182 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden, jezebel schrieb:

Grundsätzlich erstmal richtig aber verallgemeinern kann man das so nicht. Wenn beispielsweise jmd sehr stark eifersüchtig auf seine Partnerin wäre, dann kann man interpretieren die Partnerin tut einem nicht gut. Man muss sich eher fragen warum tut mir etwas nicht gut und dann erst danach handeln. Sonst kickt man zu schnell Menschen aus dem Leben.

vor 2 Stunden, jezebel schrieb:

Grundsätzlich erstmal richtig aber verallgemeinern kann man das so nicht. Wenn beispielsweise jmd sehr stark eifersüchtig auf seine Partnerin wäre, dann kann man interpretieren die Partnerin tut einem nicht gut. Man muss sich eher fragen warum tut mir etwas nicht gut und dann erst danach handeln. Sonst kickt man zu schnell Menschen aus dem Leben.

 

Dann wäre zunächst Mal angesagt, sich im Kopf Distanz zu verschaffen um klar zu sehen. 

 

Ich kann auch weiterhin Lebensmittel Essen, von denen ich Ausschlag Krieg. Und erstmal schauen, warum ich Ausschlag Krieg. Oder?

 

 

Nein, natürlich würd ich sofort wenn ich den Zusammenhang hab, mit der Nahrungsaufnahme aufhören. Und dann weiter abklären lassen, ob's ne temporäre oder permanente Unverträglichkeit ist. 

 

 

Wenn n Mensch einen triggert, dann fährt man sich nicht weiter voll lonfrontativ rein. Sondern geht erstmal (mindestens innerlich) auf Abstand, um Mal klarzusehen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal wieder ein kurzes Update. Nicht viel los im Westen, meine Ex hat sich gestern zum ersten Mal seit der Trennung gemeldet. Ne kühle Whatsapp a la "Hallo. ich hab gesehen dass du noch dein altes Fahrrad bei mir hast, kannst es dir gerne heute nachmittag abholen"... hab ihr etwas zeitversetzt geantwortet mit "Hi, ahja ganz vergessen. Danke. Hab heute leider keine Zeit, ich melde mich die Woche mal". 

Den Termin will ich nicht unnötig in die Länge ziehen, ich hatte gestern aber tatsächlich keine Zeit und selbst wenn, hätte ich keinen Bock drauf gehabt mir den Sonntag vermiesen zu lassen. Nicht schon wieder. Ich weiß auch nicht ob das jetzt nur ein Vorwand war mit dem Bike oder obs echt nur darum geht. Ein zurück kann ich mir beim besten Willen nicht mehr vorstellen, auch wenns Phasen gibt in denen ich die schönen Zeiten echt vermisse. Sie wollte es so, also kriegt sie es so. 

Die Nachricht selber hat bei mir ne kurze Downphase ausgelöst, hab mir dann "Eamonn - Fuck it" angehört und bin ins Gym gefahren und hab mir dort mit meinem neuen Trainingspartner richtig die Beine zerschossen. In einem früheren State hätte ich wahrscheinlich stundenlang weinerlich auf der Couch verbracht. Naja, was soll ich sagen. Ich fühl grad einfach gar nichts. Die "neue" mit der ich mich ab und zu treffe bzw. sie kommt zu mir 😄 war am Wochenende krank aber hat mich auch nicht sonderlich gejuckt. Irgendwie fühl ich wirklich rein gar nichts, ich weiß nur gerade nicht wie ich das zuordnen soll. Ob es tatsächlich gut oder schlecht ist. Ich lebe halt. Es fühlt sich trotzdem komischerweise einfach geil an und ich freu mich auf alles was noch so kommt. Nur mit den Plänen und meiner Karriere hab ichs grade nicht so, ich hab da einfach zu wenig Antrieb. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach Arni, es ist kein Vorwand. Sie will deinen Krempel loswerden. D.h. schnellstmöglich einen Termin ausmachen; vor die Haustüre stellen lassen, das Ding unkommentiert abholen. Überhaupt seltsam, dass du dein Zeug schon mehr als 6 Wochen unbeachtet bei deiner Ex rumliegen lässt. Und nein; vergessen gibts nicht; man vergisst womöglich ein T-Shirt oder ein Päckchen Kaugummi, aber nicht ein Fahrrad. Nicht ein erwachsener Mann.

Eine Vorwand, um darauf zurückzukommen, sieht zudem sprachlich anders. Erinnere dich zurück, wie sie dich beim Kennenlernen mit ihren Smilies und mit ihrem Ausdruck bezirzt hat. Davon ist in "Hallo." nichts mehr zu sehen.

Und ja, nicht jeder ist ein Karrieremensch. Vlt. bist du an der Stelle, wo du jetzt bist, richtig. Es ist eine Typfrage. Nicht jeder ist etwa für ein Studium geeignet.

Du wirst abschließend schnellstmöglich ehrlich zu dir sein müssen; denn derzeit, und da bin ich jetzt direkt, belügst dich in den Thread zunehmend selbst. 

Es ist ok, dass dir der Verlust deiner Ex (immer noch) weh tut. Die Gefühle vergehen nicht von heute auf morgen, da nützt es einem auch nicht, sich ständig einzureden, wie geil das Leben jetzt nicht ist, wie toll es mit der nächstbesten Ische ist oder dass man die Ex jetzt sowieso nicht mehr zurückhaben möchte.

Du wirst den Schmerz auch ohne Selbstblendung überwinden. Die Gedanken um die Ex werden zeitlich bedingt zunehmend verschwinden und du wirst dich folglich frei fühlen. Erst dann hast du verarbeitet und eben nicht nur verdrängt.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute, ich hoffe euch gehts allen gut. Die Situation ist momentan für uns alle alles andere als leicht und ich wünsche uns allen viel Kraft, das zu meistern.

Das Rad bei meiner Ex hab ich tatsächlich vergessen, es ist ein Uralt-Fahrrad dass ich vor einiger Zeit mal bei ihr gelassen hab. Das Ding ist nichmal mehr Alteisen-Preis wert 😄

Ich wollte es mir dann noch zeitnahe abholen aber dann ging das mit Corona nun komplett los. Ich hab seitdem nix mehr von ihr gehört, wenn die Sache mit dem Virus gegessen ist, hol ichs mir ab und dann ist das ganze hoffentlich durch.

Ich hab in letzter Zeit üble Flashbacks, speziell wenn ich mich mit einer der beiden neuen treffe. Ich ziehe Vergleiche, ich weiß dass ich einfach absolut noch nicht so weit bin. Zudem kommt immer häufiger ein Gefühl des Vermissens. Wie kann das sein? Ich bin aktiv durch die ganze scheiß Trauer und das Tal der Tränen gegangen, jetzt wirds Frühling und ich sollte besser drauf sein. Durch diese ganze Corona-Krise ziehts mich aber eher runter und zudem eben dieses miese Gefühl, dass sie mir doch fehlt. Zurückwollen tu ich sie nicht, sie hat mich übel vor den Kopf gestoßen, außerdem wäre Ex-Back ein Blödsinn und eine Katastrophe, liest man ja oft genug hier.

In dem Sinn, schaut auf euch, bleibt gesund. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, arnoldisnumerouno schrieb:

Ich hab in letzter Zeit üble Flashbacks, speziell wenn ich mich mit einer der beiden neuen treffe. Ich ziehe Vergleiche, ich weiß dass ich einfach absolut noch nicht so weit bin. Zudem kommt immer häufiger ein Gefühl des Vermissens. Wie kann das sein?

DU gibst dir die Antwort doch direkt selber: Du bist noch nicht soweit. Die "Neuen" sind Ablenkung, mehr nicht. Investier da nicht zu viel und mach denen keine falschen Hoffnungen. Nimm dir Zeit alles zu verarbeiten, und akzeptiere, dass es eine gewisse Zeit dauert und es Rückschläge gibt. Mehr kannst du nicht tun. Sich selber Vorwürfe zu machen a la:

vor 3 Stunden, arnoldisnumerouno schrieb:

Ich bin aktiv durch die ganze scheiß Trauer und das Tal der Tränen gegangen, jetzt wirds Frühling und ich sollte besser drauf sein.

hilft kein bisschen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, arnoldisnumerouno schrieb:

Ich bin aktiv durch die ganze scheiß Trauer und das Tal der Tränen gegangen, jetzt wirds Frühling und ich sollte besser drauf sein.

Es dauert so lange, wie's eben dauert. Gib Dir die Zeit, setz Dich nicht unter Druck. Was sein "sollte", ist egal. Wichtig ist, dass es Dir gut geht. Und wenn's Dir emotional noch nicht so gut geht, dann guck, dass Du gesundheitlich oben auf bist. Das ist grade jetzt die oberste Priorität. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.