickeln. Und man sich nicht entschuldigt, weil man glaubt nen Fehler gemacht zu haben - sondern damit sie wieder nett ist.

Darum ist der Vorschlag, sich dann zu entschuldigen, wenn man glaubt nen Fehler gemacht zu haben - und es ihr zu überlassen, wie sie darauf reagieren will.

 

Die Kunst ist, das Ganze zu kalibrieren. Beziehungen sind immer nen Wechsel zwischen Nähe und Distanz. Man nähert sich an - und wenn man genügend Nähe hatte, distanziert man sich wieder. Bis man genug Distanz hatte, und sich wieder annähert. Dabei liegts in der Natur der Sache, dass nie beide gleich viel Nähe und Distanz wollen. Sondern es geht ständig hin und her. Und je mehr Nähe ich will, um so mehr treibe ich sie in die Distanz. Darum gibts die Freezes. Obwohl ich eigentlich Nähe will, gehe ich in die Distanz - bis sie wieder Nähe will.

Ziel dabei ist nicht, sie zu beeinflussen. Sondern selbst so viel persönliche Autonomie zu entwickeln, dass es mir nix ausmacht, wenn sie was anderes will als ich. Bedeutet nicht, dass dann alles an mir abperlt. Sondern im Gegenteil, dass ich meine Bedürfnisse und meine Entäuschung sogar sendibler wahrnehme - und gleichzeitig die Erfahrung mache, dass nix Schlimmes passiert, wenn ich nicht bekomme was ich will. Ob das was ich will, Nähe, oder Distanz, oder Absolution ist, macht im Grunde keinen Unterschied.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten, Aldous schrieb:

Genau. Das lern ich aber um so weniger, je mehr ich mein Gegenüber beeinflussen will.

Oder anders gesagt: Sich entschuldigen, weil man Absolution kriegen will - und sich nicht entschuldigen, weil man fürchet dass sie dann noch mehr draufhaut. Das ist im Grunde das gleiche Prinzip. Ich richte das was ich tue, an ihrer erwarteten Reaktion aus.

Ist ja auch nicht verkehrt, sondern ne Grundlage von Beziehung. Also was völlig Richtiges. Ohne gehts nicht. Man darfs nur nicht übertreiben. Sonst verheddert man sich. Beispielsweise, wenn sich solche Niceguy-Geschichten entwickeln. Und man sich nicht entschuldigt, weil man glaubt nen Fehler gemacht zu haben - sondern damit sie wieder nett ist.

Darum ist der Vorschlag, sich dann zu entschuldigen, wenn man glaubt nen Fehler gemacht zu haben - und es ihr zu überlassen, wie sie darauf reagieren will.

 

Die Kunst ist, das Ganze zu kalibrieren. Beziehungen sind immer nen Wechsel zwischen Nähe und Distanz. Man nähert sich an - und wenn man genügend Nähe hatte, distanziert man sich wieder. Bis man genug Distanz hatte, und sich wieder annähert. Dabei liegts in der Natur der Sache, dass nie beide gleich viel Nähe und Distanz wollen. Sondern es geht ständig hin und her. Und je mehr Nähe ich will, um so mehr treibe ich sie in die Distanz. Darum gibts die Freezes. Obwohl ich eigentlich Nähe will, gehe ich in die Distanz - bis sie wieder Nähe will.

Ziel dabei ist nicht, sie zu beeinflussen. Sondern selbst so viel persönliche Autonomie zu entwickeln, dass es mir nix ausmacht, wenn sie was anderes will als ich. Bedeutet nicht, dass dann alles an mir abperlt. Sondern im Gegenteil, dass ich meine Bedürfnisse und meine Entäuschung sogar sendibler wahrnehme - und gleichzeitig die Erfahrung mache, dass nix Schlimmes passiert, wenn ich nicht bekomme was ich will. Ob das was ich will, Nähe, oder Distanz, oder Absolution ist, macht im Grunde keinen Unterschied.

Uuufz. Irgendwie meinste das selbe wie ich, aber dann geht's doch wieder dran vorbei.

 

Grundaussage war: Schau dir an, obs Sinn macht, dich zu entschuldigen. Und schätze ab, ob Du Dir selber nicht letztlich Schäden zufügst, weil Du's nicht händeln kannst.

 

Die Nummer mit dem "ich bleib bei mir, um die Reaktion geht's nicht" - die kann man fahren, wenn man selber stabil und selbstbewusst genug ist. In so ner "egal was ich tu, es wird eh draufgehauen" ist's ziemlich verkehrt, sich verletzlich zu machen, obwohl die Erfahrung zeigt, dass da nur in der Wunde gebohrt wird (in so ner Konstellation darf man sich dann aber fragen, ob es einem gut tut, mit so jemandem in Beziehung zu bleiben).

 

Ich bleib dabei: erstmal bei sich bleiben. Allerdings insofern, als dass man mit seinen Ressourcen Haushaltet und schaut, was für einen geht und was nicht. Und wenn häufige Dauerbeschallung in Richtung der eigenen Fehler einem auf Dauer nicht gut tut. Dann ist's Zeit, da erstmal die Dauerbeschallung runterzufahren. Und festzustellen, dass man als Mensch mit den eigenen Fehlern OK ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Dustwalker schrieb:

in so ner Konstellation darf man sich dann aber fragen, ob es einem gut tut, mit so jemandem in Beziehung zu bleiben

Jap. Irgendwer hat mal gesagt, dass man den Charakter einer Person dann am besten kennenlernt, wenn die Person Macht ausüben kann.

Im PU wird immer von Führung gesprochen, die man nicht abgeben soll. Stimmt auch. Die Frage ist nur, ob man ne Beziehung will, die nur dann funktioniert, wenn man führt? In LDS wird von ner Herrchen-Hündchen-Beziehung geschrieben. Das Hündchen folgt, solange das Herrchen stark ist. Und sobald das Herrchen Schwäche zeigt, pinkelt es ihm ans Bein. Ist nen bischen blöd, weil jeder Stärken und Schwächen hat.

Um darum nochmal einen oben drauf zu setzen^^: 

Es kann in Sachen Beziehung durchaus schlau sein, möglichst von Anfang an Schwäche zu zeigen, sich verletzlich zu machen, usw.  Um garnicht erst in ne Beziehung zu rutschen, in der man einen übergebraten bekommt, wenn man nicht mehr wie gewünscht funktioniert.

Oder anders gesagt isses gut, zu differenzieren. Sowohl die eigene Persönlichkeit, als auch die Beziehungen, die man hat. Sich mal stark, und mal schwach zu zeigen. Mal in die Nähe zu gehen, mal in die Distanz. Usw. Und dann gucken, was passiert.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, Aldous schrieb:

Im PU wird immer von Führung gesprochen, die man nicht abgeben soll. Stimmt auch. Die Frage ist nur, ob man ne Beziehung will, die nur dann funktioniert, wenn man führt? In LDS wird von ner Herrchen-Hündchen-Beziehung geschrieben. Das Hündchen folgt, solange das Herrchen stark ist. Und sobald das Herrchen Schwäche zeigt, pinkelt es ihm ans Bein. Ist nen bischen blöd, weil jeder Stärken und Schwächen hat.

Öh. Ich glaub, wir sind raus. Also Du und ich. Ich geh da nämlich völlig D'Accord mit dir. Dieses Konzept der Machtgefälle-Beziehung halte ich für ziemlichen Kokolores. Nicht mein Fetisch, eh.

 

Mein Ursprünglicher Punkt vor etlichen Posts war aber der, dass man sich bitte überlegt, wem gegenüber man wie schwäche zeigt - um nicht an irgendwelche Geier zu geraten. Und sich selber überlegen, ob mans wert ist, sich im Zweifelsfall an solche Geier zu verkaufen.

 

 

Impliziert halt auch, dass man mit entsprechenden Leuten nicht (weiter) in Beziehung geht. Oder diese dann halt per se kritisch hinterfragt. 

Wer immer nur wie Hündchen auf jeden vorgeworfenen (ob nun tatsächlich oder nicht) Fehler mit Ducken und Entschuldigung reagiert, hat ohnehin früher oder später ein Problem.

Und da wird's dann Mal Zeit sich selber zu hinterfragen, was man wert ist. Und ob und wann man wem gegenüber Rechenschaft ablegt. Tut man das nicht - dann ist man früher oder später in ner Hündchen-Herrchen-Beziehung. Als Hündchen, wohl gemerkt. Kann man so machen. Augenhöhe-Beziehungen find ich aber trotzdem cooler.

 

Und nochmal: Klar kannste dann sagen: OK, muss man halt schauen, welchen Schuh man sich anzieht und welchen nicht. Funktioniert halt, wie gesagt, nur bei gefestigten Leuten. Oder solchen, die sich nicht abhängig machen von der Harmonie in ner Beziehung. Bzw der Beziehung als solchen.

Ist man gefestigt, hat man o.g. Probleme aber gar nicht erst. Weil man andere Leute oder den Partner nicht unnötig auf'n Podest stellt Und kann dementsprechend auch problemlos schwäche zeigen - weil jemand, der einen schlecht behandelt oder in die eigenen schwächen noch reinschlägt, sowas einmal, vielleicht noch n zweites Mal macht. Und dann entweder auf Abstand gestellt wird. Oder rausfliegt.

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen kommt sie ( zum Glück während ich auf der Arbeit bin) nochmal vorbei. Sie bringt meiner Mutter irgendwas vorbei, was die beiden sich vor kurzem extra bestellt hatten. Meine Mutter hatte mir kurz den Chat mit ihr gezeigt, als ich ihr „zuletzt online“ gesehen habe hätte ich fast an die Decke springen können. Auch wenn ich noch ganz am Anfang bin, merke ich das die KS gut tut. Mich nicht mehr mit ihr zu beschäftigen ist einfach das gesündeste. Danke nochmal für eure vielen Kommentare. Sollte irgendwas passieren, halte ich euch hier auf dem laufenden. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.11.2019 um 21:58 , PascalPo12 schrieb:

Logisch auf das Drama einzusteigen macht überhaupt keinen Sinn. Den Kontakt jetzt einzustellen ist erstmal das beste. Ich muss aber auch zugeben das es mir verdammt schwer fällt konsequent zu bleiben, ich kann das grad emotional überhaupt nicht also einfach so einen Strich ziehen und mich anderen Dingen zuwenden. Ich springe auch gerade innerlich von einer Meinung zu der anderen. Ich weiß, ich weiß Worte und Taten trotzdem finde ich es heftig wie man noch vor einer Woche auf Wolke 7 schwebt  und vom zusammenziehen redet und nun eiskalt den Entschluss durchzieht sich zu trennen. Als hätte ihr einer den Schalter umgelegt, sie zeigt keinerlei Emotionen hat kein schlechtes Gewissen oder der gleichen. Da ist einfach überhaupt nichts bei ihr, als wäre sie komplett leer. Als wären es zwei komplett unterschiedliche Menschen.

Geht mir wie dir meine Freundin wollte früher auch fast täglich mich sehen und jetzt ist sie so kalt geworden und lässt mich ablitzen für andere 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich kann das nicht verstehen, wenn man jemanden liebt dann will man sich doch eigentlich am liebsten die ganze Zeit sehen und zusammen sein, da ist nichts "zu anhänglich". Klar, jeder braucht auch seine Freiräume und mal Zeit für sich oder auch mit anderen, aber das ist ja auf beiden Seiten so. Wie bei dir geschildert, scheint sie kaum Respekt gegenüber dir zu haben, weder in der Wortwahl noch in der Anerkkennung dafür, wie viel Zeit du dir für sie nimmst. Von außen betrachtet würde ich jetzt sagen, ihr bräuchtet ein bisschen Abstand voneinander, dass sich jeder sammeln kann und man sich gegenseitig wieder mehr wertschätzt. Das wird dir wahrscheinlich schwerfallen, aber schreib doch einfach mal eine Weile nichts und warte bis von ihr was kommt. Sie soll ja auch mal Initiative zeigen und dir "beweisen" dass sie dich liebt. Und ich weiß nicht wie ihr sonst miteinander umgeht, aber wenn sie dich anpöbelt, dann würde ich schon deutlich machen dass ich das nicht will, du bist ja schließlich nicht ihr kleiner Bruder mit dem sie reden kann wie sie will. Meinungsverschiedenheiten gehören zu einer Beziehung dazu, das ist nunmal so bei verscheidenen Menschen, aber auch da sollte man immer die Meinung des anderen auch akzeptieren können. Wenn man das nicht kann, artet das schnell aus, wie ich leider aus eigener Erfahrung weiß, und dann ist das für mich auch ein Grund für eine Trennung. 

Ich wünsche dir alles Gute und dass sich deine Situation schnell verbessert!

LG

  • LIKE 1
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, catty33 schrieb:

Hallo,

ich kann das nicht verstehen, wenn man jemanden liebt dann will man sich doch eigentlich am liebsten die ganze Zeit sehen und zusammen sein, da ist nichts "zu anhänglich". Klar, jeder braucht auch seine Freiräume und mal Zeit für sich oder auch mit anderen, aber das ist ja auf beiden Seiten so. Wie bei dir geschildert, scheint sie kaum Respekt gegenüber dir zu haben, weder in der Wortwahl noch in der Anerkkennung dafür, wie viel Zeit du dir für sie nimmst. Von außen betrachtet würde ich jetzt sagen, ihr bräuchtet ein bisschen Abstand voneinander, dass sich jeder sammeln kann und man sich gegenseitig wieder mehr wertschätzt. Das wird dir wahrscheinlich schwerfallen, aber schreib doch einfach mal eine Weile nichts und warte bis von ihr was kommt. Sie soll ja auch mal Initiative zeigen und dir "beweisen" dass sie dich liebt. Und ich weiß nicht wie ihr sonst miteinander umgeht, aber wenn sie dich anpöbelt, dann würde ich schon deutlich machen dass ich das nicht will, du bist ja schließlich nicht ihr kleiner Bruder mit dem sie reden kann wie sie will. Meinungsverschiedenheiten gehören zu einer Beziehung dazu, das ist nunmal so bei verscheidenen Menschen, aber auch da sollte man immer die Meinung des anderen auch akzeptieren können. Wenn man das nicht kann, artet das schnell aus, wie ich leider aus eigener Erfahrung weiß, und dann ist das für mich auch ein Grund für eine Trennung. 

Ich wünsche dir alles Gute und dass sich deine Situation schnell verbessert!

LG

Hey danke erstmal für deinen Kommentar! 
Du hast absolut recht, ich hätte mir gerne etwas mehr Anerkennung von ihr gewünscht. Aber nicht durch Geschenke oder Gegenleistungen, sondernd ganz simple das sie mir durch ihr Verhalten zeigt das sie dankbar ist bzw mich und die Beziehung wertschätzt. Also nicht „ich habe das gemacht, mach doch mal das!“ sondernd einfach ein kleines „Dankeschön Schatz“. Leider bleibt mir jetzt nur noch die Kontaktsperre. Alles andere wäre auch bescheuert, soll ich ihr jetzt noch hinterherrennen obwohl ich blockiert bin ? Nein irgendwann ist auch mal Schluss .. und sie hat mir mehr als deutlich gezeigt das sie schlicht und einfach keinen Bock mehr hat. Heute hat sie auch gegenüber meiner Mutter geäußert, das sie nochmal mit mir reden möchte, aber erst wenn sie genug Ruhe hatte. Mich jetzt an diese klitzekleine Hoffnung zu klammern wäre natürlich absolut ungesund, aber so ist jetzt nochmal deutlich klar wer hier auf wen zugehen muss. Ich muss zugeben das ich noch ziemlich an hier hänge, aber mein Verstand weiß das sie nicht die richtig ist und das es keinen Sinn mehr macht. Trotzdem sagt alles andere in mir das ich sie brauche und sonst durchdrehe. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute wie gestern schon erwähnt, gab es ja ein Gespräch zwischen Ex und meiner Mutter. Sie teilte viel über sich selbst mit, was bei ihr so zurzeit läuft usw. Aber erwähnte ja auch, das sie nochmal mit mir reden möchte und sich schon von selbst bei mir melden wird. 
 

Ich bin irgendwo ziemlich verletzt das sie meiner Mutter mehr erzählt als mir, das ich weiterhin blockiert bin und das sie anscheinend Zeit hat für andere aber nicht für mich. Bei dem Gedanken das sie grad mit anderen Jungs textet könnte ich vor Wut platzen. Ich bleibe meiner Linie bis jetzt aber treu, bin viel durch die Arbeit abgelenkt und mache nach der Arbeit immer noch was mit Freunden. Abends falle ich dann meist tot ins Bett 😂
 

Das Gefühl ihr unbedingt zu schreiben, sie zu fragen was denn jetzt ist und ob sie wirklich mit mir reden will, ist nach wie vor sehr groß.  Aber ich glaube sollte sie ankommen und tatsächlich mich nach einem Treffen fragen, muss ich dieses absagen: Es kann sich ja nichts ändern, wenn ich mich nicht ändere bzw. mein Verhalten ihr gegenüber. Das heißt, ich bin ja quasi gezwungen eine Reaktion zu liefern, diesie so nicht erwartet. Sie kennt mich undsie weiß das ich sie unbedingt sehen will,sie denkt ja das ich so „anhänglich“ binund es nichtmal wagen würde einmögliches Treffen zu verschieben.

bearbeitet von PascalPo12

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ob sie dich Waschlappen noch sehen will. Du schreibst nach nem Monat immer noch den selben Müll hier rein. Die fickt sich längst durch andere Betten. Lass sie einfach gehen und vor allem: KONTAKTSPERRE AUFRECHT.

  • OH NEIN 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, PascalPo12 schrieb:

Hey Leute wie gestern schon erwähnt, gab es ja ein Gespräch zwischen Ex und meiner Mutter. Sie teilte viel über sich selbst mit, was bei ihr so zurzeit läuft usw. Aber erwähnte ja auch, das sie nochmal mit mir reden möchte und sich schon von selbst bei mir melden wird. 
 

Ich bin irgendwo ziemlich verletzt das sie meiner Mutter mehr erzählt als mir, das ich weiterhin blockiert bin und das sie anscheinend Zeit hat für andere aber nicht für mich. Bei dem Gedanken das sie grad mit anderen Jungs textet könnte ich vor Wut platzen. Ich bleibe meiner Linie bis jetzt aber treu, bin viel durch die Arbeit abgelenkt und mache nach der Arbeit immer noch was mit Freunden. Abends falle ich dann meist tot ins Bett 😂
 

Das Gefühl ihr unbedingt zu schreiben, sie zu fragen was denn jetzt ist und ob sie wirklich mit mir reden will, ist nach wie vor sehr groß.  Aber ich glaube sollte sie ankommen und tatsächlich mich nach einem Treffen fragen, muss ich dieses absagen: Es kann sich ja nichts ändern, wenn ich mich nicht ändere bzw. mein Verhalten ihr gegenüber. Das heißt, ich bin ja quasi gezwungen eine Reaktion zu liefern, diesie so nicht erwartet. Sie kennt mich undsie weiß das ich sie unbedingt sehen will,sie denkt ja das ich so „anhänglich“ binund es nichtmal wagen würde einmögliches Treffen zu verschieben.

Hey 

mir geht es genauso wie du gerade... sie hat das Interesse an mir komplett verloren hätte das niemals von ihr gedacht wir waren immer unzertrennlich aber jetzt werden unsere Wege sich vermutlich trennen.  Du musst einsehen du kannst sie nicht ändern wenn sie nichtmehr will dann ist das zwar hart aber nicht änderbar. 
Bist nicht alleine komme damit auch nichtklar das ich nichtmehr der Mittelpunkt in ihrem Leben bin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du noch dauernd an sie denkst, gibst du nicht genug Gas in deinem Leben. Richte dein Leben so ein das du rund um glücklich bist. Dann ist sie sehr bald schon vergessen. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, DerKlitter schrieb:

Als ob sie dich Waschlappen noch sehen will. Du schreibst nach nem Monat immer noch den selben Müll hier rein. Die fickt sich längst durch andere Betten. Lass sie einfach gehen und vor allem: KONTAKTSPERRE AUFRECHT.

Ich halte die KS aufrecht und das zurzeit ohne größere Probleme. 

Du hast recht, ich habe mich wie ein Waschlappen verhalten zwar nicht so schlimm wie dieser Chiller97, aber es hat sie deutlich angewidert. Nun sagt sie aber das sie sich von selbst meldet, für mich ist das ein absoluter Test. Sie weiß das ich ihr sonst nie Ruhe gegeben habe, immer geklammert und genervt habe. Deswegen glaube ich das wenn ich weiter wie bis jetzt mache und mein Leben NICHT davon abhängig mache ob sie nun da ist oder nicht, die Chance habe wieder Gefühle in ihr auszulösen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Sam Stage schrieb:

Wenn du noch dauernd an sie denkst, gibst du nicht genug Gas in deinem Leben. Richte dein Leben so ein das du rund um glücklich bist. Dann ist sie sehr bald schon vergessen. 

Das klappt innerhalb der Woche sogar sehr gut, nur was das Wochenende angeht habe ich noch keine Vorstellung wie ich meine Zeit verplanen soll. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, PascalPo12 schrieb:

Ich halte die KS aufrecht und das zurzeit ohne größere Probleme. 

Du hast recht, ich habe mich wie ein Waschlappen verhalten zwar nicht so schlimm wie dieser Chiller97, aber es hat sie deutlich angewidert. Nun sagt sie aber das sie sich von selbst meldet, für mich ist das ein absoluter Test. Sie weiß das ich ihr sonst nie Ruhe gegeben habe, immer geklammert und genervt habe. Deswegen glaube ich das wenn ich weiter wie bis jetzt mache und mein Leben NICHT davon abhängig mache ob sie nun da ist oder nicht, die Chance habe wieder Gefühle in ihr auszulösen. 

Ja ich habe mich wie ein Idiot vor ihr aufgeführt, ihr meine verletzliche, schwache Seite sehr stark gezeigt. Aber ich denke habe es Verstanden meine Attraktion ist auf dem Nullpunkt durch diese Aktionen angelangt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, chiller97 schrieb:

Ja ich habe mich wie ein Idiot vor ihr aufgeführt, ihr meine verletzliche, schwache Seite sehr stark gezeigt. Aber ich denke habe es Verstanden meine Attraktion ist auf dem Nullpunkt durch diese Aktionen angelangt

Schau mal, wenn die Angaben eures Alters stimmen dann sorg dafür das sie zu dir hochschaut.
 

Du hast doch bestimmt ein Führerschein oder ? Fahr irgendwo hin, schnapp dir ein paar Kumpels und mach was cooles. Poste von mir aus auch alles, damit sie schön sieht was für Spaß du hast usw. Man die ist 17 (vorausgesetzt das stimmt) wo ich 17 war da wusste ich nichts. Such dir doch mal eine ältere, die im Leben steht  die arbeiten geht.. von mir aus lad dir so ne Dating App runter. Als ich damals noch Singel war habe ich ständig irgendwelche Weiber getroffen und bin mit dem Auto in irgendwelche Städte gefahren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten, PascalPo12 schrieb:

Schau mal, wenn die Angaben eures Alters stimmen dann sorg dafür das sie zu dir hochschaut.
 

Du hast doch bestimmt ein Führerschein oder ? Fahr irgendwo hin, schnapp dir ein paar Kumpels und mach was cooles. Poste von mir aus auch alles, damit sie schön sieht was für Spaß du hast usw. Man die ist 17 (vorausgesetzt das stimmt) wo ich 17 war da wusste ich nichts. Such dir doch mal eine ältere, die im Leben steht  die arbeiten geht.. von mir aus lad dir so ne Dating App runter. Als ich damals noch Singel war habe ich ständig irgendwelche Weiber getroffen und bin mit dem Auto in irgendwelche Städte gefahren. 

Ja du hast recht ich kann mich doch nicht von einer 17 Jährigen abhängig und verarschen lassen. Auto hab ich, Kumpels auch ist ne gute Idee 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, PascalPo12 schrieb:

Ich halte die KS aufrecht und das zurzeit ohne größere Probleme. 

Du hast recht, ich habe mich wie ein Waschlappen verhalten zwar nicht so schlimm wie dieser Chiller97, aber es hat sie deutlich angewidert. Nun sagt sie aber das sie sich von selbst meldet, für mich ist das ein absoluter Test. Sie weiß das ich ihr sonst nie Ruhe gegeben habe, immer geklammert und genervt habe. Deswegen glaube ich das wenn ich weiter wie bis jetzt mache und mein Leben NICHT davon abhängig mache ob sie nun da ist oder nicht, die Chance habe wieder Gefühle in ihr auszulösen. 

Absoluter Test? Das ist ja wohl nicht dein Ernst?

Sie hat dich abserviert und blockiert und du wartest jetzt, weil sie sowas deiner Mutter gegenüber angedeutet hat, dass sie sich irgendwann mal meldet und begreifst das als "absoluten Test?

Wann denn? In drei Jahren oder drei Monaten?

Wozu? Um dir persönlich zu sagen, dass der neue Carlos besser fickt als du oder um deine totale Unterwerfung entgegenzunehmen?

Es wird z.B. immer so ein Theater gemacht, wenn sie fremd geht: "Unwiederruflicher Vertrauensbruch, Bruch der Loyalität, nie mehr heilbar!"

Was bitte ist das hier von ihr aus?

Sie hat ein Problem in der Beziehung und statt mit dir zu sprechen und eine Lösung zu suchen ist sie einfach weg und blockt dich?

DAS ist ein absoluter Vertrauensbruch. Bei so einem Verhaltensmuster ist doch keine Beziehung möglich. Das ist kein Test, die Beziehung ist entgültig vorbei.

Du kannst jetzt nicht ernsthaft den Mega-Waschlappen geben und auf sie warten? 

Und falls sie jeweils wieder mit dir spricht? Willst du ihr dann hoch und heilig schwören, dass du sie nie mehr mit deiner Aufmerksamkeit belästigen wirst, dich niemals mehr selbst bei ihr melden wirst, sondern für immer darauf warten wirst, dass sie sich meldet?

ES IST VORBEI. ENDGÜLTIG

bearbeitet von Deborah
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Deborah schrieb:

Absoluter Test? Das ist ja wohl nicht dein Ernst?

Sie hat dich abserviert und blockiert und du wartest jetzt, weil sie sowas deiner Mutter gegenüber angedeutet hat, dass sie sich irgendwann mal meldet und begreifst das als "absoluten Test?

Wann denn? In drei Jahren oder drei Monaten?

Wozu? Um dir persönlich zu sagen, dass der neue Carlos besser fickt als du oder um deine totale Unterwerfung entgegenzunehmen?

Es wird z.B. immer so ein Theater gemacht, wenn sie fremd geht: "Unwiederruflicher Vertrauensbruch, Bruch der Loyalität, nie mehr heilbar!"

Was bitte ist das hier von ihr aus?

Sie hat ein Problem in der Beziehung und statt mit dir zu sprechen und eine Lösung zu suchen ist sie einfach weg und blockt dich?

DAS ist ein absoluter Vertrauensbruch. Bei so einem Verhaltensmuster ist doch keine Beziehung möglich. Das ist kein Test, die Beziehung ist entgültig vorbei.

Du kannst jetzt nicht ernsthaft den Mega-Waschlappen geben und auf sie warten? 

Und falls sie jeweils wieder mit dir spricht? Willst du ihr dann hoch und heilig schwören, dass du sie nie mehr mit deiner Aufmerksamkeit belästigen wirst, dich niemals mehr selbst bei ihr melden wirst, sondern für immer darauf warten wirst, dass sie sich meldet?

ES IST VORBEI. ENDGÜLTIG

Ich stimme dir zu, wirklich zusammen an einer Lösung haben wir nicht gearbeitet. Sie hatte gar kein wirkliches Interesse daran, das wir das Problem gelöst kriegen. Sie hat ja wirklich nur aufgezählt, was ihr nicht passt und hat mir quasi nur Vorwürfe gemacht. Null Empathie war von ihr zu spüren. Kein Zusammenhalt und keine Wertschätzung für die schöne Zeit. Das ist wirklich nicht eine Partnerin mit der ich zusammen in die Zukunft schauen möchte. 

 

Wenn man sich aber mal die andere Seite anschaut, muss ich aber auch fairer weise sagen das sie es mehrfach erwähnt hatte und ich trotzdem mein Verhalten nicht geändert habe. Das sie mich am Ende blockiert, ist auch irgendwie logisch, den ich hätte weiterhin versucht eine Lösung zu finden, während sie schon kein Bock mehr hatte. 
 

Der Weg ist aber so oder so gleich für mich, komplett strikte KS. Ob sie sich nun wirklich meldet oder nicht. Mein Gedankengang war eigentlich der, mein Verhalten war nicht gerade attraktiv für sie wenn ich dieses jetzt durch die KS ändere und es akzeptiere weckt dies vllt nochmal Interesse in ihr. Also nach dem Motto : Früher hat er immer so genervt, jetzt plötzlich kommt garnichts mehr von ihm usw. 

 

Aber wie du auch schon geschrieben hast, es ist doch total lächerlich. Soll ich mich dafür entschuldigen, das ich ihr so viel Aufmerksamkeit geschenkt habe und sie gerne sehen wollte usw. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, PascalPo12 schrieb:

Ich stimme dir zu, wirklich zusammen an einer Lösung haben wir nicht gearbeitet. Sie hatte gar kein wirkliches Interesse daran, das wir das Problem gelöst kriegen. Sie hat ja wirklich nur aufgezählt, was ihr nicht passt und hat mir quasi nur Vorwürfe gemacht. Null Empathie war von ihr zu spüren. Kein Zusammenhalt und keine Wertschätzung für die schöne Zeit. Das ist wirklich nicht eine Partnerin mit der ich zusammen in die Zukunft schauen möchte. 

 

Wenn man sich aber mal die andere Seite anschaut, muss ich aber auch fairer weise sagen das sie es mehrfach erwähnt hatte und ich trotzdem mein Verhalten nicht geändert habe. Das sie mich am Ende blockiert, ist auch irgendwie logisch, den ich hätte weiterhin versucht eine Lösung zu finden, während sie schon kein Bock mehr hatte. 
 

Der Weg ist aber so oder so gleich für mich, komplett strikte KS. Ob sie sich nun wirklich meldet oder nicht. Mein Gedankengang war eigentlich der, mein Verhalten war nicht gerade attraktiv für sie wenn ich dieses jetzt durch die KS ändere und es akzeptiere weckt dies vllt nochmal Interesse in ihr. Also nach dem Motto : Früher hat er immer so genervt, jetzt plötzlich kommt garnichts mehr von ihm usw. 

 

Aber wie du auch schon geschrieben hast, es ist doch total lächerlich. Soll ich mich dafür entschuldigen, das ich ihr so viel Aufmerksamkeit geschenkt habe und sie gerne sehen wollte usw. 

Das ist total egal was sie denkt. Bruder lass dir jetzt mal Eier wachsen geh meinetwegen am Wochenende in Puff, wenn keiner deiner Freunde Zeit hat geh alleine feiern aber hör auf mit diesen „wenn ich das tue, was denkt sie dann“ Bullshit. Es ist einfach total unwichtig was sie denkt. Das du nicht über sie hinweg bist, verständlich aber ab jetzt gilt es die Vergangenheit Vergangenheit sein zu lassen und weiter zu ziehen. Am besten postest du erst wieder wenn du über den Berg bist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwo hat das alles auch ein positiven Effekt. Ich fühle mich so frei wie lange nicht mehr, mache das was ich will und bin dabei glücklich. Es ist immer noch präsent aber es geht mir gut und ich bin glücklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.11.2019 um 12:34 , Lemonade schrieb:

Das ist total egal was sie denkt. Bruder lass dir jetzt mal Eier wachsen geh meinetwegen am Wochenende in Puff, wenn keiner deiner Freunde Zeit hat geh alleine feiern aber hör auf mit diesen „wenn ich das tue, was denkt sie dann“ Bullshit. Es ist einfach total unwichtig was sie denkt. Das du nicht über sie hinweg bist, verständlich aber ab jetzt gilt es die Vergangenheit Vergangenheit sein zu lassen und weiter zu ziehen. Am besten postest du erst wieder wenn du über den Berg bist

Hab die letzten Tage echt viel mit Kollegen gemacht und heute habe ich mir von meinem Weihnachtsgeld ordentlich was gegönnt.
 

Sind wir mal ehrlich, hätte sie Interesse daran gehabt mit mir nochmal zu reden, hätte sie sich schon längst gemeldet. Aber jetzt hat sie sogar noch die Nummer von meiner Mutter gelöscht. Denke das war’s endgültig jetzt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.11.2019 um 07:54 , Deborah schrieb:

Absoluter Test? Das ist ja wohl nicht dein Ernst?

Sie hat dich abserviert und blockiert und du wartest jetzt, weil sie sowas deiner Mutter gegenüber angedeutet hat, dass sie sich irgendwann mal meldet und begreifst das als "absoluten Test?

Wann denn? In drei Jahren oder drei Monaten?

Wozu? Um dir persönlich zu sagen, dass der neue Carlos besser fickt als du oder um deine totale Unterwerfung entgegenzunehmen?

Es wird z.B. immer so ein Theater gemacht, wenn sie fremd geht: "Unwiederruflicher Vertrauensbruch, Bruch der Loyalität, nie mehr heilbar!"

Was bitte ist das hier von ihr aus?

Sie hat ein Problem in der Beziehung und statt mit dir zu sprechen und eine Lösung zu suchen ist sie einfach weg und blockt dich?

DAS ist ein absoluter Vertrauensbruch. Bei so einem Verhaltensmuster ist doch keine Beziehung möglich. Das ist kein Test, die Beziehung ist entgültig vorbei.

Du kannst jetzt nicht ernsthaft den Mega-Waschlappen geben und auf sie warten? 

Und falls sie jeweils wieder mit dir spricht? Willst du ihr dann hoch und heilig schwören, dass du sie nie mehr mit deiner Aufmerksamkeit belästigen wirst, dich niemals mehr selbst bei ihr melden wirst, sondern für immer darauf warten wirst, dass sie sich meldet?

ES IST VORBEI. ENDGÜLTIG

Es kam immer noch nichts von ihr, obwohl wir so verblieben sind. Bin echt enttäuscht. 

  • OH NEIN 2
  • IM ERNST? 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, PascalPo12 schrieb:

Es kam immer noch nichts von ihr, obwohl wir so verblieben sind. Bin echt enttäuscht. 

Weil sie kein Interesse hat. Sie hat kein Interesse an dir, kein Interesse an Kontakt, du gehst ihr verdammt noch mal am Arsch vorbei. Jetzt sieh das endlich ein und konzentrier dich auf wichtigere Dinge

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, PascalPo12 schrieb:

Es kam immer noch nichts von ihr, obwohl wir so verblieben sind. Bin echt enttäuscht. 

Du bist so ne Pussy, einfach unglaublich...

Das Mädel hat alles richtig gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.