182 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 24 Minuten, botte schrieb:

Wer will, findet Wege, wer nicht will, findet Gründe. Kennst.

Dein Mädel findet gerade ganz viele Gründe.

Was sagt Dir das?

Das sie nicht will... 

  • LIKE 3
  • TOP 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie hat oft Andeutungen gemacht von wegen Zusammenziehen und dass sie grade wenig Kohle hat... Deswegen auch gestern wieder das Thema Wohnsituation. 

Ich hab einfach ein ordentliches Fehlverhalten an den Tag gelegt, ich such nicht alle Fehler bei mir aber das ist eben so. Sie hat Dinge nie klar angesprochen, ich bin aber nicht der Typ der in sie reinschaut und so gut zwischen den Zeilen lesen kann... 

  • OH NEIN 3
  • TRAURIG 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten, arnoldisnumerouno schrieb:

Ich hab einfach ein ordentliches Fehlverhalten an den Tag gelegt

Also. Ich erklär Dir jetzt Mal was, Arnold:

 

Sie ist jetzt weg. Das kriegt dein eigentlich sehr gut funktionierendes Gehirn Grad schlecht verdaut. Weil da Emotionen mit bei sind. Hirn und Emotionen laufen nicht immer so richtig zusammen. Und weil Hirn da auf die lustigen Emotionen nicht so klar kommt, reimt Hirn sich Grad irgendwas zusammen, um irgendwie besser klarzukommen. Weil Hirn halt irgendwie kennt, dass Du, Arnold, immer Mal irgendwo an irgendwas schuld gewesen sein sollst, macht Hirn sich das einfach und nimmt sich einfach dieses Muster zu Hilfe.

 

Mit dem Ergebnis, dass Du Dich ohne Sinn und Verstand kleinmachst. Obwohl Du gar nicht schuld bist. Also, im Prinzip isses Grad so, als hätte dir irgendwer irgendwelche Substanzen ins Bier gekippt, die bewirken, dass Du schlecht drauf bist.

 

In wirklichkeit haste gar  keine zu doofen Fehler gemacht. In wirklichkeit biste Grad nur auf sowas ähnlichem wie auf nem schlechten Drogentrip. Und deine Ex findet das vermutlich ganz praktisch, weil das ihr die Trennung viel leichter macht.

 

 

Und jetzt hör endlich mit der Scheisse auf, dich selber fertigzumachen. Ist ja nicht auszuhalten...

 

bearbeitet von Dustwalker
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, arnoldisnumerouno schrieb:

Sie hat oft Andeutungen gemacht von wegen Zusammenziehen und dass sie grade wenig Kohle hat... Deswegen auch gestern wieder das Thema Wohnsituation. 

Ich hab einfach ein ordentliches Fehlverhalten an den Tag gelegt, ich such nicht alle Fehler bei mir aber das ist eben so. Sie hat Dinge nie klar angesprochen, ich bin aber nicht der Typ der in sie reinschaut und so gut zwischen den Zeilen lesen kann... 

Dude! Rede nicht so einen Mist!!!

Die Olle kam selbst nicht vom Sofa hoch, aber...

DU sollst mit ihr öfter ausgehen! DU sollst dick und fett werden! DU sollst ihr mal ne Wohnung organisieren! DU sollst deinen eigenen Vater aus dem Haus werfen! (im Erst, wie dreckig ist das bitte!?)

Alles alles alles sollst DU tun - aber ich lese hier kein Stück ihren Anteil bzw erfüllte Forderungen. 

 

Du hast die Frage was es dir sagt, dass sie auf einmal so viele Gründe hat doch korrekt beantwortet (sie will einfach nicht). Dann bitte schlussfolger auch richtig was das bzgl ihrer Argumente/Vorwürfe heißt. 

 

(Nimm dir am besten ein Messer und ritze dir spiegelverkehrt in die Stirn, zum täglichen Lesen im Bad:)

ALLE IHRE VORWÜRFE SIND FALSCH/ERFUNDEN/GELOGEN!

Nichts davon hat Bedeutung weil nichts davon wirklich ein Grund war, dass sie Schluss machte.

 

Im Ernst: Mach dir folgende Regel in deinem kleinen Kopf: Wann immer du meinst, dass du irgendwie Schuld hast bzw sie ja vielleicht doch irgendwo etwas Recht...

Das ist Bullshit! Gib dir zur Not selbst ne Schelle! weil das nicht stimmt, zu nichts führt und deinen Schmerz nur verlängert. 

Deine To Dos: 100%Kontaktsperre und ExBack Thread lesen. Komplett!

 

PS: Meine Ex hat mir mal vorgeworfen ich wäre Schuld, dass sie so fett geworden ist! Scheinbar hab ich das mit den Hilfs- und Sportangeboten nur geträumt und ihr stattdessen jede Nacht kleine vorgewärmte Butterstücke in den offenen Mund geschoben. Dumme Futt😂

  • LIKE 1
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, ihr habt Recht aber die Emotionen kochen einfach über und vernebeln mir den Verstand. 

Den Exback Thread nehm ich mir vor, aber nur weil ich lesen will dass es sinnlos ist die Ex zurück zu bekommen. Ich will nicht mehr, ich will mich nur an keine falschen Hoffnungen mehr klammern. Sie schiebt Gründe vor die allesamt Bullshit sind, in Wahrheit hatte ich Null Attraction und war Bestätigungsneedy as fuck. Dazu noch klammern wmaus Verlustangst weil ich spürte dasssiemir entgleitet. Ich muss das endlich angehen, wie am besten? Was ist das Fucking Problem? Außer dass sie als Mensch nicht zu mir passt? Und ja, natürlich LSE, wie ich eben. 

 

PS: den Vorwurf dass sie fett geworden ist kenne ich auch, sie hat 5kg seit mir zugenommen. Weil ich immer koche und so viel esse. In Wahrheit hat sie aufgehört laufen zu gehen. 

bearbeitet von arnoldisnumerouno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, arnoldisnumerouno schrieb:

Danke, ihr habt Recht aber die Emotionen kochen einfach über und vernebeln mir den Verstand

Und deswegen: du kannst fühlen und denken was du willst. Und wennde dich an manchen Tagen in der nächsten Zeit völlig ballaballa fühlst: auch alles gut. Trags nur nicht nach aussen, vielleicht deinem allerengsten Kreis gegenüber, aber nicht ansatzweise in Richtungen, bei der dein Zustand ihr kommuniziert wird, geschweige denn zu ihr selbst. Die nächsten Tage ist aussitzen angesagt, und ablenken. Ob's nun binge-zocken ist, feiern gehen oder  mehr Sport. Die richtige Hölle klingt nach n paar Tagen ab. Und gib bitte nichts auf Erkenntnisse, die so einsichtsreich sind, als dass du es ihr mitteilen möchtest. Hirn und Emotionen spielen Grad verrückt.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja aber selbst wenn sies erfährt, ich verfolge die Mission exback gar nicht. Ich will an der Kacke wachsen und lernen. Ich will nie wieder durch diese Scheiße gehen müssen. Sie war toll aber es waren auch einige Punkte dabei die nicht toll waren. Alleine dass sie mich eben hängen lässt, ich hab an uns geglaubt und war immer für sie da, sie rammt mir das Messer in die Brust und dreht sich um. Wenn ich wieder die beste Version von mir werde hat sie keine Chance mehr verdient. 

So viel dazu. Ich werd den Thread aber dennoch mal durchschauen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, arnoldisnumerouno schrieb:

Ja aber selbst wenn sies erfährt, ich verfolge die Mission exback gar nicht.

Geht nicht um exback. Sondern drum, dass ich ne ziemliche Wahrscheinlichkeit seh, dass auch indirekter Kontakt zu Hirnfick bei Dir führt. Also: Fühl wie dir ist, denk wie dir ist. Aber trags nur vertrauten leuten nach aussen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich liege seit 4 Stunden wach und kann keine Sekunde an etwas anderes denken. Ich weiß das ist alles völlig normal aber dass es mich doch so dermaßen übermannt dachte ich nicht. Ich hab soeben mein FB und IG Konto aufgeräumt und ihre Inhalte ausgeblendet. Dabei natürlich wieder alle unsere Bilder gesehen... 

Ich bin am Ende, habe das Gefühl dass ich alles was ich mir in den letzten paar Jahren aufgebaut habe, alles Selbstbewusstsein nun einfach zerstört ist. Sorry dass ich mich hier so auskotze aber ich muss das gerade einfach niederschreiben. Ich frage mich die ganze Zeit... Was wäre wenn? Ich hätte doch dies, ich hätte doch jenes... 

Die Beziehung zu grabe tragen wurde hier geschrieben, es fühlt sich tatsächlich so an als ob ein großer Teil weg ist, gestorben ist. Ich weiß dass es keinen Sinn macht, hätte sie gerne bei mir aber es würde nichts ändern. Diese ganze Situation ist so surreal, ich kann es noch immer nicht begreifen. 

Ihre letzten Worte und was es besonders schwer macht: "ich wollte schauen wie es weitergeht, du hast mir durch dein nichtschreiben aber bewiesen dass es so besser ist!"

Das ganze Gewicht lastet auf meinen Schultern, sie hat es so weit gebracht dass ich tatsächlich denke "hättest du dich am Wochenende doch öfter gemeldet"... Und gleichzeitig ist das totaler Bullshit. Im selben Atemzug nannte sie mir fehlende Gefühle als Grund. 

Ich hab Angst vor dem Wochenende. Ich will mich vergraben obwohl ich rausgehen sollte, ich weiß aber dass ich an nichts richtige Spaß finden werde.

bearbeitet von arnoldisnumerouno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, arnoldisnumerouno schrieb:

Ich liege seit 4 Stunden wach und kann keine Sekunde an etwas anderes denken. Ich weiß das ist alles völlig normal aber dass es mich doch so dermaßen übermannt dachte ich nicht. Ich hab soeben mein FB und IG Konto aufgeräumt und ihre Inhalte ausgeblendet. Dabei natürlich wieder alle unsere Bilder gesehen... 

Ich bin am Ende, habe das Gefühl dass ich alles was ich mir in den letzten paar Jahren aufgebaut habe, alles Selbstbewusstsein nun einfach zerstört ist. Sorry dass ich mich hier so auskotze aber ich muss das gerade einfach niederschreiben. Ich frage mich die ganze Zeit... Was wäre wenn? Ich hätte doch dies, ich hätte doch jenes... 

Die Beziehung zu grabe tragen wurde hier geschrieben, es fühlt sich tatsächlich so an als ob ein großer Teil weg ist, gestorben ist. Ich weiß dass es keinen Sinn macht, hätte sie gerne bei mir aber es würde nichts ändern. Diese ganze Situation ist so surreal, ich kann es noch immer nicht begreifen. 

Das ist alles normal und ich verstehe deine Situation zu gut, ich habe etwas ähnliches erlebt. Erst stirbt deine Oma und einen Tag später wirst du auch noch verlassen. Aber führe dir mal vor Augen wann Sie dich verlassen hat, die Wahl des Zeitpunktes und wenn wir ehrlich sind hast du das Ende kommen sehen. Beschäftige dich mal mit den Trennungsphasen und mach dir bewusst das diese Zeit endlich ist, der Schmerz vergeht und am Ende bist du stärker denn je. Du wirst nicht sterben, sondern es überleben und besser sein als je zuvor. Ich habe früher auch gelitten wie ein Hund, heute ist es nicht mehr so schlimm und Ich steigere mich da auch nicht mehr so rein wenn Ich verlassen werde aber Ich nehme mir die Zeit zum trauern.

vor 1 Stunde, arnoldisnumerouno schrieb:

Ihre letzten Worte und was es besonders schwer macht: "ich wollte schauen wie es weitergeht, du hast mir durch dein nichtschreiben aber bewiesen dass es so besser ist!"

Das ganze Gewicht lastet auf meinen Schultern, sie hat es so weit gebracht dass ich tatsächlich denke "hättest du dich am Wochenende doch öfter gemeldet"... Und gleichzeitig ist das totaler Bullshit. Im selben Atemzug nannte sie mir fehlende Gefühle als Grund. 

So Gedanken sind zwar normal aber alles andere als förderlich. Folgendes merkste dir mal für dein Leben: Wir sind Menschen und haben unsere Fehler, macnhe Dinge können wir ändern aber du bist genug!

vor 1 Stunde, arnoldisnumerouno schrieb:

Ich hab Angst vor dem Wochenende. Ich will mich vergraben obwohl ich rausgehen sollte, ich weiß aber dass ich an nichts richtige Spaß finden werde.

Du weißt was zu tuen ist. Lenk dich ab, triff dich mit den Jungs sauf einen und denk nicht gleich an Frauen. Versuch Spaß zu haben und beschäftige dich mit Dingen die dir Spaß machen. Installiere Tinder, swipe in den näcshten Wochen etwas und vögel rum, aber auch eher zur Ablenkung. A

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden, arnoldisnumerouno schrieb:

Eine Schlüsselsituation war folgende:

Nein, ist keine Schlüsselsituation.

Die Story mit "Weihnachten-Handy-Taxi"  ist Kindergarten. 

Deine Olle wird ja alleine nach Hause finden. Was soll das? Bist Du ihr Kindergartenmädchen? 

 

Noch was: 

Du bist ein Sportler! Angeblich. Stellst Du Dich da auch so an? 

Sorry Bro, aber was soll das hier? Seit Monaten heulst Du hier rum. 

Du gehst Dein neues Leben JETZT an. 

Auf jetzt. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm dir irgendein geiles Videospiel vor. Eins wo du dich so richtig drin vergraben kannst. Mal eine Weile in eine andere Welt entfliehen.

Ich finde so "geh raus" Tipps immer schwierig. Wenn man dann im Club steht, die Freunde sind gut drauf und die Musik ist laut, da kann man auch schnell in seinen Gedanken alleine sein.

Sich bei besten Freunden bei Bier und Co auskotzen und reden kann natürlich helfen.

Aber am wichtigsten ist, dass man alleine nicht die ganze Zeit Gedankenkarussel fährt.

Und ein geiles Spiel kann da gut helfen.

...

Davon mal abgesehen. Reflektieren was falsch lief, das kannste erst mit Abstand. Mehrere Monate. Mindestens. Deshalb hilft es nichts jetzt so viel zu denken. Und auch wenn es schwer fällt.

Verdräng erst mal ein bisschen. Deine Körperchemie wird sich dann mit der Zeit wieder normalisieren.

Und dann lernst du neue Frauen kennen.

  • LIKE 4
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich erkenne hier so ein paar Muster wieder, die mir sehr bekannt vorkommen.

Was mich total hellhörig macht ist, du hattest selber schon Trennungsgedanken. Das heißt irgendwie musst du ja auch schon unterbewusst ganz klar gedacht haben hier stimmt gerade was nicht. Du hast es nur verdrängt. Glaub mir ich war da auch mal Weltmeister drin. Vor allen Dingen hast du geschrieben das du sie an nem geilen Abend mit deinen Jungs komplett vergessen und deswegen im Stich gelassen hast. Aber jetzt hör mal ganz ehrlich in dich rein: Passiert so eine Scheiße wenn man gerade in einer glücklichen Beziehung ist? Hast du wirklich das Gefühl du konntest dich auf Sie immer 100% verlassen? Ich kenne das von mir auch. Meine Ex hatte ich in vielen Situationen komplett innerlich ausgeblendet wenn ich mal unterwegs war. Aus den Augen aus dem Sinn. Das lag aber bei mir vor allen Dingen auch daran das ich nie eine wirklich tiefe Verlässlichkeit gespürt habe wenn ich Sie einfach mal brauche. Und wenn du das nicht hast bei einer Frau - selbst anfängst dich so komisch zu verhalten und deine Freundin und die Probleme zu verdrängen - glaub mir dann ist Sie es nicht gewesen. Aber das weißt du ja schon eh.

 

Übrigens ich denke wir alle kennen deinen aktuellen Struggle. Ja ist seelische Folter. Plan jetzt schon mal irgendwas Tolles was du schon länger vor hast, aber nicht umgesetzt hast. Du hast es wahrscheinlich vor allen Dingen auch nicht umgesetzt weil du in dieser Beziehung warst. Muss jetzt nicht sofort sein aber so für die nächsten 2 Wochen dann. Mach es verbindlich.

Du wirst dich schon bald richtig drauf freuen. Wirst sehen, das hilft.

 

bearbeitet von guardine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten, guardine schrieb:

Ich erkenne hier so ein paar Muster wieder, die mir sehr bekannt vorkommen.

Was mich total hellhörig macht ist, du hattest selber schon Trennungsgedanken. Das heißt irgendwie musst du ja auch schon unterbewusst ganz klar gedacht haben hier stimmt gerade was nicht. Du hast es nur verdrängt. Glaub mir ich war da auch mal Weltmeister drin. Vor allen Dingen hast du geschrieben das du sie an nem geilen Abend mit deinen Jungs komplett vergessen und deswegen im Stich gelassen hast. Aber jetzt hör mal ganz ehrlich in dich rein: Passiert so eine Scheiße wenn man gerade in einer glücklichen Beziehung ist? Hast du wirklich das Gefühl du konntest dich auf Sie immer 100% verlassen? Ich kenne das von mir auch. Meine Ex hatte ich in vielen Situationen komplett innerlich ausgeblendet wenn ich mal unterwegs war. Aus den Augen aus dem Sinn. Das lag aber bei mir vor allen Dingen auch daran das ich nie eine wirklich tiefe Verlässlichkeit gespürt habe wenn ich Sie einfach mal brauche. Und wenn du das nicht hast bei einer Frau - selbst anfängst dich so komisch zu verhalten und deine Freundin und die Probleme zu verdrängen - glaub mir dann ist Sie es nicht gewesen. Aber das weißt du ja schon eh.

 

Übrigens ich denke wir alle kennen deinen aktuellen Struggle. Ja ist seelische Folter. Plan jetzt schon mal irgendwas Tolles was du schon länger vor hast, aber nicht umgesetzt hast. Du hast es wahrscheinlich vor allen Dingen auch nicht umgesetzt weil du in dieser Beziehung warst. Muss jetzt nicht sofort sein aber so für die nächsten 2 Wochen dann. Mach es verbindlich.

Du wirst dich schon bald richtig drauf freuen. Wirst sehen, das hilft.

 

Starker Post! Hier steht alles drin was für Dich relevant sein sollte!!

bearbeitet von Adler84
  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Leute, ich freue mich wirklich über jeden Kommentar. Auch wenn ich immer noch extrem daneben bin und am Boden liege, bitte scheut euch auch nicht vor Kritik. Ich hab am 17. Februar leider erst den nächsten Termin beim psycho doc, ich hab EINIGES aufzuarbeiten. Ich weiß dass es falsch ist sein Glück im Beziehungen zu suchen, man ist selbst dafür verantwortlich. Aber ich hab tief in mir drin so starke Defizite dass es mich gerade selbst ankotzt. Sie hält mir einen Spiegel vors Gesicht "schau dich an, du warst immer gut genug wolltest es nie wahrhaben. Wolltest immer mehr Bestätigung und Aufmerksamkeit. Ich konnte das nicht mehr!" 

Die Beziehung bin ich scheinbar doch aus hoher Bedürftigkeit eingegangen. Ich war damals ein halbes Jahr alleine und hatte mehrere FBs, aber richtig glücklich war ich nicht. Ich will endlich eine Beziehung die nicht aus Bedürftigkeit besteht... 

Ich muss mich nachhaltig ändern und endlich dieses Schema durchbrechen... 

Und ja.. Sie passte nicht zu mir, ich will Nähe in einer Beziehung. Das wollte sie auch, aber nach der Verliebtheitsphase ging ihr Nähebedürfnis stark zurück. Ich hätte da schon merken müssen dass es nicht passt, stattdessen habe ich geklammert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, arnoldisnumerouno schrieb:

Ich hab am 17. Februar leider erst den nächsten Termin beim psycho doc, ich hab EINIGES aufzuarbeiten.

 

vor einer Stunde, arnoldisnumerouno schrieb:

Ich weiß dass es falsch ist sein Glück im Beziehungen zu suchen,

 

vor einer Stunde, arnoldisnumerouno schrieb:

Aber ich hab tief in mir drin so starke Defizite dass es mich gerade selbst ankotzt.

 

vor einer Stunde, arnoldisnumerouno schrieb:

Die Beziehung bin ich scheinbar doch aus hoher Bedürftigkeit eingegangen.

 

vor einer Stunde, arnoldisnumerouno schrieb:

Ich muss mich nachhaltig ändern und endlich dieses Schema durchbrechen... 

 

vor einer Stunde, arnoldisnumerouno schrieb:

Ich hätte da schon merken müssen dass es nicht passt, stattdessen habe ich geklammert. 

Das was du brauchst, ist das du mal für dich selbst einstehst. Mit breiter Brust vor die Tür gehen, Mittelfinger zeigen und sagen "Fuck you! So bin ich, deal with it oder leck mich". Und dann konsequent zu dir selbst zu stehen und jegliche (irrationale und unnötige) Kritik mit einem Grinsen abschmättern. 

 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, arnoldisnumerouno schrieb:

 Ich hab soeben mein FB und IG Konto aufgeräumt und ihre Inhalte ausgeblendet.

 

Ist im Übrigen eine prima Gelegenheit, sie bei FB und IG löschen ("entfreunden", oder wie das heißt). Des Weiteren lösche ihre Nummer (falls du es nicht schon gemacht hast), damit du gar nicht erst auf den Gedanken kommst, ihren WhatsApp-Status zu checken.
Mache es. Jetzt sofort. Nicht erst morgen oder wann. Jetzt.
Und wenn in den nächsten tagen deine Kumpels auf dich zukommen und dir erzählen wollen, dass sie sie mit Carlos gesehen haben, dann sag ihnen offen und ehrlich, dass du bis auf Weiteres keine Infos über sie haben willst. Sie werden das verstehen.
Du brauchst jetzt eine absolute Kontaktsperre.

So schwer das fällt, zieh es durch.

Du hast doch grad ihre Nummer gelöscht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß das sollte ich machen aber das ist mir irgendwie grad too much. Auch wenn ihr das grade schwach findet aber ich kann nicht... Ich hab alles archiviert und aus dem Blickfeld geräumt, Infos krieg ich also keine. No Problem, ich werd auch nicht nachschauen weil ich weiß dass es wehtun wird. Ich bin noch nicht in der phase grade wo ich loslassen kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, arnoldisnumerouno schrieb:

Ich weiß das sollte ich machen aber das ist mir irgendwie grad too much. 

Du musst auch nicht alles auf einmal erledigen. Das wichtigste ist, dass du die Kontaktsperre konsequent einhälst. Alles andere ist nur Beiwerk um deinen Entwicklungsprozess zu beschleunigen. Du kannst jetzt gerade nicht 100 von 100 Vorschlägen gerecht werden? Auch ok!

Hauptsache Kontaktsperre, denn nur Kontakt zur Ex wirft dich in deiner Aufarbeitung zurück. Denn das, diese vermeintlichen "Aussprachen", endet immer in noch mehr Schuldzuweisungen der Ex.

Und wenn du doch meinst ihr etwas sagen/schreiben zu müssen, dann schreib es auf ein Blatt Papier, quasi einen Brief den du aber nie an sie abschicken wirst. Und wenn du dann drüber hinweg bist, kannst du diesen Brief als Abschluss dieser Lebensphase symbolisch verbrennen.

Weiterhin dir viel Kraft!

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke! Es ist heute mein dritter Tag nach der Trennung und ich merke dass ich noch nicht wirklich realisiert habe dass sie wirklich weg ist und sie nie wieder kommt. Es tut weh, sehr sogar. Vor allem jetzt am Morgen, dieses alleine einschlafen und aufwachen ist einfach merkwürdig. 

Die Kontaktsperre halte ich natürlich, jedes Bild auf Social Media von ihr würde mir nur wehtun und mich zurückwerfen. Ich hab sie nirgends rausgelöscht aber auf FB so eingestellt, dass ich keine Neuigkeiten von ihr sehe. Whatsapp archiviert weil ich die Bilder und Nachrichten einfach nicht löschen will. Instagram habe ich vom Handy deinstalliert, ich nütze das Ganze generell als Anlass um weniger auf Social Media unterwegs zu sein. Warum ich sie nicht überall blockiere und lösche? Ich denke sie war trotz allem eine sehr gute Frau für mich. Dadurch dass ich mich selbst kastriert habe, hat sie auch keine Rücksicht mehr auf mich genommen, Stichwort Beerdigung meiner Großmutter. Wie kann jemand Respekt vor mir haben wenn ich selbst keinen vor mir habe?

Ich vermisse sie aber was nun als Gefühl dazukommt ist, dass ich weiß dass ich sie mit meiner derzeitigen Persönlichkeit und dem wenigen Selbstvertrauen nicht hätte halten können. Ich war letztes Jahr um diese Zeit so selbstbewusst und vertraute mir selbst, deshalb war ich bis zu der Aktion wo sie ihrem Ex schrieb auch nie wirklich eifersüchtig. Ich sehe auch, dass wenn ich wie wieder will, ich an mir arbeiten muss. Das gibt mir etwas Motivation. Gleichzeitig tut es aber irrsinnig weh damit abschließen zu müssen. 

Ich sehe auch jetzt dass die Beziehung länger nicht mehr auf Augenhöhe war. Sie wollte mich immer runterdrücken, auch wenn nicht bewusst, aber sie wollte die starke Rolle einnehmen und ich hab es zugelassen. 

Habt ihr Tipps für mich wie ich sowas zukünftig vermeide? Ich war anfangs der starke Mann, wahrscheinlich hat sie mich deshalb anfangs so fasziniert, weil sie perfekt in ihrer Frauenrolle aufging. Irgendwo kam aber dann der Wendepunkt und wir haben die Rollen getauscht bzw. ich meine Führung abgegeben. 

Ich merke auch jetzt dass ich einige Baustellen habe, ich bin äußerlich stark aber innerlich nicht so stark wie ich sein sollte. Ich war am Anfang der Beziehung der Fels in der Brandung, das hat aber stark nachgelassen. Ich frage mich warum ich mich so auf die Bestätigung von ihr fixiert habe?

Ich hoffe es stößt niemandem sauer auf, dass ich mich hier auskotze, ich möchte euch gerne auf dem Laufenden halten und es tut mir sehr gut darüber zu schreiben.

 

bearbeitet von arnoldisnumerouno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bau dein Selbstbewusstsein wieder auf und wenn du das nächste Mal in einer Beziehung bist, hälst du deinen frame... Klingt banal, ist aber so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, guardine schrieb:

Ich erkenne hier so ein paar Muster wieder, die mir sehr bekannt vorkommen.

Was mich total hellhörig macht ist, du hattest selber schon Trennungsgedanken. Das heißt irgendwie musst du ja auch schon unterbewusst ganz klar gedacht haben hier stimmt gerade was nicht. Du hast es nur verdrängt. Glaub mir ich war da auch mal Weltmeister drin. Vor allen Dingen hast du geschrieben das du sie an nem geilen Abend mit deinen Jungs komplett vergessen und deswegen im Stich gelassen hast. Aber jetzt hör mal ganz ehrlich in dich rein: Passiert so eine Scheiße wenn man gerade in einer glücklichen Beziehung ist? Hast du wirklich das Gefühl du konntest dich auf Sie immer 100% verlassen? Ich kenne das von mir auch. Meine Ex hatte ich in vielen Situationen komplett innerlich ausgeblendet wenn ich mal unterwegs war. Aus den Augen aus dem Sinn. Das lag aber bei mir vor allen Dingen auch daran das ich nie eine wirklich tiefe Verlässlichkeit gespürt habe wenn ich Sie einfach mal brauche. Und wenn du das nicht hast bei einer Frau - selbst anfängst dich so komisch zu verhalten und deine Freundin und die Probleme zu verdrängen - glaub mir dann ist Sie es nicht gewesen. Aber das weißt du ja schon eh.

 

Übrigens ich denke wir alle kennen deinen aktuellen Struggle. Ja ist seelische Folter. Plan jetzt schon mal irgendwas Tolles was du schon länger vor hast, aber nicht umgesetzt hast. Du hast es wahrscheinlich vor allen Dingen auch nicht umgesetzt weil du in dieser Beziehung warst. Muss jetzt nicht sofort sein aber so für die nächsten 2 Wochen dann. Mach es verbindlich.

Du wirst dich schon bald richtig drauf freuen. Wirst sehen, das hilft.

 

Ja die hatte ich, aber ich habe es nicht durchgezogen und hätte es auch nicht. Ich hab an der extrem guten Anfangsphase festgehalten...

Zu deiner Feststellung: Ja das hab ich mir im Nachhinein auch gedacht, ich hab einfach ausgelassen gefeiert, meinen Spaß gehabt und auch mit ein paar Mädels gequatscht. Ich war einfach gut drauf aber ich denke es hat da schon nicht mehr 100 pro gepasst. ABER - ich konnte mich immer zu 100% auf sie verlassen. Nur alleine die Trennung zeigt mir halt auch, dass sie nicht hinter mir steht. 

Richtig glücklich war ich aber trotzdem nicht, seit sie ihrem Ex im November angeschrieben hat war da der Wurm drin. Für sie wahrscheinlich schon früher und mir ist es nicht aufgefallen, sie hat sich mir entzogen und ich hab nachgegriffen, was ihre Distanz natürlich noch verstärkt hat. 

Wir hatten sonst eine wirklich geile Zeit, es hat letztendlich dann nicht gepasst. Aber ich denke es hätte gepasst wenn ich meinen "shit together" gehabt hätte. Irgendwie wünsche ich mir dass sie sich wieder meldet, aber nicht jetzt. Es wäre viel zu früh und würde nichts bringen. Ich hab gerade nicht das irrsinnige Verlangen ihr zu schreiben, die Kontaktsperre ist zwar hart. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, arnoldisnumerouno schrieb:

Aber ich denke es hätte gepasst wenn ich meinen "shit together" gehabt hätte. Irgendwie wünsche ich mir dass sie sich wieder meldet, aber nicht jetzt. Es wäre viel zu früh und würde nichts bringen. Ich hab gerade nicht das irrsinnige Verlangen ihr zu schreiben, die Kontaktsperre ist zwar hart

Ach junge...

du musst dieses scheiss mindset endlich ablegen.. du stellst Dir die falschen Fragen 

vor 37 Minuten, Herz_Bube schrieb:

 

Bau dein Selbstbewusstsein wieder auf und wenn du das nächste Mal in einer Beziehung bist, hälst du deinen frame... Klingt banal, ist aber so

 

This. 

Wundert mich nicht, das du sitzen gelassen wurdest. Wenn du das nicht änderst, hast du in deiner nächsten Beziehung die gleichen Probleme

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, arnoldisnumerouno schrieb:

Ich denke sie war trotz allem eine sehr gute Frau für mich. Dadurch dass ich mich selbst kastriert habe, hat sie auch keine Rücksicht mehr auf mich genommen, Stichwort Beerdigung meiner Großmutter. Wie kann jemand Respekt vor mir haben wenn ich selbst keinen vor mir habe?

Ja so ein Verhältnis habe ich auch mit meiner Oneitis, über die ich hier ins Forum gelangt bin. Aber Tatsache ist, das einem solche Menschen nur die eigenen Schwächen zeigen. Daran kann man sich weiterentwickeln.

Für den Alltag sind die mMn. ungeeignet, da brauche ich jemand anderen an meiner Seite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tut mir leid für dich. Aber ich glaub du bist doch n Mann, oder? Jetzt ist auch mal gut mit dem Selbstmitleid hier, ist ja furchtbar. Das haben schon Millionen Männer durchgemacht und die meisten sind daran nicht gestorben. 
Und bitte lösch die alte jetzt überall und blockier sie, Verkauf uns hier nicht für dumm und halt dir so ein lächerliches Hintertürchen offen. 
hab das selbe durch und brauchte sehr sehr lange, aber dein Selbstmitleid hier ist einfach lächerlich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.